International, Shops

Shopping Guide: Kosmetik in England einkaufen

Kurz bevor ich England wieder verlasse, möchte ich noch einen kleinen Shopping-Guide für Beauty-Produkte in UK zusammenstellen. Natürlich kann dieser listenartige Überblick nicht vollständig sein, dazu gibt es einfach zuviele Marken und Produkte. Aber ich möchte eine Übersicht bieten, welche Marken man wo bekommt. Im Fokus steht dekorative Kosmetik. Gesichtspflege, Duschgels und Bodylotions erwähne ich nur, wenn mir etwas besonders aufgefallen ist.

Superdrug führt Kosmetik im Drogerie-Preisniveau. Es gibt davon ca. 200 Filialen in England. Ich haben folgende Marken entdeckt (in Klammern kurze Erläuterungen bzw. die begehrtesten Produkte):

Sleek (die Lidschatten-Paletten!), Rimmel (größeres Sortiment als in Deutschland), L’Oréal, Maybelline, Revlon, MeMeMe (u.a. Benefit sehr ähnlich, z.B. die Rouges), MakeUpAcademy (jedes Produkt für 1 Pfund), Barry M. (Dazzle Dusts und Nagellacke), Sue Moxley (bekannte TV-Visagistin), NYC (amerikanische Drogeriemarke), Bourjois, Gosh, Bloom (australische Linie mit Mineralien), Miss Sporty (sehr jung und günstig), Collection 2000 (ebenfalls eine Marke für jüngere Frauen), beautyUK (auch jung und bunt), 2true (eher günstig, auch hier Benefit-Dupes), Studio Professionel L’Oreal, Une Beauty (Naturlinie von Bourjois), Accessorize (Nagellacke und Blushes angucken), Scarlett&Crimson (junge, verspielte Linie von Ruby+Millie), Nagellacke von Andrea Fulerton, Max Factor, Look.
Es gibt ein großes Sortiment an MakeUp-Tools  (z.B. Cosmopolitan Beauty Experts, Eco Tools), Nagelpflege und künstlichen Wimpern (Eyelure etc.).

Je größer die Filiale, umso mehr Marken werden geführt. Aufgefallen ist mir, dass die Produkte der Marke Eyeko nicht mehr geführt werden.

Boots führt Kosmetik im Drogerie-Preisbereich, aber auch einige der Luxusmarken. Es gibt ca. 2400 Shops in UK. Ich habe Produkte der folgenden Marken entdecken können:

Maybelline, Bourjois, Revlon, L’Oreal, Rimmel, Barry M., No.7 (Eigenmarke von Boots), 17 (junge Eigenmarke von Boots), Collection 2000, Natural Collection (macht auf bio, ist es aber nicht), Miss Sporty, Models Own, Models Own Pro Nailpolish, Ruby+Millie, Max Factor, Une Beauty, Orly (Minifläschchen an Nagellack),  Urban Decay, Pixi, Two Faced, Cargo, Benefit, Dior, Clinique, Lancôme, Chanel, YSL, Elizabeth Arden (auch dekorative Linie), Estee Lauder, Stila, Ecotools, Real Techniques, Essie, Sally Hansen.
Auch hier gibt es ein sehr großes Sortiment an künstlichen Wimpern, z.B. von Eyelure (auch die Girls Aloud-Produkte). Nagelpflegeprodukte gibt es hier z.B. von Sally Hansen oder Nails Inc.

Je größer die Filiale ist, umso mehr Marken sind natürlich vertreten.

Pflegende Kosmetik gibt es bei Boots u.a. von ROC, Vichy, Jergens, Aveeno, E45, Vaseline, Simply, Botanics, Olay, Burt’s Bees, Caudalie, Cowshed, Soap&Glory, Sanctuary, Neal’s Yard Remedies, Eucerin, Carmex, Blistex, La Roche Posay, Neutrogena, Palmers, This Works (schicke Naturkosmetik), Fab First Aid Beauty, Lanolips.

Mit Haarpflegeprodukten kenne ich mich nicht so gut aus. Interessant finde ich die Produkte von Toni&Guy, Charles Worthington, Aussie und Tresemmé.

Department-Stores wie Debenhams, Harvey Nichols, House of Fraser, John Lewis, Harrods, Selfridges, Liberty London: In den gehobenen Departmentstores gibt es eigentlich alles an Luxus-Marken, was das Beauty-Herz so begehrt. Allerdings hängt es von der örtlichen Filiale ab, was wo geführt wird. Da hilft leider nichts außer hingehen und herausfinden. Aber das macht den Spaß ja auch aus. In London ist die Auswahl selbstverständlich am besten, aber auch in den kleineren Orten wie Bristol und Cardiff finden sich Marken wie Shu Uemura oder Illamasqua.

Vertretene Marken: M.A.C., Laura Mercier, Nails Inc., Butter London, Dior, YSL, Estee Lauder, Elizabeth Arden (auch dekorative Linie), Clinique, Bare Escentuals, Shue Uemura, Urban Decay, Smashbox, Chanel, Tom Ford, Burt’s Bees, Cowshed, This works, Benefit, Crabtree&Evelyn, Bobbi Brown, Illamasqua, Blackup, Fashion Fair, Clarins, Guerlain, Givenchy, Fashion Fair, Lancôme, Natio, St.Tropez, Occitane, Origins, Dr. Hauschka, Mavala, Bliss, Dr. Sebagh, Kanebo, La Prairie, Soap&Glory, Caudalie, Lancaster, Nars, Korres, Ole Henrikson, Neals Yard Remedies, Michael Kors, Elemis, Tweezerman, Creme de la Mer, Dolce&Gabbana, Kiehls, Molton Brown, Cath Kidstone, Ghost, Sisley, Shiseido, Steam Cream, Burberry Beauty, OPI, Philosophy, Juliette has a gun, Suqqu, RMK Beauty, Trish McEvoy, Kid Cosmetics, Liz Earle, Chantecaille, …

SpaceNKapothekary ist ein Laden, der nur Nischenkosmetik zum gehobenen Preis führt, z.B. Chantecaille, Nars, Jemma Kid, Lipstick Queen, Lime Crime, By Terry, Diptyque, Parfumeurs Artisans, Bumble and Bumble, Ellis Faas oder Rococo. Immer sehr nett, um sich inspirieren zu lassen. Es gibt ca. 60 Filialen in UK.

Noch ganz zum Schluss die Anmerkung, dass es auch im Top-Shop eine dekorative Kosmetiklinie gibt. Sie wurde kürzlich überarbeitet. Ich habe ganz schöne Nagellacke entdeckt. Das Preisniveau ist nicht ganz günstig, für einen Nagellack muss man ca. 6 Pfund veranschlagen.

Edit: Falls ihr euch für Naturkosmetik interessiert, hier habe ich einen ausführlichen Guide für London zusammengestellt. Außerdem gibt es aktuell aus Oktober 2011 an dieser Stelle einen Bericht, welche Nischenmarken ich in London entdeckt habe.

Ich kann übrigens auch die Highstreet-Fashion nur empfehlen, man findet z.B. bei Dorothy Perkins, Next, Top-Shop, Primark oder Evans sehr coole Sachen zum günstigen Preis. Aber das ist bestimmt nichts Neues für euch!

Noch ein Hinweis auf die Öffnungszeiten: Die meisten Highstreet-Shops und die Shopping-Center haben an allen Tagen der Woche geöffnet, auch am Sonntag. Ungefähre Richtwerte sind 10-17 oder 18 Uhr, am Sonntag kürzer. In London haben die Geschäfte tendenziell länger geöffnet als die Läden auf dem Land. Der Boots am Picadilly Circus hat z.B. Mo-Sa bis Mitternacht geöffnet, So bis 18 Uhr.

Vielleicht hilft euch die kleine Liste, falls ihr z.B. zum Christmas-Shopping nach England fahrt. Falls ihr noch Fragen habt, könnt ihr euch gern an mich wenden, ich hoffe, ich kann euch dann helfen.

Kauft ihr auch so gern wie ich in England ein?

Auch interessant:

Bioderma: Créaline / Sensibio H²O Lotion
Sieben Beauty-Fragen
Review: The Nature of Beauty von Imelda Burke

Comments are disabled.

8 thoughts on “Shopping Guide: Kosmetik in England einkaufen