Dekorative Kosmetik, International, Limited Edition

Sleek: „Sparkle“ i-Divine Lidschatten Palette

Ich habe kaum die Bad Girl-Palette richtig ausprobiert, da habe ich im Superdrug schon die nächste limitierte Lidschattenpalette von Sleek entdeckt! Sie heißt „Sparkle i-Divine“ und war in Bristol sofort vergriffen. Das Thema Glitzer passt hervorragend in den festlichen Dezember, weshalb ich natürlich nicht widerstehen konnte. Ich hatte sofort glitzernde AMUs vor Augen und schon schleppte ich die Palette zur Kasse.

Die neue Palette beinhaltet 12 Farben à 1,1gr., von denen neun ein glitzerndes, zwei ein schimmerndes und eine ein mattes Finish haben.

Die Farbnuancen heißen: Cranberry (pink), Illusion (blaulila), Dream Maker (blaugrau), Festive (violett mit Rotstich), Galactic (preussischblau), Mistletoe (tannengrün), Twinkle (dunkelblau), Glitz&Glamour (dunkelgrau mit Stich ins Olive), Star Light (metallischgrau), Gold Ribbon (gelbgold, schimmerndes Finish), Noir (schwarz, mattes Finish) und Tinsel (silber, schimmerndes Finish).

Die Farbzusammenstellung finde ich gelungen. Klassische Farbtöne wie grau, dunkelgrün, lila, blau und schwarz sind alle vertreten. Eine auffälligere Farbe ist die Nuance Cranberry. Diesen Farbton stelle ich mir gerade an dunkleren Hauttypen sehr cool vor! Die Braun-Liebhaber gehen bei dieser Palette allerdings leer aus. Meine Lieblingstöne für  Smoky Eyes sind Dream Maker, Twinkle und Starlight, kombiniert mit Tinsel als helleren Gegenspieler.

Hier die Swatches der einzelnen Lidschatten:

Die Lidschatten lassen sich gut auftragen und verblenden. Ich appliziere alle Lidschatten immer über der Urban Decay Primer Potion, um die Haltbarkeit zu verlängern. Der silberne, irisiernde Glitzer ist gut sichtbar, jedoch nicht zu grob. Allerdings hatte ich mit ordentlich Fallout zu kämpfen, also besser erst die Augenpartie schminken und dann die Foundation auftragen. Insgesamt ist die Pigmentierung wie immer bei den Sleek-Paletten zufriedenstellend. Mir gefällt, dass verschiedene Finishes in einer Palette enthalten sind.

Die Inhaltsstoffe kann man allerdings nicht gerade als bio (z.B. Parabene und Dimethicone) oder hochwertig bezeichnen:

Die Lidschattenpalette gibt es in England bei Superdrug, jedoch besser schnell zugreifen, weil sie limitiert ist. Online gibt es sie bei sleekmakeup.com für 5,99 Pfund (auch Versand nach EU). Die i-Divine-Palette ist in einen bedruckten Umkarton verpackt, die Palette selbst besteht aus schwarzem matten Kunststoff mit glänzendem Sleek-Schriftzug.

Mein Fazit: Für den günstigen Preis eine tolle Party-Palette, die Sleek wieder mal zur richtigen Zeit herausgebracht hat. Allerdings darf man von den Lidschatten auch nicht zuviel davon erwarten, es handelt sich dabei nicht um Chanel-Lidschatten-Qualität! Die Farben sind natürlich auch nicht einzigartig, aber für ein Christmas-Wochenende wie gemacht.

Werdet ihr an Weihnachten und Silvester auch dank der Sparkle-Palette glitzern und funkeln? Oder seid ihr vernünftiger und denkt, dass Weihnachten und Silvester nur 2 Tage in einem ganzen Jahr sind?

Auch interessant:

Neuheiten auf der Vivaness 2013
Beauty-Telegramm aus Navarrenx 2
In Seoul (1): Straßen der Schönheit

Comments are disabled.

One thought on “Sleek: „Sparkle“ i-Divine Lidschatten Palette