Dekorative Kosmetik, High End, International

Fred Farrugia: Das matte Lippen-Modul mit Puder

Eines meiner Lieblingsprodukte von Fred Farrugia sind seine Module mit halbmattem Lippenstift und Lippenpuder. Natürlich sind sie in Istanbul dabei, ich habe sie platzsparend mit vier anderen Modulen zusammen geklippst. Falls ihr euch fragt, was das mit den Modulen auf sich hat, hier habe ich bereits über meine Leidenschaft für Fred Farrugia geschrieben.

Nachdem ich auf dem Makeup and Beautyblog von dem „Semi Matte Lipstick/Matte Lip Powder“ gelesen hatte, war mir klar, dass ich dieses Produkt unbedingt testen muss. Die Farben sind intensiv und matt. Dazu kommt eine „neue“ Art der Applikation, die mich sehr interessierte.

So sehen die beiden Module aus. Ich habe die Nuancen 06 („Fushia“) und 04 („Rouge“) gewählt.

Im Modul befinden sich links der halbmatte, cremige Lippenstift, rechts der Lippenpuder.

In der Anwendung wird zuerst der cremige Lippenstift aufgetragen, darüber dann der Puder appliziert. Das kann man auch mit den Fingerspitzen machen, ich habe einen Lippenpinsel bevorzugt.

Auf dem Swatch seht ihr zuerst links den halbmatten Lippenstift pur, dann folgt der Lippenstift mit darüber aufgetragenem Puder. An dritter Stelle habe ich zur Ansicht nur den Puder aufgetragen, damit ihr euch eine Vorstellung von der Farbintensität machen könnt.

Das Ganze erst mit der roten (04), dann mit der pinkfarbenen (06) Nuance:

Der halbmatte Lippenstift der roten Nuance 06 ist ein cremiges, leicht blaustichiges, deckendes Rot. Es glänzt wirklich kaum. Der dazu passende Puder ist etwas heller und leicht orangestichig rot. Übereinander aufgetragen ergeben die beiden Farben ein klassisches Rot, das schön matt ist.

Den pinken, cremigen Lippenstift kann man als ein blaustichiges Neonpink beschreiben. Es glänzt mehr als der rote halbmatte Lippenstift. Das Puder ist deutlich dunkler als der pinke Creme-Lippenstift, ich würde es als Fuchsia bezeichnen. Zusammen ergibt sich eine sehr lebendige und auffällige, aber matte Farbe.

Durch den Puder wird die Farbe des cremigen Lippenstiftes fixiert. Eigentlich handelt es sich dabei um einen erprobten Trick, den Visagisten empfehlen, um eine bessere Haltbarkeit für einen Lippenstift zu erzielen. Praktischerweise ist hier der ergänzende Puder in einer passenden Farbnuance direkt dabei.

Für ein natürlicheres Ergebnis kann man den Lippenpuder auch auf einem neutralen Lippenbalsam auftragen. Eine türkische Verkäuferin hat mir mit diesem Tipp kürzlich ein Mineral-Rouge schmackhaft gemacht. Funktioniert einwandfrei, wenn man ein zurückhaltenderes Ergebnis wünscht 🙂 .

Die Haltbarkeit ist wirklich sehr gut. Allerdings muss man darauf achten, dass der Puder nicht nur leicht aufliegt, sondern sich mit dem darunter liegenden Lippenstift verbindet. Ich habe ihn mit dem Pinsel ein bißchen eingearbeitet. Ein fettiges Essen übersteht der Lippenstift aber nicht unbeschadet. Die Lippen sind zwar danach noch gefärbt, aber von einem schön aufgetragenen Lippenstift kann man dann nicht mehr sprechen. Viel reden übersteht er jedoch ziemlich lange, bestimmt einen halben Tag!

Das Abschminken gestaltet sich etwas mühseliger, da die Farbe sehr gut an den Lippen haftet bzw. von ihnen angenommen wird. Erst mit einem öligen Reiniger löst sich die Farbe endgültig.

Der Lippenstift trägt sich übrigens sehr angenehm und wirkt auf meinen Lippen nicht austrocknend. Er riecht unauffällig nach Puder und Wachs.

Die Inhaltsstoffe kann ich euch leider noch nicht zeigen, da ich sie nirgends im Netz auftreiben konnte und die Verpackungen meiner Module natürlich zu Hause liegen 🙁 . Ich werde sie aber auf jeden Fall ergänzen, sobald ich wieder in Deutschland bin. Ihr könnt allerdings davon ausgehen, dass die Bestandteile nicht bio sind.

Produkte von Fred Farrugia gibt es exklusiv bei Sephora (auch in Istanbul). Online kann man sie z.B. bei sephora.fr bestellen. Ein Modul kostet 20 EUR und enthält 1,20 gr (Cremelippenstift) und 1,70 gr (Lippenpuder).

Mein Fazit: Definitiv eines der besten Produkte aus der Kosmetiklinie von Fred Farrugia. Die matten Lippenmodule mit Puder sind flexibel einsetzbar, tragen sich angenehm und halten gut. Meine Farben sind ziemlich krachig, aber sie sind auch dosierter einzusetzen. Im Gegensatz zur Qualität des transparenten Lippenstiftes finde ich den Preis bei diesem halbmatten/matten Lippenmodul deswegen gerechtfertigt.

Kennt ihr Produkte von Fred Farrugia? Verwendet ihr matten Lippenstift? Wie findet ihr die Idee mit dem Puder?

Auch interessant:

M.A.C.: Lippenstift "Something New" aus der Stylishly Yours-LE
Ich träume von einem Sommer im Mökki
Mein Makeup-Täschchen (29): Sina

Comments are disabled.

3 thoughts on “Fred Farrugia: Das matte Lippen-Modul mit Puder
  • keimonish sagt:

    Ich habe die Produkte erst durch Dich kennen gelernt und mir gefallen die Module sehr gut…..überhaupt: Die Idee. Aber ich hab noch keine life gesehen. Matte Lippenfarbe mag ich nicht so, wiel ich da meine, ich seh da immer müde aus. Aber ich kauf mir auch matte, wenn mir die Farbe gefällt und dann geb ich ganz wenig Gloss darüber, dann gefällt es mir wieder:-)
    Die Variante mit dem Puder drüber, find ich für die, die es matt lieben gut, weil man da variieren kann.
    Ich hoffe, Dein Date war gestern schön und Du hast Dich zum Valentinstag verwöhnen lassen !?:-)) (es klang zumindest wie ein date :-))
    gblG

    • beautyjagd sagt:

      Nein, war kein Date, ich fand es nur amüsant, dass man ein Valentinstag-Menu in einer Art Imbiss anbietet 😉 Liebe Grüße aus Istanbul (heute hat es tatsächlich geregnet) 🙂

  • Erbse sagt:

    Ich liebe matte Lippenfarben. 🙂

    Und von so einem Modul habe ich bisher noch nie etwas gehört. Schaut in der Tat recht interessant aus. Danke fürs Zeigen und weiterhin viel Freude in Istanbul.

    Gruß
    Erbse