Dekorative Kosmetik, High End, Limited Edition

M.A.C.: Lidschatten „Unflappable“ aus der Peacocky-LE

Ich hatte schon gedacht, dass die Peacocky-LE in den türkischen M.A.C.-Filialen gar nicht mehr auftaucht. Falsch geraten, am 18.2. war es soweit. Die Cham Pale-Plakate waren abgenommen, Pfauenfedern leuchteten mir entgegen. Magisch wurde ich in den Shop auf der Istiklal Caddesi gezogen, um mir die LE endlich anzusehen.

Trotz des Erscheinens der LE glaube ich, dass der Abverkauf von dekorativer Kosmetika in der Türkei noch nicht so sehr über die künstliche Verknappung via LEs läuft. Von den türkischen Marken Golden Rose oder Pastel konnte ich (noch) keinen einzigen Look-Aufsteller finden.

Aber zurück zur aktuellen M.A.C.-LE: Der Pfauen-Look besteht aus 14 „Mega Metal Shadows“ und 12 „Kissable Lipcolours“, darunter einer mit türkiser Farbe.

Ich habe mich für den Lidschatten „Unflappable“ entschieden. Die Dosen dieser Lidschatten-Kollektion sind größer als gewöhnlich und enthalten 3,4 gr des Produktes.

Das ist eine Neuerung, die mir nicht gefällt. Was soll ich mit einem solchen Riesentopf? Deswegen habe ich mir auch eine alltäglichere Farbe gekauft. Aber die hat es in sich. Je nach Lichteinfall wirkt sie braun, silbergrau, dunkelgrau, lilastichig. Das könnt ihr auch an den unterschiedlichen Fotos sehen, die ich gemacht habe.

Im Foto ganz oben tat sich das Braun hervor. Hier folgt ein Foto, in dem das Braungrau mit dem rosa Partikeln hervorkommt:

Auf dem nächsten Bild wirkt er metallisch schimmernd und hellbraun:

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um metallisch schimmernde Lidschatten. Normalerweise mag ich dieses Finish nicht, vor allem wenn es zu grob ist. Hier ist es aber eher so dezent, dass ich die Bezeichnung fast nicht mehr angebracht finde.

Den namensgebenden Pfau kann  ich allerdings nachvollziehen. Faszinierend finde ich, dass der Lidschatten so viele Nuancen in sich trägt.Von ganz dunklem Graubraun bis zu  leichtem Lilagrau sind viele Variationen möglich. Insgesamt würde ich die rauchige Schmutzfarbe mit Schimmer als kühl bezeichnen.

Deswegen habe ich auch fünf Mal geswatcht:

Am intensivsten ist der linke Swatch, den ich mit feuchtem Pinsel aufgetragen habe. Ich wollte einfach mal rauskitzeln, wie farbstark der Lidschatten sein kann.

Zuerst hatte ich den Lidschatten mit einem trockenen Pinsel nur leicht aufgetragen und war echt entsetzt: Seht euch mal den zweiten Swatch von rechts an! Was soll ich denn mit so einem Lidschatten anfangen? Wenn man aber mehrere Schichten sorgfältig aufträgt, wird er deckend und auch präzise.

Die Textur ist meiner Meinung nach nicht ganz einfach. Ein schönes Ergebnis erreicht man erst, wenn man den Lidschatten aufbaut bzw. gut einarbeitet. Einfach mal so schnell auftragen ist nicht drin. Man muss schon modellieren und schichten, wie es auch in der Beschreibung von M.A.C. steht.

Dafür sitzt der Lidschatten dann richtig gut und verteilt sich nicht ohne Zutun über das ganze Auge. Die Farbe bleibt an der bepinselten Stelle des Lides. Ohne Base rutscht er bei mir allerdings ziemlich schnell in die Lidfalte, das tun aber fast alle Lidschatten.

Der metallische Schimmer oder das Funkeln der kleinen Glitzerpartikel ist auf dem Lid nicht mehr so stark sichtbar. Aber natürlich ist die Wirkung auch nicht matt.

Hier noch die Inhaltsstoffe, für konventionelle Kosmetik ganz in Ordung:

Der Lidschatten kostet 22 EUR in Deutschland. In der Türkei habe ich 52 TL dafür (=26 EUR) bezahlt. Hier ist er noch erhältlich, in Deutschland sind nicht mehr alle Nuancen verfügbar. Online bei Douglas und  maccosmetics.de ist „Unflappable“ leider schon ausverkauft.

Mein Fazit: „Unflappable“ wird keiner meiner täglichen Lieblinge, obwohl ich die Farbe großartig finde. Aber für mich erfordert er für den Alltag ein wenig zu viel Arbeit und Sorgfalt im Auftrag, was allerdings danach belohnt wird. Er wird also eher bei größeren Gelegenheiten zum Einsatz kommen. Vielleicht sollte ich mal meine bequeme Einstellung überdenken 😉 ?

Habt ihr den Lidschatten auch, oder einen anderen aus der Kollektion? Wir findet ihr die Textur und den Auftrag? Seid ihr fleißige Pinselerinnen, die gerne sorgfältig modellieren und aufbauen? Auch im Alltag oder nur für wichtige Anlässe?

Auch interessant:

Beauty-News 14: Angesagte Themen in der Beauty-Community
Aus Bangkok
The Elixery: Lippenstift Aradia

Comments are disabled.