Drogeriemarkt, Nail Polish, Neuheiten

Die neuen Nagellacke von P2

Ich kann euch doch meine “kleine” P2-Nagellack-Ausbeute nicht verheimlichen ;) . Meine Neugierde auf die Nagellacke nach der aktuellen P2-Sortiments-Umstellung war sehr groß. Nach und nach sind bei verschiedenen dm-Einkäufen immer wieder ein oder zwei Lacke in meinem Körbchen gelandet.

Mich hat der Nagellack-Wahn erst seit ca. zwei Jahren gepackt – meine Beauty-Karriere dauert aber schon die zehnfache Zeit davon. Was ich jetzt alles nachholen muss, da kommt wahrscheinlich noch einiges auf mich zu…

P2-Nagellacke kann ich auch nach der Sortiments-Umstellung empfehlen, sie sind günstig und halten gut. Nur die Farbauswahl hat sich meiner Meinung nach nicht verbessert. Abgesehen von den drei Crackle-Lacken hat man bei P2 leider den Trend zu Flip-Flop- oder Holo-Lacken verschlafen. Zu der irrsinnigen Namensgebung habe ich hier beim Schlammfarben-Vergleich schon was geschrieben.

Aber wie ihr an meinem Kauf sehen könnt, so unzufrieden bin ich nicht. Grün- und Blautöne stehen mir leider nur bedingt, weswegen ich sie (bisher) ausgelassen habe. Es gibt eine beachtliche Auswahl davon. Ich habe mich an bräunliche Taupetöne und an klassische Rot- und Pinkfarben gehalten. Mein einziger farbiger Ausreißer ist der dottergelbe Hug me!, den mir eine Freundin ans Herz gelegt hat.

P2 hat die Nagellacke nun in zwei Linien unterteilt. Es gibt wie bisher die Color Victim-Lacke, die jetzt mit einem breiten Pinsel ausgestattet sind. Die zweite Linie heißt Last Forever, die einen schmalen Pinsel haben und angeblich bis zu acht Tagen halten sollen.

Ich stelle euch die Lacke nach Farben geordnet vor und habe dabei beide Lack-Linien gemischt. Wenn ich nichts dazu schreibe, handelt es sich um einen Color Victim-Lack. Die Fläschchen der Last Forever sind übrigens ein bisschen größer, sie haben auch etwas mehr Inhalt.

Zuerst mal der Gesamtswatch, auf dem Nagelrad in der gleichen Reihenfolge wie auf den beiden Fotos oben.

Der Übersichtlichkeit halber habe ich die Lacke in vier Gruppen eingeteilt.

Gruppe 1 umfasst ganz links Rich&Royal (700), es folgt Soulful (710) und der Last Forever-Lack Get together! (050).

In der gleichen Reihenfolge die Swatches der Schlammfarben. Rich&Royal ist heller und lilastichiger, Soulful würde ich als kühles Dunkelbraun bezeichnen und Get together! ist ein schmutziges Hellbraun.

Gruppe 2 umfasst den begehrten Forever (690), den Last Forever-Lack Crazy Love (080) und rechts Pink it up! (660):

Forever ist ein schönes Lila, das weder zu dunkel noch zu hell ist. Ich trage es jetzt schon seit vier Tagen auf meinen Nägeln und langsam macht sich Tipwear bemerkbar. Eine neue Lackierung steht an, juhu ;) ! Crazy Love würde ich als dunkles Fuchsia mit einem Stich ins Lila bezeichnen. Pink it up! ist ein eher gelbstichiges Pink und kracht richtig.

Die letzte Gruppe besteht aus dem Last Forever-Lack Open your Heart! (100), der in meinen dms schnell vergriffen war. Daneben folgt der Last Forever-Lack Dating Time (110). Ganz rechts dann der gelbe Hug me! (730).

Open your Heart! ist ein ein klassisches Rot, das weder zu blaustichig noch zu gelbstichig ist. Dating Time ist ebenfalls eine klassische Farbe, ein blaustichiges Dunkelrot. Hug me! erinnert ich an die Farbe von Eidottern von Hühnern, die mit Mais gefüttert wurden. Ein warmes Gelb.

Die neue eckige Form der Glasfläschchen erinnert mich übrigens an die überarbeiteten Color Sensational-Nagellacke von Maybelline. Deren Pinsel ist allerdings deutlich länger.

Die Inhaltsstoffe wurden auf der Homepage von P2 bereits aktualisiert (vorbildlich!). Soweit ich das überblickt habe, sind sie Big-3-free.  Die Last Forever-Lacke sind aber nicht frei von Formaldehyde Resin.

Produkte von P2 gibt es bei dm und Budni. Last Forever-Lacke enthalten 10 ml und kosten 1,75 EUR. Color Victim-Lacke kosten wie bisher 1,55 EUR und enthalten 8 ml.

Mein Fazit: Ich habe noch nicht alle Lacke länger getragen, wie hätte ich das in der Zeit auch schaffen können ;) . Allerdings habe ich den Eindruck, dass bei einigen Lacken eher 3 Schichten nötig sind, um deckend zu werden. Insgesamt denke ich, dass P2 noch immer eines der besten Lack-Sortimente im Drogeriemarkt in dieser Preiskategorie (und nicht nur darin) hat. Wenn nur noch ein paar Flip-Flop-Lacke dabei wären…

Habt ihr euch schon Lacke aus dem neuen P2-Sortiment gekauft? Oder findet ihr die Farben eher langweilig? Was ist euer bisheriger Lieblingslack? Konntet ihr einen Unterschied in der Haltbarkeit zwischen Color Victim und Last Forever feststellen?

  

Auch interessant:

Beauty-News 2: Angesagte Themen in der Beauty-Community
Revlon: Nagellack Facets of Fuchsia
Verführung bei Sephora in New York City

3 thoughts on “Die neuen Nagellacke von P2
  • la pop sagt:

    Eine tolle Ausbeute!!
    OPEN YOUR HEART muss ich mir wohl auch noch zulegen.
    Derzeit trage ich GET TOGETHER. Schon den 5. Tag. Und der Lack hält wirklich gut. Auch mit “nur” zwei Schichten.

  • Jumanita sagt:

    Mich hat heute der Forever angelacht und siehe da, nun lese ich hier durch Zufall Deinen Beitrag und bin etwas traurig, dass ich den Rich&Royal oder Soulful nicht auch noch im Einkaufskörbchen hatte. …muss ich wohl nochmal hin ;-) Bist Du im Nachhinein immer noch begeistert und welche Farben kannst Du noch empfehlen, sag jetzt aber bitte nicht das gelb ;-) Nimmst Du im Nachgang einen Topcoat oder trägst Du vorher einen Basislack auf? Wenn ja, von welcher Firma? Übrigens mag ich die gedeckten Farben sehr, das Farbsortiment gefällt mir, zu LastForever kann ich nichts sagen. Bislang hatte ich von P2 noch nie etwas gekauft.

    • beautyjagd sagt:

      Bei den Lacken von P2 (bis auf die grünen und türkisen Farben, da befürchte ich Verfärbungen, habe aber aktuell keinen davon) verwende ich keinen Basislack oder Topcoat. Der Glanz ist bei den Lacken gut und meine Fingernägel sind fast komplett rillenfrei, da geht das. Es ist sehr individuell, was man braucht oder nicht braucht an Top- und Basislacken (ist meine Meinung) und hängt vom Lack und den natürlichen Gegebenheiten ab ;) . Ich mag die drei von Dir genannten Farben sehr gern, ein weiterer Favorit ist das rote Open your Heart und das pinke Crazy Love (ich stehe auf solche Pinktöne). Viel Spaß erst mal mit dem Forever, der ist momentan noch immer mein Liebling aus dem ganzen Sortiment :).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

CommentLuv badge

Copy Protected by Chetans WP-Copyprotect.