Körperpflege

Lush: Dirty Springwash Duschgel

In den letzten Tagen war es hier heiß und schwül, jeden Tag gewitterte es. Da kam mir das neue Duschgel von Lush gerade recht. „Dirty Springwash“ riecht heftig nach Pfefferminze und Menthol und frischt dadurch angenehm ab. Im Winter wäre ein solcher Duft nichts für mich, aber zurzeit gibt es keine besseren Düfte als Zitrone oder Minze.

Dirty war ein Duft der früheren Tochterfirma von Lush mit dem langen Namen „B Never Too Busy To Be Beautiful“. Sie firmiert jetzt unter dem Namen Gorilla Perfume. Einige der damaligen Düfte werden seit dem letzten Jahr reaktiviert und nun über Lush verkauft.

Der Duft des originalen Dirty, einem beliebten Parfüm von BNTBTBB, wurde in seine Einzelteile zerlegt: Im Duschgel findet sich der minzige Teil wieder, im Bodyspray der kräuterige Part und im Haargel, der Rasiercreme und in den Zahnpasta-Tabletten die restlichen Duftanteile. Den „gesamten“ Originalduft gibt es nur online als Special. Edit 17.6.2011: Nun auch in den Shops erhältlich.

Die Zusammenstellung der Produkte und das Marketing von Dirty hat eher Männer als Zielgruppe. Frauen können die Sachen aber natürlich genauso gut verwenden, wenn sie frische oder „männlichere“ Düfte mögen.

Der Geruch des Dirty Springwash-Duschgels ist minzig, kräuterig, etwas herb und durch das Menthol sehr erfrischend. Irgendwie drängt sich mir die Assoziation auf, dass es so riecht wie morgens um 8 Uhr im Freibad, wenn das Schwimmbecken gerade frisch mit Sauerstoff und etwas Chlor durchgespült wurde.

Das blaue Duschgel hat keine besonders pflegende Wirkung. Man braucht allerdings nur eine geringe Menge davon, um sich damit zu duschen. Die Textur ist leicht dickflüssig und gut zu dosieren.

Die Inhaltsstoffe basieren auf Sulfaten (SLS), die nicht gerade für ihre schonende Reinigungswirkung bekannt sind. Propylen Glycol und Methylparabene begeistern mich ebenfalls nicht:

Das kleine Duschgel enthält 100 ml und kostet 7,90 EUR. Das ist schon eine Hausnummer, aber ähnlich teuer wie die anderen Lush-Duschgels.

Erhältlich sind Produkte von Lush in den Lush-Shops oder online (günstiger bei Lush in UK).

Mein Fazit: Ein sehr erfrischendes Duschgel. Der Duft gefällt mir, weil er stark nach Minze und Menthol riecht. Wer das nicht mag, sollte das Duschgel besser nicht probieren. Weniger ansprechend finde ich den Preis und die Inhaltsstoffe.

Habt ihr an dem Duschgel auch schon geschnuppert? Gefällt euch die neue Dirty-Reihe von Lush? Kanntet ihr den originalen Duft von BNTBTBB?

Auch interessant:

Weleda: Citrus Erfrischungsdusche
Douces Angevines: Tendre Déodorant Julie
Meine Körper- und Haarpflege (3): Nancy

Comments are disabled.

10 thoughts on “Lush: Dirty Springwash Duschgel
  • Kaddi sagt:

    bin ja nicht so der lush fan und das ist noch positiv ausgedrückt… aber minze finde ich im sommer richtig toll. habe ein minz shampoo und das ist bei der hitze richtig angenehm auf der kopfhaut.

    • beautyjagd sagt:

      Gibt ja auch jede Menge Gründe dafür, kein Lush-Fan zu sein ;). Sag mal, was ist das für ein Minzshampoo? NK?

      • Kaddi sagt:

        das ist von intelligent nutrients, hat andreea von mybeautyblog auch letztens reviewt. schäumt null aber pflegt sehr schön. super duper nk, allerdings auch recht teuer. obwohl eigentlich gehts – 25 euro für 444ml.

      • beautyjagd sagt:

        Ach toll, davon habe ich mir in Hamburg ein Probierfläschchen gekauft, das wollte ich sowieso demnächst testen. Danke für die Info!

  • Pura Liv sagt:

    lush fan bin ich auf keiner, da zu starke gerüche und eben keine NK. aber das pfefferminzshampoo interessiert mich auch, will nämlich weg von den alverde shampoo’s und suche ein gutes neues nk shampoo 🙂 minze klinkt schon mal suuuuuuper 🙂

  • Anajana sagt:

    Ja, ich bin bei dem Intelligent Nutrients Shampoo auch hellhörig geworden. Ich wollte ja eigentlich erst mal Farfalla-Shampoos probieren. …… Aber mit Minze…..Hab mal geschaut, der Versand-NK-Dealer meines Vertrauens greenglam.de hat das auf Lager. Finde 25 € so gerade noch ok für diese Größe. Habe schon 25 € für’n Shampoo mit 200 ml ausgegeben, das ist mir aber auf Dauer zu teuer. Ich glaube ich gebe dem Intelligent Nutrients mal als erstes ne Chance.

    Lush benutze ich überhaupt nicht, mache einen großen Bogen um die Läden und Produkte.

    • beautyjagd sagt:

      Farfalla überlege ich auch 🙂 . Da gibt es zurzeit so kleine Fläschchen, vielleicht muss ich da auch mal eines davon ausprobieren.

  • Keila Shila sagt:

    Ein „Schmetterlingskuss“ würde mich ja auch interessieren aber gibt es ja nur online ?!
    Minze klingt gut als Duft. Auch wenn ich kein LUSH-fan geworden bin, schau ich mir eben den mal an.

  • Keila Shila sagt:

    aha ?! 🙂 , muss ich mal nachsehen, Danke
    Liebe Grüße