Dekorative Kosmetik, International, Körperpflege, Nail Polish

Beauty-Post aus Spanien

Eine Agentin war für mich in Barcelona auf Beautyjagd 😉 . Ist das nicht toll? Ich kenne so gut wie keine spanischen Kosmetikmarken und freute mich deswegen umso mehr, erste Bekanntschaft mit der Beautywelt Spaniens zu machen. Und das von meinem Schreibtischstuhl aus.

In meinem Briefkasten habe ich vor ein paar Tagen ein großartiges Päckchen vorgefunden. Als ich es auspackte, entdeckte ich darin spanische Beauty-Produkte von Marken, die ich noch nicht kannte.

Die Agentin ist meine liebe Freundin aus Hamburg, die in Barcelona war und dabei an meinen Blog gedacht hat. Sie hat mir mit ihren kosmetischen Mitbringseln natürlich eine große Freude gemacht 🙂 .

Die Ergebnisse ihrer Beautyjagd möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Bis auf die Seife rechts oben im Foto stammen alle Produkte von der Marke Blanco Beauty. Blanco ist eine Kette für Bekleidung aus Spanien, die wie Zara oder H&M seit Oktober 2010 eine Kosmetik-Linie anbietet.

Hergestellt werden die Produkte alle in Spanien und sie kosten zwischen 1,99 EUR und 4,99 EUR.

Der Duo-Lidschatten „Rosa Morado“ ist in einem Döschen mit Tigermuster auf dem Deckel verpackt, was mir natürlich direkt gefallen hat.

Der Swatch zeigt die Farbkombination, ein seidiges helles Rosa und ein Lila:

Die Lidschatten ließen sich beim ersten Test ganz gut auftragen, das Rosa war leider etwas staubig. Die Farben passen aber schön zu meinen Augen 🙂 .

Das Fläschchen des Nagellacks mit dem Namen „Fucsia“ hat mich gleich an die Form der alten Nagellacke von P2 erinnert. Allerdings ist der Hals des Nagellacks von Blanco Beauty etwas länger. Mit einem breiten Pinsel lässt sich das blauchstichige Rot gleichmäßig auftragen.

Die Inhaltsstoffe sind auf der Rückseite des Fläschchens aufgedruckt und sind big3free:

Der Lipbalm auf dem Foto ganz oben in der rechten Ecke riecht nach Kokos, sowie es auf dem Deckel bildlich aufgedruckt ist. Das Döschen ist sommerlich hübsch, die Inhaltsstoffe sind es weniger. Es handelt sich um ein parfümiertes Petrolatum-Jelly der alten Schule (so sage ich immer dazu 😉 ).

Jetzt würde mich natürlich das gesamte Sortiment von Blanco Beauty interessieren. Besonders der Nagellack machte einen guten Eindruck auf mich. Ist die Kosmetiklinie von Blanco vielleicht das spanische Äquivalent zu der dekorativen Kosmetik von Topshop?

Natura ist ebenfalls ein spanische Kette. Sie bietet aber statt „Fast-Fashion“ Mode, Einrichtungsgegenstände und Spielzeug mit Ökotouch. Ein Sortiment an Seifen scheint es auch zu geben. Wie durchgehend bio das Angebot ist, kann ich natürlich nicht beurteilen. Auf jeden Fall ist der Bio-Trend in der katalanischen Metropole auch angekommen.

Die Seife mit Rosenduft „Rosa Mosqueta“ von Natura duftete mir schon entgegen, als ich das Päckchen öffnete. Sie ist von Rosenblättern durchzogen und sieht dadurch sehr interessant aus:

Ganz „organic“ ist die angenehm nach Mandel und Rose duftende Seife nicht, da gleich vier Parabene verwendet wurden:

Meine Freundin hatte mir schon dazu geschrieben, dass es sich vermutlich nicht um astreines Bio handeln würde, womit sie absolut richtig lag.

Ich freue mich sehr über diesen gedanklichen Ausflug nach Spanien, den ich dank der schönen Geschenke machen konnte 🙂 . Danke!! Meine Reiselust wurde auch direkt wieder in mir geweckt. Ich finde es einfach sehr spannend, Kosmetik in anderen Ländern zu erforschen 🙂 .

Kennt ihr spanische Kosmetikmarken? Sagt euch die Kette Blanco etwas? Und fahrt ihr vielleicht im Urlaub nach Spanien?

Auch interessant:

Dr. Hauschka: Inner Glow Limited Edition Lipstick in Pink Topaz
Lip2Cheek in Demure von RMS Beauty (Swatch, Fotos)
Ich war einkaufen in Tokyo (Beauty)

Comments are disabled.

14 thoughts on “Beauty-Post aus Spanien
  • Mia sagt:

    Hach wie toll 🙂 Eine Freundin war vor ein oder zwei Monaten auch in Spanien unterwegs und ich hatte extra eine in Spanien lebende BJlerin nach spanischer Kosmetik gefragt, doch die konnte mir keine Firmen nennen…hätte ich das damals schon diesen Blogeintrag gekannt, hätte ich meine arme Freundin zu Blanco jagen können^^ LG Mia

  • la pop sagt:

    Interessant an spanischen Geschäften ist, dass manche Modeläden, u.a. Blanco und Stradivarius, mit sehr starken, süsslichen Raumdüften arbeiten. Die Shops sind dann also parfümiert – und die Sachen, die man dort kauft, entsprechend auch… Eine Art Beautyprogramm für die Inneneinrichtung. Gewöhnungsbedürftig 🙂

  • Gast sagt:

    Interessant ist auch, dass die Verpackung für den Duo-Lidschatten dasselbe Muster wie das legendäre „Diecher-Duuch“ besitzt, also mitnichten tigerig, sondern eher leopardig gemustert ist 😉

  • Lea T. sagt:

    Super Farben!
    Schade, dass es noch keine Internet-Duft-Systeme gibt, die Rosenseife klingt toll.

  • Ich kenne keine spanischen Kosmetikmarken. Die Verpackung des Lidschattens und desLipbalms finde ich aber süß.

  • Dann werde ich mal bald nach dem Ushaia-Hibiskus-Bio-Duschgel schauen ;). Ich mag nämlich blumige Düfte und wenn es dann noch Bio ist, umso besser.
    Ja, die Auswahl in französischen Supermärkten ist immens. Manchmal habe ich die sprichwörtliche Qual der Wahl.

  • Marta sagt:

    Rosa-Lila ls passt gut zu deinen Augen, dann tippe ich auf grün!!!
    Bei braun kann es aber auch ganz toll aussehen : )
    Ich werde jetzt auch meine Freunde bitten mir Kosmetika aus den Urlaubsländern mitzubringen, da ich ja als Reisemuffel nicht so gerne wegfahre.
    GLG Marta

    • beautyjagd sagt:

      Ich habe blaue Augen 😉 – und halte mich ja selten an die klassischen Farbempfehlungen. Das mit dem Mitbringen-lassen ist auf jeden Fall eine gute Idee, ob Reisemuffel oder nicht! Liebe Grüße

  • Marta sagt:

    Blau…toll : ) selbst habe ich braune Augen und das einzige was ich daran schade finde ist, dass auf Bilder die geschminckten meinstens blaue, grüne oder sonstwie helle Augen haben und so gut wie nie braune Augen. Ist das auch schonmal jemandem aufgefallen?

    • beautyjagd sagt:

      Echt, ist mir noch nicht aufgefallen… Werde ich mal drauf achten. Und du kannst Dir schon vorstellen, was jetzt kommt: Ich finde nämlich braune Augen toll – was man nicht hat, ist umso toller 😉

      • Marta sagt:

        Versuch mal darauf zu achten wenn du dir Bilder in Zeitschriften, Web oder sonstwo anschaust.
        Früher hab ich mir ja ab und an blaue Kontaklinsen gekauft (vor Brille trage Zeit, das Studium ruiniert echt die Augen!!!) vielleicht sollte ich das mal wieder machen : )

    • keimonish sagt:

      ja, MIR ist das auch schon aufgefallen :-)….habe nämlich auch braune Augen und ich finde braune Augen natürlich am Schönsten :-D:-D
      Aber lila/rosè find ich für braune Augen auch gut. Habe von benecos so ein Duo (die krümeln aber auch etwas :-/) und das rosé ist da etwas hell, weißlich. Hab schon viele Rosé- versuche hinter mir und die meisten sind leider nicht wirklich rosa :-/

  • keimonish sagt:

    Ich find das richtig toll 🙂 Ich habe leider keine Freundinnen, die sich mit Kosmetik auskennen würden und da auch nicht wüssten, was ich gerne haben wollen würde. Nicht mal meine Tochter ist da ansprechbar :-/ 🙂 Wenn ich ihr aber genau sagen würde, was sie mitbringen soll, würde sie es auch suchen aber vorher weiß ich das ja nicht. Da sie eine Reise nach Neuseeland vorhat, würde mir natürlich etwas einfallen……:-) würde mich aber auch gern mal überraschen lassen.
    Dass Du Dich da gefreut hast, kann ich mir vorstellen .:-)