Körperpflege, Naturkosmetik

Belmar: Duschgel aus der Herzegowina

Das Wichtigste gleich vorneweg: Der Duft des Duschgels von Belmar hat mich einfach umgehauen. Er entführt mich beim Duschen auf intensiv duftende Bergwiesen und Wälder im östlichen Südeuropa. Genauer gesagt in die Herzegowina, dem südlichen Teil des Staates Bosnien-Herzegowina.

Dort, im dalmatinischen Hinterland und dem daran angrenzenden Küstengebiet von Montenegro, werden die Blüten, Tannennadeln und Kräuter für das Duschgel wild gesammelt. Leider war ich noch nie in dieser Gegend, dafür aber im südlichen Kroatien. Die spektakuläre Verbindung von Meer und Gebirge hat mich sehr beeindruckt.

Die Produkte der Firma Belmar, die seit 2009 existiert, werden dann vom bayrischen Landshut aus vertrieben. Das Sortiment ist noch übersichtlich, wird aber stetig ausgebaut. Bisher gibt es Shampoos, Gesichtspflege, Mundwasser und eben dieses Duschgel.

Ich kannte die Marke gar nicht, bis ich vorletzte Woche bei „Die Naturdrogerie“ eine Foundation von Living Nature bestellte. Beim Stöbern im Shop blieb ich an diesem Duschgel von Belmar hängen.

Die Verpackung war es sicher nicht, die meine Aufmerksamkeit auf sich zog 😉 , aber das Natrue-Label mit drei Sternen fand ich beachtlich. Die Inhaltsstoffe basieren statt auf Wasser auf dem herrlich duftenden Blütenwasser. 100% der Bestandteile sind pflanzlichen Ursprungs, 90% bio:

Auf deutsch zusammengefasst: Blütenwasser, verseiftes Kokosöl (= Tensid), ätherische Öle, Honig und Verdickungsmittel. Das war es schon. Auf synthetische Stoffe, Alkohol und auch auf Fette wird bewusst verzichtet.

Den Duft würde ich als floral und leicht kräuterig beschreiben: Auf die Wiesen des Küstengebirges scheint die wärmende Sonne Südeuropas. Ergänzt wird der Duft mit einigen würzigen und honighaften Tönen von Nadelbäumen. Ich könnte den ganzen Tag nichts anderes machen als zu duschen 😉 , nur um diesen Duft um mich zu haben. Glücklicherweise haftet der Duft gut auf der Haut.

Beim Duschen sollte man das Duschgel sparsam dosieren. Es ist ergiebig und außerdem dünnflüssig, es rinnt einem nur so aus den Fingern. Ich habe versucht, einen Swatch zu machen, da floss mir das transparente Duschgel schon fast davon:

Mich stört das nicht, aber man muss sich etwas umgewöhnen, wenn man sonst dickflüssige Duschgels verwendet. Die Waschleistung würde ich als sehr gut beschreiben. Da das Tensid entfettet und im Duschgel keine fetten Öle enthalten sind, fühlt sich meine Haut nach dem Duschen leider etwas trocken an.

Das ist neben dem Preis der einzige Wermutstropfen an dem Duschgel. Es enthält 250 ml und kostet 12,90 EUR. Ursache dafür dürfte die aufwändige Wildsammlung der Blüten und Kräuter für das Blütenwasser sein, das die Basis des Duschgels bildet.

Erhältlich ist das Duschgel natürlich bei „Die Naturdrogerie“, aber auch in anderen Onlineshops. Die vollständige Händlerliste findet ihr auf der Homepage von Belmar.

Mein Fazit: Der Duft und die Inhaltsstoffe haben mich überzeugt. Vielleicht müssen sich Nasen, die an synthetische Düfte gewöhnt sind, erst etwas damit anfreunden. Aber dann steht der Reise in eine wunderschöne südosteuropäische Landschaft nichts mehr im Weg. Nun müsste es noch eine dazu passende Bodylotion oder ein Öl geben… *träum*

Kennt ihr die Firma Belmar? Verwendet ihr ein Produkt aus dem Sortiment? Wie teuer darf ein Duschgel für euch sein? Stört es euch, wenn ein Duschgel zu dünnflüssig ist? Wart ihr schon mal in Kroatien, Serbien, Bosnien-Herzegowina oder Montenegro?

Auch interessant:

Beauty-Notizen 7.11.2014
Meine Gesichtspflege (56): Lu
Bonjour Provinz (7): Lesefreude für Regentage

Comments are disabled.

19 thoughts on “Belmar: Duschgel aus der Herzegowina
  • Danke für die liebe Erwähnung!

    Es freut mich, dass Dir das Duschgel so gut gefällt. Wir waren bei dem Preis auch erst mal stutzig. Aber nach dem ersten Ausprobieren waren wir von Ergiebigkeit und Wirkung voll überzeugt 🙂

    Es stimmt schon. Das Duschgel ist leider etwas dünnflüssig. Andererseits schummeln dickflüssigere oft einfach nur, indem sie viele „Eindicker“ dazu packen.

    Die Haut bekommt zwar kein Fett, wird aber durch die enthaltenen Blütenwässer und den Honig auf andere Art gut versorgt. Eine Bodylotion oder ein gutes Öl sind nach der Dusche unverzichtbar. Es bietet sich an ein gutes Körperöl mit in die Dusche zu nehmen und nach dem Auftragen noch mal kalt abzuduschen (wer es kann). Dann verbindet sich das Öl mit der Haut und macht sie samtweich.

    Sonnige Grüße aus Mainz
    Die Naturdrogerie

    • beautyjagd sagt:

      Vielleicht verwende ich dazu ein unbeduftetes Öl, damit der Geruch des Duschgels nicht überdeckt wird. Aber eine dazu passende Bodylotion wäre noch besser. Eine Bodylotion ist ja bisher noch nicht im Programm von Belmar, vielleicht wird das ja noch was 🙂 .

      • Unbeduftete Öle gibt es ja einige gute (Primavera Mandeöl ist zum Beispiel super gut geeignet). Andererseits passen meiner Meinung nach auch die Öle von Martina Gebhardt geruchlich sehr gut.

        Bodylotions gibt es ja auch ohne Duft. Hauschka Pflegelotion Mittagsblume oder SensiSana Maritim Bodylotion wären zwei Kandidaten.

        Es kann sogar sein, dass der Geruch des Duschgels in der richtigen Kombination noch länger anhält 🙂

        Viele Grüße aus dem bewölkten/verregneten Mainz
        Die Naturdrogerie

  • Klaine sagt:

    Ich habe von Belmar noch nie gehört, aber das hört sich wirklich interessant an, vor allem die Duftbeschreibung. Vielleicht kann ich sie mir mal zum Geburtstag schenken lassen.
    Lieben Dank für die Review!

  • Erbse sagt:

    Das klingt toll.
    Wäre da nicht dieser Honig! 😀

    Danke für die ausführliche Review und einen schönen Abend noch,
    Erbse

  • keimonish sagt:

    Die Duftbeschreibung macht mir auch Appetit …..:-P:-D)
    Ich habe ja 3 Duschgels, wie ich schonmal geschrieben habe. Aber die habe ich alle 3 schon ewig . Hab mir ja auch nur eins davon selbst gekauft. Ich weiß nicht, WARUM aber ich finde Duschgel bei der Anwendung umständlich und benutze lieber Stück-Seife (Pflanzenseife) Ich habe immer das Gefühl, bei Verwendung von Duschgels, nehme ich zu viel Produkt und es ist,als würde ich mich damit eincremen. Das Gefühl mag ich nicht. (Vllt. sollte ich das mal bei Magi`s „Ma(gi)rotten“ schreiben :-P) Aber wenn ich hier manchmal von so gut -klingenden Duschgels lese, dann bin ich immer versucht, mir auch mal wieder eins zuzulegen. Vllt. wäre ja gerade so ein Flüssiges etwas für/gegen meine Marotte …..;-)

    • beautyjagd sagt:

      Seifen sind toll, nur irgendwie hat sich zurzeit das Duschgel bei den meisten Menschen durchgesetzt. Und es gibt ja auch viele toll duftende Seifen. Ich wechsle ab, verwende aber meistens auch Duschgel. Deine Ma(gi)rotte find ich auf jeden Fall bei Magi erwähnenswert 😉 .

  • Jana sagt:

    Klingt echt super, aber bei dem Preis bin ich eher zögerlich. Ich weiß, man bekommt bestimmt eine ganz großartige Qualität, aber Duschgel ist einfach zu schnell aufgebraucht und flups ist es auch schon im Abfluss. Bei einer Bodylotion hätte ich weniger Bedenken, weil diese länger auf meiner Haut verbleibt und noch weiter gut duften kann.

    • beautyjagd sagt:

      Eine Bodylotion mit diesem Duft fänd ich auch toll, da wäre ich direkt dabei 🙂 . Der Preis ist schon echt happig für ein Duschgel, auch wenn man nur wenig davon braucht.

    • Jasmina sagt:

      Das Duschgel von Belmar habe ich vor einiger Zeit auch getestet.und ich war sofort begeistert. Anfangs hat mich auch überrascht, dass das Produkt so dünnflüssig ist, aber ich kenn das von anderen Biomarken , die keine zusätzlichen Verdicker verwenden.
      Belmar hat das auch gut gelöst, indem man am Ausgiesser nur eine kleine Öffnung die man aufschrauben muss, angebracht hat, insofern fliesst eben nicht allzuviel raus.
      Überrascht hat mich trotzdem die Ergiebigkeit des Gels deshalb finde ich auch den Preis gerechtfertigt und duschen macht damit so richtig Spass, wegen der Dufteindrücke die man dabei hat.
      Ein Lob an die Hersteller!

  • […] Sortiment von Belmar (der Firma meines Lieblingsduschgels) wird in diesem Jahr um einige Produkte erweitert. Neu sind es eine Körpermilch, ein […]

  • L.F. sagt:

    Ich habe die Firma Belmar letzte Woche auf der Vivaness entdeckt und das Duschgel dann auch direkt zu Hause ausprobiert.
    Ich bin absolut begeistert! Meine Haut reagiert allergisch auf Gott und die Welt und dieses Duschgel ist das erste das ich einwandfrei vertrage 🙂
    Und sofern man einen Massagehandschuh zu Hilfe nimmt lässt sich das Duschgel auch wunderbar aufschäumen. Alle Daumen hoch!
    Die Körpermilch wurde auch schon präsentiert und duftet himmlisch, allerdings gabe es davon keine Pröbchen, also müssen wir uns wohl gedulden, bis diese in den Onlineshops auftaucht.

    • beautyjagd sagt:

      Die Körpermilch habe ich auch vor Ort auf der Vivaness getestet, die möchte ich mir auch noch kaufen 🙂 . Ich träume ja von einer Bodylotion, die wie das Duschgel duftet!

  • beka sagt:

    Ich verwende seit kurzem das Belmar Schamppo für trockene Haare. Ich bin schwer begeistert! Bisher war ich mit keinem Schampoo so richtig glücklich. Wenn was nicht stimmt, bekomme ich sofort schuppige Stellen. Dies hier nun ist nett zu meiner Kofhaut und macht meine trockenen Haare schon weich, fühlen sich toll an:) Daumen hoch für Belmar, das Duschgel hab ich gleich mitbestellt und bin auch davon sehr angetan!

    • beautyjagd sagt:

      Das Shampoo muss ich unbedingt auch testen, auf der Vivaness habe ich daran geschnuppert und schon der Duft hat mir sehr gefallen.

  • […] man mich nach meinem liebsten Duschgel fragt, dann nenne ich ohne zu zögern das Duschgel von Belmar. Es ist leider nicht gerade günstig und außerdem etwas dünnflüssig – egal! Der herrliche […]

  • Noemi B. sagt:

    Das war ja eine Überraschung 🙂 hab ich heute als fullsize in der verspäteten twistbag bekommen – mit einer 30ml Hauschka Reinigungsmilch. Perfekt! Die hat mir noch gefehlt, als Urlaubsvertretung! Klein und handlich.

    Ich werde das Dusch mal als Shampoo probieren, müsste ja hinhauen, oder?

    • beautyjagd sagt:

      Sehr praktisch, diese 30ml-Reisegröße! Und das Duschgel könnte durchaus auch als Shampoo gehen, das Tensid ist sehr sanft, hoffentlich reicht es Dir für die Haare – in den Shampoos von Belmar ist aber auch kein anderes drin, wenn ich das richtig im Kopf hab. Der Duft ist auf jeden Fall umwerfend 🙂