Dekorative Kosmetik, Drogeriemarkt, Limited Edition, Nail Polish

Manhattan, P2, Essence, Catrice: Neue LEs in den Drogerien

Gestern Nachmittag bin ich durch einige Drogeriemärkte in meiner Umgebung gezogen. Ich habe tatsächlich ein paar LEs gefunden – und das ausgerechnet in einem normalerweise besonders schläfrigen dm.

Die neue 100% Red! von P2 hatte ich erwartet, war aber etwas enttäuscht. Wenn eine LE diesen Namen trägt, dann erwarte ich die unterschiedlichsten Rotschattierungen. Natürlich sind sie auch nicht alle gleich, aber die Nagellacke waren fast alle warm getönt oder gleich pink.

Die Lipstick Pencils sind passend zum Thema kräftig gefärbt und gefielen mir deswegen ganz gut. Schließlich gab es noch die flüssige Wangen- und Lippenfarbe “Flamy Cheek+Lip” in zwei Variationen. Das hellere Pink scheint kaum zu färben, während das Rot bei Magi als “Couperose aus der Dose” bezeichnet wurde ;) .

Ich nahm letztlich einen der Lipstick Pencils “040 intensive pink” mit, weil ich kräftiges Pink auf den Lippen mag. Ich würde die Farbe aber eher als ein Fuchsia bezeichnen:

Der gut pigmentierte Lipstick Pencil lässt sich geschmeidig auf den Lippen auftragen und ist dort kaum zu spüren. Die Haltbarkeit ist bei mir ähnlich wie bei einem normalen Lippenstift.

Passend dazu habe ich einen der Nagellacke aus der LE mitgenommen. Die Nuance “080 intense” ist ein cremiges dunkles Pink (oder gleich Fuchsia). Auf dem Swatch findet ihr den Lack unten abgebildet:

Oben im Foto seht ihr den Nagellack “47K” aus der LE “Sexy Plexi” von Manhattan. Die Farbe würde besser in die 100% Red!-LE passen, denn es handelt sich um ein pinkstichiges Rot. Beide Nagellacke machten beim Bepinseln des Nagelrades einen soliden Eindruck (typisch für P2 und Manhattan).

Diese LE heißt übrigens wirklich so! Wahrscheinlich habe ich den Nagellack aus “Sexy Plexi” nur deswegen mitgenommen, weil ich diesen Namen so unglaublich fand. In der LE werden drei Nagellacke, ein gestreifter Highlighter-Puder, zwei Duo-Lidschatten und zwei knallige Lippenstifte angeboten. Diese sind anscheinend noch nicht ausgeliefert worden. Von den Puderprodukten gab es Tester, mich hat nichts davon angesprochen.

Von Manhattan habe ich im dm noch die neuen “Intense Effect Eyeshadows” entdeckt und natürlich den von Paddy empfohlenen “Dim Brown” unter die Lupe genommen. Er ist wirklich schön, aber ich war einmal vernünftig und habe mich daran erinnert, dass ich erst kürzlich “Graubraun” von Dr. Hauschka gekauft habe ;) .

Die neue Nagel-LE “Nail in Style” von Essence stand auch im dm herum. Sie machte auf mich irgendwie einen ramschigen Eindruck. Unter den Nagellacken befinden sich zwei Duochrome-Nuancen, die denen aus der Holo-LE ziemlich ähnlich sind.

Zum Abschluss meiner Runde konnte ich dann noch bei Ihr Platz die aktuelle LE “Out Of Space” von Catrice finden. Die Farbe Blau zieht sich durch fast alle Produkte. Die Nagellacke sind genauso wie die gebackenen Lidschatten eigentlich nicht uninteressant, aber so richtig packte mich nichts. Vielleicht kann ich auch nur mit dem Thema nichts anfangen… Demnächst wird die LE “Modern Muse” von Catrice erscheinen, mal sehen, ob ich daraus etwas kaufe.

Noch mehr als all diese Schlag auf Schlag folgenden LEs in der Drogeriemärkten verwirren mich im Moment die ganzen Previews der kommenden High-End-Looks für den Herbst.

Der Fall-Look von Nars war der erste Herbstbote, den ich gesehen habe. Chanels “Illusion d’Ombre” und Diors “Blue Tie” folgten und sind zurzeit auf den Beauty-Blogs omnipräsent. Außerdem habe ich Cliniques “Black Honey” und Estée Lauders “Modern Mercury” wahrgenommen. Und dann gibt es noch die neuen Looks von M.A.C., Lancôme, Urban Decay, Guerlain, Clarins, …

Ein Wahnsinn eigentlich. Natürlich erjage ich gerne neue Beauty-Produkte, aber ich bin mir nicht sicher, ob man mit diesem Overkill nicht irgendwann das Gegenteil erreicht. Richtig neugierig bin ich übrigens auf die LE “Natural Glamour” von Dr. Hauschka, die wohl Ende August erscheinen soll.

Mein Fazit: Mir wären durchdachtere LEs lieber als all diese Schnellschüsse in den Drogerien. Ich konnte sowohl in der 100% Red! von P2 als auch in “Sexy Plexi” von Manhattan kein wirklich aufregendes Produkt entdecken.

Habt ihr die LEs auch entdeckt? Welche spricht euch an? Habt ihr euch etwas daraus gekauft? Habt ihr einen Tipp für mich? Und auf welchen Herbst-Look seid ihr besonders gespannt?

  

Auch interessant:

Beauty-Blender: Dupes von Cosmopolitan und Sephora
Alverde: Neues Sortiment Frühjahr 2012
Kein Sommer ohne...

13 thoughts on “Manhattan, P2, Essence, Catrice: Neue LEs in den Drogerien
  • keimonish sagt:

    sieht der Nagellack 47K aus wie der “Fandango” aus Portugal ? Hab gerade die Bilder mal verglichen und finde sie sehr ähnlich. DEN würde ich mir wahrscheinlich kaufen, wenn ich ihn zufällig sehe. Im Urlaub werd ich wohl eher nicht auf Beautyfang gehen, da stehen andere Dinge im Vordergrund, aber man weiß ja nie…..zufällig, könnte ja sein :-D)

    Wenn die LE „Natural Glamour“ von Dr. Hauschka heißt, dann weiß ich ja schon, dass sie leider wieder nix für mich sein wird :-(…..

    Ich habe mir nun schon 2 Pinsel aus der Semi Precious-LE von MAC geholt (heute den 235, der doch noch geliefert wurde), das war erstmal genug, hab mein Beauty-Budget für diesen Monat schon überschritten….:-)
    (Der Blender war bei uns heute schon ausverkauft.)

    „Out Of Space“ von Catrice hab ich in der vergangenen Woche gesehen und mir den Colour changing Top Coat gekauft. Den Effekt find ich aber nur auf manchen Farben ganz gut, auf vielen nicht, z.B. nicht auf rot. Man kann ihn aber auch allein auftragen.

    Von P2 und Manhatten, die LE`s hab ich nicht gesehen aber auch nicht gezielt geguckt.

    Wenn so viel auf einmal kommt,(klingt wirklich sehr viel ) und wenn man dann noch alles auch sehen und probieren will, kann es schon sein, dass es einem zu viel wird. Irgendwann kommt bestimmt so ein Punkt……..

    Für den Herbst: Außer von Hauschka und Clinique „Black Honey” (die mir ganz gut gefällt) habe ich noch nix gelesen oder gesehen Richtig gespannt bin ich auf nix aber ansehen, werd ich mir das eine oder andere davon ganz sicher.
    Liebe Grüße
    (jetzt muss ich noch fertig packen, hab nur mal ein Päuschen gemacht….;-)

    • beautyjagd sagt:

      Der Fandango ist zwar ähnlich, aber noch etwas dunkler und auch blaustichiger. Schön ist er trotzdem :) . Ich hoffe übrigens auch, dass bei der Natural Glamour nicht alle Fraben schimmern, ich mag matt ja auch lieber. Ich wünsche Dir auf jeden Fall einen schönen und erholsamen Urlaub!!! Liebe Grüße :)

  • miezekatz sagt:

    geht mir genauso. dank dem ganzen overkill an LE’s hab ich mir von den drogerie LE’s nichts gekauft, bis auf den silbernen Lack aus der Nagellack LE von Essence. Selbst Mac war mir schon zuviel, und da durften nur Ever Hip und Gem of Roses mit.

  • Marta sagt:

    Der LE Wahsinn geht weiter … (wohl auch mit mir)!!!
    Als letztes hab ich mir aus der Ballerina den “pas des copper” gekauft, da war ich echt ein Opfer des allgegenwertigen Lobgesanges. Gestern habe ich ihn zum ersten Mal getragen und weiß nicht ob die Farbe mir steht …
    Aus der 50´s Girls Reloaded wollte ich nichts kaufen, dann habe ich dieses Graublau gesehen und alle drei Produkte gekauft: Lidschatten, Kajal und Nagellack (nicht zu fassen)
    Sollte ich nach dem Ende des Studiums einen guten Job bekommen, dann träume ich von Dior <3 <3 <3
    GLG Marta (miau)

  • bloodless.suicide sagt:

    Ich habe mal ne Frage zu den Lipstick Pencils: Ist da nur so wenig drin, wie man vorne sieht. Also quasi nur die Spitze oder kann man das irgendwie noch rausdrehen?
    Weil, bisher hab ich mir nie einen gekauft, da es mir so wenig erschien für manche Preise.

    • beautyjagd sagt:

      Eine Gramm-Angabe habe ich leider nicht gefunden, aber grundsätzlich man muss den Stift mit einem dicken Spitzer (gibts auch von P2 im Standardsortiment) anspitzen, wenn er “abgemalt” ist. Wie tief die Mine reingeht, wird sich dann mit der Zeit herausstellen.

  • la pop sagt:

    SEXY PLEXI ist wirklich ein irrsinniger Name! SEXY verstehe ich ja noch, aber wer oder was bitte ist PLEXI :) ???

    • beautyjagd sagt:

      Ich nehme mal an, dass mit Plexi Plexiglas gemeint ist. Die Verpackungen sind aus transparentem Plastik… Aber was ist darin bitte sexy ?????? Als die Marketingabteilung sich das ausgedacht hat, wäre ich gern dabei gewesen ;) .

  • Fayet sagt:

    Den Titel der Manhatten LE finde ich reichlich seltsam. Zumal es ein Lied von Jack Johnson gibt, das “Sexy Plexi” heißt, in dem ein Mädchen beschrieben wird, die tiefgründig wie durchsichtiges Plexiglas ist, und genau wie Plastik zu verbiegen ist, statt eine wirklich eigene Meinung oder Persönlichkeit zu haben (“Bend ,don’t shatter”). Da ist die Bezeichnung aber sehr negativ besetzt. Ich war dann Samstag im DM auch ein wenig ratlos, was genau diese Bezeichnung soll..

    • beautyjagd sagt:

      Aber dieses Lied ist ja schon mal eine Erklärung für den Namen! Ob die Marketingabteilung den Sinn des Liedes wohl nicht verstanden hat? Denn ich möchte kein Sexy Plexi-Girl sein…

  • Kommentar sagt:

    … dein “besonders schlaefriger DM” bringt mich zum Lachen, ich habe einen schlaefrigen Rossmann und dafuer bin ich oft ganz dankbar, was den LE Wahn angeht …

    Habe den korallefarbenen Lippenstift mitgenommen. Mit einem rosaen Hauschkagloss oben drauf sieht der recht schoen aus.

    • beautyjagd sagt:

      Ich schätze meinen schläfrigen dm nicht immer ;) . Aber wenn ich mal beim Erscheinen einer LE nicht da bin, stehen die Chancen dort gut, sie noch ziemlich frisch aufgestellt zu finden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

CommentLuv badge

Copy Protected by Chetans WP-Copyprotect.