Körperpflege, Naturkosmetik

Für meine geplagten Schultern: Anti Stress Öl von Primavera

Ich bin mittlerweile in ein Alter gekommen, in dem tägliche Rückengymnastik notwendig geworden ist. Zumindest wenn man so viel Zeit wie ich am Schreibtisch sitzend verbringt 😉 . Ich versuche täglich eine halbe Stunde einzubauen, in der ich meine Schultern lockere und meine Wirbelsäule beweglich halte.

Meine Schultern und mein Nacken sind mein Stress-Indikator Nummer eins. Wenn ich Spannungskopfschmerzen bekomme, weiß ich, dass ich zu lange zu starr auf den PC geguckt habe. Andere Teile meines Rückens schmerzen mich glücklicherweise nicht.

Da ich zurzeit kein Studio besuche, habe ich mir ein kleines Programm zusammengeschustert, das aus unterschiedlichen Komponenten besteht. Neben klassischen (und etwas langweiligen) Übungen bringe ich meine Wirbelsäule auch mit Elementen aus dem orientalischen Tanz in Schwung – für mich die beste Rückengymnastik überhaupt 🙂 .

Seit einiger Zeit baue ich noch eine kleine Selbstmassage in das Programm ein. Anlass dafür ist das Anti Stress Öl von Primavera, das ich im Bioladen entdeckt habe. Es gehört zur Aroma Health Care-Reihe: Für Einreibungen, Wickel und Massagen wurden Öle mit traditionellen Aromatherapie-Rezepturen entwickelt.

Elf unterschiedliche Öle und ein Balsam stehen zur Auswahl und helfen bei Erkältung, Muskel- und Gelenkschmerzen sowie der Hautpflege. Hier könnt ihr euch alle angucken. Ich habe mich für das Anti Stress Öl mit Lavendel- und Kamille entschieden, das für die Schultern und den Nacken gedacht ist. Es soll ausgleichend, wärmend und entspannend wirken.

Das Anti Stress Öl ist in einem Glasflakon mit Schraubverschluss verpackt. Daraus lässt sich das Öl einfach entnehmen. Die Farbe des Öls ist rötlich, sie stammt wahrscheinlich von dem enthaltenen Johanniskrautöl.

Den Duft des Öls würde ich als krautig beschrieben, die Kamille und der Lavendel sind für meine Nase weniger dominierend. Kurz nach dem Auftrag riecht das Öl etwas schärfer, aber der Duft mildert sich dann deutlich ab. Neben Kamille und Lavendel beduften Myrte, Rosengeranie, Ýlang Ylang, Vanille und Rose das Öl.

Es lässt sich gut auf der Haut verteilen und ist bei mir nach ungefähr fünf Minuten eingezogen. Ich massiere das Öl immer einige Minuten leicht in die Nacken- und Schulterpartie ein. Noch besser ist es natürlich, wenn man jemanden hat, der das für einen macht 😉 .

Auf mich wirkt der Duft des Öls entspannend, ich hoffe, auf meine Schulterpartie auch. Ohne die Gymnastik würde sich der Zustand meiner Schultern und des Nackens natürlich nicht unbedingt entscheidend verbessern 😉 .

Das Anti Stress Öl basiert auf Johanniskraut- und Olivenöl, dazu kommen die oben aufgeführten ätherischen Öle und etwas Vitamin E:

Nur als Hinweis, Johanniskrautöl wirkt photosensibilisierend, also besser nicht in der Sonne anwenden. Die lässt sich hier zurzeit allerdings nicht so viel blicken.

Eine Flasche Anti Stress Öl von Primavera enthält 50 ml und kostet 15 EUR. Erhältlich ist es in ausgewählten Bioläden, direkt bei Primavera oder in diversen Bio-Onlineshops.

Mein Fazit: Auch wenn der Duft etwas krautig riecht, mag ich meine kleine Massagen der Nackenpartie mit dem Anti Stress Öl gern. Das Öl zieht gut ein und wirkt pflegend. Jetzt muss ich nur schön brav weiter täglich meine Übungen machen 😉 .

Kennt ihr die Aroma Health Care-Serie von Primavera? Welcher Duft wirkt auf euch entspannend? Und habt ihr auch öfter Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich (oder wo liegt euer „wunder Punkt“)?

Auch interessant:

Kleine Reiseseifen von Savon du Midi
Ich träume von einem Sommer im Mökki
Die neue Nagelpflege von Weleda

Comments are disabled.

10 thoughts on “Für meine geplagten Schultern: Anti Stress Öl von Primavera
  • Maksoufa sagt:

    Ich mache auch orientalischen Tanz und habe keine Rückenprobleme. Bei einem Test kam sogar mal raus, dass ich einen besonders starken Rücken habe. Kann ich also nur jedem empfehlen! Dafür habe ich immer Nackenschmerzen von der Computerarbeit, manchmal knackst mein gesamter Nacken einmal durch, wenn ich den Kopf wende. Meine Masseurin verwendet immer Produkte von Weleda, die riechen gut und entspannen schön.

    Frohe Weihnachten und liebe Grüße
    Maksoufa

    • beautyjagd sagt:

      Ah, du tanzt auch, schön 🙂 🙂 Eigentlich ist es bei den Bewegungsabläufen kein Wunder, dass orientalischer Tanz einen starken und beweglichen Rücken macht. Ich muss aber auch sagen, dass ich über Jahre eine hervorragende Lehrerin hatte. Liebe Grüße 🙂

  • Anajana sagt:

    Mir helfen Yoga oder Walken, sowohl den Stress abzubauen als auch Verspannungen zu beseitigen.
    Mein wunder Punkt liegt auch im Schulter-Nackenbereich, manchmal wenn es ganz arg kommt, dann verspannen sich auch die Muskelstränge rechts uns links der Wirbelsäule (wie auch immer die heißen). Das ist schon ein Alarmsignal, dann muss ich dringend kürzertreten. Das ist dank Yoga aber schon lange nicht mehr vorgekommen.

    Aber das Öl spricht mich an, ich mag Lavendel und Vanille sehr – wirken beide entspannend auf mich – und einen krautigen Geruch mag ich auch (liebe im Moment meine Alepposeifen). Das werd ich mir auf jeden Fall mal ansehen, mein Mann leidet auch immer mal wieder unter Nacken- und Schulterschmerzen, der wird es sicher auch zu schätzen wissen. 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Yoga ist natürlich auch ein tolles Mittel, um Stress abzubauen 🙂 !
      Für mich riecht das Anti Stress Öl eher krautig als nach Vanille und Lavendel, auch wenn man die beiden Düfte irgendwie schon auch wahrnehmen kann.

  • keimonish sagt:

    Ist das auch ein Öl, was zur Muskelentspannung hilft ? Klingt eher wie ein allgemein entspannendes Öl (auf die Psyche) ?!
    Die Massage und die Bewegung bringen sicher dann das Ergebnis ?

    Mein wunder Punkt ist auch der Nacken. Andere Rückenprobleme hatte ich bis jetzt auch noch nicht aber eine tolle Ausgangslage meiner Rückenmuskulatur hab ich nicht. Ich hab mal eine Messung machen lassen (auf der FIBO), da war das Ergebnis, dass ich muskuläre Dysbalancen in der Rückenmuskulatur habe, die seitendifferent waren. :-/
    Da ich in meinem Beruf keinen Ausgleich für meine Fehlhaltung (leichte Skoliose) schaffen konnte, (schwere Schutzkleidung und Geräte bewegen) habe ich mich mit Pilates beschäftigt. Außer GK-Muskeltraining mit Hanteln nach Kathy Smith, hab ich also Pilates gemacht und auch Stretching.
    Zur Massage hab ich Arnica-Gel (Arnica 25 %) ) verwendet und auch einmassiert. Außerdem hab ich mit dem Igelball massiert , was die Nervenenden stimuliert.
    Jetzt mach ich das alles nur noch sporadisch, muss mal wieder mehr drauf achten, wo doch der Abbau voranschreitet 🙂 …aber wenn keine Beschwerden da sind, siegt der innere Schweinehund :-(:-)

    Die Aroma Health Care-Serie von Primavera kenne ich nicht, muss ich mal anschnuppern, was mir da gefällt 🙂
    (Hab mir übrigens auch Energy gekauft, gefällt mir seeeehr gut 🙂 )

    • beautyjagd sagt:

      Oh toll, schön dass dir das Energy gefällt – da kommt bald noch ein Post dazu, weil ich den Duft im Moment so gern mag.
      Ich würde das Anti Stess Öl auch eher als psychisch wirksam einstufen. Andere Öle aus der Health Care Serie sind für die Muskelentspannung gedacht (z.B. Wacholder-Arnika und Wintergreen-Ingwer). Und danke dass du mich an meinem Igelball erinnerst, den muss ich auch mal wieder herausholen – ich hatte ihn ganz vergessen.

  • Das ist ja ein Zufall! Ich habe gerade heute in Dresden (wir sind mal wieder hier) in einem Laden die primavera Öle entdeckt und anderem auch Dein vorgestelltes und mich durchgeschnuffelt. Es gab auch Balsam und natürlich die Rollis. Dort habe ich auch Produkte von Burt`s Bee entdeckt und mir eineen Lippenpflegestift mitgenommen.

  • Sun sagt:

    Hey Julie,
    bei mir ist es ebenso der Schulter-Nacken-Bereich, der ab und an Probleme macht. Es hält sich aber zum Glück in Grenzen. Das liegt sicher nicht zuletzt daran, dass ich im Studio Übungen mache um diesen Bereich zu kräftigen. Seit Oktober besuche ich auch einen orientalischen Tanzkurs. Diese isolierten Bewegungen sind wirklich gar nicht so einfach und bedürfen viel Übung. Was genau tanzt du denn? Klassischer Bauchtanz, Schleiertanz, Tribal Fusion, ASP?

    Liebe Grüße
    °Sun

    • beautyjagd sagt:

      Du also auch 🙂 . Ich bin ganz klassisch 😉 , also ägyptischen Tanz. Die isolierten Bewegungen haben es echt in sich. Und auch dieses Herausfinden, woher der Impuls der Bewegung kommt (nämlich eher nicht aus den Beinen wie bei westlichen Tanzarten). Liebe Grüße 🙂