International, Naturkosmetik, Pflegende Kosmetik

Figs&Rouge: 100% Organic Balm Pomegranate

Länger als eine Woche halte ich es anscheinend nicht ohne meinen Blog aus! Auf meinem Schreibtisch stehen noch so viele schöne Dinge, die ich euch unbedingt zeigen möchte. Und über eure netten Kommentare unter meinem letzten Post und gestern Abend auf Facebook habe ich mich sehr gefreut, danke dafür!

Die Woche Blogpause hat sich für mich gelohnt, denn ich habe viele Dinge erledigt, die ich schon länger vor mir her geschoben habe oder endlich angehen wollte. Außerdem war eine Kreativpause nach über einem Jahr konstanten Bloggens für mich zwar erst ungewohnt, aber dringend notwendig. Sonst kommen mir die Buchstaben irgendwann mal aus den Ohren raus ;) .

Nun freue ich mich darauf, wieder mit euch zu kommunizieren und stelle euch heute einen meiner neuen Lieblinge vor. Aus England habe ich mir im Oktober einen Balm von Figs&Rouge mitgebracht. Bekannt ist die Firma durch ein Zitat der Schauspielerin Emma Watson geworden, die erklärt hat, dass sie die Balms von Figs&Rouge lieben würde.

Die Marke kommt aus England und bietet sieben verschiedene Balms in hübschen Blechdöschen an: Rambling Rose, Sweet Geranium, Peppermint&Teatree, Pomegranate, Aloe&Mint, Wild Cherry und Coco Vanilla. Jede Sorte ist in einem unterschiedlich gestalteten Döschen verpackt. Ich habe mich für den Balm mit Granatapfel entschieden.

Die Balms von Figs&Rouge sind nicht nur für die Lippen geeignet, sondern können auch für die Hände und raue Stellen am Körper eingesetzt werden. In England kann man die Balms nicht nur in Bioläden kaufen, sondern erhält sie praktischerweise auch im Drogeriemarkt Boots.

Das Döschen aus Blech mit einem Durchmesser von 5 cm enthält 17 ml des Granatapfel-Balms. Dieser ist eher weich, zerfließt jedoch nicht direkt auf den Lippen. Ich empfinde ihn als etwas mehr ölig als wachsig, trotzdem hält er gut auf den Lippen. Die Pflegewirkung finde ich entsprechend sehr gut.

Den Duft würde ich als zart fruchtig beschreiben, leicht zitronig und vielleicht ein Anklang von Granatapfel. Sehr angenehm.

Die Balms von Figs&Rouge sind von der Soil Association zertifiziert. Der Granatapfel-Balm basiert auf Sonnenblumenöl, Sheabutter und Bienenwachs. Dazu kommen noch etwas Grapefruit- und Granatapfelkernöl:

In Deutschland gibt es die Balms von Figs&Rouge bei greenglam.de. Sie kosten 4,95 EUR mit 17 ml Inhalt. Für kleinere Döschen mit 8 ml werden 3,95 EUR verlangt. Bei Asos kosten sie 6,99 EUR (habe auch nur drei Sorten gefunden).

Mein Fazit: Sowohl die Gestaltung der Döschen als auch die Textur und die Pflegewirkung des Granatapfel-Balms gefallen mir sehr. Liv von Pura Liv empfiehlt den Rambling Rose-Balm. Ich weiß schon, wer den bald auch noch haben muss ;) .

Kennt ihr Figs&Rouge? Wie gefallen euch die Döschen?

  

Auch interessant:

Beauty-Notizen 13.7.2012
Pai: Rosehip BioRegenerate Oil
Beauty-Notizen 20.6.2014

31 thoughts on “Figs&Rouge: 100% Organic Balm Pomegranate
  • Liv sagt:

    hahaha… und ich weiss wer grade mit dem Pomegranate angefixt wurde ;) Einfach ein tolle Balm der ewig hällt und ein super Preis-Leistungs Verhältnis hat :) LG liv
    PS: schön, dass du wieder da bist!

  • Liv sagt:

    Übrigens eignet sich der Balm hervorragend um empfindlichen Wangen vor diesem eisigen Wind zu schützen!! LG liv

    • beautyjagd sagt:

      Du hast mich ja schon so nett über Twitter begrüßt :) :) . Und die Idee, den balm auch als eine Art Cold Cream im Gesicht zu verwenden, werde ich diese Woche mal testen – es sind ja ordentliche Minustemperaturen angekündigt.

  • kirschvogel sagt:

    Du erlaubst, daß ich mal kurz dahinschmelze? Die Dose ist ja traumhaft schön. Und ja, ich habe schon so manch zweifelhaftes Produkt nur aufgrund der hübschen Dose gekauft. Kann man ja immer mal zweitverwerten, gell… #^__^#

    • beautyjagd sagt:

      Diese Dosen sind einfach toll, ich schmelze mit dir :) . Deswegen denke ich ja auch, dass ich mindestens noch eine brauche. Und der Inhalt ist noch nicht mal zweifelhaft ;) .

  • keimonish sagt:

    ….dann ist er ja auch was für mich :-), denn der nun doch einkehrende Winter, macht meiner trockenen Wangen-Haut zu schaffen. Sogar meine Lieblingsfoundation (LN) ist jetzt zu “trocken”:-/ und wenn es dann vllt. auch mal in D Filialen von Boots geben würde/könnte (siehe: schonausprobiert), für mich leichter zu beschaffen .
    Das Döschen find ich sehr schön :-)
    Schön, dass Du wieder schreibst, auch wenn ICH jetzt mal eine kurze Blog-Lese-Auszeit nehme ;-)
    bis bald und Liebe Grüße

    • beautyjagd sagt:

      Ich wünsche Dir eine schöne Zeit!! Den Balm wirst du auf deinen Wangen in deiner Pause ja erst mal nicht brauchen, oder? Die Temperaturen sind doch etwas angenehmer als hier… Und ich träume auch schon mal, dass es Sachen von Boots auch hier gibt :) . Liebe Grüße

  • Ana sagt:

    Du bist ja schneller da, als ich erwartet hätte, wie schön!
    Das hübsche Design dieser Döschen hat es mir richtig angetan, ja sogar mehr als der Inhalt ;) Ich besitze 3 Balms: Pomegrante, Coco Vanilla und Rambling Rose. Die Balms unterscheiden sich nicht nur m Duft sondern auch in der Textur. Das Pomegrante u. Coco Vanilla sind ähnlich wie pure Sheabutter feinkörnig, die Rambling Rose nicht. Übrigens mag ich die Rambling Rose wegen ihrer Textur auch lieber auf den Lippen :) Die anderen Balms nehme ich für die trockenen Hautstellen wie Ellenbögen & co ;)

    • beautyjagd sagt:

      Oh super, du kannst die Balms vergleichen! Danke für deine Info wegen der Textur, das finde ich sehr interessant. Dank deiner Beschreibung der unterschiedlichen Texturen muss ich den Rambling Rose Balm jetzt erst recht mal austesten. Wenn der noch besser auf den Lippen sein soll … :)

  • Ich find das Döschen ja alleine schon wieder total schön*schmacht*…und dann auch noch Granatapfel, mag ich auch sooo sehr. den preis finde ich ja schon günstig, also zumindest für 17ml, da kann man nicht meckern. Den Balm auch für rauhe Hautstellen zu verwenden ist natürlich auch eine tolle Alternative. Ich nehme die Balms meist nur zu Hause, unterwegs mag ich mit den Fingern da nicht so gerne drin herumtaschen.

    Ich freu mich, dass Du wieder da bist <3

  • Sun sagt:

    Hey Julie,
    welcome back!^^
    Pomegranate habe ich zu Weihnachten verschenkt. Da kam aufgrund des Döschens auch viel Freude auf :) Rambling Rose und Coco Vanilla habe ich für mich behalten. Ich kann dein Fazit nur unterstreichen^^

    Liebe Grüße
    °Sun

    • beautyjagd sagt:

      Du hast auch gleich zwei, ich verliere gleich jede Hemmung und bestelle mir noch Balms ;) . Ist der Coco Vanilla denn sehr süß oder auch eher dezent beduftet? Liebe Grüße :)

      • Sun sagt:

        Er ist vom Geruch her schon süßer als Pomegranate, aber dennoch wesentlich schwächer als Rambling Rose, der einen wirklich intensiven Duft hat. Coco Vanilla riecht auch nicht unbedingt wie ein Cocos-Vanille Duft wie man ihn z.B. von The Body Shop erwarten würde. Ich bin mir sicher, dass du weißt was ich dir damit sagen will^^

        Liebe Grüße
        °Sun

      • beautyjagd sagt:

        Danke für deine Antwort – ich mag nämlich keine künstlichen, übersüßen Vanille-Kokosdüfte, und danach hört es sich auch nicht an :) . Liebe Grüße

  • Das Döschen ist wirklich hübsch. Ich mag so altmodisches Design.

  • Jana sagt:

    Jaaaa, ich kenne Figs&Rouge!! Wie cool, dass du darüber berichtest! Eine Freundin von mir hat den Pfefferminzbalm und hat mich schon volle Kanne angefixt, nicht zuletzt (*räusper* vor allem) wegen der süüüüßen Dose. Immer wenn ich die in der Hand halte, bekomme ich einen Niedlichkeitsanfall. Fast schon peinlich. Babysprache olé!
    Und er riecht auch noch sowas von gut!

  • Lilalila sagt:

    Ich liebe Figs&Rouge. Ich habe den aloe mint balm und rambling rose. Ausserdem habe ich noch eine handcreme und eine fusscreme, die es aber leider nicht mehr gibt. Dabei sind die richtig richtig toll. Waere schoen, wenn sie ihr sortiment wieder ausweiten wuerden. Aloe mint eignet sich auch gut als gesichtsbalm und handcreme allerdings ist ja nicht so viel in der dose, dass ich es staendig fuer groessere flaechen verwenden moechte..

    • beautyjagd sagt:

      Ich hatte auch im Hinterkopf, dass es noch andere Produkte von Figs&Rouge gibt, sie aber nirgends mehr gefunden. Vielleicht werden die Inhaltsstoffe überarbeitet, denn die fand ich bei irgendeinem anderen Produkt, das ich mal gesehen habe, leider nicht ganz so toll. Aloe Mint klingt ja auch sehr gut… :)

      • lilalila sagt:

        Ja, die Sachen scheinen ganz aus dem Sortiment genommen worden zu sein, auf der Homepage habe ich jetzt gelesen, dass sie an neuen Sachen arbeiten. Ich hab mal geguckt und festgestellt, dass die Handcreme und die Fußcreme nicht zertifiziert sind und ich denke da ist auch der Haken. Vermutlich wollen sie alle Produkte umstellen, was ja auch wünschenswert ist :). (Ich muss aber sagen, dass bei meinen Cremes die Inhaltsstoffe trotzdem ziemlich akzeptabel sind)

      • beautyjagd sagt:

        Mich würde es auch freuen, wenn noch mehr zertifizierte Produkte von Figs&Rouge erscheinen würden :) .

  • Milena sagt:

    Schön, dass du wieder da bist. Ich hab deinen Blog total vermisst, wenn ich ehrlich bin :)
    Und das Döschen…es ist eigentlich viel zu leicht, mich mit schönen Verpackungen zu verführen! Man man man..
    Liebe Grüße!

  • zimt-peppermint sagt:

    Das sieht mir nach einer hübschen Geschenkidee aus :)

  • Fayet sagt:

    Hmm.. wann komme ich wieder nach England? Schade, erst im Sommer. Dabei bin ich jetzt wirklich sehr in Versuchung geführt. Und bei dem Wetter wäre das genau das richtige für empfindliche Hautstellen. So ein hübsches Döschen! Mich reizt Aloe&Mint und Vanille. Obwohl dein Duftbeschreibung auch sehr gut klingt. Vielleicht sollte ich doch schonmal die Einkaufsliste für Sommer erarbeiten. Schön, dass Du aus der Blogpause wieder da bist!

  • Interessanter Balsam.
    Ich muss Dich allerdings ein wenig korrigieren: Citrus grandis ist Pampelmuse (Grapefruit) – nicht Zitrone. ;-)

    Viele Grüße aus Mainz
    Die Naturdrogerie

  • Louisa sagt:

    Ich habe die süßen Dosen von Figs&Rouge auch schon im Internet gesehen, aber leider noch nie vor Ort. Da ich in nächster Zeit nicht nach England kommen werde, sollte ich doch mal über eine Online-Bestellung nachdenken.
    Ich benötige nämlich wirklich bald mal wieder eine fettigere, pflegende Creme, da sowohl mein Primavera Lippenbalsam (den ich nicht gut finde) als auch meine Citrus-Handcreme von Weleda bald leer sind. Nur welche Sorte soll ich dann nehmen? Vielleicht sollten wir eine Sammelbestellung machen *g*

    • beautyjagd sagt:

      Ich möchte auf jeden Fall noch Rose haben, damit ich die Textur mit meinem Granatapfel-Balm vergleichen kann :) .

      • Louisa sagt:

        Ich kann mich nicht zwischen Rose, Pomegranate und Aloe&Mint entscheiden, aber eigentlich finde ich sogar alle toll. Doof!
        Ich hatte mal vor Jahren (10 Jahre ist es bestimmt her) einen Cocos-Balsam von Primavera und der war so toll – konnte man für alles Mögliche benutzen. Und so etwas in der Art habe ich bisher im Laden nicht mehr gefunden. Die heutigen Balsame mit Duft von Primavera haben ja eher andere Einsatzgebiete.
        Habe gerade auch noch mal nach dem alten Balsam gegoogelt, aber leider keine wirklichen Infos dazu gefunden. Lustigerweise gab es mal Sheabutter von MAC…

  • [...] Lippenpflegen, sie sind in hübsch gestalteten Blechdöschen verpackt. Auf dem Blog habe ich den Organic Pomegranate Balm gezeigt, außerdem liegen Rambling Rose und Cherry Vanilla in meinen [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

CommentLuv badge

Copy Protected by Chetans WP-Copyprotect.