Dekorative Kosmetik, High End, International, Naturkosmetik, Shops

Say what? Say no!

Ich stehe ja weniger auf teure It-Bags großer Marken, sondern auf schön gestaltete Stoffbeutel. Deswegen war ich begeistert, als ich von Amazingy eine Tasche mit dem oben gezeigten Aufdruck bekam.

Die voluminöse Frisur der skizzierten Frau besteht aus einer ganzen Menge von unschönen Inhaltsstoffen, die in Naturkosmetik nicht erlaubt sind – Say no! Die stylishe Tasche sieht nicht nur gut aus, sie ist zudem politisch korrekt hergestellt: Sie besteht aus Biobaumwolle und trägt die Zertifikate von GOTS und Soil Association.

Soweit ich weiß, kann man die Tasche nicht einzeln kaufen, sondern bekommt sie bei einer etwas größeren Bestellung von Amazingy dazu. Floris und Ingy, die beiden Gründer des neuen Online-Shops in Berlin, habe ich durch meinen Post über den Konjac Sponge kennengelernt. Die beiden Niederländer haben erst letztes Jahr ihren Shop eröffnet und mir angeboten, einige Sachen zu testen.

Amazingy bietet ausgewählte internationale Naturkosmetik, die man in Deutschland bisher noch nicht so einfach erhält. So ein Sortiment interessiert mich selbstverständlich sehr. Außerdem machte mich ihre Mineralfoundation-Marke Hiro neugierig, ein Neuzugang auf dem deutschen Markt.

So sieht die Tasche aus, wenn ein bisschen was drin ist:

In meinem Testpäckchen befand sich nicht nur die Mineralfoundation und ein dazu passender Flattop-Pinsel (den ich seitdem ständig benutze, so wunderbar kontrolliert lässt sich damit die Foundation auftragen), sondern auch ein Probenset von A Perfume, ein Treatment Oil der Marke Dr. Alkaitis sowie loser Lidschatten und ein interessant aussehender Multi Eye-Pinsel:

Nun teste ich die Sachen schon seit einer Weile und werde einige Produkte davon bald ausführlich vorstellen. Da ich schöne Details liebe, musste ich euch vorab den originellen Stoffbeutel zeigen 🙂 . Die Träger sind lange genug, um die Tasche schultern zu können.

Übrigens läuft bei den Alabastermädchen gerade ein Gewinnspiel mit Amazingy, bei dem man ein Love-Package zum Valentinstag gewinnen kann. Ihr dürft neugierig gucken, was darin ist.

Mögt ihr Stoffbeutel? Ich habe immer einen in meiner Handtasche dabei, für Shopping-Notfälle 😉 . Auch in französischen oder englischen Supermärkten nehme ich öfter große feste Plastikaschen mit, wenn mir deren Aufdruck gefällt.

Auch interessant:

Augenbrauen von O Boticário: Solução para sobrancelhas
Bodylotion Oxygen von Florame - Sauerstoff und Pinienwald
Beauty-Notizen 25.10.2013 (aus Tokyo)

Comments are disabled.

34 thoughts on “Say what? Say no!
  • Fayet sagt:

    Stoffbeutel! Meine große Liebe. Aber nicht als Hipster-Möchtegern-Cool-Tasche (irgendwie scheinen die Biester ja bei Soja-Latte-Macchiato-Super-Mamas und Hornbrillen-grüne Röhrenjeans-Wuschelfrisurjungs super mega angesagt zu sein – man muss mal in den Prenzelberg gehen, oder Eimsbüttel..) sondern eben als Einkaufshelfer. Mein Liebling ist meien unverwüstliche grüne Whole-Foods-Tasche, die meinen Umzug von Amerika zurück nach Deutschland überlebt hat, und meine Thalia-Theater-Tasche mit Schriftzug „Es ist so traurig sich allein zu freuen – Lessing“. Aber deine finde ich auch ganz toll.. Danke für den Link zu Amazingy, da gehe ich jetzt mal stöbern. Mein armes Portemonnaie..

    • beautyjagd sagt:

      Bei mir sind die Stoffbeutel auch eher Einkaufshilfe, kein Hipness-Zeichen. Ich habe eine superpraktische Tasche von Lush, das Format ist eher quer, der Stoff schön fest und die Träger richtig breit. Nur den Aufdruck finde ich eben nicht so toll, darauf ist das Logo von Lush abgebildet. Von Wholefoods habe ich eine dieser festen Plastiktaschen mit einer Karotte drauf, die mag ich auch 🙂 .

  • Kaddi sagt:

    hihi, dass du ein stoffbeutelträger bist 😀 für mich wegen hipster-alarm eigentlich ein no-go 😀 kann allerdings den praktischen hintergrund sehen, wäre für mich aber kein handtaschenersatz.
    der shop sieht aber interessant aus, vll in zukunft so bisschen das deutsche pendant zu spirit beauty lounge?
    ps: ich habe jetzt auch einen konjac sponge (von kiko!) – der ist super!

    • beautyjagd sagt:

      Als Handtaschenersatz sind solche Stoffbeutel für mich auch nichts, aber als zusätzliche Tasche fürs Einkaufen super. Aber ich weiß schon, welchen Typ ihr mit solchen Stoffbeuteln verbindet 😉 . Ha, ich habe eher meinen Vater vor Augen, wenn er in Antiquariaten Bücher sucht.
      Ein deutsches Spirit Beauty Lounge, das wäre natürlich der Knaller! Soweit ich weiß, wird das Angebot noch um einige attraktive Marken erweitert, worauf ich schon sehr gespannt bin.
      Der Konjac Sponge von Kiko hat mich ja etwas enttäuscht, ich finde ihn deutlich „klumpiger“ und längst nicht so soft wie den von der Konjac Sponge Company. Der ist noch immer mein absoluter Liebling.

  • Schneizel sagt:

    Der Beutel ist ja super praktisch, zum Auswendiglernen und Chanten der Inhaltsstoffe, die man meiden sollte. Wäre doch mal was, einen Song zu texten in der Art. Oder *noch* einen, falls es den schon gibt.
    Bitte so viel wie möglich von Amazingy vorstellen, ich trappel schon mit den Füßen. Nein, das übt überhaupt keinen Druck auf dich aus, ich weiß.

    • beautyjagd sagt:

      Genau, beim Kosmetik-Einkaufen immer schön auf Tasche gucken, ob einer der Inhaltsstoffe des ins Auge gefassten Produkts drauf steht 😉 . Falls ja, direkt wieder wegstellen. Und das Druckmachen nehme ich als Interesse zur Kenntnis, schön 🙂 .

  • Louisa sagt:

    Ich finde Stofftaschen praktisch und habe (beim Einkaufen/Bummeln) immer eine dabei, damit ich nicht eine Plastiktüte kaufen muss, wenn der Einkauf mal etwas größer ausfällt. Aber ich nehme sie auch mal einfach so mit, wenn ich nur Portemonaie und Schlüssel dabei habe (ersteres passt nie in meine Jackentasche), oder transportiere meine Bücher damit.
    Meine Lieblingstasche ist von Habitat – sieht leider auch schon etwas mitgenommen aus 🙁
    Habe aber noch drei andere. Die von dir gezeigte finde ich hübsch und hat auch eine gute Henkellänge!

    Werde gleich mal bei Amazingy vorbeischauen; der Flattop-Pinsel spricht mich so an. Warum musst du immer so tolle Sachen posten, die man nur online bestellen kann?

    • beautyjagd sagt:

      Eine ganz alte, ebenfalls sehr mitgenommene Plastiktasche von Habitat habe ich auch noch. Die ist wirklich sehr groß.
      Und ich kann nichts dafür, dass es diese schönen Dinge immer nur online gibt! Das scheint das Schicksal der Nischenmarken zu sein…

  • Sun sagt:

    Hey Julie,

    danke fürs Verlinken 🙂
    Der Beutel ist herzallerliebst! Ich habe eine Sammlung von sicher 10 diversen Stoffbeuteln, wobei sich auch bei mir immer mindestens einer in meiner Tasche befindet für spontane Einkäufe.
    Ich bin übrigens sehr gespannt auf deine Review vom Probierset von A Perfume Organic, da ich auch mit dem Gedanken gespielt habe es zu ordern.
    Schau bitte auch noch mal zu den Kommentaren unter dem Gewinnspiel.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    °Sun

    • beautyjagd sagt:

      Auf die Parfüms war ich auch sehr neugierig, dazu schreibe ich auf jeden Fall was! Und ich habe meinen Kommentar bei dir ergänzt 🙂 .

  • Anajana sagt:

    🙂 Ich möchte dich auch nicht unter Druck setzen, aber ich schließe mich Schneizel an, trappel auch schon mit den Füßen.
    Der Pinsel….hach….und die Mineral foundation und Lidschatten, die würde mich ja ganz besonders interessieren. Besonders wo du sie einordnest, im Vergleich mit Everyday Minerals z. B.
    War schon geneigt mir doch was in den USA zu bestellen, aber dann wart ich jetzt erstmal deine Review ab und entscheide dann, ob ich bei Amazingy (schöner Name) oder bei EM bestelle.

    • beautyjagd sagt:

      Der Name Amazingy ist wirklich schon, denn darin steckt ja auch der Vorname von Ingy.
      Die Foundation werde ich selbstverständlich besprechen, schon damit ich meinen Post über Anbieter von Mineralfoundations ergänzen kann 🙂 .

  • lilalila sagt:

    Ich freue mich schon auf die Produktvorstellungen. Dank Sun bin ich nämlich auch erst die tage über den online Shop gestolpert und finde das Konzept toll!

    Die Tasche sieht ganz stylisch aus. Ich habe auch immer Stofftaschen bei mir, am liebsten aber die zum Zusammenknüllen, damit sie gut verstaubar sind. Ich nehme mittlerweile keine Plastiktüten mehr im Laden an, es sei denn ich habe die Stofftüte vergessen. Am besten ist es also, man bewahrt in jeder Handtasche eine auf! Zum Bücher transportieren für die Uni sind die übrigens auch gut geeignet. Als Handtaschenersatz könnte es meiner Meinung nach schon mit Stofftüten funktionieren, die bräuchen dann aber ein längeres Trageband und müssten etwas fester sein, und eventuell in anderen Farben, damit sie nicht zu sehr nach Einkaufstasche aussehen.

    • beautyjagd sagt:

      Ja, am besten hat man wirklich in jeder Handtasche schon mal einen Stoffbeutel stationiert.
      Als Handtaschenersatz gehen Taschen aus Stoff natürlich auch, aber für mich müsste der Stoff dann dicker sein, und am besten noch ein Innentäschchen für Schlüssel oder Handy haben.

  • Andreea sagt:

    Neee, Stoffbeutel mit Aufdruck geht gar nicht. Nun vonmeinem Biohof.

    Aber ich bin eh wg Gewinnspiel weiter abgerauscht 😉 yeahhhh! COOL!

  • Die Tasche ist sehr originell. Ich habe auch ein paar Stofftaschen, die ich zum Einkaufen benutze (nicht als Handtaschen-Ersatz). Ansonsten wuerde ich wohl in einem Monat einen grossen Muellbeutel nur mit Plastiktueten fuellen, ein mittelgrosser Einkauf wird hier in 3-4 Tueten verteilt.

  • Aaahhhh…der Pinsel-der Pinsel!!!! ich will mehr wissen 🙂 Habe ja gerade den Review über meine Everyday Minerals Pinsel veröffentlicht, die ich wirklich sehr in mein Herz geschlossen habe, aber bei Pinseln werde ich extrem schwach und der da oben auf dem Bild, der sieht richtig gut aus 🙂
    ..na und die anderesn Sachen interessieren mich natürlich auch.

    Den Aufruck des Beutels finde ich echt gelungen. Habe auch Unmengen von Stoffbeuteln überall verteilt, damit beim Shoppen immer ein Tragebehältnis zur Verfügung steht.

    • beautyjagd sagt:

      Natürlich habe ich deine Review über die EM-Pinsel gelesen! Ich mag meine beiden Kabuki von EM ja auch sehr, ich habe sie so vor ca. 1,5 Jahren gekauft. Im Sommer hat sich eine Freundin welche bestellt, die waren von der Qualität her leider nicht mehr ganz so dicht. Deswegen war ich etwas irritiert – aber deine Pinsel scheinen ja wieder ganz dicht gebunden zu sein. Der Pinsel von Hiro ist richtig fest gebunden und sehr dicht, dazu sind die Haare kürzer, weshalb man eine tolle Kontrolle hat. Ich werde die Review bald schreiben 🙂 .

  • Ana sagt:

    Der Pinsel ähnelt optisch sehr dem von Shiseido (perf refin foundation brush). Haben die auch die gleiche Größe?
    Den Stoffbeutel-Hype finde ich nicht so schlimm, wie den um die Longchamp Taschen 😉 Habe auch immer ein Beutel dabei, man kann’s ja nie wissen… 😉
    lg

    • beautyjagd sagt:

      Ich sehe schon, die Review vom Pinsel muss ich bald schreiben! Der Flattop von Hiro ist ungefähr doppelt so groß wie der Shiseido-Pinsel, sowohl vom Griff als auch vom Umfang der Haare. Ich werde Vergleichsfotos dazu machen 🙂 . Liebe Grüße

  • Klara sagt:

    beauty wie immer als lockende Sirene… *grins* amazingly ist schon in den bookmarks gelandet – oh, mein Geldbeutel leidet schon mal prophylaktisch ;-)) – allein wegen der Tasche als Zugabe rentiert sich da ja dann ein Shopping-Anfall *ggg*
    da könnte meine verschossene uralt Basttasche glatt Konkurrenz bekommen … not really though *g* – als Handtaschenersatz sind mir solche Dinger immer zu offen (Paranoia lässt grüßen 😉 ) nur zum Einkaufen: unerlässlich!
    den Konjac werd ich mir jetzt mal genauer anschauen, denn noch hab ich den *perfekten* Schwamm zum Abschminken für mich nicht gefunden.

    • beautyjagd sagt:

      Geht mir aber genauso, solche offenen Taschen sind als Handtasche nichts für mich. Ich mag es lieber, wenn man nicht einfach in die Tasche reingreifen kann, und dadurch direkt an Handy und Geldbeutel rankommt.

  • Luisa sagt:

    Haha geil, mit dme Teil müsste man mal bei Friseuren aufkreuzen, die einem immer ds BLaue vom Himmel mit ihren Produkten versprechen.

  • Luisa sagt:

    Ps: die Produkte haben ja mal ein tolles Design und der Pinsel <3

  • keimonish sagt:

    Der Pinsel sieht sehr gut aus 🙂 und er ist größer als der von Shiseido ? Das find ich gut. Ich mag den von Shiseido sehr aber dass er so klein ist, stört mich nun bei der tgl. Anwendung etwas. Ich benutze ihn meist zusätzlich für die „Ecken und Nischen“ im Gesicht :-)….so viel Geduld hab ich nicht immer, ihn alleine zu benutzen.

    Ich habe nat. auch immer einen Stoffbeutel in meiner Tasche, mit langen Henkeln, einen neutralen, schwarzen ohne Aufdruck. Wenn ich andere Beutel beim Einkaufen bekomme, werden sie trotzdem noch in meinen Stoffbeutel gesteckt. Mir gefallen sie meist nicht und Plastikbeutel erst Recht nicht. Die werden dann als Müllbeutel verwendet egal von welcher Marke 😉
    Wenn der hier schwarz wäre, mit weißem Aufdruck, dann würde ich ihn auch nehmen. Er gefällt mir auch….(und mit dem Sinn dahinter, erst Recht) nur dass er bei mir nicht lange weiß wäre und ständiges Waschen …..da verblasst die Schrift sicher schnell und er sieht nicht mehr gut aus.

    • beautyjagd sagt:

      Das mit dem Verblassen der Farbe nach dem Waschen werde ich ausprobieren. Bei manchen meiner Stoffbeuteln hält der Aufdruck erstaunlich gut. Die umgekehrte Farbkombi würde mir auch noch besser gefallen, vielleicht kommt das ja mal 🙂 ? Ich weiß nur, dass noch andere Motive in Planung sind und bin schon gespannt.

  • […] sich der Pinsel in dem Päckchen, das ich von Amazingy zugeschickt bekam. Danke ! Ich habe es euch hier schon […]

  • […] Alkaitis machte auf mich diesen Eindruck, weswegen ich mich sehr gefreut habe, als ich in meiner Tasche von Amazingy das Organic Nourishing Treatment Oil der amerikanischen Marke vorgefunden […]

  • […] schönen Stoffbeutel, den ich von Amazingy geschenkt bekam, befanden sich auch zwei Döschen Mineralfoundation von Hiro. […]

  • […] Februar habe ich den Multi Eye-Pinselvon Hiro in meinem Päckchen von Amazingy bekommen. Ich fand die runde abgeschrägte Form der Haare interessant, habe den Lidschatten-Pinsel […]