International, Naturkosmetik, Pflegende Kosmetik

E.O.S.: Lip Balm Honeysuckle Honeydew

Könnte dieser Lippenbalsam nicht aus Asien stammen? Die kugelige Verpackung passt zu einer ganzen Reihe an Produkten, die ich in den letzten Tagen in Bangkok entdeckt habe: Cremes in Kaffeetassen oder Weinfässern, Primer in Eierdosen oder Gesichtsmasken in Kuchenformen sind hier keine Seltenheit. Ich bin immer wieder verblüfft, wie verspielt manche Produkte gestaltet sind.

Apropos: Meine Reise nach Bangkok entwickelt sich schon jetzt zu einer Fortbildung zum Thema „Asiatische Kosmetik“. Ihr hattet nichts anderes erwartet, oder 😉 ? Gerade bin ich dabei, mir einen Überblick über die hier angebotenen Marken zu verschaffen. Ständig begegnen mir interessante Produkte aus Japan oder Korea, ich stürme jeden Tag Drogeriemärkte oder Boutiquen. Bald werde ich auf dem Blog von meinen ersten Erkenntnissen und Käufen berichten.

Die Inhaltsstoffe der meisten asiatischen Produkte haben leider nichts mit Naturkosmetik zu tun. Das ist bei dieser lustigen Kugel von Evolution of Smooth (kurz E.O.S.) glücklicherweise anders. Ich wurde vor einiger Zeit durch Youtube-Filme auf die amerikanische Lippenpflege aufmerksam. In Deutschland kann man Produkte von E.O.S. bisher nur über das Internet beziehen. Edit: Mittlerweile gibt es die Lip Balms von E.O.S. auch bei najoba oder dm.

Es gibt sechs Sorten dieser Kugeln: Summer Fruit, Lemon Drop, Strawberry Sorbet, Medicated Tangerine, Honeysuckle Honeydew und Sweet Mint. Nicht alle Lip Balms sind von USDA zertifiziert, einige enthalten einen chemischen Sonnenschutz. (An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass auch andere Produkte von E.O.S. keine Naturkosmetik sind.)

Ich habe mich für den zertifizierten Lip Balm Honeysuckle Honeydew entschieden, der keinen Sonnenschutz enthält. Verpackt ist er in einer hellgrünen Kugel aus Kunststoff, die sich einfach hervorragend auf meiner herzigen Bettdecke hier macht:

In der Mitte kann man die etwa 4 cm hohe Kugel aufschrauben. Der Deckel rastet übrigens gut ein.

Der Balm duftet nach Honigmelone, Geißblatt kann ich leider nicht feststellen. Die Künstlichkeit hält sich für meine Nase in Grenzen, aufgetragen verfliegt der Duft ziemlich schnell.

Das Auftragen des Lippenbalsams gelingt mit der Halbkugel besser als ich dachte. Man kann die obere und untere Lippenpartie mit einem Zug eincremen 😉 .

Die pflegende Wirkung empfand ich als durchschnittlich. Die Textur des Balms ist eher wachsig als ölig und haftet dadurch gut auf den Lippen. Der Glanz ist angenehm dezent.

Die Inhaltsstoffe basieren auf Olivenöl, Bienenwachs, Kokosöl und Jojobaöl:

Der Lip Balm von E.O.S. enthält 7 gr. Ich habe ihn über amazon.de für 3 EUR zzgl. Versandkosten gekauft. Dort oder auf Ebay werden die Lipbalms häufig im Doppelpack angeboten. Mittlerweile sind die Lip Balms von E.O.S. auch bei najoba oder bei dm und Rossmann erhältlich.

Mein Fazit: Die Inspiration zu der originellen Verpackung könnte aus Asien stammen und amüsiert mich (auch wenn ich einen schmalen Stift in der Handtasche eigentlich praktischer finde). Die Lippenpflege von E.O.S. setzt sich aus natürlichen Inhaltsstoffen zusammen und hat bei mir eine durchschnittliche pflegende Wirkung.

Seid ihr im Internet auch schon über die Lip Balms von E.O.S. gestolpert? Wie findet ihr die Verpackung? Und abgesehen davon: Kennt ihr asiatische Kosmetikmarken?

Auch interessant:

Alverde: LE Mademoiselle
Beauty-Telegramm aus Navarrenx 3
Alles über die Immortelle mit Primavera (inkl. DIY-Tipps)

Comments are disabled.

24 thoughts on “E.O.S.: Lip Balm Honeysuckle Honeydew
  • calichino sagt:

    Ich bin quasi ein Kosmetik-Newbie, deshalb kann ich nur eine deiner Fragen beantworten. Ich finde die Verpackung total niedlich. „Rund“ macht gute Laune, ist griffig und sieht einfach knuffig aus. In jedem Fall eine super Idee zum Verschenken oder um sich durch den Freundeskreis zu fragen: „Was glaubst du was das ist?“ 😀 Viele, viele Grüße nach Bangkok, Cali

    • beautyjagd sagt:

      Ich finde auch, dass die Form ein guter Gag ist 🙂 . Aber ich muss auch zugeben, dass ich für Gimmick-Verpackungen sehr anfällig bin – früher war ich eine leidenschaftliche Yps-Leserin, das kommt manchmal dann noch durch 🙂 .

  • Anne sagt:

    Die Verpackung finde ich genial die INCI auch. Leider kaum möglich in der EU zu finden!!!GGGRRRRR

    • beautyjagd sagt:

      Ich habe sie bisher auch nur bei Ebay und Amazon gefunden. Schade finde ich, dass man bei E.O.S. nicht konsequent auf NK setzt.

  • Julia sagt:

    Oh, das ist ja echt ne lustige, tollle Verpackung. 🙂
    Praktisch kleine für die Handtasche, schlecht für die Hosentasche.

  • Klaine sagt:

    Ich habe genau die gleiche Lippenpflege von eos und ich sehe das ganz genau wie du. Die Pflege ist okay. Ich frage mich die ganze Zeit nur, wie es aussieht, wenn man ihn schon arg gebraucht hat. Ob man dann noch gut damit auftragen kann oder ob man dann die Finger benutzen muss?
    Ganz liebe Grüße!

  • AD sagt:

    Ich kenne die E.O.S. Lipbalms aus Videos von Michelle Phan 😀
    Ich finde die Verpackung sehr witzig, ist einfach mal was anderes. Und in der Handtasche (aka. „das schwarze Loch“) findet man die Kugel bestimmt viel schneller, als einen Balm in Stiftform 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Ja, das stimmt, in meiner großen Handtasche verschwindet die Kugel nicht einfach so. Mit anderen Stiften passiert das schon mal 😉 🙂

  • Jana sagt:

    Ah wie schön, dass du darüber berichtest. Diese EOS Dinger hab ich schon öfters mal gesehen, aber noch nicht aus naturkosmetischer Sicht betrachtet. Die Aufmachung ist schon goldig. Fühlt sich die Kugel gummiert an?

  • Ich finde diese Kugeln witzig, sind mir schon öfter auf YT aufgefallen. Gut zu wissen, dass es die auch bei Amazon gibt, danke für den Tipp. 🙂

    LG Petra

  • Anna sagt:

    Ich fine die Aufmachung auch sehr witzig!
    Aber gut zu wissen dass im Punkto Pflege doch bessere Sachen gibt,
    da kann man gleich das Geld sparen!
    Danke für die Infos und viel Spass in Thailand! 🙂

  • Na meine liebe Julie, ich habe das Gefühl, dass es Dir nicht anders geht….Bangkok ist unglaublich…es gibt da wahnsinnig viel zu entdecken. ich liebe es auch dort durch die Drogerien zu ziehen oder auch durch die Kosmetikabteilungen von Lotus oder Big C…. ja die Thais sind sehr verspielt. Ist Dir aufgefallen, dass selbst Ältere Frauen mit Hello Kittie Handtschen rumrennen?

    • beautyjagd sagt:

      Ja, das ist mir auch aufgefallen. Und ich finde, dass es hier eine Menge sehr modisch gekleideter Frauen gibt, die man direkt in jedem guten Style-Blog abbilden könnte.
      Heute war ich übrigens in der Beauty-Abteilung im Big C (und noch in einer Menge Malls rund um Siam und Chitlom). Ich bin ganz erschlagen von der Menge an Marken, die ich nicht kenne und interessant finde 🙂 .

      • Ja, Shopping in BKK ist heftig:-) ab zur Fußmassage, ich hoffe dass gönnst Du Dir? Lächerliche 200 BHT die Stunde.
        das stimmt es gibt viele schicke Thais, perfekt geschminkt, immer matt im Gesicht, kein Schweiß. Außerdem sind selbst die Verkäuferinnen den ganzen Tag mit sich selbst beschäftigt , entweder mit Handy oder einem Spiegel:-)

      • beautyjagd sagt:

        Aber klar, ich gönne mir Massagen! Meist sind die Masseurinnen entsetzt, wenn sie sich zu meinem Schulter- und Nackenbereich vorgearbeitet haben 😉 .

  • Louisa sagt:

    Von dem Lipbalm habe ich schon desöfteren gehört, aber immer gedacht, dass die INCI eh nicht akzeptabel sind und deshalb nicht weiter beachtet. Die Form ist wirklich mal was anderes, aber nimmt schon etwas Platz weg. Hätte nicht gedacht, dass man ihn so gut ohne Finger auftragen kann, aber bis meine derzeitigen Lipbalms von Martina Gebhardt (finde ich vom Geruch nicht so ansprechend und auch bei der Pflege bin ich mir nicht so sicher – weiß aber auch nicht, wer oder was genau meine völlig kaputten Lippen verursacht hat) und Weleda aufgebraucht habe, hast du eh wieder einen anderen Lipbalm vorgestellt, der toll ist 😉

    • beautyjagd sagt:

      Den von Martina Gebhardt habe ich sogar hier in Bangkok dabei, meine Lippen mögen ihn glücklicherweise gern. Für Lippenprodukte bion ich sehr anfällig, da stelle ich bestimmt noch einige vor 🙂 .

  • Tanja Rottini sagt:

    Wo hast du ihn gefunden

    • beautyjagd sagt:

      Mitterweile gibt es die EOS Lip Balms auch bei Douglas 🙂
      (meiner stammt nicht aus Thailand, da weiß ich leider nicht, ob es ihn auch gibt).

  • Vio sagt:

    Was hältst Du eigentlich von Japanese Honeysuckle als Konservierungsstoff?

    • beautyjagd sagt:

      Ich bin davon nur so mittelmäßig begeistert 😉 . Vor zwei Jahren habe ich mal dazu recherchiert und bin dabei auf einige Diskussionen gestoßen – einige sind der Meinung, dass er letztlich ähnlich wie ein Paraben wirkt. Es gibt sicher schlimmeres, aber der Names des Stoffes suggiert irgendwie mehr Natürlichkeit… Ich bin also etwas zwiegespalten!