Dekorative Kosmetik, International, Naturkosmetik

Käufe in New York 1: Dekorative Naturkosmetik

Gestern habe ich endlich meinen Koffer ausgepackt und die Beauty-Käufe aus New York sortiert. Da ich in New York nur wenig Zeit zum Bloggen hatte und deswegen fast nichts von meinen Funden gezeigt habe, hole ich das nun nach.

Ich werde fünf Posts schreiben, in denen ich meine Käufe kurz vorstelle. Ausführliche Reviews folgen dann in den kommenden Wochen. Der Übersichtlichkeit halber habe ich die Produkte thematisch geordnet.

Beginnen werde ich heute mit der Naturkosmetik. In New York kann man Naturkosmetik nicht nur im Bio-Supermarkt Whole Foods kaufen, sondern auch in den größeren Filialen des Drogeriemarkts Duane Reade und sogar bei Sephora. Außerdem werden ausgewählte Nischenprodukte in kleinen Läden in Brooklyn, Williamsburg oder im East Village angeboten. In meinem geplanten Shopping-Guide werde ich darauf noch detailliert eingehen.

Auf dem Bild oben seht ihr die dekorative Naturkosmetik, die ich in New York erworben habe. Das Foto ist durch einen Klick vergrößerbar.

Ich habe mich sehr gefreut, als ich im Duane Reade am Union Square und in der Wall Street das Sortiment der amerikanischen Marke 100% Pure vorgefunden habe. Nach längerem Testen vor Ort habe ich mich für einen Fruit Pigmented Sheer Lip Glaze in der Nuance Daiquiri (1), die gehypte Fruit Pigmented Ultra Lengthening Mascara (2) und den Fruit Pigmented Tinted Moisturizer in der Nuance Creme (3) entschieden. Die Art der Angabe der Inhaltsstoffe finde ich bei 100% Pure irritierend, ich werde noch recherchieren, ob die Produkte der Marke wirklich zu 100% natürlich sind. Der Lippenstift und der Tinted Moisturizer sind übrigens als vegan deklariert.

Die kanadische Marke Bite Beauty habe ich bei Sephora entdeckt. Sie bietet ausschließlich Lippenprodukte, die Qualität hat mich spontan überzeugt: Die Produkte sind sehr gut pigmentiert (auch mit synthetischen Farben), die Texturen hochwertig. Viele Lippenstifte tragen Namen von Weinen, denn in jedem Produkt stecken Anti-Oxidantien aus Trauben, die denen in zehn Gläsern Rotwein entsprechen sollen. Gekauft habe ich mir einen Lip Tint in der Nuance Watermelon (4).

Von der Marke Fresh (gehört mittlerweile zu LVMH) gibt es in New York mehrere eigene Filialen, ausgewählte Produkte werden aber auch von Sephora angeboten. Ich habe mir einen getönten Lippenbalsam gekauft, der sich Sugar Rosé Tinted Lip Treatment (5) nennt. Wie bei den meisten Produkten von Fresh handelt es sich dabei nicht um „reine“ Naturkosmetik, bei diesem Produkt sind sie für mich jedoch akzeptabel.

Die Düfte der amerikanischen Marke Pacifica standen weit oben auf meiner Einkaufsliste für New York. Ich habe im Sephora außerdem Lip Tints der Marke entdeckt und den Color Quench Blood Orange (6) mitgenommen (enthält synthetische Farben).

In den meisten Drogeriemärkten gibt es einige Produkte von konventionellen Marken, die man als Naturkosmetik bezeichnen kann. Wet’n Wild bietet neben einem gepressten Puder auch Natural Blend Lip Shimmer (7) an, meine rosa Nuance ist die 104.

Im nächsten Teil zu meinen Einkäufen in New York geht es weiter mit der pflegenden Naturkosmetik.

Welche Produkte interessieren euch besonders? Kanntet ihr die Marken?

Auch interessant:

Zuii: Flora Mascara Lapis - ein Farbkracher!
Couleur Caramel: LE Tea Tac Time
Eco by Sonya: Coconut Deodorant Spray

Comments are disabled.

23 thoughts on “Käufe in New York 1: Dekorative Naturkosmetik
  • Klaine sagt:

    Ui, die Sachen sehen ja vielversprechend aus. Das mit den Inhaltsstoffe zu 100% Pure würde mich sehr interessieren zumal die Produkte ja schon etwas höherpreisig sind (zumindest für mich Studentin).
    Bin schon auf die Reviews gespannt.
    Ganz liebe Grüße!

    • beautyjagd sagt:

      Ja, genau deswegen werde ich dem auch nachgehen, denn die Produkte sind wirklich nicht günstig: Die Mascara kostete in den USA z.B. 18 Dollar, bei QVC und auf der EU-Homepage von 100%Pure werden 21 EUR verlangt. Liebe Grüße

  • Oh, das sieht sehr verführerisch aus. Bin auch an 100% interessiert…

  • wasmachtHeli sagt:

    Von den vorgestellten Marken kannte ich auch nur 100%pure. Mich würde interessieren, wie Du den Tinted Moisturizer findest. Ich suche nach wie vor einen mit guten Inhaltsstoffen. Mal gespannt, was Du berichtest.

  • Angie sagt:

    Ich bin im Moment an dekorativer Naturkosmetik grundsätzlich sehr interessiert. Bis vor kurzem war sie mir sehr fremd und wegen Vorurteilen kam ich nichtmal auf die Idee, dekorative Kosmetikprodukte auszuprobieren. Dies änderte sich schlagartig seit ich mir letztens einen Lippenstift aus der Dr. Hauschka „Inner Glow“ LE zulegte und zwar unter anderem von Dir inspiriert. 🙂
    Ich bin bisher nicht sonderlich bewandert in der Welt der Naturkosmetik. Und wegen dem ganzen Hype um Dr. Hauschka und Co. im Ausland dachte ich, Deutschland wäre quasi DAS Land der Naturkoametik. Aber so wie ich es hier lesen, scheint es in den U.S.A. sehr viel wunderschöne Naturkosmetiksachen zu geben.
    Was würdest Du als sozusagen Expertin sagen, wo ist die „Heimat“ der meisten Naturkosmetik?
    Was mich noch als Anfängerin ziemlich verwirrt, ist dass Naturkosmetik scheinbar nicht immer gleich Naturkosmetik ist. Wie kann man das eigentlich als Unwissender mit blossem Auge „erkennen“?

    • Angie sagt:

      Entschuldigt bitte meine Tippfehler. Ich gelobe Besserung.

    • beautyjagd sagt:

      Ich würde schon sagen, dass es in Deutschland noch immer das größte Angebot an echter Naturkosmetik gibt. In den USA oder England gucke ich immer genau auf die Inhaltsstoffe, denn oft schleicht sich der eine oder andere synthetische Stoff hinein (die habe ich deswegen oben im Artikel auch erwähnt). Ich habe allerdings den Eindruck gewonnen, dass Länder wie Frankreich, England oder die USA seit einiger Zeit stark aufholen.

      Als „Unwissende mit bloßem Auge“ (hihi) helfen dir erst mal die Siegel von BDIH oder Natrue weiter. Allerdings bedeutet es nicht zwingend, dass ein Produkt dadurch für die Haut gut ist. Letztlich bleibt einem auf Dauer nichts anderes übrig, als sich ein bisschen in die InCI-Deklaration einzuarbeiten. Das Internt oder das Taschenlexikon „Kosmetik-Inhaltsstoffe von A-Z“ von Knieriemen/Pfyl helfen einem da schon gut weiter. Interessant könnten für dich auch meine „allgemeinen“ Artikel zu meiner Pflegeumstallung sein, die ich oben auf meiner Naturkosmetik-Seite verlinkt habe (falls du sie nicht schon kennst). Auch die Kommentare unter den Posts sind sehr hilfreich.

      • Angie sagt:

        Gibt es denn im Internet irgendwo eine Möglichkeit genaueres über alle Inhaltsstoffe von Kosmetika nachzulesen? Z.B. auch sowas wo man genau nachlesen kann, was vegan ist und was nicht?
        Ich hoffe ich nerve nicht zu sehr mit der Fragerei.

      • beautyjagd sagt:

        Du nervst gar nicht 🙂 ! Aber es ist nicht einfach, im Internet eine absolut seriöse/empfehlenswerte Quelle zu Inhaltsstoffen zu finden. Viele gucken bei codecheck.info nach, als erste Anlaufstelle ist das auch gar nicht schlecht. Allerdings finde ich die Bewertungen manchmal zweifelhaft, Parabene sind (soweit ich weiß) als „gut“ eingestuft worden etc. Deswegen verifiziere ich alles mit meinen Büchern bzw. anderen Quellen im Internet, auf die ich über die Google-Suche stoße. Mit dem Thema Vegan bist du sicher am besten bei Pseudoerbse aufgehoben.

  • keimonish sagt:

    Ich bin auf alles gespannt, was Du näher vorstellst, weil ich noch nix davon kenne 🙂

  • Bite Beauty muss seinen Namen wohl ändern, falls sie je in Frankreich verkaufen wollen ;P
    Pacifica kannte ich, ich habe einen Parfumroller davon. Die Produkte von 100% pure sehen ja schick aus!

    • beautyjagd sagt:

      Ich nehme mal an, dass es Bite Beauty nicht nach Frankreich schafft – obwohl, eigentlich müssten den Französinnen die Namen mit den Weinsorten gefallen 🙂 .

  • lilalila sagt:

    Auf 100% Pure bin ich auch mal gespannt. Bin ganz am Anfng bei meiner Umstellung auf NK darüber gestolpert und hab angefangen ein wenig zu recherchieren und bin auf mehrere Aussagen gestoßen, dass 100% Pure ne riesen Mogelpackung sei. Jetzt bin ich gespannt was du rausfindest, mein Problem war nämlich auch, dass auf deren Homepage nicht alle Incis angegeben sind und man deswegen wirklich nichts dazu sagen kann. Das Produktdesign und die Auswahl ist aber jedenfalls klasse!
    Die anderen Marken sagen mir alle nichts.

    • beautyjagd sagt:

      Ich werde mein Bestes geben bei der Recherche! Eine schnelle Suche hat mir keine befriedigenden Ergebnisse gebracht, deswegen muss ich da noch intensiver suchen. Die Auswahl von 100%Pure ist toll, es gab auch schöne Cheekstains, die mich an die von Tarte erinnert haben.

  • Jana sagt:

    100% Pure spricht mich auch an, allein die Verpackungen (du kennst mich ja 😉 ) sehen goldig aus. Ich warte gerne deine Review ab, auch wegen der Sache mit den INCIs.

  • Anna sagt:

    Waaaaas für schöne Käufe!!! ich kannte nur 100% Pure und Fresh, aber nie was ausprobiert! Bin wie alle sehr gespannt auf die folgenden Reviews!!! 🙂

    LG
    Anna

  • yuzukakigori sagt:

    Ohhh ich sehe gerade, du hast dir einen Color Quench von Pacifica zugelegt. Ich hatte mich gegen den schimmernden Cocos Lipbalm entschieden weil beim Sephora der Tester gekippt war (und ich wollte doch wenigtsens mal schnuppern) und ich $9 fuer Lipbalm doch schon etwas unverschaemt finde, obwohl man bei den INCIs nun echt nicht meckern kann
    Bin seeehr gespannt was du dazu sagst.
    Auch 100% interessiert mich total, besonders das Mascara. In Welcher Nuance hast du dieses?
    LG,
    Yuzu

    • beautyjagd sagt:

      Ich habe die Mascara in Black Tea (=schwarz) und eine Minigröße in Blue Berry (=lilablauschwarz), die ich mir quasi „aus Versehen“ gekauft habe. Ich finde es eigentlich ganz praktisch, dass es die Mascaras von 100% auch in Kleingrößen gibt. Ich werde davon ausführlich berichten! Und vom Color Quench natürlich auch. Ich bin sehr anfällig, was getönte Lipbalms angeht und kaufe sie oft (und gern).

  • […] kanadische Marke Bite Beauty gehört zu meinen schönen Funden aus New York. Ich hatte vor meiner Reise gar nicht erwartet, bei Sephora Naturkosmetik (oder naturnahe Kosmetik) […]

  • sonny sagt:

    Wirst du die Pfodukte von 100%pure vorstellen?
    Besonders die Mascara und der Tinted Moisturizer interessieren mich sehr. 😉

    • beautyjagd sagt:

      Hab ich längst vor, ständig schiebt sich wieder ein Neues interessantes Produkt dazwischen 😉 Rückt direkt mal weiter nach vorne im meiner Liste, danke für die Erinnerung!

      • sonny sagt:

        Juhu, dann freue ich mich mal darauf! Ja, das immer neue interessante Produkte in den Vordergrund rücken verstehe ich total! 😀