Intern, Medien, Nail Polish, Naturkosmetik, Pflegende Kosmetik

Beauty-Notizen 3.8.2012

Diese Woche habe ich mich mehr mit dem Bloggen an sich als mit dem Thema Beauty beschäftigt. Ich lese gerade das Buch „Blog Boosting“ von Michael Firnkes, auf dessen Homepage Blogprofis ich mich schon seit einer Weile herumtreibe. Empfehlenswert finde ich auch die Seiten Vanvox (Bloggen für Frauen) und Elmastudio (für die technischen Belange). Ich mache mir viele Gedanken, wie ich zukünftig vom Bloggen (bzw. den sich daraus ergebenden Tätigkeiten) leben kann und welche Monetarisierungs-Modelle sich für mich eignen. Schließlich bin ich ganz schön eigen und habe spezielle Vorstellungen, was ich auf meinem Blog will und was nicht. Es bleibt also spannend!

Gestern und vorgestern bekam ich gleich zwei weitere Päckchen von Etat Pur, der neuen französischen Kosmetikmarke, die ausschließlich online vertrieben wird. Ich habe sie in diesem Post zum Thema Produktkalkulation bereits angesprochen. Bei Etat Pur handelt sich nicht um Naturkosmetik, ich würde die Produkte eher als eine Art „Apotheken-Kosmetik“ beschreiben. Als Basis wird jedoch kein Paraffin, sondern verarbeitetes pflanzliches Öl und Glycerin eingesetzt. Auf Silikone, PEGs, chemische Sonnenschutzfilter oder EDTA wird verzichtet, auch die Konservierungsstoffe sind akzeptabel. Interessant an dem Konzept finde ich, dass man sich nach Bedarf eine ganze Reihe an Wirkstoffen in unterschiedlich reichhaltige Basiscremes mischen kann. Hat was von einem Chemie-Baukasten 😉 !

Beim Einkaufen im Drogeriemarkt dm habe ich mir vor ein paar Tagen zwei Produkte von Alverde gekauft, die bald aus dem Sortiment gehen: die Pflegedusche Minze Bergamotte und die Pflanzenöl-Seife Verveine. Außerdem habe ich mir die neue Ausgabe der Kundenzeitschrift Alverde mitgenommen. Natürlich sind darin vor allem werbliche Texte enthalten, im inneren Teil befindet sich jedoch die Zeitschrift a tempo, die vom anthroposophisch geprägten Verlag Freies Geistesleben&Urachhaus herausgegeben wird. Ich lese gern die Seite mit den Sternenbeobachtungen (ja, ich bin eine heillose Romantikerin).

Am Wochenende hatte ich bei einem Ausflug nach Bamberg die Gelegenheit, in einer Filiale des Supermarkts Tegut einzukaufen. Das Angebot an Bio-Lebensmitteln ist dort relativ groß, auch in der Kosmetikabteilung ist überdurchschnittlich viel Naturkosmetik vertreten. Ich konnte es nicht lassen und habe mir die Lippenpflege Bienenwachs&Minze der Handelsmarke Alviana gekauft. Mir gefällt daran, dass die erste Zutat Bienenwachs ist, die Pflege also relativ wachsig ist.

Außerdem habe ich in Bamberg den Drogeriemarkt Müller aufgesucht und dort das neue Sortiment von Sally Hansen (amerikanische Nagellack-Marke) vorgefunden. Auch wenn die Auswahl deutlich kleiner als in den USA ist, hat mir ein Nagellack besonders gefallen – Midnight in New York. Ok, der Name hat den Kauf durchaus gefördert 😉 , die schwarze Basisfarbe wird durch bunt schimmernde feine Glitzerpartikel aufgelockert. Der Pinsel ist sehr breit (Biberschwanz lässt grüßen), der Lack ließ sich damit aber gut verteilen. Ich suche übrigens schon seit längerem einen schwarzen Nagellack mit pinkfarbenem Glitter darin. Von Essence gab es vor zwei oder drei Jahren mal einen in der Twilight-LE Eclipse, er hieß Undead. Habt ihr vielleicht einen Vorschlag für einen guten Ersatz?

Wie habt ihr eure Woche beautymäßig verbracht? Habt ihr das Sommerwetter ausgenutzt (ich war in einem Flussbad in Bamberg schwimmen, das war phantastisch)?

Auch interessant:

Orientalisches Makeup
Alverde: Neues Deko-Sortiment Herbst 2012
Die neue Sensitiv-Linie von Sonett für Allergiker

Comments are disabled.

31 thoughts on “Beauty-Notizen 3.8.2012
  • Angie sagt:

    Liebe Julie,

    ich kann nur mit einem dunkelgrauen Nagellack mit pinken Schimmerpartikeln dienen, allerdings sind die Partikel sehr fein und nur unter bestimmten Lichtkonstellationen zu sehen. Ich meine den „Deep“ von SpaRitual aus der Water Collection (gibts zum Gucken auf meinem Blog).

    Liebe Grüsse,
    Angie

    • beautyjagd sagt:

      Deep sah so bläulich auf deinem Blog aus! Mein Wunschlack müsste noch dunkler sein 🙂 . Trotzdem danke für den Vorschlag, ich suche wirklich schon lange und finde die Kombi Schwarz-Pink ehrlich gesagt gar nicht so abwegig oder besonders *seufz* Liebe Grüße

  • Mia sagt:

    Nach Bamberg geht es für mich nächste Woche wieder 🙂 Beim letzten Mal war ich absolut verzaubert von der Altstadt und dem Flußpanorama…herrlich! Da reist man gerne zum Kundenprojekt 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Eine Geschäftsreise nach Bamberg im Sommer, darüber kann man sich nicht beschweren 🙂 . Warst du denn auch auf einem der tollen Keller (z.B. Spezial-Keller) mit dem tollen Blick auf Bamberg?

  • Klaine sagt:

    Ich glaube, ich habe den Lack damals gekauft, bin mir aber nicht sicher. Wenn du willst, kannst du ihn haben.
    Liebe Grüße!

  • Schneizel sagt:

    Du hast selbst mal einen Lack vorgestellt, da war aber der Glitter sehr grob, diesen Lippmann-Dupe von Revlon. Sonst fällt mir nichts Entsprechendes zum Essence-Undead ein. Vielleicht Black Knight von Butter London – der ist aber bunter. Oder China Glaze – Mummy May I? Ich träumte mir mal im Schlaf eine Farbe zusammen , ein staubiges Blau – nix zu machen seinerzeit. Jetzt kann ich mich allerdings bei Zoya bedienen.

  • Schneizel sagt:

    PS: „Mummy May I?“ von China Glaze ist so gut wie nicht mehr zu kriegen, ich habe es vor Monaten mal versucht, erinnere ich mich grade… tut mir leid, falsche Fährte bei der Beautyjagd.

    • beautyjagd sagt:

      Ich bin ja ein bisschen beruhigt, dass es selbst dir als Nagellack-Profi gar nicht so leicht fällt, einen schwarzen Lack mit pinkem Glitter zu finden 🙂 . Der Facets of Fuchsia ist schön, aber ich hätte gern feineren Glitter. Mummy May ist ein sehr guter Vorschlag, den kannte ich nicht und er sieht super aus (auch wenn die Glitter noch etwas pinker sein dürfen). Aber wenn er kaum mehr zu bekommen ist…. Vielleicht erbarmt sich Zoya mal und kreiert so einen Lack, das würde mir am besten gefallen.

  • Lisa sagt:

    Von dem Flussbad in Bamberg habe ich auch schon gehört 🙂 ist bestimmt schön!
    Den Sally Hansen Lack hatte ich letztens auch in der Hand, er sah mir wie eine bessere Version des (ausgelisteten) I wear my Sunglasses at Night von Catrice aus, aber der Aufsteller hatte noch keine Preise dran :/ das war mir zu riskant, haha. Was hast du denn dafür gezahlt?

    • beautyjagd sagt:

      Der Lack hat 8,95 EUR gekostet, also schon eine Hausnummer. Allerdings ist das Fläschchen riesig und beinhaltet 14,7 ml. Mir wäre es kleiner lieber. Ich finde auch, dass der Glitzer bei Midnight in NY etwas feiner und interessanter schimmernder als von I wear my sunglasses ist.

  • keimonish sagt:

    Mit einem Vorschlag für schwarz mit pinkem Glitter, kann ich nat. auch nicht dienen :/ aber ich hab mir Deinen heute mal näher angesehen. Hat mir auch gefallen, hatte mich aber schon vorgestern für „Plums the word“ entschieden. Ich wollte mir heute noch einen 2. kaufen, kann mich aber nicht entscheiden. Miracle Cure scheint ja sehr begehrt zu sein, er war heute nicht vorhanden. Die Pflege hätte ich mir gekauft. Kommt sicher wieder, hoffe ich.
    Beautymäßig hab ich mir diese Woche Sonnenschutz von Korres, eine neue Flasche Sensisana-Kamelie Lotion, den o.g. Nagellack , die Lidschatten-base (Stift) aus der neuen P2 LE und das neue Puder-Make up von Clarins gekauft. Heute habe ich erstmals das Ultraschall-Reinigungegerät ausprobiert, was gestern ankam (Sonicleanse von Rio ….von Dalla angefixt 🙂 )…..
    und beim Friseur war ich auch am Dienstag 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Ach die schöne Kamelie-Serie, die ist echt toll! Und du hattest ja eine schöne Beautywoche mit Friseur und Bestellung und allem drum und dran 🙂 .

  • AD sagt:

    Toll – schon wieder freitag und deine notizen 🙂

    ich habe mir diese woche auch nochmal das duschgel gehamstert – ich liebe es! mein freund findet es auch toll, er sagt, es riecht nach saune 😉 und schaute letztens so auf die packung und meinte „LE…oh, heißt das, das gibt es bald nicht mehr? Kaufst Du das bitte nochmal?“ 😀 und das duschgel mit brombeere hab ich mir auch noch geschnappt, ebenfalls ein super duft <3

    bei der poppy razzi LE bin ich übrigens standhaft geblieben, als ich sie in unserem dm entdeckte, habe dann doch schon zu viele ähnliche farben *stolzbin*

    ansonsten hatte ich heute einen kosmetikerin-termin, wunderbar 🙂

    schönes wochenende!

  • AD sagt:

    ach noch was: da schau her, alviana hats auf deinen blog geschafft 😉 habe die classic lippenpflege von alviana, finde ich gut, aber auch kein HG für mich.

    • beautyjagd sagt:

      Bei der Poppyrazzi-LE bin ich auch standhaft geblieben, eben weil ich auch schon zu viele ähnliche Farben habe *mit stolz bin *

  • narinli sagt:

    huhuuu…

    also genau einen lack kann ich dir auch nicht empfehlen, aber vielleicht findest du einen ähnlichen toper (schreibt man das so ^^) von cnd aus der effects serie…. hier ist eine gute übersicht der lacke auf verschiedenen farblacken ua auch auf schwarz 😀 http://theedgeofsanity.org/?p=3602
    mein persönlicher liebling ist amethyst sparkle und trage es am liebsten mit schwarz xD

    LG narinli 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Stimmt, ein Topper wäre natürlich auch eine Idee. Die verlinkte Übersicht ist wirklich toll gemacht, Amethyst Sparkle auf schwarz sieht super aus 🙂 . Nur Pink scheint es mal wieder nicht zu geben *seufz*. Liebe Grüße und danke für den Tipp 🙂

      • narinli sagt:

        Gerne 😉
        Hast recht, einen mit richtigem pinken Schimmer bzw Glitter gibt es nicht *leider*….. Nur raspberry sparkle geht annäherend in diese richtung….schimmert rosa-helllila 🙂

        LG 😀

  • Daniela sagt:

    Ich habe mir zwei „LOOSE COLOUR CONCENTRATES“ von OCC gegönnt in den Farben Chlorophyll und Atmosphere . Sehr intensive Grüntöne! Sehr beeindruckende Farbintensität – auch schön für grünen Lidstrich verwendbar, den ich z.Z. sehr mag bei meinen grünen Augen.

    • beautyjagd sagt:

      Oh toll! Wo hast du sie gekauft, bei Veganz oder bestellt in den USA? Irgendwas soll sich bei OCC ja am Vertrieb ändern, ich befürchte, dass die Marke nicht mehr lang bei Veganz vertreten ist. Mein Nagellack und Liptar aus New York hatte schon eine ganz andere Verpackung, die habe ich vor Ort bei Veganz noch gar nicht gesehen.

      • Daniela sagt:

        Ja, bei Veganz – ich war auf der Schönhauser Allee unterwegs und musste natürlich einen Umweg machen 😉 Ach ja , bwc-Lippenstift „musste“ ich dann auch noch holen.
        Farbton Azalea- wunderbarer dunkler Pinkton (BWC sagt :The shade is a bright fuchsia pink with shimmer with hint of mauve).- hält super auf den Lippen und färbt sie hübsch ein, auch wenn die Farbe runter ist. Ist -glaub ich- nicht wirklich NK, aber okay.

      • beautyjagd sagt:

        BWC ist auch so eine der Marken, die es in Deutschland nur bei Veganz gibt, schon cool. Nk ist es nicht, das stimmt, aber die Farbe sieht toll aus (hab sie gleich mal gegoogelt).

  • Patricia sagt:

    Beautymäßig war ich letzte Woche sehr fleissig, wie Du bereits ahnen dürftest! Jetzt warte ich nur noch auf die Probenkiste von MG und meine Bestellung bei Maienfelser. (Hydrolate!)

    Leider habe ich für Nagellacke nicht viel übrig. Ich besitze eine handvoll Rottöne für meine Zehennägel, würde mir aber nie die Fingernägel lackieren. (habe das Gefühl, dass die davon brüchig werden.)

    Nachdem ich diese Post am Freitag gelesen hatte, bin ich auch direkt an einem dm vorbeigekommen und hatte mir sogleich das o.g. Alverde Duschgel angesehen.

    Leider riechen für mich einige Alverde Produkte wie Duschgele immer leicht künstlich und vor allem irgendwie gleich, egal um welche Duftrichtung es sich handeln soll. Vielleicht ist meine Nase einfach etwas seltsam.

    Interessanterweise, möchte ich diese Produkte mögen und auch gerne kaufen (da günstig und OK von den Inhaltstoffen), aber letztendlich schlägt mich dieser Einerlei-Duft immer in die Flucht. Leider. *seufz*

    • beautyjagd sagt:

      Alverde hat schon einen sehr typischen Duft, das finde ich auch. Ich mag nur sehr ausgewählte Sachen aus dem Sortiment, um die Gesichtspflege mache ich z.B. mittlerweile einen Bogen. Für die Nägel ist es übrigens sicher besser, nicht zu lackieren – nur ich mag den Look sehr gern. Ich mache mittlerweile jedoch bewusst Lackier-Pausen, damit sich meine Nägel etwas erholen können.
      Hoffentlich kommen deine Bestellungen bald, bei mir hat das MG-Proben-Päckchen etwas gedauert!

      • Patricia sagt:

        Ja, genau – sehr schön gesagt – die Produkte von Alverde haben tatsächlich diesen typischen Duft. (wenn es noch „Wetten das…“ gäbe, könnte man damit sicherlich eine Produkt-Schnupper-Wette gewinnen! XD ) . Aber so ganz Alverde-frei bin ich nun auch nicht. *lach* Ich nutze seit einiger Zeit zwei Nagelfpflegeprodukte von Alverde. Bin hoch zufrieden und es riecht auch ganz ok 😉 .

        Hintergrund: ich habe erst seit ca. 2 Jahren längere Fingernägel, man mag es kaum glauben, aber die sind mir früher bei der kleinisten Bewegung eingerissen oder waren so weich, dass sie es noch nicht mal geschafft haben bis zur Fingerkuppe zu wachsen.
        Seit ich Nagelpflegestifte benutze, habe ich endlich lange und vor allem härtere Fingernägel. (aber es brauchte wie gesagt viiiiiiel Zeit) Daher meine Bedenken nun Nagelack anzuwenden. Ich hab’s paar Mal versucht, aber danach durfte ich extra lange pflegen, um den „Schaden“ wieder gut zu machen.

        Interssanterweise verschicken die von MG keine Bestellbestätigung per E-Mail; ich war nach meiner Bestellung so verunsichert, dass ich am nächsten Tag anrief und nachhakte. Die freundliche Dame am Telefon beruhigte mich und bestätigte, dass die Bestellung angekommen sei, es werde aber einige Tage dauern.
        Macht nichts, ich warte gern, das erhört nur die Vorfreude. 🙂

      • beautyjagd sagt:

        Bei mir hat es über zwie Wochen gedauert, wenn ich das noch richtig im Kopf habe. Ich glaube, bei MG läuft das alles etwas langsamer ab 😉 .

  • Ich bin sehr gespannt auf deine Erfahrung mit Etat Pur.
    Ich teste seit 4 Wochen Apigenin gegen Augenringe, Hyaluron und Zitronensäure.
    Ein Post ist in Vorbereitung. Keine unglaublichen Begeisterungsstürme, aber man kann schon etwas Wirkung erahnen. Ob sich das weiter gut entwickelt?

    Viel Freude beim Ausprobieren!

    • beautyjagd sagt:

      Ich werde keinesfallls alles testen, gerade mit Wirkstoffen habe ich es ja meist nicht so. Aber Spaß macht es schon, so einige Texturen auszuprobieren oder nochmal ein Mizellenwasser zu verwenden 🙂 .