Community, Naturkosmetik

Beauty-Blogs, die sich mit Naturkosmetik beschäftigen

Bisher gibt es leider nicht allzu viele Beauty-Blogs, die sich intensiv mit Naturkosmetik auseinandersetzen. Auf dem Naturkosmetik Branchenkongress in Berlin wurde in einem Vortrag davon gesprochen, dass etwa auf 10% aller Beauty-Blogs über Naturkosmetik geschrieben wird.

Ich fand selbst diese Zahl schon etwas zu hoch gegriffen, aber es ist natürlich nicht einfach, die Grenzen abzustecken: Gerade in Deutschland findet sich auf vielen Blogs hier und da ein Produkt aus dem Bereich Naturkosmetik – die weite Verbreitung von Alverde dürfte hier eine große Rolle spielen.

Bekannt sind euch sicher die Blogs Pura Liv und Alabastermädchen, auf letzterem schreibt Sun über Naturkosmetik. Auch Jana von Oui ça me plaît setzt seit einiger Zeit auf Naturkosmetik, alle drei Blogs findet ihr in meiner Blogroll.

Regelmäßig gucke ich auch bei Bobbys Nixenhaar, Pink up your Life, Annis Schatzkiste, Lavender Star und My Beauty Blog rein. Eher ein Blog für nachhaltig produzierte Mode ist Lovingfair, Mari bietet gelegentlich aber ebenfalls Reviews zu Beauty-Produkten.

In der letzten Zeit habe ich außerdem einige interessante Posts über Produkte aus dem Bereich Naturkosmetik bei Was macht Heli (sie ist der dekorativen Kosmetik von Une Beauty verfallen und geht stets auf die Inhaltsstoffe ein) und Beauty-Kiss-A entdeckt.

Dann wird es im deutschsprachigen Bereich schon dünner – im Bereich der veganen Blogs wird man manchmal noch fündig, z.B. bei Pseudoerbse, Pink Satin&Lace und Beauty Oracle.

Zu den Themen pflanzliche und ätherische Öle sowie Kosmetik zum Selbermischen gucke ich gern bei Olio Natura und Aromapraxis vorbei, die ich beide als Fachblogs bezeichnen würde.

International lese ich die englischsprachigen Blogs No More Dirty Looks und London Makeup Girl (Grace berichtet öfter über Naturkosmetik). L’essentiel de Julien habe ich euch ja erst vor einigen Tagen in diesem Post vorgestellt.

Blogs, die eher einen kommerziellen Hintergrund haben und z.B. zu einem Shop gehören, habe ich hier nicht gelistet. Habt ihr weitere Empfehlungen von Beauty-Blogs, die sich mit Naturkosmetik beschäftigen? Ich möchte sie sehr gern wissen und freue mich über Tipps 🙂 !

Auch interessant:

Ilia Beauty: Pure Lip Care in Shell Shock
Meine Gesichtspflege (27): Ruth
Naturkosmetik-Nischenmarken aus Frankreich

Comments are disabled.

29 thoughts on “Beauty-Blogs, die sich mit Naturkosmetik beschäftigen
  • Das ist eine schöne Sammlung 🙂
    Einige davon lese ich (neben deinem, hihi) auch gerne. Paar andere muss ich mir mal anschauen.
    Zwar liegt mein Fokus immer auf Inhaltsstoffen, ich versuche jedes Produkt so weit wie möglich auseinander zu nehmen und für mich zu bewerten. Aber vor allem im dekorativen Bereich habe ich halt doch mehr konservative Kosmetik im Einsatz. Manchmal aus Kostengründen, manchmal rein vom Optischen/von der „Performance“ her.

    Während meiner Schwangerschaft war ich komplett auf NK umgestiegen, aber vor allem im Gesicht habe ich meist leider irgendwie reagiert. Bei Melvita hatte ich allerdings eine Creme gefunden, die mir gepasst hat, nur war es irgendwann langweilig, bei einer zu bleiben 😉

    Wichtig finde ich aber auf jeden Fall immer zu hinterfragen, was wo drin steckt und was die Stoffe mit der Haut machen.
    Es tut sich ja auch eine ganze Menge auf dem Markt in eine gute Richtung!

    • beautyjagd sagt:

      Ich glaube auch, dass Inhaltsstoffe zunehmend und mehr im Fokus stehen, bei Lebensmitteln ist das ja ähnlich.
      Und ich kenne das, immer was Neues ausprobieren zu wollen 🙂

  • Patricia sagt:

    (Hallo, nach etwas längerer Abwesenheit, Urlaub und Ernährungsumstellulng lissen kaum Zeit zum bloglesen 😉 )

    Danke erstmal für die große Übersicht. 🙂

    Blogs, die ich im Bereich Naturkosmetik empfehlen kann sind:

    Beauty Idealist: http://beautyidealist.tumblr.com/
    Hier wird amerikanische High End Naturkosmetik (ganz selten KK) vorgestellt. Was mir bei diesem Blog gefällt, ist, dass die Schreiberin kritisch ist und authentisch rüber kommt.

    Bei Minimalist Beauty: http://www.minimalistbeauty.com/
    geht es nicht nur um Beauty, sondern auch um nachhaltiges Leben, Ernährung, Kleidung etc. Gerade zur Kleidung hat sie erst kürzlich einige sehr aufrüttelnde Einträge verfasst. (Stichwort: „sweatshops“ )

    Es gibt dann noch einen männlichen Blogger in Großbritannien, der sich auch für „holistic beauty“ interessiert und darüber unter dem Namen Green Holistic Beauty schreibt: http://www.holisticgreenbeauty.com/

    Tja, und meinen absoluten Geheimtipp für alle Fans von Aromatherapie hast Du ja bereits gelistet. 😉

    • beautyjagd sagt:

      Oh toll, neue Tipps! Danke 🙂 ! Die werde ich gleich mal durchforsten, Beauty idealist kannte ich von Recherchen zu Produkten.
      Und schön, dass du wieder da bist 🙂

  • Susanne sagt:

    Einen amerikanischen Blog kenn ich noch: http://www.beautyaunatural.com/.
    Sehr natürlich und sehr sympathisch, finde ich…
    Danke für die Auflistung. Ich freue mich, Neues zu entdecken!

  • Emma sagt:

    Haha, dann findet man in Deutschland noch relativ viel Beautyblogs, die sich mit Naturkosmetik beschäftigen!!!

    In den Niederlanden schreiben http://www.mevrouwminder.nl , http://www.projectnaturalbeauty.nl , http://www.greenbeautyblog.nl vor allem über Naturkosmetik. Und selbstverständlich Liv, die sich die Mühe gibt auf beide Sprachen zu bloggen. Und auch auf meine Webseite schreibe ich regelmäßig etwas zu Naturkosmetikprodukte :D. Dabei sind deine Artikel immer eine Inspirationsquelle für mich!

    • beautyjagd sagt:

      Jaaaaa, auf deinem Blog stöbere ich natürlich auch öfter, wenn es in Posts um Naturkosmetik geht 🙂 .
      Danke auch für deine Tipps aus den Niederlanden, ich hätte ja gedacht, dass es bei euch noch mehr Blogs zum Thema Naturkosmetik gibt (weil ich die Niederlande oft für fortschrittlicher als Deutschland halte).

  • Sun sagt:

    Hey Julie,

    die meisten der von dir genannten Blogs verfolge ich auch.
    Ich habe zudem noch eine Reihe (hauptsächlich) englischsprachiger Blogs in meinen Lesezeichen. Nicht alle verfolge ich intensiv, aber ich schaue ab und an mal vorbei. Manchmal entdecke ich dadurch eine mir bis dahin unbekannte Marke oder werde auf interessante Produkte aufmerksam.

    http://thegreenproductjunkie.blogspot.com.au/
    http://theflaxenowl.com/
    http://thecleanbeautyblog.com/
    http://anniesallnatural.wordpress.com/
    http://www.testedonhuman.com/
    http://freetobenatural.blogspot.de/
    http://www.labellenaturelle.com/
    http://ma-belleamie.blogspot.de/
    http://naturallabeauty.blogspot.de/
    http://pure-makeup.blogspot.de/
    http://scremata.blogspot.de/
    http://www.glamorganicgoddess.com/

    Liebe Grüße
    °Sun

    • beautyjagd sagt:

      Wow, liest du viele Blogs, eine tolle Liste 🙂 Danke! Auf manche bin ich schon auf Recherchen gestoßen, aber andere sind mir neu. Toll, dass ich hier so gute Tipps bekomme 🙂

  • wasmachtHeli sagt:

    Vielen Dank für das Verlinken. „Verfallen“ ist schon das richtige Wort. 🙂

    Es gab vor ein paar Monaten mal einen Blog „greenporcelain“, da komme ich aber seit einigen Wochen nicht mehr drauf. Ich weiß nicht, ob er eingestellt und nur auf privat gesetzt ist. Die Blogposts haben sich vor allem mit Naturkosmetik beschäftigt, hauptsächlich Drogerie-NK. Ich probiere es weiter, vielleicht ist er ja mal wieder sichtbar.
    wasmachtHeli kürzlich veröffentlicht..Aktuell im Test – Einkäufe der letzten ZeitMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Ja, Greenporcelain ist schon länger nicht mehr zugänglich, das habe ich auch festgestellt. Seltsam, denn die Postingfrequenz war ja recht hoch.

  • Cupcake sagt:

    oh danke fürs Vorstellen! Ich klick mich jetzt gleich durch 😀

    Liebste Grüße

    • beautyjagd sagt:

      Für mich war es auch mal interessant, so einen Überblick zu gestalten. Und neue Blogs konnte ich dank meiner netten Leserinnen auch gleich kennenlernen 🙂 !

  • Kristina sagt:

    Sehr coole Idee für einen Post. Ich suche auch immer nach weiteren Blogs für NK, klicke mich jetzt mal durch die genannten in deinem Post (kenne und lese ich ja eh meist schon) und in den Kommentaren (im englischsprachigen Bereich habe ich Nachholbedarf). Ich finde ja, dass die NK-Blogger-Community viel größer werden sollte, gerade in Deutschland! 😉

    Liebe Grüße und schon mal ein schönes Wochenende 🙂

  • Liath sagt:

    Schöne Idee! 🙂
    Ich kenne noch http://greenbeautyx.blogspot.de/ – viele Reviews zu Khadi, Lakshmi, Lush (okay, eigentlich keine NK, aber manche Sachen sind ja sehr nah dran) und ansonsten noch Tee, Rezepte und dergleichen.

    LG
    Liath

    • beautyjagd sagt:

      Oh toll, dieser Blog war mir gar nicht bekannt! Danke für den Hinweis, da werde ich gleich mal stöbern gehen 🙂

  • Andreea sagt:

    Ch finde es schwierig gworden über NK zu bloggen – es gibt hier und da neue Marken (an sich mehr denn je…) aber der INCI Dschungel und die Zertifikate machen es nur noch nervig.

    Dann ist eben nicht alles grün, was glänzt – wenn wir ehrlich sind, ist selbst im Ökobereich sehr viel nicht öko, sondern grüngefärbter Mainstream.
    Ob es die Glasverpackungen bei Hauschka sind oder aber bestimmte Inhaltsstoffe, die durch massiven Raubabbau und Landdiebstahl (ja, bei den Ökos!!) nur abgebaut werden können oder aber falsche Konzepte unterstützt werden (Kinderarbeit als kulturelle Gepflogenheit bla bla) – wenn man wirklich kristsich ist – dann ist Schminke wiklrich ein First World Thema und wir sind scheinheilig, wenn wir im Konsumrausch einen auf öko machen.

    Ich gestehe dass ich ein Luxus-Öko bin – letzten endes weiss ich das Verzicht und Minimalismus richtiger wären Ich essen aber Ananas aus dem Bio-Laden und kaufen Bodylotion im Glasspender (von den KK Schminksch***ss mal ganz zu schweigen 😉 )

    Allerdings kommt mir an die Haut (ob Putzmittel oder Pflege) nur NK und zwar richtige: Sonett, Primvera, etc. Das ist sehr teuer auf Dauer aber ich leiste es mir und verzichte auf andere Dinge. Auch eine Art von Luxus!!

    P.S. Spätestens bei Alverde hört bei mir der Begriff von NK auf. Also noch davor quasi 😉

    • beautyjagd sagt:

      Ich muss zugeben, dass mir die Beschäftigung mit den INCIs Spaß macht (ich bin ein Nerd 😉 ), das ist ja auch einer der Gründe, weshalb ich so gern über NK blogge (und hoffentlich meinen Leserinnen dadurch ein bisschen deren Kaufentscheidungen erleichtere, indem ich meine Einschätzungen wiedergebe *hoff* 🙂 ).
      Schminke betrachte ich übrigens nicht als First World-Thema, das halte ich tatsächlich für ein kulturelles Thema, rund um den Globus. Wie bei der Mode drückt man sich damit aus, darin ist ja auch eine soziale/gesellschaftliche Komponente enthalten. Und beim Thema Konsumrausch und Verschwendung denke ich immer noch über den Vortrag von Prof Braungart nach…

  • ania sagt:

    huhu,
    danke für die Links!
    werde mich mal durchklicken, wenn ich Zeit finde.

    liebe Grüße

  • Klara sagt:

    ich kam in letzter Zeit leider auch kaum dazu, Deinen Blog regelmäßig zu lesen… wenn ich da noch viel mehr lesen würde, hätt ich also definitiv ein Zeitproblem. und dann gestehe ich, dass ich eine faule Socke bin: wenn ich etwas gefunden habe, das mir zusagt – sei es Kosmetik, ein Blog, eine Firma, ein Arzt oder Friseur – bin ich eine ziemlich treue Seele; ich hab’s nicht so mit ständigen Wechseln. 😉
    und hier stimmt für mich die Mischung: die harten Fakten über INCIs und Inhaltsstoffe allgemein, über Produktionsbedingungen und Firmen und die eher weichen Fakten was die Anwendung oder einfach die Schönheit eines Produktes betrifft. Mehr brauch ich nicht *gg*
    daher nochmal und immer wieder: DANKE DANKE DANKE 😀

    was jetzt die Ausgangsüberlegung betrifft: ich finde die Sache mit der Markenfreien Berichterstattung toll! Klar lässt sich das nicht durchziehen, denn Du berichtest hier ja über Erfahrungen mit Produkten und Firmen, nur so als Reminder ab und an, sich nciht zu abhängig zu machen, das gefällt mir. Denn klar überlege ich mir, ob Ihr Bloggerinnen nicht, wie die Beautyredaktionen der Printpresse auch, zugeschüttet werdet mit Produkten, die Euch, selbst verständlich kostenslos, zugeschickt werden, damit Ihr möglichst wohlwollend darüber berichtet. Der Grat ist sicher schmal, doch bei Dir hab ich eben das Gefühl, dass Du Dich nicht kaufen lässt und daher bin ich eben gern hier. *g*

    • beautyjagd sagt:

      Danke für deine netten Worte!
      Und ich mochte die Idee mit der markenfreien Woche auch gleich, einfach um mal aus seinem gewöhnlichen Trott rauszukommen und nochmals neu nachzudenken. Übrigens werde ich nicht zugeschüttet mit Produkten, das liegt natürlich an meiner speziellen Ausrichtug auf NK, aber auch an meiner Annahmepolitik. Als Reminder kann ich mir so eine Woche durchaus nochmals vorstellen 🙂

  • Moni sagt:

    Huhu 🙂

    ich werde mich gleich mal durch deine Links klicken, auch wenn ich einige davon natürlich schon kenne.

    unser blog stellt übrigens auch oft naturkosmetik vor 🙂

    liebe grüße
    mo

    • beautyjagd sagt:

      Da klicke ich doch gleich mal in euren Blog rein – ich würde mich freuen, wenn ihr zukünftig noch mehr aus dem Bereich NK testen würdet 🙂
      Liebe Grüße

  • Vielen Dank für die Liste!
    Der Post ist ja schon etwas älter, aber leider findet man via Google nicht sonderlich viele NK-Blogs 🙁

    Falls es dich interessiert – ich blogge über Kosmetik, Körper & Haarpflege. Nicht alles NK, aber sehr vieles (Ausnahmen mache ich bislang eigentlich nur bei Makeup!). Habe aber erst angefangen, also sonderlich viel zu lesen gibt es leider noch nicht.

    Liebe Grüße
    Valandriel

    • beautyjagd sagt:

      Leider gibt es einfach noch viel zu wenige Blogs, die sich mit NK beschäftigen! In deinen gucke ich gleich mal rein 🙂
      Liebe Grüße

      • Vielleicht kannst du ja etwas damit anfangen =)

        Ich habe übrigens vergessen, dir einen weiteren Blog zu nennen, den ich mag:
        http://die-gruene-art.blogspot.com/

        Vielleicht willst du ja mal wieder ein Update mit den neuen Blogs verfassen? Interessiert sicher den ein oder anderen – ich jedenfalls freue mich über jeden neuen Blog

        Liebe Grüße
        Valandriel

      • beautyjagd sagt:

        Ich bin ja sowieso dabei, meine Blogroll zu überarbeiten, da kann ich dann vielleicht auch nochmal so einen Artikel schreiben 🙂 Grüne Art kannte ich schon, den hatte ich auch schon mal an anderer Stelle verlinkt. Trotzdem danke für den Hinweis, so verliere ich ihn nicht ais den Augen!
        Liebe Grüße