Körperpflege, Medien, Nail Polish, Naturkosmetik, Neuheiten, Shops

Beauty-Notizen 26.10.2012

Dies ist hoffentlich der letzte Artikel, in dem ich das Wort Umzug erwähnen muss – mittlerweile sieht die Wohnung halbwegs bewohnbar aus, auch wenn noch nicht alles an Ort und Stelle ist. Am Mittwoch Abend war ich bei Ikea und habe mir einen neuen Schreibtisch gekauft. Nun muss ich nicht mehr am Küchentisch bloggen und habe wieder einen festen Arbeitsplatz *freu*.

Wie ihr euch sicher vorstellen könnt, hatte ich diese Woche nur wenig Zeit, in Nürnberg auf Beautyjagd zu gehen. Im Drogeriemarkt Müller habe ich einen ausgeräuberten Aufsteller der Breaking Dawn-LE von Essence erspäht. Der lila Glitzerlack „Alice Had A Vision – Again“ (schöne Swatches davon zeigt Mia von den Alabastermädchen) hätte mich interessiert, aber natürlich war er schon weg. Die Verkäuferin erklärte mir, dass die jungen Mädchen ganz wild auf die Sachen seien: „Die sind wie die Geier, ich habe den Aufsteller erst heute morgen eingeräumt!“ Ich musste ein bisschen grinsen, denn ich war schließlich aus dem gleichen Grund da (auch wenn ich nicht mehr ganz so jung bin 😉 ).

Ein bisschen vom Umzug erholt habe ich mich abends beim Durchblättern der Beauty-Zeitschrift Allure. In der Oktober-Ausgabe werden die besten Beauty-Produkte des Jahres vorgestellt, ein Abschnitt ist den Natural Wonders gewidmet. Auf Platz 1 befindet sich da „Un“Cover-Up von RMS Beauty. Apropos, von RMS Beauty gibt es ganz neu einen losen Puder mit dem Namen „Un“ Powder. Der interessiert mich natürlich sehr.

Die Badewanne der neuen Wohnung habe ich ebenfalls schon eingeweiht, mein geliebtes Fichtennadel Bad von Dr.Hauschka kam zum Einsatz. Es wärmt mich schön durch, und ich kann beim Baden meine Gedanken ganz wunderbar schweifen lassen.

Gestern habe ich noch ein Test-Päckchen aus der Packstation geholt. Der Online-Shop für Naturkosmetik Janawel schickte mir eine Aleppo-Haarwaschseife von Zhenobya, diese werde ich in meinen Haarseifen-Test aufnehmen. Und dann bekam ich noch eine pure Sheabutter von Yokumi – im beiliegenden Schreiben wurde sie mir für meine vom Umzug mitgenommen Hände empfohlen. Danke schön, die können das wirklich gut gebrauchen! An das Lackieren der Nägel war die ganze Woche nicht einmal zu denken.

Weil ich gerade über das Testen spreche: Ich probiere im Moment die kostenpflichtige Plattform Kosmetikanalyse aus. Dort sind über 17.000 Produkte und 8.000 Inhaltsstoffe gelistet, die erklärt und bewertet werden. Noch hatte ich zu wenig Zeit, mir die Datenbank gründlich anzusehen. Mich interessiert vor allem die Bewertung der Inhaltsstoffe – mit Codecheck.info bin ich in einigen Fällen nicht einverstanden. Ich werde euch meine Eindrücke demnächst mitteilen. Habt ihr vielleicht schon Erfahrungen mit Kosmetikanalyse gesammelt?

Wie war eure Beauty-Woche? War der Himmel bei euch mehr trüb oder mehr blau?

Auch interessant:

Beautyjagd ist Blog der Woche in der Bella
Mein Einkauf in Straßburg (plus Shopping-Guide)
Mein Makeup-Täschchen (18): Emma

Comments are disabled.

44 thoughts on “Beauty-Notizen 26.10.2012
  • Birgit (near Nuremberg) sagt:

    Hallo!

    Finde ich toll, daß Du jetzt in Nürnberg wohnst. Ich pendle nur immer wieder mal rein.

    Ich hoffe, Du lebst Dich schnell ein und es gefällt Dir in Mittelfranken.

    Vor allem interessieren mich Deine Eindrücke der Nürnberger Beautyszene. Vielleicht entdeckst Du ja Naturkosmetikperlen, die ich mit meinem begrenzten Innenstadtwissen bis jetzt immer übersehen habe.

    • beautyjagd sagt:

      Ich bin auch schon gespannt, was ich in Nürnberg entdecken kann. Nach Erlangen muss ich auch mal, da gibt es u.a. eine Filiale von Beauty&Nature 🙂

      • Cherry sagt:

        Ich muss mich hier auch mal zu Worte melden. Bin eine der „stillen“ Mitleserinnen hier.

        Ich kaufe sehr gerne bei Beauty & Nature in Erlangen, vor allem die Produkte von Intelligent Nutrients.
        Bei Breuninger in Nürnberg gibt es übrigens L’Erboblario, soweit ich weiß auch bald Melvita und ganz neu auch Kure Bazaar Nailpolish.
        Meine Lieblingsseifen von Savion gibt es bei Lotos am Unschlittplatz.

        Viel Spaß beim Entdecken in Nürnberg!

      • Cherry sagt:

        Achja, die Grüne Erde habe ich noch ganz vergessen. Die Naturkosmetik dort gibt’s auch als Refill 🙂

      • beautyjagd sagt:

        Oh schön, eine Nürnbergerin meldet sich 🙂 🙂 *freu*
        Die grüne Erde habe ich schon entdeckt, und wenn es Melvita bei Breuninger geben würde, wäre das einfach super! Danke für deine Tipps!

  • Liv sagt:

    Hallo Hallo! Das waren die amüsantesten beauty-news seit langem! Ich kann mir richtig vorstellen wie du tief in dich hinein grinsen musstest bei dem Kommentar der Müller-Verkäuferin 😀

    Das lose Puder von RMS habe ich mir gestern auch ausgiebig auf deren Site angeschaut. Leider habe ich noch keine Reviews online gefunden :S Ich bin ja eher nicht so’n Puder Fan, aber seit dem Illuminating Powder von Hauschka und dem Zuii Rouge hat sich dies etwas geändert. Puder ja, wenn es WÜRKLICH GAR NICHT austrocknet.

    Ich hatte mir letztes Jahr bei einem Greenpeace-Markt auch eine no-name Sheabutter gekauft. Das ist echt ein Hammer Pflegeprodukt! Trockne Lippen und raue Hände habe keine Chance mehr. Wenn’s ganz schlimm steht um meine Hände mische ich etwas Sheabutter mit der Martina Gebhardt Handcreme.

    Lass es ruhig angehen und ganz viel Spass beim erkunden deiner neuen Stadt, wozu du hoffentlich dieses Wochenende kommen wirst! Liefs, liv
    Liv kürzlich veröffentlicht..Alverde Lipstick Pencil Berry: not so pretty at 2nd sightMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Ahhh, du hast den Puder auch schon entdeckt. Mich interessiert ja auch die Verpackung, also ob die Dose sicher verschließbar ist. Da das Produkt ganz neu ist, wird es wahrscheinlich noch keine Reviews geben. Liebe Grüße und dir auch ein schönes Wochenende 🙂

  • mira k sagt:

    hellou!
    so ein zufall: bin auch schon ein paar mal über die kosmetikanalyse-seite gestolpert (auf der suche nach inhaltsstoffübersetzungen) und hab schon überlegt die 30 € zu zahlen… bin schon total gespannt ob du es empfehlen kannst. in welchen fällen bist du mit codecheck nicht einverstanden? hab mich in letzter zeit ziemlich drauf verlassen: grün gut, rot böse!!! :o)
    liebe grüße aus dem bewölkten wien
    mk

    • beautyjagd sagt:

      Soweit ich weiß, übernimmt Codecheck einfach die Kriterien von Ökotest. Mir gefällt z.B. nicht so, dass Parabene als „empfehlenswert“ eingestuft werden – Parabene sind für mich nicht die schlimmste Zutat der Welt, aber das Prädikat empfehlenswert halte ich eher für nicht angebracht. Und dann stört mich, dass viele der (kritischen) Inhaltsstoffe nicht bewertet werden – das nutzt dem durchschnittlichen Verbraucher dann auch nichts.
      Liebe Grüße 🙂

      • mira k sagt:

        ja, da geb ich dir recht – bin gespannt was du zu kosmetikanalyse sagst.
        alles liebe
        mk

      • Kim sagt:

        http://www.kosmetik-check.de/index.php

        Dieses Portal ist, wie ich finde eine gute Alternative, auch wenn ich das nicht direkt beschwören kann, Kosmetikanalyse kenne ich nämlich nicht.
        Es gibt viele gute Artikel (auch nach gaanz unten scrollen^^) und bei Bedarf kann man seine eigene Kosmetik Inhaltsstoff für Inhaltsstoff analysieren lassen, es gibt auch die Möglichkeit, diese dann in einer Liste zu speichern und mit einem Titel zu versehen, sodass man dann eine schöne Gesamtbewertung des Produktes hat.

        Was ich aber besonders schätze, sind die tollen Artikel zu bestimmten Themen, Produktgruppen, einzelne Naturstoffe, Nachrichten oder auch die Kategorie „Greenwashing des Monats“, alles sehr ausführlich beschrieben und die Wirkungsweisen erläutert…Auch ganz toll, sind die Produktgegenüberstellungen, bei denen die Inhaltsstoffe nicht nur für sich betrachtet werden.
        Der Artikel über Risikosubstanzen ist auf jeden Fall auch einen Blick wert.

        So. genug der Lobhudelei…ich finde das Portal toll und kann nur jedem empfehlen mal reinzuschauen =)

      • beautyjagd sagt:

        Ich habe diese Seite auch auf meiner Leseliste 🙂 und lese wie du die Artikel besonders gern. Von der Autorin Rita Stiens habe ich außerdem ein Buch, in Frankreich liegt es in allen Bioläden aus.
        Liebe Grüße 🙂

  • Schneizel sagt:

    Da werde ich gleich mal in den DM rennen und die jungen Dinger vor dem Essence-Aufsteller wegschubsen. Hä, hä. Wenn das Zeug jetzt angekommen sein sollte. Danke, dass du mich dran erinnert hast. Vielleicht erbeute ich ja auch noch einen Lack für dich.

    Ich mag ja die Aleppo-Seife sehr gern, aber mein Mann rümpft die Nase und meint, bei *dem* Geruch müsse er sich gleich noch mal waschen. Geht mir gar nicht so. Wie riecht die Haarseife?

    • beautyjagd sagt:

      Bei dm habe ich die LE noch nicht gesichtet, warte also noch ein bisschen mit dem Rumschubsen beim dm 😉 .
      Die Aleppo-Haarseife duftet grundsätzlich schon wie eine übliche Aleppo-Seife, aber dazu kommt noch ein bisschen von einem anderen Duft (Kamille?) .

  • Viola sagt:

    Ich hab mir übrigens jetzt auch die Allure abonniert;) Leider ist noch keine Ausgabe da. Hoffe, da ist nichts schief gelaufen. Seit wann hast du deine Ausgabe?

    • beautyjagd sagt:

      Ich habe sie am Bahnhof gekauft, aber vor einer Woche endlich auch wieder ein Abo abgehsclossen. Es kann ja 4-8 Wochen dauern, bis das Abonnement beginnt – ich befürchte, die Oktober-Ausgabe bekommst du nicht mehr (Irit von den Fab Forties auch ein Abo und schon über die Oktober-Ausgabe berichtet). Ich erwarte frühestens die Dezember-Ausgabe in meinem Briefkasten.

  • Noemi B. sagt:

    Coucou… schön, bist du etwas angekommen in deiner neuen Heimat, nach dem anstrengenden Umzug!
    IKEA haben wir ja grad um die Ecke, trotzdem gehe ich da ungern hin, schon nur wegen den erdrückenden Menschenmassen. Aber für Küchenutensilien ist es top!

    Sonst war meine Woche eher grau, wir sitzen unter der Hochnebeldecke und es ist sehr feucht und ungemütlich. Werde heut Abend die Heizung um ein Grad hochdrehen…

    Gestern war ich kurz bei Lush, aber nur, weil ich etwas Duftendes für den einen Wäsche-Schrank suchte und da ist Lush ja eine Bombe 😉 meine erste Begeisterung über diese Kette hat ziemlich schnell nachgelassen (so etwa nach 2 Monaten schon); es gibt wahrlich bessere Alternativen! Aber die Girls hatten grossen Ansturm und das Vorweihnachtsgeschäft scheint zu boomen.

    Dafür hab ich mir im Reformhaus einen Conditionerspray von Logona und einen Volumenschaum von Farfalla gegönnt, mal sehen ob ich damit meine KK-Varianten gut ersetzen kann.

    Wünsch dir ein kuscheliges weekend,
    LG Noemi

    • beautyjagd sagt:

      Ich gehöre auch nicht zu denjenigen, die gern zu Ikea geht – eben wegen der Menschenmassen. Aber hier war es am Mittwoch Abend überraschend ruhig, der Einkauf war also ganz entspannt.
      Für den Wäscheschrank eignen sich die Sachen von Lush super. Ich habe in meinem Schrank noch einige Seifen liegen, die mindestens schon zwei Jahre alst sind und immer noch duften.
      Liebe Grüße und dir auch ein gemütliches Wochenende 🙂

  • Rea sagt:

    Oh, die Haarseife hab ich auch. Leider komme ich mit ihr so gar nicht klar, auch wenn ich will! Argh! Bei mir stellt sich das Gefühl des „sauber seins“ leider so gar nicht ein und meine Haare fetten unglaublich viel. Ich weiß, da gibt’s eine Umstellungsphase – aber nach vier Wochen in der vorlesungsfreien Zeit habe ich irgendwie die Nerven verloren und dann doch wieder mein alverde Shampoo genommen. Hm. Ich bin schon gespannt auf deinen Bericht. Vielleicht gibt’s da ja auch einen Trick – ich hatte leider auch nie ein Gefühl dafür, wo die Seife jetzt schon gewesen ist, weil sie nicht so viel schäumt. Hmhh…

    • beautyjagd sagt:

      Schäumen sollte die Seife eigentlich schon! Zumindest meine bisher getetesten Seifen haben das getan. Für gefärbtes Haar ist Seife eher nichts, würde ich sagen – weil die Schuppenschicht der Haare damit aufgerauht wird. Und ganz sorgfältig ausspülen, das halte ich auch für wichtig. Ich werde demnächst noch mehr über meine Eindrücke schreiben! Diese Aleppohaarseife von Zhenobya habe ich noch nicht getestet, denn sie muss erst noch fotografiert werden vor Gebrauch – dazu hatte ich gestern keine Zeit mehr.

      • Rea sagt:

        Hmpf, doof. Ich hatte mich für Seife entschieden, weil ich den unendlichen Plastikmüll durch Shampoo nicht wirklich ertrage (zumindest bei Haarzeug), aber meine Haare sind ja leider seit drei Jahren schon gefärbt. Ich weiß auch nicht, wieso die Seife bei mir so gar nicht schäumen wollte – umso mehr freu ich mich drauf, wenn du sie ausprobierst… vielleicht hab ich einfach was falsch gemacht?
        Mit dem Ausspülen hatte ich auch immer so meine Probleme. Unter der Dusche ging das ja noch, aber über der Wanne war das mehr als anstrengend. Puh, so gern ichs wollen würde, ich verzweifle! 😀
        Aufgeben werde ich aber denke ich nicht, zumindest aufbrauchen will ich die Seife – zum wegwerfen ist sie viel zu schade.

      • beautyjagd sagt:

        Ich finde die Seifen auch praktisch, z.B. auf Reisen. Nun bin ich gespannt, ob diese Seife bei mir schäumt. Ich berichte 🙂 !

  • Rita sagt:

    Pu, so ein Umzug bringt viel Stress mit sich, aber ein gemütliches Bad nach der getanen Arbeit ist ja dann gleich doppelt so schön. Ich werde auch bald wieder einmal in einen dm pilgern und bin schon ganz gespannt darauf, mich wieder mit Naturkosmetika einzudecken. Eine Frage zu den Aleppo-Seifen: Hast Du/habt Ihr Erfahrungen damit als Reinigungsprodukt für das Gesicht? Ich habe kürzlich nach langen Jahren wieder auf Dr. Hauschka umgestellt und bin ganz happy damit – auch mit der fettfreien Nachtpflege, an die ich mich, ehrlich gesagt, nur wegen all den positiven Erfahrungsberichten, die hier mal gepostet wurden, herangewagt habe.. ;o) Ich möchte aber morgens mein Gesicht gerne mit was anderem als der Waschcrème oder der Reinigungsmilch reinigen. Die Weleda-Produkte sind mir zu alkoholhaltig, Martina Gehhardt würde ich gerne mal ausprobieren, gibt es in meiner Gegend aber leider nicht… Oder auf welches Reinigungsprodukt „schwört“ Ihr denn so?

    • beautyjagd sagt:

      Fürs Gesicht habe ich Aleppo-Seife noch nicht über längere Zeit genommen – aber ich werde demnächst mal eine Salzseife von Waldfussel ausprobieren. Bisher habe ich immer die Reinigungsmilch von Senisana/Martina Gebhardt genommen, mag ich sehr gern, auch morgens.

  • Noemi B. sagt:

    @Rea: das kenn ich… hab auch mal so eine Art Seife für die Haare ausprobiert, die in einen andern Blog empfohlen wurde – puuuh, die waren gewaschen viel schlimmer fettig als vorher!! Das hab ich ganz schnell gelassen. Seife leider entsorgt. hmpf…

    @Rita: ich bin super zufrieden mit der weissen Lavaerde von Logona, aus der Tube,
    für die Gesichtsreinigung. Damit ist mein Gesicht dann auch happy, für die Nacht… die fettfrei-Idee fand ich erst auch sehr befremdend, doch Probieren geht über Studieren 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Ja, die weiße Lavaerde aus der Tube von Logona kann ich mir morgens auch sehr gut vorstellen 🙂 Schließlich ist zu dieser Zeit ja kein Makeup auf dem Gesicht.

    • Rita sagt:

      Ah, danke für den Tipp, dann werde ich mir die Lavaerde mal genauer ansehen!

  • Hanna B. sagt:

    Habe die LE heute in meinem dm entdeckt und gleich zweimal den lilafarbenen Lack mitgenommen. Wenn ich Dir einen schicken soll, gib einfach Bescheid 🙂
    Dann kann ich mich mal für die vielen tollen Infos hier revanchieren!
    Viele Grüße, hanna

    • beautyjagd sagt:

      Das ist supernett! Ich werde morgen nochmals auf die Jagd gehen, falls ich nicht erfolgreich bin, würde ich mich bei dir melden *freu*. Und danke für die Info, dass es die LE schon bei dm gibt.
      Liebe Grüße

      • beautyjagd sagt:

        Ich habe den Lack gefunden, juhu!!! Heute im dm gabs gleich zwei Displays, die noch gut gefüllt waren. Trotzdem vielen lieben Dank für dein Angebot 🙂 Morgen lackiere ich endlcih mal wieder!

  • Dankeschön für’s Verlinken. 😀

    Als ich gestern den Aufsteller der LE bei Müller entdeckte, war eigentlich von allem noch zu Genüge vorhanden. Allerdings wurde er etwas versteckt in einem unteren Regalfach aufgebaut, von daher hatte ich wahrscheinlich Glück. Normalerweise habe ich nicht so eine Vorliebe für’s LE-Shopping, doch aktuell gibt es so tolle Sachen. Die Holiday LE von YSL hat ebenfalls mein Herz erobert. Der Topcoat und das Golden Gloss Nr. 56 Rose Polarie sind einfach wunderschön. *.*

    Liebe Grüße

    Mia

    • beautyjagd sagt:

      Deine Bilder sind so schön geworden, die musste ich verlinken!
      Bei meinem Müller stand der Aufsteller mitten in der Standard-Theke und war damit sehr gut sichtbar für alle 🙂 .
      Liebe Grüße

  • Birgit sagt:

    Schön, dass du dich so langsam einlebst. Am Schlimmsten beim Umzug in eine andere Stadt, finde ich ist, dass man nicht alle Freunde mitnehmen kann.
    Mit der Zhenobya Haarseife habe ich eine Zeit meine Haare gewaschen, fand sie sehr gut. Würde sie auch wiederkaufen. Ich bin aber auch seit über einem Jahr von Kopf bis Fuß Seifenfan.
    Bei Kosmetikanalyse bin ich mich auch angemeldet, aber einige Male war ich nicht so zufrieden mit den Erklärungen.
    Meine Beautywoche war sonnig heiter, denn ich habe mir 2 Bdellium Lidschatten Pinsel gegönnt. Sie sind wunderbar weich, herrlich und sehen wunderschön aus.
    Außerdem habe ich die empfohlene Rückwärtswäsche mit dem Mádara Gloss & Vibrancy Conditioner aus dem Twist-Bag ausprobiert und ich bin begeistert.
    Wünsche allen ein schönes Wochenende

    • beautyjagd sagt:

      Da hattest du aber eine schöne Beauty-Woche! Bdellium-Pinsel und Conditioner von Madara, gefällt mir beides 🙂 .
      Ja, in einer neuen Stadt muss man sich neu sozialisieren, meine Freundinnen hätte ich auch nur zu gern mitgenommen. Allerdings sind sowieso nicht alle in Köln, sondern haben sich verteilt – ich werde also weiter viel herumfahren 🙂 .
      Und super, du bist auch bei Kosmetikanalyse angemeldet! Ich werde sie demnächst auch ausgiebig testen.
      Dir auch ein schönes Wochenende (hier schneits tatsächlich)

  • Daniela sagt:

    Wow, Du bist von Köln (?) Nürnberg gezogen? Mutig- für mich kommen nach meiner Jugend im Bergischen Land nur noch Berlin, Köln oder HH in Frage und ich hoffe, dass ich auch die nächsten 12 Jahre jobtechnisch in Berlin bleiben kann. Dir einen guten Start in der neuen Heimat.
    Von Hauschka habe ich mir diese Woche die nächste Flasche Neem-Haarwasser geholt, das bei mir wunderbar gegen Haarausfall wirkt. Außerdem habe ich in diesem Herbst die 2.Flasche Monoi Vanille angefangen. Lush-Produkte benutze ich eigentlich nicht mehr, aber ich habe mir aus GB das Ginger-Parfum mitbringen lassen, dass ich sehr liebe (schön herb- gelegentlich mische ich es mit dem eher süßlich-pudrigen Cocktail-Parfum von Lush).

    Außerdem habe ich von i+m das Weizenkeim-Shampoo geschenkt bekommen und bin auch hier wie bei allen bisher getesteten NK-Shampoos eher mittelmäßig zufrieden. Habe sehr feine, aber lockige, mittellange Haare und die meisten NK-Shampoos verwandeln meine Haare in Rastalocken. Hat jemand einen Tipp?

    Außerdem kaufte ich von der kanadischen Firma Mysterious Gardens die Body Cream „goat milk“, deren Duft mich süchtig macht…riecht irgendwie pudrig-herb-altmodisch.

    Das Bionachtkerzen-Gesichtsöl von Primavera, das ich im Gesicht nicht vertrug wird nun für Janas Natron-Hand-Peeling verwendet und ich bin begeistert von der Wirkung.

    Außerdem topfe ich nun immer etwas Primavera_Lavendelöl in mein Dinkelwärmekissen und es ist sehr schön mit dem Duft&Wärme einzuschlafen…

    • beautyjagd sagt:

      Ich weiß, was du meinst – Berlin, HH und natürlich insbesondere Köln 😉 sind tolle Städte! Nun werde ich die süddeutschen Vorzüge nutzen (und natürlich weiter viel herumreisen, v.a. auch nach Berlin). Ich hatte das Gefühl, dass es bei mir jetzt weiter gehen darf, ich war wirklich lange in Köln.
      Hast du denn das Harmonic Shampoo von Intelligent Nutriens schon probiert? Das kommt konventionellen Shampoos von der Anwendung /Effekt her schon ziemlich nahe – allerdings ist es sehr minzig, was nicht jede mag.
      Den Duft Ginger von Lush mag ich auch, er erinnert mich an eine schöne Zeit, die ich in Belgien hatte. Und Mysterious Gardens muss ich gleich mal googlen, irgendwie hab ich schon mal davon gehört *überleg*.

      • Daniela sagt:

        Dann wünsch´ ich Dir ein gutes Ankommen im Süden! (Und in Berlin würde ich Dich jederzeit mit einem Kaffee&Kuchen oder z.Z. mit Kürbissuppe willkommen heißen 😉

        Minzig mag ich sogar sehr gerne, bisher schreckte mich der Preis von Intelligent Nutriens, denke aber, dass ich im November mal bei Bella Donna gucken werde, da eine Rückkehr zu KK-Shampoos nicht mehr in Frage kommt, Rastalocken aber auch nicht ; -)

        Mysterious Garden ist nicht wirklich NK, mich lockte der Duft.

        Ich wollte Dich noch fragen, ob Du mit den MG-Cleanser Make-up ´runter bekommst oder ob Du z.B. noch zusätzlich Schwanmm benutzt? (gerade auch Augen-Make-up)

      • beautyjagd sagt:

        Von dem Shampoo von IN gibt es auch eine Kleingröße, vielleicht kannst du mit der mal testen, ob das Shampoo was für dein Haar ist?
        Und ja, mein Makeup geht mit dem Sensisana Maritim Cleanser / MG-Rose-Cleanser (die beiden verwende ich zurzeit) gut runter! Ich nehme das AMU meist erst mit einem Pad und dem Cleanser ab, dann verteile ich noch weiteren Cleanser auf dem Gesicht und spüle mit Wasser und Schwamm ab.
        Danke schön für die nette Einladung, vielleicht klappt es ja mal in Berlin, das wäre schön 🙂 .

  • AnnaRockt sagt:

    Um den Umzug beneide ich Dich wahrlich nicht…schön, dass es so weit vorbei ist.

    Die Haarseife habe ich auch. Ich finde sie ganz toll, meine Haare sind unglaublich luftig und fluffig danach. Allerdings wende ich sie nicht so oft an (ich wasche meine kurzen Haare täglich), weil sie eigentlich für fettiges Haar ist und ich Angst habe, dass sie austrocknend wirkt auf Dauer. Sie schäumt auch schön.
    Der Geruch ist Aleppo-seifig – es gibt schönere Düfte.

    Warum sind alle so wild hinter der Allure her? Kann mich bitte jemand aufklären? Ist sie besonders gut, behandelt besonders viele Themen rund um Naturkosmetik?
    Danke für die Antwort im Voraus.

    Schönes kaltes (!) Wochenende wünsche ich Dir! (endlich die fetten Cremes benutzen können!)

    • beautyjagd sagt:

      Die Allure ist nun auch nicht sooo spektakulär – aber man erfährt eben, was sich auf dem amerikanischen Marlkt so tut. Um NK geht es leider fast gar nicht 🙁 .
      Ich wechsle die Haarseifen (bin ja beim großen Test) mit Wascherde ab, damit komme ich gut zurecht. Täglich möchte ich meine Haare nicht waschen – mein Ziel ist es, meine Haare nur noch alle drei Tage waschen zu müssen. Bisher bin ich bei 2,5 Tagen, würde ich schätzen – darauf bin ich schon sehr stolz 🙂 .
      Dir auch ein schönes Wochenende!!

  • ania sagt:

    Dieses rohe makeup interessiert mich jetzt aber seeehr, aber ich warte noch auf meine Pröbchen von everyday minerals.
    Das Fichtennadel Bad von Hauschka hört sich total entspannend an. Da würde ich mich jetzt sehr gerne reinlegen 😉

    viele liebe Grüße

    • beautyjagd sagt:

      Das Uncover up ist vor allem für trockene Haut geeignet, würde ich sagen. Vielleicht hast du ja mal die Gelegenheit, es vor Ort zu testen (oder ein Pröbchen von Amazingy zu bekommen).
      Liebe Grüße 🙂

  • Aorta sagt:

    Hallo Julie,

    das ist ja ein lustiger Zufall, ich bin momentan auch gerade „frisch umgezogen“. Neuer Job, neue Stadt, neue Wohnung – da gibt es natürlich ganz viel zu lernen. Und den Luxus einer Badewanne habe ich jetzt auch, mein Bad verdient nun wirklich die Bezeichnung und ist nicht mehr nur Nasszelle.

    Viele Grüße aus dem Rhein-Main-Gebiet
    Aorta

    • beautyjagd sagt:

      Dann wünsche ich dir auch einen guten Start in der neuen Stadt! Das Bad hier ist leider noch kleiner als das in Köln, ich dachte nicht, dass das möglich sei 😉 . Aber es hat wieder eine Badewanne, deswegen darf ich gar nicht meckern.