Drogeriemarkt, International, Nail Polish

Ein englischer Abend

Dieser Artikel hätte schon vor ein paar Tagen online gehen sollen – aber das Wlan hat auf der Reise seinen Dienst öfter nicht getan *nerv*. Die nicht ausreichende Internetverbindung war auch der Grund dafür, dass beim Post über die neue französische BB Cream von So’Bio étic zuerst keine Kommentare möglich waren. Mittlerweile kann jedoch kommentiert werden 🙂 !

Am Mittwoch der vergangenen Woche wollte ich euch zeigen, wie ich auf meiner Reise in Folkestone einen gemütlichen Abend auf dem Hotelzimmer verbracht habe.

In den Drogeriemärkten Boots und Superdrug sowie dem Kaufhaus Debenhams hatte ich mir die neuen Weihnachtskataloge mitgenommen. Ich liebe es, sie durchzublättern und ein bisschen in die englische Geschenkewelt einzutauchen! Ein paar (wenige) Sachen aus dem Bereich Naturkosmetik sind auch dabei.

Nebenbei lackierte ich mir die Nägel mit dem Glitzernagellack Everything that glitters aus der aktuellen Holiday Collection Glamour Daze von M.A.C.. Der schwarze Lack enthält viele pinke, türkise, silberne und goldene Partikel, die für einen festlichen Look sorgen. Ich habe mir den Nagellack in Brüssel gekauft, dort war der Run auf die limitierten Produkte nicht so wild wie in Deutschland. Swatches von dem schönen Lack gibt es z.B. bei Moppi.

Und wie es sich gehört, knusperte ich an diesem Abend einige Chips aus Kent; als Betthupferl gab es dann die stark minzigen Bittermints von Bendicks (zu meiner großen Enttäuschung musste ich feststellen, dass der englische Klassiker mittlerweile in Deutschland hergestellt wird).

Durch die typisch englischen Schiebefenster des Hotels hatte man einen schönen Blick auf den Kanal – gelegentlich waren auch Möwen zu Gast und schauten neugierig ins Zimmer.

Heute hat es hier den ganzen Tag genieselt, es sieht nach einem gemütlichen Herbstabend zu Hause aus. Ich werde ein bisschen mit meinen Mitbringseln spielen und durch englische und französische Zeitschriften blättern.

Was macht ihr heute noch? Kennt ihr den Weihnachtskatalog von Boots?

Auch interessant:

Beauty-Notizen 18.10.2013 (aus Tokyo)
Jahresrückblick 2015 (1): Bloggen, Reisen, Persönliches, Inspirationen
Beauty-Notizen 29.4.2016 (aus Seoul)

Comments are disabled.

8 thoughts on “Ein englischer Abend
  • Schneizel sagt:

    Bendick’s gehört jetzt wohl zu Storck… Ich kann mich sehr gut daran erinnern, wie ich auf meiner allerersten Englandreise in die Sloane Street gepilgert bin, um mir dort eine dicke Portion der Bittermints in einem Kleinstladen abwiegen zu lassen. Schmecken sie denn weiterhin gut?

    Und ich bin wohl die einzige, der das ganze Weihnachtsgedöns in England noch mehr auf den Geist geht als in Deutschland. Zwei Monate vorher ist praktisch alles nur noch Weihnachten in den Läden und Zeitschriften, und das lappt dann auch noch in die Januar-Nummern rein. Ich hatte einige englische Zeitschriften abonniert und fand die ab November immer total unbrauchbar.

    Ansonsten natürlich: Neid! Wäre jetzt auch gern so unterwegs wie du.

    • beautyjagd sagt:

      Ich finde das Weihnachtsgedönse in England auch noch heftiger als hier! Trotzdem ist das Angucken des Boots-Katalogs ein jährliches Ritual von mir, das ich nicht missen mag.
      Und ja, Bendicks gehört zu Storck. Die Bittermints schmecken immer noch sehr stark minzig, ich kenne keine, die „schärfer“ sind. Deswegen kann ich auch immer nur 1-2 Stück davon essen 😉 .

  • Silke sagt:

    Bin wie Schneizel auch gerade neidisch…. ich war noch nie in England!! Kenne daher auch weder Boots noch Bittermints von Bendicks. Du scheinst ja wirklich viel rumzukommen….. toll! Ich selbst bin nicht so der Urlaubsplaner, wenn ich erst weg bin macht es richtig Spaß, aber der Rest, fliegen, fahren, packen, planen usw., ich finde es grausam…. Glücklicherweise gibt es immer nette Freunde an die ich mich dranhängen kann und denen das ganze auch noch Spaß macht. Weihnachtskataloge versuche ich immer zu meiden, ich bin echt Werbeanfällig! Hab auf deinem Blog übrigens wieder mal was neues für entdeckt, ein älterer Beitrag… Kissmee…. hab ich jetzt mit einer Freundin zusammen bestellt. Dein Blog ist anscheinend mein Katalog :o) Bin total gespannt!! Es gibt übrigens 30% Rabatt bis 15. Dez mit den Code „Advent“ , da hab ich mich umso mehr gefreut. Dir noch `ne schöne Zeit in England…

    • beautyjagd sagt:

      Hihi, mein Blog ein Katalog, das ist gut 🙂 ! Meinen Kissmee-Handschuh habe ich ca. einmal im Monat im Einsatz, ich mag ihn immer noch und muss mir bald mal einen neuen zulegen.
      Und das Packen macht mir übrigens auch keinen so großen Spaß, das Planen schon eher 🙂 !

  • Louisa sagt:

    Ich mag Weihnachtskataloge, aber kenne keine englischen.

    Gibt es die Bittermints auch im English Shop? Früher mochte ich die Kombination von Schokolade und Minze gerne, aber ich habe mich an After Eight „überfressen“ und mag daher diese Kombination nicht mehr, wenn sie so süß ist. Aber Bittermints könnten mir gefallen – werde daher mal die Augen aufhalten.

    Und ja, der Kampf um die Glamour Daze Collection war hart. Ich habe mich das erste und wohl das einzige Mal daran beteiligt. Aber auch nur, weil Pieper ja 20% Rabatt hatte. Tja, so im Nachhinein ist mir der ganze Stress das auch nicht wert gewesen. M.A.C. ist einfach nicht meine Marke…auch wenn so viele davon begeistert sind.

    • beautyjagd sagt:

      Ob es die Bittermints im English Shop gibt, weiß ich gar nicht – könnte aber gut sein.
      Was hast du denn von MAC gekauft? Die Glamour Daze war ja wirklich sehr begehrt, bei Rabatt bei Pieper kann ich mir vorstellen, wie es da zuging.

      • Louisa sagt:

        Ich habe mir die Primped Out Luxurious Pink Lip Look Bag bestellt. Die Farbe(n) ist schön, ich bin überrascht von der guten Haltbarkeit, aber mich ärgert es, dass meine Zähne leider so gelb mit den Produkten aussehen und das Täschchen stinkt auch nach Tagen immer noch ganz schrecklich.
        Ich bin einfach kein Onlineshopper, denn hätte ich alles im Laden gesehen/ausprobiert, hätte ich mich anders entschieden.

        Online haben ich beim English Shop die Bittermints gerade nicht gesehen, aber vielleicht hat der Laden sie trotzdem oder ich finde sie mal in einer Feinkostabteilung.

      • beautyjagd sagt:

        Ja, es ist wirklich schwierig, online zu bestellen – wahrscheinlich hattest du gar keine Zeit, dir vorher im MAC-Store die Sachen anzusehen.