Duft, Körperpflege, Medien, Naturkosmetik

Beauty-Notizen 14.12.2012

Als ich aus Hamburg zurückgekommen bin, lag auf meinem Schreibtisch der neue Guide des Meilleurs Cosmétiques 2013-2014, den ich mir bei einem französischen Buchhändler über Amazon bestellt habe. Auf das Buch habe ich mich schon seit Wochen gefreut! Darin werden die besten Produkte des französischen Kosmetikmarktes von einer Jury gekürt, meist kommen die Sieger aus dem Bereich Naturkosmetik. Mit der vorherigen Ausgabe habe ich im Sommer 2011 bereits viele Stunden verbracht und dadurch einen guten Überblick über die französische Naturkosmetik bekommen. Über die Weihnachtstage werde ich ausgiebig in dem Guide schmökern!

Um gleich beim Thema Frankreich zu bleiben: Ich habe mal wieder bei Mademoiselle Bio in Paris bestellen „müssen“. Anlass dafür war das Spray nomade d’urgence von Ballot-Flurin, ein hervorragend gegen Halsschmerzen wirkendes Propolis-Spray. Bei einem Anflug von Erkältung sprühe ich es mir in den Rachen und vertreibe damit fast immer erfolgreich jegliches Ungemach 😉 . Ballot-Flurin bietet übrigens auch Kosmetik an, ich habe die äußerst achtsam arbeitende Firma bereits hier vorgestellt.

Im Päckchen von Mademoiselle Bio lag eine Probe des Duftes Vamp à NY von Honoré des Prés. Das Eau de Parfum hatte ich schon öfter im Just Nature in Köln beschnuppert, nun hatte ich die Gelegenheit, es in Ruhe auf mich wirken zu lassen. Die Parfumeurin ist Olivia Giacobetti, die den berühmten Feigenduft Premier Figuier von L’Artisan Parfumeur oder einen meiner aktuellen Lieblingsdüfte Sexy Angelic von Honoré des Prés kreiiert hat. Vamp à NY dürfte polarisieren – ein cremiger süßer Tuberoseduft mit Anklängen von Monoi-Öl und Ylang Ylang, gewürzt mit einigen harzigen Noten.

In Hamburg hatte ich eine kleine Flasche Bodylotion Real Luxury von Neom dabei, die ich mir bei Beauty&Nature in Erlangen gekauft habe. Die Bodylotion hat mir überraschend gut gefallen, sowohl die Textur als auch der Duft (eine elegante Mischung aus Jasmin, Lavendel und Rosenholz) haben mich angesprochen. Leider ist die Fullsize nicht ganz günstig (29 EUR für 240 ml). Ich werde sie im Hinterkopf behalten – und bei dem Duft immer an meine schöne Hamburg-Reise denken.

Gestern habe ich die Gewinnerin meines Gewinnspiels zum zweiten Bloggeburtstag mit Hilfe von random.org ausgelost! Unter den 58 Teilnehmerinnen hat Anja mit ihrem Kommentar vom 29.11.2012 /11:45 Uhr die Green Pride Mascara von UNE Beauty gewonnen (es gab zwei Teilnehmerinnen mit dem Namen Anja, deswegen bin ich so genau):

Herzlichen Glückwunsch! Ich habe sie bereits angeschrieben 🙂 .

Diejenigen, die nicht gewonnen haben, müssen nicht traurig sein: Denn es wird in den nächsten Wochen ein weiteres Gewinnspiel mit einem außergewöhnlichen Preis geben. Ich bin so begeistert, dass ich mich kaum zurückhalten kann, gleich noch mehr zu verraten.

Wie war euere Beauty-Woche? Seid ihr im Weihnachtsstress oder lasst ihr es ruhiger angehen?

Auch interessant:

Packungsgrößen in Portugal
Mein Besuch bei Kodera Herb Garden
Meine Gesichtspflege (22): Kat

Comments are disabled.

23 thoughts on “Beauty-Notizen 14.12.2012
  • Noemi B. sagt:

    Woher kannst du eigentlich so gut französisch, Julie? Das ist eigentlich unüblich, für eine Deutsche… 😉
    Ich hatte Franz. in der Schule und auch später, (brauche es auch im Job) daher bin ich umgangssprachlich nicht schlecht, aber ein solches Buch würde ich dann doch nicht lesen wollen. Daher: Chapeau!

    Ich hab keinen Weihnachsstress (dafür eine Baustelle in der Küche…), die evtl. bis dahin keine mehr ist, doch das ist noch unsicher… daher dieses Jahr: alles offen.

    Beautytechnisch hab ich eine Muster vom Santaverde Xingu Serum bekommen und das riecht nun doch ganz nett, offenbar war der erste Tester, den ich erwischt habe schon 2 Jahre im Regal 😉 so bin ich erleichtert und das Serum ist wieder auf meiner Wunschliste.

    • Fayet sagt:

      Julies Französisch habe ich auch schon bewundert. Bei mir es übrigens genau umgekehrt zu Dir, Noemi: Ich kann Fachliteratur lesen und einigermaßen Vorlesungen verstehen, aber kein Wort sprechen. Unpraktisch.

      • beautyjagd sagt:

        Ha, dir gehts also auch so! Bei mir liegts auch daran, dass ich im Moment mehr Französisch lese als spreche – Übung macht ja bei allen Dingen den Meister.

    • beautyjagd sagt:

      Ich hatte Französisch auch in der Schule, auch im Leistungskurs. Aber am meisten habe ich beim jährlichen Schulaustausch gelernt, ich war schon immer leidenschaftlich gern in Frankreich – da lernt man dann viel lieber. Später war ich dann viel im französischen Belgien, so kam ich auch dazu, immer mehr Bücher auf Französisch zu lesen. Insgesamt würde ich sagen, dass mein passives Französisch (also das Lesen und Verstehen) sehr viel besser als mein aktives Französisch (Sprechen) ist. Wenn es um Beauty geht, kann ich zB sehr gut mitreden, weil ich die Fachbegriffe mittlerweile drauf habe. Bei philosophischen oder politischen Diskussionen sieht das ganz anders aus, da fehlt mir viel Vokabular…
      Ach, und das ist ja eine schöne wendung mit dem Serum! Manche Tester sind wohl wirklich nicht gerade verkaufsfördernd…

  • Patricia sagt:

    Erst einmal – Herzilchen Glückwunsch an die Gewinnerin!

    Da ich gestern endlich über ebay meine erste NK Mascara erhalten habe – Living Nature – fühle ich mich heute auch ein wenig wie eine Gewinnerin. 😉 Ich habe die Mascara heute Morgen direkt ausprobiert und ich könnte nicht glücklicher sein: schmiert und klumpt nicht, macht schöne, definierte schwarze Wimpern, sehr angenehmer Duft und das wichtigste: keine tränenden Augen!

    Lustig, dass Du ein Mittel gegen Halsschmerzen erwähnst. Ich wollte gerade nach Deinem Eintrag zur Erkältungszeit vom letzten Jahr suchen, da ich noch zwei ganz hervorragende Produkte empfehlen wollte. Ich nutze einen ähnlichen Spray mit Manuka als Wirkstoff. Es hilft tatsächlich, allerdings sollte man es beretis beim kleinsten Halskratzen anwenden, dann kommt es erst gar nicht zu einer Erkältung oder ähnlichem.

    Gestern habe ich in meinem BioSupermarkt Pröbchen der Primavera Augencreme KamilleBorretsch mitgenommen. Ich habe bisher die dazugehörige Gesichtscreme genutzt und war sehr zufrieden. (leider entpuppte sie sich als zu „leicht“ für die Winterzeit, aber dafür gibt es die Mittagsblumencreme vom Doc 😉 ) Ich bin also sehr gespannt wie sich die Augencreme bei mir entwickelt, zumal ich sonst nie welche nutze, weil mir bisher alle entweder tränende, gereizte Augen oder Pickelchen unterm auge verursachten. Bisher fühlt sie sich gut an. 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Das Manuka-Spray wirkt sicher auch stark antibakteriell, so wie Propolis.
      Übrigens ist mir die Kamille Borretsch Creme auch zu leicht für den Winter, vielleicht verwende ich sie mal nächsten Sommer.

      • Birgit sagt:

        Da bin ich ja mal gespannt, ich wollte sie auch demnächst ausprobieren. Hoffentlich reicht sie mir.

  • Liv sagt:

    Auch von mir H=herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin!!!

    Das Halsspray klingt super – hätte ich das mal vor 3 Tagen zu Hause gehabt. Aber ich mach grad voll auf Ayuveda um wieder gesund zu werden: Mundspülung mit Öl, Nasendusche, Zunge reinigen, warmes Wasser trinken…. eben das volle Morgenprogramm; wenn ich mit nicht krank gemeldet hätte, hätte ich dafür morgens gar keine Zeit 😉

    Die Bodyloton klingt auch gut, und an sich sind 30 euro für 250 ml nun nicht viel teurer als z.b. die Hauschka BL.

    Und oh was machst du mich neugierig auf das nächste Gewinnspiel 😀

    liefs, liv
    Liv kürzlich veröffentlicht..Eco Fashion shopping at NukuhivaMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Aaaaah, du machst mir jetzt mit deiner Rechnung die Neom-Bodylotion noch schmackhafter 🙂 ! So habe ich das noch gar nicht verglichen 😉 .
      Gute Besserung wünsche ich dir!!

  • Ah, habe Vamp kürzlich bei beauty&nature geschnuppert und fand ihn sehr anziehend!
    Sexy Angelic hatte ich mir mal als Sample bei Aus Liebe zum Duft bestellt und die 4€ sehr bereut, auf meiner Haut entwickelt sich der leider grauenhaft. Bekommt eine stechend chemische Note, von der mir übel wurde. Dazu so eine grasige Note, von der man nicht weiß, was davon zu halten ist. Blöde Hautchemie, dabei klang er ja so gut.
    Ich werde mir aber demnächst mal einen der „private Perfume“ Fläschchen von beauty&nature holen, vermutlich Sweet, die sind alle sehr angenehm, halten sogar annehmbar lang und sid mit 15€ sehr erschwinglich!
    Schnikki aus dem Beautydschungel kürzlich veröffentlicht..Dufter Obstsalat – mit Balm Balm Single Note PerfumeMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Glücklicherweise harmoniert Sexy Angelic mit meiner Haut 🙂 . Aber man muss wirklich jeden Duft auf der eigenen Haut testen, um zu wissen, wie er sich entwickelt.
      Private Perfumes hast du ja schon mal erwähnt, in unserem Beauty&Nature habe ich sie nicht gesehen – aber ich werde beim nächsten Besuch die Augen nochmals offen halten.

  • Fayet sagt:

    Das klingt aber gut bei Dir. Lesestoff kann man nie genug haben!

    Meine Woche stand im Zeichen der Wascherde, nachdem ich endlich mal eine Flasche „Weiße Lavaerde“ von Logona gekauft habe. Beim ersten Austesten war ich von der Konsistenz und Farbe sehr überrascht, und von der Wirkung dann doch angetan. Mal sehne, ob meine empfindliche Haut das auf die Dauer durchhält. Und ob ich es auch richtig mache: Momentan patsche ich mir ein wenig von der Erde ins angefeuchtete Gesicht, drücke alles etwas an, warte kurz und wasche es dann ab. (Anscheinend bin ich für Beauty-Produkte – und Wildschweinhaarbürsten – zu dämlich.)

    • beautyjagd sagt:

      Neeeeeeein, das bist du nicht!! Ich verwende die weiße Lavaerde ja nicht häufig, aber wenn, dann mache ich das ähnlich wie du – rubbeln will ich damit nicht, damit die Haut nicht strapaziert wird.

  • Jana sagt:

    Hey Julie, der neue Guide interessiert mich! Gibt es lohnenswerte Neuerungen bzgl. der Produkte? Ich bin über Weihnachten in Frankreich und würde ihn mir dann evtl. kaufen 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Ich bin natürlich längst noch nicht durch! Es gibt schon Neuzugänge, aber ich habe natürlich dieses Mal nicht so den Aha-Effekt wie das letzte Mal – ich kenne mittlerweile einfach viele Produkte und Marken aus Frankreich. Interessant ist es trotzdem, auch wenn ich die Kriterien immer noch nicht ganz nachvollziehen kann. Manchmal werden da Produkte gekürt, die mit NK nichts zu tun haben – und an anderer Stelle ist man wieder sehr streng. Irgenwie betrachte ich das als eine Mischung aus Stiftung Ökotest und Stiftung Warentest. Vielleicht hast du ja die Gelegenheit, vor Ort kurz reinzublättern?

  • Birgit sagt:

    Erstmal herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin auch von mir.

    Vamp a NY ist mir zu üppig, zu schwer, aber Angelic ist der Duft überhaupt. Nur schade, dass er so schnell verfliegt.
    Apropos Duft, ich habe 3 Bodylotionproben (Coconut, Cabernet Grape, Honey Almond) von 100 % Pure diese Woche getestet und pflegemäßig für gut befunden, aber der Duft ist so intensiv und anhaltend und gefällt mir auch nicht so unbedingt. Ich würde mir keine der Lotion kaufen. Außerdem habe ich mir das Super Fruits Serum mit den besten Anti-Aging Früchten der Welt (*grins*) als Weihnachtsgeschenk gegönnt. Es nennt sich Serum ist aber ein Gesichtsöl. Ich werde es kurmäßig einmal in der Woche auftragen, hoffentlich verschwinden dann alle Falten.
    Sehr schade, dass ich französisch so gar nicht lesen kann, denn interessieren würde mich der Guide. Du wirst uns bestimmt ein paar gekürte Produkte vorstellen, oder?
    Auf das nächste Gewinnspiel bin ich gespannt.

    • beautyjagd sagt:

      Zu mir passt Vamp à NY auch nicht jeden Tag, aber manchmal hab ich Lust auf schwere süße Tuberose. Deswegen habe ich mir in New York ja auch einen Taschenflakon mit Fracas von Piguet gekauft. Große Flakons bräuchte ich davon auch nicht. Ah, und du bist auf dem 100%Pure-Trip! Mich erinnert das daran, dass ich mal meine dekorativen Sachen aus NY vorstellen sollte.
      PS: Ich prophezeie einfach mal, dass dir das Gewinnspiel gefallen wird !

  • Daniela sagt:

    NK-Düfte ist sozusagen der letzte Bereich bei meiner Umstellung, in dem ich noch nicht vordrang. Aber bei http://calla-naturkosmetik.de/ bei mir um die Ecke haben sie einiges an Düften, da werde ich mal anfangen und testen.

    Ansonsten habe ich nun (glaub´ ich) endlich MEINE Winterpflege entdeckt: MG Neroli-Creme und als Anreicherung Pai Skincare Rosehip BioRegenerate Premium CO2 Extract – braucht zwar etwas Zeit bis die Mischung einzieht, aber ich lasse es während des Frühstücks einziehen und dann geht es mit dem Make-up.

    Ansonsten probierte ich Hiro Mineral-Foundation-Pröbchen von der netten Ingy von Amazingy und fand die Foundation vom Finish und Deckkraft her super, glaube aber, dass ich ähnlich wie bei Lily Lolo nicht so gut auf Zink im Mineral-Make-up anspreche. Überlege noch mir eine Dose zu bestellen.
    Außerdem ist Winterzeit= Creme/Ölzeit: Monoi Tiare Vanille, Wacholder-Zypresse-Primavera-Öl u. Bronners Minzlotion und natürlich MG Foot Balm

    Meine Räume bedufte ich gerade mit Fichtennadel Sibirisch von Primavera- die äther.Öle von Primavera kann man ja auch sehr gut alle mit den Basiskörperölen mischen, da könntest Du Dir im Prinzip eine Tannenwald-Mischung herstellen 😉

    • beautyjagd sagt:

      Den Mix aus Neroli Cream und Pai Gesichtsöl stelle ich mir wirklich toll vor! Und ja, vielleicht bedufte ich mir demnächst mal ein Basisöl vo Primavera mit einem Fichtennadel-Duft, gute Idee!
      Bei Calla am Winterfeldplatz war ich auch in diesem Sommer – schöne Wohngegend 🙂

  • Anja sagt:

    Zunächst erstmal vielen Dank für die Glückwünsche zum Gewinn. Die Tusche ist nun bei mir eingezogen und ich bin begeistert. Vor allem Schwung und Länge sind traumhaft! Auch die Trennung ist perfekt, ich kann tuschen und tuschen und auch bei mir verklebt und beschwert sie überhaupt nicht die Wimpern, einfach Klasse.

    Das Volumen hält sich in Grenzen, aber das ist für mich persönlich auch nicht sooo wichtig. Es ist eine rundum gelungene Tusche und ich gebe Julie recht, sie kann es wirklich mit vielen KK-Tuschen aufnehmen.

    • beautyjagd sagt:

      Danke für die Rückmeldung, dass die Tusche angekommen ist 🙂 Ich freue mich, dass dir die Mascara gefällt und wünsche dir weiter viel Spaß damit!