Dekorative Kosmetik, Duft, Haar, Medien, Naturkosmetik, Zahnpflege

Beauty-Notizen 11.1.2013

In dieser Woche hat mich das Schreiben des Posts über die Gesichtsöle ganz schön herausgefordert. Bei meinen ausschweifenden Recherchen bin ich öfter auf das Buch Aromatherapie – Die Heilkraft ätherischer Pflanzenöle von Eliane Zimmermann gestoßen. Schließlich „musste“ ich mir das Buch bestellen, gestern ist es schon angekommen. Darin enthalten sind allgemeine Grundlagen, Beschreibungen von einzelnen ätherischen Ölen und praktische Rezepte für Ölmischungen. Das gut lesbare Buch ist fundiert, aber nicht zu wissenschaftlich aufgemacht. Den Blog Aromapraxis der Autorin kann ich euch übrigens auch nur ans Herz legen – es gibt dort gerade sogar eine Duftreise zu gewinnen (toll, jetzt reduziere ich meine eigene Gewinnchance 😉 ) !

Bereits zum zweiten Mal habe ich meine Haare mit dem Shampoo Natural von Eliah Sahel gewaschen. Nachdem mein Bruder so davon geschwärmt hat, wollte ich es auch mal ausprobieren. In der hübschen Dose befindet sich das pulvrige Shampoo, das man sich einfach auf das nasse Haar streut. Ich war überrascht über den Schaum beim Einmassieren des Shampoos. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe bot die Erklärung: Neben Wascherde sind z.B. Waschnuss und Shikakai enthalten. Der Duft erinnert mich an indische Läden und ist sicher Geschmackssache 😉 . Vom Anwendungskomfort und der Waschleistung bin ich bisher allerdings begeistert. Sobald ich das Shampoo längere Zeit getestet habe, werde ich eine Review dazu schreiben.

Schon seit langer Zeit steht in meinem Badschränkchen das Rathania-Mundwasser von Weleda. Ich verwende es nur sporadisch, diese Woche war es mal wieder soweit: Eine kleine Stelle meines Zahnfleisches hatte sich entzündet. Für eine Mundspülung gebe ich einige Tropfen des Rathania-Mundwassers in ein Glas mit lauwarmem Wasser. Es ist auch möglich, das Mundwasser pur mit einem Wattestäbchen auf die betroffene Stelle zu tupfen. Mittlerweile hat sich die entzündete Stelle glücklicherweise wieder beruhigt.

Zum Schluss gibt es noch kurz einige Neuigkeiten aus dem Bereich Naturkosmetik:

♦ Im Drogeriemarkt dm habe ich die neue LE Kunterbunte Farbwelt von Alverde gesehen, sie enthält Schminkprodukte für Karneval bzw. Fasching.

♦ Eine Leserin hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass es ab März zwei neue Bodylotions von Martina Gebhardt geben wird: Happy Aging und Sheabutter. Ich freue mich schon darauf!

♦ Von Couleur Caramel wurde eine neue flüssige Foundation lanciert. Sie heißt Natur’fluid, ist in  einer Tube verpackt und und soll eine Textur wie ein Soufflé besitzen. Die einzige Information dazu habe ich auf der Facebook-Seite von Couleur Caramel gefunden.

♦ Die Produkte der Marke Neobio wurden komplett überarbeitet. Ich finde es schade, denn die „alten“ (eigentlich mittelalten) Sachen haben sich durch ihre eckigen Verpackungen und die spezielleren Düfte von anderen Produkten im Bioladen abgehoben. Mich erinnern die neuen Verpackungen an die von Alverde oder Alterra.

♦ Gestern Abend habe ich entdeckt, dass beim Online-Shop Sündhaft in München alle Produkte von RMS Beauty reduziert sind. Hilfe, ich muss wohl bestellen 😉 !

Wie war eure Beauty-Woche? Habt ihr neue Sachen ausprobiert oder im Sale eingekauft?

Auch interessant:

i+m: Für die Reise nach Berlin
Alverde: Gesichtsöl Wildrose
Meine Tops und Flops aus dem neuen dekorativen Sortiment 2017 von Alverde

Comments are disabled.

25 thoughts on “Beauty-Notizen 11.1.2013
  • Noemi B. sagt:

    Ich freu mich, dass du das Shampoo probiert hast 🙂 ich benutze es ja auch, seit etwa 6 Wochen und nachdem ich nun auch länger spühle und mit einer sauren Rinse nachgiesse, ist es fast perfekt. Allerdings kriege ich keinen Schaum hin!!?

    Ohjeh… nun werde ich wohl doch noch bei Sündhaft vorbei schauen müssen 😉

    Happy weekend, Noemi

    • beautyjagd sagt:

      Ja richtig, du hast mir das Shampoo ja auch empfohlen, obwohl du den Duft nicht so magst. Ich finde lustig, dass man die Dosen wie einen Salzstreuer verwendet 😉 . Seltsam, dass das Shampoo bei mir schäumt und bei dir nicht – der Schaum ist nicht sehr stabil, aber für eine kurze Weile voll da… ich war ganz überrascht. Gerade beim zweiten Durchgang schäumt es bei mir fast wie bei einem „normalen“ Shampoo.
      Und ja, ich ringe auch mit mir, ob ich bei Sündhaft bestellen „muss“.
      Dir auch ein schönes Wochenende!

      • Noemi B. sagt:

        Ich werde üben 🙂 Will jetzt auch Schaum…! *grins*

      • Das Eliah Sahil Shampoo ist wirklich super. Wir haben anfangs massig Proben ausgegeben, damit möglichst viele Leute es kennen lernen können. Ein „Pulver-Shampoo“ ist für die meisten Menschen erst einmal etwas merkwürdig und daher trauen sie sich nicht so dran.

        Mich hat gefreut, dass die Resonanz so positiv war. Ganz wie oben beschrieben, waren viele überrascht, dass es ganz ohne zugesetzte Tenside schäumt und ein gutes Kopfhautgefühl macht.

        (Sollte es mal nicht schäumen, dann einfach auswaschen und ein zweites Mal anwenden, wie Julie schon geschrieben hat. Dann gibt es auf jeden Fall Schaum.)

        Tja – und diese Woche der Schock: unser Großhändler hat alle Produkte von Eliah Sahil ausgelistet; mangels Nachfrage. 🙁

        Jetzt bemühen wir uns gerade direkt beim Hersteller bestellen zu können. Ich hoffe mal, dass es klappt. Vor allem, weil mich auch die ganzen anderen Produkte interessieren, nachdem schon das Shampoo so toll ist. Drückt uns die Daumen!

        Auf die neuen Bodylotions von Martina Gebhardt freue ich mich auch schon. Es gab ja früher schon mal welche. Ich glaube, dass die Nachfrage nicht so groß war, auch wenn sie bei uns gut liefen. Ich glaube aber fest daran, dass die neuen Bodylotions ein Renner werden. Sie werden auf jeden Fall ins Sortiment aufgenommen. 🙂

        Viele Grüße aus Mainz
        Die Naturdrogerie

      • beautyjagd sagt:

        Ich drücke gleich mal die Daumen!! Kann mir nämlich gut vorstellen, dass das Shampoo ein Nachkaufprodukt von mir werden könnte.

  • Ursula sagt:

    Es gibt endlich eine Bodylotion aus der Sheaserie von Martina Gebhardt? JUHUUUUUUUUU!
    Darauf habe ich sehnsüchtig gewartet, ist die Gesichtslotion doch schon lange mein Wundermittel gegen Neurodermitis!
    Ach, ich freu‘ mich! :-))))

    • beautyjagd sagt:

      Hui, da hört man die Freude auch sehr raus! Ich bin schon gespannt auf die Happy Aging-Lotion 🙂

  • Daniela sagt:

    Julie, Du Verführerin…jetzt musste ich natürlich sofort bei sündhaft etwas von rms bestellen: Lunar (würde ich gerne als wärmeren Highlighter verwenden) und smile (von modest, mit dem ich lange liebäugelte, riet Liv ja ab).

    Außerdem habe ich zum ersten Mal etwas bei Waldfussel bestellt: die Deos Fjordwind und Menta: die Pflegewirkung und Textur gefällt mir sehr, auch die Wirkung ist gut, nur mit den Duft kann ich mich noch nicht anfreunden, da schneidet Wolkenseifen um Längen besser ab). Außerdem zwei Salzseifen, die ich fürs Gesicht verwende und begeistert bin wie schön sauber und gleichzeitig gepflegt die Haut nach dem Waschen ist- schlägt z.Z. den MG Cleanser- vor allem weil es meine Wintermischhaut verbessert. Und zwei Babassuöl-Seifen waren auch dabei, die wirklich eine grandiose Pflegewirkung haben, allerdings finde ich, dass sowohl die Salzseifen als auch die Babassuseifen sich schnell aufbrauchen – nach einem Waschgang ist bei mir ganz schön viel runter.

    • Birgit sagt:

      Das ist ja merkwürdig, meine Salzseifen halten immer so lange, dass ich mir manchmal wünsche, sie würden sich schneller verbrauchen (der Abwechslung wegen). Ich hatte auch mal eine Honigseife von Fussel, die war auch sehr schnell verbraucht. Vielleicht waren deine Seifen auch noch sehr frisch.

      • beautyjagd sagt:

        An deinen letzten Satz habe ich auch gedacht, dass die Seifen wahrscheinlich noch frisch waren… ?

    • beautyjagd sagt:

      Smile ist einer meiner Lieblinge! Damit kann man eigentlich nichts falsch machen, Modest ist mir auch etwas zu heftig.
      Und von Waldfussel habe ich mir schon einen blumigeren Duft gewünscht, sie meint, im Frühjahr wäre es soweit 🙂 .

  • Birgit sagt:

    Wie gemein, jetzt hast du auch meine Gewinnchancen bei Eliane reduziert. Ich wollte doch gewinnen und sie mal wiedersehen. Ich habe meinen ersten Aromatherapie-Kurs bei ihr gemacht. Ihr Hydrolatbuch gibt es als Download, es ist auch hochinteressant, aber eigentlich habe ich lieber ein richtige Buch in den Händen. Besitze noch keinen e-reader.

    Der Tipp mit Sündhaft könnte für mich auch teuer werden. Hoffentlich macht der Sale nicht mehr als 12% aus, denn ich hatte mir bei Amazingy den Un cover-up 22 bestellt und das Balm Balm Probe-Set.

    • beautyjagd sagt:

      Natürlich hast Du auch schon beim Gewinnspiel von Aromapraxis teilgenommen 🙂 Wie großartig, dass du einen Kurs bei ihr gemacht hast! Das würde ich auch sehr gern. Und ich hätte das Hydrolat-Buch lieber als echtes Buch, ich hab leider auch noch keinen E-reader.

  • Hi,

    vielen lieben Dank für die Verlinkung! Bin noch neu in der Blogger-Welt und freue mich total! Lese mich gerade an deinen ganzen Beiträgen fest ;)!

    Liebe Grüße!

  • Reklamedame sagt:

    „Happy Aging“ find ich ja nett – denn eigentlich ist das Älterwerden doch was tolles!

  • Bergamotte sagt:

    Hallo Julia,
    ganz ehrlich? Ich befürchte Dein Blog ist mein Ruin 😉 Seitdem ich vor ein paar Monaten durch Zufall darauf gestoßen bin – lese ich treu und brav jede Zeile und wollte mich mal bedanken, dass ich durch Dich auf ein paar tolle Produkte gestoßen bin. Wir scheinen eine sehr ähnliche Haut zu haben und somit bist Du so eine Art „Vorkosterin“ für mich geworden. Auf die Happy Aging Bodylotion freue ich mich auch schon riesig, denn ich hoffe, damit dann endlich eine straffende NK-Körperlotion zu finden. Aktuell habe ich die Weleda Granatapfel – sie ist ok, aber die Wirkung leider bisher gleich null. Bin also sehr gespannt…! 🙂
    Danke Dir nochmal für Deine schönen Berichte – freu mich auf alles, was da noch so kommt!
    Liebe Grüße aus Frankfurt
    Nicole

    • beautyjagd sagt:

      Ha, als Vorkosterin bin ich auch noch nicht bezeichnet worden 🙂 ! Schön, dass du dich hier zu Wort meldest, das freut mich sehr!
      Liebe Grüße nach Frankfurt

  • Bianca Ketterle sagt:

    Hallo,
    bin durch Zufall auf dich gestoßen und find es toll! Lese alles gern, da ich mich seit einiger Zeit mit Aromatherapie beschäftige.
    Leider finde ich viele Marken hier bei uns (Allgäu) nicht. Wahrscheinlich muss ich mal nach München.
    Freu mich auf weitere Berichte 🙂
    LG Bianca

    • beautyjagd sagt:

      In München bei Beauty&Nature (fällt mir spontan ein) gibts eine schöne Auswahl an Naturkosmetik – und Allgäu könnte ja auch heißen, dass Primavera nicht weit weg von dir ist?
      Danke für deinen nette Kommentar zu meinem Blog 🙂

  • Dora sagt:

    Der Zahnfleichbalsam von Weleda ist mein HG bei Zahnfleischproblemen. Nur ein, zwei Mal aufgetragen (am besten über Nacht) sind alle Probleme weg. Einfach toll =)

    • beautyjagd sagt:

      Den zahnfleichbalsam werde ich mir mal merken! Bisher bin ich ja mit dem Mundwasser gut zurecht gekommen, glücklicherweise brauche ich es nicht allzu häufig.

  • Andreea sagt:

    YAY! Die Shea Bodylotion gab es schon mal, sie war total toll und trotzdes Preises wollte ich sie nachkaufen, verschwand aber vom Markt.
    Wird vorgemerkt.

    Ich empfehele DIr auch die Salbeipaste von Weleda für die Zähne – habe vergessen wie es heisst, aber sie wirkt Wunder, gerade lokal angewendet, besser als das Mundwasser. Ich bin aktuell geplagt durch einen Weisheitszahn und das hat geholfen – wie ich ohnehin gelegentlich geplagt bin (zu dolle geschrubbt bislang) und das Zeug ist das reinste Wundermittel und sehr gut verträglich.

    • beautyjagd sagt:

      Dann freue ich mich jetzt auch auf beide Bodylotions, Sheabutter muss ja beliebt sein 🙂 . Und danke für den Tipp mit der Salbeipaste, werde ich mal testen (wenn die deinen Weisheitszahn beruhigt hat, dann muss die ja echt was können).