Community, Dekorative Kosmetik, Drogeriemarkt, Haar, High End, Naturkosmetik

Beauty-Notizen 15.3.2013

beauty-notizen-15.3.2013

Gestern Nacht bin ich erst um 24 Uhr nach Hause gekommen – nach einem langen und intensiven Tag auf der Trend-Tour in Berlin mit Weleda. Ich brauche noch ein wenig Zeit, um meine Eindrücke zu sortieren und werde in ein paar Tagen ausführlicher von dem Bloggerevent berichten. Natürlich habe ich es sehr genossen, andere Bloggerinnen zu treffen und sich zwischendurch miteinander austauschen zu können.

Vorab schon mal kurz, um was es gestern ging: Weleda bringt eine neue Haarpflege-Serie heraus, im Drogeriemarkt dm ist sie bereits zu finden. Die Leitpflanzen der zertifizierten Shampoos, Spülung und Haarkur sind Hirse, Hafer und Weizen. Spontan beeindruckt war ich davon, dass es gestern auch um das Bürsten der Haare ging, ein tägliches Ritual von mir, auf das ich nicht mehr verzichten möchte. Ebenfalls angesprochen hat mich das Belebende Haar-Tonikum von Weleda, das nach einer traditionellen Rezeptur von 1921 hergestellt wird. Ich liebe Produkte, die eine Geschichte erzählen können! Alles weitere demnächst.

Das Hotel lag in Berlin-Mitte, so konnte ich am Mittwoch Abend noch schnell ins japanische Kaufhaus Muji gehen. Dort habe ich mir einen kleinen Vorrat der Face Lotion Sheet Masks zugelegt, die ich seit dem Gebrauch meiner Tuchmaske von Kodera Herb Garden mit ganz anderen Augen sehe. Ich werde gleich heute Abend wieder eine mit Rosenwasser getränkte Maske auflegen und danach eine Ölkur machen.

Auf meinen Lippen trage ich gerade den Lip Shine in der Nuance Sacred von RMS Beauty. Die Farbe wurde neu zum Valentinstag lanciert, seit ein paar Tagen ist sie auch bei Amazingy erhältlich. Das neutrale Pink mit einem transparenten Finish (ohne Schimmer) gefällt mir sehr und konkurriert mit dem Lippenstift Pink Topaz von Dr. Hauschka. Leider ist die Nuance limitiert, deswegen habe ich gleich Anfang dieser Woche bestellen „müssen“. Übrigens habe ich mir auch noch die einziehbare Brightening Brush von RMS Beauty gekauft – merkt man, dass ich ein Fan von RMS Beauty bin 😉 ?

Im Drogeriemarkt dm habe ich den neuen Wax-Stylingstick von Alverde Men entdeckt, ein Styling-Gel für Männer soll demnächst folgen. Das Wachs hat kein zu stark glänzendes Finish und duftet dezent nach Orange. Es ist von Natrue zertifiziert und basiert auf Rizinusöl, Sonnenblumenöl und Bienenwachs. Trotz der praktischen Stickform verteile ich das Wachs doch lieber mit den Fingerspitzen im Haar, weil ich auf diese Weise mehr Kontrolle über die Menge habe. Ich bin bisher ganz angetan von diesem Produkt.

Ebenfalls bei dm gibt es neue Pinsel mit synthetischen Haaren von Ebelin. Besonderes Interesse in der Beauty-Community lösten der Mineralpuder-Pinsel, der Concealer-/Makeup-Pinsel und das Schminkei aus, bei KosmetikAddicted gibt es bereits eine erste Einschätzung dazu. In Berlin habe ich den Mineralpuder-Pinsel gekauft, die anderen Sachen waren noch nicht vorrätig. Ob ich diese Stippling Brush für Mineralpuder verwende, weiß ich noch nicht, normalerweise nehme ich solche Stinktier-Pinsel lieber für flüssige Foundation.

Im Herbst 2011 habe ich einige dekorative Produkte von der amerikanischen Marke W3ll People vorgestellt (z.B. den Nudist Lip Shine oder die Narcissist Stick Foundation). Bisher wurden die Produkte in Europa leider nur bei Being Content in London verkauft. Nun wurden alle Produkte neu verpackt und sind auch bei Other Stories (dem neuen und interessanten Shop-Konzept aus dem H&M-Konzern) erhältlich – zumindest in London, wo kürzlich der erste Other Stories-Laden eröffnet hat. Dort sind übrigens mehrere Naturkosmetik-Marken im Angebot. Ich fände es traumhaft, wenn W3ll People auch nach Deutschland kommen würde und werde die Entwicklung genau beobachten.

Wie war eure Beauty-Woche? Liegt bei euch auch noch Schnee *seufz*?

Auch interessant:

Der Pyrenäen-Balsam von Ballot-Flurin
Sonett: Handseife Rosmarin (und wie ich zu ihr gekommen bin)
Living Nature: Sensitive Cleanser und Toner

Comments are disabled.

35 thoughts on “Beauty-Notizen 15.3.2013
  • Waldfee sagt:

    Meine Beautywoche endet mit Unreinheiten im Mund/Nasenbereich. Kommt vom Tragen des Mundschutzes bei 37 Grad Raumtemperatur über fast 8 Stunden, und das 3 Tage lang. Gestern hatte ich frei, heute geht’s mit Nachtdienst los. Diese fast 2 Tage haben gereicht, das meine Haut wieder gut aussieht. Trotzdem „mußte“ ich mir das Manukagel bei der Naturdrogerie bestellen. So bin ich für den nächsten Angriff gewappnet.
    Ja, bei uns liegt auch noch Schnee und die Sonne scheint wunderbar.

    • beautyjagd sagt:

      Das kann ich mir gut vorstellen, dass unter einem Mundschutz ein Klima herrscht, das der Haut nicht gefällt. Das Manukagel mag ich ja sehr, kann verstehen, dass du es kaufen „musstest“ 😉

  • Noemi B. sagt:

    Hmm… ich steh etwas auf dem Schlauch mit dem Schmink-Ei, ist das anstelle eines Pinsels gedacht?? Zum Auftragen von Puder oder Foundation? Sieht spaceig aus 🙂

    Bei mir gibts diese Woche eigentlich nichts Neues, gestern hab ich mir den Haarspray von Santé nachgekauft und das wars auch schon.

    Eigentlich wollte ich heute auf die Ski, aber mein Göttergatte hat verweigert, weil das Wetter wechselhaft und über 2000m sehr eisig ist. Hmpf! Ich hoffe, dass es nächste Woche noch eine Gelegenheit gibt… hier ist es relativ sonnig, schneefrei, aber kalt.

    Schönes WE!

  • Liv sagt:

    Ich bin schon gans gespannt was weleda so erzählt hat. deren Haaröl und haarwasser mag ich auch sehr gerne. Ganz gespannt bin ich auf fotos von dem neuen RMS shine. Ich habe zufällt auch grade ein foto davon auf fb gefunden – aber nun komme ich mir vor als ob ich hinterm mond lebe.

    Ich habe übrigens letzten freitag gleich online bie & other stories bestellt aber W3ll People habe ich dort nicht gesehen. Schade.

    Hab ein schönes und erholsames WE!
    Liefs, liv
    Liv kürzlich veröffentlicht..Preview: Jardin Sauvage Couleur Caramel Frühling/Sommer Look 2013My Profile

    • beautyjagd sagt:

      Das Haaröl interessiert mich auch, ich muss mal gucken, ob es sich auch für die Kopfhaut eignet.
      Übrigens gibt es von RMS Beauty noch einen pinken Lip Shine Sublime, der ist etwas krachiger Pink und enthält ein bsischen Schimmerpartikel. Mir gefällt Sacred gerade noch besser.
      Hui, du hast schon bei Other Stories bestellt! Online gibt es W3ll People nicht, hab ich auch direkt geguckt. Ich möchte mir unbedingt mal einen Shop ansehen, wenn er eröffnet hat.
      Dir auch ein schönes Wochenende!!

  • Kerstin sagt:

    Nach den Gesichtsmasken von Muji werde ich nächstes Mal gucken, wenn ich am Hackeschen Markt zu tun habe.

    Neu habe ich diese Woche einiges: das Hamamelis-Blütenwasser von Melvita, rosa Salzseife, Wildrosenöl und Deo von Wolkenseifen.
    Da ich noch nie Gesichtsöl verwendet habe, bin ich sehr überrascht wie schnell das Öl durch das Hydrolat einzieht. Bis jetzt vertrage ich alles sehr gut und bin gespannt, wie es sich die neue Kombi im Langzeit-Test schlägt. Fühlt sich jedenfalls gut an, so einfache + pure Produkte zu verwenden. Bin allerdings am Überlegen, das Öl mit Aloe-Vera-Gel für extra Feuchtigkeit zu mischen. Hast Du damit Erfahrung?
    Das Wolkenseifen Deo macht sich besser als jedes andere zuvor. Wow, auch wenn ich noch keinen sommerlichen Extrem-Test ausführen konnte. Ich habe mir zwei kleine Döschen (Perfect Day und High Spirit) bestellt und mag beide Düfte sehr gerne.

    Tausend Dank für deine tollen Tipps & ein schönes Wochenende, liebe Julie!

    • beautyjagd sagt:

      Das freut mich! Ich finde auch, dass die Deocremes vo Wolkenseifen und Waldfussel viel besser als die herkömmlichen Deos/Antitranspirantien wirken.
      Mit Aloe Vera experimentiere ich auch: Gegelentlich trage ich zusätzlich ein Aloe vera Gel auf, aber eigentlich könnte ich es auch schon vor dem Auftragen mischen. Das werde ich mal ausprobieren!
      Dir auch ein schönes Wochenende!

  • Julie sagt:

    Ich werde am Wochenende vermutlich mein Arganöl von Primavera. was ich nebst einer medizinischen Creme seit einem Monat für mein Gesicht verwendet habe, aufbrauchen – zum Glück steht schon eine 250-ml-Flasche von Argand’Or im Kühlschrank. Vielen Dank für deine Artikel zum Thema Gesichtsöle und die Vorstellung der Firma, seit der Umstellung auf Öle geht es meiner trockenen übersensiblen Haut viel besser. 🙂
    Ansonsten habe ich diese Woche meine erste Bestellung bei Amazingy getätigt und bin schon ganz gespannt – ich war dann doch zu neugierig auf das Hagebuttenöl von Pai und konnte mir das limitierte Set mit der Gesichtsmaske einfach nicht entgehen lassen. *hust*
    Insgesamt stelle ich fest, dass der Bereich „Dekorative Kosmetik“ für mich zunehmend hinter dem Bereich „Pflege“ zurücktritt, ich bei Makeup, wenn ich denn mal welches trage, eine minimalistische Routine gefunden habe und ich erstaunlicherweise bereit bin, für Pflege mehr Geld auszugeben als für hübsche Farben.. mal schauen, wo diese Entwicklung noch hinführt. ^^

    • beautyjagd sagt:

      Diese Entwicklung kann ich bei mir auch feststellen! Natürlich schaue ich mir auch noch oft Makeup an, aber häufiger kaufe ich in letzter Zeit Pflegeprodukte. Gerade die Öle haben mich total mitgerissen 🙂 Es freut mich, dass ich dir mit meinem Artikel über Gesichtsöle weiterhelfen konnte!

  • Birgit sagt:

    Freue mich schon auf deinen Berlin-Weleda-Bericht. Diese Sheets würde ich auch gern mal ausprobieren.
    Diese Woche habe ich mir den Alverde Nagelbalsam gekauft, ich finde er riecht sooo toll und sieht hübsch aus. Außerdem konnte ich einer schwarzen und einer weißen Schäfchenseife nicht widerstehen. Mit meiner BB von So’Bio étic habe ich jetzt schon einige Tage mein Gesicht eingecremt. Erst dachte ich, sie sei zu gelb, aber inzwischen finde ich die Tönung gut.
    Ich mag ja den Schnee. Es sieht alles viel freundlicher aus. Und dann scheint hier auch noch die Sonne. Der Tag ist perfekt.

    • beautyjagd sagt:

      Die Sheets gibts ja auch online, wenn ich das richtig gesehen habe. Nur so als Tipp *räusper*
      Du hast die klassische BB Cream von So Bio, oder? Ich teste gerade die mit der leichten Textur, wovon ich bisher sehr angetan bin. Und ich warte noch immer auf die BB Creme von Alva, hoffentlich kommt sie bald *hoff*

  • Theo sagt:

    Zu dem Schminkpinsel mit den synthetischen weiß-schwarzen Haaren fällt mir ein die Erwähnung einer Maskenbildnerin ein, dass ein solcher Pinsel gerne von Film- und Fernseh-Visagisten zum Aufbringen von Rouge auf der mit sog. HD-Puder bestäubten Wange genommen wird. Damit soll der ‚Balken-Effekt‘ verhindert und ein ganz natürlicher, frischer Effekt erzielt werden, weil der Pinsel die Auftragefläche nicht scharf begrenzt. Bei mir klappt das sogar mit dem losen Rouge von Marie W., der ja wohl mit seinem eigenen Pinsel beworben wird.

    LG, Theo

    • Theo sagt:

      Berichtigung: ‚das‘ Rouge, nicht ‚der‘ – sorry! Der grammatikalische Teil meines Hirns befindet sich wohl schon im WE 🙂

      LG, Theo

    • beautyjagd sagt:

      Cremeblushes und Foundation (also flüssige Produkte) trage ich auch gern mit so einem Pinsel auf, denn durch die unterschiedliche länge der Haare kann man die Produkte super verblenden! Dann werde ich den Pinsel morgen mal mit dem Blush von Zuii ausprobieren 🙂

  • Sue sagt:

    Hey, um was für eine Haarbürste handelt es sich auf dem Foto?

    Bin schon lange auf der Suche nach einer „vernünftigen“…

    Lg Sue

  • Sun sagt:

    Hey Julie,

    ich bin auch schon ganz gespannt auf Sacred 😀
    Meine erste Wildschweinborsten-Kopfmassage habe ich heute auch hinter mich gebracht. Ich bin gespannt wie ich auf Dauer damit zurecht komme.

    Liebe Grüße
    °Sun

    • beautyjagd sagt:

      Oh toll, du hast dich gleich rangewagt an die Bürstenmassage! Viel Spaß damit 🙂 Und auf Sacred kannst du dich auch schon freuen, der steht dir sicher auch.
      Liebe Grüße 🙂

  • Su sagt:

    Hallo, wo ich hier grad so viel von Gesichtsölen lese….da hätte ich mal ne Frage.
    Meine Tochter (15) hat unreine Haut an der Stirn/Haaransatz und am Kinn. Dabei hat sie aber sehr trockene, zu Rötungen neigende Haut. Eine Kosmetikerin hat ihr dann mal das Hauschka Gesichtsöl empfohlen. Jetzt hat mir jemand im Bioladen gesagt, dass das Öl die Haut austrockne und sie das keinesfalls als alleinige Gesichtspflege benutzen soll.
    Das kann ich mir jetzt kaum vorstellen, wie sind da eure ErfAhrungen? Ich habe ihr jetzt sanfte Reinigungsmilch und mildes Gesichtswasser von Lavera gekauft und die Rosencreme von Hauschka…Aber vielleicht sollte ich sie einfach mal zum Hautarzt schicken? Aber das will sie nicht, ist ja nicht so schlimm meint sie…

    • Waldfee sagt:

      @ Su
      Gesichtsöl von Hauschka ist tatsächlich eher für die unreine Haut gedacht. Vielleicht kann sie es auf die betroffenen Stellen auftragen und für die trockenen Stellen die Rosencreme leicht benutzen, oder die Melissencreme. Du kannst auf der Internetseite von Hauschka auch Fragen dazu stellen, eine Kosmetikerin beantwortet sie. Mußt dich mal durchwurschteln.
      Liebe Grüsse

    • beautyjagd sagt:

      Das Hauschka Gesichtöl wird eigentlich nur für fettige, unreine Haut empfohlen, es reguliert die Sebumproduktion. Ich würde es nur an den Stellen verwenden, wo die Haut unrein und fettig ist, nicht flächendeckend, denn für trockene Haut ist das Öl nichts. Vielleicht kann deine Tochter an den trockenen Stellen eher die Rosencreme als Schutz auftragen, und am Kinn/Stirnbereich das Gesichtsöl.

  • Jana K. sagt:

    Deine Blogeinträge sind immer wieder aufs Neue sehr interessant und verführerisch. Ich freue mich schon auf Tragebilder und Swatches vom rms beauty „Sacred“ sowie auf deinen Testbericht von der eco cosmetics Reinigungsmilch. 😉 Liebe Grüße

    PS: Hast du eigentlich Interesse an der neuen „Bee Yummy“, welche es bei amazingy im Shop gibt? Du hast es doch auch mit Bienenkosmetik und so….^^

    • beautyjagd sagt:

      Oh ja, Bee Yummy würde mich auch interessieren!
      Und über die Reinigungsmilch von Eco schreibe ich bald, da ich das Gefühl habe, mittlerweile einen Eindruck davon zu haben 🙂

  • Kristina sagt:

    Ich bin gespannt, was du über die neuen Weleda-Haarprodukte berichten wirst!
    Der Lip Shine von RMS sieht ja toll aus, bitte keine Swatches oder gar Tragebilder posten, sonst muss ich mir denn noch kaufen. 😀

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    • beautyjagd sagt:

      Hihi, ob ich mich an deinen Wunsch halte, weiß ich noch nicht 🙂
      Dir auch ein schönes Wochenende!

  • any sagt:

    Ich war nur gerade beim Alnatura und habe ganz überrascht mitbekommen, dass es da jetzt nicht nur die neuen Weleda Haarprodukte sondern auch Sachen von Cattier und Melvita gibt … ich wusste gar nicht, dass diese ins Programm aufgenommen wurde.
    (Die Bräunungslotion von Melvita habe ich aber leider nicht entdecken können :/ )

    Ist jetzt nicht direkt zu den Produkten oben aber ich find das passt zu Beauty-Notizen? 😀

    • beautyjagd sagt:

      Ja klar, die Notizen fassen alles zusammen, was meine und eure Beauty-Woche ausgemacht hat 🙂
      Die Bräunungslotion habe ich hier im Basic unter den Melvita-Sachen auch nicht entdeckt, ich befürchte, das Produkt gehört nicht zur Standard-Ausstattung. Vielleicht kommt die Lotion aber dazu, wenn die Sonnenpflege aktueller wird.

  • […] den Beauty-Notizen hatte ich am Freitag erwähnt, dass ich mir den Lip Shine in der Nuance Sacred von RMS Beauty […]

  • […] den Beauty-Notizen vor knapp zwei Wochen hatte ich einen der neuen Pinsel von Ebelin schon gezeigt. Ich hatte ihn in […]