Dekorative Kosmetik, Drogeriemarkt, Limited Edition, Naturkosmetik

Alverde: Limited Edition Feenzauber (Fotos + Swatches)

alverde-le-feenzauber

Gestern habe ich den Aufsteller der neuen Limited Edition Feenzauber von Alverde im Drogeriemarkt dm entdeckt. Da ich mir vorstellen kann, dass einige Produkte davon sehr begehrt sind, möchte ich meine ersten Eindrücke hier bereits teilen.

Der Name Feenzauber und die rosa Verpackungen können ein wenig in die Irre führen, denn die in der LE angebotenen Produkte haben teilweise durchaus kräftige und vor allem bräunliche Farben. Die Preview zur LE mit einer Übersicht aller Produkte hat z.B. Pink up your Life veröffentlicht.

mein-einkauf

Gekauft habe ich mir das Face&Body Powder, den Highlighter Stick, den gebackenen Lidschatten in der Nuance Blütenmeer und den Lippenstift Holundermeer.

Weniger interessiert haben mich die Liquid Eyeliner (in bordeauxrot und cremeweiß) und die Lipglosse. Letztere haben eine angenehm cremige Textur, die schwache Deckkraft und die Farben waren jedoch eher nichts für mich.

swatch-lidschatten

Die gebackenen Mono Eyeshadows habe ich vor Ort auf meinem Handrücken geswatcht. Wiesentau ist ein kräftiger Türkiston, rechts daneben folgt die orangefarbene Tulpenpracht. Zarter fällt der rosa-lilafarbene Lidschatten in der Nuance Blütenmeer aus. Das Weiß von Lichterkleid ist gut pigmentiert.

mono-lidschatten-bluetenmeer

Der gebackene Lidschatten Blütenmeer besitzt eine raffinierte rosa-lila Farbe, die ein wenig ins Taupe spielt. Schon deswegen musste ich die Nuance natürlich kaufen! Das Finish fällt schimmernd aus.

swatch-monolidschatten

Im Vergleich zum rosa Lidschatten Pearly Rose aus der LE Dear Eyes… von Dr. Hauschka ist Blütenmeer dunkler und lilastichiger. Die Deckkraft des gebackenen Lidschattens ist leicht, um einen stärkeren Effekt zu erzielen, muss man mehrmals schichten. Gebröselt hat Blütenmeer nicht, Wiesentau und Lichterkleid empfand ich jedoch als geschmeidger hinsichtlich der Textur. Nach ungefähr drei Stunden rutscht Blütenmeer ohne Base etwas in die Lidfalte.

Blütenmeer ist als einziger der vier Lidschatten nicht vegan. Er ist von Natrue zertifziert und basiert auf Glimmer, Rizinusöl und Glycerin. Es sind keine Duftstoffe enthalten.

inhaltsstoffe-lidschatten

Eine Gewichtsangabe konnte ich nicht finden, der gebackene Mono Eyeshadow kostet 3,45 EUR.

alverde-body-face-powder

Das optische Prachtstück der Kollektion dürfte das Face&Body Powder Sternenflug sein. Es erinnert an die Produkte der Mineralize Skinfinish-Linie von M.A.C. und ist von farbigen Adern durchzogen. Ich musste es einfach haben, auch wenn ich schon beim Kauf geahnt habe, dass mir die Farbe nur bedingt steht. Das Finish ist stark schimmernd.

swatch-face-body-powder

Ich würde die mittelstark pigmentierte Farbe von Sternenflug als einen golden schimmernden, eher warmen Rost-Bronze-Ton beschreiben. Der darüber geswatchte Lidschatten Shimmery Taupe aus der Nude&Flash-LE wirkt dagegen deutlich kühler. Die Textur von Sternenflug ist geschmeidig. Beim ersten Test gestern Nachmittag habe ich gleich mal zu viel von Sternenflug erwischt, also besser aufpassen bei der Dosierung!

Der Face&Body Powder ist von Natrue zertifiziert und basiert auf Glimmer, Macadamianussöl und Jojobaöl. Duftstoffe sind nicht enthalten.

inhaltsstoffe-face-body-pow

Das Face&Body Powder Sternenflug enthält 7gr und kostet 3,95 EUR.

highlighter-stick-bluetenstaub

Den Highlighter Stick Blütenzauber habe ich aus Neugierde gekauft, um ihn mit meinem Liebling Living Luminizer von RMS Beauty vergleichen zu können. Die Textur des Sticks empfinde ich als gelig, die des Living Luminizers eher als cremig.

Die Farbe des Highlighter Sticks würde ich als zart weißlich-golden schimmernd mit Glitzerpartikeln beschreiben. Ohne diese hätte mir der Highlighter Stick deutlich besser gefallen.

swatch-highlighter

Fotos von Highlightern sind oft irre führend, auch bei meinem Swatch kommt der Living Luminizer plump weiß heraus, was er nicht ist – er ist der natürlich wirkendste Highlighter, den ich kenne. Das Schimmer Puder aus der Matroschka-LE hat ein irisierendes Finish.

Der von Natrue zertifizierte Highlighter Stick basiert auf Sojaöl, Glimmer und Talkum. Er duftet leicht süßlich-zitronig:

inhaltsstoffe-highlighter-stick

Eine Grammangabe konnte ich nicht finden, der Highlighter Stick kostet 3,75 EUR.

lippenstift-holundermeer

Die Farben der Lippenstifte aus der LE haben mich besonders irritiert: Die Nuancen sind fast alle bräunlich getönt, ich hätte beim Thema Feenzauber etwas mehr Rosa erwartet. Es scheint sich um eine Erdfee zu handeln 😉 .

Die Nuance Rosengedicht ist sehr hell rosabeige gefärbt, Maronenklang würde ich als einen warmen Braunton und Federblüte als ein bräunliches Apricot beschreiben. Für mich kam nur Holundermeer in Frage, ein mittleres Dunkelrot. Alle vier Nuancen haben ein mäßig schimmerndes Finish und eine geschmeidige Textur.

swatch-lippenstift

Arabian Knight von Ilia Beauty ist deutlich blaustichiger und transparenter als Holundermeer getönt, der Lipstick Novum Maple Glow No 8 von Dr. Hauschka fällt hingegen bräunlicher und deckender aus. Magic Kiss aus der Black&Red-LE von Alverde ist kräftiger und heller rot gefärbt.

Holundermeer lässt sich bis zu einer mittleren Deckkraft aufbauen. Auf meinen Lippen wirkt der nicht zu dunkle Rotton weniger braunstichig als auf dem Swatch oben.

Der von Natrue zertifizierte Lippenstift Holundermeer basiert auf Rizinusöl, pflanzlichem Wachs und Bienenwachs. Er duftet zart blütig.

inhaltsstoffe-lippenstift

Eine Gewichtsangabe konnte ich nicht finden, der Lippenstift kostet 2,95 EUR.

Erhältlich sind die Produkte der Limited Edition Feenzauber von Alverde in den Drogeriemärkten dm und Budnikowsky. Offiziell wird die LE ab dem 4.4.2013 verkauft, sie ist jedoch bereits im Handel zu finden.

Weitere Reviews zu Produkten aus der LE habe ich bei Beautyjungle, den Fourfairies, der Erdbeerelfe Calo Anor Na Ven, Ohnemit, My Bathroom is my Castle und KosmetikAddicted entdeckt.

Mein Fazit: Nachdem die Limited Editions von Alverde in der letzten Zeit eher langweilig ausfielen, dürfte die LE Feenzauber auf größeres Interesse stoßen. Der Face&Body Powder passt zwar nicht zu mir, aber ich finde es gut, dass Alverde sich an ein solches gebackenes Produkt wagt. Der zarte Lidschatten Blütenmeer und der Lippenstift Holundermeer sind meine Favoriten aus der LE.

Habt ihr die LE Feenzauber auch schon gesehen? Welche Produkte interessieren euch daraus?

Auch interessant:

Wie teuer darf die Kamelie-Bodylotion von SensiSana sein?
Nicht ohne meine Blotting Paper!
Meine Gesichtspflege (15): Theresa

Comments are disabled.

55 thoughts on “Alverde: Limited Edition Feenzauber (Fotos + Swatches)
  • Noemi B. sagt:

    Hmm, also auf den ersten Blick dachte ich „wow, das ist super“, doch auf den 3. Blick hat es für mich nicht richtig Bestand – schade. Und wieso wirkt bei Alverde das Meiste immer so billig? Sieht fast aus wie aus der Kinderschminkbox 😉 (wobei die wesentlich giftiger sein dürfte…!).

    Und das ist wirklich eine seltsame Fee, da erwarte ich eher was mit Gold, Rosa, Türkis ist ja da, aber echt zu viel Braun. Wohl doch eine Erdfee.
    Und von Glitter bin kein Fan mehr, seit ich weiss, dass es am Ende meist „vollwertig“ wieder im Meer endet.
    Am spannendsten finde ich noch den Sternenflug, wobei der höchstens nach 3 Wochen Thailand zum Einsatz käme 😉

    Danke, Julie, ich hoffe die andern finden es interessanter als ich.
    LG

    • beautyjagd sagt:

      Sternenflug kann bei mir auch nur nach dem Urlaub als Bronzer zum Einsatz kommen, ich sah gestern beim Test schon etwas seltsam aus 😉 .

    • Birgit sagt:

      Naomi, sorry, zwischen Glitter und Glimmer gibt es einen Unterschied. Glitter ist das nichtabbaubare Plastik-Zeug, das in manchen Badezusätzen drin ist und Glimmer ist ein Mineral, wie es abgebaut wird, weiß ich allerdings nicht. Aber ich glaube, wir hatten diese Diskussion hier mal und die Naturdrogerie hat irgendwas schlaues dazu gesagt.

      • beautyjagd sagt:

        Oh, danke für deine Ergänzung, das habe ich übersehen! Glimmer ist mineralischer Herkunft, und die Glitzerpartikel/Glitter im Produkte könnten von den gelisteten Glaspigmenten stammen, die auch mineralischer Herkunft sind (Calcium Aluminium Borosilicate).

      • Noemi B. sagt:

        Danke euch für die Aufklärung! Aber ist Glimmer nun umweltfreundlich und abbaubar? Tönt auf alle Fälle schon besser 😉

      • beautyjagd sagt:

        Ich habe im Urlaub mal Fotos von Glimmer in Steinen gemacht, um die Herkunft von Mica zu veranschaulichen (den Blogpost hab ich nie geschrieben, aber ich fotografiere immer vorsichtshalber alles, man weiß ja nie 😉 ) Deswegen habe ich da keine Bedenken.

  • SoBobbly sagt:

    Huhu! 🙂

    Hab gestern vor der Arbeit einen unangerührten Aufsteller entdeckt und in aller Eile nur den dunklen Lippenstift und den türkisen Lidschatten mitgenommen. Jetzt hoffe ich aber, noch einen gefüllten Aufsteller zu entdecken um noch einmal in Ruhe gucken zu können…
    Die Eyeliner mag ich mir für den Sommer noch mal anschauen und auch die anderen Eyeshadows mal swatchen…

    Die Farbauswahl der LE finde ich auch etwas fragwürdig, somit fallen viele Lippenprodukte für mich raus…. Und das Standard-Parfum, der Highlighter und das Face@Bodypowder reizen mich auch so gar nicht….

    Liebe Grüße! 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Wer Türkis auf den Augen mag, sollte bei dem Lidschatten zugreifen, denn so eine kräftige Farbe findet man im Bereich NK aj nicht so oft. Auch das Orange ist schön (wem es eben steht).
      Liebe Grüße

      • sonny sagt:

        iI dem Fall sollte ich..! 😀 Ich mag helles türkis sehr und bin schon ewig auf der Suche nach einem passenden LS.

      • Noemi B. sagt:

        twist hat via Lily Lollo auch ein kräftiges Türkis, dünn aufgetragen oder gemischt ist es vielseitig, geht aber auch kräftig mit schwarzem Lidstrich 🙂

      • sonny sagt:

        Danke Noemi! 🙂 Den muss ich mir auch mal anschauen.

  • Julchen sagt:

    Der Lidschatten Blütenmeer spricht mich schon sehr an, ansonsten sind in der LE nicht unbedingt die Farben vorhanden, die ich besonders gerne mag. Und bei Feen hätte ich auch mehr rosa erwartet. 🙂
    Julchen kürzlich veröffentlicht..NagellackpauseMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Ich hätte mich auch noch über eine Lidschattenfarbe aus dem Bereich Graubraun gefreut (bin zurzeit auf dem Lid nicht so experemntierfreudig).

  • beautyjungle sagt:

    So ein Zufall. Habe mir gestern auch ganz spontan Blütenmeer und Holundermeer zugelegt (und gleich gebloggt, da Holundermeer ein ganz gutes Dupe zum MAC Glamourdaze ist, den viele nicht mehr bekommen haben).

    Auf den Stick hatte ich mich am meisten gefreut und ihn genau wegen diesem groben Glitzer liegen gelassen, dabei ist die glowige Basis wunderschön!

    Den Marmorpuder konnte ich nicht testen, kein Tester da – verstehe aber mit deinem Swatch ach immer noch nicht, was man damit machen soll.

    Design ist hübsch, die meisten Farben aber irgendwie seltsam am Thema vorbei…
    beautyjungle kürzlich veröffentlicht..Ein wenig zauberhaft – mit alverde Feenzauber LEMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Deswegen habe ich deinen Post ja auch gleich verlinkt, wir haben ja die gleichen Lieblinge aus der LE 🙂 Ich fands auch schade, dass es keinen Tester von dem Face&Body Powder gab, vielleicht war er zu groß und hat nicht mehr auf den Aufsteller gepasst?

  • beautyjungle sagt:

    Ach ja, trage heute den Blütenmeer auf den Lidern, ist etwas sheerer als gedacht bzw. auf dem Handrücken getestet, aber trotzdem hübsch.
    beautyjungle kürzlich veröffentlicht..Ein wenig zauberhaft – mit alverde Feenzauber LEMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Genau das finde ich auch: Blütenmeer ist hübsch, aber durchaus zurückhaltend aufgrund seiner zarten Farbe.

  • Ich habe gestern auch zugeschlagen und konnte natürlich auch nicht am „Prachtstück“ vorbeigehen:
    http://ohnemit.blogspot.de/2013/04/alverde-feenzauber-le-alter-falter-bin.html

    Ich finde es nur schade, dass in so vielen Produkten Carmin drin ist- menno, ich steh doch nicht so auf Läuseblut…

    Liebe Grüße 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Ich habe deinen Post auch gleich noch im Text verlinkt!
      Immerhin deklariert Alverde scho sehr genau, welche Produkte vegan sind und welche nicht. Auch auf der Deklaration am Aufsteller wurden die veganen von den nicht veganen Produkten graphisch mit einer Unterstreichung unterschieden.

  • Liv sagt:

    Jetzt wollte ich diese ganz still an mir vorbei ziehen lassen und dann kommt deine Review online 🙂 Das Körperpuder (genutzt als Lidschatten) und der Lippenstift sprechen mich sehr an. Werde mal sofort meiner Schwester in BLN eine Einkaufsliste sms-en 😉 Danke für schmackhaft machen – so auf Abstand brauche ich diese Reviews einfach! Liefs, liv
    Liv kürzlich veröffentlicht..Review: Rifresh TönungsfluidMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Das stimmt, du bist ja in deinem Fall auf Reviews angewiesen, agr nicht so einfach! Ich kann mir den Face&Body Powder auch gut am Auge vorstellen, eben weil er durchaus ordentlich pigmentiert ist. Viel Glück Deiner Schwester beim Jagen 🙂

  • Norwenna sagt:

    Ich hatte so gehofft, dass der Highlighter mal keine Glitzerbombe ist. 🙁
    Schade, aber vielen Dank für deine Review!

    • beautyjagd sagt:

      Ich weiß auch nicht, weshalb Alverde dachte, dass in die schimmernde Basis noch Glitzer rein muss…

  • Helen sagt:

    Danke für das Verlinken von unserem Blog bzw. Scätters Post! 🙂
    Ich bin enttäuscht von der LE, finde das Thema hätte pastelliger umgesetzt werden müssen, diese Braunstichigkeit ist so oft bei Alverde zu finden und jedes Mal schade!
    Viele Grüße!
    Helen

    • beautyjagd sagt:

      Geht mir genauso, denn ich trage auch eher weniger braunstichige Rots bei Lippenstiften/Blushes etc.
      Liebe Grüße 🙂

  • Birgit sagt:

    Gesehen habe ich die LE noch nicht. Die rosa Verpackung finde ich doch recht schrecklich und Feen verbinde ich auch so gar nicht mit rosa.
    Aber trotzdem, mich interessiert der Sternenflug, einfach weil er hübsch aussieht.
    Julie, was ist das denn für ein Spray? Riecht es gut?

    • beautyjagd sagt:

      Das Spray ist das Eau de Toilette Sweet Harmony, das es mal im Standardsortiment von Alverde gab. Leider weiß ich nicht mehr, wie es duftet – es ist schon länger her, dass ich die Parfüms von Alverde getestet habe, und habe ihn damals nicht gekauft.

      • Ranunkel sagt:

        Ich finde die Lippenstiftfarben ansprechend, da ich braunstichige Farben ganz gerne mag, muss schleunigst zu dm!
        Warum in den Highlightern und Körperpudern überhaupt Glimmer oder Glitzer drin sein muss, verstehe ich sowieso nicht, wer will denn bitte ständig als Faschingsprinzessin ( oder- Fee) herumlaufen?
        Ich hatte zuletzt bei meiner Hochzeit ein leicht schimmernden Körperpudern auf den Armen und dem Dekolltee und rückblickend hätte ich’s besser lassen sollen. Immerhin konnte jeder der anwesenden Gäste, die etwas Dunkles trugen, bezeugen, dass er mich mal geherzt hatte, denn alle haben geglitzert!!!

      • beautyjagd sagt:

        Hihi, ein glitzernder Herzensbeweis 🙂 🙂 Und ja, für Frauen, denen braunstichige Töne stehen, ist bei dieser LE einiges dabei 🙂

    • Birgit sagt:

      War eben im dm, habe eine ganz unberührte LE vorgefunden. Das Spray riecht nicht so überwältigend, nett ausgedrückt. Die Gewichtsangaben stehen übrigens beim Sternenflug auf der Rückseite der Dose.

      • beautyjagd sagt:

        Ich habe es mir damals ja auch nicht gekauft, das wird schon seinen Grund gehabt haben, den du nun bestätigst 🙂
        Und ja, die Angabe auf Sternenflug hatte ich, aber nicht die vom Highlighterstick, Lidschatten und Lippenstift….

  • Angie sagt:

    Ich habe die LE live noch nicht gesehen, aber auf den Blogs gibt es diesmal einiges, das Interesse scheint tatsächlich recht gross zu sein im Vergleich zu den anderen alverde LEs in letzter Zeit.
    So richtig umgehauen hat mich alles was ich bisher sah nicht. Aber ein paar Sachen scheinen ganz nett zu sein, besonders hübsch finde ich zwei von Deinen Sachen (den Lidschatten und den Lippenstift). Wenn ich sie mal bei Gelegenheit in die Finger bekomme gucke ich sie mir genauer an.
    Wobei ich zugeben muss, dass ich in letzter Zeit desöfteren irgendwie das Gefühl von Übersättigung und Verschwendung habe. Ich sehe einen schönen Lidschatten wie z.B. Deinen „Blütenmeer“, bin ganz kurz begeistert um dann festzustellen, dass ich doch eh schon soo viele Lidschatten aus dieser Farbfamilie habe… Irgendwas scheint mit mir nicht mehr zu stimmen. 🙂

    Liebe Grüsse,
    Angie
    Angie kürzlich veröffentlicht..Illamasqua „Fragile“ – „I’mperfection“ Collection (Spring 2013) – meine Osternägel 2013My Profile

    • beautyjagd sagt:

      Es ist dich super, wenn du dich nicht mehr zu jedem Kauf verführen lässt 🙂 ! Ob dieser Effekt wohl jemals bei mir einsetzen wird? Bei mir kommt mein Bloggerinnengeist einfach immer wieder durch und lässt mich neue Sachen neugierig testen.
      Liebe Grüße 🙂

  • Bärbel sagt:

    Hmmm,was soll ich sagen ……habs mir angeschaut ist nicht so meins,bin eh nicht so der Alverdefan.

    Finde die Sachen schon etwas kindisch für meine Altergruppe,allerdings für junge Mädchen ganz witzig und auch schön hergemacht. Denke das ist auch auch die Zielgruppe.

    Das Rosa erinnert mich ein bisschen an die Kieferabdruckknete für die Zahnspangen meiner Kinder 😉 hätte jetzt müssen nicht unbedingt sein ,aber wenns schääää macht ok 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Haha, eine herrliche Assoziation zu der rosa Farbe 🙂 🙂 Ich denke auch, dass vor allem die LEs für eine jüngere Zielgruppe gedacht sind – naja, ich bin mal wieder altersübergreifend unterwegs 😉

  • Andrea sagt:

    Danke für den Beitrag. Blütenmeer würde mir sehr gut gefallen! Doch wie es scheint wird es diese LE nicht nach Österreich schaffen. Schade.

    Viele Grüße!

    • beautyjagd sagt:

      Ich habe auch gelesen, dass die LE nicht nach Österreich kommt – schon schade, und so ganz kann ich nicht nachvollziehen, wieso das so ist.

  • Kathy sagt:

    ich plädiere ebenfalls für weniger schimmer und dafür mehr ROSA!

  • Kristina sagt:

    Ich hatte eigentlich das Körperpuder im Sinn (als Rouge verwendet), aber das wäre mir dann doch zu golden. Sieht aber an sich hübsch aus. „Blütenmeer“ ist auch schön auf den Bildern (gefällt mir am besten von allen E/S), aber würde ich es viel nutzen? Mein erster Gedanke war: „Schön, aber da greife ich vermutlich lieber zur Lavender Dreams Palette vom Doc, wenn ich mich in der Farbrichtung bewegen will.“
    Bin aber auch vernünftig heute. 😀
    Gesehen habe ich die LE leider noch nicht, mal sehen, was mich doch noch verführt…

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Der Face&Body Powder ist schon sehr golden-rost-schimmernd, wenn das zum Hautton passt, sieht es sicher gut aus. Blütenmeer ist einfach sehr zart. Bin gespannt, ob du dich noch verführen lässt 🙂 !
      Dir auch ein schönes Wochenende!

  • Julie sagt:

    Hab heute morgen auch noch einen fast vollen Aufsteller vorgefunden und rumgepatscht..Blütenmeer finde ich im Pfännchen sehr hübsch, nur leider habe ich von ihm auf meinem trockenen Handrücken fast nichts gesehen und ihn im Vertrauen darauf mitgenommen, dass meine Lider das nächste Mal, wenn ich mich schminke, weniger trocken sind. ^^
    Lichterkleid musste dann auch noch mit, ich werd aber nochmal im Tester rumtatschen und ihn dann vermutlich (unbenutzt natürlich!) zurückgehen lassen.. hatte ihn mitgenommen, weil der Schimmer so schick aussah und ich den Gedanken hatte, dass man damit bestimmt gut highlighten könnte.. als ich draußen war, fiel mir wieder ein, dass meine Hautton ja eher warm ist und ich schon den champagnerfarbenen Lidschatten von Alverde habe. *g*
    Zur Verpackung sag ich lieber nichts.. ich wünschte, man könnte gebackene Lidschatten depotten.

    • beautyjagd sagt:

      Och, die Lider sind ja meist öliger, zumindest meine 😉 Aber es stimmt schon, Blütenmeer hat eine zarte Farbe. Lichterkleid kann man wahrscheinlich schon ganz gut zum Verblenden oder Highlighten nehmen, aber letztlich sind mir gebrochene Weiß/Cremefarben dafür auch lieber.

  • Eiswürfel sagt:

    Danke für die Review hier, ich hatte den Aufsteller zwar schon gesehen, wusste aber nicht recht was ich von halten sollte. Es hat mich auch sehr gestört, dass es keinen Tester von Sternenflug gab.
    Ich habe jetzt den roten Eyeliner und das Sternenflugpuder mitgenommen.
    Tatsache werde ich bei meiner hellen Haut Sternenflug wohl nie als Bronzer oder so verwenden, aber als Lidschatten finde ich das Puder sehr schön!

    • beautyjagd sagt:

      Bei Kosmetikaddicted habe ich gesehen, dass es auch deutlich hellere Sternenflüge gab – die hier in meinem dm waren sehr braunlastig, finde ich im Nachhinein etwas schade.

  • Eiswürfel sagt:

    Oh das kann gut sein, mein Sternenflug hat auch recht viele lila Adern und wirkt daher für mich auch viel kühler als dein Swatch.
    Aber ich dachte das könnte auch einfach am Licht und Hautton liegen.

  • Liath sagt:

    Ich habe mir zwei der Lippenstifte (Holundermeer und Federblüte) mitgenommen, weil die Namen so schön waren – weil ich in Eile war, habe ich nichtmal geswatcht, da war ich etwas mutig. Das Face & Body Powder hätte mich auch gereizt, aber ich dachte mir schon, dass ich dafür eh zu blass bin.

    • beautyjagd sagt:

      Manche hatten ja das Glück und bekamen einen helleren Face&Body Powder, der mit etwas mehr lila Adern durchzogen ist als meiner. Die Namen finde ich auch gelungen und passend zum Motto der LE 🙂

  • Puuuh…die Maserung deines HL ist ganz schön Braun ausgefallen! Ich habe heute mein Exemplar inkl. Lippenstift „Rosengedicht“ auch vorgestellt:
    http://rinolana.blogspot.de/2013/04/einkauf-alverde-feenzauber-le.html

    Liebste Grüße
    RBB

    • beautyjagd sagt:

      Als ich gestern unterwegs war, habe ich in einem anderen dm auch noch ganz helle Sternpuder gefunden, die fast beige statt braun waren – sie fallen also schon sehr unterschiedlich aus! Deiner enthält ja auch wesentlich mehr Lila und Beige 🙂

  • katharina sagt:

    Ich find die LE bis auf das Verpackungsdesign ganz nett! Ich habe jetzt nicht alle Kommentare gelesen, wollte aber einen Tipp für das Körperpuder dalassen: Ich habe es gekauft, obwohl es mir auch zu dunkel ist und obwohl ich keinen Bronzer verwendet, denn ich wollte es als Lidschatten benutzen (als hätte ich nciht genug Brauntöne, haha) und das klappt auch sehr gut, gerade feucht aufgetragen gibt das ein sehr schönes Ergebnis, dezent, aber glänzend und intensiv.
    Ich mags!
    Liebe Grüße!

    • beautyjagd sagt:

      Ja, da mein Exemplar so dunkel ausgefallen ist (im Gegensatz zu anderen), werde ich Sternenflug auch eher als Lidschatten einsetzen 🙂

  • […] die Exemplare im hiesigen Aufsteller nicht so braun geraten sind, wie in vielen anderen (wie bei beautyjagd oder ohnemit z.B.). Ansonsten hätte ich mir auch keines der Body & Face Powder […]