Dekorative Kosmetik, High End, Naturkosmetik

Lip2Cheek in Demure von RMS Beauty (Swatch, Fotos)

rms-beauty-demure

Heute gibt es zur Abwechslung mal keinen Post von der Beautyjagd aus Tokyo, sondern eine Review eines Produktes, das auch in Deutschland erhältlich ist.

Den Sommer über habe ich auf meinen Wangen am liebsten einen Rosakorallton getragen, oft im Einsatz waren der Universalist No 8 von W3ll People oder Lip2Cheek in Smile von RMS Beauty. Mit dem Herbst und meiner entsprechend wieder heller werdenden Hautfarbe steigt regelmäßig meine Lust auf klassische Rosatöne.

Schon im Juli, gleich beim Verkaufsstart, habe ich mir das Lip2Cheek in der neuen Nuance Demure von RMS Beauty gekauft. Wie alle anderen Produkte von RMS Beauty ist auch Demure in einem schicken Tiegel aus Glas mit einem weißen Deckel verpackt.

Mittlerweile besitze ich bereits eine kleine Sammlung an Produkten von RMS Beauty: Mein erstes Produkt war der „Un“-Cover Up (in dem Post gehe ich auch auf die Hintergründe der Firma ein), es folgte ein Lip2Cheek in Smile, der Living Luminizer, Lip Shine in Bloom, Lip Shine in Sublime und Lip Shine in Sacred sowie der Lidschatten Magnetic. Noch nicht auf dem Blog besprochen habe ich den „Un“ Powder, das werde ich aber noch tun. Ich bin sichtlich ein Fan dieser Kosmetiklinie!

lip2cheek-demure

Die Farbe des Lip2Cheek in Demure würde ich als kühles Rosa beschreiben, das jedoch keine zu hohen Blauanteile besitzt. Das Finish ist cremig bis satiniert, Schimmerpartikel kann ich in Demure nicht entdecken. Die Deckkraft ist mittelhoch, man kann mit Demure durchaus eine ordentliche Färbung der Wangen erzielen – aber auch zart auftragen.

Ich verwende dazu meist meine Fingerspitzen oder aber einen synthetischen Pinsel (gern z.B. den 953 von Bdellium), das cremige Rouge funktioniert auch einwandfrei über pudriger Mineralfoundation. Die Haltbarkeit würde ich als durchschnittlich beschreiben, Demure übersteht ungefähr einen halben Tag und verblasst dann zunehmend.

swatch-rms-beauty-demure

Zum Vergleich habe ich um Demure herum einige andere Cream Blushes auf dem Swatch abgebildet. Ganz links der hellrosa getönte Multi Stick in Tenderly von Ilia Beauty, dessen Textur etwas wachsiger ist. Rötlicher fällt der limitierte Cream to Powder in Winter Rose von Alverde aus. Neben Demure folgt dann das dichter pigmentierte und von der Textur her etwas öligere Cream Blush in Blossoming von Kjaer Weis, das weniger blaustichig und mehr apricot getönt ist. Das limitierte Creme Rouge in Rosy von Couleur Caramel hat ein matteres Finish und fällt koralliger aus. Zum Abschluss der Reihe habe ich den Lip2Cheek in Smile aufgetragen, ein Korallton mit orangen und gelben Anteilen.

Auf den Lippen mag ich Demure leider nicht so gern, obwohl die Farbe ein sehr schöner und etwas hellerer „My Lips but better“-Ton für mich wäre. Die Textur ist mir jedoch dafür zu trocken.

Das Lip2Cheek in Demure basiert auf Kokosöl, Rizinusöl, Bienenwachs, Sheabutter und Jojobaöl, der Großteil der Inhaltsstoffe stammt aus Bio-Anbau. Karmin scheint in der Nuance Demure nicht enthalten zu sein, in der INCI-Deklaration auf dem Töpchen ist es nicht gelistet (aber auf der Umverpackung, die wahrscheinlich für alle Lip2Cheek gleich ist).

inhaltsstoffe-rms-beauty-demure

Ein Lip2Cheek von RMS Beauty enthält 4,25 gr und kostet 36 EUR. Erhältlich sind die Produkte von RMS Beauty in Berlin bei MDC Cosmetics oder im Departmentstore 206, online z.B. bei Amazingy oder Niche Beauty. Eine Händlerliste gibt es auf der Homepage von RMS Beauty.

Mein Fazit: Die neue Nuance Demure des Lip2Cheek von RMS Beauty dürfte einer meiner Winter-Favoriten werden. Das Cremerouge mit dem mittleren Rosaton hat ein lebendig-frisches Finish, die Farbe eignet sich sowohl für zarte als auch akzentuiertere Looks. Nur auf den Lippen ist Demure leider nichts für mich.

Kennt ihr das neue Lip2Cheek in Demure? Besitzt ihr ein Produkt von RMS Beauty – falls ja, welches?

Auch interessant:

Figs&Rouge: Tinted Lip Balm Cherry Blossom und Coco Rose
Beauty-Notizen 9.5.2014
Hallo Hong Kong (1): Meine Straße

Comments are disabled.

34 thoughts on “Lip2Cheek in Demure von RMS Beauty (Swatch, Fotos)
  • Emma sagt:

    Ich habe mich den Lip2Cheek in Demure diesen Sommer in Being Content angeschaut. War ein bisschen am Zweifeln, die Farbe war etwas blaustichig für meine Haut. Habe schließlich Smile gekauft. Möchte aber doch noch so einen rosa Ton haben. Kennst du die von Kjaer Weis. Lovely ist, dachte ich, etwas warmer doch?

    Ps. Habe gestern mein erster englischsprachiger Video online gesetzt. Bin sehr gespannt was du davon findest :D.

    • beautyjagd sagt:

      Das Video habe ich mir gleich mal angesehen – tolle Idee, Tutorials mit Naturkosmetik zu machen, und einige der Produkte kamen mir auch sehr bekannt vor 🙂 Nun kann mir gut vorstellen, dass Demure für dich eventuell zu blausitichig ist. Lovely ist ja blaustichiger als Blossoming von Kjaer Weis, aber ich glaube auch, dass Demure noch kühler als Lovely ist.

  • Ginni sagt:

    Also ich habe von RMS den Puder, weitere Produkte konnte ich bisher nur als kleine Proben testen. Für mich kommt Lip2Cheek eher nicht in Frage – auf den Wangen mag ich nur pudrige Produkte und außerdem ist Kokosöl für mich eine Eintrittskarte ins Reich der Unreinheiten und Pickel. Die Farben fand ich zwar sehr schön, aber auch den Topf selber finde ich für mich auch eher unpraktisch…! Daher leider nichts für mich 🙂
    Ginni kürzlich veröffentlicht..The Weekly Rottweiler #3My Profile

    • beautyjagd sagt:

      An den Topf habe ich mich mittlerweile gewöhnt. Ich nehme an, dass RMS ihn verwendet, weil die Gründerin Visagistin ist und wahrscheinlich meist mit solchen Töpfen oder Paletten arbeitet. Für die Retouche unterwegs eher unpraktisch, zu Hause macht es mir nichts aus.

    • vetter it sagt:

      kokosöl ist normalerweise für mich auch ein pickelgarant, komischerweise vertrage ich rms aber super. hätte allerdings nie etwas gekauft wenn ich nicht hätte vorher testen können.

      • beautyjagd sagt:

        Ich glaube ja, dass das auch mit der Qualität der Herstellung des Kokosöls zusammenhängt. Ich habe mal gelesen, wie billiges Kokosöl aus verschimmelten/vergorenen Kokosnüssen hergestellt wird, das Öl muss dann natürlich chemisch desodiert und gereinigt werden etc.

  • Vielen Dank, Julie, für diese tolle Review!! Ich finde die Produkte von RMS Beauty allesamt sehr spannend. Auf meiner Wunschliste ganz oben steht der Living Luminizer, dem ich schon laaange hinterher schmachte… 😉

    Mmh, ich habe bisher noch kein Cremerouge ausprobiert. Aktuell benutze ich ein Puderrouge von Benecos und bin damit ganz zufrieden. Bei den cremigen Texturen wäre ich persönlich auch sehr vorsichtig bezüglich Unreinheiten. Das geht ja bei mir leider auch recht schnell. :-/

    Liebe Grüße
    KleinesGehopse kürzlich veröffentlicht..Weleda Sole Zahncreme [Review]My Profile

    • beautyjagd sagt:

      Ich war beim Swatchen auch ganz erstaunt, dass bei mir die Cremerouges so überhand genommen haben – irgendwie bin ich ein Fan davon geworden, ohne es so richtig zu bemerken.

  • Jane sagt:

    Ich find deine Vergleichswatches und die nachfolgenden Erläuterungen zu den Unterschieden immer sehr hilfreich, danke dafür! Ich habe mich irgendwann im Winter von deiner Begeisterung für „Smile“ anstecken lassen und war erst total unbegeistert, aber da du oft geschrieben hast, dass es bei dir auf gebräunter Haut schmeichelhafter ist, war ich geduldig und habe es im Sommer wieder ausgepackt und es den ganzen Sommer über getragen 🙂 Nun vermische ich es mit „Promise“ von rms, sodass ich es auch jetzt noch trage. An die Lidschatten habe ich mich noch nicht rangetraut, vielleicht bekomme ich bei meiner nächsten amazingy-Bestellung ja ein Pröbchen. Den Un-Powder fänd ich auch noch total interessant, aber da du schreibst, dass eine Review folgt, warte ich geduldig. Jetzt im Winter ist es mit glänzender Haut bei mir ohnehin nicht so wild.
    Herzliche Grüße nach Japan

    • beautyjagd sagt:

      Smile ist für mich ja ein perfekter Sommerton, jetzt im Herbst durfte er nicht mehr mit auf Reise – zu korallig und warm. Von Magnetic bin ich übrigens restlos begeistert, auch wenn er in die Lidfalte rutscht. Mein einziger Lidschatten, der mit nach Japan durfte, denn er Ton ist so raffiniert!

  • Johanna sagt:

    Ich besitze schon einige Produkte von rms: die Lidschatten Magentic, Solar und Lunar, das Rouge Smile, den Un-cover Up in 11 und den Living Luminizer. Mal sehen, ob nächstes Jahr vielleicht noch der Buriti Bronzer dazukommt.
    Demure und der Lipshine Sacred stehen jedenfalls schon länger auf meiner Liste, dieser Post hat mich nur bestätigt 😉

    • beautyjagd sagt:

      Der Buriti Bronzer steht auch schon auf meiner Wunschliste, der sieht einfach gut und nicht zu warm aus.

      • Ranunkel sagt:

        Den Buriti Bronzer finde ich auch sehr interessant. Der macht sich bestimmt auch als Cremerouge gut und passt zu meinem Lieblings RMS Lidschatten Seduce.

  • Julie sagt:

    Wunderhübsche Farbe, allerdings wär sie nichts für mich – ich bin das ganze Jahr über ein warmer Typ, von daher haben Korall- und Pfirsichtöne bei mir immer Hochsaison. Ich habe den Un-Coverup in 22 (gerade noch einen Ticken zu hell.. nächsten Sommer kommt wohl noch die nächstdunklere Farbe ins Haus), natürlich den Living Luminizer und einen Lip2Cheek in Modest, den ich tatsächlich bislang ausschließlich für die Lippen verwendet habe. Ich arbeite die Farbe immer gründlich mit einem Pinsel ein, dann verbindet sie sich schön mit den Lippen und wirkt wie ein Stain anstelle einer pastigen Farbschicht. Das ganze übersteht dann Küssen, Trinken und Essen, sofern es nicht super-fettig ist – ich bin begeistert. 😀 Wenn mir das Endergebnis zu trocken ist, tupfe ich noch ein bisschen Lippenpflege obendrauf.

    • beautyjagd sagt:

      Mit etwas Lippenpflege sieht Demure auch bei mir gut aus, mir war das nur etwas zu mühsam – aber ich werde ihn mal stärker einarbeiten, vielleicht reduziert sich dann auch der pastige Effekt. Danke für den Tipp! Stain wird es bei mir allerdings nicht geben, dazu ist die Farbe Demure auf meinen Lippen zu hell.

  • Alex sagt:

    Vielen Dank für den Farbvergleich! Obwohl ich rms noch nicht so lange kenne, haben sich doch schon einige Produkte bei mir eingefunden- und ich liebe sie alle!
    Lip2cheek in „smile“, lipshine in „sacred“ (sogar eines der ganz wenigen Produkte, von denen ich mir ein Backup gekauft habe, da limitiert), un cover-up in 22, Buriti-Bronzer und Lidschatten in“seduce“. Weitere Lidschatten werden auch mit Sicherheit folgen, wenn ich mich mit dem Auftrag eingefuchst habe. Bislang habe ich ausschließlich mit dem Pinsel gepresste oder manchmal auch lose Lidschatten aufgetragen und mit den Fingern fehlt mir noch ein wenig das Feingefühl. Im Gegensatz zu anderen Erfahrungen bleibt der Lidschatten bei mir aber da, wo ich ihn auch aufgetragen habe und rutscht nicht. Und auch smile und sacred (als Blush verwendet) halten bei mir den ganzen Tag ohne Verblassen durch. Außerdem habe ich mir vor ein paar Wochen das Kokosöl gegönnt, und auch das ist super.
    OT: &other stories in Berlin hat das gesamte Sortiment von W3ll people um 70% reduziert!

    • beautyjagd sagt:

      Oh, das hört sich danach an, dass W3ll People dort nicht mehr lange geführt wird 🙁 Das war dann ja ein kurzes Gastspiel, schade! Denn ich mag die Sachen scon gern, leider sind sie halt nicht sehr bekannt.
      Du hast schon den Buriti Bronzer?? Den will ich auch gern, bin so gespannt, wie er bei mir aussieht. Ich habe ja die Hoffnung, dass er nicht zu warm getönt ist. Den Lidshcatten trage ich ja mit einem sysnthetischen Pinsel auf und arbeite die Farbe ein wenig in die Lider ein. Vielleicht ist das für dich besser als mit den Fingerspitzen?

  • Noemi B. sagt:

    Zu den Lipi-Swatchs hätte ich generell eine Bitte: könntest du, liebe Julie, nebst den Vergleichs-Streifen auf dem Arm, auch eine Probe auf den Lippen fotografieren? Das sieh man so wenig und ich finde es enorm hilfreich, weil die eigene Lippenfarbe das Resultat wieder verändert.

    Dankeschöön! 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Das werde mir mal vornehmen, Demure sah leider sehr unschön auf meinen Lippen aus und das Foto wurde entsprechend *räusper*.

      • Noemi B. sagt:

        Oh – hihi… tja, das nennt man dann wohl Berufsrisiko und da muss frau als Bloggerin halt durch 😉 😉
        Du hast doch ein hübsches Schnäutzchen, das kann von gar keiner Farbe entstellt werden!

  • Ela sagt:

    Danke für den Swatch! Eine sehr schöne Farbe. Leider nichts für mich, da ich eher ein warmer Typ bin. Cremigen Rouge habe ich bis jetzt noch nicht ausprobiert. Ich benutzt ausschließlich Puder-Rouge aus Angst vor Pickel.

    Von rms besitze ich noch keine Produkte. Der Cream-Lidschatten Magnetic steht aber schon ganz oben auf meiner Liste.

    • beautyjagd sagt:

      Magnetic ist überraschenderweise zu meinem Favoriten von RMS Beauty avanciert, durfte sogar mit nach Japan – und das, obwohl er in meine Lidfalte rutscht. Aber die Farbe ist grandios!

      • Siebenschön sagt:

        Diesen Blog verfolge ich nun etwa seit Januar und finde es sehr interessant und informativ. Ich bin ein Naturkosmetikfan und probiere gerne immer wieder neues. Gerade anfangs Woche habe ich eine Bestellung von Amazingy erhalten mit Demure, den ich eigentlich auf den Lippen tragen wollte. Für meine eher dunkle Lippenfarbe gar nicht schön. Als Wangenrouge auch zu hell – so habe ich halt ein Experiment gemacht und mit einem Lippenstift von Couleur Caramel in zu dunklem Beerenton, etwas Bienenwachs und Öl eingeschmolzen… Resultat: perfekt. Allgemein bin ich aber begeistert von rms, z.B. un cover up oder seduce.

      • beautyjagd sagt:

        ich glaube, so verwendet die Visagistin /Gründerin von RMS Beauty die Produkte auch: Sie mischt sie zusammen mit anderen Farben 🙂

    • Ela sagt:

      Habe mittlerweile den Lip2Cheek in Muse ausprobiert und keine Pickel davon bekommen :), ganz im Gegenteil. Er fühlt sich sehr angenehm auf den Wangen an.

  • Julchen sagt:

    Ich besitze Demure auch schon und mag die Farbe sowohl auf den Wangen, als auch auf den Lippen sehr. Auf den Lippen nehme ich als Unterlage etwas Shea-Butter und dann passt es für mich. RMS beauty ist für mich eine der besten Make-Up Marken, am liebsten würde ich alle Produkte besitzen. 😉
    Julchen kürzlich veröffentlicht..Mineral Make-Up und Pinsel von Andrea BiedermannMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Ah, ich hatte mal gesehen, dass Du eine Probe von Demure hast – dann musste die Fullsize wohl her 🙂

  • I LOVE RMS. I am such a huge fan. I need to try this color!

  • Birgit sagt:

    Wenn ihr hier alle so vom Magnetic schwärmt, dann muss ich ihn wohl auch mal ins (aufs) Auge fassen. Von RMS habe ich den Luminizer, den Puder und den Un-Cover-Up 22. Ich finde die Sachen sehr schön, zwar teuer, aber auch sehr hochwertig. Ich hoffe nur, dass sie auch nicht so schnell kippen.
    Mit Rouge und Lippis habe ich es ja nicht so. Ich denke immer, da ich ständig rote Backen habe, kann ich nicht noch Rouge verwenden und auf die Lippen kommt nur noch marie w.

    • beautyjagd sagt:

      Mir ist noch keines meiner Produkte von RMS gekippt, und dabei sind manche schon über 1,5 Jahre alt.

  • Petra sagt:

    Ich kreise ja schon länger um rms herum, habe mich aber noch nicht durchringen können. Leider war der uncover up in 11 aus, als ich im 206 war, ich habe die Sorge, auch der könnte zu dunkel bzw. gelb für mich sein – der 00 ist ja noch in der Mache. Aber mittelfristig werde ich concealertechnisch wohl bei rms oder LN landen. Der unpowder klingt auch sehr gut, aber Puder ist für mich nicht so wichtig, ich glänze selten. Der luminizer ist schon gekauft (gedanklich), aber erst werden meine ollen Highlighter aufgebraucht. Ich kenne mich zu gut, wenn ich den HG gefunden habe, rühre ich die alten Produkte nicht mehr an.
    Lip’n’cheek-Produkte flashen mich eigentlich nie, die sollen beides gut können, aber wie das mit eierlegenden Wollmichsäuen so ist – richtig gut können sie dann weder das eine noch das andere. Bisher hat es auf meinen Lippen jedenfalls bei jedem Test eine Bröselparade gegeben. Meine ansonsten recht gute Lippenhaut war spätestens nach 15 Minuten spröde und trocken, wobei Demure durchaus hübsche Brüderlein und Schwesterlein hat 😉

    • beautyjagd sagt:

      Ja, es ist schwierig, ein Produkt herzustellen, dass sowohla auf der Wangenhaut als auch auf der Lippenhaut gut funktioniert. Die sind ja doch sehr verschieden, finde ich.