Branche, Dekorative Kosmetik, Körperpflege, Limited Edition, Naturkosmetik, Pflegende Kosmetik

Neuheiten auf der Vivaness 2014

Vivaness-2014

Erst langsam lässt mein Adrenalinstoß der letzten Tage nach, meine Stimme ist heiser, meine Füße und mein Rücken freuen sich über Erholung. Ich werde heute keinen Schritt vor die Hautür tun und die Erlebnisse, Gespräche und Begegnungen der Vivaness etwas sacken lassen.

Trotzdem möchte ich euch schon heute in einem fotografischen Abriss einige Neuheiten zeigen, die auf der Messe vorgestellt wurden. Bestimmt seid ihr neugierig! Leider konnte ich längst nicht so viele Stände und Firmen besuchen, wie ich vor hatte. Aber das geht wohl fast jedem Messebesucher auf der Vivaness und Biofach so. Für mich könnte die Vivaness ruhig einen Tag länger sein – aber dann müsste man mich wahrscheinlich hinaustragen 😉 .

florascent-chypre

Mit meinem Besuch am wie gewohnt wunderschön gestalteten Stand von Florascent Parfumeurs bin ich in die Messe gestartet. Neu gibt es das Eau de Toilette Chypre aus der Aqua Aromatica-Reihe, einem blumig-grünen Chypre-Duft. Sehr gefallen hat mir auch das Aroma Spray Magnolie aus der Apothecary-Reihe.

salvia-mask-martina-gebhardt

Martina Gebhardt bringt im März eine Salvia Mask für fettige und unreine Haut heraus, im Juni folgt eine Aloe Vera Lotion für das Gesicht.

madara-dd-cream

Am Stand der lettischen Marke Mádara habe ich die erste DD Cream der Naturkosmetik entdeckt, die mit den Worten Daily Defence erklärt wird. Sie hat eine sehr reichhaltige Textur und wird vor allem für die kalte Winterzeit empfohlen (fast eine Art Cold Cream).

acorelle-cleansing-oil

Von Acorelle wird es ein Cleansing Oil geben, dass sich in eine Milch verwandelt, wenn das Öl mit Wasser in Berührung kommt.

kneipp-enzym-peeling

Kneipp ergänzt die Regenerationsserie mit einem Enzympeeling Puder. Von Cattier wurde eine neue Männerpflegeserie in dunkelgrüner Verpackung auf der Vivaness präsentiert.

aubrey-organics-sensitiv-linie

Zum Stand von Aubrey Organics bin ich leider nicht gekommen, die amerikanische Marke lanciert eine Hautpflegeserie für empfindliche Haut.

zuii-organic

Am Stand von Zuii Organic wurde ich herzlich empfangen, oben auf dem Foto seht ihr den Aufsteller mit den neuen Produkten: Vier Lipliner, drei Kajalstifte, zwei Augenbrauenstifte sowie drei Concealer in Stiftform. Letztere haben eine wunderbar weiche Textur!

speick-seifen

Speick zeigte eine ganze Reihe neuer Seifen, z.B. die Wellness Soaps Wildrose&Grantapfel, Olive&Lemongrass und Lavendel&Bergamotte.

primavera-geschenksets

Von Primavera wird es in diesem Frühjahr wieder eine ganze Reihe an Geschenksets geben. (Das Set mit dem SOS-Spray habe ich euch schon am Freitag gezeigt.) Besonders gefällt mir das Set Klarer Kopf mit einem Bergkristall und das Reiseset mit einem Duftstein in der Dose und dem neuen Duft Glück teilen. Das neue Öl der Sacha Inchi-Nuss wird glücklicherweise ins Standard-Sortiment übernommen.

benecos-bb-cream

Benecos bietet ebenfalls gleich eine ganze Reihe an neuen Produkten: Neben einigen neuen Nagellackfarben kommt z.B. eine BB Cream (in zwei Farbtönen) sowie eine Lidschattenbase (ich bin schon so gespannt!), neue gepresste und gebackene Lidschatten, ein dreifarbiges pudriges Rouge, ein Highlighter, eine Art Chubby Stick  sowie ein Nagellackentferner in den Handel.

sante-sweet-freedom

Am Stand der Logocos AG wurde ich mit Neuheiten überflutet, von denen ich hier nur eine Auswahl zeigen kann. Auf dem Foto oben seht ihr die neue Limited Edition mit dem Namen Sweet Freedom von Sante.

sante-ageless

Sante positioniert sich als Trendmarke für alle Generationen und wird ab Juni von einer fünfteiligen Ageless-Serie ergänzt. Auch die Family-Serie wird mit einigen neuen Gesichtspflege- und mit Körperpflegeprodukten erweitert.

sante-marbeled-jewels

Eine weitere Limited Edition von Sante heißt Marbled Jewels mit zwei gebackenen marmorierten Lidschatten sowie Mascara und Eyeliner.

logona-cc-fluid

Der Trend der BB Creams und CC Creams war bei den Logocos-Marken überdeutlich. Sowohl von Sante als auch Heliotrop werden BB Creams bzw. CC Creams angeboten, von Logona wurde z.B. das CC Fluid und eine CC Cream vorgestellt.

logona-cc-makeup

Sogar im Bereich der dekorativen Kosmetik findet sich ein CC Cover&Care Make-up von Logona.

santaverde-age-protect

Ab Mai wird es von Santaverde eine neue vierteilige Pflegelinie Age Protect geben, die zwischen der Basis- und der Xingu-Serie steht. Der Toner hat eine leicht viskose Textur, sehr gespannt bin ich auf auf die Ampullenkur und das Gesichtsöl.

lavera-cc-cream

Auch bei Lavera konnte ich einige Neuheiten entdecken: Die Colour Correction Cream wird als 8in1 getönte Anti-Aging-Pflege bezeichnet. Die Tönung empfand ich als ähnlich wie die des Beauty Balms von Lavera.

lavera-sonnenpflege

Die Sonnenpflege von Lavera wurde überarbeitet und das Sortiment gestrafft, es setzt sich nun aus vier Sonnenschutzprodukten zusammen. Ins Auge gefallen sind mir auch die Körperpflegeprodukte Pink Energy und die neue Haarpflege mit Hopfen.

lavera-colourful-garden

Das dekorative Sortiment von Lavera wurde überarbeitet und eine neue Limited Edition Colourful Garden gezeigt. Das Mousse Makeup aus einer letztjährigen LE kommt ins Standard-Sortiment, außerdem wurden die Lippenstifte und Rouges farblich aufeinander abgestimmt. Auch bei den gebackenen und gepressten Lidschschatten wird es ab Mai Neuerungen geben. Gespannt bin ich schon auf die Eyeshadow Base.

taoasis-mytao-7

Taoasis bietet mit MYTAO Sieben ein von Demeter zertifiziertes Parfüm an. Auch der neue Raumduft Feelkraft trägt das Demeter-Siegel.

alva-matt-collection

Erst gestern habe ich die Matt Collection von Alva gesehen, die sich aus zwei matten Pudern, drei Lippenstiften in Nude-Farben, zwei Lidschatten-Duos und einer Mascara zusammensetzt. Auf den Puder freue ich mich besonders, beim Swatchen machte er einen sehr guten Eindruck.

eco-cosmetics-sonnenlotion

Mein Foto vom Stand bei EcoCosmetics ist leider nichts geworden, deswegen habe ich hier exemplarisch eine der neuen Sonnenlotionen abgebildet. Die Sonnenlotionen sind für den Körper gedacht und mit LSF 20, LSF 30 und LSF 50 erhältlich (auch in einer Variante für Duftstoffallergiker). Neu ist auch die getönte Sonnencreme Surf and Fun LSF 50+, die für Wassersportler konzipiert wurde. Außerdem konnte ich eine Bodylotion und ein Duschgel mit Sanddorn und Pfirsich sowie eine flüssige Handseife mit Zitronenduft entdecken.

dr-bronners-shikakai-soap

Bei Dr. Bronner’s stellte ich so viele Fragen zur Philosophie des Unternehmens, dass ich am Freitag dann mit einem der Inhaber der Firma, Mike Bronner über Radikalität, kulturelle Unterschiede, Visionäre und die Botschaften auf den Flaschen der Produkte diskutieren durfte – eine großartige Gelegenheit! Neu im Sortiment ist die Shikakai Soap, die eine interessante Textur hat. Ich werde sie noch vorstellen!

Kein Foto habe ich von den Neuheiten von Dr. Hauschka gemacht, da ich die Limited Edition Chorus bereits in diesem Post ausführlich vorgestellt habe. Ab März werden die pflegenden Produkte außerdem mit neu gestalteten Verpackungen in den Handel kommen, besonders gut gefiel mir die neue Box der Augenfrische.

In den nächsten Tagen werde ich meine vielen Eindrücke weiter sortieren und noch mehr von der Vivaness berichten. Insbesondere den spannenden und vielleicht noch unbekannteren Nischenmarken werde ich einen Post widmen – und mich heute erstmal weiter ausruhen! Edit 24.2.2014: Hier geht es zu den Post über meine japanischen Beauty-Entdeckungen auf der Vivaness sowie einer Vorstellung von interessanten Nischenmarken auf der Naturkosmetik-Messe.

Weitere Berichte über die Vivaness findet ihr bei Erbse, den Alabastermädchen, Pura Liv, Mexicolita, Once upon a Cream, Pretty Green Woman oder Beautyjungle.

Habt einen schönen Sonntag! Welche der Neuheiten interessiert euch besonders?

Auch interessant:

Dekorative Kosmetik: Meine Favoriten 2010
Hiro: Flat Top Foundation-Pinsel (40)
Alverde: Limited Edition Vintage Rose (Swatches, Fotos)

Comments are disabled.

105 thoughts on “Neuheiten auf der Vivaness 2014
  • Petra sagt:

    Danke für die vielfältigen Eindrücke. Ich freue mich ganz besonders darüber, dass das Mousse MU ins Standard-Sortiment kommt, tolles Produkt mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis. Dann interessieren mich natürlich die neuen Jungmacher/-halter, und ganz besonders gespannt bin ich auf Concealer, ich hoffe ja immer noch darauf, irgendwann mal einen zu finden, der heller ist als meine Foundation.

    • beautyjagd sagt:

      Das mit dem Mousse Makeup habe ich Lavera auch sofort zurückgemeldet! Und einer der Concealer war wirklich sehr hell, geht aber ins gelbliche.

      • Petra sagt:

        Ich hoffe ja eher auf Zuii, auf dem Bild zumindest sieht einer sehr hell aus. Egal, ich nehme was passt 😉

      • beautyjagd sagt:

        Ja, ich meinte auch den Concealer von Zuii (hab mich etwas verkürzt ausgedrückt).

  • Andrea sagt:

    Danke erst mal für die vielen Eindrücke und die tollen Fotos! Mich interessiert vor allem das klarer Kopf-Set von Primavera und der Chypre-Duft von Florascent! Letzteren hat Florascent kürzlich bei Facebook vorgestellt und seitdem geht er mit nicht mehr aus dem Kopf. Hast du mal dran geschnuppert? Wie findest du ihn?

    • Wir haben auf jeden Fall geschnuppert und dann gleich zugeschlagen. 😉

      Der Duft ist irgendwie würzig, blumig und voll; und doch beschwingt und leicht. Auf jeden Fall habe ich so etwas bei Naturparfums noch nicht gerochen. Sehr angenehm für Sommer wie Winter.

      Liebe Grüße aus Mainz
      Die Naturdrogerie

    • beautyjagd sagt:

      Den Klaren Kopf-Roller hatte ich auf der Messe dabei, hat mir sehr gut getan.
      Und der neue Chypre-Duft gefällt mir auch, ich werde ihn noch ausführlich vorstellen. Auf mich wirkte er erst orientalisch, aber dann kommen andere Noten dazu, grüne und pudrige – ich werde mich an eine ordentliche Bescheibung machen!

  • Eiswürfel sagt:

    Danke für diese Eindrücke, gerade die neuen Lidschattenunterlagen machen mich neugierig und auch die Alva Sachen erwecken in mir diese Konsum-Hibbeligkeit.
    Ich hoffe hierbei auf vegane Kosmetik mit tollen Incis.
    Mal sehen ob ich dann schnell eine Entzauberung verspüre, oder die Produkte halten, was die Impressionen von dir versprechen.
    In diesem Sinne wünsche ich noch einen erholsamen Sonntag!

    • beautyjagd sagt:

      Die Matt Collection von Alva finde ich auch sehr ansprechend, die Puder gefielen mir und auch das Lidschattenduo in Beige/Braun.

  • Testgitte70 sagt:

    Mein Beautyhighlight der Woche: Dein Bericht von der Vivaness !!! Ich habe so darauf gegeiert 😀 obwohl ich auf der Facebook-Seite von der Naturdrogerie schon einige Bilder erhaschen konnte…..
    Das Anti-Aging CC-Fluid 8 in 1 von Logona habe ich bereits hier und die ist nicht schlecht, vor allem der Farbton gefällt mir sehr gut.
    Auf die CC von Lavera bin ich mega gespannt und hoffe doch, dass sie schon einiges heller ist als der vorangegangene Beauty Balm.
    Auch die benecos BB-Creme werde ich mir definitv mal anschauen….
    Toll finde ich auch, dass sich Speick in einem tollen neuen Gewand präsentiert.
    Wenn du von dem Acorelle Cleansing-Oil berichten könntest, fände ich das auch sehr spannend. Herje ist das alles spannend. Vielen lieben Dank für deinen Bericht und erhol dich gut 😀
    LG Brigitte

    • beautyjagd sagt:

      Oh das freut mich, dass mein Vivanessbericht so spannend für Dich ist 🙂
      Die CC Cream von Lavera empfand ich nicht als heller als den Beauty Balm, wenn ich mich richtig erinnere. Ich finde es immer gut, wenn es getönte Produkte in mehreren Farbtönen gibt.

      • Testgitte70 sagt:

        Dann hat lavera nicht auf die Kunden reagiert, denn so wie ich das seinerzeit mitbekommen habe, war den meisten Ladys die lavera BB Creme viel zu dunkel 🙁 Nun ja, ich werde sie mir in jedem Fall anschauen.

      • beautyjagd sagt:

        Ich nehme ja an, dass es Tester geben wird.

      • Petra sagt:

        Tester kann man direkt bei Lavera erbitten. Hier gab es nirgendwo offene Tester (dm, Bioläden), bei Müller allerdings habe ich letztens einen Tester gesehen. Ich habe hingeschrieben und nach einiger Zeit 3 Sachets bekommen. Für mich ist der allerdings viel zu dunkel, ich sehe damit aus wie ein Oumpa Loumpa.

  • Victoria sagt:

    Das sind tolle Bilder, vielen Dank! Da ich aufgrund der Entfernung nicht zur Vivanesse fahren kann, war ich natrülich sehr gespannt auf deinen Beitrag! Direkt angesprochen hat mich das Cleansing Oil von Acorelle. Würde es sehr gerne mal ausprobieren, wenn es auf den Markt kommt. Weißt du wo man Produkter von Acorelle kaufen kann? Ich habe von dieser Marke noch nie etwas gehört.
    Und natülich freue ich mich schon auf die CC Cream von Lavera, schon die BB Cream fand ich super.

    Einen schönen Tag noch!

    • beautyjagd sagt:

      Produkte von Acorelle (ist eine französische Firma) gibt es in einigen Onlineshops, aber auch vor Ort. Meist gibt es nur die Haarentfernungsprodukte und die Düfte. Es wäre super, wenn es das Cleansingöl auch schaffen würde, im Handel gelistet zu werden. Ich werde es auf jeden Fall noch vorstellen!

      • Testgitte70 sagt:

        Wenn ich mich einmischen darf: Acorelle gehört doch zu alva dazu oder ? Zumindest kann man im Online-Shop von alva auch die Acorelle Produkte kaufen……

      • beautyjagd sagt:

        Ja, Acorelle und Alva haben den gleichen Distributeur 🙂 (zumindest in Deutschland, international weiß ich es nicht).

  • Johanna sagt:

    Puh, auch ich muss mich jetzt erstmal sammeln nach all diesen Photos und neuen Produkten 😉 Ich denke, am meisten würden mich die neuen Zuii-Produkte interessieren (Concealer und Kajalstifte), außerdem die Sonnenschutzprodukte von Eco Cosmetics und auch die neue Shikakai-Seife von Dr. Bronner’s.

    • beautyjagd sagt:

      Die von Dir aufgezählten Produkte waren auch alle auf meiner „Muss-ich-mir-unbedingt-ansehen“-Liste 🙂

  • Scheint so, als hätten die Hersteller das häufigere Gejammere über fehlende Alternativen für Lidschattenbase sich zu Herzen genommen =)
    Bin schon sehr auf die neuen Produkte und deine weiteren Berichte gespannt!

  • Julchen sagt:

    Vielen Dank für die schönen Bilder und Eindrücke von der Vivaness. Die Salvia Maske von Martina Gebhardt und die Concealer-Stifte von Zuii sprechen mich spontan an, der Rest ist für mich persönlich nicht so spannend. Die Maske ist auf jeden Fall einen zweiten Blick wert, auch die Aloe Vera Lotion für das Gesicht klingt spannend.

    Ich fragen mich übrigens, wann wir bei der ersten ZZ Cream angelangt sein werden und was danach kommt. 🙂

  • Jelly Belly sagt:

    Wow, das sieht schonmal super aus, ich bin sehr gespannt einige neue Produkte zu testen. Insbesondere interessieren mich die Sonnenschutzprodukte. Weißt du etwas Genaueres von Eco oder Lavera? Ob die Produkte beispielsweise weniger weißeln als ihre Vorgänger?

    • Die Eco Sonnenlotions haben wir gleich ausprobiert. Für 50+ hat die Lotion recht wenig geweißelt. Sie ist recht wenig bis gar nicht getönt. Umso mehr hat mich überrascht wie wenig kalkig man damit aussieht.

      Ich denke mal, es ist ganz gut gemacht. Die hellen Hauttypen werden ohnehin zu den höheren LSF greifen und da passt es ganz gut. Die gebräunten Häute greifen zu LSF 30 oder 20 und freuen sich darüber, dass es kaum weißelt.

      Und für Wasserratten und Co. eignet sich Surf & Fun. Das ist ein gut getönter LSF 50+ und funktioniert somit auch auf gebräunter Haut.

      Viele Grüße aus Mainz
      Die Naturdrogerie

    • beautyjagd sagt:

      Die Produkte von Lavera empfand ich doch als weißelnd, Eco Cosmetics fand ich ähnlich wie die Vorgänger, also nur mäßig weißelnd bzw, (noch besser) leicht getönt.

      • Claudia O. sagt:

        Verstehe ich das richtig, dass die niedrigen Sonnenschutzfaktoren getönt sind und man damit nicht wie ein Clown aussieht, sich aber bei den hohen nix getan hat in Punkto weisseln?! Ich such immer noch eine Creme mit hohem Faktor fürs Gesicht die mich nicht *entstellt* denn ich muss eigendlich Sonnenschein meiden 🙁

      • beautyjagd sagt:

        Vielleicht ist ja die Surf+Fun was für dich, die ist kräftiger getönt und hat LSF 50. Die neue Sonnenlotion LSF 50 von Eco ist nicht getönt. abgesehen davon soll der Sonnenschutz von Biosolis soll in den Naturshop von Müller kommen, da fand ich die Textur angenehm (nicht getönt, aber das Weißeln ging).

  • Ruth sagt:

    Vielen Dank für dieses Bouquet an Produkteindrücken! Mich interessieren leider sehr viele der präsentierten Neuheiten. Ich fürchte, das wird eine teure Saison. Besonders gespannt bin ich auf den matten Kompaktpuder und die Lippenstifte von Alva. Auch die neuen Produkte für reifere Haut werde ich im Auge behalten. Ebenso die Neuheiten von Eco-Sonnenkosmetik. Ich finde, deren Sonnenöl ist das (bisher) beste Produkt am Markt. Wunderschön finde ich den Aufsteller von Zuii, ein echter Hingucker.

    • beautyjagd sagt:

      Ich freue mich auch schon sehr, wenn es die neuen Produkte im Handel geben wird – einige Sachen waren auf der Vivaness noch als Dummy präsentiert und konnte ich noch nicht vor Ort testen.

    • Claudia O. sagt:

      Hallo Ruth,
      nimmst Du das Sonnenöl auch für das Gesicht oder nur für den Körper?

  • Danke für diesen Post!!!!
    Mich interessieren die Eyeshadowbase und die Maske von Martina Gebhardt sehr! Weißt du da in welchen Größen letztere angeboten werden soll und eventuell schon etwas von den Inhaltsstoffen?
    Was mir ein bisschen fehlt sind neue Haarpflegeprodukte. Gab es da tatsächlich so wenig oder hast du die im Post einfach nicht so intensiv erwähnt?

    • beautyjagd sagt:

      Haarpflege war in diesem Jahr nicht so stark vertreten, fand ich. Unique war wieder da, aber die Marke kannte ich ja schon sehr gut. Und Lavera bringt die Hopfen-Serie heraus.
      Von der Salvia Mask wird es einen 15 ml und einen 50ml-Tiegel geben. Neben Wasser basiert die Maske auf Sonnenblumenöl und Salbeitinktur – werde ich noch genauer vorstellen!

  • Ginni sagt:

    Willkommen zurück und vielen Dank für diesen tollen Beitrag. Da ich leider nicht vor Ort sein konnte, freue ich mich, trotzdem viel von den Neuigkeiten mitzubekommen. Ich bin vor allem sehr neugierig auf die Produkte von ZUII, ich hoffe, dass ein Concealer farblich zu der Foundation in Porcelain passt, das wäre ein Traum!!

  • Ich war leider nur für einen Nachmittag auf der Vivaness, war aber nicht minder begeistert von dem ein oder anderen neuen Produkt.
    Sehr viel Hoffnung lege ich persönlich in die Lidschattenbase von Benecos. Es wäre einfach zu schön, eine gute Base im Bereich der NK zu haben, die zudem absolut bezahlbar ist.

    Liebe Grüße und erhole dich gut 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Immerhin ein Nachmittag, da bekommt man schon einen Eindruck 🙂 Schade, dass wir uns nicht gesehen haben!

  • Aline sagt:

    Vielen Dank für diesen interessanten Post und die Vorstellung einiger Produkte und Marken. Mir persönlich sagt lavera total zu, ich habe schon einige Produkte versucht und bin wirklich überzeugt. Mehr dekorative Kosmetik von dieser Marke würde ich mir sehr wünschen und bin daher echt happy zu sehen, dass sie daran arbeiten 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Ja, das hat mich auch gefreut, dass Lavera der dekorativen Kosmetik mehr Beachtung schenkt! Bin schon gespannt auf das neue Sortiment im Mai!

  • Julia sagt:

    Vielen lieben Dank für diese tollen Neuigkeiten, da tut es einem schon weniger weh nicht da gewesen zu sein 😉
    Besonders gespannt bin ich auf die Benecos BB-Cream, das normale Make-Up ist mir leider etwas zu rosastichig. Auch die Limited Editions sprechen mich an und besonders toll finde ich die verschiedenen Düfte, die du vorstellst, denn ich bin schon eine ganze Weile auf der Suche nach einem guten NK-Parfum!

    Liebe Grüße
    Julia 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Düfte ist ja eines meiner Lieblingsthemen, deswegen werde ich im Laufe der nächsten Wochen sicher noch näher darauf eingehen!

  • Antje sagt:

    Tolle Bilder und viele, schöne neue Eindrücke! Dankeschön!
    Das Enzympeeling von Kneipp habe ich allerdings schon seit Lancierung der Reihe. Ganz neu ist es also nicht. 😉
    Mich interessieren ebenfalls die Lidschatten-Bases und der Puder von Alva.
    LG, aus HH

  • Lea sagt:

    So viele tolle Neuigkeiten! Da freue ich mich auf die kommenden Monate! Ich finde es wirklich sehenswert, welch positive Entwicklung die Naturkosmetik macht. Auf diesem Weg darf es gerne so weiter gehen.

    Liebe Grüße
    Lea.

    • beautyjagd sagt:

      Es ist wirklivch viel los auf dem Naturkosmetikmarkt, den Eindruck habe ich auch – der Naturkosmetik-Markt ist 2013 zB um 7% gewachsen, das ist echt einiges.

  • […] werdet. Weitere Höhepunkte und Fotos der vielen Neuigkeiten von der Vivaness findet ihr auch bei Beautyjagd oder A Very Vegan […]

  • lilalaura sagt:

    Mich interessiert auf Anhieb das Öl was zu einer Reinigungsmilch werden soll hast du es testen dürfen? Das hört sich ja schon fast nach Zauberei an 😀

    • beautyjagd sagt:

      Ist keine Zauberei 🙂 Im Öl ist ein Emulgator enthalten, der sich bei der Berührung mit Wasser zu einer Emulsion verbindet. Dazu werde ich auch noch einen Post schreiben, denn das Thema Reinigungsöl interessiert mich ja gerade sehr.

  • Birgit sagt:

    Vielen Dank für die schönen Fotos und den interessanten Überblick.
    Mich interessiert u.a. das Magnolie Spray von Florascent, die Einzeldüfte kann man so wunderbar als Parfum übereinander sprühen und so tolle Duft-Kombis erzielen.
    Bei My Tao 7 frage ich mich, wo sind 5 und 6 geblieben? Demeter Zertifizierung ist klasse, mal schauen wie 7 und Feelkraft duften.
    Die neue Santaverde-Linie hört sich vielversprechend an, könnte mir alles gefallen.
    Auf deinen Bericht über die Nischenmarken freue ich mich jetzt schon. Erhol dich gut und einen schönen Abend.

    • beautyjagd sagt:

      Nummer 5 gibt es bei Mytao, aber die sechs wurde tatsächlich ausgelassen. Ich hab dazu verschiedene Antworten gehört – mir wurde gesagt, dass die Zahl 7 die Rhythmen von Demeter aufgreifen will, quasi als Hommage an die Zertifizierung. Jessica von den Alabastermädchen hat die Auskunft bekommen, dass Sechs und Sex zu nahe beieinander lägen… Ich bin auch etwas verwirrt!

  • beautyjungle sagt:

    Ich war von Florascent Chypre übrigens sehr angetan. Und der liebenswerte Vertreter hat auch uns Magnolie zum Schnuppern gegeben, witzig!

    Madara Sachen haben mich von der Formulierung her eher enttäuscht, viel Alkohol drin, genau wie bei Sante und Logona, aber es gab glücklicherweise auch tolle neue Marken, die das anders hinbekommen.

    Vom Acorelle Öl war Agata fast begeistert, nur leider wieder mit Duftstoffen. Vielleicht kommt sowas irgendwann mal ohne!

    Auf die benecos Neuheiten bin ich sehr gespannt, mir haben alle neuen Produkte auf den ersten Blick sehr gefallen. Besonders der Lila Eyeliner, sah duochrom aus, herrlich.

    Ich freue mich auf alle deine Berichte, die noch zu Vivaness und den Produkten kommen 🙂

    • Ellalei sagt:

      Mádara hatte ich auch mal und muss im Nachhinein sagen, dass ich die Inhaltsstoffe auch nicht mehr so toll finde im Vergleich zu viel pureren Sachen. Das mag ich momentan eher. Und ja, zum Glück sind die Trends da sehr beit aufgestellt!

      Die Mädels dahinter und die Aufmachung finde ich jedoch spannend. Die Firma ist übrigens aus Lettland, Julie. Ich weiß, du magst Finnland so gerne, aber hier sind noch ein paar Kilometer dazwischen 😉
      Da packt mich gleich die Reiselust. Riga war so schön damals…. nach Finnland möchte ich allerdings auch sehr gerne. Eine Nordosttour mit dem Campingbus wäre ja ein Traum! Und bis dahin reise ich einfach hier mit dir mit 🙂

      • beautyjagd sagt:

        Hihi, das ist das Finnlandfieber in mir durchgegangen 😉 Danke für den Hinweis, ich habe das gleich mal ausgebessert im Text 🙂 Nach Lettland würde ich auch sehr gern mal fahren, die Marke Kivvi kommt ja auch daher.

    • beautyjagd sagt:

      In Magnolie und Chypre habe ich mich direkt verliebt! Und von Madara mag ich auch nicht alle Formulierungen, aber das Konzept finde ich sehr ansprechend gemacht.

  • Ranunkel sagt:

    Vielen Dank für die Stollen Infos, ich würde echt gerne mal auf die Vivaness.
    Mich interessiert die Ageless Linie von Santaverde, der Florascent Duft und natürlich die Lidschattenbases. Und natürlich die Zuui Produkte und die Eco Sonnenschutzprodukte.

    • beautyjagd sagt:

      Die Lidschattenbases interessieren mich auch sehr, ich muss allerdings auch warten, bis es sie gibt – habe keine Tester bekommen. Und über die anderen von dir genannten Produkte wirst Du hier sicher noch lesen!

  • Ranunkel sagt:

    Oje, die “ Stollen Infos“ sollen natürlich die tollen Infos sein- Weihnachten ist ja nun vorbei!

    • beautyjagd sagt:

      Ich musste bei den Stollen Infos auch grinsen 😉 , hab es aber natürlich verstanden!

  • Mensch, wo haben sich denn die Alva-Sachen versteckt? Wurden die erst am letzten Messetag ausgepackt? Oder sind wir echt so blind gewesen.

    Naja – vielleicht bemüht sich ja ein Vertreter von Alva in unsere Richtung und zeigt uns die Sachen noch. 😉

    Viele liebe Grüße aus Mainz
    Die Naturdrogerie

    • beautyjagd sagt:

      Die Matt Collection stand recht prominent herum, aber wahrscheinlich hätte ich sie ohne den Hinweis von Claudia/Salon 2 auch übersehen 🙂 Die Puder sind toll!

  • wasmachtHeli sagt:

    Oh, wie toll. Ich war schon ganz gespannt auf die Beiträge zur Vivaness. Ich freue mich, die ganzen Eindrücke von allen zu lesen, die dort waren. Ich finde das total interessant. Schön, was es für neue Kollektionen und auch Entwicklungen gibt.

    Ich bin schon gespannt auf weitere Berichte und werde alle Infos neugierig aufsaugen. 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Ich freue mich auch über die Berichte über die Vivaness auf den anderen Blogs, jeder entdeckt ja auch was anderes, gerade was die Nischenmarken angeht.

  • […] Neuheiten der Vivaness findet ihr bei Julia von Beautyjagd. Liv von PuraLiv hat heute von Innovationen auf dem […]

  • Jule sagt:

    Hallöchen,

    wow! Dankeschön für deine vielen Eindrücke & Fotos! Ich würde auch super gerne mal auf die Vivaness, zumal ich gar nicht so weit weg von Nürnberg wohne!

    Besonders gespannt bin ich auf die BB Cream von Benecos – ich mag die Produkte der Firma total gerne! 🙂
    Mein Konto wird sich leider nicht so freuen 😀

    Liebe Grüße

    Jule

    • beautyjagd sagt:

      Von Benecos gibt es eine Reihe neuer Sachen, die mich interessieren. Bin schon gespannt, wenn sie rauskommen (vieles davon waren noch Dummies oder Prototypen).

  • ida* sagt:

    Das ist ja super, dass du deinen Messe-Marathon so fix in einem ersten Rückblick für uns zusammengestellt hast! Danke!

    Ich bin besonders gespannt auf die neuen Produkte von Zuii, den Florascent-Duft und das Cleansing Zauber-Öl (da ist der Spieltrieb in mir ja sofort geweckt: es verwandelt sich durch Wasser in Reinigungsmilch? Wie toll ist das denn, bitte schön!). Und auf deinen Post zum Thema Nischenmarken freue ich mich auch schon sehr.

    Liebe Grüße,
    Ida (mit Gesichtsmaske und Tee Tatort schauen – ein schöner Wochenausklang)

    • beautyjagd sagt:

      Ich konnte mir gut vorstellen, wie neugierig ihr seid, deswegen habe ich meine letzte Messeenergie noch für diesen Post verwendet 🙂 🙂
      Und ich merke schon, das cleansing oil von Acorelle findet hier Interesse, ich hatte es auch auf meiner „unbedingt-angucken-Liste“.

  • Silk sagt:

    Als Dr. Bronner Fan in ich natürlich auf die neue Seife gespannt… freue mich auf diesen Bericht. Außerdem auf die neuen Sonnenschutzprodukte! Bin mit meiner KS zwar zufrieden, aber eine Alternative fänd ich nicht schlecht.

    • beautyjagd sagt:

      Die neue Seife von Dr Bronners werde ich vorstellen. Es war toll, die beiden Bronner-Brüder auf der Messe zu sehen (und einen davon zu sprechen).

  • Noemi B. sagt:

    Santaverde ist einer meiner Lieblinge, da möchte ich gern mehr wissen, auch zur Lidschattenbase von Benecos und zur Shikakai Seife , wofür ist die gedacht?

    Danke für den ersten Eindruck und gute Erholung! 😉

    • beautyjagd sagt:

      Die Shikakai-Seife kann man für Körper, Hände und laut Dr. Bronner auch für die Haare verwenden – darauf bin ich besonders gespannt, denn als Inhaltsstoff ist ja auch Zucker enthalten, nicht dass das klebt *neugierig bin*. Ich werde das ausprobieren!

  • sunswirl sagt:

    Sooo viele tolle neue und spannende sachen super! !
    Ich finde ja den zuii Concealer stift sehr interessant, aber auch die vielen neuen dekorativen Artikel. Die neuen lavera sonnencreme produkte werd ich mir mal anschauen für den sommer…bisher hab ich da KK genutzt (reste aufgebraucht) dies jahr wird es dann erstmals zum thema…bin gespannt:) auch auf die noch folgenden vivanesse Artikel von dir:)

    • beautyjagd sagt:

      Sonnenschutz ist wirklich ein großes Thema. Ich habe bei vier Firmen danach geschaut, bei Eco Cosmetics, Lavera, Biosolis (soll zum Müller Naturshop kommen) und Comptoir Provencal.

  • Ellalei sagt:

    Du fleißiges Bienchen! Das sieht hier ja gar nicht nach ausruhen aus 😉 Hab vielen Dank für diese Bilderflut und die beschreibenden Infos obendrein, die in dieser Fülle fast schon die Messe nach Hause bringen!
    Und da ist einiges dabei – ein neues Öl von Santaverde, wie aufregend. Zuii wird immer spannender und die Lidschatten-Bases wirst du sicher auch alle testen, da freue ich mich schon sehr drauf.

    Zunächst hoffe ich aber du hast (oder hattest) deine Füße in einem entspannendem Fußbad und einen schönen Tee oder ein Glas Wein in Griffnähe. In diesem Sinne wünsche ich dir einen verdienten ruhigen Feierabend und komm gut in die neue Woche!

    Liebe Grüße

    • beautyjagd sagt:

      Ich war gestern morgen noch im Messefieber, da habe ich den Restschwung für den Artikel genutzt. Nachmittags habe ich dann aber schon ein Stündchen geschlafen. Das Öl von Santaverde machte beim ersten Test auf der Hand einen guten Eindruck, ich hoffe, ich kann es bald testen (bis Mai ist es allerdings noch etwas hin).

  • […] freischalten. Seid gespannt! Bis dahin könnt ihr auch gern schonmal bei den VIVANESS-Posts von Beautyjagd, PuraLiv, Once Upon a Cream und Alabaster Mädchen […]

  • […] Beautyjagd “Neuheiten auf der Vivaness 2014“ […]

  • Ela sagt:

    Am meisten gespannt bin ich auf die Sonnenschutzprodukte von EcoCosmetics sowie auf die Concealer und Augenbrauenstifte von Zuii.

    • beautyjagd sagt:

      Die Augenbrauenstifte von Zuii habe ich vor Ort ausprobiert, die Farben finde ich gut (soweit ich das in der Messehektik beurteilen konnte 😉 ).

  • Waldfee sagt:

    Das Reinigungsöl und die Bronner-Seife interessieren mich auch sehr. Da bin ich ja mal gespannt, wenn du sie vorstellst.
    Eine sehr interessante Sammlung von Eindrücken hast du hier vorgestellt. Vielen Dank fürs Zeigen.

    • beautyjagd sagt:

      Die Nischenmarken kommen ja noch, da muss ich mich erst nochmal ein bisschen sortieren 🙂 Die Seife und das Reinigungsöl werde ich sicher vorstellen!

  • Su sagt:

    Toller Bericht, ich find auch das Reinigungsöl sehr interessant. Momentan habe ich dank deiner Empfehlung den Rose Cleanser von MG, der ist schön reichhaltig.
    Was mich mal noch interessieren würde – gibts auch eine NK Alternative zu Lip Primern??
    Ich brauche noch meinen “ Liplift“ von Guerlain auf…der deckt meine sehr kräftige Lippenfarbe etwas ab und der Lippenstift hält länger.

  • salva sagt:

    welch eine flut an neuigkeiten, mir schwirrt schon alleine vom lesen der kopf.

    danke julie fürs vorstellen und ordnen, ich glaube ich selbst brauchte einige tage um nach einer solch interessanten messe wieder runterzukommen.

    das reinigungsöl von acorelle läßt mich aufhorchen, habe aber dann erfahren, das es doch mit emulgatoren daherkommt und das ist nix für mich, der duft soll auch nicht so toll sein, sehr schade.

    da ist mir dann ein „reineres “ reinigungsöl mit ausschließlich hochwertigen nativen ölen eindeutig lieber.

    ich versuche seit einigen tagen das neue reinigungsöl von amanprana, eine freundin hat mir freundlicherweise ersteinmal einen hub abgefüllt.
    ich bin absolut begeistert von dem öl, es reinigt sehr schonend, ist mild und macht seine arbeit absolut gründlich.

    zurück bleibt ein angenehm gepflegtes weiches klares und gepflegtes hautbild, meine haut sieht prall und gut durchfeuchtet aus.
    ich werde es auf jeden fall kaufen und freue mich endlich ein wirklich gutes reinigungsöl gefunden zu haben.

    die bronner produkte würden mich interessieren und das lavera das mousse make up weiterführt freut mich sehr.
    ich habe einen tollen farbton, es ist zwar etwas zu pudrig für meine trockene haut aber über einem gesichtsöl geht es dann doch sehr gut.

    • salva sagt:

      ach ja, und der concealer von zui organic hört sich auch gut an, der hellste würde mich interessieren.

      das neue santaverde öl werde ich mir auch mal anschauen, ich hoffe, es ist diesmal ein öl in einer lichtgeschützten flasche? das erste santavere öl fand ich gut, aber die durchsichtige flasche hat mich schon gestört.

      aber auf jeden fall feier ich das neue sacha inchi öl von primavera, ich kenne das öl schon von den maienfelsern, aber die kleine grünen primavera fläschchen liebe ich einfach und werde dann mal vergleichen.

      soweit von jemandem, der sich in minimalismus üben und sein bad ruhig und klar aussehen lassen will…..

      • beautyjagd sagt:

        Das Sacha Inchi-Öl von Primavera duftet köstlich grün und nussig, ich mochte es auf Anhieb und werde es sicher noch vorstellen hier.
        Das Gesichtrsöl von Santaverde ist in einem transparenten Glasflakon verpackt, der von einer Banderole beklebt ist – zumindest sah die Verpackung auf der Vivaness so aus.

    • beautyjagd sagt:

      Ich bin auch noch immer nicht runter bzw. wieder erholt nach der Messe, ich brauche auch immer eine Weile zum Sortieren!
      Und ja, das Cleansing Öl von Acorelle ist eines mit Emulgator, manche mögen das lieber.

  • Sehr spannend anzuschauen. Gerade die Reinigungsöle finde ich interessant für mich.

    • beautyjagd sagt:

      Reinigungsöle liegen definitiv im Trend, den Eindruck habe ich schon seit längerem 🙂

  • diealex sagt:

    Liebe Julie, danke für den ausführlichen Artikel! Ich lese mich gerade durch die ganzen Messeberichte, auch der anderen Mädels, und bin schon super gespannt, was Ihr Alle noch so zu erzählen habt!
    An den lavera Pink Energy Produkten muss ich unbedingt schnuppern sobald es sie gibt. Hört sich an als wäre das was für mich (mal wieder…)
    Das Highlight für mich: Das Acorelle Cleansing Oil. Genau darauf habe ich quasi gewartet. Und anscheiend bin ich nicht die einzige hier. Weißt Du wann und wo man es bekommen wird?? Und wann kommt denn nun endlich Dein Öl-Reinigungs-Artikel? Seit Wochen, ach was, Monaten, machst Du uns hier den Mund wässerig…
    Und in den Kommentaren habe ich gelesen, Biosolis kommt zu Müller? Da bin ich gespannt. Der Selbstbräuner soll ganz gut sein…
    Ach ja, und wonach riecht den eigentlich der Primavera-Duft Glück teilen? Das hört sich irgendwie schön an. Ich freue mich schon auf Deine folgenden Artikel!
    Liebe Grüße,
    die Alex

    • beautyjagd sagt:

      Der Öl-Reinigigungsartikel wird immer größer, ich sammle immer noch Produkte dafür! Irgendwann muss ich das nun aber stoppen, Du hast schon recht 😉 Wann genau das Öl kommt, weiß ich nicht. Das liegt aber auch sicher daran, wann es der Händler einlistet.
      Und ja, Müller naturshop hat Biosolis eingelistet, das finde ich auch gut. Das LSF50-Fluid finde ich das besonders interessant.
      Glück teilen duftet nach roter Mandarine, Rose und Sandelholz, roch gut!

  • Tiffy sagt:

    Ich bin so neidisch…. wäre so gerne auf der Messe gewesen, aber „leider“ war ich auf einer Hochzeit.

    Habe gesehen, dass im März in Düsseldorf die BioWest Messe stattfindet.
    Würde gerne wissen, ob Jemand dahin geht.

    • Tiffy sagt:

      Oder zu irgendeiner anderen Messe…. on beauty z.B.

      • beautyjagd sagt:

        Zeitlich passt mir die Bio West leider nicht rein – aber die On Beauty habe ich mir schon im Kalender eingetragen, ich hoffe, das klappt!

      • Tiffy sagt:

        Das wäre echt toll! Habe nämlich heute die Info bekommen, dass ich für die „on beauty“ Karten bekomme!
        Wäre schön, Dich dann kennenzulernen!

  • queenie sagt:

    Hey,

    wow, so viele neue interessante Dinge! Mich interessieren besonders das Cleansing Oil von acorelle und die Seife von Dr. Bronner. Aber an und für sich würd ich mich am liebsten überall durchtesten…*lach*!

    Danke, dass Du so ausführlich berichtet hast, ich fand es sehr spannend!

    • beautyjagd sagt:

      Diese beiden Produkte muss ich offensichtlich bald testen und darüber berichten 🙂

  • […] Julie von Beautyjagd → Neuheiten auf der Vivaness […]

  • […] bei meinem Besuch der Vivaness im Februar war ich begeistert, dass Florascent Apothecary das Sortiment der einzelnen Duftnoten um die neue […]

  • […] Februar konnte ich auf der Vivaness zum ersten Mal einen Blick auf die neue vierteilige Pflegeserie Age Protect von Santaverde werfen. […]