Duft, Körperpflege, Naturkosmetik

Entspannung! Destress Express und ein klarer Kopf

destress-und-klarer-kopf

Habt ihr öfter Spannungskopfschmerzen? Ich gelegentlich, und sie sind bei mir ein guter Indikator dafür, dass ich zu viel Stress habe und mir so einiges im Nacken sitzt. Selbstverständlich versuche ich, die anstrengende Situation dann möglichst schnell zu verändern und mir Raum fürs Durchschnaufen zu verschaffen – aber das geht leider nicht immer sofort.

Seitdem ich bei Eliane Zimmermann gelesen habe, dass ätherisches Pfefferminzöl erwiesenermaßen gegen Spannungskopfschmerzen hilft, schätze ich den Aroma Roll-On Klarer Kopf von Primavera noch mehr als vorher. Ich rollere damit über meinen Nacken und tupfe damit auf meine Schläfen. Schon nach ungefähr zehn Minuten verspüre ich meist eine Erleichterung, allerdings muss ich regelmäßig nachtragen, damit der Effekt anhält.

Neu gibt es von Primavera in diesem Jahr das Geschenkset Klarer Kopf, das den erfrischenden Roll-On sowie einen Bergkristall in einem Säckchen enthält. Seit der Antike wird der Bergkristall traditionell zu therapeutischen Behandlungen eingesetzt: Er soll die Klarsicht fördern und galt zudem als Herrschaftszeichen. In der Geschenkpackung erklärt Primavera, wie man den schönen Bergkristall für eine Massage verwendet. Ich empfinde es als sehr angenehm, erst mit dem Roll-On und dann mit dem Stein über die angespannten Kopf- und Nackenpartien zu fahren.

Der Aroma Roll-On ist von Natrue zertifiziert:

Water (Aqua), Mentha Piperita (Peppermint) Leaf Water* org, Alcohol* org, Polyglyceryl-10 Laurate, Fragrance (Parfum), Mentha Piperita (Peppermint) Oil* org, Mentha Arvensis Leaf Oil* org, Citrus Medica Limonum (Lemon) Peel Oil, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Oil* org, Pinus Sylvestris Leaf Oil* org, Thymus Vulgaris (Thyme) Flower/Leaf Oil* org, Xanthan Gum, Citral, Farnesol, Limonene, Linalool.

Das Geschenkset Klarer Kopf von Primavera kostet 9,90 EUR und ist in Bioläden und Online-Shops erhältlich. Ich bekam das Set von Primavera auf der Vivaness zur Verfügung gestellt.

In München habe ich mir bei Beauty&Nature die Destress Express-Reihe von Intelligent Nutrients näher angesehen. Neu gab es dort die Hand Therapy, eine Handcreme, die herrlich nach Minze duftet – aber nicht scharf, sondern eher mild.

Auch damit kann man unterwegs oder am Schreibtisch ein unkompliziertes Entspannungsritual absolvieren: Erst creme ich meine Hände ein und massiere sie dabei ein bisschen (wird hier z.B. auch erklärt). Zum Abschluss lege ich beide Hände über das Gesicht, schließe für eine Minute die Augen und atme den Duft tief ein.

Die Hand Therapy hat eine leichte Textur, sie bildet beim Verteilen keinerlei Streifen und zieht schnell ein. Die Hände hinterlassen schon nach wenigen Minuten keine Fettabdrücke mehr.

Die von der Soil Association bzw. von Cosmos zertifzierte Handcreme in der blauen Tube basiert neben Wasser auf Kokosnussöl, Apfelsaft, Distelöl, Glycerin und Fettalkohol:

Aqua, Cocos Nucifera (Coconut) Oil,1 Pyrus Malus (Apple) Juice,1 Carthamus Tinctorius (Safflower) Seed Oil,1 Glycerin,2 Cetearyl Alcohol, Ethyl Alcohol,2 Cetearyl Olivate, Sorbitan Olivate, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter,1 Nigella Sativa (Black Cumin) Seed Oil,1,3 Vaccinium Macrocarpon (Cranberry) Seed Oil,1,3 Rubus Idaeus (Raspberry) Seed Oil,1,3 Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil,1,3 Cucurbita Pepo (Pumpkin) Seed Oil,1,3 Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder,1 Euterpe Oleracea (Acai) Fruit Oil,1 Mentha Viridis (Spearmint) Oil,1 Cinnamomum Camphora (Ravintsara) Oil,1 Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Oil,1 Menthol,1 Elettaria Cardamomum (Cardamom) Seed Oil,1 Cinnamomum Cassia (Cinnamon) Bark Oil,1 Vanilla Planifolia Fruit (Natural Flavor),1 Rubus Idaeus (Red Raspberry Natural Flavor),1 Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Oil,1 Citrus Aurantifolia (Lime) Oil,1 Xanthan Gum, Gluconolactone, Sodium Benzoate, Lecithin,1 Cetearyl Glucoside, Limonene,4 Linalool,4 Eugenol,4 Tocopherol (Vitamin E)
1 Made From Organic Agriculture 2 Made Using Organic Ingredients 3 Antioxidant Intellimune Seed Oil Complex 4 Naturally Occurring Component Of Essential Oil Blend

Eine Tube Hand Therapy von Intelligent Nutrients enthält 103 ml und kostet 24,50 EUR. Erhältlich sind die Produkte von Intelligent Nutrients in ausgewählten Bio-Beauty-Shops und online.

Mein Fazit: Sowohl das Geschenkset Klarer Kopf von Primavera als auch die Destress Express Hand Therapy von Intelligent Nutrients eignen sich für Kopfschmerz-Geplagte, ideal für unterwegs! (Natürlich nur, wenn man den Duft von Minze mag.)

Setzt ihr Pefferminzöl bei Kopfschmerzen ein? Kennt ihr den Roll-On Klarer Kopf oder die Destress Express-Serie von Intelligent Nutrients?

Auch interessant:

Savon Noir: Schwarze Seife aus dem Maghreb
Dr. Hauschka: Zahncreme Forte Minze
Dr. Hauschka: Inner Glow Limited Edition Lipstick in Pink Topaz

Comments are disabled.

49 thoughts on “Entspannung! Destress Express und ein klarer Kopf
  • Testgitte70 sagt:

    Ich schwöre schon immer bei Kopfschmerzen auf Japanisches Heilpflanzenöl das ist auch extrem minzig. Es macht den Kopf- u. Nacken heiß u. kalt und ist wunderbar entspannend. Hilft besser als Kopfschmerztabletten. Die von dir vorgestellte Handcreme finde ich sehr interessant, aber auch sehr teuer.

    LG Brigitte

  • Waldfee sagt:

    Ich bin Gott sei Dank kein Kopfschmerzpatient. Ich hab manchmal Verspannungen im Nackenbereich, da dehne ich dann immer vorsichtig die Muskulatur. Wäre der Roller dann auch etwas für mich? Leider bin ich auch ein Hektiker und muß immer alles 100% im Griff haben, furchtbar. Aber das kann ich nicht so einfach abstellen.
    Ansonsten freue ich mich gerade über das herrliche Wetter, der Frühling IST endlich gekommen, juchu!

    • winterweiss sagt:

      Hast du es gut, dass du kein Kopfschmerz-Patient bist. Ich hab manchmal ganz furchtbare Kopfschmerzen. Aber wenn ich das früh genug merke, dann ist es eine große Hilfe, das ätherische Pfefferminzöl (auch mal unverdünnt) in den Nacken und auf die Schläfen zu massieren.

      Daher denke ich schon, dass der Pfefferminz-Prinz von Primavera dir da helfen könnte, weil Pfefferminze ja auch die Durchblutung anregt und sowieso ein Allrounder ist. (Hilft mir z.B. auch bei Reiseübelkeit).

      Aber wenn deine Muskelanspannung aufgrund von Hektik und Verkrampfung kommt, könnte ich mir auch denken, dass dir der Harmony (Rose) oder Stressfrei Roll-On (Lavendel) gut tun würde. Um dir auf aromatherpeutische Art zu sagen: „Mach dich mal locker“! 🙂

      • Waldfee sagt:

        Da muß ich doch gleich mal beim nächsten Budnibesuch probeschnuppern. Meine Lieblingsaromen sind Lavendel und Neroli, die sind einfach traumhaft.

      • beautyjagd sagt:

        An den Stressfrei-Roller musste ich auch gleich denken, als Entspannung für dich als Hektikerin 🙂

  • Waldfee sagt:

    Wieso ist denn „IST“ groß geschrieben? Verdammte Autokorrektur 😉

  • Petrina sagt:

    Ich benutze bei Entspannungskopfschmerzen,Migraene … den Roll-On von Ladrôme Tête et tempes lourdes, dieser enthaelt Pfefferminze, wilde Minze, Lavendel, Eukalyptus und Rosmarin und hat mir bis jetzt immer schnell geholfen, liebe aber auch den Primaver-Roll-On Klarer Kopf.

    Das Primavera-Geschenkset wird auf jeden Fall meins 😉 bei der naechsten Bestellung!

    Die Handcreme hoert sich gut an, die Anleitung dazu sehr interessant, aber der Preis, schreckt einem schon etwas ab!

    Gute Besserung … sollten dich heute Kopfschmerzen plagen und nette Gruesse!

    • beautyjagd sagt:

      Ladrôme kenne ich aus Frankreich, die Firma bietet auch schöne ätherische Öle an 🙂
      Und glücklicherweise plagen mich heute keine Kopfschmerzen, aber am Samstag hatte ich welche (ausgerechnet!), das inspirierte mich zu diesem Post.

      • Petrina sagt:

        Ja Julia, haben schoene aetherische Oele, ich mag die Hydrolate von Ladrôme sehr gerne … einige haben aber leider Alkohol in den INCI’s.

        Seit gestern teste ich das Kameliensamenoel von Primavera, gefaellt mir sehr gut, zieht rasch ein und die Haut wird nach 2-3 Anwendungen bereits sehr geschmeidig. Ein schoenes Produkt, danke dir fuer die Anregung zu diesem Oel in deinem Blog 🙂

  • Jessie sagt:

    Sehr schöne Produkte.
    Ich benutze schon lange Pfefferminzöl bzw. Japanisches Heilpflanzenöl (oder Tiger Balm) bei Kopfschmerzen, Nervenschmerzen und Muskelschmerzen wie z.B. verspannten Schultern.

    Überhaupt liebe ich Minze im Sommer sehr. Wenn ich nach einem langen Tag im Sommer nach Hause komme hüpfe ich unter die Dusche und schäume meinen ganzen Körper mit der Pfefferminz Flüssigseife von Dr.Bronners ein, das lass ich dann ein oder zwei Minuten schön auf der Haut einziehen und spüle es mit kühlem Wasser ab.
    Dabei fallen bei mir etliche Verspannungen einfach in den Abfluss 🙂
    Müde Beine werden so wieder fit und alle Muskeln werden schön gekühlt, man ist total frisch und fit und entspannt, ich liebe das!

    Pfefferminz-Hydrolat aus dem Kühlschrank ist auch das einzige Mittel welches meine verquollenen Augen am Morgen so richtig wach kriegt.

    Shampoo mit Minze im Sommer ist einfach auch unschlagbar.

    Auch setze ich japanisches Heilpflanzenöl bei Magen-Und Darmverstimmungen ein, da hilft es auch immer gut.

    Ach, jetzt wo das Wetter so herrlich ist bekomme ich wieder so richtig Lust auf Minze!
    So langsam geht die Lavendel-Mandel-Vanille Saison dem Ende zu 🙂

    • peti sagt:

      Das mit dem Pfefferminz-Hydrolat gegen verquollene Augen finde ich interessant. Was benutzt du für eins und sprühst du es dann um die Augen oder wie machst du das?

      • Jessie sagt:

        Hey Peti,

        bisher habe ich den Organic Peppermint Toner von Suti genommen. Den finde ich schon sehr schön, da nicht zu stark und nicht zu schwach von der Kühlung her.

        Als nächstes würde ich dann aber einfach mal ein Pfefferminz Hydrolat von Maienfelser ausprobieren, der ist vielleicht genauso gut und günstiger. Ich achte halt immer nur darauf, dass das Hydrolat ohne Alkohol ist.

        Meine Augen halte ich geschlossen, dann sprühe ich richtig viel Pfefferminz Hydrolat aus dem Kühlschrank ins Gesicht und klopfe diesen dann für 2 Minuten in die Haut ein und wedel so mit meinen Häden vor dem Gesicht rum, weil es dann so schön kühl ist. Meine Augen mache ich erst wieder auf, wenn das Hydrolat genug in die Haut eingezogen ist und nicht mehr unbedingt in die Augen laufen kann. Obwohl ich mir Pfefferminz Hydrolat auch schon mal versehentlich direkt ins offene Auge gesprüht habe, war nicht so angenehm, aber auch nicht schlimm. 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Ja, ich habe auch das Gefühl, dass meine winterlichen Düfte so langsam in den Schrank zurückgestellt werden!
      Im Sommer mag ich Minze auch besonders gern, der kühlende Effekt ist toll! Von Intelligent Nutrients hatte ich mir letztes Jahr mal an einem heißen Tag in einem Laden das Detress-Spray aufgesprüht, das tat so gut 🙂

  • Julchen sagt:

    Den Roll-On von Primavera habe ich zu Hause und benutze ihn seit knapp einer Woche endlich mal regelmäßig, ich mag den frischen Geruch sehr gerne. Ob Pfefferminzöl gegen Kopfschmerzen helfen kann, kann ich allerdings nicht beurteilen.
    Julchen kürzlich veröffentlicht..Naturkosmetik: Aussortiert und weitergegebenMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Ich verwende den Roll-On fast nur dann, wenn ich das Gefühl habe, dass Kopfschmerzen anziehen (oder schon da sind). Und im Sommer dann als Kühlung und Erfrischung 🙂

  • Petra sagt:

    Minze liebe ich zwar sehr, aber ins Gesicht darf ich mit Minzölen nicht kommen. Ich behelfe mir dann mit einem Taschentuch oder auch einem feuchten Tuch mit Minzöl in einer Plastiktüte. Prima geht auch Chin Minh Spray auf den Schultergürtel und die Unterschenkel.

    Wenn ich extrem gestresst bin, hilft es mir am besten, einen strikten Cut zu machen und eine halbe Stunde spazieren zu gehen. Mangels Meer muss bei der Arbeit der Tiergarten oder auch zu Hause der lokale Teich reichen. Wenn ich dann zurück komme, ist das Hirn entrümpelt 😉

    • beautyjagd sagt:

      Pfefferminze ist schon ein wirkungsvolles Öl, es enthält hohe Anteile an Ketonen – auch bei Kindern darf man es nicht ins Gesicht geben. Mir tut das öl ja im Nacken am besten. Und ein strikter Cut plus Spaziergang ist definitv das beste, um sich zu sortieren!

    • Petra sagt:

      Bei äÖ muss ich immer vorsichtig sein. Gerade vorhin habe ich das wieder erlebt. Nach einem Tag im Garten wollte ich ein entspannendes Bad nehmen und hielt Latschenkiefer für eine gute Idee – ungefähr 3 Min lang. Jetzt nach zwei Stunden lassen Jucken und Rötung langsam nach. Künftig gibt es das nur noch auf dem Duftstein.

  • Dina sagt:

    Den Roll-on benutze ich auch….der ist immer
    In meiner Tasche.
    Er lindert auch die erste Migräne-Attacke.

    • beautyjagd sagt:

      Auf der Vivaness hatte ich ihn auch immer in meiner Tasche, er hat mir an einem Tag richtig gute Dienste geleistet.

  • Ich setze schon seit längerer Zeit reines Pfefferminzöl bei Kopfschmerzen ein und es hilft mir sehr gut.
    Es ist auch sehr angenehm, wenn man sich einen Tropfen des Öls in die linke Handfläche gibt, beide Hände kurz aneinanderreibt, die beiden Hände dann dicht vor die Nase hält und ganz tief einatmet…Das entspannt, hilft mir gut bei verstopfter Nase und wirkt zudem auch noch ganz gut gegen Heißhungerattacken auf Süßes 😉
    Pfefferminzöl ist echt ein toller Allrounder.

    Liebe Grüße 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Pefferminzöl ist ja auch bei Erkältungen gut, außerdem soll es auch bei Magen- und Darmbeschwerden helfen. Wie Du sagt, ein Allrounder. Und mit meiner Handcreme mache ich das ganz ähnlich, dass ich den Duft aus den Handflächen vor meinem Gesicht tief einatme 🙂

  • Peppi sagt:

    Also eine Handcreme mit mildem Duft nach Minze klingt toll. Zum Glück habe ich nicht so oft Kopfschmerzen. Und wenn, dann liegt es bei mir meist nicht am Stress sondern daran, dass ich über den Tag verteilt zu wenig getrunken habe. Dann erinnert mich mein Körper auf diese Weise daran, wie wichtig ein ausgeglichener Flüssigkeitshaushalt ist. Und nach zwei drei Gläsern Wasser wirds dann meist auch schon wieder etwas besser 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Genügend Flüssigkeit zu mir zu nehmen spielt bei mir auch oft eine Rolle – gerade in stressigen Situationen habe ich meist wenig Gelegenheit, ausreichend Tee oder Wasser zu trinken, was dann die Kopfschmerzen noch mehr verstärkt.

  • Annamo sagt:

    Der Primaveraroller steht immer auf meinem Schreibtisch und hatte heute auch schon einen Einsatz. Minzduft geht immer, nicht nur bei Kopfschmerzen 🙂 Das Sportduschgel 2 in 1 von Cattier mag ich auch sehr, das macht so richtig wach. Wenn das leer ist, wird Dr. Bronner Pfefferminze in meine Dusche einziehen.
    Die Handcreme von IN klingt absolut toll, aber der Preis würde meine Schmerzgrenze definitiv überschreiten.

    • beautyjagd sagt:

      Für Konzentration ist Pfefferminze auch gut geeignet, also perfekt für den Schreibtisch. Ich habe dort auch einen Roller mit Rosmarin von Florame stehen, der aktiviert mich erfolgreich bei Antriebslosigkeit.

  • peti sagt:

    Ich finde die ganzen Roll-ons von Primavera einfach klasse. Und hab sie nach Bedarf im Einsatz. Die Handcreme hört sich gut an, aber da schreckt mich doch ein bisschen der Preis.

    • beautyjagd sagt:

      Intelligent Nutrients verlangt amerikanische Preise – meist sind mir die Sachen auch zu teuer, aber letzte Woche hatte ich das Gefühl, dass ich mir die Handcreme gönne 🙂 .

  • sunswirl sagt:

    Ich benutze auch schon seit jahren pfefferminzöl gegen Kopfschmerzen…bisher immer ein roller aus der apotheke, der mir empfohlen wurde, als ich sagte ich kann paracetamol und co schlucken wie tictac, da passiert nichts…das is ja aber nicht sinn und zweck wie wir wissen und alles andere von nett für den Körper. Das pfefferminzöl war aber echt der tipp schlechthin, das is soo prima und hilft bei mir sehr gut. Kopfschmerzen treten bei mir auch überwiegend bei zu viel stress und zu wenig schlaf auf…aber als Linderung der Symptome top.
    Das von primavera hab ich schon ne weile im auge, wenn meins leer ist wollte ich mir das mal holen:)

    • beautyjagd sagt:

      Zu wenig Schlaf ist bei mir auch oft dafür verantwortlich, dass ich anfällig für Kopfschmerzen werde!

  • Silk sagt:

    Mit Minze habe ich noch nicht so viel Erfahrung…. im Sommer zumindest rieche ich es sehr gern. Die kleine Dr. Bronner wird bei mir dann einziehen. Ansonsten mag ich ja das Soli-Chlorophyll-Öl S 21. Ist zwar keine Minze drin und auch nicht zertifiziert, hat bei mir aber wohl denselben Effekt.

  • vetter it sagt:

    mmmhhh…minze. wie ist denn die pflegewirkung der handcreme?

    • beautyjagd sagt:

      Schön ist, dass die Handcreme nicht lange fettig wirkt, aber sie ist trotzdem nicht dünn. Eine schöne Textur! Die pflegende Wirkung finde ich gut, aber nun auch nicht überragend.

  • Andrea sagt:

    Nein, bitte bleibt mir weg mit Pfefferminze, wenn ich Kopfweh habe! Von dem Geruch bekomme ich übelste Migräne – das ist nicht nur einmal passiert 🙁

    • beautyjagd sagt:

      Ich weiß von einigen Leserinnen, die Minze gar nicht mögen bzw. vertragen. Glücklicherweise gibt es ja noch andere ätherische Öle!

  • Oh, das klingt so gut, vor allem die Entspannungsrituale rund um Aroma Roll On und Handcreme! Das sollte ich vielleicht auch mal versuchen. Denn, seit über zwei Wochen kämpfe ich mit einem lästigen Infekt, der mich so schlaucht, dass ich nach der Arbeit fast nichts mehr schaffe, weil ich einfach zu k.o. bin. Kopfschmerzen habe ich seit der Zeit auch fast durchgehend, auch wenn ich dafür sonst zum Glück nicht sehr anfällig bin. 🙁

    Liebe Grüße,
    Kleines Gehopse
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht..Weleda Calendula Zahncreme [Review]My Profile

    • beautyjagd sagt:

      Gute Besserung!!! Das klingt ja gar nicht schön. Für Infekte ist Pfefferminzöl auch gut. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du bald wieder fit bist!

  • Kerstin sagt:

    Ich bin auch eine Minz-Liebhaberin, lange habe ich (fast täglich) von Origins das Peace-of-Mind-Gel (mit Minze, Eukalyptus und Basilikum) oder den weissen Tigerbalm, bei Kopfschmerzen, Konzentrationstiefs und manchmal auch zum Einschlafen verwendet.

    So langsam habe ich aber alles aufgebraucht und bin auf der Suche nach einer NK-Variante. Mir ist der Roller von Primavera leider zu dezent, der den ich bei den Maienfelsern entdeckt habe, enthält auch nur Minze. Kennst Du ein Produkt das Minze mit Eukalyptus kombiniert? Beides zusammen hat bei mir einfach die beste Wirkung.

    Ich hoffe, dass ich bald wieder für ein paar Tage in Paris bin und dann will ich mal bei Aroma-Zone und Florame schnuppern gehen.

    Heute nachmittag geht es ans Paul-Linke-Ufer zum Lesen eines französischen Krimis. Liebe Grüße

    • beautyjagd sagt:

      Ein Produkt mit Minze und Eukalyptus fällt mir leider nicht spontan ein – in Frankreich gibt es bei Florame oder auch in Apotheken oft schöne Roller. Intensiv duftet für meine Nase auch der Destress Express Essence-Roller von Intelligent Nutrients, da ist auch nicht nur Minze, sondern auch Kampfer und andere ätherische Öle drin.

  • diealex sagt:

    Ich kann mir schon vorstellen, dass Düfte auch gegen Spannunskopfschmerzen helfen können. Aromatherapie ist ja schon ein spannendes Thema. Ich habe mir mal die Drachensalbe von frantsila bei Hilla mitbestellt. Das geht ja in die selbe Richtung.
    Wo’s bei mir dann aufhört ist der Bergkristall. Dieses ganze Edlstein-Gedöns wird mir dann doch zu esoterisch…

    • beautyjagd sagt:

      Zum Bergkristall habe ich auch herumgeforscht – interessant fand ich, dass es schon seit über 2000 Jahren verwnendet wird (da kommt die Historikerin in mir durch). Ich finde ihn einfach schön 🙂 . Die Drachensalbe von Frantsila habe ich in Finnland beschnuppert, könnte mir auch gefallen!

  • ida* sagt:

    Mein Klarer-Kopf-Roller ist diese Woche der Star im Büro gewesen! Einer meiner Kollegen war erkältet und hatte deshalb auch Kopfweh. Da habe ich ihn mal rollern lassen. 😀 Und er war ganz begeistert, was meine kleine Büro-„Apotheke“ alles hergibt – über meine Primavera-Raumsprays und mein SOS-Spray war er auch schon ganz erstaunt, hihi.

    • beautyjagd sagt:

      Sehr schön!! Ich staune auch immer wieder, wie gut Düfte wirken – aus Frankreich habe ich von Florame den dynamisierenden Roller, den nehme ich, wenn ich keine Lust habe zum Schreiben (kommt auch mal vor bei langweiligen oder ärgerlichen Emails). Nach zehn Minuten sitze ich eifrig tippend am Schreibtisch, echt toll!

      • ida* sagt:

        Oh, der Roller klingt auch nach einem nützlichen Büroutensil bei lästigem Schreibkram!

  • Veleda sagt:

    Genau das Set mit dem Bergkristall zählte zu meinem Highlight Kauf des Frühlings 🙂
    Der Bergkristall ist sehr schön und groß und kostet alleine seine 4-5 Euro von der Größe her 🙂
    Den Roller schlepp ich immer in meinem kleinen ‚Beautybeutel‘ mit 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Geht mir auch so! Dieses Set und das mit dem tragbaren Duftstein mag ich in diesem Jahr am liebsten von Primavera.