Community, Naturkosmetik

Blätterrauschen 12

blaetterrauschen-beautyjagd

Bis gestern war ich auf der Vivaness unterwegs und muss mich heute erst einmal etwas von der Messe erholen. Deswegen gibt es an diesem Sonntag für euch endlich wieder eine neue Folge Blätterrauschen mit einigen Linktipps aus dem Bereich Natural Beauty (und ein wenig darüber hinaus). Viel Spaß beim Lesen!

  • Ein Interview mit Sasha Plavsic, der Gründerin von Ilia Beauty, veröffentlichte Get the Gloss (auf Englisch).
  • Wie man Heuschnupfensymptomen mit ätherischen Ölen vorbeugen kann, kann man auf dem Blog Aromapraxis nachlesen.
  • Auf Fragrantica habe ich ein (englisches) Interview mit dem „grünen“ Parfümeur Hiram Green gefunden – der z.B. Moon Bloom lanciert hat!
  • Um kulturelle Aneignung und Kosmetik geht es in einem Interview auf kosmetik-vegan.de, das Erbse mit Myriam geführt hat.
  • Tipps im Umgang mit natürlicher Mascara geben die No More Dirty Looks. Außerdem habe ich hier noch eine interessante zeitsparende Idee beim Haarewaschen gefunden (auf Englisch).
  • Was ein Blog im Monat für Kosten generiert, beschreibt Gourmet Guerilla (ich würde allerdings niemals vom Mindestlohn ausgehen).

Hier geht es zu den elf vorherigen Ausgaben von Blätterrauschen.

Habt einen schönen Sonntag! Wenn ihr mögt, könnt ihr gern in den Kommentaren Artikel teilen, die euch in den letzten Wochen gefallen haben :) !

Auch interessant:

Grüße aus Mailand
Trend Sleeping Pack: Masque Cocon Nocturne von Akane Skincare
Kosmetik im Handgepäck

11 thoughts on “Blätterrauschen 12
  • Emma sagt:

    Guten Morgen

    Du arbeitest schon unglaublich viel! Vielen Dank und einen schönen Sonntag.

    Herzlich
    Emma

  • Ginni sagt:

    Interessant, den Artikel mit den Blogkosten kannte ich noch nicht. Kann diesem Post aber nicht zustimmen: Internetflatrate, PC, alles, was die Bloggerin dort aufgeführt hat, hätte ich auch ohne Blog (außer vielleicht die Hostingkosten, da ich mir nicht sicher bin, ob ich noch eine private Homepage hätte ohne Blog).
    Aber den Rest zahle ich sowieso. Und extra für den Blog einkaufen tue ich beispielsweise auch nicht. So unterschiedlich kann das alles sein.

    • beautyjagd sagt:

      Genau, es kommt sicher auch darauf an, ob man den Blog professionell (also als Beruf) oder als Hobby betreibt – da entstehen schon ganz andere Kosten.

    • beautyjungle sagt:

      Ich denke, ihr ging es nur pauschal mal darum, dass einen Blog zu betreiben Geld kostet. Natürlich weiß sie selbst genau, dass sie bestimmte Kosten auch ohne den Blog hätte – andersherum könnte sie aber den Blog nicht ohne diese Kosten führen.
      Ich fand es herrlich amüsant, mehr noch aber die Kommentare!

  • Der Haarwasch-Tipp ist ja sehr interessant (: ..den werde ich gleich beim nächsten Haarewaschen probieren, denn mir dauert das meistens auch zu lange in der Dusche x) ! Vielen Dank für die interessanten Links und liebe Grüße (:

    • Hauschki sagt:

      Den Haarwaschtipp habe ich diese Woche mangels Zeit gleich ausprobiert und das Ergebnis lies sich sehen lassen. Werde ich zwischendurch öfters machen.

  • Vera sagt:

    sehr interessante Beiträge, besonders auch über das Bloggen und seine Kosten….
    ohne Idealismus geht da sicher gar nichts ……..
    toll, dass es genug schöne Blogs von Dir und anderen gibt……vielen Dank dafür……

    • beautyjagd sagt:

      Absolut, Idealismus ist wohl die wichtigste Antriebskraft, einen Blog zu starten – und dann kommt das Durchhaltevermögen dazu 🙂

  • Lea sagt:

    Die Idee mit dem Shampoo & Conditioner gleichzeitig ist einfach genial (warum kommt man bloß nie selbst darauf) – muss ich unbedingt ausprobieren! 🙂

    Liebe Grüße
    Lea.

    • beautyjagd sagt:

      Genau das habe ich mir auch gedacht – für mich mit meinen kurzen Haaren ist das nicht so relevant, aber bei längeren Haaren wirklich eine Zeitersparnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

CommentLuv badge