Dekorative Kosmetik, Körperpflege, Naturkosmetik, Pflegende Kosmetik

Beauty-Notizen 17.7.2015

beauty-notizen-17.7.2015

Ein so erholsames Wochenende wie das letzte hatte ich schon lange nicht mehr. Ich war im Voralpenland unterwegs und habe mir fast zwei Tage blogfrei genommen. Gelesen habe ich so gut wie gar nichts, dafür war ich mindestens vier Mal am Tag schwimmen: Angefangen von morgens um 7 Uhr noch vor dem Frühstück bis abends um 21 Uhr nach dem Abendessen. Dazwischen war ich spazieren, ein bisschen einkaufen im österreichischen Drogeriemarkt Bipa (ich zeigte gestern das Serum Schwarze Ribisel von bi good) und habe außerdem Mozartkugeln im Supermarkt Billa erstanden. Vor allem aber habe ich auf den See geblickt und die großartige Bergsicht bestaunt, dabei in Kindheitserinnerungen geschwelgt und über meinen Weg und den meines Blogs nachgedacht – denn ich möchte zukünftig spannende Projekte angehen. Ganz ohne meinen Blog kann ich eben doch nicht sein 😉 . Und weil es so schön war, geht es dieses Wochenende gleich wieder an den oberbayrischen See, juhu!

Anfang der Woche erreichte mich ein Päckchen mit dem neuen Rosa Damascena Hautöl von Mahlenbrey, das ich spontan schon auf Instagram gezeigt habe. Zunächst dachte ich, dass ich das Öl erst im Herbst auf dem Blog vorstellen würde, weil ich Rosendüfte eher in der kälteren Jahreszeit trage. Doch Überraschung! Das Öl duftet für meine Nase wie ein Sommergarten, die Rose ist wahrnehmbar, drängelt sich jedoch nicht in den Vordergrund. Im Grunde so, wie wenn man im Garten an einem blühenden Rosenstock vorbeiläuft, also sehr natürlich. Der Duft wurde in Zusammenarbeit mit Parfümeur Roland Tentunian von Florascent kreiert, die pflanzliche Trägeröle sind Jojoba- und Mandelöl. Mehr Infos gibt es im Onlineshop von Mahlenbrey.

Blütenwasser haben bei mir zurzeit Hochkonjunktur, im Sommer steht eigentlich immer eines zur Erfrischung auf meinem Schreibtisch. Deswegen wird es Zeit, dass ich das Bitterorangenblüten Spray von Plantae endlich auf dem Blog zeige, denn die Flasche ist schon fast geleert. Ich bekam das Spray vom österreichischen Vertrieb der neuseeländischen Firma schon vor Monaten zugesandt, das interessanterweise auf erfrischendem Zitronenmelissenwasser basiert. Für den wunderbaren Orangenblütenduft wurde das entsprechende ätherische Öl zugesetzt – kein Wunder, dass ich diesen Wohlgeruch immer mal wieder zwischendurch auf meine Unterarme und aufs Dekolleté sprühe! Mehr Infos bei Limaco (inkl. Onlineshop).

In diesem Frühjahr hat Alverde die Fußpflegelinie überarbeitet, neulich wurde mir in den Kommentaren die neue Fuss-Butter Bio-Limette Echinacea von einer Leserin empfohlen. Und tatsächlich, die Textur ist eher sahnig als buttrig, gern mag ich auch den Duft nach Zitrone und Verbena. Die Dose steht nun neben meinem Bett und kommt jeden Abend in großzügigen Portionen zum Einsatz. An die pflegende Wirkung von z.B. den Baobab-Produkten von Martina Gebhardt kommt sie nicht heran – aber für den günstigen Preis finde ich die Fuss-Butter wirklich gut!

Ebenfalls ein Leserinnentipp ist der lose Tinted „Un“Powder von RMS Beauty, den ich mir nach längerer Überlegung in der Nuance 2-3 gekauft habe. Puder üben einen große Faszination auf mich aus und sind für mich neben Mascara und Concealer wahrscheinlich das wichtigste Makeup-Produkt. Wie der nicht getönte „Un“Powder besteht der Tinted „Un“Powder aus Silica (Kieselsäure), dazu kommen lediglich noch Eisenoxide für die Tönung. Die mattierende Wirkung von anderen Pudern (wie z.B. dem losen Puder von T. LeClerc) ist stärker, dafür wirkt der Tinted „Un“Powder sehr natürlich und ist fast unsichtbar, wie eine zweite Haut.

Nettwerweise bekam ich von Amazingy dazu die Skin2Skin Foundation Brush von RMS Beauty für den Blog zugeschickt, dessen geringelte Optik ich einfach umwerfend finde: Die synthetischen Haare des Pinsel sind unterschiedlich lang, so dass das Auftragen von Foundation oder Puder sowie das Verblenden dadurch besonders gut gelingt. Ich habe den Tinted „Un“Powder bisher fast ausschließlich mit der Skin2Skin Foundation Brush aufgetragen, denn ich erinnerte mich an den Tipp von einer Visagistin bei M.A.C., die mir vor Ewigkeiten mal empfohlen hat, Puder mit einem kleinen, fester gebundenen Pinsel in die Haut einzuarbeiten und ihn nicht nur oberflächlich aufzulegen. Die Skin2Skin Brush ist ebenfalls fester gebunden, die weichen Haare sind insgesamt leicht abgeschrägt, so dass sich damit sehr kontrolliert arbeiten lässt. Ich werde in der nächsten Zeit noch mehr mit diesem speziellen Pinsel experimentieren! Mehr Infos zum Pinsel und zu dem in drei Farbtönen erhältlichen Puder gibt es bei Amazingy.

In meinen Beauty-Notizen aus Bordeaux habe ich schon darauf hingewiesen, dass Najoba ein Booklet für Naturkosmetik-Einsteiger herausgegeben hat. Ich bin darin auch auf zwei Seiten vertreten und schreibe darüber, wie ich zur Naturkosmetik gekommen bin oder welche Tipps ich für den Umstieg auf Naturkosmetik habe. Zwei Lieblingsprodukte durfte ich ebenfalls nennen 🙂 . Falls ihr das Booklet (und ein Probenset) haben wollt, ihr könnt es kostenlos bei Najoba bestellen – siehe auch den aktuellen Banner in der Sidebar.

Und noch ein bisschen Bloginterna zum Schluss: In der Sidebar habe ich ein Widget mit dem Namen Beautyjägerinnen treffen sich installiert. Dort werde ich auf Zuruf Termine und Treffpunkte von Leserinnen listen – aktuell formiert sich eine Gruppe in Hamburg, die sich Alsterjägerinnen nennt 🙂 . Bei Interesse einfach in den Kommentaren melden! Die Berliner Hauptstadtjägerinnen unternehmen ja schon seit einer Weile interessante Beauty-Ausflüge, soweit ich das mitbekommen habe, stand in dieser Woche ein Besuch bei Amazingy an. In der letzten Juli-Woche werde ich übrigens in Berlin sein und hoffe, dass wir uns sehen! Als Termin ist der 27.7.2015 am frühen Abend im Gespräch – auch hier bei Interesse vielleicht schon mal vormerken bzw. melden!

Folgende Naturkosmetik-News habe ich in dieser Woche entdeckt:

  • Ich wusste gar nicht, dass es eine Mineral Foundation von Antipodes gibt, sie wurde neu bei Ecco Verde gelistet.
  • Am Wochenende findet in Nürnberg auf dem Hauptmarkt Bio erleben statt, dort präsentieren sich Bio-Hersteller, ein Bühnenprogramm gibt es auch. Mehr Infos hier.
  • Nochmal lokale Neuheiten: Endlich gibt es auch in Nürnberg einen Müller Naturshop, direkt an der Lorenzkirche.
  • Einige ausgewählte Produkte der koreanischen Naturkosmetikmarke Whamisa gibt es bei Ebay in Deutschland – die Händlerin hatte mich kontaktiert und ich nehme die Info hier nun einfach mal für alle Interessierten auf, der Toner soll übrigens noch folgen.
  • Seit Dienstag bietet der Drogeriemarkt dm etwa 9000 Produkte auch online an. Hier geht’s zum Shop.
  • Im Herbst veranstaltet Primavera wieder Aromatherapie-Workshops für Einsteiger, alle Termine hier. Wie so ein Workshop abläuft, könnt ihr in diesem Post nachlesen.

Wie war euer Beauty-Woche? Habt ein schönes sommerliches Wochenende! Und falls ihr das Zuckerfest feiert: Eid mubarek! Bayramin mübarek olsun! Ein schönes Fest!

Auch interessant:

Einige Gedanken zur Pflegeumstellung auf Naturkosmetik
Meine morgendliche Sonnenschutz-Routine
Na, wie war es auf dem Naturkosmetik Camp 2016?

Comments are disabled.

213 thoughts on “Beauty-Notizen 17.7.2015
  • Oh, liebe Julie, dein Wochenende klingt wunderbar entspannend. Mir erging es, speziell in meiner ersten Woche nach den Prüfungen ähnlich: ich habe das Leben und den Sommer in vollen Zügen genossen und neue Kraft getankt. So eine kurze Auszeit zwischendurch tut einfach wahnsinnig gut! 🙂

    Meine Beautywoche war auch sehr aufregend. Letzte Woche war ich das erste Mal auf dem Lavera Showfloor in Berlin, was an sich schon mega spannend war. Dort wurde die neue Herbst/Winter LE vorgestellt. Die Samples teste ich gerade fleißig und bin total begeistert. Ich hab dadurch richtig Lust mich wieder jeden Tag zu schminken, was ich ehrlich gesagt etwas vernachlässigt hatte, und entdecke ganz neue Farben für mich – blaue und grüne Lidschatten in Kombination mit einem Hauch von Orange auf Wangen und Lippen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Jenni

    • beautyjagd sagt:

      Ui spannend, sowohl die neue LE von Lavera als auch die Fashion Week! Meine Schminkroutine ist bei dieser Wärme gerade eher basic, dazu werde ich nächste Woche auch noch was schreiben 🙂 Und ja, so eine Auszeit ist superwichtig, das habe ich mir auch im nachhinein gedacht. Mir kamen gleich wieder frische Ideen 🙂

  • Elisabeth sagt:

    Das klingt ganz wunderbar – so viele Tage, um im See schwimmen zu gehen, gibt es ja meistens nicht. Also genieß es! 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Ja genau, ich dachte mir auch, diesen warmen Juli muss ich ausnutzen zum Schwimmen, denn wer weiß, wie der August wird… Falls er doch auch sommerlich wird, kann ich ja nochmal ein Wochenende am See verbringen, hihi.

  • Waldfee sagt:

    Schon wieder Freitag, die Zeit rennt.
    Die Fußbutter von Alverde habe ich auch, sie gefällt mir vom Duft und der Pflege her recht gut. Ich nehme sie Abends auch für die Hände, wenn ich denn schon mal beim Cremen bin.
    Danke Julie nochmals für das Einstellen der Treffs in die Sidebar. Theo, Gila und ich werden sich ja nun bald das erste Mal treffen, ich bin total aufgeregt☺️

    • beautyjagd sagt:

      So cool, dass ihr euch trefft!! Die pflegende Wirkung der Fußbutter von Alverde ist für mich auch besser als erwartet – es gibt doch immer wieder gute Funde bei Alverde.

    • Birgit sagt:

      Hallo Waldfee, ab Sept. wohne ich wieder in Norddeutschland, dann hoffe ich, dass ich mal zu euch stoßen kann. Wäre toll.

    • Polarstern sagt:

      Liebe Waldfee, vielleicht ergibt es sich ja und ich kann auch dazustoßen. Ich freu mich, wenn du mich im Hinterkopf behältst, dann ich schaue ich, ob ich kommen kann 🙂

    • Ulli sagt:

      Hallo, liebe Waldfee,
      ich würde mich auch so gerne anschliessen bei Euch Alsterjägerinnen.
      Darf ich?
      Diesmal werd ich es wohl noch nicht schaffen, aber beim nächsten Mal?
      LG Ulli

    • Carolin sagt:

      Liebe Waldfee, gibt es noch Platz in Eurer Runde? Bin auch ein Victim 🙂

      • Waldfee sagt:

        @Carolin: Ich schreibe dich gleich einmal auf meine Namens- Liste. Den Termin geben wir dann in der Sidebar bekannt, wenn es offiziell wird.

    • Waldfee sagt:

      Mädels, im Moment sind wir am Samstag noch zu Viert ( Theo, Gila, Cistrose und ich). im Alsterjägerinnen-Treff. Also, wer Zeit und Lust hat, in der Sidebar stehen die Infos. Wer Fragen hat, lässt sich von Julie meine E-Mail-Adresse geben.

      • beautyjagd sagt:

        Ich werde am Freitag in den Beauty-Notizen auch nochmals draufhinweisen, wie auch auf das Berliner Treffen 🙂

  • Carolin sagt:

    Danke für diese Beauty Notizen! Wie immer, ist was für mich dabei… Werde wohl jetzt erst mal auf Ebay surfen 😉
    Alles Liebe, Carolin

    • beautyjagd sagt:

      Ah, bist Du ein Fan von asiatischer Kosmetik 🙂 ?

      • Carolin sagt:

        Och, die Herkunft ist mir eigentlich egal, die Hauptsache ist, dass sie funktioniert und irgendwie spannend ist. Und da wir da beide ähnlich gelagert zu sein scheinen, folge ich Deinen Beauty Notizen mit großer Freude 🙂

  • Lara sagt:

    Da würde ich doch gerne tauschen. Bayerische Seen sind ein Traum bei dem Wetter. Neid aus dem stickigen Büro im Rhein Main Kessel.

    Ich wollte mich doch mit Käufen zurückhalten bis im Herbst. Hab ich mir fest vorgenommen.
    Und nun gibt es diese tollen Beautynotizen, von denen ich alle Sachen haben will.

    Die alverde Fußbutter hab ich schon. Davon habe ich immer eine auf dem Nachttisch stehen, ich finde sie gut und bei dem Preis kann ich sie ganz großzügig benutzen. Socken drüber und alle trockenen Stellen an meinen Füßen sind morgens verschwunden.

    Das Rosenöl und das Orangenwasser muss ich auch haben. Ich liebe Rosen- und Orangenduft.
    Und der Pinsel ist auch so schön. Brauch ich noch einen Pinsel? Naja, ich bin ja sonst sehr sparsam 🙂

    Und der rms Puder steht schon länger auf meiner Liste. Der uncover up Concealer ist der beste, den ich jemals hatte. Da mag ich den Puder auch haben. Aber ich mag nicht gerne Sachen wegwerfen. Deshalb muss ich erst mal aufbrauchen.

    Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. Liebe Grüße.

    • herzerle sagt:

      ach wie schön…noch jemand der auch im rhein-main-kessel hockt ;-))

    • beautyjagd sagt:

      Hier an meinem Schreibtisch ist es auch eher ein Hitzekessel… Deswegen freue ich mich ungluablich auf den See, endlich Abkühlung, un dauch so oft wie ich mag 🙂 Nächste Woche gehts dann wieder hier weiter mit dem Schwitzen.

  • Birgit sagt:

    Zur Zeit steigt mein Hydrolatverbrauch auch ordentlich, die Sprüherei ist so herrlich erfrischen.
    Ich habe mir gerade mal das Bitterorangenblüten Spray von Plantae angesehen. Ist denn Benzylalkohol kein Alkohol?
    Diese Woche habe ich mir von CC den Pflegestift SPF 30 in perlmutt gekauft. Er ist nicht so fettig, eher wachsig und meine rosaweißlichen Lippen erinnern mich an meinen ersten Lippenstift von Woolworth, ich glaube, er hieß for you, herrliches rosa.

    • beautyjagd sagt:

      Mein Hydrolatverbrauch ist auch sehr sehr hoch in diesem warmen Sommer! Benzyl Alcohol ist ein Alkohol, allerdings wird er nur sehr niedrig dosiert zur Konserveriung eingesetzt, unter 1%, soweit ich das im Kopf habe.
      Die Sonnenschutzlippenpflegestifte von Couleur Caramel habe ich noch nicht in echt gesehen – rosaweiße Lippen erinnern mich ein bisschen an die Penatencreme-Lippen, die man sich in den 80ern auf die Lippen gecremt hat.

      • Birgit sagt:

        Wenn ich mich unters Volk mische streiche ich auch ein wenig Gloss drüber, sieht besser aus.

    • New Girl sagt:

      Benzylalkohol ist ein Alkohol und wird auch aus Pflanzen gewonnen. Daher ist es auch Bestandteil vieler pflanzlicher, ätherischer Öle. Es wird zur Konservierung niedrig dosiert eingesetzt.

      .. schönen hitzigen Sommer noch … 🙂

  • Oh, dann halte ich nach Terminen bei den Alsterjägerinnen Ausschau 🙂
    Ich habe seit einigen Monaten schon die transparente Mineral Foundation von Antipodes in Benutzung. Mein Mann brachte sie mir aus London mit. Sie gefällt mir sehr gut, kommt aber nicht an das transparente Puder von Und Gretel heran. Das neue Puder von DadoSens kann ich übrigens auch empfehlen.
    Meine Beauty Woche bestand aus massig Concealer, um meine Augenringe zu verdecken. Bei den Zwergen ist die Krankheitswelle ausgebrochen und es gab eine kleine OP bei einem von ihnen. Besonders effektiv waren Und Gretels Tunkal in der hellsten Nuance und ILIA, ebenfalls der hellste Ton 😀 Einer der beiden wird es werden.
    Nun hoffe ich auf ein ruhiges Wochenende!
    Liebe Grüße
    Nicole

    • beautyjagd sagt:

      Ich wünsche euch gute Besserung und Dir gute Erholung am Wochenende!!
      Jetzt bin ich ein bssichen verwirrt, was meinst Du mit transparenter Mineralfoundation, den Finish Powder 🙂 ? Und der Puder von Dadosens mattiert also auch sehr gut, dann muss ich ihn mir merken.

      • Danke dir!
        Ähm ja, sorry, meine natürlich das Finishing Powder! Theresa von Projekt Schminkumstellung hat vor einiger Zeit eine Probe von mir bekommen. Sie ist ja so ein großer Antipodes-Fan 🙂 Bin gespannt wie sie es findet.

      • Petra sagt:

        Toll, dass es noch einen Fan vom DadoSens-Puder gibt. Ich habe ihn ja jetzt schon eine ganze Weie im Gebrauch. Mittlerweile ist er in meinem Büroschrank gelandet, da er einfach immer passt – mit oder ohne BB-Cream oder Foundation, sogar auch Cream-Blush und Bronzer. Für mich ist das so ein Alltagsheld geworden. Er ist nicht immer der beste in jeder Form der Anwendung, aber ein solider Allrounder.

    • Waldfee sagt:

      Wo kommst du denn her? Auch aus Hamburg oder eher Umgebung?

  • Hier ist auch Hydrolatsprühen angesagt, es ist jetzt schon ziemlich schwül. Mein Favorit ist zu diesem Zweck neben meinem Sommer-Evergreen (SOS-Spray von Primavera) gerade das Tonic von Speick.

    Das Mahlenbrey-Öl ist genau mein Beuteschema, da kriege ich direkt Herzchen in den Augen. 😀 Und der Pinsel ist wirklich ein Schmuckstück, den hätte ich auch zu gern.

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Abkühlen, Krafttanken und Inspirationsammeln am See
    Ida

    • beautyjagd sagt:

      Danke!! Die Schwüle macht mir auch zu schaffen, vor allem, weil es nachts ja gar nicht mehr richtig abkühlt – da hilft nur stundenlanges Abhängen im/am See 🙂
      PS: Ja, das Rosenöl könnte Dir auch gefallen, so wie ich dich kenne!

  • Kathrin sagt:

    Liebe Waldfee, ich komme aus der Nähe von Hamburg und wäre gern bei einem Treffen dabei. Ich stehe mit meiner Leidenschaft für Naturkosmetik ziemlich alleine da! Liebe Grüße, kathrin

    • Waldfee sagt:

      Genauso geht es mir auch. Alle meine Bekannten können meine NK-Leidenschaft nicht so richtig nachvollziehen😇 Wo genau kommst du denn her?

      • Kathrin sagt:

        Wohne ca. 20 Minuten ausserhalb von Hamburg. Wäre ja klasse, wenn man so etwas wie einen Stammtisch hinkriegen könnte?!

      • Waldfee sagt:

        @Kathrin: das würde ich auch toll finden, so einen Stammtisch. Ich wohne mit dem RE auch so ca 20 Minuten entfernt und heiße ansonsten wie Du, und mit „H“. Witzig, oder?

  • Julia sagt:

    oh wie schön der Pinsel ist! Wie gut, dass ich den Monat einen Ausgabenstopp habe, sonst würde ich gleich bei Amazingy bestellen…so schreibe ich ihn auf meine Wunschliste und schaue was du noch zu ihm schreibst. Beim Puder bin ich mit Hauschka seit Jahren ganz zufrieden. Ist das RMS Puder in einem Glastiegel oder ist es Kunststoff?
    Meine Woche war eher ruhig. Habe das Pfeffermizhydrolat am Schreibtisch stehen, aber da gefällt mir der Sprühkopf nicht so gut und der Duft ist nicht so erfrischend wie ich es mir vorgestellt habe, aber das Design ist sehr schön.

    Viele Grüße und allen ein schönes Wochenende,
    Julia

    • Julia sagt:

      ich meinte das Hydrolat von Dabba…

    • beautyjagd sagt:

      Der Puder von RMS Beauty ist in einem Kunststoff-Tiegel verpackt, und der Siebverschluss ist leider nicht verschließbar – dafür hält die beiliegende Quaste den Puder beim Transport in Schach.

  • Ranunkel sagt:

    Alles ein schönes heißes Wochenende…
    Ich habe diesen RMS Spiralpinsel auch schon im Visier gehabt. Ist der der Stippling Brush von Real Techniques ähnlich ? Und die Fussbutter tönt gut, ich brauche derzeit diverse Cremes, die im Gesicht nicht funktionieren an den Füßen auf.
    Neuzugänge sind ein Jasminhydrolat von Behawe, das leider ähnlich stinkelig muffig riecht wie das von Maienfelser und Hyluronsäurepulver nieder- und hochmolekular von Behawe, das sich besser löst als das von Aromazone, warum auch immer. Behawe hat auch ein hochkonzentriertes Hyalurongel mit Jojobaöl, das ich bisher sehr gut finde, und nicht teuer.
    Wäre was für Ruth.
    Ich selbst habe mir wieder meine Hyaluronsäure- Hydrolatgemisch kredenzt mit Jasmin und Rosengeranienhydrolat.
    Außerdem habe ich mir von Regulat den Gesichtsschaum in der Reisegrösse nachbestellt und das Ghassoul Bitterorange Shampoo und das Strukturshampoo von Sanoll. Letzteres kannte ich schon und mag es sehr. Ersteres hat heute Morgen beim ersten Test die volle Punktzahl bekommen, Hitze, Wind und Schwüle – die Frisur sitzt, hihi.

    • Ruth sagt:

      Liebe Ranunkel, vielen Dank, dass Du an mich gedacht hast und Du liegst natürlich völlig richtig mit Deinem Tipp. Das Hyalurongel ist ganz Meins, und sobald mein akutelles zur Neige geht, wird es bestellt (mit noch ein paar anderen netten Dingen im Schlepptau 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Derr Unterschied zu klassischen Stippling Brush und dem Skin2Skin von RMS ist schon größer – die Längenunterschiede der Haare bei RMS beträgt nur 1mm, und der Pinsel ist insgesamt kompakter gebunden.

  • Ulli sagt:

    Nachdem ich viele Monate überhaupt keine Lust auf Hydrolate hatte, ziehen sie mich im Moment besonders an. Angefangen hat es mit dem Logonator und weiter gehts nun im Wechsel mit Waldhimbeerblätterhydrolat von Dabba und einiges hab ich noch im Visier.Bitterorange klingt ja auch auch sehr verlockend 🙂
    Ich freue mich im Moment jeden Morgen über meine MG Summercaps und könnte mir gar nix anderes mehr vorstellen. Meiner Haut gefallen die so gut, besser sah sie noch nie aus.
    Mit dem RMS tinted unpowder hat mich Ellalei auch total angefixt und er ist ja auch wirklich richtig toll! Dein RMS Pinsel ist doch eigentlich für die cremige Uncover up gedacht, oder? Einen für Puder gibt es doch extra? Ich nehme einen locker gebundenen und hab auch schon überlegt, ich hätte den Puder lieber mehr „eingearbeitet“, das klappt mit einem kompakteren wahrscheinlich besser. Der macht auf mich einen guten Eindruck.
    Morgen guck ich mal nach der Fussbutter. Hört sich gut an. Während des Poststreiks hab ich nur „buy local“ gemacht und bin dadurch wieder zu Weleda (Mandel/Citrus Duschgel und Lotion) gestossen, erstmalig zu Logona (Logonator und Minzwaschschaum) , zu Alverde Wimperntusche und zu Bioturm Shampoo. Mit allen Produkten bin ich super zufrieden. Allerdings quillt das Regal ziemlich über…
    Dir, liebe Julie, noch ein so herrliches Wochenende wie das Letzte und Euch natürlich auch ein schönes Sommerwochenende!
    LG

    • beautyjagd sagt:

      Von RMS gibt es nur noch eine Blush Brush, aber keinen extra Puderpinsel – der Skin2Skin-Foundationpinsel ist sowohl für pudrige als auch cremige Texturen (wie den UnCoverUp) geeignet.

  • Anajana sagt:

    Junge Junge, die Zeit vergeht, schon wieder ne Woche rum.
    Musst du den Pinsel hier vorstellen???Nächste Woche geht es zu kenkawai und bis gestern dachte ich noch, dass ich vermutlich nix brauche und nur zu Beratung meiner Cousine dabei bin. Weil ich Myth und uncover up Nachschub gerade bekommen habe….. Jetzt muss ich mir den Pinsel, den ich sehr hübsch finde mit den gequirlten Borsten, nun doch noch mal genauer ansehen.
    Grace von kjaer weis ist auch bei mir eingezogen. Und ich habe mich wieder für die schöne Verpackung entschieden, weil ich leider 😉 ein Verpackungsopfer bin und zweitens dem Impuls somit entgehe eine größere leerpalette umgehend mit zig anderen lidschatten zu befüllen. 😊
    Außerdem habe ich mir einen Epilierer zugelegt. Meinen ersten. Ich warte noch darauf, dass der Akku geladen ist.
    Ansonsten kann ich endlich wieder sprechen. 3 Wochen mach ich jetzt schon damit rum und bin noch immer heiser. Es würde mich nicht wundern wenn mir kleine grüne Salbeiblättchen aus den Ohren wüchsen, soviel salbeitee und salbeibonbons hab ich gegessen.
    Allen ein wunderschönes Wochenende!

    • Anajana sagt:

      Die Butter hab ich mir auch gekauft, jedoch noch nicht geöffnet, werde ich gleich heute Abend mal nachholen.

    • beautyjagd sagt:

      Gute Besserung weiter!! Das ist ja hartnäckig, und auch noch während des Sommers, fies.
      Und ja, der Pinsel *pfeif* *unschuldig schau* 🙂 😉

  • blanca flor sagt:

    Das Serum von bi good hat dich also doch nicht losgelassen 🙂
    Hat es sich deiner Meinung nach gelohnt (Preis-Leistungs-Verhältnis)?
    Das Spray hört sich gut an. Ich mag Zitronenmelisse total gern, z. B. bei den Y & A Produkten von MG. Gerade auch bei heißen Temperaturen. Wenn ich es in einem Laden finden sollte, wäre das definitiv ein Kauf. Aber extra bestellen möchte ich nicht.
    Auch das Öl klingt sehr gut. Rose geht fast immer.
    Das klingt nach einem sehr relaxten und entspannten Wochenende.
    Die oberbayrische Gegend ist wunderschön und ideal zum abschalten. Da ist es dir sicher leicht gefallen, das Wochenende fast komplett offline zu sein. Ich wünsche dir, dass du auch dieses Wochenende genießt.
    Sehr gespannt bin ich, wie dein weiterer Weg und der deines Blogs aussehen wird und welche Projekte dich und uns erwarten.

    • beautyjagd sagt:

      Ja, das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich bei dem Serum sehr ok – für 4,99 EUR kann ich nichts sagen! Im Vergleich zum Neroli Cassis-Serum von Primavera wirkt es nicht so aufpolsternd und befeuchtend, aber das kostet ja auch 8 Mal so viel.

      • blanca flor sagt:

        Danke für deine Einschätzung, Julie.
        Falls ich mal wieder in einem Urlaub nach Österreich komme, werde ich mir das Serum von bi good mal anschauen. Bei dem Preis kann man wirklich nix falsch machen.

        Lustig, dass du das Serum von Primavera erwähnst. Ich probiere gerade das Feuchtigkeitsfluid Neroli Cassis von Primavera. Ich finde es soweit ganz angenehm, es zieht schnell ein und der Duft ist auch sehr angenehm. Vielleicht ist es aber bei den derzeitigen Temperaturen doch etwas „zuviel“ unter der getönten Sonnencreme von Eco und es ist eher für kühlere Temperaturen geeignet.

        Du hattest das Fluid mal in einem Post kurz erwähnt, aber ich habe dazu hier nicht mehr allzuviel gefunden, zumindest keinen eigenen Post.
        Kannst du vielleicht zwischen den beiden Produkten einen Vergleich ziehen oder sind sie so verschieden, dass man die gar nicht so richtig miteinander vergleichen kann? Zumindest vom Preis her sind sie ja schon sehr unterschiedlich.

      • beautyjagd sagt:

        Du meinst, welchen Unterschied es zwischen dem Feuchtigkeitsfluid und dem Serum gibt? Ich finde die beiden Sacheh sehr unterschiedlich: Das Fluid ist einfach eine schön leichte Tages- (oder Nacht)pflege, eine Art Lotion mi weißlicher Textur, die sich super mit Ölen vermischen lässt und für etwas Feuchtigkeit sorgt (oder solo als leichte Pflege). Das Serum dagegen bietet viel mehr Feuchtigkeit bzw. diesen Plumping-Effekt, es enthält weniger Fett als das Fluid und hat eine gelige Textur. Ich hoffe, ich konnte dir ein bisshen helfen 🙂

      • blanca flor sagt:

        Lieben Dank, das hilft mir weiter.

  • Sonja mit V sagt:

    In einen kühlen See wäre ich heute auch gerne gehüpft, stattdessen habe ich Heckenschnitt weggefahren und geputzt. Ab morgen ist nämlich ein Knallfrosch aka Teenager hier zu Besuch. Wo gestern das Thema günstige, gut verfügbare NK war, habe ich auch noch meine Vorräte an Duschbad, Creme, Zahnpasta der Lavera Basis sensitiv Serie aufgefüllt. Zusätzlich durfte der Hornhautbalsam von Alva mit. Im Sommer leide ich immer unter seeeehr trockenen Füßen. Wenn ich wieder bei dm vorbeikomme, werde ich die alberne Fußbutter mitnehmen und testen. Danke für den Tipp!
    Der Puder klingt spannend, aber bei allem rund um dekorative Kosmetik bräuchte ich Beratung. Vllt findet sich das doch mal vor Ort!

    • Sonja mit V sagt:

      Äh, alberne Fußbutter… Ja, ja die doofe Autokorrektur lässt grüßen.!

      • Ava sagt:

        Mir wäre der Fehler im ersten Moment gar nicht aufgefallen, hihi … 😉

      • beautyjagd sagt:

        Ich musste total lachen bei der albernen Fußbutter 😀 – was meintest Du denn eigentlich ?

      • Sonja mit V sagt:

        Das sollte einfach nur alverde heißen… Ich kämpfe immer am iPad mit der Autokorrektur. Die erfindet die krassesten Sachen bei einem unbekannten Wort , da ist die alberne Fussbutter ja noch irgendwie nachvollziehbar. Aber: So hat man wenigstens was zu lachen und es kommen interessante Wortkreationen heraus; war der Logonator nicht auch so entstanden?

      • beautyjagd sagt:

        Ja, ich glaube auch, dass der Logonator durch eine Autokorretur entstanden ist – die alberne Fußbutter hätte ebenso Kultpotenial 😉 (und ach so, ja klar, Du wolltest Alverde schreiben, die Hitze weicht mein Hirn auf 🙂 )

  • Aorta sagt:

    Schöne Idee, das Beautyjägerinnen-Widget! Ich wage mal den Vorstoß, ein Treffen in Wiesbaden (Rheinjägerinnen!) im September/Oktober anzuregen. Nähere Terminvorschläge ließen sich ja evtl. doodlen. Falls noch Interesse an einem Rahmenprogramm (bspw. gemeinsames Essen, Museumsbesuch oder dergleichen) bestünde, organisiere ich auch gerne was.

    Gedankensprung: Julia, ich wusste, dass wir Dich bezüglich des Tinted „Un“-Powders früher oder später noch weichklopfen werden. 😀 Für die ganz heißen Tage mit teilweise über 35°C habe ich mein Exemplar derzeit „eingemottet“, aber sobald es wieder etwas kühler wird, hole ich ihn wieder raus.

    • beautyjagd sagt:

      Haha, ja es war zu ahnen, dass ich mich weich klopfen lasse 🙂 Bei über 35 Grad greife ich auch zu T.Leclerc, aber die hat es ja nicht ewig.

    • Maggie sagt:

      Also wenn du dich erbarmst eine Frankfurt Jägerin dazu zu nehmen, könnten wir Rhein/Main jägerinnen- treffen machen… Ich denke vor allem Wiesbaden/Mainz/Frankfurt müssten einige zusammen kommen?! 🙂 würde mich freuen
      LG
      Maggie

  • Sonja sagt:

    Hallo Ihr Lieben,

    melde mich mal wieder nach unserem wunderschönen, wenn auch kurzen Urlaub in Südtirol.
    Danke hazel für den Tipp mit dem Ringana Sonnenschutz, welcher super funktioniert hat – tolle Pflege, sehr guter Schutz und kein Weißeln – selbst mein Mann war begeistert, wie schön sich alles hat auftragen lassen.
    Kein Sonnenbrand bei 38 °C und bei einer sieben stündigen Bergbesteigung (Plattkofel) mit nur einmaligem Nachcremen!
    Hier sind nach wie vor einige auf der Suche nach einer guten Sonnencreme – vielleicht die von Ringana ausprobieren?
    Liebe hazel, da Du nun ebenfalls den Sonnenschutz von TOP ausprobiert hast, magst Du etwas über den Unterschied der beiden Produkte schreiben?
    Liebe Arabeske, Danke für Deine Südtirol Empfehlungen.
    In Bruneck habe ich in der Biodrogerie einige Haarpflege Produkte der Firma Verdesativa gekauft, wovon ich vor zwei Jahren Proben bekommen hatte.
    Dann war ich in der Farmacia Sant‘ Anna, wo mich eine ganz liebe Frau Pahl beraten und mir Proben von Bakel und Hino mitgegeben hat.
    Beim Pur in der Herzog-Sigmund-Str. haben sie ein kleines Angebot an NK, man muss schon aufpassen, inwieweit es biologische NK ist und die Verkäuferin, welche ich dort angesprochen hatte, war leider in jeder Hinsicht das Gegenteil zur Frau Pahl.
    Hier habe ich die Firma Wipptal entdeckt und das Shampoo mitgenommen, da es so gut gerochen hat.
    Die Biokosmetik von Wipptal wurde übrigens zusammen mit dem Labor von Conny und Martin Sanoll entwickelt.
    Als After-Sun hatten wir von Santaverde das Aloe Vera Gel für den Körper mit.
    Sonst habe ich immer das von AO und ich finde, dass das von Santaverde ein wenig austrocknend wirkt.
    Fürs Gesicht hatten wir das Gesichtswasser von Regulat Beauty und das Kivvi
    Gesichtsgel 24h Intensive Moisturizing Gel, was sehr gut funktioniert hat – eine gute Kombi.
    In Sand in Taufers in der Naturwelt Vitasan hatte ich mir nochmals den Duft Mora e Lampone von Montalto gekauft – ein schöner fruchtiger und beeriger Duft, welchen ich vor zwei Jahren entdeckt hatte.
    Auf der Rückfahrt machten wir einen Stop in München und bei Organic Luxury 🙂
    Was für ein Erlebnis und die Marken dort erinnerten mich an Amazingy.
    Ich kann es immer noch nicht glauben, doch schenkte mir mein Liebster tatsächlich den Duft Moon Bloom, welcher ihm seit dem Besuch bei Greenglam genauso gefällt und was Düfte angeht ist er extrem anspruchsvoll 😉
    Bei O. L. bekam ich u. a. Proben der Firma Sans aus Neuseeland, welche ich nicht gekannt habe.
    Das Volumising Hair Wash habe ich vergangene Woche getestet und hatte ein WOW Erlebnis mit meinen Haaren und obwohl ich bereits einige HG-Shampoos besitze, überlege tatsächlich ich ob es nicht auch noch zu mir möchte…
    Und wir waren bei beauty & nature, wo ich endlich die Florame Düfte erschnuppern durfte.
    Leider hat mir keiner zugesagt – aber ich glaube, ich bin vorerst gut versorgt mit NK-Düften 🙂
    Dort konnte ich endlich die Und Gretel Produkte testen und ich stimme hier in die allgemeine Begeisterung ein – derart pflegend und sehr schöne Farben!
    Mal schauen, wie lange ich widerstehen kann, denn auch ich sollte erst einmal einiges aufbrauchen.
    Zuii habe ich genauso unter die Lupe genommen, doch diese Marke ist wohl eher nichts für mich.
    UND ich habe das Geschenk-Set von Regulat Beauty bei najoba gewonnen und bin für dieses Jahr nun bestens versorgt!
    Ich komme mir vor wie im Beauty-Himmel und bin sehr dankbar für meine Geschenke, jedoch genauso für die vielen Empfehlungen von Euch – Danke und nochmals Danke!
    Ein wenig nachdenklich machen mich in Bezug auf meine Vorliebe zu Beauty allerdings die derzeitigen Geschehnisse in der Welt.
    Ähnlich wie es kürzlich Julie erging macht es mich fassungslos, wie z. B. in Spanien das Recht zur Demonstration einfach verboten werden kann und diejenigen, welche sich nicht dran halten mit Strafen bis zu 600.000,00 EUR belangt werden können!?
    Dann das mit Griechenland, die Ukraine, warum gibt es immer noch Kriege auf dieser Welt??
    Wenn das so weiter geht, könnte Beauty wahrscheinlich bald keine große Rolle mehr spielen.
    Sorry, aber das musste auch mal gesagt werden.

    Wünsche allen ein schönes Wochenende,

    herzliche Grüße

    Sonja

    • Arabeske sagt:

      Wow, da hast du ganz schön zugeschlagen!
      freut mich für dich!! Bakel und Hino finde ich super.. ! und bei Organic luxury war ich auch erst letzten Monat… dort habe ich das Kokos Deo und Winter-Skin von Sonya gekauft..
      das Deo hält zwar nicht so gut wie Schmidts, aber es hat mich auch noch nie so richtig im Stich gelassen. es ist sehr mild, und also für diejenigen geeignet, die von anderen Bicarbonat-deos Ausschlag bekommen (zb meine Tante).
      Bei winter Skin kann ich leider bei bestem (Nasen)-Willen keinen Rosenduft feststellen… nach 3-4 Anwendungen ist man zart Honig-braun..doch obwohl ich helle Haut habe, bräune ich „natürlich“ viel dunkler.. und der Selbstbräunergeruch ist gut wahrnehmbar..Leider. Die Pflege ist aber super.
      dann habe ich mir noch das Odacite Pa+G Öl gekauft. (Nachkaufprodukt)
      damit bin ich super happy, und brauch endlich keine Angst mehr vor Aknenarben haben. das heilt rote Flecken, und Vertiefungen wirklich beispiellos.
      bzgl. Sonnenschutz.. ich war auch auf Bergtour gestern. von oben bis unten in KS 30 ultra light Sonnenschutz eingecremt, ohne nachzucremen(!!) und ohne eine Winzige Spur eines Sonnenbrandes. bin ganz begeistert! im Gesicht muss ich aber ordentlich reinigen wenn ich Sonnenschutz trage, sonst bekomme ich Unreinheiten.. da ist das Clean Dirt von ML mein Favorit.
      lg

      • hazel sagt:

        Liebe Arabeske, du bist aus MUC???
        Alle um uns rum treffen sich, nur wir beide gehen jede für sich zu Organic luxury. Das muss doch nicht sein…. 😄
        Komm‘, wir werden die Residenz- (ganz schick) oder die Flaucher-Jägerinnen.
        Wie wär’s?
        Wer noch?

      • Sonja sagt:

        Liebe Arabeske,

        es waren für mich diesmal wirklich tolle und großzügige Geschenke dabei – nun wird schön ausprobiert und aufgebraucht 😉
        Auf Hino bin ich sehr gespannt, obwohl bei mir Öle bisher nicht so gut funktioniert haben.
        Die Apothekerin Frau Pahl hatte so eine tolle Haut, weshalb ich sie nach ihrer Pflege gefragt hatte – es war das Hino Öl.
        Danke für Deine Rückmeldung vom Sonya Deo, welches ich für meinen Mann im Hinterkopf behalte.
        Ich liebe und vertrage die Schmidt`s Deos und momentan kann ich mir gar nichts besseres vorstellen.
        Mein Mann hat sie leider wie Deine Tante nicht gut vertragen und rote Stellen und Jucken davon bekommen.
        Meinst Du übrigens das PAPAYA GERANIUM SERUM CONCENTRATE?
        Sonst habe ich kein Öl mit diesem Namen gefunden.
        Hast Du Odacide ebenfalls bei O. L. gekauft?
        Obwohl ich meine eine sehr gute Haut zu haben, kann ich es einfach nicht lassen, meine für niemanden sichtbaren Mitesser rauszuholen und manchmal drücke ich dann doch zu fest oder steche mir schon mal selber eine Unterlagerung raus und es bleibt ein rötlicher Fleck, welcher ziemlich lange braucht, bis er wieder verblasst 🙁
        KS würde ich gerne mal testen, jedoch erst einmal mit einer Probe.
        Sonst bin ich gerade wirklich zu einem Fan der Ringana Sonnencreme geworden und falls mir nichts besseres über den Weg läuft, werde ich sie bestimmt nachkaufen.
        Mir gefällt auch, dass sie nur einen Ansatz von einem Duft hat.
        So wie es sich anhört, hast Du die Berge wohl direkt vor Deiner Nase 🙂
        Ich liebe es Berge zu besteigen, doch müssen wir erst eine Weile fahren bis wir in diese schönen, steinigen und felsigen Gebiete kommen.
        Kennst Du das Tauber`s Bio Vitalhotel in St. Sigmund-Kiens?

        Herzliche Grüße

        Sonja

      • Arabeske sagt:

        hallo liebe Hazel… nein ich bin nicht aus München, ich war nur dort für ein paar Termine… ich wäre aber im August wieder für einen Tag da…

      • Arabeske sagt:

        Liebe Sonja.. mit dem Kino Öl bin ich leider auch nicht so gut klargekommen… aber wenn man keine Unreine Haut hat, soll es super sein…
        ja das ist das Öl von Odacitè… ich hab es zuerst bei aliceandwhite gekauft… und war schon erst mal skeptisch..
        am Anfang konnte ich keine sonderlich sichtbare Verbesserung feststellen, kaum war es alle, sah ich wie viel schwerer die Haut zu arbeiten hatte, um kleine (und größere) rote Flecken, Einbuchtungen zu heilen.. also hab ich es bei OL nachgekauft.
        das A und O dabei ist, dass man es auf keinen Fall auf noch aktive, entzündete Pickel draufmacht, dafür ist es auch viel zu teuer! es wirkt nicht entzündungshemmend! aber kaum ist das betreffende Opfer trocken, (nicht mehr wässrig) hilft es unglaublich bei der Heilung. kam man nur Lokal, oder auf das ganze Gesicht auftragen. 2-3 Tropfen genügen. ich empfehle es nicht mit einem anderen Öl zu vermischen, da dann die Wirkung schwächer ist.
        gegen Entzündungen soll das Schwarzkümmel-Öl von odacite so toll sein.. oder du versuchst mal das Skin Fuel von Yüli. das hab ich jetzt beinahe fertig (am 1. Februar bekommen.. jetzt sind noch einige Pipettenhübe drin..). Preis/Leistung find ich toll, beinahe 6 Monate bei täglicher Anwendung. es reichen auch hier 2-3 Tropfen.
        bzgl. Deo: genau, meine Tante bekam rote juckende brennende Stellen. sofort nach Auftrag. mit dem Sonya-Doe ist das nun kein Problem mehr.

        Kiens ist gerade mal 5 min von hier… aber ich war noch nie im Hotel.. das Lido Falkenstein in Ehrenburg soll aber auch schön sein.. ich glaube die haben sogar einen Naturteich…

      • Sonja sagt:

        Liebe Arabeske,

        Dankeschön für Deine Beschreibung!
        Entzündete bzw. nur Pickel habe ich glücklicherweise so gut wie nie (hin und wieder eher um meine Tage herum) – ich wollte eher etwas ausprobieren für „ältere“ dunklere Narben und evtl. für bereits sehr alte Narben aus der Kindheit, falls dies noch möglich ist sie auszugleichen.
        Wobei ich bei der Enzymmaske von Susanne Kaufmann anfänglich den Eindruck hatte, dass meine Narbe auf der Wange (aus meiner frühesten Kindheit) ein wenig aufgepolstert wurde.
        Ich habe mir Deine Tipps aufgeschrieben und werde sie sicherlich in Zukunft ausprobieren.
        Wie schön, dass Du dort wohnen darfst 🙂
        Mir gefällt es bei Euch sehr gut und die vielen Möglichkeiten zum Wandern – wie im Paradies halt!
        Vielleicht fahren wir im kommenden Jahr wieder hin, v. a. weil das Essen (biologisch) bei Taubers einfach soooooooo köstlich schmeckt (und das selbstgemachte Eis erst).

        Ganz liebe Grüße

        Sonja

      • Arabeske sagt:

        dann wäre das Öl sicher was für dich.. wenn du aber keine Rötungen und Entzündungen hast, und „nur“ Vertiefungen würde ich dir aber vielleicht das Yüli Cell Perfecto Öl zusätzlich ans Herz legen…

      • Sonja sagt:

        Danke liebe Arabeske – habe ich mir auch notiert!
        Werde mir noch dieses Jahr bei Amazingy ein paar Proben bestellen und hoffe, dass ich dieses Jahr eine weitere 10% Aktion mitbekomme.
        Es gibt immer Lösungen und glücklicherweise gibt es diesen Blog und Euch und damit können wir uns Botox und Co ganz locker sparen 😉

    • hazel sagt:

      Liebe Sonja, schön,dass du wieder da bist und wieder schreiben kannst! 😄
      Ich bin echt überrascht, dass du SO viele NK-Anlaufstellen in Südtirol gefunden hast! Ich muss zugeben, ich war da echt skeptisch als du zum ersten Mal hier danach gefragt hattest.
      Freue mich für dich!
      Boah, Ihr seid ja ganz schön fit! 7 Stunden bei DEN Temperaturen und in DEN Bergen, wow!
      „Und der Sonnenschutz hält und hält und hält“. Supi! 😄 Ich bin ja froh, dass Dir (Euch!!!) Ringana gefällt! Ich bin auch noch sehr zufrieden und wüßte im Moment nicht, welcher (TOP oder R,) ich den Vorzug geben würde.
      Ringana ist sicher reichhaltiger als TOP. Ich hatte von ranunkel die 50-er TOP und die war sehr viel weniger ölig, ja man kann sie als ‚leicht‘ bezeichnen, m.M. nach.
      R. ist eine gelblich/ölige Creme, TOP ist eine weiße, festere Lotion. Weißeln tut (oh je „tut“😝) aber die TOP noch etwas weniger.
      Ich würde die TOP eher mit KS vergleichen, obwohl diese deutlich dünnflüssiger ist.
      Bei mir hat dich halt die R. letztes Jahr am Strand so toll geschlagen. Ich hatte keinerlei Sonnenbrände und meine Haut war super nach dem Urlaub. Davor hatte ich immer verstopfte Poren ohne Ende!
      Ich würde sagen, die TOP sollte man schon ausprobiert haben! Nächstes Jahr kaufe ich mir beide und lasse dafür das Eco Öl und das Acorelle Spray weg. 😄
      Bei organic luxury war ich gestern… ich bin immer wieder begeistert von diesem kleinen Laden mit seinem RIESEN-Angebot. Aber haben die dort undGretel??? Nee, oder?
      Ich habe dort ellaleis Julisis-Sonnencreme ausprobiert und eine Probe mitbekommen. Ergenbis: null Weißeln, zarte, hauchzarte Textur. 😄. Ich bin platt, aber ob ich dafür €100 geben will, weiß ich noch nicht!
      Liebe Grüße!

      • hazel sagt:

        Sonja, dass dich die R. (Ruth???😄😄😄😄) letztes Jahr am Strand so toll geschlagen hat, wußte ich noch gar nicht! 😄

        Diese mistige Auto-Korrektur… Ich hasse sie! 😜

      • Carlotta sagt:

        Nein, Org.Lux. führt nicht undGretel, aber die kleine Parfümerie
        in der Theatinerstrasse. Seit neuestem auch beauty&nature.
        Hallo hazel, würde mich sehr gerne zum Treffen der Flaucherjägerinnen ( bin Neumünchnerin) anmelden.

      • Sonja sagt:

        Liebe hazel,

        Danke, Danke 🙂
        Arabeske hatte für Bruneck noch das Reformhaus Egger genannt, welches ich leider zeitlich nicht mehr geschafft habe – denn selbst beim Einkaufen und sich informieren läuft einem die Zeit davon…
        Mein Mann und ich waren übrigens noch nie bei solchen Temperaturen wandern und obwohl wir beide durch regelmäßigen Sport einigermaßen fit sind, war es diesmal echt anstrengend bei dieser Hitze.
        Irgendwie entsteht in solchen Situationen jedoch ein Ehrgeiz, welcher einen trotz aller Widrigkeiten das „Ding“ zu Ende bringen lässt 🙂
        Danke für den Vergleich zu den beiden Marken – werde mir dann mal Pröbchen besorgen und ebenfalls testen.
        Bei mir hat die R. S. gar nicht geweißelt, da ich sie zunächst zwischen meinen beiden Handflächen verteilt und erst dann aufgetragen habe.
        Und Gretel habe ich bei beauty & nature gesehen.
        Die Julisis Produkte finde ich schon seit vielen Jahren ansprechend, doch die Preise schrecken mich immer wieder aufs neue ab.
        Hast Du deren zwei neue Düfte riechen können?
        Ich fand das helle, etwas limonadenartige sehr schön.
        Leider hat es glaube ich 198,00 EUR für 15 ml gekostet, der Nachfüllduft lag noch einen Hunderter höher – 298,00 EUR für 50 ml, was mir schlichtweg zu teuer ist.
        Dito 100,00 EUR für eine Sonnencreme!
        Vielleicht einmal, wenn ich in der Lotterie gewonnen habe 😉
        Warst Du kürzlich bei der Eisdiele Bartu in München?
        Ich habe dort letzten Samstag 16! Kugeln Schokino-Eis verdrückt und meinen Rekord aufgestellt 🙂

        Ganz liebe und nun schon müde Grüße

        Sonja

      • hazel sagt:

        @carlotta: na, dann machen wir das doch!!!
        Arabeske, kannst du den Tag im August schon benennen?
        Liebe Grüße!

      • Arabeske sagt:

        ich bin am 20. da…

      • hazel sagt:

        Das Datum wäre für mich gut! Spätnachmittag /Abend oder am Tag?
        Carlotta? 😄

      • Arabeske sagt:

        ich kann nur von ca 12.30 bis späten Nachmittag, da ich wieder heim fahre… aber ein Abstecher zu OL oder living nature ist sicher locker drin…

    • beautyjagd sagt:

      @Sonja: Du bist wieder da 🙂 Und vielen Dank, dass Du uns hier auf einer Südtiroler Beautyjagd mitgenommen hast in deinem Kommentar! Und in München warst Du auch noch, Moon Bloom gehört ja auch zu meinen absoluten Favoriten, ich kann deinen Mann gut verstehen 🙂
      Bei SansSceutical muss man übrigens auch ein bisschen auf die INCI gucken, nicht alle Sachen würde ich als Naturkosmetik bezeichnen.

      • Sonja sagt:

        Sehr gerne 😉
        Ich glaube so einen Duft wie Moon Bloom gibt es nicht ein zweites Mal!
        Bei O. L. wird er wohl häufiger verkauft, da ich einen Tag vor unserem Urlaub mir einen habe zurücklegen lassen – da gab es noch drei und nach einer Woche waren die anderen beiden verkauft und meiner glücklicherweise zurück gelegt.
        Der neue scheint hingegen überhaupt nicht gut zu sein, sodass sie ihn nach einigem Schnuppern wieder aus dem Sortiment genommen haben.
        Danke für den Tipp mit Sans – auf ihrer Internet-Seite schreiben sie, dass es keine biologische NK ist.
        Ich habe noch Proben vom Shampoo und Condi und werde sie demnächst ein weiteres Mal ausprobieren.
        Falls ich es dennoch kaufen werde, dürfte ich Dich bitten, sich die INCIS vorher mit anzuschauen?
        Und – hust 😉 wenn ich mal ein wenig Zeit „übrig“ habe, schicke ich schon noch den NZ-Beitrag…
        Vielen Dank,

        liebe Grüße

        Sonja

      • beautyjagd sagt:

        Ja klar, da kann ich drüber gucken! Und keine Sorge, ich warte geduldig auf Neuseeland 🙂

  • Sonja sagt:

    Vergessen: Bei Plantae habe ich mich in Neuseeland etwas „durchgeschnuppert“ und die meisten Produkte haben für meine Nase gar nicht gut gerochen.
    Dein vorgestelltes Gesichtswasser habe ich jedoch nicht getestet – es hört sich schön an 😉

    • hazel sagt:

      Liebe Sonja, ich weiß gar nicht , wie die Eisdiele hieß. Eher irgendwas mit BIO und vegan.
      Aber 16 Kugeln… hast du dich vertippt??? 😄oder bist du direkt nach dem Langkofel in MUC eingeflogen? 😜
      Die julisis Düfte habe ich gesehen und angeschnuppert. Ich war heilfroh, dass sie mich nicht richtig angesprochen haben!!!
      Das Silver-Zeug in den div. Kosmetiksachen ist wirklich unheimlich heilend. Ich habe ein paar yüli-Sachen und diese bei unruhiger Haut wieder benutzt. Unglaublich schönes Ergebnis nach 24 Stunden…
      Benutzt du Silber- Kosmetik?
      LieGrü

      • Arabeske sagt:

        bin zwar nicht Sonja, aber ich benutze Kolloidales Silberwasser ..
        will gar nicht mehr ohne!
        und von allcure gibt es eine Silbercreme die mir das Décolleté super geheilt hat.. die von Bioturm gefällt mir nicht so gut.

      • hazel sagt:

        Danke Arabeske!
        Ja, die Wirkung ist enorm!
        Und du stellst keine Gewöhnung fest???
        Danke und LG!

      • Arabeske sagt:

        Gewöhnung nicht, aber wenn ich nicht mehr creme oder sprühe, dann ist das Hautbild bald mal wieder unrein.
        allerdings hilft es nicht gegen hormonell-bedingte Unreinheiten.
        Die setzen sich durch, trotz Silber.

      • Sonja sagt:

        Liebe hazel,

        die Eisdiele hat biologisches Eis und einige Sorten sind vegan.
        Seit einiger Zeit bieten sie zusätzlich Pizza an.
        Ja, ich habe tatsächlich sechszehn Kugeln gegessen und sie genossen.
        Wir sind vor einigen Jahren öfters nach unserem Urlaub (Südtirol, Österreich) auf einen Abstecher zum Eisessen hingefahren.
        Die letzten zwei bis drei Jahre haben wir es irgendwie nicht mehr geschafft und mein Mann meinte nur, ob ich diesmal evtl. 20 Kugeln schaffen könnte.
        Ich denke, wir haben beide vergessen, wie viel ich damals gegessen habe – so um die zehn Kugeln waren es sicherlich, jedoch keine 16.
        Etwas zuviel war es dann doch gewesen, da ich am nächsten Tag Kopfschmerzen hatte und wie unter „Drogen“ stand…
        Von Yüli hatte ich mal ein Öl als Probe und mochte den Duft nicht so gerne.
        Außerdem bekam meine Haut davon einige Unreinheiten.
        Kosmetik mit Silber habe ich bisher noch nicht benutzt (jedenfalls nicht bewusst), doch werde ich künftig meine Augen danach offen halten 🙂
        Vielen Dank!

        Ganz lieber Gruß

        Sonja

      • hazel sagt:

        Liebe Arabeske!
        Super, wir halten das fest, mit dem Treffen. Ich freue mich!
        Mal ganz doof gefragt: welche Art Unreinheiten meinst du dann? Ich habe jahrelang wirklich schlimm falsch gepflegt und das Ergebnis waren extreme Unreinheiten. Die bekam ich schließlich durch die richtige Reinigung/Pflege weg. Bei mir profitieren aber auch die hormonellen Unreinheiten , die ab und an vorhanden sind, von den guten Produkten.
        Ich meine, du nimmst ja keine Sachen, die deiner Haut schlecht tun und worauf sie dann mit Pickeln reagieren könnte. Also bleiben ja nur hormonelle Sachen, nein? Wie unterscheidest du das?
        Ich bin gespannt, ob du mich verstanden hast?! (Ich glaube, ich habe mich unklar ausgedrückt…. kann es aber grade nicht besser)… oder so: , woher kommen deine Unreinheiten, die nicht hormonell bedingt sind?
        LieGrü!

      • hazel sagt:

        Liebe Sonja, hui, ein ‚Eis-Schock‘ 🙂 hätte ja gerne das Gesucht des Eis-Verkäufers gesehen, wie er an ein Pärchen solche Mengen verkauft. 😄
        Aber es war nicht die gleiche Eisdiele. Meine war in der Amalienstrasse. Da deine aber auch in Schwabing ist, werde ich da bald mal vorbeischauen. Danke für den Tipp!

        Ja, die Nasen sind echt immer unterschiedlich,Wahnsinn. Obwohl ich mich erinnere, dass mir die anderen beiden Yüli-Öle nicht besonders (rein duft-technisch!!) gefallen haben, hat mich das liquid Courage schier umgehauen. delial-Sonnencreme-Duft aus den 70-ern. PUR! 😄
        Hab‘ einen schönen Sommertag!
        P.S.: wann stehst du auf, wenn du um 3:44h doch mal ein bisschen müde wirst??? Und was machst du? Kannst du nicht schlafen oder arbeitest du?
        PPS: du musst nicht antworten!!!!

      • Arabeske sagt:

        naja, jeder hat ja Bestreiten auf der Haut und je nach Stärke des Immunsystems, gewinnt entweder der Eine oder der Andere.
        bei mir war leider die Akne stärker. bevor ich begonnen habe die Biester gezielt zu vernichten (mit Silber) hatte ich ca. täglich 4-5 neue zystische Pickel.. ganz zu schweigen von den unzähligen, die noch entzündet waren, und der Masse an Stellen die extrem heilungsbedürftig waren. ich hatte 2 Antibiotikakuren (lokal) hinter mir, und wollte mir das nicht mehr antun. Die Haut leidet sehr darunter, wird brüchig, und dünn. „geholfen“ hatten aber beide Kuren, bis ich es abgesetzt hatte. Somit war sicher, dass ich Akne-Bakterien auf der Haut habe. Im Internet bin ich auf das K. Silber gekommen, dass es keine Resistenzen bildet und nicht hautreizend ist gab den Startschuss für einen Versuch.
        der Erfolg kam sofort, aber ich muss auch sagen, dass ich auch sehr viel gesprüht habe am Anfang. mehrmals am Tag das Gesicht völlig damit durchnässt. (dafür sind die Yüli Sachen zu teuer)..
        nun bekomme ich um die Tage herum noch vereinzelt kleinere Pickel am Kinn, oder Kieferknochen. und wenn ich Prüfungsstress habe meldet sich die Stirn. in der Größe sind die Biester nur noch etwa ein Viertel von früher.
        die Erklärung ist einfach: Silber kommt von Außen lokal, aber Die Hormone wirken von innen, und dagegen wirkt es nicht. es fördert aber die Heilung, da es die Bakterien abtötet..
        ich muss ja eine riesige Menge davon auf der Haut gehabt haben..wenn ich so zurückschaue.
        nun, einige Narben sind mir geblieben, und „blemish prone“ bleibt man, wenn dieser Kanal mal offen ist.. aber man kann von Außen das Übel verringern.
        Akne ist ja eine Haut-Krankheit… das darf man nicht vergessen/bagatellisieren.

      • Arabeske sagt:

        Liebe Sonja, sag mir doch bitte wo sich dieses Eis befindet!
        das muss ich doch unbedingt mal kosten!
        evtl. kann dir auch Julie meine Mail geben, ok?

      • Arabeske sagt:

        die liebe Autokorrektur, ich meine natürlich „Bakterien“im ersten Satz….

      • hazel sagt:

        Liebe Arabeske, danke für deine Erläuterungen. Ok, das verstehe ich jetzt besser!
        Da hast du echt was mitgemacht… das tut schon beim Lesen weh 🙁
        So ein Glück, dass du so eine Verbesserung feststellen kannst mit dem Silber.
        Und du mischt dir deine Sachen auch viel selber, oder?

        Sonjas Eisdiele ist übrigens in der Wilhemstr. 23 in Schwabing.

        LG!

      • Ulli sagt:

        Guten Morgen!
        Ich lese hier meine Triggerworte Unreinheiten, Decollete und Abheilen…
        Seit JAHREN versuche ich meine Zystischen Entzündungen auf dem Decollete in den Griff zu bekommen. Die heilen ewig nicht ab, hinterlassen ziemliche Narben und probiert hab ich wirklich schon einiges….incl. Antibiotika…. 🙁
        Welches kolloidales Silberspray könnt Ihr denn empfehlen und wo kann ich es bekommen? Die geniale Creme von Allcure… wo gibts die denn? Habt Ihr für mich noch andere(Silber)Tipps?
        Für Eure Hilfe wär ich echt superdankbar!

      • Arabeske sagt:

        ja Hazel.. und das ist dann noch die Kurzfassung..!
        Liebe Uli: http://www.amazon.de/Allcura-Silbercreme-50ml/dp/B003KO1OA8
        flüssiges gibts in jeder Apotheke. zB von Sanargo. nimm aber bitte eines mit Sprühknopf, keinen Tropfenzähler.
        Größe der Partikel sollte kleiner oder gleich 25ppm sein.
        die Creme ist mir fürs Gesicht zu reichhaltig, aber als Bodylotion täglich am Décolleté verwendet ist sie wirklich toll. Auch für Insektenstiche, und sonstigen Ausschlag. und Sonnenbrand.

      • Sonja sagt:

        Liebe hazel,

        ich meine, die Verkäufer haben durchaus Verständnis gehabt und eine von ihnen kannte mich noch, obwohl wir schon so lange nicht mehr da gewesen sind 😉
        Und wir haben uns immer jeweils nur einen (den größten) Eisbecher geben lassen – auf Raten sozusagen – sonst hätten wir es an diesem heißen Tag trinken müssen.
        Warst Du beim Verrückten Eismacher in der Amalienstr.?
        Habe hier nichts gefunden, dass es sich um Bio-Eis handelt, was mir bei solchen „Sünden“ sehr wichtig ist.
        Fragen kostet bekanntlich nichts 🙂
        Ich kann mir meine Arbeit selber einteilen und da ich schon immer eine „Eule“ war, ist mir die Nacht – auch wegen der ruhigen, harmonischen Energien sehr angenehm für meine schriftlichen Erledigungen – dito Beautyjagd.
        Natürlich schlafe ich etwas länger, damit ich auf meinen Schönheitsschlaf komme (acht Stunden) 🙂
        Die letzten Tage wurde es schon extrem spät, meist – wie heute ja nicht.
        Ich benötige nach dem Aufstehen auch nicht erst einmal Essen oder einen Kaffee u. a. – bei mir wird Aufgestanden und sozusagen gleich mit der Arbeit begonnen 😉

        Beste Grüße

        Sonja

      • hazel sagt:

        Liebe Sonja,
        Danke für deine Erzählungen! Sehr interessant! 😄

      • hazel sagt:

        Liebe Sonja,
        Danke für deine Erzählungen! Sehr interessant! 😄
        Nein, den verrückten Eismacher meine ich nicht. Der ist in der Amalienstr. 77 und hat wohl einige vegane Sorten. Ob BIO oder nicht, weiß ich nicht.
        Die Eisdiele, in der ich war, heißt „IceDate Bio-Eismanufaktur“ und ist ein paar Häuser weiter in der Amalienstr. 91.
        Wenn du da mal hingehst, sag‘ mir Bescheid, dann warte ich dort auf Dich! 😄
        LG, einen schönen Tag!

      • Sonja sagt:

        Liebe hazel,

        vielen Dank nochmals für die Infos!
        Ich habe mir die I.D.B.-E. notiert und sobald wir wieder in München sind (meist komme ich mit meinem Mann), kann ich mich vorher bei Dir melden 😉
        Magst Du berichten – solltest Du mal bei Bartu zum Eisessen vorbei kommen, wie Du den Unterschied der beiden Eisdielen bzw. dem Eis siehst?
        Mein liebstes Eis bei Bartu ist das Schokino 🙂

        Wünsche Dir eine schöne Woche,

        herzliche Grüße

        Sonja

    • Sonja sagt:

      Liebe Arabeske,

      die Eisdiele Bartu ist wie hazel bereits geschrieben hat in der Wilhelmstr. 23 und es handelt sich um biologisches, sehr, sehr leckeres Eis – Vorsicht Suchtfaktor – gut, dass wir nicht in München wohnen 😉
      Wenn Du Schokoladeneis magst, so probiere unbedingt Schokino!

      Sommerliche Grüße

      Sonja

  • Liebe Julie,
    so eine Offlinezeit finde ich auch mal ganz wichtig. Denn es gibt ja auch das wahre Leben da draußen und das Besinnen auf sich und auf die Natur ist manchmal schwer in den Alltag zu integrieren 🙂

    Danke für die Vorstellung dieser tollen Pordukte. Das Puder von RMS klingt spannend und der Pinsel sieht wirklich toll aus.
    Vor der Fußcreme stand ich auch schon einige Male, habe sie bisher aber noch nicht mitgenommen.

    Mach Dir eine schöne Zeit in Oberbeayern 🙂

    Grünste Grüße

    • beautyjagd sagt:

      Ich hab hier viel zu wenig Natur in meinem Alltagsleben, leider! Deswegen zieht es mich insbesondere im Sommer einfach immer wieder raus 🙂

  • Petra sagt:

    Diese Woche ist bei mir einfach nur verpufft. Beruflich bin ich derzeit leider sehr eingespannt und abends oft einfach zu kaputt, um noch groß etwas zu lesen oder gar zu kommentieren. Dafür wurde ich aber auch etwas entschädigt. Am Dienstag haben wir uns getroffen und Amazingy unsicher gemacht. Die Amazingy-Ladies waren wir immer amazing entzückend und wir durften hemmungslos testen und wurden dazu noch bestens beraten. Außerdem durften wir auch noch im neuen Showroom stöbern, très chique!

    Den neuen RMS-Swirl haben wir uns dabei natürlich auch angeschaut, der ist wirklich sehr schön. Auf meine Wunschliste ist der RMS tinted unpowder in 0-1 gekommen, ein perfect match für meinen Sommer-Hautton. Mitgenommen habe ich ihn aber noch nicht, gekauft wird er erst, wenn mindestens ein Puder alle ist 😉

    Mein absolutes Highlight bei Amazingy aber ist der neue Hiro Space Balm, yay, ein echtes Schmuckstückchen. Ich wollte ihn zwar erst öffnen, wenn ich einen anderen leer gemacht habe, aber Ellalei hat so geschwärmt, da war er dann doch gestern schon fällig. Selbst meine recht ausgeprägten und bei meiner hellen Haut gut sichtbaren Anämie-Augenringe deckt er zuverlässig ab. Dazu ist er so pflegend wie un cover up, jedoch ohne die speckige Optik. Und es gibt ihn in Altaira (2) hell genug für mich. So langsam aber sicher fühle ich mich in einigen Produktkategorien mit einer Auswahl von 3-4 Produkten für verschiedene Jahreszeiten und Zwecke angekommen. (Die Cuhion-Foundation werde ich aber selbstverständlich trotzdem ausprobieren). Ebenfalls gekauft habe ich noch den Kjaer Weis Refill in Grace. Die Farbe ist wirklich schön, für mich auch nicht zu grau. Ausprobiert und nicht gekauft habe ich Myth, passt einfach nicht zu mir.

    Nach Amazingy waren wir dann noch essen (und trinken 😉 ) und haben unsere Gemeinschaftseinkäufe aufgeteilt. Bei Lea durfte ich am Yuzu Vanille Öl von Mahlenbrey schnuppern, das ich sehr angenehm finde. Das macht mir glatt Lust auf das Rosenöl. Lea hat mir auch einiges von Aroma-Zone mitgebracht, u. a. ungemein stinkelige Spirulina, um die mein Kater immer herumschnurrt 😉 Schöner ist da doch die Fehllieferung von Axiology, die Ellalei mir mitgebracht hat. Bestellt war Worth, geliefert wurde Infinite und oups, ich habe ihn ja jeden Tag getragen!?! Die Verpackung ist der Hammer, der Stift verschwindet vollständig in der Hülse, so ähnlich wie bei Schubladen mit Drucköffner; hach, da könnte ich studenlang mit herumspielen. Von Ellalei gab es dann noch eine DIY Lipbalm, den ich am liebsten aus dem Töpfchen schlecken möchte. Sehr nah dran an der Ganache for Lips, sehr sehr nah! Außerdem hat sie mir von der herzallerliebsten Liv (ein dickes MUAH nach Amsterdam) ein Rosmarin-Lemongrass Duschgel von Plant und eine Seife mit dem vielsagenden Namen La Nuit und einer noch vielsagenderen Totenkopfverpackung von Formulary55mitgebracht, yay!

    Dann kam noch ein Päckchen mit Citronnier und jeder Menge Proben von Florascent. Leider wurde von meiner Nachricht an das Team die Hälfte gefressen, ich wollte noch Pröbchen von Osmanthus und Freesia haben, aber nun ja, so muss ich dort wohl wieder bestellen 😉

    Das war aber noch nicht alles. Ta Daaaa! Ich konnte endlich endlich endlich meine Yoshimomo-Bestellung von der Post holen. Yoshimomo hat’s drauf, die Rechnung ordentlich außen drauf gepappt, die korrekte Summe eingetragen, kein Umweg über den Zoll. Das Päckchen super verpackt, die Produkte selbst sind ja in sehr schlichten stylischen Verpackungen, aber die (ausführliche) Produktbeschreibung ist auf herzallerliebstem Japanpapier gedruckt – sehr kawaii. Bestellt hatte ich drei Full Sizes und einige Trial Sizes – die diesen Namen auch verdienen. Natürlich habe ich schon ein bisschen getestet, auber außer dass der Toner toll ist, kann ich noch nicht wirklich etwas dazu sagen. Neben der schönen Verpackung gab es ein in ein Papiertütchen verpacktes (!) Kärtchen mit der Aufschrift Arigato und einem Gutscheincode für die nächste Bestellung, eine kleine Creme, ein Maskenpinsel und Blotting Paper als Goodies. Wenn die Produkte nur halb so gut sind wie das Drumherum… Bye the way, am 8.6. bestellt, am 9.6 in NYC versandt, am 11.6. in Frankfurt/Main angekommen, am 26.6. vom Zoll abgefertigt und am 16.7. von der Post geliefert…

    Wenn ich die Woche auch sonst in die Tonne treten möchte, beautymäßig war sie bombastisch…

    • Noemi B. sagt:

      Pffff…. ladies, ihr schmeisst da mit Labels um euch, die ich noch nie gehört habe! Wo kriegt ihr das denn immer her? Tönt aber alles spannend und einiges hab ich auch schon gegoogelt 😉
      Bei Uebersee hab ich allerdings immer noch eine kleine Sperre – muss nicht UNBEDINGT sein.

      • Petra sagt:

        Oogen uff und kieken! Wenn mich wütend auf den ersten Blick anspricht, recherchiere ich weiter. Yoshimomo habe ich ca ein halbes Jahr schon auf der Uhr. Und warum keine Überseeprodukte? IN, JMO, RMS, ML kommen doch auch aus Übersee.
        Die Probleme mit der Auslieferung hatten ja auch viele hier in Deutschland durch den Poststreik.

      • Ava sagt:

        Wenn dich „wütend“ anspricht, Petra? Wir sollten mal ne Autokorrektur-Best-of-Liste machen 🙂

        Und ich finde jetzt JMO oder IN oder z.B. auch Burt’s Bees als Vergleich nicht so treffend, weil die einen deutschen Vertrieb haben und somit als große Charge angeliefert und in größerer Menge verteilt werden. Ich für mein Teil mag nicht für ein kleines Päckchen in Übersee bestellen. Aber ich bin auch nicht so eine leidenschaftliche Jägerin exotischer Schätze – von daher: jedem sein Hobby 😉

      • Petra sagt:

        Hihi, angesprungen habe ich noch gesehen und verbessert, aber wütend habe ich nicht mehr gesehen.
        Mein Faible gilt eben der Nische und so ganz kleine Firmen haben eben (noch) keinen Vertrieb.. Als ich das erste mal über fig+yarrow oder meow meow tweet gestolpert bin, gab es die sich ausschließlich über etsy, inzwischen sind beide zumindest in den USA in etlichen Shops vertreten. Mal schauen, wie sich das so entwickelt, vielleicht gibt es RL Linden, Haut oder Yoshimomo hier.

    • beautyjagd sagt:

      RL Linden, Haut oder Yoshimomo hier erhältlich, das wäre mehr als traumhaft!! Deine Sachen von Yoshimomo habe ich schon auf Insta bewundert, die Marke macht mich sehr an.
      Den neuen Showroom von Amzingy muss ich mir in Berlin auch angucken!

    • Ellalei sagt:

      Der Space Balm ist auch mein Highlight der letzten Woche gewesen neben der duften Florascent-Lieferung, der ebenfalls der Freesien-Tester fehlte. Den können wir ja gemeinsam ordern!
      Deine Insta-Fotos sind Hammer, da finde ich es fast schade, dass ich mich hier ausnahmsweise mal zusammengerissen und nicht mitbestellt habe, denn ich hab ja noch so viel. Definitiv gucke ich mir die Marke noch näher an. Trial sizes sind genial, das sollte doch bald machbar sein.
      Dass dir der Lippenstift von Axiology stehen würde dachte ich mir schon er sah an dem Abend ja schon super aus im Muschibubu-Licht. 😉

  • Ava sagt:

    So, jetzt hab ich erst mal in Ruhe nachgelesen – gestern war nur Arbeit und keine Zeit für Beauty-Blogs 🙂

    Ich habe heute mein Päckchen von ecco-verde abgeholt mit dem Lavendelwasser von Kart – schöne blaue Glasflasche, kein Zerstäuber dabei, aber ich will das Wässerchen ja sowieso in den Pai-Toner umfüllen, sobald der leer ist, weil der so fein sprüht. Außerdem gekauft: die Pai-Augencreme, nachdem alle so geschwärmt haben (ich Lemming 😉 ). Jetzt ist dann aber mal Kauf-Stopp! Pflegetechnisch nehme ich von Pai die Reinigung, dann Tonic und Kamillencreme. Darüber die BB-Creme von Lily Lolo – fertig, happy.

    Ansonsten setz ich mich jetzt mit der neuen „Eve“ aus dem Biomarkt auf die (schwüle) Terrasse und lass die Haarfarbe von Sante einwirken. Ich hab mir erstmals die Color Cream gekauft, weil ich’s mir einfach machen wollte. Bin gespannt aufs Ergebnis – bislang hab ich mit Khadi Pulver gefärbt, aber heut war mir mal nach: Creme drauf, Handtuch drüber, fertig. Ich hab sehr kurze, dunkle Haare, da brauch ich nicht mal einen Pinsel, ich matsche das einfach mit den behandschuhten Fingern drauf 😉 Bin gespannt, wie’s wird (und wie die Grau-Abdeckung ist, ich hab allerdings nur ein bissl an den Schläfen, das wird mit Khadi hellrot und sieht dann aus wie Strähnchen). Bei Sante dabei ist auch eine Vorbehandlungscreme (so was wie ne grüne Peelingmaske) und ein Conditioner für hinterher.

    • beautyjagd sagt:

      Dann bin ich mal gespannt, wie das mit der Grauabdeckung geklappt hat, denn das ist ja für viele ein größeres Thema – ich als Dunkelblondie habe das Thema noch nicht so.

  • hazel sagt:

    Nach dem HIRO pinsel habe ich gleich geschaut bei Amazingy, ihn aber nicht gefunden. Nur der blush brush war drin. Komisch,denn wenn was nicht lieferbar ist, dann bleibt das Bild+Beschreibung doch trotzdem immer online!?
    Auch die „alberne“ (😄) Fuß-Butter interssiert mich, da werde ich mal schauen!
    Angekommen ist hier ein (klitzekleines, gestopftes) Päckchen von being Content. Scheint nach Größe zu gehen, das Porto. 😄
    Enthalten waren der W3ll People BIO Bronzer und der Foundation stick in 05.
    Beides wunderschön. Der Bronzer ist in einem großen Tiegel und ich könnte gerne was davon verkaufen. Er macht sicher 4 Damen glücklich (der Satz ist für dich, ranunkel… checkste???😜😜😜)
    Ruth…wolltest du den Bronzer nicht auch?
    Dann kamen noch auf Sonjas Empfehlung der JMO scalp Sprüh und das JMO sea mist Lavender an. Beides fantastisch! Ich glaube, Sonja kennt eh sämtliche Haar-Produkte dieser Welt und sie kann’s wissen! 😄 DANKE!
    Wie gesagt, gestern war ich bei organic luxury und habe viel angeschaut und getestet.
    Die Dame dort war unheimlich nett und sie hat mir 2 großzügige proben vom julisis Sonnenschutz und dem Silver-wash abgefüllt und mir einige ??? beantwortet. 😄
    Sie hatten dann tatsächlich das Tata Harper Probier-Set da und das habe ich dann gekauft. Dass das eigentlich Vollgas unter meinen Pflege-Kauf-Stopp gefallen wäre, ist mir echt erst hinterher eingefallen. Mist, aber nicht schlimm, da es eh‘ auf der Sicher-Liste stand und im September gekauft worden wäre. Es schlummert nun in den Kasematten.
    Im being content Päckchen war eine TH Gesichtsreinigungs-Probe (rejuvenating?), die mir sehr gut gefallen hat. Die Öl-Reinigung, von der Ruth so geschwärmt hatte, muss ich unbedingt auch mal probieren.
    Im Hinterkopf habe ich eine Userin, die mit TH GAR nicht glücklich war, aufgrund der enthaltenen ÄÖ und sich auch irgendein Ekzem(??) oder so zugezogen hatte. Ich habe eigentlich an Ruth gedacht, aber das kann ja nicht sein.
    Schönes WE!

    • Ruth sagt:

      Liebe hazel, die Ekzem-Kandidatin, das war ich nicht. Habe gottlob recht problemlose Haut, sofern sie nicht mit Lanolin oder Kokosöl unnötig gequält wird. Der w3ll people Bronzer … Ach Du (!), was tust du mir an 😉 Ich habe natürlich genug Bronzer für die kommenden fünf Sommer, aber eben NICHT diesen. Kurz: ich bin dabei! Nenne Deine Bedingungen via Julie (Bitte, liebe Julie, gib hazel meine eMail-Adresse weiter). Ich habe übrigens auch den 05er Ton der W3ll people Foundation und bin super happy damit.

      • hazel sagt:

        Liebe Ruth, ja, schön! Wußte ich’s doch und wenigstens daran habe ich mich richtig erinnert (war aber auch erst 2 Wochen oder so her 😄).
        Dann warte ich mal auf Julies Mail mit deiner e-Adresse!
        Bis bald!
        LieGrü

      • beautyjagd sagt:

        Das mache ich gleich 🙂

    • Ellalei sagt:

      Hey hazel, vom W3LL PEOPLE Bronzer hast du die lose Puderversion geordert, ja? Über meine mit Petra geteilte Verison des Sticks bin ich ja sehr glücklich und nun mit cremigen Bronzern gut bestückt (Ilia und rms sind ebenfalls schön, fallen auf Plätze 2 und 3). Bei den pudigen Bronzern bin ich noch relativ unbeleckt … da geht also noch was 😉

      Viel Spaß mit Tata, das Testset hatte amazingy bei unserem Besuch leider nicht da, vielleicht auch besser so. Aber irgendwann wird das noch was mit uns. Die Augencreme gefällt mir bereits sehr gut. Hast du davon auch einen Tester?

      So jetzt muss ich aber schnell ins Bett mit meinen doofen Magenschmerzen. Den Rest der Beautynotizen muss ich nachholen.
      Nachti allerseits!

      • Petra sagt:

        Der Stick von W3ll People ist auch mein Bronzer-Favorit und hat Ilia verdrängt. RMS geht bei mir nicht, der sieht schmuddelig aus auf meiner hellen Haut. Der von Haut ist ja eher für Contouring, der von W3ll People kann beides. Und meine Foundation Sticks in 00 und 02 liebe und propagiere ich hier ja schon lange. Für den Highlighter von W3ll People habe ich sogar schon Komplimente bekommen, er hat den Cosmic Dancer von Ilia auf Platz 2 und den LL auf den 3. Verdrängt.

    • Sonja sagt:

      Das wärs, sollte ich bereits sämtliche Haar-Produkte dieser Welt kennen 😉
      Aber es ist bei mir ein großes Bestreben vorhanden, meine Haarqualität stets zu verbessern, nachdem sie mir vor einigen Jahren vermehrt ausgefallen und dünner geworden sind!
      Möchte ich nicht wieder durchmachen und auch wenn es immer heißt, dass mit den Jahren die Haare oft dünner werden und dies normal sei, wollte ich mich damit einfach nicht abfinden und meine vielen Versuche geben mir Recht: Meine Haare werden immer schöner und wachsen v. a. dicht und kräftig nach (wie das eben bei feinen Haaren möglich ist) 🙂
      Schön, dass Dir die JMO Sachen gefallen.
      Meinst Du mit scalp Sprüh das Deep Scalp Follicle Treatment & Volumize?

      NG (nächtlicher 😉 )

      Sonja

      • hazel sagt:

        Ja, das meine ich…. 😜 War mir zu lange zu schreiben und hatte es auch nicht im Kopf.
        Deine HG Shampoos hatte ich mir letztes Jahr notiert, liebe Sonja!
        Welche sind denn deine 3 liebsten Shampoos derzeit?
        Oder unverändert? 😛
        LieGrü!

      • Waldfee sagt:

        Ach liebe Sonja, ich möchte auch, das meine feinen Haare immer schöner nachwachsen und dichter werden😁Stattdessen juckt die Rübe, was das Zeug hält. Meine NK-Friseurin ( vor einem Jahr in meine Straße gezogen-wie praktisch ) hat mir erst mal das Verdünnen meines Shampoos 1:10 geraten. Und mir nicht gleich ihr Culum Natura aufgeschwatzt, was ich sehr an ihr schätze. Und Heilerde solle ich probieren, was ihr persönlich aber eine zu große Sauerei ist. Aber es gibt ja die Tube von Logona mit der weißen Heilerde. Die kommt ohne Tenside aus. Vielleicht probiere ich das mal👍

      • Ruth sagt:

        @ Waldfee Nicht Sonja, aber Ruth. Ich finde das Lava Power Shampoo von Sante ziemlich gut. Ich weiß aber nicth, ob es auch funktioniert, wenn die Kopfhaut gerade total spinnt. Also ich kann nicht sagen, ob es beruhigt, aber es regt die Kopfhaut zumindest nicht auf, ist tiefenreinigend und gibt feinem Haar Glanz und Volumen. Die Sauerei in der Dusche bleibt durch die Tubenabfüllung jedenfalls kontrolliert. Die Sanoll-Tonerdeshampoos sollen auch gut sein. Ranunkel verwendet sie, vielleicht mag sie ja etwas dazu schreiben.

      • Waldfee sagt:

        Danke Ruth, ich werde mir die Empfehlungen mal notieren. Die Suche scheint wohl nie beendet😁

      • Petra sagt:

        Liebe Waldfee,
        tensidfrei habe ich sehr gute Erfahrungen mit dem Anti-Hairloss Shampoo von Eliah Sahil gemacht. Erst ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber es funktioniert prima und schäumt, besonders bei der zweiten Wäsche.
        LG

      • Waldfee sagt:

        Liebe Petra: ist notiert und wird gegoogelt☺️

      • An sagt:

        @ Waldfee: hast du schon einmal Henna ausprobiert? Wenn du nicht färbst farbloses? Ich hatte früher richtig dünne Haare, und seit ich nur mehr NK nutze und mit Henna färbe, sind sie inzwischen Brust-lang und schon fast dick-störrisch. Trocknen dauert inzwischen Ewigkeiten, was früher in 5 Minuten erledigt war. Da hat sich richtig die Struktur des Haares geändert, ich bin sehr zufrieden damit. Das Henna legt sich irgendwie außen an die Haare und kräftigen – eine Freundin hat ähnliche Erfolge mit farblosem Henna gemacht. Vielleicht wäre das ein Tipp?

      • Waldfee sagt:

        Liebe An, das wäre zumindestens mal einen Versuch wert. Das werde ich morgen mal googeln. Danke für deinen Tipp😀

      • Sonja sagt:

        Liebe hazel,

        ich habe mittlerweile eine kleine Anzahl an Top-Shampoos (und Condis) für feine Haare gefunden:
        Ich glaube den Platz 1 teilen sich unbedingt gleich drei:
        JMO und das Spearmint & Meadowsweet Scalp Stimulating Shampoo, IN und PureLux Harmonic Shampoo und von LIM das Lindengloss Shampoo – hier zusammen mit dem Condi.
        Dann folgen sogleich von YAROK das Feed Your Volume Shampoo, von BELMAR COSMETICS das Shampoo für feines Haar, von BIOFFICINA TOSCANA das Sanftes Shampoo – gibt es leider nicht mehr in dieser Rezeptur, das neue kenne ich noch nicht und von AO das Island Naturals und das Chamomile Luxurious Shampoo.
        Ebenfalls sehr gut funktionieren bei mir das UNIQUE BEAUTY
        Kinder Shampoo unparfümiert und das KIVVI Dusch-Shampoo
        Hair & Body Shampoo with Ginkgo Biloba and Ginseng Extracts.
        Mit Deinen beiden JMO Produkten gibt es bei mir die letzten Jahre überhaupt keine Bad-Hair-Days mehr 😉
        Besonders toll sind die Haare immer nach meiner Ölkur aus Rizinus- und Dr. Hauschka Neem Haarölkur.
        Oje, ich darf hier echt nicht verraten, was sich an Shampoos bei meinen Vorräten tummelt – ist echt meine „Schwäche“ – dafür bringt es mir tolle Haare.
        Die bei mir nicht so gut funktionieren bekommt mein Mann ab (kurze Haare) oder ich verwende sie zum Sport, wo ich mir danach nie meine Haare föhne oder style.

        Also, dann nochmals viele Grüße

        Sonja

      • Sonja sagt:

        Liebe Waldfee,

        bei mir wachsen die Haare sehr schön nach, seitdem ich v. a. regelmäßig meine Rizinus-Dr. Hauschka Neem Haarölkur mache (gleiche Teile, Handtuch drüber, mehrere Stunden drauf lassen).
        Und einige meiner Shampoos sind von den INCIS zusätzlich aufs Haarwachstum ausgerichtet.
        Obwohl ich sonst sehr sparsam mit meiner NK bin, wasche ich mir nur einmal meine Haare, nehme dafür dann auch so viel, dass es richtig schäumt – in etwa eine große Walnussgröße.
        Was mir aufgefallen ist, dass mir mehr Haare ausfallen, sobald ich nicht genügend Schlaf bekomme.
        Ich spreche da von nur 4 bis 6 Stunden.
        Gut, dass mir das nicht mehr allzu häufig passiert…

        Wünsche Dir ein gutes Haarwachstum und eine ruhige Kopfhaut,

        Sonja

      • Waldfee sagt:

        Liebe Sonja, deine Shampoos habe ich mir mal notiert. Nur der Rizinus/Hauschka-Trick wird nicht funktionieren. Meine dünner werdende Mähne ist androgenetisch bedingt, liegt also an den beginnenden Wechseljahren. Aufgefallen ist es mir, als ich die Pille absetzte und die 3-Monats-Spritze bekam. Die war ohne Östrogene und nur mit Gestagenen bestückt, meine ich. Davon nahm ich zu und fühlte mich immer unwohler. Also ließ ich die Hormone komplett weg, was zu einem sehr dünnen Haarschopf führte. Zu dem Zeitpunkt war meine Tochter ein Jahr im Ausland und hat mich danach völlig verändert wiedergesehen. Das hat sie mir erst später erzählt, weil sie mir nicht weh tun wollte. Jetzt nehme ich seit längerer Zeit wieder die Pille und endlich habe ich wieder so etwas wie Haare auf dem Kopf. Und deswegen weiß ich auch genau, das ich das hinnehmen muss. Pille= mehr Haare/ keine Pille=weniger Haare. Wat solls😁Wenigstens nehme ich meine juckende Kopfhaut in Angriff👍

      • Waldfee sagt:

        Und ich nehme das Risiko durch die Pille in Kauf, meine Haare sind mir sehr wichtig und für mich mein Ausdruck von Weiblichkeit.

      • Sonja sagt:

        Liebe Waldfee,

        nur wenn Du magst – geh mal auf .www.timetodo.ch und schaue Dir die Sendungen mit Sabine Linek unter Aktive Suche – Kanalinfo an.
        Wenn mir etwas fehlen würde, wäre dies eine gute Adresse wieder in meine Kraft zu kommen.
        Diese Frau hat mit ihrer Methode bei schon so vielen langwierigen und schwierigen Fällen helfen können – einfach erstaunlich!

        Alles Liebe,

        Sonja

      • Sonja sagt:

        Und vergessen – ich kann Dich sehr gut verstehen!
        Dies ist auch bei mir der Grund, weshalb ich meine Haarpflege dermaßen voran getrieben habe und nicht müde werde nach weiteren Möglichkeiten zu suchen, welche noch effektiver sind 😉
        Nur möchte ich gerne bei der Natur bleiben.
        Bei einer meiner ersten Naturheilausbildungen hat meine damals schon ältere und erfahrene Lehrerin (als Therapeutin) keine Patienten behandelt, welche die Pille nahmen.
        Ich wünsche Dir, dass Du vielleicht doch einen anderen, „sanfteren“ Weg zu Deiner Haar-Gesundheit findest!

        LG

        Sonja

      • Waldfee sagt:

        Liebe Sonja, vielen Dank für deine wundervollen Tipps. Die Seite werde ich natürlich googeln und hoffe, das es nicht ganz so esoterisch ist☺️Da kann ich immer nicht so viel mit anfangen. Ich bin komplett schulmedizinisch angehaucht. Ich habe einfach zu oft erlebt, das man damit die besten Ergebnisse erzielt ( 29 Jahre in der Intensivmedizin). Ich hab auch schon versucht, Homöopathen an mich ranzulassen. Funktioniert bei mir leider nicht. Vielleicht bin ich zu verkrampft, weil ich es zu sehr möchte.
        Mit der Pille habe ich schon mit meiner Frauenärztin geklärt, das ich sie im 50. Lebensjahr (2016) absetze und sie mich dann zeitgleich an einen Endokrinologen überweist. Der soll dann mal klären, ob es vielleicht auch andere Ursachen gibt. Auf jeden Fall will ich mir dann nicht kiloweise Wundermittel auf die Rübe schmieren, damit ich 3 Haare mehr habe. Da versuche ich lieber eure Tipps und muss wohl lernen, auch mit weniger Haar klarzukommen.
        Das JMO Shampoo habe ich schon bei Najoba gesehen. Ist eine der Rezensionen von dir?
        Ich habe jetzt so 3x 1:10 verdünnt gewaschen mit meinem bisherigen Shampoo und es juckt weniger auf dem Kopf und sieht besser aus. Wenn ich mir das JMO hole, würde ich es trotzdem etwas verdünnen. Scheint mir ganz gut zu bekommen.

      • blanca flor sagt:

        Hallo Waldfee,

        ich habe ebenfalls feine und dünne Haare. Deswegen nutze ich auch seit längerem Henna-Pulver (erst farblos, jetzt auch manchmal die blonde Variante) zum kräftigen. Eine so positive Veränderung wie An habe ich bei mir leider noch nicht feststellen können. Wunder bewirkt es bei mir leider nicht. Aber sie sind meiner Meinung nach schon etwas voluminöser und einfach griffiger nach dem Färben. Von daher bin ich mit dem Ergebnis zufrieden und werde es auch weiterhin regelmäßig nehmen. Da kannst du wirklich nix kaputtmachen. Eine Packung reicht mir locker für ca. vier Anwendungen.
        Shampoos verdünne ich auch immer in der Flasche mit Wasser. Das reicht mir voll und ganz für eine gute Reinigungswirkung.

      • Sonja sagt:

        Liebe Waldfee,

        schon spannend, wie unterschiedlich wir Menschen sind.
        Zur Esoterik habe ich hier bereits etwas geschrieben.
        Hinterfragen ist grundsätzlich eine gute Sache, jedoch gilt dies ebenso für Althergebrachtes…
        Alles entwickelt sich ständig und offen sein bedeutet für mich mitunter das Wichtigste in meinem Leben.
        Nur deshalb bin ich dort, wo ich mich nun befinde und darf ständig kleinere und größere „Wunder“ erleben 😉
        Schulmedizinisch hatte ich leider eher schlechte Erfahrungen in meinem Leben gemacht, wie u. a. ein verpfuschter großer Zehennagel, welcher mir aufgrund einer Entzündung gezogen wurde und seitdem nicht mehr ursprünglich nachgewachsen ist.
        Trotzdem würde ich die Schulmedizin nicht gänzlich abschreiben und auf manchen Gebieten hat sie sehr wohl ihre Berechtigung (z. B. Unfallmedizin).
        Bei chronischen Erkrankungen würde ich sie persönlich jedoch niemals in Anspruch nehmen, da sie in meinen Augen große Defizite aufweist und eine ganzheitliche Betrachtung von Vorteil wäre.
        Glücklicherweise gibt es so etwas wie den freien Willen und jeder kann seine eigene Entscheidung treffen.
        Ja , der Kommentar ist von mir – ich habe so gut wie alle Shampoos von JMO getestet und finde dieses – für mich – am allerbesten.

        Gutes Gelingen,

        Sonja

      • Waldfee sagt:

        Liebe Sonja, GsD sehen immer mehr Ärzte die Medizin ganzheitlich. Das ist auch gut so. Meine Hausärztin hat auch eine homöopathische Zusatzausbildung, darum habe ich sie ausgewählt. Meine Tiere kriegen ihre Medikamente teilweise auch in homöopathischer Form und die Ergebnisse sind super. Aber Tiere sind da auch unvorbelastet. Bei meiner Erwachsenen Tochter funktioniert es auch.
        Danke für deine immer so ausführlichen Antworten, ich lese sie sehr gerne. Vor allem nachts☺️

    • beautyjagd sagt:

      @hazel: Welchen Hiro-Pinsel meinst Du *verwirrt bin* ? Meiner hier ist ja von RMS Beauty, also dieser hier: http://amazingy.com/de/bio-naturkosmetik-make-up/pinsel-accessoires/skin2skin-foundation-brush-rms-beauty.html Und gibt es bei Organic Luxury nicht auch RMS Beauty, da könntest Du ihn dir ja auch vor Ort ansehen 🙂

      • hazel sagt:

        Oh, ich bin ein dummes Ei. 😄
        Der Pinsel ist ja von RMS… Kam wg. des Space Balms (HIRO) wohl in die Verirrung.
        Danke für die Aufklärung!!!

  • hazel sagt:

    @Birgit: warst du das nicht mit dem ama.la Myrte Duschgel?
    Ich habe es gestern bei Organic luxury getestet und fand den Geruch wunderschön. Aber €48…. was macht das Duschbad mit Dir?
    Wie findest du die eigentlich stark-Sachen? 😄
    GLG!

    • beautyjagd sagt:

      Ich schleiche wegen des Dufts auch schon immer um das Amala Mytre Duschgel herum… *räusper*

  • johannah sagt:

    Bin ich froh, dass endlich auch der Müller in Nbg eine größere Naturkosmetikecke bekommt! Bisher bin ich immer extra nach Erlangen gefahren. Dort gibt es ja auch beim Ebl am Rötelheimpark einen extragroßen NK-Shop. Es gibt zwar einige kleinere NK-Läden in Nürnberg, aber mir gefällt es eben doch, mich in Ruhe durchs Sortiment z.B. von Florascent zu testen ohne immer eine Verkäuferin an der Seite zu haben. Bisher habe ich immer meist auf Onlineshopping gesetzt, da ich am PC in Ruhe die Inhaltsstoffe stundenlang studieren kann.

    • Anni sagt:

      Huhu johannah,
      kann dir nur zustimmen. Ich freue mich auch über den Naturshop im Müller. War schon ganz neugierig, als der Müller dafür noch im Umbau war 😉

      • beautyjagd sagt:

        Ich hatte schon die Hoffnung aufgegeben, dass das hier in Nürnberg mit einem Naturshop noch was wird – umso erfreuter war ich neulich! Ich muss jetzt auch nicht mehr ständig nach Erlangen fahren (außer zu Beauty&Nature natürlich mal).

      • Hanne sagt:

        Geht mir auch – und zwar in Heidelberg. Den Müller naturshop gibts schon lange,aber ich bin wieder in der Heimat. Ich habe lange Verzicht üben müssen und habe dementsprechend Nachholbedarf. Schon im EG auf dem Weg zur Rolltreppe steigt mein puls auf 120 😍

  • Noemi B. sagt:

    Das Bitterorangenspray würde ich spontan jetzt sehr gerne nehmen! Mein Toner ist momentan auch mehr in Gebrauch. Und Whamisa hab ich auch immer wieder etwas im Auge, heute sind grad ein paar Tuchmasken drin.

    Diese Woche bekam ich 2 Pakete von der Naturdrogerie, meinen Gewinn von go and home Kosmetik aus Österreich 🙂 ich glaub es ist das Vollsortiment und damit sind mein Mann und ich erst mal gut versorgt! Ich kannte die Marke gar nicht, das Meiste sind 2in1 Produkte, praktisch für den Urlaub und auch sonst. Mag ich ja.

    Ansonsten war meine Woche auch wieder anstrengend (Ferienvertretung) und abends bin ich nach dem Essen schnell ins Bett gefallen. Internet gabs nur wenig.

    Und noch offtopic für die Katzenmuttis:
    es gab seeeehr erfreuliche news von dem Kater, den wir Ostern wegen Rangordnungsstreitigkeiten weggeben mussten – seine neuen Besitzer sind kürzlich umgezogen in ein freistehendes Haus, mit ganz viel Umschwung und unser Ex-Schätzle ist nun ein glücklicher Freigänger. Ein Tränchen musste ich bei den Fotos ja verdrücken, aber da hat er echt das grosse Los gezogen, ganz tolle, ruhige Umgebung im Glarus! Ich freu mich so sehr für ihn!!!

    • beautyjagd sagt:

      Oh, das freut mich auch für deinen Kater, dass er nun so ein traumhaftes Zuhause hat!
      Die kleinen Tuben von Go&Home finde ich ja superpraktisch, ich hatte am Wochenende zB das Styling Gel wieder dabei.

  • DanySahne sagt:

    Hi!
    Ich verfolge deinen Blog schon eine ganze Weile und finde ihn echt toll! Und endlich mal eine Bloggerin aus Nürnberg 😉
    Das mit dem Naturshop im Müller ist ja interessant (und Zeit geworden). Gibt es Marie W. und I&M zu kaufen?
    Ich bin zwar überhaupt kein Alverde-Fan, aber die Fußbutter ist toll!
    Schönen Sonntag!

    • Anni sagt:

      Hallo DanySahne,
      ja, es gibt Marie W. und I+M im Müller zu kaufen. Schade finde ich nur, dass die MIneralfoundation von Marie W. nicht zu testen sind. Aber vielleicht kommt das ja noch 🙂
      LG Anni

    • beautyjagd sagt:

      Ja, es gibt marie w. und i+m, darüber hab ich mich auch sehr gefreut 🙂 – wobei i+m auch der Basic hat, wenn ich mich richtig erinnere. Und ich freue mich, dass hier auch Leserinnen aus Nürnberg an Bord sind! Edit: Anni hat ja schon geantwortet:)

  • Carlotta sagt:

    @hazel: ja gerne, 20.8. egal nachmittag oder abends. Ist Ava nicht auch „Münchnerin“?
    Danke hazel
    GLG

    • hazel sagt:

      Cool!
      Ava, bist du aus MUC?
      Bitte melde dich! 😄
      Wir wollen auch so Sachen machen!

      • Ava sagt:

        Ja hallo, hier! Wo sind die Weltstadt-mit-Herz-Jägerinnen, Eisbach-Beautys, Isarschönheiten, Bio-Madel? Ich wohne zwar seit Neuestem in der „Metropolregion“ München und nicht mehr mittendrin, bin aber eh dauernd in der Stadt. Allerdings ist der 20.8. ein Donnerstag und donnerstags kann ich nie 🙁
        Aber sonst immer gerne, wenn es sich irgendwie einrichten lässt!!! Es gibt ja auch noch das Aromare in München (Schwabing) und natürlich beauty&nature, ums Eck im Tal auch einen Müller-Naturshop und der Beck hatte auch mal die eine oder andere NK-Marke. Sonst halt Organic Luxury, Goldberg Beauty gibt es ja nicht mehr.

      • hazel sagt:

        @Ava: schade für diesmal!
        Aber vielleicht klappt’s kurzfristig ja doch…wer weiß!? 😄
        LieGrü!

      • Ava sagt:

        Wenn sich das Treffen bis in den Abend zieht und ihr eure Beautyschätze noch irgendwo „begießen“ wollt, könnte ich später dazustoßen – haltet mich einfach auf dem Laufenden oder postet hier noch mal den Termin.

  • Petra sagt:

    Es gibt mal wieder einen Spar-Tipp: Ecco-Verde verkauft Moana mit 30 % ab, wer also die Marke mal testen wollte oder ein Backup benötigt

    • Sonny sagt:

      Oh, Petra du bist ja super, vielen Dank für den Hinweis!!
      Ich bin schon seit ich es das erste Mal gesehen hatte scharf auf das toll formulierte Gesichtsöl von Moana, konnte es mir aber wegen Zollgebühren bisher nicht bestellen. Nun klappt es und ist auch schon bestellt! Ich freue mich sehr darauf. 😀

  • Anni sagt:

    Liebe Julie,
    deine Beauty-Notizen haben mir wieder sehr viel Freude beim Lesen gemacht. Deine lokalen Neuigkeiten kamen mir schon sehr bekannt vor 😉
    Ich bin seit der Müller Naturshop Eröffnung schon mehrmals durch die Regale geschlendert (am Samstag habe ich auch kräftig zugeschlagen) und finde super, dass wir nun eeeeendlich auch einen Naturshop haben. Da war Erlangen schon etwas voraus 😀

    Was auf jeden Fall bei meinem Einkauf mit musste, war das Gesichtswasser von Logona (das wundert wahrscheinlich niemand mehr *lach*) Ich hatte aktuell eigentlich das Orangenblütenwasser von Farfalla im Einsatz, bin aber leider etwas enttäuscht. Ich sprühe mir Hydrolate gerne direkt ins Gesicht und dabei werden auch immer etwas die Augen benebelt. Da brennt mir das von Farfalla doch sehr und meine Haut wirkt nach dem Auftragen etwas unruhigt.

    Das tinted „un“ Powder habe ich als Probe auch gerade im Einsatz und es gefällt mir sehr gut. Es ist wirklich sehr natürlich und mattiert meine Haut für ein paar Stunden ganz gut.

    Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntagabend, leider ist das Wochenende schon wieder fast vorbei 😉

    • beautyjagd sagt:

      Ja, das Wochenende ist viel zu schnell vorbei gegangen!! Warst Du bei Bio erleben? Da wäre ich sehr gern hingegangen, wenn nicht der See zu sehr gelockt hätte.
      Und ich fand auch immer, dass man in Erlangen viel besser Naturkosmetik als in Nürnberg kaufen kann, und bin echt froh, dass sich das endlich mal ändert 🙂

      • Anni sagt:

        Ja, ich war auch bei Bio erleben am Samstag 🙂 habe mir am Hauptmarkt alles angeschaut!
        Ich finde in Erlangen die Naturkosmetik Shoppingmöglichkeiten (bisher) auch besser. Oder ich hatte in Nürnberg nur noch nicht die richtigen Anlaufstellen 😉
        Im Müller werde ich jetzt auf jeden Fall wieder mehr Geld ausgeben 😀

  • Waldfee sagt:

    An alle kurzentschlossenen Nordlichter unter uns: die Alsterjägerinnen treffen sich erstmals zum Blind-Date am Samstag den 25.07. um 15 Uhr. Je nachdem, wie viele Interessentinnen es gibt, treffen wir uns in Hamburg in der Langen Reihe vor dem Café Koppel. Wenn wir nur 3-4 Jägerinnen werden, können wir es auch im Café Gnosa versuchen. Lasst euch von Julie meine E-Mail-Adresse geben. Sie wird es sicher auch noch in der Sidebar bekannt geben.
    http://www.cafekoppel.de
    http://www.gnosa.de
    Liebe Grüße von uns Dreien ( Gila, Theo und ich)☀️😊

    • Waldfee sagt:

      Ich dachte schon, ich hätte etwas Verbotenes reingeschrieben, weil der Kommentar auf Freischaltung wartete☺️

      • beautyjagd sagt:

        Nein, nein, keine Sorge 🙂 – ab zwei Links wird der Kommentar in die Moderation geschickt (wegen Spam).

    • Waldfee sagt:

      Liebe Julie, würdest du die Daten noch in der Sidebar bekanntgeben? Ich weiß nicht, ob meine Mail in deinem Spamordner versackt ist, oder du gestern einfach schon in der Heia warst😊

      • beautyjagd sagt:

        Letzteres – ich bin ins Bett gesunken. Soll ich denn das mit dem Café Gnosa auch dazu schreiben? Ich habe jetzt mal nur das Cafe Koppel genannt, um Verwirrung zu vermeiden.

      • Waldfee sagt:

        Das ist ok so. Den Rest klären wir dann sozusagen unter uns☺️
        Und vielen lieben Dank nochmals😘

      • beautyjagd sagt:

        Ja klar, gern, mir macht das ja auch Freude, dass ihr euch trefft 😀

      • Petra sagt:

        Ob es wohl noch mehr Blogs mit internationalen dislozierten Dependancen gibt? :,D

      • Waldfee sagt:

        Wo ist Google Translate?😂

      • beautyjagd sagt:

        „internationalen dislozierten Dependancen“ – hihi, international vielleicht noch nicht ganz 😉 ! Ich finde es wirklich unglaublich toll, was da gerade so an Beautyjägerinnen-Treffs entsteht 🙂

      • Petra sagt:

        Ich glaube, deine österreichischen und schweizer Leserinnen möchten bei aller Sympathie für deinen Blog nicht eingebürgert werden. Letztere sind ja sogar EU-Ausland 😉

      • beautyjagd sagt:

        Ach so, das meinst Du *Hand vor die Stirn schlag*!!! Ich bin heute echt ein wenig langsam 😉 . Und ja wirklich noch cooler: internationale Dependancen 🙂

    • Carolin sagt:

      Ach wie schade, genau an dem Samstag ziehe ich mit meiner Family durch Hamburg und suche den Joggerinnen -Mörder (City-Thrilller). Ich wünsche Euch viel Spaß! (Und hoffe, dass sich ganz bald ein weiteres Treffen ergibt 🙂 )
      Liebe Grüße,
      Carolin

    • Cistrose sagt:

      Liebe Waldfee,
      ich würde mich freuen wenn ich am Samstag dazu kommen dürfte, wäre das O. K.?
      Bin vor kurzem nach HH gezogen – auf meine alten Tage quasi – würde mich freuen!

      • Waldfee sagt:

        Oh ja, sehr gerne Cistrose😀 Lass dir von Julie doch gerne meine E-Mail-Adresse geben.

      • Cistrose sagt:

        Liebe Waldfee,
        super – ich freue mich – ist denn der Treffpunkt dann am Samstag um 15:00 Uhr vor dem Café Koppel oder vor dem Café Gnosa?
        Viele Grüße

      • Waldfee sagt:

        Liebe Cistrose, wir treffen uns vorm Café Koppel. Wenn du noch Fragen hast, mail mich gerne an.

      • beautyjagd sagt:

        Ich habe die Emailadresse schon weitergeleitet 🙂

  • Sonja sagt:

    Liebe Julie,

    habe die letzte Antwort von Arabeske wieder mal nicht erhalten und eine Antwort am 18.07. von? bekommen und diese erscheint hier im Blog gar nicht!?
    Nur so am Rande 😉

    Viele Grüße

    Sonja

    • beautyjagd sagt:

      Das mit Arabeskes Antwort verstehe ich nicht, werde ich aber im August mit meinem Techniker besprechen. Der andere Kommentar war mir zu werblich, den Kommentar habe ich leider wieder rausnehmen müssen. Danke für deine Infos!

  • Sonny sagt:

    Kurze Info an alle Schweizerinnen: Bei Fashionfriends ist heute Naobay mit bis fast 50% Rabatt im Angebot. 😉 Ich werde mir sicher die Augencreme bestellen und für meinen Freund das After Shave.

  • Ich war am Wochenende an der Ostsee und habe ebenfalls mal blogfrei genommen x) ..allerdings habe ich sowieso grad ein technisches Problem mit meinem Laptop, der sich deshalb in Reparatur befindet und bin daher sowieso etwas eingeschränkt -.- ..
    An der Ostsee wollte ich eigentlich etwas regionale Sanddorn-Kosmetik kaufen, aber zeitlich hat es sich dann doch nicht mehr ergeben..schade!
    Der Whamisa Online Shop klingt gut! Den muss ich mir mal ansehen (: .
    Und als großer Antipodes Fan kannte ich die Foundation bereits, aber ich habe mittlerweile so einige Foundations angesammelt, sodass ich diese wahrscheinlich nicht testen werde..bei mir kommen erst mal nur noch Foundation-Pröbchen ins Haus ^^ ..
    Liebe Grüße (: .

    • beautyjagd sagt:

      Wochenende an der Ostsee, ich würde sagen, das kann mit meinem bayrischen Wochenende definitiv konkurrieren 🙂

  • Sonny sagt:

    Meine Beautywoche war eher mager, da ich bei meinem Freund war (Ferien) und daher keine Päckchen von der Post abholen konnte. Heute hole ich dies dann nach und dann werden einige hübsche Sächelchen einziehen, u.a. der Tinted Moisturizer von 100% Pure.
    Geschminkt habe ich mich letzte Woche nicht, einzig verwendetes Produkt ab und an war ein Alverde Puder, wenn mein Gesicht nach Auftrag des Sonnenschutzes etwas zu arg geglänzt hat. Dafür habe ich zweimal die Woche eine Gesichtsmaske gemacht, diejenige von Kneipp NK im Sachet ist einfach fantastisch feuchtigkeitsspendend – trockene Stellen waren nach der Anwendung weg. Grosse Liebe!

    Vorletzte Woche habe ich mir das alva Puder aus der Matt Collection sowie ein LS Quattro aus der aktuellen Lavera LE (Sophisticated Tones – superschön!) zugelegt, beides wunderbare Dinge. Von den neuen Dadosens MU-Produkten möchte ich mir die Flüssigfoundation, den Puder und die Mascara zulegen, warte damit aber noch ein bisschen. Dann habe ich am Weekend noch folgende Bestellungen getätigt: Angefixt durch Nixenhaar bei little rabbit, eine Probenbestellung von Amazingy und von ecco verde heute Morgen dank Petra’s Tipp das reduzierte Gesichtsöl von Moana – endlich ist es mir ohne zollbedingte Zusatzkosten möglich, das Schätzchen zu bestellen! 😀
    Diese (oder wohl eher nächste) Woche ist aufgrunddessen eher üppig für meine Verhältnisse. Bei den Pflegeprodukten bin ich fleissig mit Aufbrauchen, bald wieder eine Body Lotion leer – juhu! Jedoch wird vorerst keine nachgekauft, der Vorrat ist einfach zu gross dafür.

    • beautyjagd sagt:

      Große Schminkereien unternehme ich zurzeit auch nicht… bei der Hitze. Aber Puder ist mir wichtig, darunter kommt dann meist nur eine getönte Tagescreme. Ich freue mich, dass Du das Gesichtsöl von Moana nun bestellen konntest, und auch noch günstiger 🙂

  • Petra sagt:

    Noch ein Spartipp für Ladies, die noch Pinsel benötigen. Bei Westwing gibt es gerade Pinsel von Da Vinci nebst Pinselseife und sommerliches Parfum von comptoir du sud (KK).

  • Sonja sagt:

    Liebe Julie,

    sorry, dass ich das noch einmal ansprechen muss 🙁
    Die Antworten von hazel und Waldfee von gestern, 21.07. kamen alle nicht bei mir an (email).
    Ich glaube, wenn ich nicht regelmäßig in die Posts reingehe, entgehen mir doch einige…
    Bitte nur als Info verstehen und hoffentlich findet Dein Techniker was 🙂

    Viele und warme Grüße

    Sonja

    • Gila sagt:

      Mir entgehen auch immer wieder Kommentare, wenn ich nicht mehrmals täglich lese. Das entdecke ich dann manchmal Tage oder Wochen später, wenn ich ältere Beiträge nochmal wiederhole. In einem Fall war ich direkt angesprochen und konnte so erst viel später antworten, was dann wiederum von der Fragerin nicht gelesen wurde, die mich jetzt sicher als unhöflich oder uninteressiert empfindet.
      Etwas kleiner wird das Problem durch die verlängerten ‚letzte kommentare‘.
      Ich wünschtemir eine Rubrik ’noch nicht gelesene kommentare‘, dies dann einen bestimmten Zeitraum betreffend z.b. drei Tage.

      • Waldfee sagt:

        Falls das technisch möglich wäre, ohne das Layout zu ruinieren, würde ich das auch toll finden. So muss ich nicht den ganzen Tag am Handy hängen😎

      • beautyjagd sagt:

        @Sonja: Natürlich sehe ich das als Info 🙂 🙂 Deswegen danke! Ich werde das alles mal im August mit meinem Techniker besprechen, davor klappt es leider zeitlich nicht.
        @Gila und Waldfee: Das mit den nicht gelesenen Kommentare – damit meinst Du eine Verlängerung der „letzten Kommenatre“ auf drei Tage? Puh, da sehe ich erst mal auch keine Lösung, ohne das Layout zu ruinieren… aber ich werde das Thema mit meinem Techniker besprechen, vielleicht fällt ihm noch was ganz anderes raffiniertes ein (das war schon öfter so 🙂 ).

      • Gila sagt:

        @ Waldfee Genau dazu möchte ich mich weder direkt noch indirekt zwingen lassen: den ganzen Tag am Handy hängen. In meinem Fall wäre es ein iPad. Ein Handy verweigereich bis heute. Hoffentlich findet Julias Techniker eine Lösung.

      • Gila sagt:

        @ beautyjagd drei Tage ‚letztekommentare‘ wäre allerdings unzumutbar. Nein, ich meinte das individuell zugeschnitten auf jeden, der es wünscht. Liebe Julia, du siehst, was ich als Internet-Anfängerin dem Netz alles zutraue!

      • Waldfee sagt:

        Bei meiner Bank kann ich anklicken, welchen Zeitraum ich für die Kontoauszüge sehen möchte. So dachte ich irgendwie. Bin aber netztechnisch auch so ein Legastheniker😊

      • beautyjagd sagt:

        Dafür bräuchtet ihr ein eigenes Konto/individuellen Zugang… Ich nehme die Idee aber mal mit, ob man sowas irgendwie in die Kommentar-Abo-Funktion einbauen kann. Und natürlich muss erst mal so richtig gecheckt werden, weshalb nicht alle Kommenatre per Email gemeldet werden (ich habe nichts gefunden, aber das heißt nichts 😉 ).

  • Sonja sagt:

    Nochmals sorry, nur die von hazel habe ich nicht erhalten 😉

  • Sonja sagt:

    Danke fürs sich drum kümmern 🙂

  • Tanja sagt:

    Habe zwar bisher von Antipodes nur den Traubenkern-Reiniger benutzt, find ihn aber klasse und bin von der Marke sehr angetan!
    Deshalb interessiert mich auch die MF.
    Hat die jemand schon ausprobiert und kann vielelicht auch was zu den Farbtönen sagen?
    Danke! 🙂

  • Waldfee sagt:

    Nur zur Info: bei Naturisimo gibt es tolle Rabatte von 10/ 15/ 20% je nach Bestellwert. Gültig bis 3.August Mitternacht. Da werde ich bestimmt zuschlagen, die Antipodes-Reinigungsbutter steht auf meinem Wunschzettel 😇

    • Sonja mit V sagt:

      Danke für den Tipp! Ich sehe allerdings nur das Werbefenster für die 10%. Hm, hast Du einen Link für die Rabattcodes?

      • Waldfee sagt:

        Über 75 Pfund = SAVE20
        50-75 Pfund. = SAVE15
        Bis 50 Pfund. = SAVE10
        Ich habe mich beim Newsletter angemeldet und das Ganze gilt bis 03.08. Mitternacht, wenn ich das richtig verstanden habe😀

  • Sonja mit V sagt:

    Danke Waldfee! Mir wurde immer nur der der 10% Rabatt beim Aufruf der Seite angezeigt. Ich habe mich zwar jetzt auch für den Newsletter angemeldet, aber da bekomme ich wohl erst den Nächsten. Ha, wie gut, dass mich mein Gewissen die letzten Tage vom bestellen abgehalten hatte!