Nail Polish

Nagellacke Rose Snow und Sunset von Kure Bazaar

Ich weiß nicht so genau, was los ist – aber am liebsten würde ich gerade ganz viel Rosa tragen (sagt ausgerechnet die Person, die fast ausschließlich Schwarz trägt)! Wahrscheinlich hat mir der Spätwinter in diesem Jahr besonders zugesetzt, weshalb ich rosa blühende Bäume und Büsche schon seit Ende Februar herbei gesehnt habe. Statt rosa Kleidung habe ich mich dann doch eher für die beiden neuen Nagellacke aus der Frühjahrs-Kollektion 2017 von Kure Bazaar entschieden 😉 , die ich vor einigen Wochen beim französischen Online-Shop Mon Corner B bestellt habe.

Die Marke trifft mit ihren Kollektionen ganz offensichtlich öfter einen Nerv bei mir, 2015 habe ich z.B. Kale von Kure Bazaar auf dem Blog vorgestellt. Dieses Jahr nun also Rose Snow und Sunset – das hellrosa Rose Snow lässt mich an herabfallende Kirschblüten denken und die kräftige rosa Farbe von Sunset an farbintensive Sonnenuntergänge der Westküste der USA (ja!).

Die Fläschchen oben auf dem Foto treffen die Farbe, so wie sie dann auf dem Nagel heraus kommt, ziemlich genau. Rose Snow sieht sowohl mit nur einer Schicht als auch zwei Schichten gut aus, die Farbe ist glücklicherweise nicht zu weißlich, der Rosaton ist deutlich sichtbar („Be my Baby“ von Benecos tendiert z.B. deutlich mehr ins Weiß als ins Rosa). Kirschblütenblätter eben! Sunset ist überraschend sommerlich, das intensive Rosa kann sich nicht recht zwischen Fuchsia und Koralle entscheiden. Die Farbe ist neutral, also weder zu warm noch zu kühl getönt. Beide Lacke haben ein cremiges Finish ohne sichtbare Schimmerpartikel.

Der Pinsel von Kure Bazaar ist schmal, man kann damit den Lack gezielt und gleichmäßig auftragen (wenn auch der in sich gedrehte Pinsel von Essies Gel Couture für mich noch besser funktioniert). Die Haltbarkeit der beiden Lacke ist gut, ich habe nach etwa 3 Tagen etwas Tipwear, nach etwa 5-6 Tagen nehme ich den Lack dann spätestens sowieso ab.

Die Inhaltsstoffe der Lacke von Kure Bazaar sind big4 free. Sie basieren – wie z.B. die Lacke von Priti NYC oder Benecos – auf Butylacetat, Ethylacetat und Nitrocellulose; die Hauptinhaltsstoffe werden bei Kure Bazaar aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt.

INCI: Butyl Acetate, Ethyl Acetate, Nitrocellulose, Isosorbide Dicaprylate/Caprate, Adipic Acid/Neopentyl, Glycol/Trimellitic Anhydride Copolymer, Alcohol, Stearalkonium Bentonite, Styrene/Acrylates Copolymer, Silica, Diacetone Alcohol, Benzophenone-1, Trimethylpentanediyl Dibenzoate, Phosphoric Acid, Alumina Peut Contenir +/- : Mica, Aluminium Powder (CI 77000), Yellow 5 Lake (CI 19140), Titanium Dioxide (CI 77891), Red Iron Oxyde (CI 77491), Black Iron Oxyde (CI 77499), Red 6 Lake (CI 15850), Red 7 Lake (CI 15850), Manganese Violet (CI 77742), Red 36 (CI 12085), Black 2 (CI 77266), Ferric Ammonium Ferryocyanide (CI 77510), Red 34 Lake (CI 15880), Calcium Aluminium Borosilicate, Tin Oxide.

Ein Nagellack von Kure Bazaar enthält 10ml und kostet 16 Euro. Ich habe die Lacke Rose Snow und Sunset wie oben erwähnt bei Mon Corner B bestellt, das Päckchen war innerhalb von vier Tagen bei mir. Mittlerweile gibt es die beiden neuen Frühlings-Nagellacke von Kure Bazaar auch bei anderen französischen Händlern wie Ecocentric, Mademoiselle Bio oder Bazar Bio, in Deutschland kommen sie hoffentlich auch bald an.

Und nun hoffe ich, dass es Ostern nicht schneit… 😉

Auch interessant:

Bourjois: LE Délice de Soleil - Mineral Bronzing Foundation
Florame: Ein duftender USB-Stick
Couleur Caramel: Limited Edition Y a de la joie (Swatches, Fotos)

Comments are disabled.