International, Körperpflege, Naturkosmetik, Pflegende Kosmetik, Reise

Naturkosmetik aus Kreta: Von Diktamos und Zistrosenharz

kreta

Ich muss zugeben, dass ich vor meiner Reise nach Kreta etwas skeptisch war, ob ich in Griechenland Naturkosmetik entdecken würde. Die Marken Korres oder Apivita haben die griechische Kosmetik zwar weltweit bekannt gemacht, allerdings kann man die Produke bestenfalls als naturnah bezeichnen.

In Heraklion und Chania habe ich mich in zahlreichen Geschäften umgesehen, die griechische Naturkosmetik mit den Worten „organic“ oder „natural“ anbieten. Leider hat mir oft ein Blick auf die INCI-Deklaration genügt: Die Zusammensetzung der Produkte hatte meistens nichts mit Naturkosmetik gemäß BDIH oder Natrue zu tun.

Trotzdem habe ich einige wenige Ausnahmen entdeckt, die mein Beauty-Herz höher schlagen lassen. Vor der Abreise habe ich schon ein bisschen nach griechischen Naturkosmetik-Marken gesucht, die Marke BioSelect hatte ich deswegen schon auf meiner Agenda. Die Firma bietet ausschließlich Produkte für die Hautpflege an und hat ihren Sitz in Rethymno, einem Ort an der Nordküste Kretas. Der überwiegende Teil der Produkte von BioSelect ist von ICEA zertifiziert und entspricht in etwa den Standards von BDIH oder Natrue – der Sonnenschutz setzt z.B. jedoch auf chemische Lichtschutzfilter.

Im Mittelpunkt der Produkte von BioSelect steht die Zutat Dictamelia, eine Mischung aus Olivenöl und dem Extrakt der in Kreta wachsenden Pflanze Diktamos. Sie ist für die Kreter von großer Bedeutung und wird als Königskraut unter den kretischen Kräutern bezeichnet.

dictamus

In vielen Geschäften und auf Märkten werden die getrockneten Blätter des Diktamos, einer Art Oregano (Origanum dictamus) verkauft. Die Blätter besitzen antiseptische und antibakterielle Eigenschaften. Schon Aristoteles soll davon berichten, dass Ziegen das Kraut kauen, um mit dem Speichel ihre Verletzungen oder Wunden zu lecken. Als Tee wird Diktamos traditionell bei Verdauungsproblemen eingesetzt.

Ich habe in einem Kräuterladen ein Päckchen des Tees und eine kleine Flasche mit dem ätherischen Öl des Diktamos erstanden – beides duftet herrlich krautig und würzig, wie trockene Macchie im Süden, in der Schafe und Ziegen umherstreifen.

bio select crete

Von BioSelect habe ich das Cretan Remedy Dictamelia Ointment gekauft, ein traditioneller Balsam aus Olivenöl, Bienenwachs und Diktamos. Etwas Rosmarin ist auch enthalten, der ölig-wachsige Balm duftet krautig und eignet sich z.B. für rauhe Hautsstellen. In meiner Phantasie male ich mir aus, dass Hirten diesen Balsam immer bei sich haben.

Schon zu Hause hat mich der Men’s Mild Shaving Foam von BioSelect interessiert, der selbstverständlich auch Diktamos enthält. Ich habe den Rasierschaum auf meiner Reise bereits getestet: Die Pumpe funktioniert sehr gut, der Schaum könnte aber etwas stabiler sein.

Die Soothing Face Mask von BioSelect enthält neben Diktamos noch Süßholz, dessen Extrakt oft in Produkten gegen Pigmentstörungen eingesetzt wird. Neben Salbeiwasser basiert die Maske auf Kaolin, Glycerin und pflanzlichen Ölen. Noch habe ich sie nicht ausprobiert, ich bin schon neugierig.

bio aroma kreta

In einem Andenkengeschäft von Heraklion (ich gucke überall hinein, nicht einmal kitschige Andenken können mich von der Beautyjagd abhalten 😉 ) habe ich Marke BioAroma entdeckt. Sie stammt aus der Stadt Agios Nikolaos im östlichen Teil Kretas, die Philosophie der Firma ist noch strenger als die von BioSelect: Die Cremes enthalten kein Wasser, die Inhaltsstoffe sind zu 100% natürlich.

Neben dem berühmten Diktamos kommt in den Produkten von BioAroma das kretische Zistrosenharz zum Einsatz. Die rosa blühenden Sträucher sondern in der Hitze ein aromatisches Harz ab. Früher wurde es den durch die Sträucher streifenden Ziegen aus dem Fell gekämmt, mittlerweile schlägt man sanft mit speziellen Lederstreifen auf das Kraut, an denen das aromatisch-würzige Harz kleben bleibt. Es soll gegen Bakterien, Viren und Pilze sowie freie Radikale wirken.

Die Firma BioAroma kann man in Agios Nikolaos besuchen und deren Kräutergarten und ein dazu gehöriges Museum besichtigen. Leider werde ich dazu nicht mehr kommen, bei BioAroma hätte ich jedoch sehr gern vorbeigeschaut!

Gekauft habe ich mir eine Face Tonic Lotion von BioAroma, sie besteht aus Rosenwasser und Diktamosextrakt. Das Hydrolat duftet zugleich nach Rose und mediterranen Kräutern, eine Mischung, die ich ungewöhnlich finde und die mir gut gefällt.

Die 24h Anti-Aging Face Cream von BioAroma in dem kleinen Tiegel aus Glas (etwa 18 EUR) basiert auf Traubenkernöl, Bienenwachs und Sheabutter aus Bioanbau, die Mischung ätherischer Öle enthält u.a. Rose, Orangenblüte, Diktamos und Zistrosenharz. Der Balm duftet herrlich nach Orangenblüten und Kräutern, ich bin ganz entzückt davon.

Interessant finde ich auch das Konzept der Deodorant Cream von BioAroma. Man kann die Deocreme sowohl für die Füße als auch die Achseln nehmen, sie soll die Entwicklung unangenehmer Gerüche verhindern. Auch die Deocreme kommt ohne wässige Zutaten aus: Mandelöl, Olivenöl, Bienenwachs und Sheabutter bilden die Basis, für die antibakterielle Wirkung sorgen die ätherischen Öle von Diktamos, Minze, Zypresse, Bohnenkraut, Teebaumöl und Zistrosenharz. Noch habe ich mich nicht an das Deo gewagt, ich werde es erst einmal an kühleren Tagen testen.

Bereits im Einsatz ist das Aloe Vera Gel with Lavender Essential Oil von BioAroma, das ich abends ins Gesicht oder auf meine Arme aufgetragen habe. Es besteht aus Aloe Vera, Wasser, Glycerin, Alkohol, Lavendelöl, Teebaumöl und natürlich Diktamos. Der Duft ist nicht intensiv, das Aloe Vera Gel riecht lediglich leicht krautig.

Ich freue mich sehr, dass ich auf meiner Reise zwei kretische Marken finden konnte, die echte Naturkosmetik anbieten. Sie haben mir mit dem Diktamos und dem Zistrosenharz die kretische Kräuterwelt etwas näher gebracht. Besonders freue ich mich über traditionelle Produkte wie den Dictamelia-Balm von BioSelect (von mir inoffiziell schon Schafsbalsam genannt) und die Entdeckung der Firma BioAroma, die mir vorher unbekannt war. Meine Beauty-Käufe aus Kreta werden hoffentlich meine Erinnerung an den wunderbaren Duft der Macchie im kretischen Hinterland lebendig halten.

Einige Produkte von BioSelect kann man in Deutschland z.B. im Onlineshop Pure Schönheit kaufen. Einen E-Shop von BioSelect gibt es ebenfalls. Die Produkte von BioAroma sind im firmeneigenen Online-Shop gelistet, hoffentlich findet sich bald ein deutscher Händler für die Produkte. Edit 23.12.2013: In Bremen gibt es jetzt alle Produkte von BioAroma im Einkaufszentrum Berliner Freiheit im Shop Creta Natura (auch online), außerdem werden sie im Online-Shop Kreta Agora angeboten.

Kennt ihr vielleicht BioSelect oder BioAroma? Welche griechischen Kosmetikmarken kommen euch in den Sinn? Mögt ihr traditionelle Kosmetik?

Auch interessant:

Nvey Eco: Organic Eyeshadow Nr. 153
Beauty-Notizen 19.10.2012
Blätterrauschen 18

Comments are disabled.

48 thoughts on “Naturkosmetik aus Kreta: Von Diktamos und Zistrosenharz
  • Sabine sagt:

    Die Narken kannte ich noch nicht. Ich kenne nur Fresh Line, die in Berlin im Alexa sind. Pflanzlich ist das wohl, aber bio? ich weiss nicht.
    Die Körperlotionen fand ich immer ziemlich gut…

    • beautyjagd sagt:

      Fresh Line habe ich mir in Chania angesehen, die meisten Produkte sind maximal naturnah. Die Ancient Line der Marke war schon besser, aber auch noch nicht ganz NK.

  • Sun sagt:

    Hey Julie,

    interessante Funde. Die Mischung des Hydrolats klingt sehr gut! Aber auch die Deo-creme spricht mich an. Ich hoffe du hattest entspannte Tage 🙂

    Liebe Grüße
    °Sun

    • beautyjagd sagt:

      Als Hydrolat-Fan konnte ich gar nicht anders als zugreifen – und neue Deos sind ja immer interessant 🙂
      Ein paar Tage habe ich glücklicherweise noch hier *freu*
      Liebe Grüße

  • sonny sagt:

    Eine schöne Produktauswahl hast du da! Ich bin ja gespannt, ob ich in Zypern auch sowas finde. Besonders die zweite Marke gefällt mir sehr. Diese Deocreme würde mich interessieren, auch das Rosenwasser klingt toll.

    Hier scheint nun endlich die Sonne, Zeit, meine Mini-Probe der Juice Beauty CC- Cream zu testen! Ich mag das Auftragsgefühl, sie erscheint mir trotz festerer Textur leichter als die alva BB Cream, deckt auch einen Tick weniger. Dafür zieht sie fix ein und „feuchtelt“ nicht unter dem Puder. Der helle Ton ist perfekt für meine momentane Hautfarbe. Was mir nicht so gefällt, ist der Duft. Beim Auftrag noch schön zitrisch – frisch, wandelt er sich zu einem muffigen Etwas, das mich etwas an den Duft einiger konventioneller (Körper-)Sonnencremes erinnert. Die Kibio-Lotion riecht übrigens nach einiger Zeit auf dem Körper auch so. Leider ist der Duft der CC Cream relativ penetrant, ich nehme ihn sehr gut wahr.

    • Julia sagt:

      Hallo Sonny, Juice Beauty klingt ganz spannend, diese Marke kannte ich gar noch nicht! Wo kann man die denn kaufen/bestellen? Liebe Grüsse!

      • Sonny sagt:

        Hoi Julia

        Ich habe die CC-Cream bei Naturisimo.com in Grossbritannien bestellt. Naturisimo gefällt mir gut, da die Bestellungen versandkostenfrei sind. Allerdings muss man aufpassen, dass man nicht über umgerechnet CHF 60.- kommt, da es sonst teuer werden kann (Zoll und so).

        Liebe Grüsse!

      • Julia sagt:

        Vielen Dank für deine Antwort! Gehe gleich mal ein bisschen auf der Seite rumsurfen :-). Glg

    • beautyjagd sagt:

      Ich hatte auch eine Probe der CC Cream von Juice Beauty, an den Duft kann ich mich nicht mehr erinnern. Die Textur gefiel mir aber gut! Es ist schon seltsam, dass sich Düfte individuell auf der Haut in die verschiedensten Richtungen entwickeln können.

  • ania sagt:

    von den Marken habe ich noch nie was gehört. Ich finde es toll, dass du uns über Produkte aus dem Ausland informierst 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Und ich liebe es besonders, solche Posts zu schreiben und von meinen Entdeckungen zu berichten 🙂

  • Theo sagt:

    Hallo alle!

    Ich kenne das Deo. Musste mir welches kaufen, als meines sich verbraucht hatte. Eine griechische Kollegin riet mir dazu.

    Es ist angenehm in der Benutzung und hit bei mir bis zum Abend, was eine dolle Leistung war, da ich an dem Tag körperlich in der sengenden Sonne gearbeitet hatte. Das Schwitzen wird nicht völlig verhindert, aber in kräuterige Wohlgerüche umgewandelt. Meine deutsche Kollegin hatte ein wenig Probleme mit Brennen in der Achselhöhle, nun war sie aber auch frisch rasiert vor dem Auftrag des Deos.

    Ich empfand es als angenehm und kann mir vorstellen, dass es seine Aufgabe in dem klimatisch gemäßigteren Raum Deutschlands gut bis sehr gut erfüllt.

    Diktamossalbe haben wir den Bauern abgeschwatzt, als sich ein Student den Spaten in den Fuß gerammt und eine Schürfwunde zugefügt hat. Er empfand die unmittelbare Wirkung als ein merkwürdiges Gemisch aus Brennen und Kühlung zugleich. Die für Vampire interessante Blutung war aber bald gestoppt, und die Wunde nach einigen Tagen ohne Entzündung und nachfolgende Aufwulstung sauber abgeheilt. Neroliöl, eine Empfehlung der griechischen Kollegin, hat dann für eine glatte Haut ohne nennenswerte Narbenbildung gesorgt.

    Tja, nicht nur Sport ist Mord, grins.

    LG,
    Theo

    • Fayet sagt:

      Das ist voller Körpereinsatz für die Wissenschaft! 🙂 Wie gut, dass die Wunder wieder verheilt ist.

    • Deedee sagt:

      Wow, das ist ja interessant. Ich freu mich immer über Alternativen zu chemischen „Heil“mitteln

      • beautyjagd sagt:

        Dir Kreter hier sagen, dass Dictamos eigentlich alles heilt 😉 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Du kennst die Deocreme, das ist ja großartig! Nach deinem Bericht bin ich ja bester Dinge, sie auszuprobieren. Und den Dictamus-Balsam hast Du an deinem Studenten auch schon getestet, ich bin wirklich beeindruckt 🙂 .
      Liebe Grüße

  • Fayet sagt:

    Eine schöne Auswahl! Und wie immer hat man etwas interessantes bei Dir gelernt. Ich habe beim Lesen prompt die harzigen Gerüche und die sengende Sonne gespürt (und dabei an Ausflüge in italienische Wälder letzten Sommer gedacht). Schön! Auch deine Bemerkungen zu den Hirten, die den Balm dabei haben könnten hat mich glatt zu tagträumen animiert. Da muss ich mir schnell meine rauen Hände mit der „Hand Salve“ von Burt’s Bees eincremen, harzigere Gerüche habe ich zur Zeit leider nicht greifbar… 😉

    • beautyjagd sagt:

      Mich hat es sehr fasziniert, dass man früher die Ziegenherden durch die Zistrosen getrieben hat und dann das Harz aus dem Fell gekämmt hat. Überhaupt bekam/bekomme ich richtig Lust hier, mal wieder griechische Sagen zu lesen 🙂

  • Birgit sagt:

    Du hast wirklich sehr schöne kretische Pflegeprodukte gefunden. Von beiden Firmen habe ich noch nie etwas gehört. Die BioAroma Kosmetik aus Agios Nikolaos gefällt mir supergut, zumal ich Cistrosenöl sehr mag und schätze. Die Anti-Age Creme und das Hydrolat hätte ich auch sofort gekauft. Beim Ortsnamen klingelt irgendwas bei mir, als ich vor hundert Jahren auf Kreta war, muss dort was besonderes gewesen sein, nur weiß ich leider nicht mehr was. *grübel*
    Der Sommer ist hier auch angekommen und leider ist mein letzter Urlaubstag, schade.

    • beautyjagd sagt:

      Von BioAroma war ich auch sofort begeistert, das klare Konzept gefällt mir ausgesprochen gut! Und ich hatte zwar schon öfter von Zistrosen gehört, aber meine Beauty-Funde animierten mich dazu, mich näher damit zu beschäftigen. Deswegen reise ich auch so gern 🙂 Genieß deinen letzten Urlaubstag!

  • Julchen sagt:

    Die Sachen von BioAroma hören sich ja wirklich toll an, schön, dass du diese Marke entdeckt hast. Vor allem das Aloe Vera Gel hört sich spannend an.
    Julchen kürzlich veröffentlicht..Tenside oder meine Kopfhaut spielt verrücktMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Aloe Vera wächst hier auf Kreta ja auch – deswegen hoffe ich, dass es ein originäres Aloe Vera ist und keines, das aus Pulver mit Wasser bereitet wird.

  • Silk sagt:

    BioAroma finde ich noch interessanter als die erste Marke… ich mag alles in dem irgendwie Harz enthalten ist, habe ich generell gute Erfahrungen mit gemacht… Nur der Bienenwachs in großen Mengen stört mich, er schließt meine Haut ab, darf bei mir nur ganz weit unten bei den Inci`s stehen. Schade, wieder eine Marke an die ich so ohne weiteres nicht rankomme…

    • beautyjagd sagt:

      Bienenwachs ist wahrscheinlich in vielen Produkten so prominent enthalten, weil hier quasi jeder Bienen hält und Honig verkauft (vermute ich).

  • Oh Julie, das klingt nach eine wunderbar spannenden Beautyjagd… tolle Produkte hast Du da gekauft! Der Balsam von BioSelect klingt interessant und die Produkte von BioAroma sprechen mich gleich alle an 😉

    Liebe Grüße
    KleinesGehopse kürzlich veröffentlicht..Weleda Citrus Erfrischende Feuchtigkeitslotion [Review]My Profile

    • beautyjagd sagt:

      Dann muss jetzt nur noch ein Händler aus Deutscland die Kommentare hier lesen und BioAroma einlisten 😉 .

  • Angela sagt:

    Mir gefällt der Text auf dem Tee sehr gut: for stomachache and headache ETC! Sprich: „Such dir aus, wogegen noch… Hilft immer!“ 😉

  • Ludwig sagt:

    Vielleicht für Dich auch interessant und einen Besuch wert: Der Maravel Shop und Garten in Spili (http://www.maravelspili.gr/)
    Von der Südküste aus, z.B. aus der Gegend um Plakias, gut zu erreichen.

    Und vielen Dank für Deinen Beitrag, super interessant, wird die Tage bei mir auf alle Fälle mit Freude erwähnt 🙂

    Grüße, Ludwig

    • beautyjagd sagt:

      Danke für den Tipp 🙂 ! Dieses Mal schaffe ich es nicht mehr dorthin, weil meine Zeit hier leider abläuft – aber für das nächste Mal schon notiert (wie auch der Besuch bei BioAroma in Agios Nikolaos).
      Liebe Grüße

      • salva sagt:

        tolle produkte hast du da entdeckt, sie sprechen mich sehr an. besonders die bio aroma produkte hören sich für mich gut an.

        ich glaube, ich hätte noch mehr zugeschlagen als du.

        schade, das es nichts davon im bioladen gibt zum schnuppern und ausprobieren.
        wie konnte ich nur auf kreta urlaub gemacht haben ohne jemals auf die idee gekommen zu sein, mir solche interessanten kosmetiksachen angeschaut zu haben, werde ich auf jeden fall beim nächsten mal nachholen.
        durch den kräutergarten wäre ich unheimlich gerne spaziert.

      • beautyjagd sagt:

        Und ich habe gestaunt, dass es auf Kreta solche Produkte teilweise in Andenkenläden gibt, das hätte ich auch nicht gedacht. Der überwiegende Teil der dort angebotenen Kosmetik ist keine NK, aber beim genaueren Hinsehen habe ich dann BioAroma entdeckt (und mich sehr sehr darüber gefreut). Wenn ich das nächste Mal in Kreta bin, muss ich nach Agios Nikolaos zu Bio Aroma 🙂

  • Kerstin sagt:

    Das sind ja spannende Produkte, die Du da gejagt hast ;-). Danke fürs Vorstellen.
    Das Deo und das Hydrolat klingen sehr interessant.

    Da ich die letzten Tage keine Zeit hatte hier zu schreiben, hole ich das jetzt schnell nach und wünsche Dir noch eine schöne Zeit auf Kreta! Geniess die Sonne und das Meer!
    Zum Glück trudelt hier in Berlin seit gestern auch langsam der Sommer ein, ich hoffe das bleibt ;-).

    • beautyjagd sagt:

      Ich hoffe auch schwer, dass sich das Wetter in Deutschland bald bessert – bin ja nicht mehr lange hier 😉

  • Bronte sagt:

    Ich bin selber heute aus Kreta zurückgekehrt und habe dort die Produkte von Bioaroma durch Jannis Alexandridis bei bzw. nach einer Kräuterwanderung im Aldiana Kreta kennengelernt. Unter http:/www.olivenoelfreunde.eu können aktuell die Salben bestellt werden. Evtl. ist Jannis auch bereit weitere Produkte zu importieren.

    • beautyjagd sagt:

      Ja, das wäre schön, wenn es bei Jannis nicht nur die beiden Balms geben würde. Hast Du dir denn was gekauft?

  • Verena sagt:

    wow das kling nach eine spannende und erfolgreich Jagd. Ich selbe benutze sein Jahren Naturkosmetik. Ich habe aber vor einigen Tag die http:/www.bio-naturwelt.de/. Preise sind empfehlenswert wie ist es weiter gäbe euch Bescheid wenn die Packung ankommt.

  • Wiebke sagt:

    Ich muss diesen Artikel irgendwie überlesen haben, denn ich konnte mich gar nicht an ihn erinnern, als ich bei meiner Suche nach Naturkosmetik auf Kreta bei google.de direkt auf deinen schönen Artikel gestoßen bin. Da ich anfang Septemper Urlaub auf Kreta machen werde, wollte ich natürlich im Vorraus schonmal schauen, was es an NK-Marken zu entdecken gibt. Daher freut es mich umso mehr, dass du als meine liebste NK-Bloggerin ein paar schöne Produkte zusammengetragen hat. Du fixt mich einfach immer wieder an 🙂 Freue mich jetzt umso mehr auf den Urlaub,

    • beautyjagd sagt:

      Oh toll, Du fährst nach Kreta! Der September ist dafür eine super Zeit, würde ich sagen – wo gehts denn genau hin? Auf jeden Fall wünsch ich Dir jetzt schon viel Spaß und bin gespannt, ob Du Dir auch ein paar Naturkosmetik-Produkte mitbringst.

  • Wiebke sagt:

    Hey, unser Hotel liegt in Matala. Ich möchte auf jeden Fall ein paar Produkte mit Diktamos und Zistrosenharz erstehen, vielleicht sind sie ja eine Wunderwaffe gegen meine Schuppenflechte. Das wäre zu schön um wahr zu sein… Einen Abstecher nach Agios Nikolaos ist quasi schon eingeplant 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Von Matala nach Agio Nikolaos ist es natürlich ein Stück, aber für Beauty nimmt ja alles mögliche in Kauf 😉 In Rethymno gibt es den Laden von Bio Select, der hätte mich auch interessiert 🙂

      • Wiebke sagt:

        Wir haben für den Aufenthalt einen Mietwagen gebucht, nach Rethymno wollten wir sowieo, da kann mein Freund mich gleich dort absetzen 😉

  • Julie sagt:

    Ich interessiere mich sehr für griechische Naturkosmetik, seit ich mich in Korres verliebt habe (benutze eigentlich nur NK, aber Wassermelone Körperpeeling…hmmm….lecker).

    Es ist so verfüherisch etwas von den beiden genannten online zu bestellen, aber ich bin jedoch zu vorsichtig da ich sie selber nicht testen kann, und bei BioAroma auf dem Online Shop gibt es keine INCI Angabe (WTH?!)

    Sommer ist hier und jetzt und wird wahrscheinlich (hoffentlich) länger da bleiben, da ich selber keinen Urlaub in diesem Jahr genießen kann, würde ich gerne ein Stückchen Kreta Urlaub nach Hause bringen 😉

    Könntest du bitte bald eine ausführliche Post darüber schreiben, was dich besonders begeistert hat und was du für wen sehr (zum Kauf) empfehlen könntest?

    Vielen vielen Dank schon im vorraus 😀

    • beautyjagd sagt:

      Versprechen kann ich es nicht, aber ich habe schon eingeplant, noch zu einigen Produkten aus Griechenland was zu schreiben 🙂 .
      Die 24h Anti Aging Cream von Bio Aroma mag ich zB immer noch sehr gern, aber im Moment ist es mir zu hei0, da brauche ich keinen so starken Schutz. Der Rasierschaum von BioSelect macht sich gut, das Aloe Vera Gel habe ich schon fast verbraucht. Richtig toll fand ich das Rose Diktamos Hydrolat von BioAroma, das würde ich liebend gern nachkaufen – ist leider schon leer.

  • Alena Eco sagt:

    Sehr interessant, liebe Julie! Ich fahre im Sommer wieder mal nach Griechenland und habe mich schon gefragt, ob ich etwas interessantes aus dem Bereich Naturkosmetik da finden werde??? Allerdings fahre ich nicht auf Kreta, sondern in den nördlichen Teil – Alexandropoulis. Welche Marken könntest du vll noch empfehlen?

    • beautyjagd sagt:

      Andere griechische Marken als die hier genannten kenne ich leider nicht, viele Produkte in Griechenland sind eher „nur“ naturnah. Aber vielleichst machst Du eine tolle Entdeckung, meine Reise liegt ja auch schon wieder zwei Jahre zurück.

  • Bella sagt:

    Hey ich bin gerade auf Kreta und habe direkt vor der Türe ein Bioselect laden, kannst du den Balsam und die Aloe vera creme noch immer empfehlen ? Habe das aloe vera gel getestet und war begeistert! Lg und vielen danke für so einen informativen Blog!!

    • beautyjagd sagt:

      Erst mal viel Spass auf Kreta 🙂 Wie toll, dass Du einen Bioselect-Laden direkt vor Deiner Tür hast! Ich war leider in der Ztwischenzeit nicht mehr auf Kreta, aber den Balsam habe ich in allerbester Erinnerung, würde ich wieder kaufen. Etwas verwirrt bin ich jetzt, welche Aloe Vera Cream du meinst, da hab ich ja keine im Text beschrieben. Meinst Du das After Sun Gel von Bioselect? Das liest sich von den Inhaltsstoffen auch gut 🙂