Duft, Naturkosmetik

Neom: Travel Candle Harmonise

Ich hoffe, ihr habt schöne Weihnachten und könnt die Feiertage ausgiebig genießen! Bei mir war es bisher herrlich geruhsam und gemütlich.

Schon mehrmals habe ich meine neue Travel Candle Harmonise von der englischen Naturkosmetikmarke Neom angezündet, die ich mir noch kurz vor Weihnachten gekauft habe.

Harmonise ist eine neue Duft-Linie von Neom, die nach Pinien, Zeder und Eukalyptus riecht. Ich bin mir nicht sicher, ob sie im Programm bleibt oder ein Christmas Special ist – das hängt wahrscheinlich vom Erfolg des Duftes ab.

Die Kerzen von Neom bestehen aus rein pflanzlichen Wachsen und sind mit ätherischen Ölen beduftet. Sie werden in UK von Hand gemacht.

Verpackt sind die Kerzen in einem schön gestalteten Umkarton, das Wachs befindet sich in einem Glas.

Ich habe mich für eine Travel Candle entschieden, die für kleine Räume ausreichen soll und dafür geeignet ist, auf Reisen mitgenommen zu werden. Was man unter „kleinen Räumen“ versteht, ist natürlich relativ – ich war erstaunt, wie intensiv der Duft sich in einem 15qm-Zimmer verbreitet hat. Da wäre mir eine größere Kerze vielleicht sogar zu viel geworden.

Und nun endlich Genaueres zum Duft: Harmonise duftet stark holzig, außerdem etwas grün und frisch, aber trotzdem warm. Wenn die Kerze eine Weile brennt, habe ich den Eindruck, dass neben meinem Schreibtisch ein Weihnachtsbaum steht. Entfernt erinnert mich der Duft auch etwas an die Produkte der Männerlinie von Speick.

Die Travel Candle enthält 75 gr und reicht damit für etwa 20 Stunden aus. Um auf diese Stundenzahl zu kommen, soll sie mindestens zwei Stunden, maximal vier Stunden am Stück brennen.

Gefunden habe ich die Kerze mit dem Harmonise-Duft bei Green Glam, sie hat 17,95 EUR gekostet. In Deutschland habe ich die große Version der Kerze außerdem bei Aus Liebe zum Duft entdeckt.

Eine weitere Review der Kerze findet ihr bei London MakeUp Girl.

Mein Fazit: Ums kurz zu machen: Ich bin begeistert! Ein Tannenwald in meiner Wohnung, das habe ich mir schon immer gewünscht. Ich empfehle die Travel Candle Harmonise von Neom für Liebhaberinnen von waldigen und holzigen Düften.

Mögt ihr Duftkerzen? Falls ja, welche mögt ihr am liebsten?

Auch interessant:

Beauty-Notizen 28.3.2014
Ganz zart Peeling Kirsche & Reisproteine von Sensena
Beauty-Notizen 3.10.2014

Comments are disabled.

11 thoughts on “Neom: Travel Candle Harmonise
  • Binara sagt:

    Hmmmm…ein Tannenwald! Klingt toll. Bisher waren mir solche tollen Duftkerzen aber immer zu teuer.

    • beautyjagd sagt:

      Ja, die Kerzen von neom sind leider nicht günstig. Eine schöne Alternative ist die Kerze Winterwald von Kerzenfarm, die duftet weniger holzig, dafür aber nadelig – und sie kostet unter 10 EUR.

  • Anna sagt:

    Ich habe mir letztes Jahr und dieses wieder die kleine Grösse der Annick Goutal Noël Kerze gekauft.
    Riecht wie ein Verkaufsstand mit Weihnachtsbäumen und ich finde das herrlich – hat was erfrischendes und entspannendes zugleich. Die Kerze reist in der Originalverpackung dann das -fast- ganze Jahr mit mir auf den Geschäftsreisen mit und wird überall dort angezündet, wo mir der Geruch des Hotels nicht gefällt (z. B. Chemischer Geruch oder nach Febreze o.ä.) oder wo ich etwas „Besinnung“ brauche.

    • beautyjagd sagt:

      Verkaufssstand mit Weihnachtsbäumen, das würde mir sicher auch gefallen. Falls ich die Kerze irgendwo finde, muss ich sie unbedingt beschnuppern 🙂

  • Silke sagt:

    Kenne nur die Yankee Candle… sind auch gut, aber ebenfalls teuer. Ich weiß auch nicht, ob man da einen Waldduft bekommt.. Ich werde mal googeln wo man Kerzen von Kerzenfarm bekommt, der Preis ist ja noch erträglich! Grds. mag ich gern Duftkerzen, solange sie nicht extrem stark riechen und man Kopfschmerzen bekommt. War bei Yankee, in den Duftrichtigungen die ich hatte, noch nicht der Fall. Allerdings reines Parrafin………. Kerzenfarm wäre eine schöne Alternative! Mal sehen..

    • beautyjagd sagt:

      Ich habe auch eine Kerze von Yankee, die mit Geißblatt (Honeysuckle) – Duft. Sie ist eher dezent parfümiert, denn mir sind auch einige der synthetischen Düften von Yankee etwas zu viel. Bei der Kerzenfarm sind nur die aus dem Natur-Katalog mit ätherischen Ölen beduftet, bei anderen Linien werden auch synthetische Düfte eingesetzt.

  • ania sagt:

    oh wow, ich brauche die Kerze. bin kurz vor Weihnachten auf die ätherischen Öle von Primavera gestoßen und habe sie zuhause in einer Duftlampe benutzt. vor Allem mochte ich den Duft „Weiße Tanne“, deswegen könnte ich schwören, dass mir die Kerze auch gefallen würde *träum*

    • beautyjagd sagt:

      Ah, die Weißtanne werde ich auch mal beschnuppern, ich möchte bisher die Fichtennadel von Primavera am liebsten.

  • Lisa sagt:

    Nadeldüfte in Kerzen – mein Thema!! An dieser Stelle muss ich deshalb unbedingt noch die entsprechenden Düfte der Marke DURANCE erwähnen, die gibt es inzwischen auch bei Müller.
    Super gefällt mir Pinie / „Pin en Provence“, eine weitere Baumvariante ist „Edelzeder“/ „Cèdre Argenté“, der etwas eleganter riecht. Und an Weihnachten gab’s noch eine Nadelholz-Extra-Edition namens „Au pied du Sapin“.
    Preise sind grade noch erschwinglich, die normale Kerze im Glas kostet um die 17 €, glaube ich.

    • beautyjagd sagt:

      Bestehen denn die Düfte von Durance aus rein ätherischen Ölen? Ich bin mir nicht sicher, weil die Pflegeprodukte von Durance ja leider nur naturnah (keine NK) sind. Pin en Provence klingt traumhaft und würde mir sicher auch gefallen 🙂