Duft

Neom: Scents of Christmas Travel Candle Collection

neom scents of christmas candle collection

Schade, dass Düfte vom Internet (noch?) nicht übertragen werden können! Denn es duftet ganz wunderbar, wenn ich Schachtel mit den drei Kerzen von Neom öffne.

In Hamburg hatte ich etwa zehn Minuten Zeit, um auf die Beautyjagd zu gehen. Das hat genau für einen kurzen Rundgang bei Budnikowsky bzw. in der integrierten Aliqua-Filiale in der Bergstraße ausgereicht. Und dafür, mir dieses weihnachtliche Kerzenset zu kaufen.

In jedem Jahr bringt die englische Naturkosmetik-Marke Neom Luxury Organics eine Limited Edition weihnachtlicher Duftkerzen heraus. Schon im letzten Jahr musste ich davon die Travel Candle Harmonise haben, die schön waldig duftet.

Die Kerzen von Neom bestehen aus pflanzlichen Wachsen und sind mit rein ätherischen Ölen parfümiert. Nicht nur in UK sind die limitierten Stücke meist sehr schnell ausverkauft – deswegen möchte ich euch schon jetzt auf das Scents of Christmas-Set hinweisen.

In der Verpackung aus festem weißen Karton befinden sich drei Kerzen à 75 gr., die Glasgefäße sind kupfer-, silber- und goldfarben gehalten:

Comforting wird als Duftmischung aus Zedernholz, Vetiver und Sternanis beschrieben. Für mich duftet die Kerze holzig-ledrig, etwas nach Orange, warm und sogar ein wenig rauchig – und nicht zu süß. Ich habe den Worten auf der Verpackung nichts hinzuzufügen: „… evokes the warmth and comfort of a crackling log fire glowing in the fading evening light.“ Yes!

Harmonise, mein Liebling im silbernen Glas, soll laut der Beschreibung nach Pinie, Zedernholz und Eukalpyptus riechen. Und das tut er auch, und durchaus intensiv. Die Kerze verströmt einen waldig-grünen und zugleich warmen Duft.

Christmas Wish machte mich erst nicht so an: Mandarine, Zimt und Tonkabohnen sollen die bestimmenden Noten sein. Ein typischer Weihnachtsduft, schreibt Neom. Beim ersten Schnuppern waren meine Zweifel jedoch verflogen: Auch hier ist Neom ein ausgewogener Duft gelungen, der nicht zu süß oder eindimensional wirkt. Für meine Nase ist Christmas Wish eindeutig ein Gourmand-Duft, den in der Beschreibung genannten Glühwein und auch die Schokoladentrüffel, gemischt mit weihnachtlichen Gewürzen und fruchtigen Noten, kann ich durchaus nachempfinden.

Gekostet hat das Travel Candle Set bei Budnikowsky/Aliqua 24,95 EUR. Die Produkte von Neom werden z.B. auch bei Beauty&Nature (München, Leipzig, Erlangen) oder Just Nature (Köln, Wiesbaden) verkauft. Online konnte ich bei einer Schnellrecherche in deutschen Shops nur noch die einzelnen Weihnachtskerzen finden, in UK ist das Set noch öfter verfügbar (kostet dort aber interessanterweise mehr).

Und nun mache ich mir einen gemütlichen Nachmittag, zünde mir Comforting an und werde den Sonntag lesend verbringen (ich hatte doch tatsächlich 1Q84 von Haruki Murakami noch nicht gelesen, was für ein Glück – so überbrücke ich die Wartezeit bis zum nächsten Buch von Murakami im Januar viel besser!) .

Wie verbringt ihr den Nachmittag? Mögt ihr Duftkerzen? Und habt ihr das Set von Neom schon gesichtet?

Auch interessant:

Parfumerie Générale: Hyperessence Matale No. 12
Berufe in der Naturkosmetik-Branche 1: Einkauf
Beauty-Notizen 15.4.2016 (aus Seoul)

Comments are disabled.

35 thoughts on “Neom: Scents of Christmas Travel Candle Collection
  • Julia sagt:

    Oh dann wünsch ich dir einen wundervoll entspannten und mit Düften gefüllten Nachmittag :)! Ich entspanne mich sonntags auch, meistens mit Masken oder einem duftenden Bad :).
    Und ganz oft lese ich auch was, wenn nicht noch Uni-Zeug rumliegt, das ich aufgeschoben habe und das gemacht werden muss.

    Liebe Grüße und einen entspannten Sonntag!
    Julia 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Ein paar Emails muss ich auch noch schreiben, aber dann kommt der gemütliche Teil des Tages 🙂 Ich wünsche Dir auch einen schönen Nachmittag!

  • MissLife sagt:

    Ich backe nachher noch einen Kuchen für meine Freundin, die bald Geburtstag hat und durchstöbere gerade Pinterest nach Dekorationsideen ^^
    Früher war ich ein echter Duftkerzen-Fan, heute finde ich sie schön verpackt eher eine nette Deko fürs Zimmer 😉
    Ein schönes Rest-Wochenende noch!

    • beautyjagd sagt:

      Und ich mochte ja früher Duftkerzen fast gar nicht, das hat sich seit etwa 2 Jahren geändert 🙂
      Viel Spaß beim Backen!!

  • Noemi B. sagt:

    Hab hier grad eine kurze Pause eingelegt, 2 Einzahlungen gemacht und der Badputz steht noch an, dann Kurzvisite bei meiner Man im Pflegeheim, zum Glück nur 5 Fussminuten entfernt.

    Die Kerzen tönten echt gut! Allerdings nehme ich es hier nicht so genau und kaufe selten NK… aktuell ist diese Farbwechsel-Kerze von Air Wick fast niedergebrannt; da bin ich voll auf die Werbung angesprungen, weil ich mir das ansehen wollte… ist echt hübsch, da hab ich prompt noch eine Zweite geholt 😉 *pfui, böse Werbung*

    Dann werde ich mal das uralte tschechische Kochbuch konsultieren und ein paar Rezepte für Weihnachtsgebäck studieren, auf Arbeit gibt’s eine Plätzchenbackgruppe, so kriegt jeder dann diverse Sorten und hat weniger Arbeit 🙂

    • Noemi B. sagt:

      Soll natürlich Mam heissen, blöde Autokorrektur!!

      • beautyjagd sagt:

        Ich mag Kerzen mit synthetischen Düften nur noch selten – meine Nase hat sich so an die natürlichen Düfte gewöhnt, dass ich deswegen schon lieber Duftkerzen mit ätherischen Ölen verwende. Von der Farbwechsel-Kerze hatte ich noch nie gehört, werde ich gleich mal googlen.
        Du warst ja fleißig an diesem Sonntag! Die Plätzchenbackgruppe finde ich ja eine schöne Idee.

    • Deedee sagt:

      Die Discokerze hab ich auch 🙂

      • Noemi B. sagt:

        Hihiii… Discokerze – sehr treffend 🙂 sie duftet wirklich sehr dezent, find ich angenehm.

  • Julchen sagt:

    Duftkerzen und Kerzen allgemein sind nicht so mein Ding, dann doch schon lieber eine Duftlampe oder eben auch gar nichts.

    Ich werde mir es gleich mit einem guten Buch gemütlich machen, ein bisschen mit den Katzen schmusen und diesen überraschend schönen Tag noch in Ruhe genießen.
    Julchen kürzlich veröffentlicht..Informiert: Grüne Mode – Warum? Wo? Wie?My Profile

    • beautyjagd sagt:

      Ich kann Duftkerzen nicht zu lange an haben, sonst wird es mir meist auch zu intensiv – aber das macht nichts, dadurch hält die Kerze länger 🙂

  • Jana sagt:

    Natürlich habe ich in unserer Wohnung auch Duftkerzen an 🙂 Zur Zeit „Aspen Pine“ von Wood Wick. Die knistert sogar Dank eines speziellen Kreuzdochtes oder wie der heißt. Und riecht sooo toll nach Wald!
    Murakami lese ich auch total gerne. Er schreibt so… anders. Kann ich mit meinen bescheidenen Worten gar nicht beschreiben 😉

    • beautyjagd sagt:

      Wow, knistern auch noch, das ist ja toll. Ich muss die Kerze gleich mal googeln, ich bilde mir ein, du hättest sie schon mal erwähnt.

      • Jana sagt:

        Ja, nachdem ich den Kommentar abgesendet habe fiel mir dann auch ein, dass ich sie schonmal lobend hervorgehoben hatte 😀 😀

  • Birgit sagt:

    Das ist aber ein edles Duftkerzen-Set, sehr schön. Ich habe gerade gestern eine Neomkerze angezündet, die ist aus dem 4er Set vom letzten Jahr. Duftkerzen mag sehr, aber eher lasse ich die Ätherischen Öle per Duftlampe, USB oder Diffuser verduften. Bei Kerzen muss ich immer so aufpassen, dass meine neugierigen Katzen nicht dran schnuppern.
    Gleich werde ich mir ein Körperöl mischen – habe schon 2 für eine Freundin gemischt – und dann was Nettes lesen.

  • Jess sagt:

    Bei mir brennt passender weise gerade die große Aromakerze Sumptuous (Rose & Neroli). Dazu steigt mir der Duft von Ingwer und Zitrone in die Nase. Die beiden Zutaten habe ich gerade mit heißem Wasser übergossen, da ich etwas kränklich bin. Und nun entspanne ich beim Lesen. 🙂
    Jess kürzlich veröffentlicht..Burt’s Bees GewinnspielMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Eine der großen Kerzen von Neom habe ich noch nicht probiert, das ist ja Luxus pur 🙂 Und gute Besserung wünsche ich Dir!!

  • Theo sagt:

    Das hört sich sehr edel an, Julie, und ich wünsche Dir passende erholsame Stunden dazu!

    Duftkerzen und Co, sind nicht mein Ding. Ist mir zu viel Gemölter in der Bude, und ich hätte Sorge, dass ich irgendetwas abfackle. Ich bin immer froh, dass ich aus den täglichen olfaktorischen Flächenbombardements in Bus etc. in ein weitestgehend duftneutrales Heim fliehen kann. Hier riecht es nur zart nach dem schönem Salzwiesenheu meiner Notmeeris.

    Heute war ich schön faul. Als ich festgestellt habe, dass mein Teppich mal wieder geteert werden muss, weil das Helle durchkommt, bin ich lieber in den Zoo gegangen. Jetzt kann ich wieder heim, es wird dunkel. 🙂

    LG,
    Theo

    • beautyjagd sagt:

      Hihi, besser rausgehen 🙂 Und ich hab mich in mein Buch vertieft, bis es dunkel wurde (und werde es gleich weiter tun).

  • vetter it sagt:

    mmhhh, das hört sich gut an, muss mal schaun ob ich die irgendwo ergattere. mag die neom kerzen auch gerne. bin auch gerade in gemütlich-mach-laune, bei mir gabs gerade kaiserschmarrn mit zwetschkenröster, das perfekte kohlenhydratgeladene comfort-food. ansonsten muss dann leider noch die etwas verwüstete küche geputzt werden, aber mit einem paul temple-hörspiel läßt sich sogar dieser unbill ertragen 😉
    schönen sonntag noch!

    • beautyjagd sagt:

      Ja, ich komme gerade auch richtig in Fahrt mit dem Gemütlichmachen – liegt wohl daran, dass der Oktober in Tokyo noch so spätsommerlich war und ich nun richtig Gas gebe, um in Winter- und Weihnachtsstimmung zu kommen 😉

  • Silk sagt:

    Ich habe mir wieder Yankee Candles besorgt… ich ärger mich immer etwas, weil es halt reine Paraffinkerzen sind, aber Christmas Rose und Soft Blanket, die riechen halt wirklich schön! Wenn ich mal wieder etwas mehr übrig habe kaufe ich mir sicherlich auch mal „bessere“ natürlichere Kerzen. Die zweite klingt ganz danach als könnte sie mir gefallen……

    • beautyjagd sagt:

      Manche der Yankee Candles mag ich ja auch sehr gern, meinen Favoriten mit Honeysuckle gibt es leider nicht mehr – aber ich gucke regelmäßig, welche Duftsorten neu ins Sortiment gekommen sind.

  • Kristina sagt:

    Ohh, das klingt ja toll, schade, dass ich das nirgendwo bei mir direkt schnuppern kann…
    Duftkerzen (allgemein Raumdüfte wie z.B. die Sprays von Primavera) liebe ich total!
    Viel Spaß beim Entspannen! 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Die Airsprays von Primavera mag ich auch sehr, aber Kerzen machen einfach eine so gemütliche Stimmung.

  • Ginni sagt:

    Oh, das hört sich toll an! Am liebsten hätte ich die auch für unsere neue Wohnung, die noch ziemlich leer sein wird zu Beginn (keine Küche, keine Couch, kein Bett …). Solche Düfte können eine Wohnung ja noch einmal viel wohnlicher und behaglicher machen. Leider habe ich diese Marke noch nirgends gesehen, Probeschnuppern würde ich vorher ja doch gerne 😀

    Dir noch einen schönen Sonntagabend!
    Ginni kürzlich veröffentlicht..Booklove: Hydrolate – Sanfte Heilkräfte aus PflanzenwasserMy Profile

  • Johanna sagt:

    Ich hätte nie gedacht, dass ich mal 18€ für eine Duftkerze ausgeben würde, denn normalerweise halte ich die Dinger von mir fern. Aber Harmonise hat mich schon bei deiner ersten Vorstellung gereizt, Pinien, hach… 🙂
    Ist da jetzt eigentlich auch Sojawachs drin? Und falls ja, ist das irgendwie zertifiziert nicht auf ehemaligem Regenwaldboden angebaut? Das würde mich dann doch noch interessieren, bei dem Preis…

    • beautyjagd sagt:

      Leider konnte ich zur Zusammensetzung des pflanzlichen Wachses keinen weiteren Informationen finden – auf der Homepage wird nur beschrieben, dass die Wachse auf chemische Rückstände und Pestizide getestet werden. Neom strebt eine Zertifzierung an, aber es gibt laut deren angabe noch keine Stelle in UK dafür (da Kerzen weder Kosmetik noch Essen sind).

  • Petra sagt:

    Echtes Sparpotential für mich, endlich mal 😉 Duftkerzen machen mir nur Migräne, sogar wenn sie gar nicht an sind. Wenn überhaupt, mache ich 3-4 x im Jahr Thiouraye an. Oder ich gebe etwas (!) äÖ auf einen Tuffstein.
    Kerzen gibt es bei mir nur unbeduftet oder aus Bienenwachs.
    @Theo: Und in meiner ollen Hütte (die wird 100) gibt es in jedem Raum (außer Bad) einen Rauchmelder.

    • Theo sagt:

      @ Petra/ Thema: Rauchmelder

      Brauche ich zum Glück nicht, s. o.

      LG,
      Theo

    • beautyjagd sagt:

      Dann sind eher die schönen Kerzen von Aamumaa was für dich, die sind ja unbeduftet (und sehen wunderschön aus).