Community, Dekorative Kosmetik, Naturkosmetik

Macht mit: Mein Makeup-Täschchen (1)

beautyjagd-makeup-taeschle

Vor einigen Wochen hatte ich in den Beauty-Notizen angekündigt, dass ich auf eine neue Idee für eine interaktive Blog-Serie gekommen bin. Inspiriert dazu haben mich die Autorinnen des amerikanischen Blogs No More Dirty Looks, die in unregelmäßiger Folge einer Leserin die Gelegenheit geben, ihr Makeup-Täschchen auf dem Blog vorzustellen.

Ich finde es ja immer höchst spannend, einen Blick ins Schminktäschchen einer anderen Frau zu werfen und zu sehen, welche Foundation oder Mascara sie gerade verwendet.

Hättet ihr Lust, so etwas hier auf Beautyjagd auch zu machen? Ich würde dann 1-2 Mal im Monat (so wie es sich eben ergibt) einen Post veröffentlichen, in dem eine Leserin ihre liebsten Naturkosmetik-Schminkprodukte zeigt.

Um ein Beispiel zu geben, wie so ein Post dann aussehen könnte, beginne ich heute einfach mal mit dem aktuellen Inhalt meines Makeup-Täschchens. Dieses habe ich übrigens von meiner Freundin aus Hamburg geschenkt bekommen – das Motiv mit dem behörnten Tier kommt nicht von ungefähr, sie kennt mich gut 😉 .

♦ Die Fakten: Ich bin Julie von Beautyjagd, wohne in Nürnberg und bin 38 Jahre alt. Meine Augenfarbe ist blau, meine Hautfarbe hell (im Sommer hell bis mittel) und neutral getönt, die sind Haare asch- bis dunkelblond.

♦ Meine Beziehung zu Makeup: Seit meiner Teenager-Zeit üben Kosmetikprodukte auf mich einen magischen Reiz aus. Da mir auffälliges Makeup damals nicht erlaubt war, übte ich mich in der Kunst des „No-Makeup“-Makeups (also des nicht sichtbaren Makeups). In meinen Zwanzigern liebte ich dann glitzernde und auffällige Party-Looks mit einem Hang zu Smoky Eyes. Zurzeit mag ich es eher natürlich: Taupe ist meine liebste Lidschattenfarbe, das Blush ist meist korall bis rosa getönt. Mein wichtigstes Makeup-Utensil war, ist und bleibt die Wimperntusche.

Und diese Sachen befinden sich gerade in meinem Makeup-Täschchen:

♦ Foundation: Gerade teste ich eine Kompaktfoundation von der japanischen Naturkosmetikmarke Naturaglacé, die ich meist mit der Stippling-Brush Nr. 953 von Bdellium auftrage.

♦ Puder: Meine T-Zone mattiere ich mit einem losen Puder von Chidoriya, ebenfalls ein Mitbringsel aus Japan. In meinem Täschchen befindet sich auf Reisen ein alter Kabuki von Alverde, zu Hause greife ich zu meinem neuen Puderpinsel mit synthetischem Haar von Hakuhodo (ebenfalls aus Japan).

♦ Concealer: Um die Augenpartie trage ich den Concealer von Living Nature auf, Hautunreinheiten rücke ich mit dem Pure Care Cover Stick von Dr. Hauschka zu Leibe.

♦ Lidschatten: Mein momentaner Favorit, vor allem wenn es schnell gehen muss und doch nach etwas Besonderem aussehen soll ist der Cream Eyeshadow in der Nuance Magnetic von RMS Beauty. Ich trage ihn flächig auf dem abgepuderten Lid mit der flachen Detailer Brush von Real Techniques auf.

♦ Augenbrauen: Noch immer greife ich im Alltag zum Augenbrauengel in 01 Blonde von Alverde – ich mag es gern, bin aber weiter auf der Suche nach dem perfekten aschig getönten Augenbrauenpuder.

♦ Mascara: Schon sehr oft auf dem Blog erwähnt habe ich die Wimperntusche in Rabenschwarz von marie w.. Mir ist wichtig, dass Mascara gut sichtbar ist und der Effekt nicht zu zart ausfällt.

♦ Wangen: Für die Wangen habe ich derzeit keinen festen Liebling. Das passt gut, denn so kann ich ausgiebig das Matt&Shimmer Blush Trio von Dr. Hauschka testen, das zur LE Chorus gehört und Mitte Februar in die Läden kommt (ich werde die Kollektion noch rechtzeitig vorstellen). Zum Auftragen verwende ich dazu den Contour Pinsel oder Blush Brush von Real Techniques.

♦ Lippen: Zurzeit mag ich das transparente Bordeaux des Lip Conditioners in der Nuance Arabian Knight von Ilia Beauty am liebsten auf dem Lippen. Es ist eben Winter!

So, und nun seid ihr dran! Wie findet ihr die Idee? Vielleicht haben einige von euch ja Lust und Zeit, die Leserinnen hier mal in ihr Makeup-Täschchen blicken zu lassen? Dazu müsstet ihr mir ein Foto mit den Produkten schicken und diese dann kurz in einem Text wie oben beschreiben.

Selbstverständlich müssen nicht alle Produktkategorien ausgefüllt sein (bzw. können auch noch andere dazu kommen, je nach Bedarf) – aber es sollte sich unbedingt um überwiegend naturkosmetische Schminkprodukte handeln (maximal 1-2 konventionelle Produkte dürfen dabei sein). Die Email-Adresse dafür lautet beautyjagd(at)yahoo.de – (at) bitte mit @ ersetzen. Ich würde mich sehr freuen, in eure Täschchen blicken zu können!

Und von meinen Sachen kommen euch bestimmt einige Sachen bekannt vor… 🙂 .

Auch interessant:

Serum, Serum und noch ein Serum
Couleur Caramel: Puderperlen Arc en Ciel
Meine Körper- und Haarpflege (6): Emma

Comments are disabled.

124 thoughts on “Macht mit: Mein Makeup-Täschchen (1)
  • Noemi B. sagt:

    Die Idee finde ich cool 🙂

    Wie viele sollen sich denn in der Sparte outen können? Gibts nur die, oder willst du nach z.B. 5x Schminktäschle ein anderes Thema vorgeben?

    Ausserdem würde ich freiwillig ein Lerserinnenfoto zulassen – muss ja nicht so ernst sein, kann auch ein verfälschtes Bild, oder ein Ausschnitt sein… ich bin selber ja auch sehr vorsichtig mit Eigenfotos ins Netz laden. Trotz fb sieht man mich höchst selten.

    • beautyjagd sagt:

      Wieviele Serien-Teile das werden, das mache ich davon abhängig, wieviele mitmachen und wie lange die anderen leserinnen daran Interesse haben 🙂 Ich hatte bisher so an zehn Folgen gedacht, aber wer weiß, wie sich das entwickelt (vielleicht macht keiner mit, vielleicht ganz viele?). Das sehe ich also erst mal entspannt- man kann mich ja vor dem Schreiben und Fotografieren kontaktieren, wieviele ich schon habe, damit sich keine umsonst Arbeit macht.

      Wegen Fotos von sich selbst bin ich vorsichtig, nicht dass das dann eine Leserin später bereut etc. Es ist auch kompliziert mit den Bildrechten für mich (ich müsste dann eine Unterschrift haben, dass die Bildrechte bei der Leserin liegen und sie mir das Foto offiziell zur veröffentlichung zur Verfügung stellt – finde das arg bürokratisch) , daher möchte ich das also lieber nicht. Ich hoffe, das ist auch in eurem Sinn 🙂

      • beautyjagd sagt:

        Vielleicht als Ergänzung: Statt eines Bildes habe ich nun die Beschreibung der Augen-/Haar-/Hautfarbe dazu genommen, damit man sich ein bisschen vorstellen kann, zu wem die Farben passen könnten (Anregung von Yvette) 🙂

    • Noemi B. sagt:

      Dann mach ich vermutlich auch mit… obwohl mich nur der halbe Inhalt dann begleitet, viel bleibt zu Haus in der Schublade.
      Aber ich könnt ja eine aktuelles „Standbild“ machen; meist wechelt frau ja immer etwas ab…

  • Petra sagt:

    Süße Idee! Ich habe nur die Befürchtung, dass sich bei den Beautyjagd-Leserinnen nur die Täschchen wirklich unterscheiden, der Inhalt sich aber weitgehend/häufig überschneidet 😉

    • beautyjagd sagt:

      Ah, da bin ich mir gar nicht so sicher! Klar, manche Marken wie Ilia Beauty oder RMS Beauty werden häufiger vorkommen, aber ich finde es mal interessant zu sehen, ob nicht doch letztlich auch viele andere Sachen verwendet werden. Und auch zu gucken, was wichtig ist – ist Foundation oder Blush wirklich oft im Einsatz? Oder doch mehr nur Mascara oder Lippenstift? Ich bin sehr gespannt!

  • Waldfee sagt:

    Das finde ich eine schöne Idee, auch wenn ich selbst nur Mascara und Lippenpflege benutze. Ich bin immer wieder überrascht, was sich Frsuen so alles ins Gesicht tun 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Und auch Frauen, die nur wenig verwenden, dürfen teilnehmen – ich habe mit meinem Beispiel einfach mal ein bsischen vorgelegt.

    • Theo sagt:

      Ach Waldfee, ich liebe deine knackigen Kommentare: ‚… was sich Frauen so alles ins Gesicht tun…‘, schmunzel!

      Makeup-Täschchen hatte ich noch nie, obwohl mir Julies Steinbock (Ist tatsächlich einer.)-Tasche gut gefällt. Na ja, für den Burt‘ s Bees lip Tint oder Marie W. Lippenstift, außerdem IN Lip Delivery Nutrition (= minziger Lippenbalsam in Stiftform: gut auch für eine müde Augenpartie – der Frischeeffekt ist einfach super!), also ganze zwei Stiftchen für den gesamten Tag wäre das Quatsch.

      LG,
      Theo

  • Das ist eine super Idee! =)
    Ich denke, ich werde mich daran beteiligen. Muss mir mal Gedanken machen, was ich so zeigen könnte.

    Die Gefahr einer Überschneidung sehe ich allerdings weniger. Klar, es wird bestimmte Produkte geben, die viele besitzen – zB. Mascara oder Puder. Aber letztendlich hat dann doch jeder andere Ansprüche, Farbvorlieben und Preislimits 😉 Damit sollte es also durchaus Abwechslung geben.

    Liebe Grüße
    Valandriel

    • beautyjagd sagt:

      Ja genau, das denke /hoffe ich auch – manche mögen es eher bunter, andere bevorzugen zurückhaltendere Looks, die Preise oder das Alter spielen auch eine Rolle, etc. Sehr gern kannst Du Dein Makeup-Täschchen hier zeigen 🙂

  • Yvette sagt:

    Also mir gefällt die Idee!!! Vielleicht könnten die Leserinnen ja noch Hauttyp, Haar- und Augenfarbe angeben (natürlich nur, wer möchte)? Das wäre hilfreich für diejenigen, die sich etwas abgucken möchten… 🙂

    PS: Ich freu mich schon auf die Serie, in der es um Haare geht 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Gute Idee mit der Haar-/Augen-/Hautfarbe, das werde ich ergänzen 🙂
      Und die Idee mit der Haar-Serie wird gleich notiert, ich sammle ja schon immer Ideen für Monate im Voraus!

      • Theo sagt:

        Liebe Julie,

        wie wäre es denn mit Testberichten der Leserinnen zu bestimmten Produkten? Du stellst ein Produkt vor, und wer möchte, macht nach Anmeldung bei Dir einen dreimonatigen Test und berichtet dann wieder darüber, wenn Du dazu aufrufst. So hat man mal einen Überblick.

        Oder so ähnlich.

        LG,
        Theo

      • beautyjagd sagt:

        Ein bisschen läuft es ja schon so – wenn ich ein Produkt vorstelle, schreiben Leserinnen oft noch im Nachhinein ihre Erfahrungen damit in die Kommentare. Natürlich könnte man das geordneter angehen 😉 , mhh… Bin für jede Anregung dankbar, mal sehen!

      • Sari sagt:

        Was mich noch viel mehr begeistern würde wäre ein Pendant für Hautpflege mit einem Profil von Zielen (ohne Komedogene/Glycerin/Vegan o.ä.) Unverträglichkeiten, Hautbesonderheiten wie Allergien, Neurodermitits, Schuppenflechte, Rosazea o.a. und dann einem warum und in wiefern die Pflegeroutine funktioniert oder auch nicht. Daran fände ich schön, dass es über eine „Firma xy stellt einen Lippenstift in einem schönen Rot her“ oder „andere besitzen soviel oder so wenig make-up“ hinausgeht und andere LeserInnen vielmehr auch mit der eigenen Haut vergleichen können und auch der Verfasser vielleicht eine Rückmeldung bekommt, was er/sie verbessern kann/nicht beachtet hatte.
        LG Sari

      • beautyjagd sagt:

        Die Idee mit der Hautpflege hatte ich auch schon, sowas ähnliches gibt es bei No More Dirty Looks ebenfalls – aber ich war mir nicht sicher, ob die Texte dann nicht zu lange werden würden bzw. das die Leserinnen abschrecken würde, überhaupt mitzumachen. Deswegen probiere ich das mit dem Makeup nun mal aus – und dann sehe ich, wie das funktioniert, ist für mich ja auch ein neues Format 🙂 ! Die Idee ist aber auf jeden Fall vorgemerkt. Und ich bin mir sicher, dass es unterhaltsam wird und nicht nur eine Show von „das besitze ich“ oder so.

      • Sari sagt:

        Das es etwas ähnliches auf NMDL gibt hatte ich nicht gewusst, aber nachdem ich es mir angesehen habe, muss ich sagen: du hast es in der Hand, das ganze weniger prosaisch ausarten zu lassen! 🙂 Und ich für meinen Teil lese gerne auch lange Posts – das ist besser als der Feuilletonteil der Zeitung und entspannt 🙂

    • Lea sagt:

      Auja, ne Haar-Serie! Da wär ich auch dabei. Was das angeht, bin ich ja immer am Ausprobieren und Optimieren. Und da finden sich dann bestimmt ganz viele unterschiedliche Haartypen mit unterschiedlichen Haarroutinen! Und vielleicht außer Deedee und mir noch ein paar andere Afrohaarschöpfe 🙂

      Make-up-technisch ist bei mir nicht so viel los. Aber zum Lesen finde ich die Serie trotzdem interessant!

  • Johanna sagt:

    Eine tolle Idee ist das! Der Gedanke, dass sich vieles überschneidet, kam mir zuerst auch, aber ich bin mir da gar nicht mehr so sicher. Ich überlege mir mal, ob ich mitmache. Allerdings nehme ich meine Make-up-Produkte nie unterwegs mit, bewahre sie also auch nicht in einem Täschchen auf. Aber ich besitze natürlich eines 😉

    • beautyjagd sagt:

      Das macht nichts – ich mochte einfach den Gedanken mit dem Makeup-Täschchen, denn es muss in so einem Post ja nicht die komplette Sammlung gezeigt werden (zB wenn man sehr viel besitzt), sondern die Essenz daraus 🙂 – deswegen habe ich auch meine aktuelle Befüllung als Beispiel gezeigt. Und sehr gern kannst Du mitmachen, kannst Dir aber auch noch Zeit lassen, wie Du magst.

  • Patricia sagt:

    Tolle Idee! 🙂
    Ich verwende derzeit nicht nur Naturkosmetik, weshalb ich wohl leider rausfalle. Sonst hätte ich gerne mitgemacht. 🙂
    Patricia kürzlich veröffentlicht..Meine Top 3 || Cosnova Ex-ArtikelMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Schade! Aber der Fokus soll eben schon auf Naturkosmetik liegen, ist ja auch das Thema des Blogs hier 🙂

  • Petra sagt:

    Bye the way, happy B-Day – müsste ja jetzt so um zu sein, wenn ich aus dem Steinbock die richtigen Schlüsse ziehe!

  • Ruth sagt:

    Endlich dürfen wir uns bei Dir so richtig austoben! Ich liebe diese Posts auch bei NMDL. Jetzt habe ich endlich einen Grund mir ein (weiteres) Makeup-Täschchen, dass ich seit einiger Zeit im Auge habe, zu kaufen. Ein wenig Inszenierung darf ja wohl sein. Also ja, ich bin dabei.

    • beautyjagd sagt:

      Ha, Insenzierung 🙂 Sehr gern bin ich der Grund dafür, dass du Dir ein neues Makeuptäschchen zulegst 🙂 Ich lese die Posts auf No More Dirty Looks auch immer sehr gern, da dachte ich mir, das könnte hier ja auch gut funktionieren. Ich freu mich auf Deine Teilnahme!

  • Amelie sagt:

    Oh welch eine tolle Idee! Ich würde sehr gerne mitmachen, obwohl 2 konventionelle Produkte wären wahrscheinlich auch dabei.

    • beautyjagd sagt:

      Ein bis zwei Produkte sind ja ok (will ja nicht päpstlicher als der Papst sein), aber der Schwerpunkt soll unbedingt auf Naturkosmetik liegen.

  • anajana sagt:

    Coole Idee, ich habe ja ein reines NK-Schminktäschchen und ein KK-Schminktäschchen. 🙂
    Ich glaube ich würde aber erst mein neu bestücktes NK-Schminktäschchen zeigen wollen, wenn ich im Schminksalon war. Denn es ist noch ein Wunsch (Vorsatz) bei mir dazu gekommen, wenn ich schon Living Nature und Zuii kaufen möchte, dann fahr ich doch gleich in den Schminksalon zum einkaufen.
    Ich lass mich zwar nicht mit meinen „ollen“ Klamotten schminken, das kann ich selbst schon ganz gut, aber ich möchte ja LN Foundation und Concealer, ein oder zwei Ilia Lippenstifte und ein oder zwei Zuii-Lidschatten. Da ist es ja viel besser, wenn ich das gleich vor Ort mache und nicht bestelle. 🙂 Den Besuch habe ich mal grob für Februar geplant. 🙂
    Und ich habe auch noch kein Lieblings-Blush und hoffe sehr, dass in der Hauschka-LE für mich was dabei ist. (Ich glaub der Februar wird teuer, uff). 🙂 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Ich warte sehr gern auf Dein Schminktäschchen bis nach Deiner Schminkberatung (wird Dir bestimmt großen Spaß machen), denn die Serie wird sich ja übers Jahr hinziehen!

  • Die Idee finde ich sehr nett. So kommt man bestimmt auch mal auf neue Ideen.
    Mitmachen würde ich gerne, aber ich nutze nicht in allen Bereichen NK, gerade was dekorative Kosmetik angeht. Außerdem schminke ich mich selten zum Ausgehen aber wenn ich am WE auch tagsüber ein wenig geschminkt sein will, hätte ich schon meine Favoriten. Ich packe auch höchstens ein Puder und den Lipgloss/Lippenstift mit ein, wenn ich ausgehe.
    Hehe aber ich habe trotzdem immer ein Kosmetiktäschchen dabei, dann darin befindet sich auch eine Art Notfallset mit Pflastern, Paracetamol, Lippenpflege, Handcreme etc.
    Aber das wäre bestimmt mal was anderes 🙂

  • Su sagt:

    Also, wenn ich das inzwischen richtig mitbekommen habe, dann geht es NICHT um das Täschchen, das Frau täglich in der Handtasche hat, sondern eher um den Riesensack, den sie im Bad stehen hat!? 🙂 Weil mitnehmen tu ich eigentlich fast nix….

    • Su sagt:

      …oder doch das, was man immer und ständig dabei hat?

      • beautyjagd sagt:

        Das kannst Du machen, wie Du magst- ich habe ja nun auch eine große Sammlung und habe einfach mal das gezeigt, was ich gerade verwende. Natürlich schleppe ich das nicht täglich mit mir herum, aber auf Reisen ist das gerade mein Standard. Du könntest auch einfach deine Favoriten nehmen, wenn Du nichts mitnimmst, wie Du es eben für sinnvoll hälst.

      • Su sagt:

        ..Ahja.. hätt mich auch gewundert, wenn du die Pinsel jeden Tag mit dir rumtragen würdest! 🙂

      • beautyjagd sagt:

        Nein nein, so weit gehts doch nicht bei mir 😉

  • sunswirl sagt:

    Oh das find ich sehr sehr interessant, einfach mal von anderen sehen, was sie so benutzen. Denke ich mag auch gern mitmachen und mach mir gedanken dazu. Finde meine ausbeute zwar nich so spektakulär, aber das denkt vllt jeder von sich… wie du shon geschrieben hast, es wird sich ja auch einiges vom alter und co unterscheiden…
    Ich finda super….freu mich schon auf die täschcheninhalte

    • beautyjagd sagt:

      Spektakulär muss es ja auch nicht unbedingt sein, darf es aber natürlich auch sein. Ich werde in der Reihenfolge ein bsischen gucken, dass es sich interessant abwechselt!

  • beautyjungle sagt:

    Sehr nette Idee!
    und ich habe den rms Lidschatten heute selbst drauf :-))
    beautyjungle kürzlich veröffentlicht..Mitbringsel aus dem Nachbarland: Alsiroyal Re-Generation Hyaluron Fluid [Review]My Profile

    • beautyjagd sagt:

      Bin ja gespannt, wie Du ihn findest! Hätte nir gedacht, dass ich so wild auf einen Lidschatten sein werde, der in die Lidfalte rutscht 😉

  • Julchen sagt:

    Ich mag die Serie auf NMDL sehr und bin schon auf die ersten Beiträge hier gespannt.
    Ein richtiges Schminktäschchen für unterwegs habe ich gar nicht, meist kommt sowieso nur der Lippenstift des Tages mit, am Tag nach zu schminken ist irgendwie nicht so mein Ding.
    Julchen kürzlich veröffentlicht..TAG: Schönheits (Beauty) – Vorsätze & Pläne 2014My Profile

    • beautyjagd sagt:

      In meiner Handtasche für tagsüber habe ich meist auch nur Lippenstift, Lippenpflege und den Abdeckstift dabei!

  • Lea sagt:

    Die Aktion gefällt mir sehr gut! Da muss ich unbedingt mitmachen. 🙂

    Ich bin schon sehr gespannt auf das Blush aus der „Chorus“ LE (die Pressebilder haben mich schon angefixt)!

    Liebe Grüße
    Lea.

  • Sonny sagt:

    Das ist ja mal ne tolle Idee! 🙂 Wenn ich die Zeit dazu finde, mache ich vielleicht mit..wobei das bei mir ausschweifender rauskommen kann. Da ich oft unterwegs bin, nehme ich meist ein gut gefülltes Täschchen mit, indem auch mal 3 Concealer und 4 Kajalstifte zu finden sind, einfach, weil ich zu faul bin, das Ganze jedes Mal umzupacken. Von Zeit zu Zeit „miste“ ich es aber aus, d.h. ich nehme überflüssiges raus und verstaue es in der Schublade. Zurzeit ist wieder ganz schlimm, habe 2 Täschchen dabei, damit auch meine Pinsel mitreisen können. 😉

    • beautyjagd sagt:

      Hihi, Du musst ja nicht alles herzeigen! Vielleicht nach einer Deiner Ausmistakionen 🙂

  • Silk sagt:

    Die Idee finde ich toll und ich finde es auch immer spannend was andere Frauen da so täglich mitschleppen…. Ich selbst habe zwar auch ein Täschchen, aber da ist nur ein Puder (je nach Puder mit Schwämmchen oder mit Pinsel), eine Nagelschere und Feile und einen Lavera Lippenpflegestift…. ich mache mich morgens fertig und mit dem Ergebnis lebe ich halt den Rest des Tages. Außer ich muss mir oft die Nase putzen, deshalb der Puder…

    • beautyjagd sagt:

      Statt Puder habe ich in meiner Handtasche immer die Blotting Paper, mit denen komme ich tagsüber ja mittlerweile besser aus. Bei Schnupfen sieht das natürlich anders aus. Und es muss ja wie gesagt nicht das Täschchen sein, das man tagsüber mit rumschleppt, vielleicht eher an eine kurze Reise denken.

  • JuliFrostig sagt:

    Fein! Da mache ich auch mit.Und durch mein BioBox Abo wechselt auch der Inhalt meines( noch nicht vorhandenen) Täschchens.Ich trage immer alles lose mit mir rum.Das muss anders werden im Jahr 2014 😉 Ein Notfalltäschchen gibts nämlich auch schon.
    Und mal eine blöde Frage: wo muss ich dann schauen, bzw das eintragen?

    • beautyjagd sagt:

      Schreib mir einfach eine Email an die oben im Post genannte Adresse mit Foto und dem Text, nach dem Vorbild der oben genannten Kategorien ! Ich stelle den Post dann online, wenn er dran kommt.

  • Anita sagt:

    Eine tolle Idee, im Moment benutze ich noch einige konventionelle Produkte in Sachen dekorativer Kosmetik und versuche noch, einige Produkte mit NK zu ersetzen. Wenn ich aber so weit bin, schicke ich dir vielleicht auch einen Beitrag 😉

    Hast du schon einmal den Augenbrauenstift von Alverde ausprobiert? Habe dort auch die Farbe 01 Blond und bin sehr zufrieden damit, ich kann mir vorstellen, dass die Farbe dem Augenbrauen-Gel sehr ähnelt 😉
    Anita kürzlich veröffentlicht..[Lexikon der Inhaltsstoffe] KarminMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Ich komme leider mit Stiften nicht so gut zurecht bei den Augenbrauen, denn die Farbe von Alverde passt wirklich ganz gut! Am liebsten hätte ich ein Puder.

      • Siebenschön sagt:

        Als du dich mal an einem Stand bei Hauschka schminken liessest (mit Foto Ergebnis auf dem Blog) haben die für deine Brauen den Lidschatten in Taupe benutzt (wenn ich das jetzt richtig in Erinnerung habe). Das hat mich inspiriert und ich fülle jetzt mit einem angeschrägten Pinsel und genau diesem LS die Lücken in meinen Brauen. Fandest du das nicht auch toll.

        Die Sache mit den Schminktäschen finde ich auch toll. Wer weiss, vielleicht schicke ich ja auch mal was.

      • beautyjagd sagt:

        Oh, Du erinnerst Dich aber gut 🙂 ! Ja, der Lidschatten passt auch nicht schlecht, ist mir jedoch für den Alltag einen Ticken zu dunkel und betont meine Augenbrauen etwas zu sehr. Aber es stimmt, ich denke bei meiner Suche nochmals mehr in Richtung Lidschatten.

  • Pixie sagt:

    Eine wirklich bezaubernde Idee. Ich selbst liebe auch diese Art von Posts und hole mir dadurch gerne Inspirationen oer Reviews zu neuen Produkten, die ich noch nicht kenne 🙂 Ich bin sehr gespannt womit sich die anderen Damen der Leserschaft hier aufhübschen!

    Liebe Grüße!

    • Pixie sagt:

      by the way: das Blush-Trio von Dr. Hauschka sieht sehr ansprechend interessant aus! Bin schon gespannt auf deine Review und auf die LE überhaupt 🙂

  • puderwolke sagt:

    Schon lange verfolge ich interessiert die Beautyroutinen von ganz unterschiedlichen Frauen auf No more dirty looks und freue mich, hier bald eine ähnliche Blog-Reihe lesen zu können! Tolle idee 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Die No More Dirty Looks haben ja auch noch die Skincare Routine-Serie, die lese ich sehr auch – aber ich dachte mir, fangen wir mal mit dem Makeup an, mal gucken, wie es funktioniert.

      • Annett sagt:

        Die Skincare-Serie mag ich auch total gerne! Allerdings ist es ganz schön viel Text, der da zusammenkommt, vielleicht ist dann die Motivation nicht ganz so groß, was zu schreiben…

      • beautyjagd sagt:

        Genau das habe ich auch gedacht – deswegen habe ich beschlossen, erst mal das mit dem Makeup-Täschchen auszuprobieren! Ist ja auch für mich ein Experiment und Neuland, wie das gehen wird.

  • Birgit sagt:

    Tolle Idee, da mache ich doch gerne mit. NMDL Beiträge lese ich auch immer so gern. Bin mal gespannt was wir hier so alles sehen werden.

    • beautyjagd sagt:

      Bei dir als Kajalspezialistin wäre ich auch sehr gespannt, was Du so verwendest 🙂

  • Annamo sagt:

    Das ist ja mal eine lustige Idee! Erinnert mich spontan an den Drank, in fremde Badschränkchen zu linsen, wenn man irgendwo zu Besuch ist 😉
    Ich würde also auch sehr gerne mitmachen!

    • beautyjagd sagt:

      Ha, mein Gedanke! Ich tue das auch liebend gern, traue mich aber oft nicht, ein Schränkchen zu öffnen – hier ist es aber ganz offiziell möglich *lach*

      • Ellalei sagt:

        Super! Genau das denke ich auch immer wenn ich irgendwo zu Besuch bin und schäme mich dann etwas für meine Neugier. Nur bei guten Freunden linse ich, wenn etwas offen umhersteht. Doch leider nutzen nur sehr wenige NK. Umso großartiger finde ich deine Idee hier und wäre auch mit von der Partie falls es jetzt nicht schon zu viele Anmeldungen sind?! Ich bin schon sehr gespannt auf alle Täschchen und bereits deine ist spannend. Danke für dieseams Mitmach-Projekt- wird es eine Regelmäßigkeit geben so dass man sich drauf einstellen kann, wie z.b. jeden zweiten Montag o.ä.?
        Liebe Grüße

      • beautyjagd sagt:

        So eine gewisse Regelmäßigkeit fände ich auch gut – mal gucken, wie es sich nun ergibt und einpendelt, ist für mich ja auch ein Experiment. da die Reihe eine Weile gehen wird, denke ich nicht, dass schon alles voll ist 😉

  • Ginni sagt:

    Ich find die Idee toll, ich lese solche Posts immer sehr gerne mal. Es müssen nicht immer Reviews sein, auch aus solchen Themen kann ich für mich als neugierige Person einen Mehrwert ziehen 😀
    Ginni kürzlich veröffentlicht..Unique Bodycare Cornflower Body LotionMy Profile

  • Jules sagt:

    Eine sehr schöne Idee. Finde es auch immer spannend in die Make Up Taschen von anderen zu sehen und lese solche Berichte sehr gerne. Da ich leider (noch) nicht so viele NK Produkte habe, kann ich mein Täschchen nicht zeigen, schade 😉 Freu mich schon auf die Serie. Lg Jules

    • beautyjagd sagt:

      Mal gucken, wie lange die Serie geht bzw. wie gut sie ankommt – wer weiß, vielleicht bist Du in einem Jahr oder so dabei 🙂

  • Kati sagt:

    Ich finde die Idee auch klasse 🙂 Hast du denn schon genügend Mädels beisammen und kann man dir noch einen Post schicken? 🙂

    LG

    • beautyjagd sagt:

      Wieviele es werden, weiß ich natürlich noch nicht – aber es gab ja schon eine Reihe Ankündigungen 🙂

  • An sagt:

    Tolle Idee. Ich mag die Serie bei NMDL auch sehr gerne. Allerdings sind die Täschchen dort immer sehr von amerikanisch Marken und Produkten geprägt, daher ist so eine eher europäische Variante super spannend. Ich selbst habe noch viel KK im dekorativen Bereich, aber vermutlich werden hier die ein oder anderen Anregungen auftauchen.
    Ich freue mich schon auf Ende der Woche ein bisschen Freizeit in Wien zu haben – da vor kurzem so viele Läden in den Kommentaren empfohlen wurden, weiß ich auch schon wohin ich gehe. 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Die Kommenatre über Wien waren super, wenn ich mal dort bin, werde ich auch auf die Adressen zurückgreifen 🙂 Viel Spaß wünsche ich Dir!
      Und ich denke auch, dass in den Makeup-Täschchen-Posts viel mehr europäische und damit leichter zugängliche Marken enthalten sein werden.

  • Michi sagt:

    Super Idee. Da würde ich wohl auch mitmachen, auch wenn es bei mir sehr spartanisch zugeht 😉

    • beautyjagd sagt:

      Spartanisch macht gar nichts! Das ist ja eben der Clou an der Serie, manche verwenden mehr, manche weniger 🙂

  • Ranunkel sagt:

    Ha, super Sache. Ich bin dabei!! Wenn ich diese Woche mal Zeit hab, versuche ich mich in der Kunst der Fotographie und ne hübsche Schminktasche ( von Benefit und schon uralt) fällt mir da auch gleich ein, die schleppe ich zwar nicht in meiner Handtasche aber dafür immer auf Reisen mit.
    Dürfen wir schon loslegen und an deine Mailadresse versenden? Ich vermute, du bringst das dann in die entsprechende HTML taugliche Form oder wie man das so in der Bloggerszene nennt, aus der ich eindeutig nicht stamme, wie du merkst, hihi.

    • beautyjagd sagt:

      Klar dürft ihr loslegen, hab heute sogar schon Einsendungen bekommen! Ich bringe das dann in Form online, keine Sorge. Schreib mir einfach den Text in eine Mail oder in Word (wie es dir passt), das Foto dazu und fertig 🙂

  • Birgit (near Nürnberg) sagt:

    Eine ganz fantastische Idee.

    Wenn ich mir meine NK-Deko so anschaue, ist überraschend viel Alverde und Hauschka dabei.
    Dabei bin ich bei Kosmetik gar nicht sonderlich preisbewusst.

    Es ist glaube ich oft die Angst vor Onlinebestellungen von dekorativer Kosmetik. Und Alverde ist halt jederzeit verfügbar.

    • beautyjagd sagt:

      Die breite Verfügbarkeit von Alverde ist definitv ein riesiger Pluspunkt und ganz sicher ein Grund für die Beliebtheit der Marke. Gerade auch in ländlicheren Gegenden. Nürnberg ist nun nicht gerade eine kleine Stadt, aber in Sachen Naturkosmetik gäbe es trotzdem noch Platz für ein gut sortiertes Geschäft, ist meine Meinung.

      • Birgit (near Nürnberg) sagt:

        Das finde ich auch.

        Früher war ich öfter mal in der Aphrodite. Seit diese umgezogen ist, habe ich es seinlassen.

        Da ich nicht so oft in Nürnberg bin, fehlt mir meistens die Zeit für umständliche Ausflüge außerhalb der Innenstadt.

        Ein Beauty & Nature wäre toll.
        Bei dem in München habe ich letztes Jahr ewig gestöbert und sehr sehr viel gekauft.

  • Annett sagt:

    Oh, das finde ich eine tolle Idee! Ich kann mir gut vorstellen, auch mitzumachen. Ich lese diese Posts auf NMDL auch immer total gerne. Nur gibt es ja viele der dort gezeigten Produkte nicht bei uns, da bin ich schon seeehr gespannt, was dann hier gezeigt werden wird.

    • beautyjagd sagt:

      Ich auch! Dann bekomme ich mal einen Eindruck, was tatsächlich so verwendet wird 🙂

  • ida* sagt:

    Das ist eine schöne Idee, da würde ich gern mitmachen! An „normalen“ Arbeitstagen habe ich eigentlich nix dabei, abgesehen von Lippenpflegestift und Handreme. Aber ich könnte ja mein Schinktäschchen mit meiner Reiseausstattung bestücken. 🙂 Auf jeden Fall freue ich mich schon auf die Serie!

    • beautyjagd sagt:

      Ja klar, ich schleppe ja auch nicht alles, was ich oben gezeigt habe, an einem Tag mit herum. Aber wenn ich ein Wochenende verreise, dann darf das alles mit 🙂

  • Ela sagt:

    Die Idee gefällt mir auch sehr gut. Freue mich schon darauf. Auf das Blush Trio von Dr. Hauschka bin ich auch gespannt.

    • beautyjagd sagt:

      Ich bin bei der Vorstellung des Looks bei Dr. Hauschka auch zuerst auf das Blush Trio losgestürzt 🙂

  • Sabine sagt:

    Tolle idee, Julie! wenn ich aus dem haus gehe und eine handtasche dabei habe dann ist IMMER mein make-up taeschchen dabei. mal mit mehr, mal mit weiniger inhalt, je nachdem. ich lese auch bei NMDL mit, allerdings sagen mir die amerikanischen marken oftmals nicht sehr viel, daher finde ich deine idee, eine europaeische variante auf deinem blog vor zu stellen, sehr interessant. ich sehe schon, deine vornehmen fuer das neue jahr laufen schon auf hochturen! lieben gruss aus AMS!

    PS: kann man das noch ausbauen und einen blick in handtaschen werfen? als alternative zu badezimmerschraenkchen? 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Der Blick in die Handtasche geht ja immer mal wieder als TAG durch die Blogger-Szene, da gucke ich auch immer gern 🙂 Könnte man hier auch mal machen, vielleicht im nächsten Jahr – und schon nehme ich mir was für 2015 vor 😉 . Ja, ich bin schon mitten in meinen Vorhaben für dieses Jahr drin, hab das Gefühl, dass in diesem Jahr viel passíeren wird (im positiven Sinn).

  • Zarrah sagt:

    Ich finde das eine klasse Idee!
    Genau wie bei ‚No More Dirty Looks‘ werden dann auch besonders die leserInnen beteiligt
    Sowieso ist es immer super spannend einen Blick in die Schminktäschchen anderer zu werfen. ^^
    Auch finde ich das ähnliche Format nur mit dem Thema Pflege nicht schlecht, auch sehr interessant, nur etwas lang.
    Aber man kann ja schauen wie das ankommt und dann ggf. „ausweiten“ 🙂

    • salva sagt:

      da ich mich kaum schminke wäre ich eine eher uninteressante person für diese rubrik.
      ein schminktäschchen besitze ich noch nicht einmal.

      außer einem lippenpflegestift habe ich tagsüber nichts dabei, selbst zu abendlichen anlässen nehme ich dann nur meinen lipgloss mit.
      unterwegs etwas nachzubessern würde ich sowieso vergessen,
      also in diesem bereich bin ich eher öde, langweilig und schlicht angesiedelt wie ihr seht.

      was mich auch mehr interessieren würde wäre der vorschlag von theo u.a., also eine leserin testet über einen längeren zeitraum ein bestimmtes produkt iher gesichts- . körper- oder haarpflege bzw. berichtet über ihr lieblingspflegeprodukt das sie schon länger in gebrauch hat.

      langzeitergebnisse finde ich immer interessant, da ja häufig bei vielen produkten anfänglich gute ergebnisse erzielt werden die sich leider manchmal langfristig nicht lange halten.

      haargeschichten würden mir auch gut gefallen, angaben zur person was haut-, haartyp, haar-, augenfarbe etc. angeht fände ich sinnvoll.

      • salva sagt:

        aahh, vergessen,

        bildern von kosmetikprodukten die in fremden bädern am badewannenrand oder in der dusche stehen fände ich auch sehr spannend.

        da gucke ich immer wieder bei besuchen sehr gerne und neugierig hin.

      • beautyjagd sagt:

        Hihi, ich auch! Gab mal einen Tag, bei dem ich mitgemacht habe: http://beautyjagd.de/2012/03/01/tag-wannenaussichten-mein-doppelter-wannenrand/ Könnte ich auch mal wieder aktualisieren, sieht nun schon wieder anders aus!

      • beautyjagd sagt:

        Ich sehe schon, es schwirren eine Menge toller Ideen hier herum 🙂 ! Großartig! das mit dem Lieblingsprodukt gefällt mir auch – ich notiere alles in meinem Ideennotizbuch und gucke, wie das mit dem Makeup läuft.

    • beautyjagd sagt:

      Genau das ist mein Plan 🙂

  • Eiswürfel sagt:

    Oh die Idee finde ich auch sehr spannend und dein Makeuptäschen erst recht!
    Manchmal sind ja für einen selber bestimmte Produkte völlig selbstverständlich und für den anderen wahre Schätze.
    So geht es mir zumindest mit deinem Täschchen. Ich habe nicht selber eines der von dir vorgestellten Produkte und bin jetzt am nachforschen, ob davon etwas vegan ist.
    Ich bin noch am Hin und Her überlegen, ob ich mitmachen. Wirklich mitnehmen tue ich selten etwas, aber ich habe ein Makeup Täschen für Reisen…

    • beautyjagd sagt:

      Ja, manche Produkte hat man so in den Alltag übernommen, dass man sie gar nicht mehr groß beachtet! Die japanischen Sachen sind leider hier kaum zu beziehen, den Chidoriya-Puder gibts allerdings über die USA via Internet. Mit den anderen Sachen sieht es besser aus 🙂

  • SonJa sagt:

    Wenn die Zeit nicht drängt, würde ich mich auch gerne beteiligen und euch einen Blick in mein Täschen werfen lassen. Nette Idee – irgendwie finde ich es ja immer seeehr spannend, welche Schätze andere so in ihrem Täschen verstecken ☺️ Einen schönen Tag in die Runde!

    • beautyjagd sagt:

      Die Zeit drängt nicht! Gern kannst Du auch noch in ein paar Monaten einreichen, die Serie wird eine Weile gehen 🙂

  • Sonja sagt:

    Schöne Idee, vielleicht mache ich auch mit – vorausgesetzt ich nehme mir die nötige Zeit dafür.
    Schminktäschchen habe ich leider nicht und bin meist nur mit Lippenstift, Lippenpflege und Handcreme unterwegs…
    Falls es jedoch interessieren sollte, mit was ich mich meist schminke, dann könnte ich davon ein Bild machen!?
    Die Concealer haben wir tatsächlich die gleichen (vielleicht nicht unbedingt die Farben) – LN für die Augen und Dr. Hauschka für Unreinheiten, Pigmentflecken…

    • beautyjagd sagt:

      Klar geht auch ein Foto ohne Täschchen 🙂 Ich wollte mit dem Täschchen auch einfach ausdrücken, dass es nicht darum geht, seine komplette Sammlung mit allen Fehlkäufen etc zu zeigen (falls man die hat), sondern eine Essenz daraus.

  • Steffi sagt:

    Ich liebe solche Berichte, wo man Einblick in das allerheiligste Schminktäschchen bekommt. Leider benutze ich keins, sondern habe alles in Kisten. Da ich nur Mineralpuder als dekorative Kosmetik nutze, lässt sich das kaum mitnehmen. Für unterwegs mal eben nachzuschminken ist es ein kleiner Nachteil. LG, Steffi

    • beautyjagd sagt:

      Manche Mineralpuder haben aber glücklicherweise diese verschließbaren Siebeinsätze (wie zB Everyday Minerals), das finde ich sehr praktisch 🙂

  • […] Woche habe ich eine neue Serie auf dem Blog gestartet, bei der Leserinnen ihr “grünes” Makeup-Täschchen zeigen können. Die […]

  • […] ich (mal wieder) von Julia von Beautyjagd inspirieren lassen. Sie hat eine tolle Serie gestartet (Link) und ich bin schamlos beim Ideenklau. Mehr dazu in der nächsten […]

  • Simone sagt:

    Liebe Julie,

    ich hätte vielleicht einen Augenbrauen-Tipp für Dich, da ich das Problem mit den Tönen, die entweder zu rot oder zu grün erscheinen, kenne 😉 Die alte und neu aufgelegte Eyeshadow-Palette von Dr. Hauschka „Stone Colors“ hat zwei aschige Brauntöne, die auch etwas für die helleren Typen sind. Alverde-Augenbrauengel in transparent drüber, fertig. Hast Du das schonmal probiert?

    Herzliche Grüße

    Simone

    • beautyjagd sagt:

      Tatsächlich teste ich damit auch gerade herum – denn ich habe meine Stone Colours-Palette etwas arg vernachlässigt in der letzten Zeit. Danke für deinen Tipp!

    • beautyjagd sagt:

      Ui toll, das kannte ich nicht! Da werde ich mir mal aschige Pröbchen bestellen 🙂 Danke für den Tipp!