Körperpflege, Naturkosmetik, Pflegende Kosmetik

Heymountain: Cola-Fläschle Duschgel und Lip Balm

Ich finde den Duft von Cola toll. Und das sage ausgerechnet ich, die selten Cola trinkt und eigentlich Nischen- oder Naturdüfte mag. Aber in mir gibt es einen Teil, der ziemlich spielerisch ist und „kindische“ Dinge einfach großartig findet.

Dazu gehört auch, dass ich ein Duschgel, das Cola-Fläschle heißt, bestellen „muss“. Da hat sich das Heymountain-Team wieder mal eine originelle Duftrichtung einfallen lassen 😉 . Schon der Begriff Cola-Fläschle hat mir direkt gefallen, denn er weist darauf hin, woher Heymountain kommt.

Die Firma ist auf der Schwäbischen Alb zu Hause und Rainer, der Chef, schwäbelt gern mal in seinen Newslettern. Die Geschichte und Philosophie von Heymountain habe ich euch hier schon mal näher vorgestellt, weshalb ich jetzt nicht näher darauf eingehe.

Das Produkt-Portfolio ähnelt auf dem ersten Blick dem von Lush, unterscheidet sich aber in den Duftrichtungen und Inhaltsstoffen doch deutlich. Rosenliebhaberinnen kann ich übrigens die Hand- und Fußcreme Bella Rosa nur ans Herz legen, der Duft ist wunderbar und hat nichts mit dem lustigen Cola-Duft zu tun! (Ich verwende die Creme als reichhaltigere Bodylotion.)

Oben auf dem Foto seht ihr das Päckchen, das ich bekommen habe. Besonders toll finde ich, dass das Füllmaterial herrlich duftendes Heu von der Schwäbischen Alb ist. Wenn ich ein Hase wäre, ich würde es bestimmt zu meiner Lieblingsspeise erklären 😉 .

Die Bestellung bei Heymountain funktionierte wie immer reibungslos, innerhalb von drei Tagen war das Päckchen da. Darin befanden sich neben der Bella Rosa-Handcreme meine beiden Cola-Fläschle-Produkte. Denn nur das Duschgel hat mir nicht gereicht, der dazu passende Lip Balm musste auch noch her:

Über die Optik der Verpackung lässt sich streiten, sie ist eben typisch Heymountain. Das Cola-Fläschle-Duschgel ist in einer transparenten Plastikflasche verpackt. Der Lip Balm kommt in einer kleinen Metalldose.

Seitdem das Cola-Fläschle-Duschgel bei mir ist, hat es alle geschmackvollen und kostbar duftenden Duschgels wie z.B. das von Belmar verdrängt. Jedes Mal greife ich zum Cola-Fläschle 😉 .

Das Duschgel ist nicht dünnflüssig, sondern hat eine angenehme Konsistenz. Auf dem Swatch haben sich sogar kleine Bläschen wie bei einer echten Cola gebildet:

Das Verteilen und Abspülen des Duschgels funktionieren einwandfrei. Der spritzige Cola-Fläschle-Geruch breitet sich während des Duschens aus, leider hält er sich nicht so lange auf der Haut. Allerdings wäre selbst mir eine dazu passende Bodylotion doch etwas zu viel an Cola-Duft.

Das Duschgel trocknet meine Haut nicht aus, aber es pflegt auch nicht besonders. Ich muss mich nach dem Duschen (wie immer) eincremen.

Die Inhaltsstoffe basieren auf Zuckertensiden und ich habe daran nichts auszusetzen:

Ein Cola-Fläschle-Duschgel enthält 200 ml und kostet 10,80 EUR.

Zum Duschgel hat Heymountain auch einen passenden Cola-Lip Balm lanciert. Seit meinem Lip Smacker-Post wisst ihr ja, dass ich den Duft auch auf den Lippen mag.

Der weiße Balsam im Döschen mit Schraubverschluss duftet tatsächlich frisch nach Cola. Die Textur des Lip Balms ist ziemlich weich und schmilzt direkt auf den Lippen. Leider haftet die Pflege nicht so gut, weshalb ich öfter nachcremen muss. Ich würde von einer durchschnittlichen Pflegewirkung sprechen, die normalen Lippen wahrscheinlich ausreicht. Bei mir ist es eher der Duft, der mich zu dem Döschen greifen lässt 😉 .

Die Liste der Inhaltsstoffe ist übersichtlich. Der Lip Balm basiert auf Sheabutter und Aprikosenkernöl:

Im Cola-Lip Balm sind 10 ml enthalten und er kostet 6,80 EUR.

Produkte von Heymountain bekommt man ausschließlich im Online-Shop der Firma.

Mein Fazit: Vom Cola-Fläschle-Duschgel bin ich begeistert! Natürlich kann ich es nur empfehlen, falls ihr Cola-Duft gern mögt. Der Lip Balm ist mir zu wenig wachsig, um meine Lippen nachhaltig zu pflegen. Dafür macht mir der Duft großen Spaß!

Esst ihr gern Cola-Fläschle? Mögt ihr den Duft von Cola? Kennt ihr Heymountain? Habt ihr dort schon mal bestellt und könnt mir etwas empfehlen? Gefällt euch das Heu als Verpackungsmaterial auch so gut wie mir?

Auch interessant:

Neuheiten auf der Vivaness 2012
Beauty-Notizen 10.10.2014
Summer Time mit Martina Gebhardt

Comments are disabled.

20 thoughts on “Heymountain: Cola-Fläschle Duschgel und Lip Balm
  • Hahahaha, das ist ja wohl mal nur lustig:-)

    Hätte ich bei Dir ja jetzt so gar nicht erwartet, sieht cool aus das Duschgel, etwas „teerig“

  • Schneizel sagt:

    Heilix Blechle. Cola-Fläschle-Duschgel!

    Und das alles auf Schwäbisch (nein, ist leider nicht mein Dialekt). Und ein Firmenchef, der mit diesem extrem attraktiven Dialekt ausgerechnet Kosmetik verkauft. Was es alles gibt. Sehr sympathisch.

    Ich trinke sehr selten Cola, aber liebe Cola-Fläschchen. Morgens zum Wachwerden oder nach dem Sport ist das sicher kein schlechter Duft zum Einseifen.

    Mir geht ja die neue Infantilität bei Kosmetikprodukten extrem auf den Geist – diese putzigen Püppchennamen, diese supersüßen Gerüche, und dann dieses Rosa überall – , aber manche Sachen sind derart mit Liebe gestaltet, dass ich die Idee dahinter spontan super finde.

    • beautyjagd sagt:

      Auf diese Art der Infantilität stehe ich allerdings auch nicht 😉 ! Eher auf die ungeschlechtliche Spielfreude, die Kinder so haben, und die man als Erwachsener leider so aberzogen bekommt.

  • Anna-Jana sagt:

    ich liiiiiiiebe Heymountain, morgen müsste wieder ein Paket kommen 🙂 die Toner, Gesichtsmasken und Gesichtcremes sind einfach super, die Shampoos und Condis auch, wobei die Anwendung gewöhnungsbedürftig ist. Zuerst Conditioner als Pre-Wash-Kur rein, 20-30 min warten und dann mit Shampoo auswaschen, ohne Condi danach. Wenn ich nach dem shampoonieren den Condi, sogar den leichtesten, auftrage, kriege ich total fettige Haare.
    Nur Duschgels und Körpercremes sind mir da ehrlich zu sagen ein bissl teuer, für den Zweck passt mir auch günstigere Naturkosmetik…

    • beautyjagd sagt:

      Oh toll, du bist ein Heymountain-Fan 🙂 ! Ich finde Heymountain insgsamt nicht sehr günstig, deswegen kaufe ich meist auch nur die Produkte, deren Duft mich richtig überzeugt. Viel Spaß morgen mit deinen neuen Sachen!

  • Klaine sagt:

    Ich will schon sooo lange bei Heymountain bestellen und habe auch den Newsletter abonniert, allerdings schrecken mich die 25€ Mindestbestellwert ab. Ich würde es erstmal ausprobieren, bevor ich mich eindecke.
    Schade. Vorerst werde ich nicht bestellen.

    • beautyjagd sagt:

      Als ich das erste Mal bestellt habe, hatte ich das Glück, dass sehr viele Proben beigelegt wurden. Dadurch konnte ich mich ein bisschen im Sortiment „umsehen“. Es ist echt schade, dass man außer auf der Schwäbischen Alb keine Gelegenheit hat, die Produkte in echt anzusehen.

  • Luisa sagt:

    Bei denen wil ich auch schon ewig bestellen.

    Vlcht. gönn ich mir was zu Weihnachten!

    • beautyjagd sagt:

      Ich wollte eigentlich auch erst wieder bestellen, wenn das Weihnachtssortiment da ist. Aber dann kam das Cola-Fläschle dazwischen 😉 . Ich hoffe sehr, dass die Citizen Cake-Körpercreme wieder dabei ist.

  • Jane-Doe sagt:

    Hallo zusammen, bin eine stille Mitleserin und auch Heymountain-Fan, schon seit längerem. Nun aber zu den Einzelheiten, bei telefonischer Bestellung entfällt normalerweise die 25€-Mindestbestellsumme. Und schaut mal im Forum nach, da steht schon ne ganze Menge beim Thread „Herbst-Forumstreffen“ auf den letzten Seiten, was es für Weihnachtssächelchen geben soll. 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Da habe ich natürlich gleich mal geguckt, es scheint ja viele neue Weihnachtssachen zu geben 🙂 🙂 Citizen Cake wurde auch gesichtet, hoffentlich in Form der Körpercreme *hoff*.

  • Jana sagt:

    Riecht das Gel denn nach den Haribo Colafläschchen oder nach echter Coca Cola? Das ist ja nochmal ein Unterschied… 😉
    Schlag doch mal Anne von Wolkenseifen vor, einen Coladuft für ihre Seifen zu entwickeln! Die könntest du dir dann auf Europaletten nach Hause liefern lassen 😀

    • beautyjagd sagt:

      Du bringst mich ins Schleudern 😉 ! Ich würde sagen, doch eher nach echter Cola, für mich riechen Colafläschle weniger frisch. Und von Europaletten seh ich dann doch besser mal ab, die Cola-Duft-Phase geht auch wieder vorüber 😉 🙂 .

  • Ein Duschgel mit Cola-Duft ist ja lustig. Ich trinke zwar nur sehr selten Cola (Durst löschen tuts ja nicht wirklich…), aber den Geschmack mag ich ganz gerne. Die Haribo-Fläschchen habe ich schon ewig nicht mehr gegessen. Für ein Kosmetik-Produkt fände ich Coladuft aber nicht so toll.
    LG, Umeko

  • Es geht in die USA, am Sonntag ist der Flug >_<
    LG, Umeko

    • beautyjagd sagt:

      WOW, das ist ja großartig! Ich wünsche dir einen guten Start und viel Spaß! Ich hoffe, Du berichtest auf deinem Blog von deinen Funden 🙂 .

  • Dankeschön! Du hast ja ein paar amerikanische Marken vorgestellt, wenn ich mich recht erinnere? Ich werde mir die Artikel noch mal durchlesen, sobald ich Zeit dafür habe.
    Lg, Umeko

    • beautyjagd sagt:

      Ja, habe ich, auf meinen neu eingerichten Seiten habe ich auch alles übesichtlich zusammengestellt: Da z.B. zu No More Dirty Looks und hier zu Naturkosmetik (mit Länderangabe). Da kannst du dann bei Gelegenheit gucken 🙂