Gesichtspflege, Nail Polish, Naturkosmetik

Beauty-Notizen 3.5.2013

beauty-notizen-3.5.2013

In dieser Woche war ich damit beschäftigt, meine Eindrücke aus Berlin und Leipzig etwas zu sortieren. Eine der Nachwirkungen ist mein weiter gestiegenes Interesse an Honig-Masken. Schon im Februar auf der Vivaness wurde mir am Stand der japanischen Firma Kodera Herb Garden eine Manuka-Honig-Maske gezeigt. Bei Sun von den Alabastermädchen lag dann im Bad die Aura Manuka Honey Mask von der neuseeländischen Marke Antipodes, um die ich schon länger herumschleiche. Sie berichtete mir so begeistert davon, dass ich mir die Maske nach meiner Rückkehr sofort bestellt habe. Ich bin gespannt! Was macht Heli hat auch schon über die Maske geschrieben.

Im nächsten Herbst möchte ich bei Erkältungskrankheiten mit Manuka-Honig experimentieren. Auf der Messe Bio Ost habe ich netterweise ein Gläschen Manuka-Honig der Firma Manuka Health geschenkt bekommen, ich möchte mir noch einen stärker wirksamen Manuka-Honig mit einem MGO-Wert von 400 zulegen. Allerdings bevorzuge ich einen Honig aus Bioanbau: Nach meiner Lektüre des Buches More than Honey habe ich auf anderen Honig eigentlich keine Lust mehr. Ich muss recherchieren, ob es das gibt.

Seit einiger Zeit lackiere ich meine Nägel eher in gedeckten oder klassischen Farben, meine verrückt schillernden Lacke mussten ein wenig pausieren. Trotzdem konnte ich dem neuen Nagellack Turn Around aus der Emoting Me Collection von Rescue Beauty Lounge nicht widerstehen:

rescue-beauty-lounge-turn-around

Die Grundfarbe ist ein moosiges Grün, in dem feine kupfer- und pinkfarbene Glitterpartikel enthalten sind. Swatches gibt es z.B. bei Scrangie. Die Gründerin der Rescue Beauty Lounge Ji Baek lässt sich stets abwechslungsreiche Themen für ihre Nagellack-Kollektionen einfallen: Könnt ihr euch z.B. noch an die Real Housewives of the Tudor Dynasty erinnern? Leider kann man die Lacke nur in den USA direkt bei Rescue Beauty Lounge bestellen, sie sind übrigens big3free.

Der Sommer kommt – und ich komme wieder ins Monoi de Tahiti-Fieber! In Deutschland ist der Duft längst nicht so beliebt wie in Frankreich. Ich habe mich deswegen gefreut, auf der Bio Ost in Berlin eine vom BDIH zertifizierte Bodylotion mit Tiaré Monoi-Duft des niederländischen Herstellers de Traay zu entdecken. Leider gab es vor Ort keinen Tester, ich konnte jedoch ein Sachet davon mitnehmen. Heute morgen habe ich die auf Sesamöl und Sheabutter basierende Bodylotion verwendet, sie duftet intensiv und blütig-süß nach Monoi. Ich hatte etwas Mühe beim Verteilen, allerdings zog die Bodylotion dann gut ein und hinterließ keinen fettigen Film auf der Haut. Bisher habe ich sie in Deutschland nur bei Hautbalance gefunden.

Folgende Naturkosmetik-News konnte ich in dieser Woche aufschnappen:

  • Alverde lanciert eine neue 3 in 1 Fußschutzcreme, die nach Orange und Rosmarin duften soll.
  • In der Zeitschrift Biohandel, die ich auf der Messe Bio Ost mitgenommen habe, entdeckte ich eine Werbeanzeige mit einer neuen Linie von Martina Gebhardt. Diese heißt Young&Active und verspricht „leichte Pflege für die junge Haut“. Sie umfasst eine Cream, Face Lotion, Tonic, Cleanser und Body Lotion. Hoffentlich gibt es bald mehr Informationen dazu!

Morgen unternehme ich vielleicht einen Ausflug nach Schwäbisch Hall – und da ist Maienfels ja nicht weit davon entfernt. Falls es zeitlich hinhaut, schaue ich in der Duftgalerie der Maienfelser vorbei, juhu 🙂 !

Wie war eure Beauty-Woche? Habt ihr den Feiertag genossen?

Auch interessant:

Honoré des Prés: Sexy Angelic
Beauty-Notizen 25.3.2016
Beauty-Notizen 19.5.2017 (Camping-Edition)

Comments are disabled.

92 thoughts on “Beauty-Notizen 3.5.2013
  • Deedee sagt:

    Wie lustig- seit zwei Tagen schleiche ich um eine Antipodes-Bestellung herum und schwupps, da fällt der Name 🙂 Hast Du schon Produkte (ausserhalb Deines Blogs) getestet?
    Im Beautybereich war diese Woche nix los; aber ich warte gespannt auf die Ankunft der Biobox Food and Drink…

    • beautyjagd sagt:

      Das ist mein erstes Produkt von Antipodes, vielleicht werden es noch mehr 😉

      • Deedee sagt:

        Hach, das Divine Face Oil lacht mich an 🙂 Ist Deine Gesichtsöl-Reihe schon um? *zaunpfahl*

      • beautyjagd sagt:

        Keineswegs! Ich kann nur leider gar nicht so viel testen, wie ich gern würde. Das Divine Öl habe ich auch schon interesiert beäugt *lach*

  • sonny sagt:

    Oh, Maienfelser, ich bin neidisch! 😀
    Aber ich habe rausgefunden, dass der kleine Laden, der die Maienfelser Produkte für die Schweiz vertreibt, ganz in der Nähe meines Wohnorts liegt! Da muss ich unbedingt mal hin. 🙂

    Der Nagellack gefällt mir übrigens sehr! 🙂

    Schönes Weekend!

    • beautyjagd sagt:

      Na, dann musst Du mich ja gar nicht beneiden, wenn Du einen Laden mit Maienfelser bei dir in der Nähe hast 🙂 – hoffentlich regnet es morgen nicht zu sehr, denn sonst lohnt sich der Ausflug nach Maienfels nicht.

  • Noemi B. sagt:

    Ah, Julie hat die Maskenwoche 😉 und ich muss sagen, dass mir Aura von Antipodes besser gefällt als die Cellulose von Alva… ist mir irgendwie sympathischer, reines Bauchgefühl. Ausserdem mag ich Neuseeland und Manukahonig; irgendwie kommts natürlicher rüber.
    Gestern Abend hatte ich plötzlich ganz trockene Wangen und Kinn, wie angeworfen, weiss gar nicht wovon! Hab dann geölt, jetzt ist besser, aber eigentlich müsste Feuchtigkeit rein… hast du einen guten Tip?? Da wäre ich grad froh gewesen um die Antipodes Maske!

    Mit Maienfelser hatte ich Mailkontakt, die versenden in die CH nur gegen 30 Euro! Das ist doch bekloppt! Da werde ich mich auch an den Bioladen von sonny halten, den hab ich auch entdeckt. Also geniess die Duftgalerie 🙂

    Sonst gabs bei mir diese Woche nichts neues… äh doch: twistbag ist nachträglich gekommen, meine vorläufig letzte, mit einem fullsize Dusch von Belmar und 30ml Hauschka Reinigungsmilch, perfekt als Ferienbegleitung. Das hat mich echt gefreut!

    Happy weekend@all

    • beautyjagd sagt:

      Ja, ich bin gerade im Masken-Fieber, das kann man so sagen 🙂 🙂 Mh, hast Du denn eine von den Hauschka-Masken zu Hause (zB Hautberuhigungsmake, Revitalmaske), vielleicht wären die was für Dich?
      Dir auch ein schönes Wochenende

    • sonny sagt:

      Leider scheint der Onlineshop dieses Ladens momentan geschlossen und es gibt den Hinweis, dass man direkt in Maienfels bestellen solle. 🙁 30 Euro, das ist ja krass!!

      • Noemi B. sagt:

        Ja, das hab ich gesehen, sonny, aber ich bin gar nicht in Eile… ich dachte nur mal wegen dem Waschnuss-Shampoo.
        Und wenn, dann nehm ich noch eins der tollen Hydrolate mit, die haben ja so spezielle Sorten.

  • Theo sagt:

    Huhu!

    Meine Beautywoche war eher eine Intensivtestwoche für einige Erwerbungen der letzten Zeit wie die Gesichtspflege und einige Dekoprodukte, da ich zu einer mehrtägigen Feier eingeladen war, die irgendwie hauptsächlich aus Kleider- und Schmuckwechsel, Fröhlichkeit, jeweils vier Stunden Schlaf, exquisiter Küche, sogar netten Gesprächen und Bekanntschaften, aber vor allem aus Nachschminken – jaha, Theo hat sich angemalt/ anmalen müssen 🙂 – bestand.

    Nun bin ich wieder zu Hause und werde am Wochenende ein wenig durch die märkische Pampa radeln. Hauptsache Ruhe, nettes regenloses Wetter ist herzlich willkommen!

    Ich wünsche Euch allen ein schönes WE, haltet die Ohren steif!

    LG,
    Theo

    • beautyjagd sagt:

      Hui, mehrtätige Feier in Fröhlichkeit, das klingt schön! wenn auch nur mit 4 Stunden Schlaf – na dann erhol dich erst mal gut beim Radeln! Mit welchen Deko-Sachen warst du denn besonders zufrieden?
      Liebe Grüße

      • Theo sagt:

        Mit dem mattierenden Transparent-Puder, Rouge und Lippenstift von Marie W. in den frischen Farben. Der Mascara war allerdings KK nach Deinem Tipp (Lancome). Der Puder hat den ganzen Tag schön mattiert, das Rouge hat ohne auszuflecken gut gehalten, Lippenstift ebenso – zumindest in den Phasen, wo nichts gegessen wurde. Das ganze auf Hauschkas Rosencreme, dadurch war die Haut schön geschmeidig trotz Schminke, Ball, Dinner, abendlicher Flussfahrt u. a. Meine fettfreie Nachtpflege (Hauschka-System mit Maienfelser Jasmin-Hydrolat) war die Wahl überhaupt, die Haut war morgens gut erholt.

        Ich hätte die Stadt so gerne nach NK-Shops durchforstet, aber leider waren in den Straßen solche Menschenmassen unterwegs, dass Bummeln überhaupt nicht angesagt war. 🙁 Na ja, hätte auch kaum Zeit gehabt, schade.

        LG,
        Theo

      • beautyjagd sagt:

        Nun machst Du mich aber neugierig, wo Du warst!
        Die Lippenstifte von marie w. muss ich mir unbedingt nochmal genauer ansehen wenn ich bei der Naturdrogerie bin, davon hast Du ja schon öfter geschwärmt.
        Liebe Grüße 🙂

      • Theo sagt:

        in Amsterdam.

      • beautyjagd sagt:

        Ah schön, ja da hätte es bestimmt ein paar interessante Läden gegeben 🙂 – zwei fallen mir gleich spontan ein (Skins und Lavendula).

  • Sun sagt:

    Hey Julie,

    das Manuka-Fieber hat dich gepackt 😀 Ich bin schon gespannt wie dir die Maske gefällt. Ich spare übrigens die Lippen nicht aus…die fühlen sich nach 15 Minuten auch richtig gepflegt an 🙂

    Ich hab heute das erste mal ein Produkt von Kjær Weis ausgepackt – was für ein Erlebnis!

    Liebe Grüße
    °Sun

    • beautyjagd sagt:

      Honig auf den Lippen ist ja sowieso toll, da werde ich die Maske auch drauf geben, denke für den Tipp! Und vielleicht nehme ich auch mal ein bisschen was von dem Manukahonig von der Messe als Lippenpflege.

  • An sagt:

    Ich bin gespannt was du von der Manuka-Maske berichtest.In letzter Zeit tut meinem Gesicht eine reine Honig-Maske sehr gut, ich werde noch testen, ob sich ein Unterschied zwischen lokalen Bio-Honig und Manuka-Honig feststellen lässt. Zumindest steht er schon länger auf meiner Einkaufsliste 🙂

    Kennst du im übrigen die Marke naturavia? Ich habe sie in Galicien (Santiago del Compostela) im Urlaub gefunden. Die Seife, welche ich mir mitgenommen hatte, duftet wunderbar (Milch und Macadamia) und ist angenehm mild. Falls du einmal in Spanien unterwegs bist, Informationen gibt es sonst auch unter naturavia.info Sie haben auch tolles Blütenwasser, was leider nur nicht zu meiner Haut gepasst hatte (zumindest das, was vorrätig war).

  • Julchen sagt:

    Die Produkte von Antipodes finde ich eigentlich alle spannend, vor allem die Traubenkern Reinigungsbutter hat es mir angetan, die will ich unbedingt mal ausprobieren. Aber auch die Honigmaske klingt sehr interessant. Ich bin schon gespannt auf deine Meinung zu dem Produkt.

    Den Feiertag habe ich ganz ruhig und mit viel zu viel Essen verbracht, wie immer eigentlich. 🙂
    Julchen kürzlich veröffentlicht..Konsumiert: Naturkosmetik – HaulMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Die Traubenkern Reinigungsbutter habe ich auch schon im Auge, aber die muss noch warten – die Honigmaske hat (vorerst) den Vorzug bekommen 🙂

  • wasmachtHeli sagt:

    Ah, die Manuka Maske. Ich hoffe, sie gefällt Dir. Ich mag den zitrischen Duft sehr gern, das erfrischt irgendwie so schön. Wobei sie mich von der Konsistenz überrascht hat. Ich hatte mit was Salbenartigem gerechnet und dann ist sie angenehm cremig.
    Bio-Manukahonig würde mich auch interessieren. Vielleicht findest Du da was (zu bezahlbaren Preisen).
    Viele Grüße

    • beautyjagd sagt:

      Falls ich was finde, werde ich das auf dem Blog sicher mitteilen 🙂 ! Und heute abend wird die Manuka-Honey Mask zum ersten Mal getestet, ich freue mich schon.

  • Hallo Julie,

    die Manuka- Maske von Antipodes interessiert mich auch sehr! Ich würde mich riesig über einen Bericht von dir darüber freuen! 🙂

    Ich benutze gerade die Revital- Maske von Dr. Hauschka. Davon habe ich bei meiner Bestellung bei Die Naturdrogerie die Probiergröße zum Testen bekommen. Und natürlich, wie sollte es auch anders sein, musste ich mir die Maske in der Fullsize- Größe nachkaufen. Ich hatte zum Glück noch einen Geburtstagsgutschein von Douglas, den ich so für etwas sinnvolles verwenden konnte 😉

    Kann man die Manuka- Maske genauso wie die Revital- Maske dünn aufgetragen als Tagespflege benutzen? Was sagen die Experten unter euch dazu?

    • beautyjagd sagt:

      Ich werde auf jeden Fall was zu der Honig Maske von Antipodes schreiben, weil ich das Produkt so interessant finde!
      Mh, ich stelle mir die Maske ja etwas klebrig vor für unter der Tagespflege – aber das ist nur meine Vorstellung hab sie ja noch nicht getestet 🙂 Da können die anderen bestimmt eher was dazu sagen!

  • Noemi B. sagt:

    Wenn ich offtopic hier etwas einfügen dürfte, noch zum Thema Haare waschen;
    du kannst es ja dann verschieben, Julie, aber das ist eine ganz Seifenverrückte und es macht mir Lust, die Shampooseifen doch zu probieren:
    http://alle-meine-haarseifen.blogspot.ch/2013/01/kokos-seide-soft.html

  • Ui, viel Spaß bei den Maienfelsern! =)

    Auf die neue Linie von Martina Gebhard bin ich schon gespannt. In dem Bereich fehlt wirklich etwas, um die Marke für (sehr) junge Leute attraktiv zu machen. Bin zwar ü20, aber anschauen kann man sich das ja trotzdem mal.

    LG

    • Dass eine neue Linie von MG raus kommen soll, habe ich ebenfalls mit Begeisterung zur Kenntnis genommen, wusste ich nämlich noch nicht. Jedenfalls, ich freue mich drüber 🙂

      Und trotz meiner Ü20 fühle ich mich davon (Young&Active) angesprochen und werde es testen 😉

      • beautyjagd sagt:

        Ich habe die 20er ja schon eine Weile hinter mir, aber bin auch höchst gespannt. Die Bodylotion soll nach dem Sport super sein, steht in der Anzeige; die Face Cream wird als leicht beschrieben und die Lotion soll mit Süßholzextrakt sein und wie ein natürlicher UV-Filter wirken. Ich finde, das klingt alles sehr vielversprechend! Da werde ich auch einiges davon testen 😉

  • Birgit sagt:

    Wie schön, zu den Maienfelsern fährst du. Ich glaube, du wirst begeistert sein, der Laden ist recht klein, aber sehr gemütlich, ich freu mich soooo auf den Juli Schnupperkurs.
    Schmeckt Manukahonig sowie das Hydrolat? Das ätherische Manukaöl ist sehr wirksam gegen Pilze, Bakterien, hautregeneriernd und wundheilend, es wird allerdings aus den Blättern destilliert. Ob die Blüten für den Honig ähnliche Wirkungen haben? Ich bin jetzt nicht so die Honigesserin, aber wenn dann nur aus Demeterherstellung und möglichst der Region, hhhmmm lecker.
    Schmiert man sich bei einer reinen Honigmaske einfach so den Honig ins Gesicht? Kann ich mir gar nicht so richtig vorstellen.
    Ich habe diese Woche eine tolles Gesichtsserum von Pomarium ausprobiert. Sanfter Duft, schönes Hautgefühl, jetzt mag ich mein Tautropfen Serum gar nicht mehr, aber es muss ja aufgebraucht werden.
    Allen ein schönes Wochenende.

    • beautyjagd sagt:

      Ich kenne das Hydrolat leider nicht – der Honig MGO 400, den wir auf der Messe probiert haben, schmeckte wie ein würziger Honig. Der Nektar scheint genau diese antibalterielle Wirkung zu haben, wenn die Bienen ihn aufgenommen haben. Faszinierend.
      Von Pomarium habe ich schon gelesen, die Marke war irgendwie in der französischen Presse, wenn ich es richtig im Kopf habe. Du probierst aber auch immer tolle Sachen aus 🙂
      Dir auch ein schönes Wochenende! (Ich habe mir schon eine kleine Liste für Maienfels gemacht, was ich alles mal angucken will 😉 ).

      • Birgit sagt:

        Jasmin in allen Varianten, oder? *grins* du wirst bestimmt darüber berichten, was du in Maienfels erlebt hast.

      • beautyjagd sagt:

        *lach* ja, Jasmin und Holz 🙂

  • Teresa Valentina Borik sagt:

    Ich bin erst kürzlich auf deinen Blog gestoßen, aber ich liebe es mir die ganzen Produkt-Reviews durchzulesen. Mich würde es sehr interessieren, ob es sich wirklich lohnt, so viel Geld für Manuka-Honig auszugeben. Wie denkst du darüber?
    Liebe Grüße aus Österreich, Teresa Valentina

    • beautyjagd sagt:

      Ich muss mich selbst erst noch ein wenig ins Thema Manuka-Honig einarbeiten, deswegen kann ich deine Frage leider nicht beantworten. Allerdings habe ich so tolle Erfahrungen mit Propolis gemacht, dass mich der Manuka-Honig nun schon deswegen sehr interessiert. Es gibt dazu ja mittlerweile einige Studien, die die Wirksamkeit bestätigen (eine von der Uni Dresden, soweit ich weiß).

  • Waldfee sagt:

    Viele Grüße aus dem sonnigen Schleswig-Holstein. Mein Highlight diese Woche ist das Eau de Toilette von Florascent Granada. Liebe Julie, du hast mir Lust auf Masken gemacht.

    • beautyjagd sagt:

      Sonnig, das hört sich gut an! Hoffentlich lässt sich die Sonne heute auch mal etwas südlicher blicken.

    • Theo sagt:

      Hallo Waldfee,

      hach ja, nächsten Sonnabend hat mich meine alte Heimat Lübeck zurück, juchhu! Laut (leider naturbedingt kurzfristigem) Flugwetterbericht ist es dann heiter bis wolkig, 17 Grad und 3 bft SW. Ideal für eine Miniwanderung Travemünde – Timmendorfer Strand und zurück. Wasser, Salzluft mit Seetanggeruch, Möwenschreie, Kormorane auf den Dalben, an Schnürsenkeln zottelnde Enten, Segler auf Halbwindkurs, Sonne in mein Gesicht und abends Strand(sand) in allen möglichen Kleidungsfalten – seufzschwärm …

      Ich nehme mit: Maienfelser‘ s Sonne und Schatten-Öl, reicht mir.

      LG,
      Theo

  • Kerstin sagt:

    Ja, in Monoi Laune bin ich auch :-D. Habe diese Woche sogar einmal damit gebadet und selbst mit wenig Öl wurde meine Haut ganz toll gepflegt.
    Ansonsten schreibe ich gerade an einer kleinen Einkaufsliste für eine französische Freundin, damit sie mir im Mai ein paar Sachen aus Paris mitbringt (muss mich noch ein paar Monate gedulden bis ich selbst wieder dort bin ;-)). Die Green Pride Mascara von Une Beauty wird bestellt, ebenso wie das Argan Öl von Melvita (dass ist dort ein paar Euro günstiger, so dass sich das mit der Mascara ausgleicht). Außerdem überlege ich noch zwei Aroma Roll-ons von Florame (dynamisant und relaxant) zu ordern. Am meisten freue ich mich über die Sachen, die ich hier nicht kaufen kann. *lach*
    Die Aura Maske klingt toll, da bin ich gespannt auf deine Review.
    Ich wünsche Dir morgen einen schönen Ausflug nach Maienfels :-). Lg

    • beautyjagd sagt:

      Schöne französische Liste! Ich mag die von dir genannten Aroma-Roll-Ons sehr, sie sind meine beiden Lieblinge. Und durch ihre kleine Größe auch super zum Mitnehmen in der Handtasche.

  • tt7880 sagt:

    Ich war diese Woche etwas ungeduldig, denn seit ich entschieden habe, auf NK umzustellen, mag ich das ganze KK-Zeug in meinem Schrank gar nicht mehr ertragen. Daher habe ich mir auch schon ein paar Proben/Minigrößen von Dr. Hauschka geben lassen bzw. gekauft und die Revitalmaske in der Originalgröße. Die kann ja nie schaden 🙂 Ansonsten hab ich mich zurückgehalten, denn am kommenden Montag habe ich endlich meinen Termin bei der Hauschka-Kosmetikerin, die mir dann hoffentlich sagen kann, was meine Haut nun wirklich braucht. Ich weiß nicht, ob es Einbildung ist, aber ich habe schon nach ein paar Tagen das Gefühl, dass meine Haut besser ist. Oder wahrscheinlich fühl ich mich jetzt einfach erst mal besser in meiner Haut. Manuka Honig habe ich letzten Herbst kennengelernt und bin diesen Winter quasi krankheitsfrei durchgekommen. Ich habe mehr oder weniger durchgängig täglich den Manuka MGO 100 gegessen und sobald eine Erkältung im Anflug war, bin ich auf 400er umgestiegen und konnte damit alles ganz gut abfangen. D.h., so richtig erwischt hat es mich diesen Winter nicht. Vielleicht war es auch nur Zufall, aber ich glaub einfach mal dran und dann hilft’s auch! Bio-Manukahonig gibt es auch, z. B. im Onlineshop von Neuseelandhaus. Die Maske von Antipodes klingt echt spannend.

    • beautyjagd sagt:

      So ähnlich habe ich mir die Wirkung von Manuka-Honig auch vorgestellt! Bisher ist meine „Waffe“ ja das Propolis-Spray, das mich quasi erkältungsfrei durch den Winter gebracht hat.

  • Sonja sagt:

    Mit der Aura Manuka Honig-Maske liebäugele ich auch schon eine Weile und da ich sowieso nächste Woche etwas von Inika bei ECCO Verde bestellen werde, gönne ich mir sie zusätzlich.
    Obwohl ich noch einige, v. a. welche von CMD habe, die bei mir super toll funktionieren und vom Preis her einfach fantastisch sind!
    Ich liebe Masken und immer wenn es die Zeit zulässt, mache ich mir eine drauf und lasse sie schon mal einige Stunden drauf.
    Habe das Gefühl, dass durch die Dauer meine Haut noch mehr von der Wirkung profitiert – insbesonder bei den Masken von CMD (Rosè Exclusive und Sandorini). Hier kommen die Masken ebenfalls auf die Augenpartie.
    Diese Woche habe ich von Grüne Erde das Kraft & Volumen Shampoo mit Bier & Honig und den Revitalisierenden Haarbalsam Jojoba & Rose probiert.
    Beides zusammen hat nicht ganz so viel Volumen gegeben wie nur das Volumen Shampoo alleine.
    Das Volumen beim Shampoo ist wirklich gut, jedoch fand ich den Glanz/Pflege dafür zu wenig im Gegensatz zu anderen Shampoos/Spülungen, welche ich im Gebrauch habe.
    Die NK von Maienfelser interessiert mich mittlerweile auch und sie sind von mir aus nur ca. eine Stunde Fahrzeit entfernt. Vielleicht fahre ich im Sommer mal hin und teste die Produkte vor Ort.
    Haben die überhaupt die Produkte zum Testen im Laden?
    Wünsche ein schönes Wochenende und hoffentlich gibt es wieder einmal Sonne 😉

    • Birgit sagt:

      Hallo Sonja, im Maienfelser Laden kann man alles testen, so habe ich es jedenfalls erlebt. Du bekommst dort sicherlich auch eine gute Beratung, alles nette, sympathische Leute dort.

    • beautyjagd sagt:

      CMD ist eine Marke, mit der ich mich auch noch näher beschäftigen möchte!
      Und ja, bei Maienfelser vor Ort kann man (fast) alles testen und beschnuppern, ich werde bald von meinem Besuch berichten – die Fahrt lohnt sich in jedem Fall!

  • Silke sagt:

    Tiaré Monoi Öl gibt es auch bei den Maienfelsern, kannst Du Dir ja auch mal anschauen… und bitte, bitte, bitte… die Parfüm`s…… da würde mich deine Meinung mal interessieren!! Ich würde mir ja zu gern die ein oder andere Probe bestellen, aber ich finde die Proben umgerechnet auf die Größe trotz des „Mehraufwands“ schon sehr, sehr teuer… Oje, ich würde Dir jetzt am liebsten eine riesige Liste durchgeben die Du dir gefälligst anzuschauen hast und mir dann berichten musst.. 🙂 Ah, am Pracaxiöl solltest Du mal schnuppern, riecht leicht nussig, und das Hydrolat Atlas-Zeder…. haa, ich bin auch soooo neidisch!!!!!!!! Manukahonig 400+ habe ich früher immer genommen, innerlich und äußerlich… innerlich um Krankheiten vorzubeugen, war ganz gut- meine Eltern nehmen es bis heute! Äußerlich als Maske pur immer dann wenn ich so fiese, dicke und stellenweise offene Pickel hatte. Manchmal habe ich mir ein eine winzige Menge in meine (damals noch KK) Creme gemischt, war auch gut, aber bei mir zumindest kein „Durchbruch“.. aber mir war es auf Dauer dann zu teuer, dafür das es nicht DEN EFFEKT gab. Mit Propolis hatte ich mehr Glück. Und innerlich hat er mir auch nicht wirklich geschmeckt. Antipodes muss ich mir mal anschauen, klingt gut.

    • beautyjagd sagt:

      Ich hatte eine laaaaange Liste und habe nicht alles geschafft, weil ich ständig noch was anderes entdeckt habe 😉 . Ich hätte gern das von dir empfohlene Hydrolat Una de gato gekauft, leider war es gerade nicht vorrätig. Die Eaux de Parfums waren interessanterweise nicht so mein Fall, irgendeine kräuterige Duftnote durchzog die Parfums, die ich spontan nicht so mochte. Mein Geldbeutel hat sich gefreut, obwohl es natürlich genügend andere Sachen gab, hihi. Ich schreibe bald was von meinem Besuch bei Maienfelser 🙂 !

      • Silke sagt:

        Una de Gato gab`s nicht, schade…. da DU immer verantwortlich bist für meine Geldausgaben bei Kosmetik hätte es ich gefreut wenn ICH Dir mal Geldausgaben beschere und es dir auch noch gefällt… 🙂 Naja, vielleicht an anderer Stelle Mal!! Bin seeeehr gespannt auf deinen Bericht!!

  • Fayet sagt:

    Ich bin gestern in Bern eingeregnet worden (und deswegen diese Woche etwas später dabei).. wie gerne hätte ich eine Runde eingekauft – aber sowohl der Wechselkurs zum Franken als auch das Wetter (und der Fakt, dass ich eigentlich zum arbeiten da war) hat mich davon abgehalten. So war es nur ein sehr guter Kaffee, aber auch dafür lohnt sich die Anfahrt fast schon.

    Meine Beautywoche war noch sehr wenig spannend. Heute werde ich aber eine Visite im Bioladen machen, denn meine Tagespflege ist leer und muss ersetzt werden. Was ich da wohl nehme? Momentan habe ich MG Aloe im Blick, das müsste für meine etwas gestresste Haut genau das richtige sein. Gestern beim Abschinken stellten die roten Flecken in meinem Gesicht sich nämlich als permanent heraus (und nicht etwas verutschtes Rouge! Oh weh…), mal sehen, wie ich da Abhilfe schaffen kann.

    Ansonsten habe ich gerade das neue Sante Limetten DG im Handel getestet und mag den Geruch sehr. Das kommt in meinem Zweitwohnsitz in die Dusche, für meine Hauptwohnung habe ich mir nämlich gerade das DG von Primavera Ingwer-Limette gewünscht.

    Und als letztes: Ich lese gerade den Feministischen Klassiker „The Beauty Myth“ von Naomi Wolff und bin schwer am nachdenken über deren Argumente. Eine Buchempfehlung von mir!

    Viel Spaß bei deiner Kurzreise, hoffentlich hast Du schöneres Wetter als ich gestern in Bern. Schönes Wochenende, alle zusammen!

    • Theo sagt:

      Hallo Fayet,

      obwohl ich kein Maskenfan bin – ist mir zu viel Gepütscher – kann ich bei roten Hautflecken die Hauschka Revital empfehlen. Die habe ich entweder auf die Stellen direkt aufgetragen oder abends hauchdünn nach dem Hydrolat – nach einer Stunde waren die Flecken deutlich schwächer und am Morgen: wech!

      LG,
      Theo

    • beautyjagd sagt:

      The Beauty Myth ist ein Buch, das schon länger auf meiner Liste steht, danke dafür, dass Du mich anregst, es jetzt endlich mal zu lesen!
      Und ich war heute auch im Regen unterwegs, während in Nordeutschland ja bestes Wetter war. Soweit ich das überblicke, gibt es ja einige Leserinnen hier, die aus Bern und Umgebung kommen 🙂 .
      Dir auch ein schönes Wochenende – und berichte mal, für welche Pflege Du dich entschieden hast!

      • Fayet sagt:

        Vielen Dank für die Tipps! 🙂 Letztendlich hat mir die Aloe Vera Creme von MG geholfen. Nachdem ich mit der Rosen Creme sehr gut gefahren bin und ich die positive Wirkung von Aloe auf meine Haut schon kenne war das ein Schuss ins Blaue hinein – aber ein Volltreffer. Hoffentlich wird die Creme sich auch im Sommer weiterhin bewähren. Die roten Flecken sind jedenfalls schonmal weg. 🙂

  • Die Fußcreme von Alverde hatte ich bereits in der Hand, habe sie aber letztlich doch im Regal gelassen, da ich noch soooo viele Körpercremes habe, die sich am Fuß auch nicht gerade schlecht machen und ich mal so langsam aufbrauchen sollte 😉

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Das wird bei mir ähnlich sein, ich werde auch erst mal auf die Fußcreme von Alverde verzichten. Ich brauche erst mal einige Cremes/Bodylotions an den Füßen auf 🙂

  • Liv sagt:

    Jetzt muss ich erst deinen blog lesen um auf die De Traay monoi BL aufmerksam zu werden (oder ist sie ganz neu?). Hier gibt’s De Traay in so gut wie jedem Bioladen und es wird ganz umme ecke bei mir hergestellt.Irgendwie spricht mich die Marke aber nicht so an da ich vieles vom gebrauchskomfort genau einen Zacken schlechter finde als Weleda. Aber Monoi klingt einfach zu gut :).

    Die Antipodes Maske lacht mich seit Sun drüber schrieb auch sehr an, aber da meine Haut nicht mit zu viel wechselnden Marken umgehen kann hab ich mich doch wieder für die Hautberuhigungsmaske von dr.hauschka entschieden.

    Ja und sonst steht diese wochen neben sonnenschutz und after sun ganz im zeichen von Hammstern 😉 ich habe noch 2 Illuminating Powders von Hauschka gefunden um hab diese heute abgeholt (1 std radeln hin und 1 std radeln zurück).

    Hab ein schönes WE! Liefs liv
    Liv kürzlich veröffentlicht..Mallorca Make-upMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Ah, Du kennst de Traay! Das finde ich ja interessant, dass die Marke in NL so verbreitet ist. Die Aufmachung ist nicht so der Hit (finde ich), aber bei Monoi kann ich mich nicht halten 😉 . Ob die Monoi-Lotion neu ist, weiß ich nicht, es wirkte aber nicht so. Und du hast schon recht, der Anwendungskomfort von Weleda ist definitiv höher. Dafür gefielen mir aber die Inhaltsstoffe ganz gut.
      Du bist sichtlich ein riesiger Fan des Illuminating Powders, mit den zwei Dosen wirst Du ja noch laaaaange auskommen 🙂 !

  • ida* sagt:

    Hmmm, Manuka-Honig…klingt auf jeden Fall spannend, damit wollte ich mich schon länger mal beschäftigen. Bin – wie offensichtlich viele andere auch – auf die Review der Maske gespannt. 🙂

    Meine Beauty-Woche war ungewöhnlich opulent. 😀 gestern kam ein prall gefülltes Päckchen der Naturdrogerie ins Haus geflattert mit vielen tollen Schätzen: Reinigungscreme und Gesichtscreme Kamille-Borretsch von Primavera, zwei Raumsprays von Primavera (Bürogrundausstattung), die bereits erwähnte Khadi-Gesichtsmaske (aaah, ein Traum! Die Maske reicht, als hätte man ein Räucherstäbchen im Gesicht), das Wacholder-Zypressen-Peeling von Primavera, ein Duschgel für meinen Freund, Rosenwasser von Apeiron und zu guter Letzt noch die Neroli-Cassis-Ölkapseln (ungetönt). Da bin ich für die nächsten Wochen rundum versorgt. 😀

    Dazu hatte ich diese Woche auch noch Urlaub, also gab’s auch noch Beauty für die Seele in Form von Besuch, einem schönen Buch, Zeit für Hobbys (sprich die Nähmaschine surrt mal wieder und die Acryl-Farben habe ich aus meiner Bastel-Kommode befreit) und viel frischer Gartenluft beim Anlegen eines Kräuterbeets und dem Bepflanzen von Blumenkästen.

    Alles in allem eine gelungene Woche, abgesehen von einer fiesen Migräne, die meistens auch dann kommt, wenn ich nach längeren Stressphasen endlich mal Ruhe habe. Von daher gönne ich mir jetzt noch ein Dampfbad und dann einen ausgiebigen Anti-Kopfschmerz-Schlaf.

    Allen in der Runde einen schönen Sonntag,
    Ida

    • beautyjagd sagt:

      Oh ja, das kommt mir bekannt vor (von früher): Nach stressigen Arbeitswochen wurde ich erst mal krank im Urlaub, meist bekam ich eine Erkältung 🙁 Hoffentlich gehts dir wieder besser, deine Woche klingt ja ganz wunderbar mit Besuch, Lesen, Nähen, Malen und Gärtnern. Und dann noch dieses große Paket von der Naturdrogerie mit den schönen Sachen 🙂 Dir auch einen schönen Sonntag!

      • ida* sagt:

        Ja, danke, mir geht’s wieder besser. Eigentlich vermeide ich es, Kopfschmerztabletten zu nehmen, aber gestern Abend habe ich dann doch mal eine halbe Migräne-Tablette genommen und eine Mütze Schlaf später waren Schmerz und Übelkeit verschwunden. 🙂 So kann ich heute, abgesehen von etwas Arbeit, die Sonne und den Garten genießen. 🙂

  • Daniela aus Berlin sagt:

    Die Manuka Maske hört sich vielversprechend an – ich schleiche ja schon länger um die Martina Gebhardt- 7 HERBS MASK Face & Décolleté herum….hast Du diese schon mal benutzt?
    Ich möchte bald bei den Maienfelser ein Hydrolat testen, kannst Du eines für den Einstieg empfehlen (hatte bisher meistens MG Rose/Sheabutter, Hamamelis Melvita oder Santaverde)? (Entschuldige, dass ich Dich mit Fragen löchere, aber schätze Deine Expertise sehr).
    Ansonsten habe ich entschlossen, nach einem Jahr testen mit NK-Make-up (Lily Lolo, Everyday minerals, Hauschla, Zuii, Hiro etc.), überwiegend bei Everyday minerals zu bleiben- inzwischen bekomme ich von Mineralmake-ups auch keine Unterlagerungen mehr.
    Außerdem gerade wieder saisonbedingt großer Fan von Bronners Pfefferminze Bodylotion und vom Lily Lolo Blush Ooh la la (ein fantastisches, sattes Pink).

    Dir noch ein wunderbares Restwochenende!

    • beautyjagd sagt:

      Die 7 Herbs Maske von MG kenne ich leider nicht, die könnte mir von der Beschreibung auch gefallen 🙂 .
      Und ein Hydrolat von Maienfelser, das ist natürlich nicht so einfach, denn die Auswahl ist einfach riesig! Möchtest du denn vielleicht erst mal was klassisches wie Rosenwasser oder Orangenblütenwasser probieren? Ich hatte die Demeter Cuvée Rose vor einiger Zeit, die gefiel mir – und das Orangenblütenwasser auch.
      Dir auch noch einen schönen Sonntag!

    • Die 7 Herbs Mask von MG ist ein absoluter Allrounder. Sie ist super reichhaltig, weshalb man schon ein wenig braucht bis man sie im ganzen Gesicht verteilt hat. 😉

      Liebe Grüße aus Mainz
      Die Naturdrogerie

  • […] scheint hier ganz wunderbar die Sonne, was gestern leider nicht der Fall war. In den Beauty-Notizen hatte ich schon angekündigt, dass ich am Samstag einen Ausflug nach Maienfels unternehmen wollte. […]

  • Johanna sagt:

    Bei mir kam gestern meine Bestellung der Naturdrogerie an, ich bin restlos begeistert von der marie w. Wimperntusche. Die kann sogar mit meiner ehemals liebsten KK-Mascara von Max Factor mithalten, die ich demzufolge jetzt nie wieder kaufen brauche 🙂
    Dann hatte ich noch den Living Nature Concealer gekauft und hab mich erstmal erschrocken, wie orange der auf meiner Haut aussah (ich hab den in light). Aber orange ist ja bekanntlich die Komplementärfarbe zu blau, und davon habe ich genug unter den Augen 😉 Nach sorgfältigem Verstreichen war ich also auch damit sehr zufrieden. Jetzt kann ich den rms-Concealer in der warmen Jahreszeit in der Schublade verwahren, der ist mir jetzt doch zu reichhaltig.
    Liebe Grüße,
    Johanna

    • beautyjagd sagt:

      Ah, das freut mich, dass Du so zufrieden mit deinen beiden Sachen bist (sind ja auch Lieblinge von mir 🙂 ) ! Der Concealer in light wirkt erst mal oranger als er ist, wenn er aus der Tube kommt. Beim Verteilen wird die Farbe dann neutraler und heller (so mein Eindruck).

  • Alex sagt:

    Ah, Maskenwoche bei Beautyjagd! Und lustig, dass Du schreibst, du würdest Masken mal sehr häufig und dann wieder wenig benutzen. Geht mir nämlich genauso. Momentan mache ich mir an meinen freien Tagen abends immer eine DIY-Maske aus gemahlenen Eibischwurzeln, Joghurt und Manukahonig. Da für mich der kulinarische Aspekt bei dem Honig im Vordergrund stand, waren mir bisher überhaupt nicht die großen Unterschiede hinsichtlich des MGO-Wertes bekannt. Auf dem schon sehr mitgenommenen Etikett kann ich leider auch nichts mehr entziffern. Jedenfalls ist meine Haut nach der Verwendung sehr schön weich, rosig und beruhigt. Im Winter habe ich den Joghurt öfters durch Avocado ersetzt.
    Nochmals zum vorherigen Post über Orangenblüten: Ich würde Orangen- und Zitronenbäume in der Duftintensität wie Hyazinthen einordnen. Voraussetzung ist dabei allerdings ein vollsonniger Platz.
    Dir noch einen schönen Rest-Sonntag!

    • beautyjagd sagt:

      Oh, dann ist der Duft ja durchaus intensiv! Danke für die Info 🙂
      Gemahlene Eibischwurzeln, das ist ja interessant – wie bist Du auf die gekommen?

      • Alex sagt:

        Vor ungefähr 20 Jahren durch ein Buch über selbstgemachte Kosmetik (Titel und Autor leider unbekannt). Meine Mutter hat zu der Zeit ihre Cremes auch ganz gerne selbst hergestellt und dies dann irgendwann aus Zeitmangel aufgegeben (und inzwischen ist sie bei Clarins angelangt- hust). Dann ist das Ganze bei mir zunächst in Vergessenheit geraten und erst mit dem Umstieg auf NK vor ca. 8 Jahren habe ich die Maske sozusagen reaktiviert. Durch den hohen Gehalt an Schleimstoffen wird die Haut beruhigt und durchfeuchtet und Entzündungen heilen schneller. Der einzige Nachteil ist die längere Anwendungsdauer von 45min und die Quellzeit der Wurzeln über Nacht.

      • beautyjagd sagt:

        Ah, interessant, das finde ich ja spannend udn werde ich im Hinterkopf behalten 🙂

  • Da werde ich mir wohl mal Antipodes ansehen „müssen“. 🙂

    Außerdem wird Martina Gebhardt wegen der neuen Serie gelöchert. Davon habe ich nämlich bisher noch gar nichts gehört.

    Viele liebe Grüße aus Mainz
    Die Naturdrogerie

    • beautyjagd sagt:

      Oh ja, wenn Du an Infos über die Serie kommst, wäre ich auch höchst interessiert daran. Ich war auch ganz überrascht, als ich die Anzeige gesehen habe – denn auf der Vivaness habe ich davon nichts erfahren.

  • Ranunkel sagt:

    Die Marke Antipodes habe ich mir nach diesem Blog mal genauer angeschaut, sehr interessant!! Die Maske werde ich mir mal zulegen. Ich finde die Augenpflege tönt interessant- kennt die jemand? Und der Original- Antipodes Onlineshop verkauft ein sehr interessantes neues feuchtigkeitsspendendes Mineralmakeup mit wilden Inhaltsstoffen…!

    • beautyjagd sagt:

      Ich habe mir auch gleich mal den Original-Shop von Antipodes angesehen, da gibt es ja auch Lippenstifte! Wo hast du denn die INCI für das Mineralmakeup gefunden, irgendwie lese ich immer nur von der australischen Erde, aber nichts Genaueres…

      • Ranunkel sagt:

        Das ist der Haken- ich habe auch keine Incis finden können. Sehr merkwürdig… Sollte man bei einer NK Marke dieser Preisklasse ja auf der Website finden. Habe mal ne Mail dorthin geschickt.
        Habe ich also deinen Jagdinstinkt geweckt, was ? Meiner war auch sofort geweckt…

      • beautyjagd sagt:

        Oh ja, denn Mineralfoundation interessiert mich ja sowieso. Bin gespannt, was sie Dir schreiben!

  • Hauschki sagt:

    Konntest du schon in Erfahrung bringen, ab wann es die Martina Gebhardt Young&Active Serie im Handel geben wird? Ich war heute im Bioladen, aber da war noch nichts bekannt.

    • Hauschki sagt:

      Sorry, habe gerade gesehen, das die Naturdrogerie MG bereits „löchert“ 🙂

    • Heute ist die Info ins Haus geflattert: Young&Active wird ab Juni verfügbar sein. Die Preise orientieren sich etwas oberhalb Salvia; und es wird eine Einführungsaktion mit reduzierten Preisen geben.

      Gedacht ist die Serie für die (empfindliche) Mischhaut. Und wie bei allen Sachen bei Martina Gebhardt: es klingt sehr stimmig.

      Weitere Infos gibt es auf unserer Webseite, sobald wir mehr erfahren. 🙂

      Viele liebe Grüße aus Mainz
      Die Naturdrogerie

      • beautyjagd sagt:

        Empfindliche Mischhaut, das hört sich super und nach „muss ich unbedingt testen“ an. Und bis Juni ist es ja nicht mehr lang hin *freu* Danke für die Info!!

  • ida* sagt:

    Zum Thema (Manuka-)Honig, Propolis und Co. ist übrigens Anfang des Jahres ein neues Buch erschienen: „Die Heilkraft der Bienen“ von Friedrich Hainbuch. Ich habe es mir heute bestellt und freue mich schon aufs Schmökern und Ausprobieren der Rezepte und Tipps.

    Liebe Grüße
    Ida

    • beautyjagd sagt:

      Danke für den Tipp, solche Bücher interessieren mich ja immer sehr 🙂

      • ida* sagt:

        Gerne. 🙂 Nachdem ich mich schon ein bisschen zum Thema Wunderwaffe Honig eingelesen habe, recherchiere ich auch gerade nach Bio-Angeboten. Schau mal hier, da gibt es einzelne Honige mit Bio-Siegel: http://shop.neuseeland-haus.de/manuka/bio-manuka-honige.html

        Liebe Grüße,
        Ida

      • beautyjagd sagt:

        Die Honige in dem Shop gehen bis zu einem Wert von 200 rauf, das ist schon mal nicht schlecht – für den Winter hätte ich gern einen mit 400, wenn es das in bio gibt 🙂

  • Ranunkel sagt:

    Ich habe die Incis der Mineral Foundation von Antipodes:
    Bismuth Oxychloride, Mica, Zinc Oxide, Titanium Dioxide, Kaolin, Silica, Iron Oxides, Zinc Stearate, Vitis vinifera and actinidix chinensis extract, simmondsia chinensis seed oil, ascorbic acid, tocopherol.
    Bismuth ist nicht so toll oder? Ich glaube auch, dass Zinkoxid und Kaolin die Haut eher austrocknen.
    Die Incis des Lippenstiftes habe ich angefordert und denke, die werden noch kommen.

    • beautyjagd sagt:

      Bismuth Oxychloride ist wirklich nicht so toll, weil es als allergieauslösend gilt. Für meinen Geldbeutel ist das aber gut, weil ich deswegen nicht allzu wild bin 😉 Super, dass du nachgefragt hast 🙂 ! Mal sehen, wie die Lippenstifte so sind…

      • Ranunkel sagt:

        Hier sind die Lippenstift Incis:
        Ricinus communis, Euphorbia cerifera, Simmondsia Chinensis, Copernicia Cerifera, Ethylhexylpalmitate, Caprylic/Capric triglyceride ( from Coconut) Cera alba, Persea gratissima, Calendula Oil, Alcohol plant based, Vit. E, Oenothera Biennis, Butyrospermum Parkii, Cinnamon Oil, Sweet Orange Oil, Linalool, Eugenol, Limonene, Cinnamal.
        Was sagt die NK Expertin dazu?

      • beautyjagd sagt:

        Ganz ok, würde ich sagen, nur beim Ethylhexylpalmitate bin ich mir nicht sicher, ich glaube, dass ist bei BDIH und Natrue nicht zugelassen. Und nach Zimt scheint der Lippenstift zu duften – finde ich auch nur bedingt ideal, weil es doch auch als Allergieauslöser gilt.

  • Ranunkel sagt:

    Ich bin ganz deiner Meinung. Offenbar ist die dekorative Linie von Antipodes überarbeitungsbedürftig.
    Schont auch meinen Geldbeutel.
    Aber die Maske werde ich bestellen, wenn ich mal wieder bei Eccoverde shoppe.