High End, Naturkosmetik, Pflegende Kosmetik

Lakshmi: Lipgloss Vanilla High

Na, gleich Lust auf Vanille-Pudding bekommen bei diesem Foto? Ich schon. Und immer wenn ich das Lipgloss auf den Lippen auftrage, dann auch. Dabei riecht es äußerst dezent nach Vanille, eben so, wie echte Vanille duftet – und nicht wie künstliches Vanille-Aroma. Mit süßem Teenie-Lipgloss hat das nichts zu tun.

Nachdem mir der Khol-Kajal von Lakshmi so gut gefallen hat, habe ich recherchiert, welche Produkte es von der Marke sonst so gibt. Dabei bin ich auf die Lipglosse gestoßen, die erst seit Frühjahr diesen Jahres angeboten werden. Leider habe ich sie in keinem Laden gefunden. Also habe ich kurzerhand bei der Naturdrogerie nachgefragt, sie hat bei Lakshmi angerufen und ich konnte Vanilla High dann bei ihr bestellen 🙂 .

Fünf verschiedene Lipglosse stehen zur Auswahl. Sie unterscheiden sich nicht unbedingt durch die Farbe, sondern durch den Duft. Die Namen sind von Filmen inspiriert. Neben meinem Vanilla High gibt es Chili Brown, Emma Peel (mit Peeling), Orange Submarine und Caramel.

Mir war direkt klar, dass es sich wahrscheinlich nicht um ein klassisches Lipgloss handeln würde. Ich würde das Gloss eher als eine Lippenpflege mit glänzendem Finish beschreiben. Dafür spricht auch der kleine Tiegel als Verpackung.

Die Verpackungen von Lakshmi halte ich für ziemlich gelungen. Sie sind schlicht, aber geschmackvoll gestaltet. Die Dose steckt in einem dunkelgrauen Umkarton:

Wenn man den Deckel abschraubt, steigt einem der Duft von natürlicher Vanille in Buttercreme in die Nase. Die kleinen Pünktchen der Vanille sind ebenfalls sichtbar:

Die Textur ist weich und buttrig. Das Lipgloss ist eher ölig als wachsig und lässt sich einfach auf den Lippen verteilen. Es hinterlässt einen dezenten transparenten Glanz, die Lippen sind nicht klebrig.

Normalerweise mag ich Lippenpflege, die etwas öliger ist, nicht so. In diesem Fall ist es anders. Überraschenderweise hält die pflegende Wirkung lange an, selbst meine anspruchsvollen Lippen waren begeistert. Ob das wohl an dem enthaltenen Ghee liegt?

Die Inhaltsstoffe sind von Demeter zertifiziert. Mich irritiert allerdings die Reihenfolge der die INCI-Deklaration etwas. Da wird zuerst Pfefferminz-Extrakt genannt, der mich schon befürchten ließ, dass das Lipgloss auf den Lippen brizzeln würde. Ich nehme die Pfefferminze aber überhaupt nicht wahr.

Die Basis des Glosses wird aus Ghee, Rizinusöl, Bienenwachs, Kokosöl und Wollwachs gebildet:

Das Lipgloss Vanilla High enthält 5 gr und kostet 14,90 EUR. Erhältlich ist es z.B. im Online-Shop von Lakshmi. Ich könnte mir vorstellen, dass die Lipglosse nach der Biofach/Vivaness häufiger in Bioläden anzutreffen sein werden. Ich habe mein Lipgloss bei der Naturdrogerie gekauft.

Mein Fazit: Der Preis für das Lipgloss ist nicht gerade gering, lohnt sich aber. Der dezente, natürliche Vanille-Butter-Duft und die Pflegewirkung gefallen mir sehr. Die Demeter-Zertifizierung der Inhaltsstoffe finde ich selbstverständlich auch sehr gut. Nur den Namen Lipgloss finde ich etwas irreführend gewählt 😉 . Edit 26.11.2011: Über einem matten Lippenstift aufgetragen macht der Lipgloss seinem Namen doch alle Ehre!

Falls jemand das Lipgloss von Lakshmi kennt, würden mich natürlich eure Erfahrungen interessieren! Welche Sorte würdet ihr gern mal ausprobieren? Und was ist eure liebste Lippenpflege?

Auch interessant:

Clinique: Black Honey
Mein Makeup von Karim Sattar bei Dr. Hauschka
Bonjour Provinz (11): Das omnipräsente Kosmetikstudio

Comments are disabled.

18 thoughts on “Lakshmi: Lipgloss Vanilla High
  • Liv sagt:

    oh ich bekomme direkt lust auf Vanille Pudding, oder noch besser Blaubeerkuchen mit Vanillesosse (ohhh ich bin grade so Schweden sentimental und damals habe ich das rauf und runter gegessen…)
    Der Preis is wirklich happig, aber hej es geht doch nichts über tolles und leckeres Lippenpflegeprodukt! Kannst du ihn mit dem Hauschka Lippenbalsam vergleichen, oder kennst du den noch nicht? Lg liv

  • Jana sagt:

    Vanillepudding – waaaah! Haben will! Ich finde diese Bourbonpünktchen ja unheimlich appetitanregend.
    Kannst du ihn mit dem Lippenkosmetikum vergleichen?

    • beautyjagd sagt:

      @Liv und Jana: Dank eurer Empfehlungen habe ich mir das Lippenkosmetikum von Dr. Hauschka schon seit längerem zugelegt und mag es gern 🙂 .
      Das Lipgloss von Lakshmi ist glänzender als der Balsam von Dr. Hauschka. Dieser ist von der Textur her zwar ähnlich weich, aber cremiger als das Lipgloss, das ich als öliger bzw. buttriger empfinde. Von der Pflegewirkung her finde ich sie ähnlich, meine Lippen mochten jedoch das Lipgloss von Lakshmi lieber. Irgendwie fühlten sie sich länger gepflegt an. Für mich sind sie aber beide empfehlenswert 🙂 .

  • keimonish sagt:

    Vanillepudding oder -eis ess ich auch gerne 🙂 aber in Kosmetiksachen oder in Parfüms, mag ich den Vanillegeruch nicht. (und Buttercreme erst Recht nicht 🙂 )
    Lipgloss benutze ich auch aber Lippenpflege ja nun nicht (oder sehr wenig, hab ja nun auch den Rosenbalsam) Wenn das also so ein Zwischending ist, wär`s vllt. auch was für mich. Ich könnte mich nur bei den Düften nicht entscheiden, mag eigentlich keinen davon…..oder vllt. Orange Submarine ?!…kann mir den Geruch nicht so richtig vorstellen

    • beautyjagd sagt:

      Mich würden die anderen Lipglosse auch sehr interessieren, z.B. Emma Peel hört sich für mich auch gut an. Und wer weiß, ob ich Caramel von Lakshmi nicht auch gut finden würde… Ich hoffe, dass ich die Lipglosse bald mal im Sortiment eines Ladens vor Ort angucken kann.

  • Anajana sagt:

    Ich liiiiiiiiebe Vanille. Ich hatte mich nach Janas Post zum Lakshmi-Kajal im Lakshmi-Shop umgesehen und da war ich auch schon über das Gloss „gestolpert“. Werde ich mir bei Gelegenheit zulegen. Habe auch ein Faible für Lippenpflege. Z. Zt. nutze ich den Lippenbalsam von Martina Gebhardt. Finde den (oder das?) ganz gut, aber z. B. nicht so gut wie das Hauschka Lippenkosmetikum. Pflegt gut, keine Frage, aber ich mochte erstens den Geruch vom Hauschka Lippenkosmetikum lieber und empfinde MG als „zu dünn“. Der MG-Tiegel ist aber relativ groß, deshalb werde ich mich vermutlich noch ein paar Monate daran abarbeiten.
    Habe mir fest vorgenommen vorher nichts Neues mehr anzubrechen und erstmal einen Großteil meiner überall herumfliegenden Lippenpflegestifte von Weleda und L’Occitane sowie den Tiegel von MG zu leeren. 😐

    Gehört jetzt zwar nicht hier hin, aber ich finde die Produkte von MG überhaupt sehr reichhaltig. Mit der handcreme komme ich jetzt auch schon ewig aus, obwohl ich sie jeden Abend ziemich großzügig verwende.

    • beautyjagd sagt:

      Lippenpflege ist ja auch eine Schwäche von mir 😉 . Die Vanille ist hier bei dem Gloss von Lakshmi eher dezent und in diesen buttrigen Duft eingebettet. Gerade deswegem mag ich es so. Von der Textur her ist es „dünner“ als das Lippenkosmetikum von Hauschka. Trotzdem ist das Gloss für meine Lippen erstaunlicherweise noch einen Ticken pflegender. Meine Lippen sind schon echte Diven 😉 . Ich finde übrigens auch, dass die Produkte von Martina Gebhardt sehr ergiebig sind.

  • Das klingt ja lecker,auch Cilli Brown stelle ich mir gut vor, wobei der wirklich etwas prickelnd sein könnte, oder? Wirkt dann auch gleich als Lippenbooster 😉 das mit dem Ghee finde ich interessant, ich mag so harte Lippenbalms eh nicht. Habe gerade einen in Gebrauch, auch Vanillie von den Einseifern aus Dresden(dort gibt es tolle Seifen) Der Balm ist leider auch so hart, wasmich nevt, da ich echt schon kratzen muss und das finde ich dann schon eklig.
    der Lakshmi Balm könnte ja auch der Weihnachtsmann bringen 🙂 Der weiß eh nie so richtig was er so in seinen Sack stecken soll.

    • beautyjagd sagt:

      Ich finde an diesem Pflegegloss auch das mit dem Ghee als Inhaltsstoff besonders interessant. Chili Brown dürfte etwas prickeln, das stelle ich mir auch so vor. Und für den Weihnachtsmann finde ich das einen super Vorschlag. Vielleicht bringt er mir auch noch einen 😉 .

  • Also ist er doch _so_ gut. (Nicht, dass ich etwas anderes erwartet hätte. 😉 )

    Da kommen wir wohl nicht umhin eine „kleine Ecke“ für die Lakshmi Balsame zu finden. So etwas gutes möchte ja auch entsprechend präsentiert werden. Aber nach Weihnachten haben wir hoffentlich etwas mehr Platz. 😀

    Schon komisch. Kaum sind Florascent und einige Primavera-Sachen (Schlafwohl und heute noch die Weihnachtsdüfte) online, schon suche ich mir wieder mehr Arbeit. Hauptsache es wird nicht langweillig!

    Viele liebe Grüße aus Mainz
    Die Naturdrogerie

    • beautyjagd sagt:

      Ja, also mich überzeugt Lakshmi jetzt schon mit dem zweiten Produkt. Da ich Lakshmi vor deinem Tipp mit dem Khol-Kajal nicht beachtet hatte, sind die Produkte für mich eine der positivsten Entdeckungen des Jahres 2011. Wird dir also nach der Biofach nichts anderes übrig bleiben, als ein Eckchen frei zu räumen 😉 . Liebe Grüße 🙂

  • Louisa sagt:

    Vanille oder Caramel hören sich lecker an! Habe aber gerade erst den Primavera Lippenbalsam angefangen, so dass es noch Ewigkeiten dauern wird, bis ich was Neues kaufen „muss“. Aber ich würde eh gerne vorher mal dran riechen und im nächsten Jahr werde ich das Lipgloss sicherlich mal in einem Laden finden.

    Vom Primavera Lippenbalsam bin ich übrigens auch nicht so begeistert. Ist von den Lippen leider ziemlich schnell wieder weg und pflegt auch nicht sehr, austrocknend wirkt es aber glücklicherweise auch nicht. Ich weiß nicht, ob das ein allgemeines „Problem“ ist, aber die Textur ist nicht gleichmäßig und enthält kleinere Bröckchen, die man teilweise mit dem Finger verstreichen muss – nicht gerade sehr hygienisch unterwegs. Ist das bei dir auch der Fall?
    Mein Lieblingslippenbalsam habe ich somit immer noch nicht gefunden, aber bei deinen getesteten (oder den noch folgenden *g*) werde ich sicherlich noch was Passendes finden.

  • Anajana sagt:

    @Louisa, das mit den Bröckchen im Primavera Lippenbalsam hatte ich auch. Ich dachte er wäre schon umgekippt, obwohl er nicht unangenehm roch oder so. Ich fand die konsistenz mit den Bröckchen aber so unangenehm, dass ich ihn fast voll entsorgt habe. 🙁

    • beautyjagd sagt:

      ich habe mich auch erinnert, dass das mit den Bröckchen schon mal jemand hier auf dem Blog berichtet hat. Ich hatte den Lippenbalsam nur mal vor Jahren, als er neu herausgekommen ist. Aktuell habe ich ihn nicht, da ich auch nicht so begeistert davon war, dass ich ihn direkt nachgekauft habe.

  • Alice sagt:

    Ich habe auch den Vanilla High und bin begeistert!

    Ich mag die Konsistenz und das frische, leichte Pflegegefühl.

    Allerdings sieht er bei mir ganz anders aus, wenn man von unten draufschaut ist er komplett schwarz von den Vanille Pünktchen. Von oben ist er genauso wie bei dir.
    Hm, da hab ich wohl eine extra-Portion Duft abbekommen 🙂

    Trotzdem ist der Duft auch nicht zu stark, schön angenehm dezent.
    Ich will auf jeden Fall mehr haben. 😀

    Ich finde aber dass der Gloss schon ein bisschen peelt, also vielleicht Orange Submarine? Ich kann mich überhaupt nicht entscheiden 😉

    LG alice

    • beautyjagd sagt:

      Oh, da hast du wohl eine extra Dosis Vanille bekommen 🙂 . Ich überlege ja auch immer noch, ob ich noch ein weiteres Exemplar brauche, die Lipglosse von Lakshmi sind so schön…
      Liebe Grüße

  • Lilith sagt:

    Ich habe den Chilli Brown Gloss geschenkt bekommen und finde ihn ganz furchtbar. Das Chilli brennt auf den Lippen und ich hätte Angst damit meinen Freund zu küssen… Am besten komme ich mit Dr. Hauschka Lippenpflege und dem Calendula Pflegestift von Alverde zurecht und ich habe sehr trockene Lippen.

    • beautyjagd sagt:

      Oh, das hört sich ja nicht nur nach ein bisschen Kribbeln an – für Dich wäre dann wahrscheinlich Vanille oder eine mildere Sorte wesentlich besser gewesen.