Gesichtspflege, International, Naturkosmetik

Markenportrait: Graine de Pastel aus Toulouse

graine-de-pastel-paris-marais_beautyjagd

Here you can find an English version of this article.

In den Wochen vor der Vivaness nutze ich die Gelegenheit auf dem Blog, um meinen Blick noch mehr als sonst auf internationale Nischenmarken zu richten. Heute geht es um eine Marke aus Frankreich, deren erste Ladeneröffnung in Toulouse ich vor zwei Jahren auf einer Reise knapp verpasst habe: Graine de Pastel. Die Schilder gab es schon, aber die Räume des zukünftigen Ladens wurden damals noch renoviert.

Im letzten November hatte ich nun in Paris endlich die Gelegenheit, eine der bisher sechs Filialen von Graine de Pastel zu besuchen. Ja, es war schon dunkel am späten Nachmittag – aber ich hoffe, man kann auf dem Foto trotzdem ein bisschen erahnen, wie schön einladend der Laden im Stadtviertel Marais eingerichtet ist. Drei Spas gibt es übrigens ebenfalls von der französischen Marke.

graine-de-pastel-bio-toulouse_beautyjagd

Das Sortiment von Graine de Pastel ist überwiegend naturnah, es gibt aber auch eine von Ecocert zertifizierte Produktlinie – für die ich mich natürlich besonders interessiert habe. So habe ich mir die Cleansing Paste, ein Thermalwasser-Spray sowie den Lippenbalsam von Graine de Pastel gekauft.

Im Mittelpunkt der südwestfranzösischen Marke steht die Pflanze Isatis tinctoria; auf  Deutsch wird sie Färberwaid, auf Französisch Pastel genannt – daher der Name Graine de Pastel. Aus der Pflanze wird die Farbe Indigoblau gewonnen, weshalb alle Verpackungen (und auch die Läden) der Firma in passendem Pastellblau gehalten sind. Seit Jahrhunderten ist die Gegend südöstlich von Toulouse für den Anbau dieser Pflanze bekannt, Graine de Pastel greift damit also eine alte Tradition auf. Die beiden Gründerinnen Carole Garcia und Nathalie Juin holten die vergessene Pastel-Pflanze somit wieder aus der Versenkung.

Die Isatis tinctoria gilt seit der Antike als eine wirksame Heilpflanze. Das Öl wird aus den Samen der Pastel-Pflanze gewonnen, es enthält hohe Anteile an ungesättigten Fettsäuren (Omega 3, 6 und 9). Die Pflanzenproteine sollen zudem die Collagensynthese anregen, wie eine Studie der Universität Toulouse festgestellt hat. In den Produkten von Graine de Pastel befinden sich noch weitere regionale Inhaltsstoffe wie z.B. Pflaumenkernöl aus der Gascogne.

graine-de-pastel-cleansing-paste_beautyjagd

Die von Ecocert zertifizierte Bio-Linie von Graine de Pastel umfasst zwei Gesichtscremes, eine Reinigung, ein Peeling, eine Körpercreme, eine Handcreme, ein Eau de Toilette, eine Seife sowie ein Öl. Mademoiselle Nature hat vor einem halben Jahr über das Peeling geschrieben, ich habe mich besonders für die Cleansing Paste interessiert. Die Reinigungscreme (auf Französisch Pâte Démaquillante) steckt in einer Alu-Tube, die Umverpackung ist mit dem Bild der schönen Toulouserin Paule de Viguier geschmückt – ich würde sie als das It-Girl des 16. Jahrhunderts dieser Region bezeichnen. Beim ersten Test der Reinigung war ich etwas erstaunt, ich hatte mir eine festere Paste vorgestellt. Die Textur ist jedoch eher milchig-leicht, sie lässt sich einfach auf der Haut verteilen und gut mit lauwarmen Wasser abspülen. Eine nicht austrocknende Reinigungsmilch, die etwas blumig-sandelholzig duftet. Alle Infos finden sich auf der Homepage von Graine de Pastel. Ich verwende die Pâte Démaquillante gern, könnte durchaus ein Nachkaufprodukt werden.

INCI Cleansing Paste: Aqua (water), Anthemis Nobilis Fower Extract*, Caprylic/capric Triglyceride, Kaolin, Glyceryl Stearate, Glycerin, Coco Glucoside, Cera Alba (beeswax), Cetearyl Alcohol, Parfum (fragrance), Xanthan Gum, Isatis Tinctoria Seed Oil, Sodium Stearoyl Glutamate, Helianthus Annuus (sunflower) Seed Oil, Tocopherol, Beta-sistosterol, Squalene, Quartz, Dehydroacetic Acid, Benzyl Alcohol, Citric Acid, Benzyl Salicylate, Linalool, Limonene. *Organic Ingredients

Noch kurz zu meinen weiteren Käufen: Das Eau Thermale in der Sprühdose stammt aus der örtlichen Quelle Renaissance, es soll dank Mineralien entzündungshemmend und beruhigend wirken. Man spüht es auf, lässt es einige Sekunden einziehen und tupft den Rest mit einem Tuch ab. Zum Thema Thermalwasser im Allgemeinen plane ich schon länger einen Artikel, spätestens im Sommer zur Hochsaison der Wassersprays wird er dann wohl online sein 😉 .

Der Nutri Repair Balm for Lips in dem schmalen Tübchen ist zwar nicht zertifiziert, die Inhaltsstoffe sind jedoch zu 99% natürlicher Herkunft. Der Balm ist wasserlos und basiert auf Sonnenblumenöl (mehr Infos zu den INCI hier), man braucht nur sehr wenig davon und er trägt sich angenehm auf den Lippen. Die Zusammensetzung ist ausgewogen ölig-wachsig.

Mein Fazit: Graine de Pastel bietet für mich ein spannendes Konzept rund um die Pastel-Pflanze (Färberwaid), deren Geschichte und Nutzung eng mit der Region rund um Toulouse verknüpft ist. Schön, dass es auch eine zertifizierte Bio-Linie im Sortiment gibt – die Cleansing Paste in der Tube gefällt mir sehr.

Bis zur nächsten Entdeckung auf Beautyjagd 🙂 !

Auch interessant:

Deluxe Sample Set von April Aromatics: Review + Verlosung
Beauty-Notizen 1.11.2013 (aus Tokyo)
Limited Edition von Couleur Caramel: Ein Sonntag in Deauville (Herbst/Winter 2016/17)

Comments are disabled.