Inspiration International

Der Tiger von Naturalia

naturalia-avenue-italie-paris_beautyjagd

Here you can find an English version of this article.

Wenn ich in Paris bin, übernachte ich seit Jahren im 13. Arrondissement, weil es dort in manchen Straßen fast kleinstädtisch und sehr unaufgeregt zugeht: Dort findet sich die hübsche Butte aux Cailles, eine Gegend mit studentischem Flair und kleinen Restaurants, dazu ist die Chinatown in Fußweite zu erreichen.

Regelmäßig komme ich auf dem Weg zur Metro am Bioladen Naturalia in der Avenue d’Italie vorbei. Einer der Rollläden des Geschäfts ist mit einem Tiger-Grafitti eines Streetart-Künstlers besprüht – ein Konzept von Naturalia, das mir sehr gefällt: Naturalia beauftragt seit dem vergangen Jahr Künstler, die Fassaden bzw. Rollläden der Filialen zu bemalen. „Naturaliart“ nennt sich diese Aktion, die in Zusammenarbeit mit der Künstleragentur Rencart entstanden ist. Ein Streetart-Spaziergang führt an den diversen Naturalia-Geschäften mit bemalten Fassaden vorbei. Die Bilder werden übrigens mit Farben auf Wasserbasis gesprayt, die ohne umweltschädliche Lösungsmittel auskommen.

naturalia-sac-solidaire-marko93_beautyjagd

Im letzten Jahr standen die französischen Künstler Kashink und Stew im Mittelpunkt, ich hatte mir damals bereits eine dazu passende Baumwolltasche gekauft und sie in den Beauty-Notizen gezeigt. Nun gibt es vier neue limitierte Taschen, mit deren Kauf man die Organisation Jardins de Cocagne unterstützt. Diese versorgt jede Woche benachteiligte Familien mit 30.000 Essenskörben. Die Motive der aktuellen Taschen wurden von den Künstlern Jo di Bona, Rnst, Romain Froquet sowie Marko93 gestaltet.

Natürlich kaufte ich mir die Tiger-Tasche von Marko93, die mich an „meine“ Naturalia-Filiale in der Avenue d’Italie erinnert (siehe Bild oben)! Produziert werden die Taschen von der französischen Firma Les Mouettes Vertes mit GOTS-zertifizierter Baumwolle.

So eine Verbindung von Kunst und Bio ist ganz in meinem Sinn – und könnte es noch viel öfter geben! Ich musste z.B. an den Bronzing Powder von Dr. Hauschka denken, dessen Deckel 2014 für eine limitierte Edition von der Künstlerin Tina Berning gestaltet wurde. Fand ich sehr toll.

Einer Pressemeldung habe ich entnommen, dass Naturalia mit der Zusammenarbeit mit Streetart-Künstlern unterstreichen möchte, dass Bio innovativ und (welt)offen für alle ist. Word!

Teile diesen Beitrag: