Dekorative Kosmetik Gesichtspflege International Körperpflege Naturkosmetik

Beauty-Notizen 1.5.2015

beauty-notizen-1.5.2015

First things first: Seit dem Wochenende habe ich ein neues Mobil-Layout für den Blog, das ich dem besten Adminstrator überhaupt zu verdanken habe 🙂 . Mir gefiel die Ansicht meines Blogs auf dem Smartphone vorher auch, leider war Google da anderer Meinung. Auf welchem Gerät lest ihr eigentlich den Blog? Und kommt ihr mit dem neuen Layout auf dem Smartphone nun besser klar als vorher?

Mindestens genauso wichtig wie die Blogtechnik ist natürlich die Verkündung der drei Gewinnerinnen des Gewinnspiels von Vestige Verdant. Je ein Set aus Maske und Öl gehen an Hanne, Laura und Pfingstrose – ich habe alle drei schon per Email kontaktiert. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit den Produkten! Falls ihr nicht gewonnen habt, müsst ihr nicht traurig sein: Schon nächste Woche gibt es eine weitere Chance, ein neues Produkt kennenlernen zu können.

Obwohl ich mit dem Testen neuer Sonnenschutzprodukte fast durch bin, trudelte diese Woche noch der Damascus Rose Face Sunscreen Sheer Tint von Badger bei mir ein. Eine Bestellung aus den USA, für die ich mal nicht zum Zoll musste, ein Wunder! Die Marke Badger kennen bestimmt einige von den Balms in den hübschen Dosen mit dem Dachs, der Sonnenschutz wird leider bisher in Europa nicht verkauft. Neu von Badger wurde in diesem Jahr eine Sonnencreme für das Gesicht mit LSF 20 und leichter Tönung herausgebracht, die sich in den letzten Tagen sehr gut als Alltagsbegleiter machte. Deswegen habe ich den Face Sunscreen gleich noch in meinen Sonnenschutzpost gepackt, der in einer guten Woche auf den Blog kommt. Ich kann ja schon mal verraten, dass die Textur angenehm leicht ist und eher wie eine Lotion daher kommt. Als Sonnenschutzfilter ist Zinkoxid im Einsatz, bestellt habe ich den Face Sunscreen via Ebay.

Ebenfalls aus den USA stammen die beiden Lip Crayons von Burt’s Bees, die ich von einer Freundin aus New York mitgebracht bekommen habe – juhu 🙂 ! Ich bin schon länger wild auf diese naturkosmetische Variante der Chubby Sticks von Clinique. Auf der Vivaness habe ich den deutschen Vertrieb von Burt’s Bees sogar darauf angesprochen, die Lip Crayons endlich nach Deutschland zu bringen. Sechs Farben gibt es bisher, die von Zartrosa bis zu einem kräftigen Rot reichen. Ich habe mich dank Swatches auf amerikanischen Blogs für Hawaiian Smolder (ein mittleres Pink) und Napa Vineyard (ein blaustichiges Dunkelrot) entschieden. Das Finish der wie Wachsmalkreide aussehenden Lippenstifte ist cremig, die Deckkraft gut aufbaubar (gerade Napa Vineyard ist durchaus kräftig pigmentiert!). Die Lip Crayons basieren auf Rizinusöl, verarbeitetem pflanzlichen Öl, Jojobaöl, Candelillawachs und Bienenwachs. Eine sehr schöne Mischung aus Pflege und Farbe – ich hoffe noch immer, dass die Lip Crayons es bald mal nach Deutschland schaffen.

In der letzten Woche habe ich in meinen Beauty-News davon berichtet, dass es neu eine Körperpflege-Serie mit Mandel von Weleda geben wird. In dieser Woche erreichte mich dann schon die Pressemeldung mit einem Exemplar der Mandel Sensitiv Handcreme von Weleda. Die Handcreme sowie die dazu passende Pflegedusche und Pflegelotion sind ab sofort im Handel zu finden. Verpackt sind alle drei Produkte in zartem Rosa, das an die Farbe von Mandelblüten erinnern soll. Die Handcreme hat eine leichte Textur, zieht entsprechend gut ein und duftet appetitlich dezent nach Mandel. Die Inhaltsstoffe sind übersichtlich, neben Wasser kommt vor allem Mandelöl zum Einsatz. Gut für den Schreibtisch und das schnelle Eincremen der Hände zwischendurch geeignet! Nun werde ich mir noch die Pflegelotion ansehen, sobald ich sie in meinem Bioladen finden kann.

Die Badewannensaison ist für mich noch nicht beendet, auch wenn in Nürnberg die Freibäder an diesem Wochenende bereits eröffnen werden. Anfang der Woche habe ich das Ganz zart Peeling Quitte&Mandel von Sensena ausprobiert, das ich vor einer Weile zugeschickt bekommen habe. Die im Sachet verpackte Salz-Öl-Mischung kann man nicht nur als Duschpeeling, sondern auch als Badesalz verwenden – was ich getan habe. Das Badewasser duftet damit fruchtig-angenehm und pflegt dank der Öle so gut, dass ich danach keine Bodylotion oder Körperöl mehr benötigt habe. Quitte&Mandel heißt das Peeling deswegen, weil darin Mandelöl und -mehl sowie Quittenextrakt enthalten sind. Gefällt mir als Badezusatz noch besser denn als Peeling (beim Einmassieren in der Dusche verliere ich immer die Hälfte der Packung 😉 ).

Folgende Naturkosmetik-News habe ich in dieser Woche entdeckt:

  • Von Alverde gibt es eine neue Fußbutter Limette Echinacea, passend zum bereits erhältlichen Fuß-Spray.
  • Joik bringt im Mai eine Zitrone Vanille Bodylotion und Body Scrub heraus, ich hoffe ja auf einen Duft nach Tarte au citron.
  • Amanprana bietet nun zwei Varianten des Rasieröls Razoli an: für Männer und für Frauen.
  • In Paris eröffnet in der Rue de Rennes eine Boutique Léa Nature, in der die Produkte der zugehörigen Marken wie z.B. So’Bio étic, Lift Argan, Jonzac oder Natessance erhältlich sind.

Wie war eure Beauty-Woche? Habt einen schönen Feiertag und ein langes Wochenende – hier regnet es heute, weshalb ich wohl eher häuslich sein werde.

Teile diesen Beitrag:

113 Kommentare

  1. Mary sagt am 1. Mai 2015

    Glückwunsch an drei Gewinnerinnen ?,berichtet doch bitte euere Erfahrungen mit dem Set?
    @beautyjagd:Danke Julie,warte immer gespannt auf Freitag.Kann man Lip Crayons mit Lip Conditioner von Ilia vergleichen?Ist die Handcree nicht so reichhaltig wie aus der Granatapfelserie?
    Liebe Grüße und allen ein schönes Wochenende
    Mary

    • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

      Die Lip Crayons von Burts Bees gehen in die Richtung der Lip Crayons von Ilia Beauty. Die von Burts Bees sind noch etwas wachsiger in der Textur, würde ich sagen. Und leider habe ich die Handcreme der Granatapfelserie gerade nicht zum direkten Vergleich da, aber ich würde sagen, dass die Mandel Handcreme leichter ist.

  2. Liebe Julia,
    die Wachsmallippenstifte von Burt´s Bees werden bald in D erhältlich sein. 😉
    LG
    Anne

  3. Pfingstrose sagt am 1. Mai 2015

    Juhu, ich freue mich wahnsinnig über meinen Gewinn, so etwas schönes habe ich noch nie gewonnen. Das einzige, was ich mal gewonnen habe, war eine Grillbratpfanne, naja, die habe ich meiner Mutter geschenkt. Was bei der Maske und dem Öl selbstverständlich nicht passieren wird. Ich werde über meine Erfahrungen mit dem Set gerne hier berichten.
    Zitrone-Vanille Duft zieht mich magisch an, die Joik Bodylotion werde ich im Auge behalten.

    In dieser Woche habe ich die Halleluja Reinigungsmilch und den Resurrect Toner von Antipodes aufgebraucht. Ersetzt wurden sie durch die Camellia & Rose Reinigungsmilch und den Lotus & Orange Toner von Pai. Mit dem Duft des Toners werde ich nicht so ganz warm, ich mag Orangenduft gerne, aber der ist nicht so ganz mein Ding.
    Die Reinigungsmilch ist schön mild, wobei die Reinigungswirkung von der Antipodes Reinigungsmilch mir einen Ticken besser gefällt. Es sind nur kleine Größen mit 100 bzw. 50 ml, die werde ich brav aufbrauchen.
    Obwohl die Heizperiode vorbei ist, sind meine Hände recht trocken. Geht es euch auch so?
    Ich mußte mir dann die Granatapfel Karitebutter Handcreme von Alverde kaufen, meine günstige Geheimwaffe bei trockenen Händen.
    Allen einen schönen ersten Mai!

    • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

      Meine Hände waren zum Ende des Winters irgedwie auch sehr mitgenommen, mittlerweile hat sich das aber wieder beruhigt.
      Und ich freue mich sehr für Dich, dass Du gewonnen hast – obwohl ich eine Grillbratpfanne auch gar nicht so schlecht finde 😉 .

  4. Daniela aus Berlin sagt am 1. Mai 2015

    Ooooh, ich war im März in NYC- warum sind mir die Lip Crayons von Burt´s Bees nicht aufgefallen??!! 🙁 Sehr ansprechend, hoffe, die kommen nach Europa!

    Ich hatte vor 2 Jahren mal einen Sonnenschutz von Badger ausprobiert (gab es bei Ecco Verde), der aber so dermaßen weiß-pastig war, dass man die Creme auch als Clown-Schminke hätte verwenden können. Deine Beschreibung klingt da viel besser.

    Ich habe die Haarspülung color blond von Bioturm ausprobiert und bin eigentlich genauso begeistert wie von dem Shampoo. Ist für mich wirklich eines der besten NK-Produkte, was Preis-Leistung angeht,

    Das neue Hauschka-Salbei-Deo kaufte ich auch aus Neugier. Duft gefällt mir, Wirkung kommt aber leider nicht an die Natron-Deos heran.
    Habe gerade ätherische Öle von Primavera als „Ersatzparfuüm“ für mich entdeckt, verteile z.B. zwei Tropfen Bio Orange von Primavera in meinen Händen und verteile es in meine Haare….

    • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

      Ich kannte auch eine „alte“ Version des Badger-Sonnenschutzes, der war mir auch zu pastig und zu weißlich, da ist dieser Face Sunscreen eine ganz andere Nummer (allerdings auch „nur“ LSF 20).
      Und meine Freundin hat mir erzählt, dass es die Lip Crayons von Burts Bees nicht überall gab, das musste dann schon ein größerer Duane Reade sein. Aber sieht ja nun ganz danach aus, dass sie auch nach Europa kommen… 🙂

  5. Ich habe diese Woche ein bischen Schnickschnack gekauft und freue mich aufs antesten. Mein Mann hat viel Fotokram zum Geburtstag bekommen, das färbt auf mich ab. Ich habe richtig Lust, mir aus Styropor einen Knipskasten zu bauen. Eben hat er Fotos meiner Gesichtsroutineprodukte gemacht – mal sehen, wann ich sie fertig habe mit der Nachbearbeitung.

    • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

      Ich habe ja zurzeit auch eine Phase, an der ich Spaß am Fotos machen habe – das wechselt bei mir immer mal wieder. Viel Spaß euch beiden 🙂

  6. Noemi B. sagt am 1. Mai 2015

    1. Mai?? Pfff… hier wird wie üblich gearbeitet 🙁

    Auch ich gratuliere den Gewinnerinnen! Und da ich der Glücksfee nicht getraut hatte, hab ich mir die VV Maske selber geschenkt – und vorgestern ausprobiert. Erstaunlich, wie schwarz deckend das Zeugs ist. Die Wirkung ist die Beste, die ich bisher von einer Maske gesehen habe und das nach 7 Minuten! An der Stirn, wo ich begonnen hatte, war die Haut leicht gerötet, doch das verschwand nach kurzer Zeit. Auch am nächsten Tag sah ich noch frischer aus und die Haut ist immer noch zart. Wirklich überzeugend!
    Weiss jemand etwas über die Aufbewahrung? Ich hab sie nun im Kühlschrank, aber vielleicht ist das ja nicht nötig?

    Die Malstifte von Burts Bees finde ich super, schön dass sie bald zu haben sein werden.
    Nachbestellt hab ich grad den Tinted Lipbalm in Daliah, der ist praktisch für unterwegs, ohne Spiegel.
    Und die Weleda Handcrème wäre sicher etwas fürs Büro, meine Kivvi Butter geht zu Ende.

    Deinen Blog lese ich auf beiden Varianten, PC und Mobil.

    Schönes Regen-Weeki!

    • Die Maske muss nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden, es handelt sich um aufgereinigten Torf. Sie kann bei Raumtemperatur lagern.
      Und mir ging es wie Dir – die Stirn war etwas gerötet, was ich für ein gutes Zeichen halte, da passiert wenigstens was 🙂 Auf Creme danach kann ich verzichten, die Maske nährt ungemein.

      • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

        Auf der Packung steht, dass der Tiegel sechs Monate nach dem Öffnen haltbar ist – ich denke, dass der eher saure pH-Wert plus Schwefel gut für die Haltbarkeit sorgt.

      • Ganz ehrlich? Was soll daran schlecht werden? Ich habe es auch mit dem Hersteller darüber gehabt, ich finde die MHD Angabe nicht gut, weil es die Kunden dazu treiben soll, die Maske auszubrauchen. Dass die Maske nicht verdirbt, darüber waren wir uns einig. Ich mag diese künstlichen Geschichten nicht, um den Kunden dazu zu bringen, mehr zu kaufen. 🙁

  7. Ava sagt am 1. Mai 2015

    Oh, der Badger Balm würde mich evtl. auch interessieren – ich bin sehr gespannt auf den Sonnenschutzpost. Wenn ich so aus dem Fenster gucke (Dauerregen), kann ich darauf auch gut noch eine Woche warten 🙂
    Ich habe als Neuerwerbung die BB Cream von Lily Lolo gekauft (Sanna hatte sie in ihrer Gesichtspflege-Routine erwähnt und mich neugierig gemacht). Sie ist sehr leicht und angenehm auf der Haut und tönt dezent. Ich habe sie in „Medium“, es gibt sie noch in „Light“ und – wie ich auf der UK-Homepage gesehen habe – ganz neu auch in „Fair“ als hellstem Ton. Ich benutze darunter das leichte Kivvi-Gel aus der Pyrus-Cydonia-Serie. Einen ganz leichten Sonnenschutz dürfte die BB Cream auch bieten – auf irgendeiner Seite stand was von SPF 15.
    Außerdem habe ich eine kleine Größe der Biosolis-Sonnenschutzlotion gekauft – auch in 15. Da zieht sie ganz gut weg, ich denke, ab SPF 30 aufwärts sieht das anders aus. Von daher bin ich gespannt auf die Vergleiche mit Acorelle etc. (siehe oben) … 😉

    • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

      Die kleinen Tuben von Biosolis finde ich auch sehr praktisch zum Mitnehmen, ich habe mir auch eine davon gekauft (Sonnenmilch mit LSF 30) – die finde ich auch noch ok von der Textur, in groß habe ich sie ja schon im letzten Jahr beschrieben. Aber die Sprays von Acorelle sind deutlich leichter (weißeln aber etwas).

      • Ava sagt am 2. Mai 2015

        Kam eigentlich noch eine Info von Ambient, worum es sich beim „nanofeinen Titandioxid“ genau handelt, das sie in ihren Sonnenschutzprodukten verwenden? Das war doch neulich mal Thema hier …

      • beautyjagd sagt am 3. Mai 2015

        Ja, habe ich bekommen – es handelt sich um Nanopartikel, weil Ambient keine so großen Bedenken in dieser Hinsicht hat (sie haben es ausführlicher begründet, ich habe eine sehr lange Mail vom Gründer von Ambient bekommen, ich zitiere mal die betreffende Stelle: „Ich habe mich sehr genau mit der verfügbaren Literatur beschäftigt. Es gibt viele Studien welche zum Schluss kommen, dass nano-fein vermahlenes Titandioxid absolut unbedenklich ist – ja sogar einen sehr gesunden Sonnenschutz darstellt. Dann gibt es aber auch Fachleute, die „Nano“ kritisch bewerten haben und dies auch mit Studien begründen. Schlüssige Beweise für eine nachteilige Wirkung konnte jedoch bisher niemand erbringen. Allerdings warnen auch die Kritiker nicht vor der Anwendung auf intakter Haut, sondern nur bei verletzter Haut. Wieder einmal liegt es am Konsumenten selbst, eigenverantwortlich zu entscheiden.“

      • Sonja sagt am 4. Mai 2015

        Hätte ich mal vorher hier gelesen, da ich nun ebenfalls bei Herrn Forster nachgefragt habe 😉
        Vielleicht bekomme ich nun Deine ausführliche Antwort und muss mir dann auch erst einmal eine eigene Meinung bilden.
        Die Sonnenschutz-Produkte von Ambient wurden übrigens optimiert.
        Hast Du sie nun getestet und wenn ja, die neue oder alte Version?

      • beautyjagd sagt am 4. Mai 2015

        Ich habe die alte Version getestet, da ist dann noch kein Kaffeebohnenöl enthalten – aber gut, ich werde es trotzdem vorstellen.

  8. Petrina sagt am 1. Mai 2015

    Herzlichen Glueckwunsch an die drei gluecklichen Gewinnerinnen *Konfetti schmeiss* 🙂

    Ohhh hoffentlich listet die Lipsticks von Burt Been’s bald Ecco-verde ein, die neue Mandelserie von Weleda macht mich ebenso neugierig.

    In dieser Woche wurde nachbestellt Belmar und Khadi-Shampoo’s, Amla sowie Shikakai-Pulver und von Cattier die neue Cremdusche mit Mangobutter und Arganoel. Ecco-verde war so nett und hat mir einen Geburtstaggutschein zukommen lassen, gekauft habe ich Marokko Minztee, Yogi-Tee’s, Lippenpflegestifte, TEA Natura Shampoo mit Ghassoul, dass moechte ich mal testen, dass Gentle Beauty Golden Silk Oil, es hatte hier mal jemand erwaehnt und bin nun sehr neugierig drauf, kam mich aber erst an den Produkten erfreuen Montag oder Dienstag, das Paket ist noch unterwegs. Bei uns laufen zur Zeit 15% Muttertags-Rabatte in allen moeglichen Online-Shops dass ich genutzt habe um mir Matarrania, Amapola-Produkte nachzukaufen.

    Neu eingelistet wird bei uns Calena FRESH organic love, vielleicht kennst du die Marke Julie, Montalto ist bereits online werde ich sicher das eine oder andere Produkt mir anlachen.

    Wuensche euch einen schoenen 1. Mai und Wochenende 🙂

    • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

      Von Belmar habe ich schon lange nichts mehr verwendet, liegt auch daran, dass es die Produkte nicht mehr so oft gibt – aber immerhin noch bei Eccoverde 🙂 . Von Calena habe ich mir in Hamburg mal einen Duschschaum gekauft, den fand ich nett – sonst kenne ich davon leider noch nichts, obwohl die Marke auf der Vivaness war (ich habs allerdings nicht an den Stand geschafft).

  9. Sophie sagt am 1. Mai 2015

    Erst einmal Glückwunsch zum neuen mobilen Layout! Ich folge dir über feedly (mal benutze ich die APP, mal am Computer) und bin begeistert, wie viel übersichtlicher die Seite nun ist, wenn man über das Handy liest 🙂
    Die Welda Mandel Handcreme wird gleich gekauft! Ich habe mich schon immer gefragt, wann die Serie endlich um weitere Produkte ergänzt wird, wie bereits so ziemlich alle anderen von Weleda. Meine trockenen Hände werden sich freuen, da mir die leichte Cattier Version, die ich zzt aufbrauche nicht pflegend genug ist im Alltag….
    Und auch bei den Chubby Sticks von BB werde ich direkt zuschlagen, sobald sie in De erhältlich sind. Ich mag die Art der Deckkraft auf den Lippen bei der Clinique Version sehr, nur die Inhaltsstoffe weniger 🙁
    Ich habe mir letzte Woche von Pai, via amazingy, das Set mit der neuen reinigenden Maske und Peeling gegönnt. Diese Woche habe ich es zum zweiten mal benutzt und bin begeistert! Meine zu Unreinheiten neigende, trockene und empfindliche Haut (super Kombi…) sieht sehr sehr viel besser aus! Die Unreinheiten werden weniger, ohne dass alles so ausgetrocknet wird, wie häufig bei solchen Masken der Fall.
    Ein entspanntes langes We wünsche ich Dir! Hier ist es grau in grau aber umso besser um sich ein bisschen zu verwöhnen
    xx
    Sophie

    • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

      Oh, das freut mich, dass Du die neue Mobilversion übersichtlicher findest! Ich werde sicher an einigen Stellen noch ein bsischen rumbasteln 🙂
      Die AHA Maske von Pai mag ich auch gern, sie duftet schon so herrlich sanft nach Zitronenbuttermilch (oder so ähnlich). Und ich mag auch, dass sie reinigt, aber trotzdem nicht austrocknet.

  10. Ranunkel sagt am 1. Mai 2015

    Herzlichen Glückwunsch an die drei Gewinnerinnen. Ich benutze die schwarze Torfmaske mindestens 2 x pro Woche und finde sie klasse. Und ergiebig ist der große Topf auch.
    Die Crayons von Burts Bees habe ich auch schon im Visier und warte sehnsüchtig auf die Einführung in Deutschland. Die von Benecos haben mich nicht sehr überzeugt.
    Ich habe gestern mal wieder das Zollamt beehrt und meine hawaianische Lieferung von Leahlani abgeholt. Ich könnte es gar nicht fassen, daß die nichtmal 2 Wochen gebraucht hat. Wenn ich bedenke, wielange ich auf Haut oder Gressa gewartet habe… Dabei ist Hawaii ja noch weiter weg.
    Ich habe mir das Champagner Serum und die Mermaid Mask bestellt. Das Serum ist eigentlich ein auf Traubenkernöl basierendes Gesichtsöl, das sehr krautig herb duftet und blitzschnell in meine Haut einzieht, sicher perfekt für den Sommer. Die Maske ist eine interessante Mischung aus hawaianischem Honig und Spirulina und anderen Algen und ist natürlich grün- blau. Nach der ersten Anwendung war ich schonmal zufrieden. Die Haut war schön glatt und genährt. Eine Probe von Honey Love, einem Mikrodermabrasion Cleansers, der auch als Maske verwendet wird und Korundkristalle enthält war auch dabei, den muss ich noch testen. Da ich gerade mal wieder auf matte Lidschatten stehe, habe ich mir zwei matte helle Töne von Tao ( 201 und 202) bestellt, die gelblich- beige sind und von Eccoverde zwei eher zartrosa- fliederfarbene lose Lidschatten von Everyday Minerals, auch matt. Zusammen mit den Erdtönen von Andrea Biedermann kann man damit einen edlen matten Nudelook für die Augen schaffen, gefällt mir richtig gut. Ich muß dann immer an Theo denken, die Verfechterin des Anti – Glitzer Makeup ist…

    • Ruth sagt am 1. Mai 2015

      Champagner Serum und Mermaid Mask klingen ja unwiderstehlich – was du immer so findest. 🙂

    • Petra sagt am 1. Mai 2015

      Wow, da war die Post ja schnell bei dir. Unsere sind noch unterwegs. Leahlani hat aber auch wirklich zu schöne Sachen. Besonders freue ich mich auch auf die Parfums, Hawaii Feeling zum Rollern ☺

  11. Ranunkel sagt am 1. Mai 2015

    Ach und das neue Layout ist super, ich lese meist per IPhone oder IPad.

    • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

      Danke! Und sehr spannend zu lesen, was Du da vom Zoll abgeholt hast 🙂 Die Mermaid Mask liest sich toll, und zwei Wochen, das ist wirklich toll – so lange hat es aucn ungefähr gedauert, bis mein Badger Sunscreen ankam, so schnell hatte ich damit nicht gerechnet. dafür lässt sich mein Aloe Tint von Gressa mal wieder Zeit und darf dann sicher wieder vom Zoll abgeholt werden, denn der Name Haut macht die Beamten dort einfach stutzig 😉 .

  12. Kerstin sagt am 1. Mai 2015

    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerinnen und viel Freude mit den Produkten! 🙂

    Meine Beautywoche war recht ruhig. Inspiriert von deinem Post gestern habe ich mir wieder ein kleines Töpfchen des Natron-Deos nachgerührt, diesmal eine Duftkombi aus dem Weleda-Wildrosen-Körperöl und Pfefferminzöl. Sehr lecker und erfrischend. Die letzten zwei Wochen habe ich mal nur meinen grünen Stick von Speick und den lilanen Roll-on von Ushuaia verwendet, aber so ganz ohne Deocreme vermisse ich dann doch etwas, außerdem wirken sie bei mir noch etwas besser. Die anderen beiden sind aber auch wirklich solide Produkte. Die DIY-Variante macht mir gerade sehr viel Freude, weil ich eben alle 2-3 Monate eine neue Duftmischung kreieren kann und es eben nicht ein Jahr dauert bis der Topf endlich leer wird. Gestern kam das Feelkraft Öl von Taoasis/ Baldini an, das herrlich limettig duftet. Das könnte ich mir auch sehr gut als Deoduft für den Sommer vorstellen.

    Außerdem verwende ich nun schon eine Weile meine neuen Sommeröle, zu denen ich mal ein Update gebe, da ich damit sehr zufrieden bin. Meine Basis ist Aprikosenkernöl (das ich auch zum Abschminken verwende), dazu mische ich an den sonnigen Tagen 2 Tropfen Himbeersamenöl (wegen des Extra-LSF) und an den regnerischen 2 Tropfen Cassis (wegen der Extra-Antioxidantien). Beides sind leichte, trockene Öle, die ich mir im Sommer auch mal pur vorstellen kann, momentan brauche ich aber noch etwas mehr Pflege.

    Dann freu ich mich schon mal auf deinen neuen Sonnenschutz-Post. Seit ein paar Wochen verwende ich abwechselnd ein großzügiges Pröbchen von Petra mit der Kimberly Sayer und eine Tube mit der Biosolis Milch in LSF 15 (die ich bei Liv gewonnen habe). Beide haben ihre Vor- und Nachteile, sind aber absolut empfehlenswert für den Alltag in der Stadt. Für den Strand bin ich schon gespannt auf deinen Bericht zu Acorelle, auch wenn mir eine Mischung aus Titan- und Zinkoxid inhaltstofflich lieber wäre.

    Deinen Blog lese ich sowohl über das Smartphone (gerne wenn ich gerade irgendwo warten muss), als auch am PC. Die neue Version gefällt mir gut, ich kam aber auch gut mit der alten zurecht, habe aber nie von unterwegs kommentiert, so dass ich nicht sagen kann, ob das jetzt einfacher geworden ist.

    Euch einen schönen ersten Mai, ich geh gleich mal auf meine Yoga-Matte. Liebe Grüße.

    • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

      Da ich zurzeit im Deo-Fieber bin, werde ich mir auch bald mal wieder selbst ein Töpfchen Natron-Deo mischen – weil ich den Duft von Monoi so gern habe, werde ich wohl ein Monoi-Öl als Basis nehmen (ich habe eindeutig Sehnsucht nach dem Sommer).

  13. Waldfee sagt am 1. Mai 2015

    Erst mal Herzlichen Glückwunsch den 3 glücklichen Jägerinnen. Ich beneide euch ein wenig, ich gebe es zu. Berichtet doch mal, wie euch das Set gefallen hat. Vor allem über das Öl hätte ich gerne ein paar Infos.
    Ich lese und schreibe immer auf dem IPhone. Die mobile Seite würde ich gerne nutzen, bloß da fehlen mir die letzten Kommentare. Das ich jetzt die fertigen Smileys nutzen kann, finde ich toll?

    • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

      Ah, Du meinst die „letzten Kommentare“ in der Sidebar? Die könnte ich noch dazu fügen ins Mobil-Layout, falls von Interesse!

      • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

        Ich habe die letzten Kommentare nun mal unten dazu gefügt! Die Sidebar befindet sich im Mobil-Layout ja unter den Artikeln.

  14. Marie sagt am 1. Mai 2015

    Ich verfolge deinen Blog meistens am PC, mir fällt der Wechsel des mobilen Layouts daher gar nicht auf. 😉

    Die Beauty-Notizen machen mich heute wirklich neugierig: Ich werde sowohl auf die Erweiterung der Weleda Mandel-Serie (Handcreme, Pflegedusche) als auch auf die JOIK Bodylotion und Body Scrub ein Auge werfen. Für diesen Monat habe ich mir fest vorgenommen, mich mit Naturkosmetik-Käufen zurückzuhalten. Aber im Juni wird definitiv ein Großeinkauf anstehen, da hat mein Konto jetzt schon Angst vor 😀

    Glückwunsch auch an die drei Gewinnerinnen! Die VV Maske hält mich weiter in ihrem Bann, vielleicht darf sie ja im Juni bei mir einziehen.

    • Antje sagt am 1. Mai 2015

      Die Sonnencreme klingt sehr gut. Bin demnächst in Californien.Werd da auf jeden Fall nach schauen.Welche interessanten Marken könnte ich dort noch kaufen? Kennt ihr dort Naturkosmetikläden? Wäre froh über Tipps!:)

      • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

        In Kalifornien war ich leider noch nicht auf Beautyjagd – aber ich nehme an, dass es da auch einen Wholefoods gibt? Da findet sich immer eine schöne Auswahl an amerikanischen Produkte (wie zb Badger). Von einer Leserin weiß ich, dass sie in Kalifornien lebt, vielleicht hat sie nocn Tipps?

      • diealex sagt am 11. Mai 2015

        Hallo Antje, ich hoffe, Du kriegst das noch mit. Außer Wholefoods kann ich auch Target empfehlen, da gibt es auch einiges an NK. Witzig fand ich ich eine Marke namens güd, die zu Burt’s Bees gehört und günstige Pflegeprodukte anbietet (ich bin mir aber nicht sicher, ob das reine NK ist).
        Ansonsten gibt es in LA den Detox Market. Google das mal, das ist ein online shop, die haben aber wohl auch ein Ladenlokal.
        Viel Spaß beim shoppen!

    • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

      Ich bin auch sehr gespannt, wann die neuen Produkte von Weleda in meinem Bioladen eintrudeln (und ob es sie wohl dann auch bei dm geben wird?).

  15. Also ich lese deinen Blog grundsätzlich aufm iPad (oder am Rechner, wenn ich arbeite); das Handy benutze ich nur in absoluten Ausnahmefällen zum Surfen.

    Meine Beautywoche war im Grunde recht ruhig, bzw ich hab mein Beautyarsenal nach Produkten abgescannt, die schnell in der Anwendung sind und trotzdem mega potent, was entknittern, aufpolstern, abdecken, undsoweiterundsofort angeht- der Familienzuwachs macht’s nötig 😉
    Eben jener Familienzuwachs ist auch schon in den Genuss einer „Beautywoche“ gekommen, und zwar in Form einesnTiegelchens des Pot of Gold Baby Balms, welchen uns das nette PoG Team hat zukommen lassen. Anfangs war ich erst skeptisch, da der Balm recht ölig ist, aber er zieht schnell und gut ein. Die Haut des Minis hat fast sofort aufgehört zu schuppen und nach wenigen Tagen waren auch sämtliche Rötungen Geschichte. Zudem duftet der Zwerg sehr angenehm balsamisch herb nach Bienenwachs und dem Pinienharz 🙂

    Die Mandelserie von Weleda mag ich sehr gern- Dusche und Körperlotion werd ich mir auf jeden Fall anschauen!

    • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

      Ha, ein Baby, das zart nach Pinienharz duftet, das fände ich ja auch höchst appetitlich 🙂 Ich freue mich echt sehr, dass der Balm so gut geholfen hat.

  16. Da ich nur mobil lese, bin ich froh über responsive Design, sehr gut!!

    Mensch, ich warte auf diese Lip Crayons! Hatte bei Burts Bees auf Twitter nachgefragt, sie meinten, bisher sei das nicht geplant, aber sie geben den Wunsch aus Deutschland weiter. Na mal sehen!

    • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

      So ähnlich war die Reaktion des deutschen Vertriebsmanns von Burts Bees auf der Vivaness auch – aber was Anne Schaaf schreibt, macht mich ja hoffnungsfroh!

  17. Das neue Design ist toll 🙂 Lese fast ausschließlich mit meinem Smartphone und bin dankbar dafür.
    Die Duschpeelings sind fantastisch und reichen bei mir für zwei Anwendungen. Diesen rückfettenden Effekt finde ich auch ganz toll.
    Glückwunsch an die Gewinnerinnen!!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Nicole

    • Uh, dein Post kommt ja wie gerufen. 😀
      Ich habe selbst vor ein paar Tagen über die Burt’s Bees Lip Shimmer berichtet. Ich bin ja schwer begeistert von den Dingern und hab mir ohnehin überlegt noch mehr (Lippen-)Produkte von BB zu testen. Die Lip Cranyons hören sich super an und die Swatches bei Google sehen auch vielversprechend aus. Blöd nur, dass es sie nur in den USA gibt. Vielleicht muss ich auch mal wieder bei ebay vorbeischauen. 😀

      Liebe Grüße
      natty gyal

      natty gyal hat kürzlich veröffentlicht Duell der Luxus-Shampoos: Rahua vs. Yarok

    • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

      Ja, die Sachets von Sensena verwende ich meist auch für zwei Anwendungen, der Inhalt reicht gut dafür aus.

  18. hazel sagt am 1. Mai 2015

    Das neue Layout ist mir auch nicht aufgefallen…ich nutze kein mobiles Internet.
    Die burt’s bees stifte sehen super aus… werde ich gewiss kaufen.
    Diese Woche hätte ein nettes Amazingy Päckchen kommen sollen, das aber auf sich warten lässt, leider.
    Ich habe mein Sante schimmer puder ausgiebig getestet und bin mehr als zufrieden. Bobbi brown macht keinen Stich gegen Sante, m.E. nach.
    Ich hatte kürzlich einige Glitzer-HIRO-Lidchatten (auch als Proben von Amazingy) bekommen und bin so glücklich damit.
    Meine Lidschatten base von alverde benutze ich gar nicht mehr (das Gold-Dingens von benecos erst recht nicht, die fand ich eher einen eigenen Lidschatten (golden, golden, golden) denn eine base. Ich verstehe die Zufriedenheit nicht.
    Ich benutze als Unterlage für die MF Lidschatten nun ganz normalen, hellen Lidschatten und die HIRO glanz-Lidschatten halten den ganzen! Tag. Das ist der Wahnsinn. Ich habe keinerlei Verrutschen, kein Veblassen des Auftrags vor 18 oder 19h! Und der Auftrag wird gleichmäßig dann (erst abends!) schwächer und nicht fleckig.
    Mir kommt es selber unglaublich vor während ich das hier schreibe… glaubt mir überhaupt irgendjemand? 😉
    Diese Woche habe ich endlich meine (letztes Jahr gekaufte *schäm*) Frantsila Augencreme geöffnet. Die Alu-Tube schien einen großen Pups dringend nötig gehabt zu haben, denn nach der 1. Entnahme sah die Tube halbleer aus. Sehr seltsam. Egal, denn sooo schön finde ich die Creme nicht. Die Hauschka im Tübchen ist viel besser und ist viel sparsamer im Verbrauch.
    Ach so, doch ein wunderbares Waldfussel seifen- und deo-Nachschub Päckchen kam. Tolle Sachen, ich habe ein Körperöl ausprobiert und ein Körper-Peeling im Töpfchen.
    Das Weihrauch deo gefällt mir super… Hatte ich leider nur als Probe.
    Ich liebe die Waldfussel Sachen!
    Schönen Tanz in den Mai, wo’s geht! 🙂

    • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

      Das Weihrauch-Deo von Waldfussel hatte ich auch mal, das war wirklich schön! Und bei der Haltbarkeit von Lidschatten /basis sieht man mal wieder, wie unterschiedlich das so ist: Mir gefällt die Basis von Benecos gut, manchmal nehme ich aber auch nur hellen Lidschatten oder Puder unter einem Lidschatten (vor allem, wenn es ein cremiger Lidschatten wie der von RMS ist). Echt großartig, dass die Lidschatten von Hiro so gut bei Dir halten 🙂 Der Shimmer Brick von Sante macht mir auch richtig viel Spaß, den mag ich sehr.

      • diealex sagt am 11. Mai 2015

        Hallo Julie, war nicht mal von einem Lidschattenbase-Vergleichspost die Rede oder verwechsel ich das??
        Viele Grüße, die Alex

      • beautyjagd sagt am 11. Mai 2015

        Du verwechselst das nicht, der Post steht noch immer auf meinem Plan *räusper*

  19. Den Sonnenschutz fürs Gesicht von BB hatte ich auch einmal, da war er jedoch noch ein bisschen anders: Er befand sich in einem Glasflakon mit Pumpspender, war nicht getönt und hatte auch nur SPF 16. Ich fand ihn damals ganz angenehm und war sehr traurig, als es hieß, dass BB sich mit diesen Produkten vom europäischen Markt zurückzieht. Bestellt hatte ich damals bei Ecco Verde, vielleicht bekommen diese die Produkte ja wieder?!

    • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

      Auf Instagram habe ich gelesen, dass der Sonnenschutz von Badger wohl erst mal nicht in Europa erhältlich ist, man aber an der Zulassung arbeitet. Es gibt also Hoffnung, aber ich fürchte, das dauert noch etwas länger.

  20. Julie sagt am 1. Mai 2015

    Glückwunsch den Gewinnerinnen – ich habe nicht mitgemacht, weil die schönen Sachen bei meiner explosiven Gesichtshaut eine Verschwendung wären, aber ich wünsche viel Spaß damit.
    Oh, jetzt hast du mich neugierig auf die Mandelserie gemacht! Ich war ja in den Duft der Gesichtspflege verliebt, habe sie aber aus irgendwelchen Gründen auf Dauer nicht so gut vertragen. Allerdings finde ich es etwas schade, dass nicht ganz auf ÄÖ verzichtet wurde.. Aber vllt war das Pflaumenkernöl zu teuer für Körperpflege. Anschauen werde ich mir die Produkte aber auf jeden Fall. 🙂
    Ansonsten ist die Bodylotion Weiße Malve von Weleda gerade leer geworden und ich werde sie mir trotz des tollen Hautgefühls nicht nachkaufen – die Reste bei der festen Konsistenz herauszubekommen ist echt anstrengend. ^^ Der nächste Testkandidat: Die Urtekram No Perfume Körperlotion.
    Im Hinblick auf die Gesichtspflege tut sich auch was: Ich bin günstig an Proben der Oceanwell Cellsupport Serie gekommen und meine Haut mag die Nourishing Cream.. die Investition werde ich aber erst tätigen können, wenn ich ein größeres Budget habe. In der Zwischenzeit versuche ich, sie in der heimischen Küche nachzuempfinden. 😀
    Schlussendlich ist der Lakshmi-Lippenstift Nr. 607 (Altrosa) neu in mein Arsenal eingezogen und ich bin hin und weg.. das erste Rosa, das mir steht. 🙂

    • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

      Vielleicht wäre die Maske sogar was für dich, denn Uwe von der Naturdrogerie hat ja davon berichtet, dass sie seiner neurodermitischen Haut gut getan hat… Die Bodylotion Cellsupport von Oceanwell gefällt mir übrigens sehr, je länger ich sie verwende, umso besser macht sie sich.

  21. Ruth sagt am 1. Mai 2015

    Ich lese beautyjagd immer am Laptop, vor dem ich ja mein halbes Leben verbringe. Smartphonelesen ist nicht so mein Ding – unterwegs in den Öffis lese ich am Kindle oder Zeitung, beobachte die Menschen um mich und hänge meinen Gedanken nach –, drum habe ich Dein neues Layout für kleine Bildschirme noch gar nicht regisitriert. Ich sehe es mir aber demnächst einmal an. Die getönte Sonnencreme von Badger finde ich spannend, aber ich warte jetzt einmal Deinen Sonnenschutzpost ab. Bei mir trudelte diese Woche eine Probe der Luxsit BB-Creme ein, und der erste Eindruck ist sehr positiv, insbesondere was die Haltbarkeit betrifft. Ansonsten war ich diese Wochen Schnäppchenjägerin und habe bei naturisimo eine Makeupbox mit zwei Lippenprodukten (Inka und Jane Iredale), einem großen Kabuki (Bellapierre), einer Wimpertusche (Jane Iredale) und drei BB-Cremeproben (Green People und Madara) für 9,95 Pfund erstanden. Der Newsletter kam und ich habe sofort bestellt, was sonst gar nicht meine Art ist. Aber gut war es, denn der Vorrat reichte nicht sehr lange.

    • beautyjagd sagt am 1. Mai 2015

      Was für ein Zufall, ich habe mir auch spontan bei Naturissimo die Makeup-Box bestellt, als der Newsletter kam – normalerweise auch nicht meine Art, aber irgendwie fand ich das reizvoll. Nun freue ich mich schon und hoffe, dass das Päckchen bald kommt.

      • Ruth sagt am 2. Mai 2015

        Da war ich also nicht die einzige, die sich hinreißen ließ. War aber auch einfach zu verlockend. Ich frage mich ja, wie die das preislich hinkriegen. Denkst Du, das sind Restposten? Nicht dass mich das stören würde … Die Überlegung dahinter ist sicher, dass die Kunden natürlich auch etwas anderes mitnehmen. Auch ich habe mir noch ein paar Proben mitbestellt und insgesamt an die 20 Pfund bei naturisimo gelassen.

      • beautyjagd sagt am 3. Mai 2015

        An Restposten habe ich auch gedacht, und an Quersubventionierung – oft kauft man zum Lockangebot ja was dazu, sowie ich *räusper*

      • Ruth sagt am 3. Mai 2015

        Aha – also auch sonst noch zugeschlagen. Na, wenn man dann schon mal dort ist … 😉 Hast Du eigentlich auch noch den Code TREAT für weitere minus 10 % angegeben? Ich natürlich nicht, da habe ich echt nicht dran gedacht und hätte es auch nicht für möglich gehalten, dass das reingeht. Ging aber – ich habe diese Info jedenfalls dem Blog Call it Vanity entnommen. Die Engländerinnen waren im Übrigen auch ziemlich hin und weg ob der Aktion.

      • beautyjagd sagt am 4. Mai 2015

        Den Code habe ich natürlich auch vergessen – das kommt davon, wenn man spontan bestellt… Dafür bekomme ich einen Lip Balm von Fushi dazu, weil ich mir aus dem Sortiment was bestellt habe 🙂

  22. Die Mandel-Handcreme und die Burt’s Bees Lip Crayons finde ich spannend! Wäre toll, wenn die Lippenpflegestifte es nach DE schaffen würden. 🙂

    Liebe Grüße
    Lea.

    • beautyjagd sagt am 3. Mai 2015

      Offensichtlich sollen sie ja kommen, ich bin auch schon sehr gespannt, wann das sein wird – am Wochenende war Hawaiian Smolder weiter im Einsatz.

  23. Arabeske sagt am 2. Mai 2015

    Ich bin ganz gespannt auf die Mandel-Dusche.. ich liebe ja alle Weleda-Duschen..und rotiere ganz nach Lust und Laune.. (die Maternatura sind auch gut)
    Grad diese Woche wurde ich von einem Burt’s Bees Geschenkpäckchen am Tresen verführt..
    Drin war PinkGrapefruit Lippenbalsam (schmeckt himmlisch) und Zitronen-Nagel(haut)pflege..
    die Düfte sind echt mega! und von der Pflegeleistung kann ich auch nicht klagen..
    Ich warte noch auf die Zustellung des backups der KW Foundation..und die 3. Flasche Rahua Shampoo.
    Habt ihr die Preiserhöhungen von ML auch mitgekriegt? ich bin echt froh dass ich den HoneyMud noch „günstig“ bei alice bekommen habe.. Liebe Ellalei, solltest du es inzwischen erfolgreich geschafft haben den HM nachzubauen.. du hast meine Mail…
    ich weiß nicht wie teuer Produkte sein „dürfen“, es ist theoretisch ja immer Luft nach oben..
    wenn im Töpfchen mehr drinnen wäre, könnte ich es eher verstehen..
    lg

    • Ellalei sagt am 2. Mai 2015

      Huhu, die Mail von Alice&White habe ich auch gelesen und muss sagen, dass ich mich eh schon wunderte über die recht moderaten Preise dort vorher. Natürlich anderseits schade für uns, doch von seitens ML nachvollziehbar. Umso mehr bin ich gespannt wie mein Nachbau wird, habe es tatsächlich zeitlich noch nicht geschafft obwohl ich alles da habe. Ich lass gerne von mir hören wie das wird!?

      • Arabeske sagt am 3. Mai 2015

        ja, bitte..
        die Preise gehören ja auch zur Shoppolitik.. manche bieten etwas billiger an, dann läuft die Werbung dafür beinahe von alleine.. (zb, in Italien gibt es so einen Shop der das ganz bewusst macht, hab ich mal bei Bambi Organics gelesen)
        wenns allerdings so vorgeschrieben wird.. naja.. ich finde halt, dass wir in Eu allgemein (zu)viel draufzahlen mit den Amerikanischen Firmen. bzw. wir haben (noch) nicht vergleichbare Produkte hier..

        glaubst du man schafft eine ähnliche Konsistenz allein mit Rühren oder müsste man mit einem Mixer das ganze vermengen?
        und wo hast du vor dir die Zutaten zu beschaffen?
        lg

      • Arabeske sagt am 3. Mai 2015

        ps. es ist aber nicht nur Alice, sondern auch Amazingy hat die Preise erhöht..

      • Ellalei sagt am 3. Mai 2015

        Von Herstellern vorgeschriebene Preise sind nichts besonderes, vor allem wenn die Marken wachsen oder schon zu einem Konzern gehören. Da können Shops nicht immer selbst bestimmen. Hauschka ist das beste Beispiel und in den USA auch viel teurer als hier, ist ja auch logisch mit Versand und Steuern etc. Unter der Zollgrenze zu bleiben gelingt mir bei US-Bestellungen nur selten 😉

        Der cremige Honey Mud ist schon eine Herausforderung, absolut. Aber auch die Anteile sind tricky. Die Zutaten habe ich größtenteils bei Aroma Zone gekauft und eine erste spontane Mischung war noch nicht so toll. Daher werde ich das nächste mal alles in den Standmixer geben und wie meine Smoothies ein paar Minuten bearbeiten (lassen).

      • Arabeske sagt am 3. Mai 2015

        genau das hab ich gemeint mit der Konsistenz.. die ist schön cremig, und viel weniger klebrig wie purer Honig..
        vielleicht hilft ja der Mixer..
        und ich denke es ist relativ viel Silberwasser und Macadamia drin, was meinst du? mein 2. Exemplar ist nämlich sehr flüssig, im Vergleich zum ersten..
        vielleicht ist beim may auch nicht immer jede Herstellung identisch!? oder das Produkt dickt nach einer Weile von selbst ein..
        das ist auch möglich.

      • Ellalei sagt am 4. Mai 2015

        Eine Vollgröße vom Honey Mud hatte ich noch nicht und ich werde wohl auch für den direkten Vergleich nur eine Probe ordern. Eine Amazingybestellung steht eh an 😉 Die Konsistenzen deiner 2 Töpfe könnten auch mit Temperaturschwankungen zusammenhängen…? Standardisiert wird die Rezeptur ja hoffentlich sein.
        Übrigens wird mein Nachbau nicht 100%ig, da ich mich entschlossen habe kein kolloidales Silber zu verwenden. Warum ich erst so spät darauf gekommen bin ist mir rätselhaft, aber da es sich um Nanopartikel handelt werde ich das Silber durch ein weiteres Hydrolat neben Zaubernuss ersetzen, Weihrauch schwebt mir gerade vor und habe ich auch da.
        Liebe Grüße

      • Ellalei sagt am 26. Mai 2015

        Liebe Arabesque, ich hatte es zwar schon woanders geschrieben aber war nciht sicher ob du es gesehen hast: Der erste Versuch des Honey Muds ist okay, aber es geht noch besser, vorallem dufftechnisch probiere ich noch weiter rum, werde reduzieren und mich auf Kakao, Weihrauch und Vanille konzentrieren. Mit Konsistenz und Pflege bin ich sehr zufrieden auch wenn ich statt weißer Erde die pinke (von Aromazone) genommen habe und kein Silber enthalten ist, dafür Weihrauchwasser. Es ist gar nicht so schwer!
        Ich glaube ich nehme das Basisrezept künftig auch als Grundlage für weitere Rezepturen.
        Liebe Grüße!

    • beautyjagd sagt am 3. Mai 2015

      Ich hoffe auch, dass die Mandeldusche schön duftet, am liebsten hätte ich so eine Mischung aus Mandel und Blüten 🙂
      Auf Deinen Hinweis hin habe ich gleich nachgeschaut, was das Jasmine Garden von May Lindstrom nun kostet, denn das finde ich absolut umwerfend. Bei Amazingy kostet es 60 EUR, ich bilde mir ein, das war vorher auch so ..? Honey Mud kostet nun 6 EUR mehr, oder?

      • Arabeske sagt am 3. Mai 2015

        ja, ich freu mich auf die Mandeldusche…! liebe nämlich den Duft der Mandelreinigung, die mir leider zu reichhaltig ist.
        ja, die Preise.. mich hats heute einfach mal geärgert.. und ja, es betrifft Honey mud aber auch den cocoon soweit ich gesehen habe (als ob der nicht so schon teuer gewesen wäre).., und bei alice wohl das gesamte Sortiment..
        vielleicht ist auch „nur“ der schwache Euro schuld?
        ich bin jedenfalls gespannt auf Ellalei`s Versuch…
        lg

  24. Ava sagt am 2. Mai 2015

    Ach so – Nachtrag zum neuen „Mobil-Layout“. Ich lese nur selten auf dem Smartphone, aber hab’s heute ausprobiert – alles bestens und besser als vorher! Nur fehlt bei mir im Beautyjagd-Logo das „B“. Also auf der Rose steht „eautyjagd“ , daneben dann aber der vollständige Name … Ich habe allerdings einen „Exoten“ – ein älteres Windows Phone, Könnte daran liegen 😉

    • beautyjagd sagt am 3. Mai 2015

      Das ist ja eine seltsame Anzeige, danke für den Hinweis, den ich mal weiter geben werde, wenn mein Techniker mal wieder Zeit für mich hat – auf meinem Smartphone (und ein paar anderen Testballons) sah das Logo glücklicherweise in Ordnung aus.

  25. Die Joik Produkte klingen ja sehr appetitlich (: …die werde ich mir sicher mal ansehen, sobald sie draußen sind, auch weil ich Joik sehr symphatisch finde.
    Ich habe die Woche mal wieder etwas zugeschlagen: bei den 20% Rabatt auf Alterra durften die Reinigungstücher (habe ich immer an meinem Schminktisch) und der Granatapfel Lippenbalsam mit sowie ein Körperöl, da ich die Glasflakons und Pumpspender sehr hochwertig für den günstigen Preis finde. Außerdem konnte ich noch einen der Farbe & Schutz Lippenstifte reduziert ergattern, die ja aus dem Sortiment gegangen sind.
    Dann habe ich mir ein Aloe Vera Cremegel zugelegt sowie eine Probe der Quitten Körpermilch. Bei Müller durften dann 3 Farben der Cream Shadows mit (nur noch 1 Farbe ist im Sortiment, die anderen beiden gab es vergünstigt). Heute habe ich mir dann nun endlich den alverde Rose Tinted Highlighter mitgenomme, um den ich schon lange herumschleiche. Ziemlich spontan durften dann noch das Fixierende Spray und einer der Smoothing Lipsticks mit.
    Das nenne ich mal eine Ausbeute (: …außerdem habe ich bei dem 30% Rabatt auf PHB Make-Up bei ecco-verde zugeschlagen und warte voller Sehnsucht auf mein Päckchen (: .
    Demnächst habe ich vor mir einige der Zuii Produkte live anzusehen, bevor ich mir endlich ein paar der Produkte zulege (: . Liebe Grüße.

    • beautyjagd sagt am 3. Mai 2015

      Ja, es lohnt sich sehr, einmal die Produkte von Zuii live anzusehen, das erleichtert die Auswahl auch später im Internet so sehr!
      Gestern habe ich Sirkku wegen der Zitrone Vanille Bodylotion von Joik befragt, sie nimmt an, dass diese Produkte eher in die naturnahe Richtung gehen werden und ist sich noch nicht sicher, ob sie sie einlisten wird.

  26. Hallo!

    Herzlichen Glückwunsch den Gewinnerinen! 🙂

    Wie immer hast du tolle und interessante Produkte. Ich bin schon sehr gespannt auf den Sonnenschutzpost, denn ich denke nun auch des Öfteren über Sonnenschutz für das Gesicht nach. Würdest du die Creme von Badger auch für fettige Haut empfehlen? Die kleinen Döschen von Badger finde ich ja immer sehr schön. Das Peeling/Badesalz finde ich auch sehr spannend. Ich mag Quitte total gerne, meine Eltern haben vor ein paar Jahren einen Quittenbaum in ihren Garten gepflanzt…. Die LipCrayons von Burts Bees würden mich auch interessieren. Ich mag die getönten Lippenpflegen der Firma und auch die normale Lippenpflege sehr, v.a. mit dem minzigen Unterton.

    Mein Feiertag war sehr schön, ich habe eine Freundin besucht die ihr erstes Kind erwartet und es ist bald soweit. Das war schön und aufregend. Ich denke schon darüber nach, was ich ihr als Babypflege schenke, wenn es soweit ist. Einer anderen Freundin habe ich dafür schon Sheabutter und ein BabyWaschgel diese Tage bestellt. Dann gab es eine Großbestellung bei Ecco Verde —für Muttertag, Vatertag und Geburtstage…von allem war etwas dabei…jetzt himmel ich auf nächste Woche und den Paketdienst…denn dank einem Rabatt habe ich das erste Mal bei Melvita bestellt – auch das L’Or Bio EDT…und ich kann es kaum erwarten…so starte ich jetzt in den Mai mit vielen Beauty Geschenken für meine Lieben, einigen Neuheiten für mich und jetzt ist erstmal Kaufstopp angesagt…viele Grüße Severine PS: Ich lese deinen Blog immer auf meinem Mc daheim 😉

    • beautyjagd sagt am 3. Mai 2015

      Mit fettiger Haut ist naturkosmetischer Sonnenschutz ja nochmal schwieriger, weil die Texturen meist reichhaltig sind. Das ist bei dem Badger Face Sunscreen nicht der Fall, der ist wirklich überraschend leicht. Sehr unfettig ist auch das Fluid Extreme LSF 50 von Biosolis, das allerdings etwas weißelt.
      Und vielleicht ist für deine Freundin bzw. das Baby vielleicht auch der Baby Skin Balm von Pot of Gold was? Annamo hat damit ja gute Erfahrungen gemacht, und falls das Baby den Balm nicht braucht, könnte sie ihn ja auch selbst verwenden.

  27. Mimi sagt am 3. Mai 2015

    Nach einer längeren Beauty-Durststrecke (sowohl zeit- als auch hauttechnisch) war diese Woche ganz hervorragend: Mit „Birgit“ hatte ich mich nämlich in der Naturdrogerie getroffen (wie wir es in den Kommentaren zur neuen Edition de Parfum von Florascent ausgeheckt hatten 😉 – und dann hatte ich vergessen, in der Naturdrogerie Bescheid zu geben, dass wir vorbeikommen wollten, sorry, ging aber trotzdem sehr gut 🙂 ) und wir haben ausführlichst durchs gesamte Sortiment gestöbert, kommentiert, gefragt, gemacht, getan. Es war ein sehr schöner, interessanter und lustiger Mittag. Nun bin ich auf die Kameliensamenöl-Kapseln gespannt, die meine Wüstenhaut hoffentlich etwas besänftigen 🙂
    Euch allen noch einen schönen Sonntag!

    • beautyjagd sagt am 3. Mai 2015

      Oh wie schön, dass ihr zusammen bei der Naturdrogerie wart, da würde ich auch gern mal wieder ausgiebig stöbern 🙂 Macht zusammen natürlich noch mehr Spaß. Die Kameliensamenölkapseln von Sensisana mag ich sehr, sind ein Luxus, den ich mir gelegentlich gönne (im Beauty&Nature kann man die Kapseln ja einzeln kaufen).

      • Mimi sagt am 4. Mai 2015

        In der Naturdrogerie wächst das Produktangebot stetig (erstaunlich, wie immer wieder neuer Platz geschaffen wird, ohne dass es „zugestellt“ wirkt!), sodass eigentlich immer etwas Neues zu entdecken ist. Deshalb: hin, hin! 🙂 Die geschäftige und gleichzeitig ruhige Atmosphäre voller Leidenschaft zieht mich auch jedes Mal wieder in den Bann. So schön! 🙂

  28. Petra sagt am 3. Mai 2015

    Erstmal gratuliere ich natürlich auch den Gewinnerinnen, das ist wirklich ein toller Gewinn!

    Am spannendsten finde ich tatsächlich die Creme von Badger Balm, obwohl ich mit Kimberly Sayer und meinem japanischen MIMC-Sonnenpuder absolut glücklich und zufrieden bin. Letzteren habe ich diese Woche wieder aus den Kasematten geholt, da ich ganz spontan Besuch bekommen habe und wir uns dazu entschlossen haben, nach Wannsee in die die Liebermann/Van Gogh-Ausstellung zu shippern. Auch beautiful, aber eben mehr für Auge und Hirn als für die Haut 😉

    Beautytechnisch habe ich diese Woche also ausnahmsweise mal nur altbewährtes aufgewärmt. Die Lip-Crayons sind tabu, denn ich habe viel zu viele Lippenstifte, die Sammlung ist fast schon peinlich…

    Die Preiserhöhungen von US-Produkten habe ich natürlich gesehen, finde das aber wenig bemerkenswert. Wenn ich in den USA bestelle, ist der Euro eben gerade noch $1,12 wert, vor einigen Wochen waren es noch fast $1,50. Dass sich der verfallende Euro auch in deutschen Shops bemerkbar macht, ist nachvollziehbar.

    Hach ja, Ellalei, dein Honeymud macht mich neugierig, das ist das einzige ML-Produkt, das mich wirklich flasht.

    • Ellalei sagt am 3. Mai 2015

      Dito, dito, dito 😀 Ich beeile mich um mit euch zum Maibowle-WE und zur Maskengesicht-Parade noch den DIY-Honey Mud beisteuern kann!

      • Ellalei sagt am 4. Mai 2015

        Oh sorry, das war eine glatte 6 in Grammatik! Peinlich… aber du weißt was ich meine. 😉 Zeit für’s Bett.

        Kommt alle gut in die neue Woche!

    • beautyjagd sagt am 4. Mai 2015

      Ich denke auch, dass die Preiserhöhungen auch was mit dem schwächelnden Euro zu tun haben, da ist so einiges teurer als sonst, das habe ich mir bei US-Bestellungen auch gedacht. Auf Insta habe ich schon Bilder von deinem Wochenende gesehen, im Süden wars deutlich regnerischer.

  29. Sonja sagt am 4. Mai 2015

    Tja, so kann es gehen – habe die 10 % Osteraktion von Amazingy nicht mitbekommen und dachte es kommt vielleicht etwas zum Muttertag o. ä.
    Finde die Preiserhöhung ebenfalls nicht prickelnd und gut, dass ich mit vielen anderen tollen Masken versorgt bin – kann also warten.
    In der Tat habe ich in NZ sehr über die Preise für die Dr. Hauschka Produkte gestaunt!
    Weil es mich dermaßen umgehauen hat, habe ich mir den Preis für z. B die Dr. Hauschka Nachtkur aufgeschrieben: Hier bei uns 53,00 EUR, dort 159,00 NZD – umgerechnet derzeit 107,06 EUR.
    Der ständig fallende EURO-Kurs dürfte ganz bestimmt eine der Ursachen für die Preiserhöhung bei ML sein.
    Die Mandel Pflegedusche werde ich bestimmt ausprobieren, da die mit Sanddorn und Granatapfel, hin und wieder die mit Calendula bei uns immer im Gebrauch sind.
    Mein Mann und ich lieben sie für den Sport und zum Rasieren.
    Allerdings fand ich die mit Nachtkerze zu langweilig vom Duft her.

    Herzlichen Glückwunsch den Gewinnerinnen!
    Das Öl wäre wohl nichts für mich gewesen.
    Ich habe seit einer Woche eine Haut wie „gemalt“, sehr schön ausgeglichen, „ruhig wie die See“ und ich vermute, dass es schlicht und einfach daran liegt, dass ich seit einer Woche wieder eine Creme zur Pflege benutze und mein Ölexperiment der letzten Wochen auf Eis gelegt habe.
    Obwohl ich durch die verschiedenen Öle nicht aussah wie ein Streuselkuchen, eher nur vermehrt kleine Unreinheiten hatte und mein Hautbild „unruhig“ aussah.
    Vielleicht teste ich irgendwann einzelne Öle wie z. B. Mandelöl – derzeit genieße ich einfach nur meine schöne Haut und bleibe bei Cremes.
    Was ich noch beobachte – seit diesem Jahr sind meine Augenfältchen zurück gegangen – woran dies wohl liegt?
    Evtl. könnte es an meiner Augencreme von Dr. Hauschka (die im Töpfchen) liegen, welche ich nach NZ angefangen habe.

    Wünsche allen einen guten Wochenbeginn,

    liebe Grüße

    Sonja

    • beautyjagd sagt am 4. Mai 2015

      Dr. Hauschka ist im Ausland überall wesentlich teurer, deswegen kaufen viele Touristen in Deutschalnd ja ordentlich Naturkosmetik/Dr. Hauschka als Andenken ein. Dass Deine Haut so gut ist, freut mich – viellecht bist Du eben wirklich eher der „Cremetyp“, der Öl nur mal ergänzend verwendet.

      • Sonja sagt am 6. Mai 2015

        Ich habe so lange ich denken kann nur Cremes verwendet – könnte evtl. auch daran liegen.
        Meine Haut ist glücklicherweise – bis auf die Öltestungen – meist in einem guten Zustand.
        Seit letzter Woche jedoch besonders schön.
        Hoffentlich liegt es nicht an dieser teuren beinahe 200 EURO Creme von TOP 🙁
        Obwohl ich davon echt wenig benötige und immer noch was drin ist in der Probe…
        Oder es ist doch das Enzympeeling von Susanne Kaufmann?
        Grübel, grübel und nun ab ins Bett 😉

  30. Laura sagt am 4. Mai 2015

    Nach einen vollen Wochenende komme ich nun auch endlich dazu die Beauty-Notizen zu lesen.

    Erst mal Dank für die ganzen Gratulationen!. Ich kann es echt immer noch nicht wirklich fassen. Ich hab mal was gewonnen!!!! Sowas kommt sehr selten vor, vorallem bei solchen Gewinnspielen 🙂 Bin sehr gespannt und werde natürlich berichten.

    Da ist es auch sehr gut, dass ich letzte Woche nur eine kleine Bestellung bei Ecco-Verde getätigt habe. Mit durfte das Enzympeeling von Kneipp, ein paar Summer Time Kapseln von MG und das kleine Döschen vom Primavera mit den tönenden Neroli-Cassis Kapseln, eine Kleingröße der MG Salvia Mask, einen Flat Top von Everyday Minerals und an zwei von den Badger Balms konnte ich auch nicht vorbei 😀

    Das Peeling wurde schon getestet und für ganz gut befunden. Ich bekomm jedenfalls keine neuen Pickelchen, wie nach der Verwendung von mechanischen Peelings!

    Der Rest wird nach und nach getestet, in der Hoffnung, dass ich erst mal nicht das Verlangen zu haben wieder neues zu kaufen 😉

    Den Blog lese ich meistens am PC, wo ich seit neustem Probleme mit der Darstellung von Smileys habe, was aber auch an dem veralteten Browser liegen könnte (Dass kommt davon, wenn die Firma nicht up to Date ist 😉 )
    Auf die neuen Burt´s Bees Crayons werde ich evtl. mal meinen Freund drauf ansetzen, der ist demnächst wieder in den USA. Dann hat er auch was nettes zum mitbringen für mich 😉

    Allen einen schönen Start in die neue Woche

    Gruß Laura

    • beautyjagd sagt am 4. Mai 2015

      Die Päckchen von Vestige Verdant habe ich heute zur Post gebracht, die müssten also bald eintrudeln 🙂
      Und viel Spaß mit deinen Käufen von Ecco Verde, ich uwsste gar nicht, dass man da die Ölkapseln auch einzeln kaufen kann, das ist ja cool!

      • Laura sagt am 4. Mai 2015

        Oh Super, da freue ich mich!
        Ja, dass man die Ölkapseln auch einzelnd bekommt find ich echt super zum testen. Da gab´s dann direkt auch welche fürs Muttertaggeschenk was ich gerade zusammen baue 😉

  31. Glückwunsch an die Gewinnerinnen. Jetzt habe ich ein Geburtstags-Geschenk an mich selbst – denn ich „muss“ diese Maske unbedingt austesten. Ich hoffe, sie hilft wirklich so toll wie angesprochen, momentan hadere ich nämlich ganz stark mit meiner Haut. Unregelmäßig, fettig, fleckig, Unreinheiten – so dass am WE eine Freundin sich richtig Sorgen um mich machte (Haut als Spiegelbild der Seele, etc. So schlimm ist es glücklicherweise nicht – ich befürchte die Falsche Sonnencreme).

    Vielleicht habt ihr auch ein paar Tipps für die Kopfhaut? Seit einiger Zeit bekomme ich nämlich komische Eiterpickel rundherum die ersten 2 cm am/im Haaransatz. Derzeit nutze ich das Lavera sensitiv Shampoo, das eigentlich tolle Haare macht und weniger Schuppen. Jetzt überlege ich einmal Unique das Tiefreinigende Shampoo zu testen, habe aber gleichzeitig bedenken, dass dieses dann wieder „zu viel“ für die Kopfhaut ist. Ich versteh nicht, warum Haare & Kopfhaut toll sein können, und dann nach einiger Zeit einfach die Pflege verweigern und wieder spinnen. Öl war immer die Rettung bei schlechter Kopfhaut – aber bei Eiterpickeln? :-/ Glücklicherweise sind meine Haare inzwischen recht dick und voll, so dass man nichts sieht, aber stören tut es mich wahnsinnig.
    Zuwachs bekam ich die Woche in Form der Weleda Sanddorn Pflegelotion, ich mag den Geruch sehr (und meine Haut auch). Aber die Mandel-Pflege als Handcreme klingt auch gut, ich werde einmal testen, welche angenehmer ausfällt.
    Sonst freue ich mich richtig auf deinen Sonnencreme Post. Der Langzeittest mit der Eco day+ ist negativ. Zu schwer, zu reichhaltig. Letztes Jahr ging sie erstaunlicherweise gut. Komisch, wie sich die Haut manchmal ändert.

    • beautyjagd sagt am 5. Mai 2015

      Hm, da bei Dir Haut und Kopfhaut verrückt spielt, klingt das irgendwie nicht nur nach einer kosmetischen Baustelle. Gibt es bei Dir vielleicht gerade irgendein hormonelles Chaos? Oder besonders viel Stress? Vielleicht wäre es auch eine Idee, mal auf eine Weile auf möglichst viele Produkte zu verzichten… Könnte ja auch eine Allergie sein.
      (Das tiefenreinigende Shampoo reinigt schon sehr gut, mir hat es deswegen geholfen, weil Schuppen bei mir dadurch entstanden sind, dass die Kopfhaut offensichtlich mit anderen Shampoos nicht richtig gereinigt wurde.)
      Ich wünsche Dir, dass Du bald rausfindest, was da los ist!!

      • Hormonellea Chaos? Daran hätte ich gar nicht gedacht. Eigentlich würde ich sagen ist derzeit alles „normal“. Aber ich werde das einmal etwas beobachten.
        Weniger Produkte bin ich derzeit definitiv am testen. Frei nach dem Motto reizfrei und einfach. Hoffentlich hilft es. Danke 🙂

    • Sonja sagt am 6. Mai 2015

      Liebe An,

      geh mal auf www. timetodo.ch und suche dort nach den zwei Sendungen zu Aquapresen.
      Vielleicht wäre dies eine Hilfe?

      Liebe Julie,

      kennst Du Aquapresen und wenn nicht, falls Du mal Zeit „übrig“ haben solltest 😉 – könntest Du Dir mal die Produkte – evtl. die Beiträge anschauen und was dazu schreiben?

      So, nun aber – nächtliche Grüße an Euch beide

      Sonja

      • Liebe Sonja,
        Aquapresen sagt mir gar nichts, ich werde es mir die Tage einmal anschauen.
        Danke und lg

      • beautyjagd sagt am 6. Mai 2015

        @Sonja: Ich kenne Aquapresen auch nicht, aber werde ich mir mal genauer ansehen – auf die Schnelle habe ich die INCIs gerade nicht finden können.

      • Sonja sagt am 7. Mai 2015

        Das wäre echt lieb, wenn Du mal genauer hinschaust 😉
        Fürs Shampoo, den Condi und den Flex Muskelbalsam habe ich nach den INCIS gefragt und sie schriftlich erhalten.
        Wenn es Dir nichts ausmacht, schicke ich sie Dir weiter.
        Wenn man den Aussagen in den Beiträgen glauben darf, so geht es durchaus in eine – ich drück es jetzt mal so aus – mehr als pflegende Richtung…
        Vielen Dank nochmals,

        lieber Gruß

        Sonja

      • beautyjagd sagt am 7. Mai 2015

        Danke für die INCIS von Shampoo, Haarbalsam und Muskelbalsam! Shampoo und Haarbalsam könnten als Naturkosmetik durchgehen, beim Parfüm weiß ich allerdings nicht, ob es rein natürlich ist. Der Muskelbalsam enthält ein paar Stoffe, die wahrscheinlich nicht zertifizierbar wären, ZB Polysorbate 80 oder wahrscheinlich auch Cetearyl ethylhexanoate. Pentylene Glycol ist jetzt ja teilweise zugelassen, aber so richtig naturkosmetisch ist es für mich nicht. Aquapresen könnte also in meinen Augen noch konsequenter sein 😉 , auch ein Bioanteil wurde leider nicht angegeben.

      • Sonja sagt am 8. Mai 2015

        Ich danke Dir liebe Julie,

        Du bist immer so schnell mit dem Antworten 😉
        Nach dem Bioanteil sollte ich mal fragen.
        Vielleicht bestelle ich mir das Shampoo und den Condi.
        Beide sollen gut fürs Haarwachstum sein und ich bin nach wie vor am „Haarezüchten“ – was jedoch dauern kann 🙂

        Herzliche Grüße

        Sonja

  32. Anajana sagt am 4. Mai 2015

    Meine beautywoche war entspannt. Wir sind aus dem Urlaub gekommen und ich hsve mich 2 Wochen lang nicht geschminkt (bis auf 2 minimalausnahmen). Fand das irgendwie entspannend und bin dann heute gleich mal fast ungeschminkt zur Arbeit gegangen (nur hellen lidschatten zum Ausgleich der lidfarbe und wimperntusche.) Weiß gar nicht wann ich mich das letzte Mal so wenig geschminkt habe (von krank zu Hause abgesehen natürlich). Nicht, dass ich immer rumlaufe wie ne Drag Queen, aber wenn ich sonst rausgehe mag ich meinen Teint zumindest leicht mit concealer oder MF ausgleichen etc.

    Im Urlaub habe ich meine kimberley sayer vom letzten Jahr aufgebraucht und die duftneutrale Eco cosmetics mit LSF 30 benutzt. So richtig glücklich war ich damit nicht, da sie doch auch sehr zäh ist und weißelt. Ich suche also noch immer den richtigen Sonnenschutz für den Körper. Ich bin also sehr gespannt auf deinen Sonnenschutzpost und muss jetzt auch die Benachrichtigungen für deinen heutigen hauschka Post abschalten. Das geht ja hier nur Ding Ding Ding Ding …..

    Ich lese Deinen Blog per Notebook, PC und sehr oft auch mit dem iPhone und finde das neue mobile Layout super!

    • beautyjagd sagt am 5. Mai 2015

      Mich hat das mit dem Dr. Hauschka-Post auch ordentlich überrollt, dabei wurde ich nicht auf einer Gewinnspiel-Seite verlinkt, sondern nur auf der facebook-Page von Hauschka.
      Und ich kenne das mit dem Ungeschminktsein ja vom Zelten, am Anfang schminke ich mich noch, dann wird das immer weniger und dann gar nicht mehr 🙂 Zu Hause kommt es mir dann auch ganz seltsam vor, denn auch ich laufe sonst natürlich nicht wie eine Dragqueen herum 😉 .

  33. Petrina sagt am 6. Mai 2015

    Habe heute meine Pakete erhalten und wollte euch die Info da lassen … das Belmar-Shampoo ist jetzt in einer leicht milchigen, durchsichtigen Flasche, damit man die noch vorhande Menge schoen einsehen kann, der ideale Drehverschluss ist erhalten geblieben 🙂 … Khadi hat die Gesichts- und Koerperoele nun in Glasflaschen mit Pumpspender, die Haaroele ebenso in Glasflaschen mit Pipette, die Haaroele enthalten anstatt 210ml, 100ml …

    schoenen Tag euch!

    • beautyjagd sagt am 6. Mai 2015

      Das mit der Verpackungsänderung bei Khadi habe ich mitbekommen, Pipetten mag ich ja sehr, finde ich gut. Und danke für dien Info mit der anderen Verpackung von Belmar, das wusste ich nicht.

      • Sonja sagt am 7. Mai 2015

        Weißt Du, ob die Rezeptur von den Belmar Shampoos verändert wurde?
        Habe die neuen bereits auf Vorrat, jedoch noch ein altes im Gebrauch, weshalb ich nichts dazu sagen kann.

      • Petrina sagt am 7. Mai 2015

        Hi Sonja … die Rezeptur wurde nicht veraendert, die INCI’s sind die gleichen 🙂

      • Sonja sagt am 8. Mai 2015

        Vielen Dank Petrina,

        schön zu lesen – es gehört mittlerweile zu meinen besten Shampoos 🙂

        Lieber Gruß

        Sonja

  34. Petrina sagt am 8. Mai 2015

    Aber gerne doch Sonja 🙂 … das Belmar-Shampoo ist auch bei mir der Favorit. Seit meiner Umstellung auf NK vor 6 Jahren, habe ich unzaehlige Shampoo’s getestet, ob nun im guenstigen, normalen oder teuren Bereich und das Belmar-Shampoo moechte ich nicht mehr missen. Meine Haare leben damit auf. Habe lange, dicke Haare mit Naturlocken, die manchmal nicht zu baendigen sind 🙂 und endlich, endlich hat die Sucherei ein Ende. Obwohl ich mich ab und an wieder verfuehren lasse und neue Shampoos die auf den Markt kommen, gerne teste. Neu auf den Markt ist von uns von der Firma PROPOL-MEL ein Shampoo, dass aehnlich dem Belmar-Shampoo von den INCI’s her aufgebaut ist. Kein Glycerin, nur ein einziges, sanftes Tensid enthaelt, aber leider Alkohol. Benutze es erst seit gestern und kann noch gar nichts dazu sagen, mal sehen wie ich damit auf laengere Zeit klar komme, obwohl mich der Alkoholanteil etwas stoert. Der Duft ist himmlisch, da diese Firma in ihren Produkten Honig und Propolis einsetzt. Meine Haare moegen auch die Khadi-Shampoos und verwende sie gerne im Wechsel mit dem Belmar-Shampoo.

    Hab einen tollen Tag 🙂

    • beautyjagd sagt am 8. Mai 2015

      Vielleicht kommt der Alkohol ja „nur“ von dem Propolis, das ist ja meist in Alkohol gelöst – der dadurch entsprechend niedrig enthalten sein dürfte? (Ich kenne das Shampoo aber nicht, fiel mir nur gerade ein, weil ich ja Propolis so toll finde).

      • Petrina sagt am 8. Mai 2015

        Julie, du bist ein Schatz, danke dir fuer deine Antwort :-* Propolis … Alkoholverbindung, bin ich natuerlich auch nicht drauf gekommen und schon stoert mich der Alkoholanteil nicht mehr so arg 🙂

        ich lasse dir mal den Link mit den Produkten da …
        http://www.idun-nature.com/tienda/propol-mel-c-61_1465.html

        das Badegel ist vom Duft und Pflege her auch der Hit!

Kommentare sind geschlossen.