Gesichtspflege Naturkosmetik

Beauty Briefing KW 27 / 2021 (Anti-Redness Edition)

Beauty Trends 2021 Beauty Briefing

In dieser Woche dreht sich in meinem neuen Beauty Briefing alles um Kosmetik, die gegen Rötungen auf der Haut wirkt. Gerade im Sommer bei hohen Temperaturen kenne ich das Problem nur zu gut – aber auch sonst habe ich gern mal gerötete Stellen auf den Wangen. Ich stelle hier gleich vier Produkte vor, die auf unterschiedliche Weise eine „Anti-Redness“-Wirkung haben: Eine ultrahocherhitzte Emulsion für sehr sensible Haut mit Rötungen aus Frankreich, ein mintfarbener naturnaher Primer, der zugleich kühlend wirkt, ein grün-beiger Concealer-Puder, der bei mir seit Jahren zum Einsatz kommt sowie eine getönte beruhigende Tagescreme mit Thermalwasser. Viel Spaß beim Entdecken!

War nicht so geplant, passt aber perfekt zum Thema des Beauty Briefings: Mandelöl gilt als Klassiker der Naturkosmetik und ist auch für die Pflege der empfindlichen Babyhaut geeignet. Die beruhigenden Eigenschaften des Mandelöls ließen mich bei meinen Recherchen an eine ‚Anti Redness‘-Gesichtpflege denken, die in Kombination mit anderen Wirkstoffen gegen Hautrötungen wirkt. All Organic Treasures arbeitet für das Mandelöl ausschließlich mir Lieferanten aus Europa zusammen, um lange Transportwege aus den USA und den entsprechenden CO2-Abdruck zu vermeiden. Mehr zum Anbau, der Herstellung und natürlich auch zu den kosmetischen Eigenschaften gibt es in meinem Beitrag über Bio-Mandelöl von AOT zu lesen 〈der Beitrag ist in Kooperation mit AOT entstanden〉.

Anti-Redness Moisturizing Soothing Skincare von Dermatherm

Die französische zertifizierte Naturkosmetik-Marke Dermatherm hat sich auf die Pflege von empfindlicher Haut spezialisiert. Die Produkte kommen ohne Konservierungsstoffe, Alkohol und Duftstoffe aus. Sie werden ultrahocherhitzt (UHT) und stecken in einem besonders luftdicht verschlossenen Airless-Flakon. Das vor einigen Monaten überarbeitete Sortiment umfasst bislang ca. 17 Produkte, die in drei Linien unterteilt werden. Aus der beruhigenden Serie stammt meine Anti-Redness Moisturizing Soothing Skincare von Dermatherm, die als „sterile Kosmetik“ bezeichnet wird. Die relativ übersichtliche Formulierung basiert auf Aloe Vera und Thermalwasser aus den Cevennen, Glycerin und Nachtkerzenöl. Als Wirkstoffe sind Ceramide, Phytosterole, Linolsäure, Linolensäure sowie ein entzündungshemmender Komplex aus drei Algen enthalten. Das Fluid lässt sich spielend verteilen und fühlt sich angenehm leicht auf der Haut an, bietet jedoch durchaus eine Portion (etwas öligerer, nicht wachsiger) Pflege. Dürfte auch allen Fans der ‚reizfreien Pflege‘ gefallen. Von Cosmos Organic zertifiziert. Selbstgekauft. Hier geht es zur Homepage von Dermatherm. In Frankreich ist Dermatherm in ausgewählten Apotheken, Bioläden und online bei z.B. Mademoiselle Bio oder Boutique Bio erhältlich.

SOS Icy Primer von Clarins

Ein Primer gegen Rötungen mit kühlendem Effekt? Dieser Kombination konnte nicht widerstehen. In Korea habe ich vor einigen Jahren bereits Sonnenschutz-Produkte entdeckt, die die Haut beim Auftragen einige Grad herunterkühlen sollen. Gerade bei tropisch heißen Temperaturen sind solche Effekte mehr als willkommen. Der SOS Icy Primer von Clarins gehört zur aktuellen Sommerkollektion und ist die zehnte Variante des SOS Primers im Sortiment von Clarins. Er hat eine mintfarbene Tönung in leichter Deckkraft. Ich trage den Primer auf den Wangen, auf der Nase und stellenweise auf der Stirn auf – eben da, wo meine Haut sich gern mal rötet. Eisig fühlt er sich vielleicht nicht an, aber man bemerkt beim Auftragen deutlich die kühlende und angenehme Wirkung. Das Finish ist satiniert; mattierend hätte mir noch besser gefallen. Die naturnahe Formulierung hat eine leichte und geschmeidige Textur, sie duftet frisch. Den SOS Primer kann man solo tragen oder aber unter der Foundation bzw. Puder verwenden. Selbstgekauft. Hier geht es zur Homepage von Clarins.

Corrector Anti-Red von marie w.

Immer wenn es um gerötete Haut geht, muss ich den Corrector Anti-Red von marie w. erwähnen. Der pudrige Concealer ist in dieser Hinsicht mein Langzeit-Favorit, ich habe ihn schon mehrmals nachgekauft und bereits 2014 auf dem Blog vorgestellt. Was ich an dem Corrector so mag: Die Farbkomposition enthält deutlich höhere Anteile an Beige- und Gelbtönen, andere Anti-Red-Puder fallen dagegen öfter mal weißlich-grün oder bläulich-grün aus und haben dazu nur eine sehr leichte Deckkraft. Für meinen neutralen Hautton passt der Corrector von marie w. perfekt, er deckt Rötungen zuverlässig und ohne Maskeneffekt ab. Am liebsten trage ich den Corrector Anti-Rot mit dem weichen und runden Allround-Pinsel von marie w. auf. Grün wie ein Frosch sehe ich damit natürlich nicht aus 😉 . Meist benötige ich darüber noch nicht mal eine Foundation, denn mein Teint sieht damit bereits ausgeglichen aus. Sparsam ist der Corrector dazu, ich komme lange mit einem Döschen aus. Hier geht es zur Homepage von marie w.

Anti-Redness Soothing Tinted Cream von Eau Thermale Jonzac

Über die französische zertifizierte Naturkosmetik-Marke Eau Thermale Jonzac habe ich schon öfter geschrieben. Seit letztem Jahr gibt es neu eine Linie für gerötete Haut, was zur Positionierung als Thermalwasser-Marke gut passt. Die Anti-Redness Soothing Tinted Cream von Eau Thermale Jonzac soll die Haut hydratisieren, Rötungen mindern und zugleich den Teint dank der enthaltenen Tönung ausgleichen. Anders als bei anderen Produkten für gerötete Haut ist die Creme jedoch nicht grünlich, sondern beige bis apricot  getönt – meiner Meinung nach am besten für mittlere Hauttöne geeignet. Sie bietet eine leichte bis mittlere Deckkraft. Die auf entzündungshemmendem verkapselten Thermalwasser, Hamameliswasser und verarbeiteteten pflanzlichen Ölen basierende Formulierung fühlt sich leicht und angenehm wie ein Fluid auf der Haut an. Chlorella reduziert Rötungen, Gingko aktiviert die Mikrozirkulation der Haut und hautidentische Phytosphingosine beruhigen die Haut. Duftstoffe sind nicht enthalten. Hier geht es zur Homepage von Eau Thermale Jonzac, in Deutschland ist die Marke z.B. online bei Ecco Verde erhältlich. Selbstgekauft.

Mit diesen Inspirationen wünsche ich allen eine schöne Beauty-Woche!

Teile diesen Beitrag: