International

Beauty-Einkäufe in Istanbul 2

Gestern war ich wieder auf Beautyjagd und habe nicht nur geguckt und aufgeschrieben, sondern auch gekauft 🙂 .

Zuerst habe ich im Einkaufscenter City’s in Nişantaşı im Drogeriemarkt Watson drei Nagellacke von Pastel erstanden. Hatte ich nicht erst kürzlich geschrieben, dass Pastel bei den globalen Trends immer ganz vorn dabei ist? Ganz neu und in limitierter Auflage gab es den gelben Nagellack, der mich sehr an Chanels Mimosa erinnert.

Richtig begeistert bin von dem Liquid Lipstick von Pastel. Ein kräftiges klassisches Rot, das sich wunderbar trägt. Das daneben stehende Mosaik-Blush stammt auch von Pastel. Ich habe es schließlich in der Parfümerie Erkul Cosmetics auf der Istiklal Caddesi gefunden, nachdem es sonst überall vergriffen war. Dort habe ich auch die folgenden Sachen gekauft.

Die beiden anderen pudrigen Produkte sind ein Duo-Lidschatten und ein Bronzing-Powder von der italienischen Marke Barbara Bort. Ich kannte sie bisher noch nicht, aber vom Swatchen fand ich die Sachen ansprechend. Ich werde sie demnächst genauer testen und eine Review schreiben.

Italienische Marken sind in Istanbul übrigens sehr oft anzufinden. Es ist schon häufiger vorgekommen, dass ich mich gefreut habe, eine neue türkische Marke entdeckt zu haben und sich heraus stellte, dass sie italienisch ist…

Zum Schluss habe ich noch zu zwei türkischen Cremes gegriffen. In der Tube ist eine nach Rose riechende Handcreme der Firma Hobby verpackt. Vorne links im Foto steht die Bittermandel-Creme von Bebak, die wirklich stark nach Mandel riecht. Leider basiert die Creme auf Paraffin, wenn ich die Beschreibung richtig verstanden habe. Aber die rosa Mandelblüten auf der Dose haben mich sofort angesprochen 😉 . Außerdem liebe ich es, klassische Alltagsprodukte in anderen Ländern zu kaufen.

Vielleicht wundert ihr euch, dass bei meinem Einkauf keine High-End-Produkte dabei sind. Ich bin jetzt bestimmt schon in vier NARS-Shops und sogar in einem Sephora gewesen, ohne etwas zu kaufen. Auch bei M.A.C. habe ich nur einen Lidschatten aus der Peacocky-LE erstanden. Ein Wunder, oder 😉 ? Aber einerseits sind die Preise höher als in Deutschland oder Frankreich.

Andererseits habe ich beschlossen, mich hier in Istanbul bevorzugt um Marken und Produkte zu kümmern, die ich noch nicht kenne. Außerdem möchte ich herausfinden, welche Sachen eher im Alltag der „normalen“ Istanbulerinnen Verwendung finden. Es ist einfach verrückt, dass ein Nagellack von Chanel hier umgerechnet 30 EUR kostet – und die Lacke von den türkischen Marken wie z.B. Flormar oder Pastel ungefähr 70 Cent.

Deswegen war mein Einkauf gar nicht so teuer, wie er vielleicht aussieht. Sind ja alles türkische (oder italienische) Marken 🙂 . Ich bin mittlerweile richtig angetan von vielen Produkten der türkischen Firmen.

Kennt ihr vielleicht Produkte von meinem Einkauf? Interessiert euch eines der Stücke besonders? Was war euer bester Beauty-Kauf im Urlaub?

Auch interessant:

Black Beauty in Paris
Mein Beauty-Einkauf in Paris
Päckli aus der Schweiz

Comments are disabled.

3 thoughts on “Beauty-Einkäufe in Istanbul 2
  • keimonish sagt:

    Das Mosaik-Blush würde mich mal interessieren, weil die Farben doch sehr unterschiedlich in der Intensität sind. Ich habe keins,(habe einen Mosaiklidschatten) hab aber schon welche gesehen, da war der Unterschied nicht so groß. Wie gefällt es Dir ? Hast Du es schon probiert ?
    Ob etwas mein bester Einkauf aus dem Urlaub war, weiß ich jetzt nicht aber ich habe mehrere Dinge, die ich mir gern nachkaufen würde, wenn ich nochmal da hin käme. So gezielt hab ich aber bis jetzt im Urlaub auch nicht nach einheimischen Produkten gesucht. Das werd ich ab JETZT machen :-), durch Dich angesteckt. Denke, das sind schöne Erinnerungen mit (mehr oder weniger) praktischem Nutzen :-D:-D

  • olia sagt:

    Das blush sieht sehr interesant aus!

    lg

    http://bestylekosmetik.blogspot.com/