Gesichtspflege, Haar, International, Naturkosmetik, Reise

Beauty-Notizen 31.1.2014 (mit Grüßen aus Istanbul)

beauty-notizen-31.1.2014

Guten Morgen aus Istanbul! In den letzten Wochen hatte ich das Gefühl, dem trüben deutschen Januar wenigstens für ein Wochenende entfliehen zu wollen: Warum nicht wieder mal Istanbul, wo ich vor genau drei Jahren einen ganzen Monat verbracht habe. Mich überkamen nostalgische Gefühle, als ich meine Posts vom Februar 2011 durchgelesen habe. Mein Blog stand damals noch ganz am Anfang, ich habe einfach mutig drauf los gebloggt, ohne zu wissen, wohin mich das alles führen wird. Nicht dass ich jetzt alles ganz genau wissen würde 😉 , aber das Puzzle fügt sich so langsam zu einem Bild zusammen!

Was habe ich an diesem Wochenende in Istanbul vor? Ich werde mich treiben lassen und habe nur ganz wenige Punkte auf meiner Liste, die ich unbedingt machen möchte. Natürlich werde ich in einige Drogeriemärkte und Parfümerien gehen, um zu schauen, was sich verändert hat. Aber vor allem möchte ich mit der Fähre über den Bosporus schippern, durch die Stadtviertel Kadıköy und Üsküdar spazieren, Profiterol bei der Inci Pastanesi essen, in Beyoğlu herumschlendern, CDs und getrocknete wilde Aprikosen kaufen (die schmecken herrlich säuerlich, ich liebe sie!). Das Buch Istanbul eats von Ansel Mullins und Yigal Schleifer habe ich mir vor drei Jahren mitgebracht, darin finden sich Empfehlungen für Streetfood, die nichts mit Junkfood oder McDonald’s zu tun haben. Ich bin schon voller Vorfreude, gleich ziehe ich los!

In meinem Kulturbeutel habe ich übrigens eine der neuen Kleingrößen der Shampoos von Unique dabei. Als Sirkku mich fragte, habe ich mich natürlich gleich für das tiefenreinigende Shampoo entschieden (5 EUR, bei Hilla Naturkosmetik). Ich finde diese Reisegrößen sehr praktisch, nicht nur zum Mitnehmen, sondern auch zum Testen.

Sehr gefreut habe ich mich in dieser Woche über ein Päckchen einer Leserin. Sie war in den USA unterwegs und fragt mich, ob sie mir etwas mitbringen solle. Und nun schenkte sie mir – als verspätetes Weihnachtsgeschenk, wie sie schreibt – einen kleinen Flakon des 100% Pure Argan Oil Light von Josie Maran (man könnte Josie Maran als die amerikanische Arganölkönigin bezeichnen) sowie einen nach Kokos duftenden Color Lip Quench Lip Tint von Pacifica! Auch an dieser Stelle nochmals vielen lieben Dank dafür 🙂 ! Das Argan Oil light ist die leichte Variante von Josie Marans klassischem Arganöl, also ein verarbeitetes Arganöl. Es lässt sich sehr gut verteilen und zieht blitzschnell weg. Trotzdem kann man den typischen Duft der Arganöls noch riechen, das hätte ich nicht gedacht.

Ebenfalls aus den USA erreichten mich Anfang der Woche meine bestellten Pröbchen der Mineralfoundation von Lucy Minerals. Die Mineralmakeup-Marke wurde mir von Leserin Kim in den Kommentaren empfohlen. Besonders interessant finde ich die Zusammensetzung der pudrigen Mineralfoundation, die mit Antioxidantien versetzt ist. Annie Theiss Languth, die Gründerin von Lucy Minerals, bietet vier unterschiedliche Formulierungen ihrer Foundation an. Nun teste ich, welche mir am besten gefällt. Mattierend wirken die Varianten mit Silica und Calcium Carbonate, wobei ich den Eindruck habe, dass letztere bei mir besser gegen den Glanz ankommt. Ich bin schon gespannt, sie ausgiebig zu testen.

Folgende Naturkosmetik-News habe ich in dieser Woche entdeckt:

  • Von der dänischen Marke Rudolph Care wird es ab dem Frühjahr Sonnenschutzprodukte geben. Ein Foto davon kann man auf deren Facebook-Page sehen.
  • Tata Harper lanciert eine neue Duftmischung Love Potion. Mehr Infos dazu hier.
  • Vielleicht interessant für Liebhaberinnen von Kabukis: In der Limited Edition Une, deux, trois von Catrice gibt es einen Kabuki. In den Drogeriemärkten Müller wurde die LE schon gesichtet, die dms wird sie wohl nächste Woche erreichen. Eine Preview gibt es z.B. bei Lacquediction. Ebenfalls einen Blick wert: Die neuen Makeup-Tools von Ebelin, auch darunter ein Kabuki. Die Preview dazu könnt ihr z.B. auf Carrys Beauty Blog sehen.
  • Martina Gebhardt bekommt den Ehrenpreis von Demeter verliehen! Herzlichen Glückwunsch!

Wie war eure Beauty-Woche? Habt ihr etwas vor am Wochenende?

Auch interessant:

Dr. Hauschka: Fichtennadel Bad (Wind und Wetter Bad)
Beauty-Notizen 24.8.2012
Meine Gesichtspflege (44): Marie

Comments are disabled.

75 thoughts on “Beauty-Notizen 31.1.2014 (mit Grüßen aus Istanbul)
  • Ranunkel sagt:

    Na das ist ja ein Ding, da bist du in Istanbul unterwegs, ich beneide dich sehr darum. Wie schön, dem deutschen Winter für ein paar Tage zu entfliehen. Ich will auch…!
    Ich habe geschmunzelt, als ich eben die Blogmail aufmachte und das Foto mit den kleinen Döschen von LucyMinerals sah, die kamen mir so bekannt vor. Ich habe sie nämlich auch gerade im Gebrauch. Hatte mir im Sommer Tester des Mineral MU in verschiedenen Farben bestellt, weil ich die antioxidative Rezeptur ebenfalls sehr interessant fand. Ich habe mir allerdings keine Tester der anderen zwei Rezepturen für sehr sensible und für eher ölige Haut bestellt, was vermutlich ein Fehler war, denn die Originalrezeptur „glowt“ bei mir ziemlich stark, deshalb habe ich sie im Sommer erstmal beiseite gelegt um sie nun wieder auszuprobieren. Ich finde, LucyMinerals hat die ultrafeinste Textur von allen Mineral MU, die ich bisher getestet habe, das ist wirklich toll. Ob ich sie lieber mag als Andrea Biedermann kann ich noch nicht sagen, ausserdem warte ich seit bals 4 Wochen auf meine Meow Tester, auf die ich schon sehr gespannt bin.
    Über Josie Maran bin ich bei NMDL und Spirit Bautylounge auch schon gestolpert, das Öl hört sich an, wie ein ideales Sommergesichtsöl aber wie haben die es dann geschafft, eine leichtere Variante des Arganöles herzustellen?

    • beautyjagd sagt:

      Es ist einfach ein Esteröl eines Arganöls – mit dem Vorteil, dass es leichter ist, aber eben auch, dass viele wertvolle Stoffe nicht mehr drin sind. Von Lucy Minerals habe ich mir die Original-Version gar nicht als Pröbchen gekauft, weil ich schon befürchtet hatte, dass sie glowt. Ich muss aber noch ein bsischen überlegen, welche Farbe ich nehme, Bisque oder Light. Mal gucken!
      Apropos WEtter: Hier hatte ich heute leider etwas Pech, ich glaube, es war trüber als in Deutschland – so viel dazu, dem deutschen Winter zu entfliehen 😉

  • Jemimah sagt:

    Hosgeldin Istanbula sevgili Julia!

    ( Herzlich willkommen in Istanbul, liebe Julia!)

    Ich bin auf Deine Entdeckungen super gespannt:)

    • beautyjagd sagt:

      Danke schön!! Ich habe heute meine paar Brocken türkisch wieder etwas aktiviert, viel ist es nicht, aber immerhin 🙂

  • Ranunkel sagt:

    Habe eben mal Josie Marans Webseite inspiziert : wunderbare Sachen auch für die dekorative Kosmetik aber – zu Glück für meinen Geldbeutel – keine reine Naturkosmetik.
    Das Arganöl würde mich dennoch interessieren.

    • beautyjagd sagt:

      Ja, Josie Maran ist keine echte Naturkosmetik, eher naturnah. Aber das Markenkonzept gefällt mir trotzdem.

  • Annamo sagt:

    Istanbul- da bin ich doch auch sofort sehr neidisch! 😉 Aktuell reizt mich mal wieder alles fremde und unbekannte- was die Türkei angeht, finde ich das Hamamritual mit dem Kese und der Seifen“wäsche“ sehr faszinierend. Türkischer Tee und Süßkram ermöglichen ja schonmal einen Mini-Urlaub, aber Istanbul ist natürlich unschlagbar! Ich wünsch dir ganz viel Spass und bin schon sehr gespannt auf den Reisebericht!

    • beautyjagd sagt:

      In den Hammam schaffe ich es leider nicht, aber das letzte Mal habe ich einen besucht 🙂

  • Petra sagt:

    Na toll, jetzt habe ich richtig Frust! Und ich bin neidisch!!!
    Meine Pläne für’s Wochende? Schneeschippen, was sonst?!? Ach ja, immer mal den Wasserhahn der Badewanne betätigen, damit die Leitung nicht einfriert! Und meine Katzen bespaßen, denen ist es draußen auch zu kalt. Mein Kater dreht ja ab und zu noch ne Runde aber die Katze war schon zwei Wochen nur max. 1 m vor der offenen Tür.

    Beautytechnisch war auch tote Hose. Der Sante-Primer ist ein Puder, nicht gerade optimal für meine trockenen Lider, der geht zurück. Und von der aktuellen Alverde-LE hat es nur der grüne Kajal in mein Körbchen geschafft. Die LE kommt offenbar gut an, aber ich mag kein Barbie-rosa-Glitzerkram.

    Dann war ich zum allerersten Mal bei TK-Maxx, das war aber auch das letzte Mal. Brrrrr, der ganze abgegrabbelte Ramsch. Das einzig annähernd interessante war ein Trial-Kit von Saphira Haircare, aber das zielt eher auf orientalisches Haar ab als auf meine nordeuropäischen dünn-fein-wenig-Fusseln.

    Der letzte Reinfall der Woche ist der MG Rose Cleanser. Meine Hauschka-Reinigungsmilch ist alle, so dass jetzt MG in den Battle mit Frantsila geht. Die MG-Reinigungsmilch ist eher eine Creme und viel zu fett für mich. Meine Haut fühlt sich nicht gereinigt an und ist es wohl auch nicht, ich habe jedenfalls auf der MG-Gesichtshälfte fette Pickel, die Frantsila-Hälfte ist glatt wie ein Babypopo. Auch der Cleanser hat denselben sehr speziellen MG-Untergeruch, wie auch die Fuß- und Handcreme (beide zum Glück endlich alle) sowie Eye Care (die hält leider noch ewig). Auf irgendeine MG/Sensisana-Standardzutat kommt meine Haut nicht klar, wer weiß, vielleicht ja wirklich die Spagyrik 😉 Aber wenigstens bin ich jetzt durch mit dem Thema MG, schade, ich wollte die Produkte wirklich so mögen wie die Philosophie dahinter.

    Mal sehen, vielleicht kompensiere ich noch mit einem Couleur Caramel-Kauf heute 😉

    • Petra sagt:

      PS: Die Lucy-Sachen klingen gut, sind aber zumindest auf den ersten Blick wieder viel zu dunkel. „Fair“ könnte nach 4 Wochen Westafrika passen. Dass ich mit der weißen MF aufhellen könnte, ginge zwar, aber eigentlich will ich nicht selber mischen. Auf die Review bin ich gespannt, vielleicht läuft es ja doch noch auf einen Tester hinaus. Über einen Vergleich mit HIRO würde ich mich freuen, da hat mich die Textur zusammen mit Meow am meisten überzeugt.

      • beautyjagd sagt:

        Nachdem ich Light und Bisque getestet habe, befürchte ich leider auch, dass Fair zwar hell, aber nicht ganz hell ist. Dann gibt es ja noch Snowwhite, damit kann man Fair aufhellen – aber wie Du sagst, Mischen ist halt immer so eine Sache.

      • Kim sagt:

        Wie ich unten schon erwähnt habe, besteht das Angebot, sich die Farbe in Originalgröße mischen zu lassen, wenn man die ungefähren Verhältnisse kennt. Dazu würde ich dann empfehlen auch eine Probiergröße von Snow White mitzubestellen 🙂

    • Annett sagt:

      Also das mit MG kommt mir bekannt vor… ich vertrage es auch nicht! Dabei wollte ich die Sachen so gerne mögen. Die Sachen für den Körper sind ok, ich habe die Handcreme und den Nail Balm sowie den Foot Balm.
      Mit den Cleansern kann ich mich irgendwie nicht anfreunden. Zu reichhaltig, hinterlassen ein schmieriges Gefühl auf der Haut. Als ich dann die Rosencreme verwendet habe, hatte ich auch gaanz viele Pickel bekommen. Meine Theorie ist, dass ich sowohl das Lanolin als auch das Bienenwachs in den Produkten nicht vertrage. Immerhin war das MG-Rosendesaster der Anlass dafür, mal alle Produkte mit Bienenwachs (viele, auch viel Deko-Produkte) und Lanolin (nicht so viele, eigentlich nur MG) wegzulassen. Nach ein paar Wochen kann ich definitv feststellen, dass mein Hautzustand besser geworden ist.

      Aber… gerade Bienenwachs in in soo vielen Produkten enthalten… die schönen rms-Sachen (die ich aber auch nie richtig vertragen habe), die Hauschka-Cremes und eigentlich alle zäheren Produkte (z.B. Abdeckstifte… ). Als ich zwischendurch mal das Cremerouge von rms benutzt habe, an zwei, drei Tagen hintereinander, weil ich die Farbe so gern mag, hatte ich danach wieder neue Unreinheiten. Könnte natürlich auch das Kokosöl sein (grübel…).

      Ach ja, die MG Augencreme hab ich dann als Handcreme aufgebraucht – ging ganz schnell… 😉

      • Petra sagt:

        Na dann bin ich ja zum Glück nicht die einzige. Bienenwachs vertrage ich prächtig, aber Lanolin ist problematisch für mich – Schafwolle geht auch nicht. Auf den Lidern kriege ich zum Glück keine Pickel, aber die Creme liegt drauf wie Kettenschmiere. Ich werde wohl deinem Beispiel folgen, und die Augencreme für Hände und Füße nehmen 😉
        Über den Cleanser freut sich hoffentlich die Freundin meines Sohnes – wie so oft, auch wenn es mal kein High-End-Deko-Zeugs ist 😉
        Hauschka und rms vertrage ich zum Glück super, wenigstens das. Und Kokosöl kannst du ja ggf. austesten, das ist ja auch pur problemlos und günstig erhältlich.

    • Waldfee sagt:

      Petra, ich komme mit den MG und Sensisana Kosmetika auch so gar nicht klar. Ich habe das Gefühl, meine Haut kann darunter gar nicht atmen. Nur den Sensisana Kamelienreiniger benutze ich sehr gerne und wurde schon mehrfach nachgekauft. Die beste Haut hatte ich im Rückblick (nach dem letzen Testjahr) mit Hauschka. Ich habe mich entschieden, dahin zurückzukehren. Und im Gesicht kaum mehr neue Produkte auszuprobieren. Bei Hand und Fuß und Körper von ich offen für Neues. Aber bei Gesicht und Haaren bin ich mit durch.

      • Petra sagt:

        Danke für deinen Zuspruch, genauso geht es mir auch. Selbst mit Sensisana Kamelie und Maritim gab’s Streuselkuchenteint.
        Die Hauschka-Waschcreme benutze ich morgens, abends Reinigungsmilch. Noch besser als die von Hauschka bekommt mir die Frantsila Midsummer Rose Gentle Cleansing Emulsion, die ist etwas cremiger und löst AMU noch besser und ich brauche deutlich weniger davon (ist aber auch teurer, bleibt sich also gleich). Ich habe noch die Sensisitiv von i+m, die geht jetzt in den Theo-Test-Battle gegen Frantsila

        Zum Trost musste jetzt ein Blush und ein Lippie aus der LE von Couleur Caramel her, außerdem der Primer 😉 Nachdem ich heute gehört habe, was die Tester-Karten und die Tester-Aufsteller kosten, verstehe ich gut, dass sich selbst in Berlin kein einziges Geschäft den großen Aufsteller leistet, den Julie hier mal gezeigt hat.

      • Ranunkel sagt:

        Du hast dir den Primer von CC gekauft! Um den schleiche ich auch schon längerherum – allerdings online, da ich keinen Laden kenne, der ihn verkauft. Ich würde ihn gerne erst testen, bevor ich ihn kaufe, wo kann man ihn denn in Berlin beziehen? Vielleicht schicken die mir eine Probe, wenn ich lieb bitte..?

      • Petra sagt:

        @Ranunkel: Ich habe eine super-großzügige Probe von Naturkosmetik-Lotte bekommen. Leider gibt es dort aber nur einen kleinen Aufsteller (im Vergleich zu dem, den Julie auf einem ihrer Posts gezeigt hat) und die Herbst/Winter-LE gar nicht. Auf die war ich aber ziemlich scharf. Die LS sind übrigens Wahnsinn, toll pigmentiert und butterweich.
        Gekauft habe ich den Primer dummerweise in einem Studio, das die LE hat. Bei einem 90 € – Einkauf gab es nicht mal ein Minipröbchen, nur ein CC-Papptütchen ;(
        Anyway, der Primer ist toll, vergleichbar mit dem benefit-Porefessional. Die Base ist eher für trockene Haut gedacht, aber sie glowt ziemlich. Den Glow des Studio 78-Primers finde ich schöner. Der wiederum passt aber nicht mit jeder Foundation, mit der von Hauschka sieht der gruselig aus. Aber da muss jede ein bisschen rumprobieren. Der CC-Primer ging bis jetzt mit jeder meiner Foundations.
        Ich habe eine Kosmetikerin gesehen, die auch versendet. Allerdings ist er hier in DE viel viel teurer als in Frankophenia.

      • Ranunkel sagt:

        Das hört sich interessant an, ich werde mal bei dieser Lotte anfragen, vielleicht schickt sie mir eine Probe, ich wollte sowieso noch einen Lidschatten bestellen.
        Danke für die Infos.

    • beautyjagd sagt:

      Manchmal passt es halt einfach nicht, auch wenn einem die Philosphie gefällt – leider! Aktuelle habe ich den Rosen Cleanser von Martina Gebhardt als Kleingröße auf der Reise dabei, ich mag ihn ja gern. Aber Häute sind einfach verschieden!
      Übrigens ist es gerade ziemlich kalt in Istanbul, ich hatte ja ein wenig auf angenehmere Temperaturen spekuliert – aber nichts da. Na gut, bin ich halt von einem Teehaus zum nächsten gegangen, um mich aufzuwärmen 😉

      • Petra sagt:

        Genieße es einfach trotzdem, Teehaus klingt besser als Schnee schippen 😉 Viel Spaß wünsche ich Dir, du wirst schon was hübsches finden!

      • beautyjagd sagt:

        Das mache ich 🙂 Und gelohnt hat sich die Reise schon deswegen auf jeden Fall, weil mich einige Dinge zum Nachdenken gebracht haben. (Und Istanbul für mich einfach eine der schönsten Städte der Welt ist.)

      • Ruth sagt:

        Bei mir funktionionieren nur die Lotionen von MG, weil in allen Cremen Lanolin drinnen ist. Ich bin Wollallergikerin und das geht einfach nicht. Das Lanolin reizt und trocknet meine Haut aus. Ich trage also ganz wenig von der Shea-Gesichtslotion über meinem Gesichtsöl auf. Die Lotion spendet nachhaltig Feuchtigkeit und ist zudem eine gute Unterlage für MF. Über dem Öl aufgetragen macht sich dann auch nicht dieses unangenehmen Hautgefühl breit, als ob das Produkt aufliege und nicht einziehen will. Ich kenne das nur zu gut und bin irgendwann drauf gekommen, dass die MG-Lotion für mich eben nur mit Unterlage funktioniert. In dieser Kombi allerdings sehr gut, denn ich habe die Shea-Lotion bereits mehrmals nachgekauft.

      • beautyjagd sagt:

        Ah interessant, dass Du auf diese Weise layerst! Merk ich mir gleich mal.

  • Birgit sagt:

    Wie nett, du schlenderst durch Istanbul, da wünsche ich dir eine schöne Zeit. Bin gespannt, was du mitbringen wirst.
    Tata Harper reizt mich ja immer wieder, wahrscheinlich weil ich diese giftgrüne Verpackung so mag. Und an dem Parfum würde ich schon gern mal schnuppern.
    Meine Beauty Woche stand im Zeichen der Erkältung, der Badger Baby Balm hat meinem geschundenen Unter-Nasen-Bereich gut getan.
    Falls am Wochenende die Sonne noch so schön scheint wie jetzt, werde ich nur einen kleinen Spaziergang machen und ansonsten mich erholen.

    • beautyjagd sagt:

      Ich mag das Grün der Verpackung von Tata Harper auch sehr gern! Und ich wünsche Dir weiter gute Besserung!

  • Mexicolita sagt:

    Ahhhh, wunderbar!
    Wie schön, dass dein Zeitplan ausnahmsweise nicht so straff ausfällt.
    Ich bin total gespannt, was du von deiner Beautyjagd mitbringen und berichten wirst.

    Hab eine ganz wunderbare Zeit & erhol dich gut!
    🙂
    Mexicolita kürzlich veröffentlicht..Die Deocremes von SAGA SeifenMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Bisher habe ich tatsächlich noch ganz wenig gekauft, aber dafür schon viiiel gegessen 🙂

  • Jess sagt:

    Das klingt nach einem ganz herrlichen Wochenende. Entfliehen kann ich dem kalten Deutschland zwar nicht, aber ich habe sogar etwas Freizeit für mich an den kommenden zwei Tagen. Auch irgendwie luxuriös 😀
    Hab einen tollen Aufenthalt!
    Jess kürzlich veröffentlicht..GREEN LOVE: Sextoys ohne Weichmacher, Bio-Gleitgel & Fairtrade-KondomeMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Danke schön! Und ich weiß ja, wie knapp bei Dir gerade die Zeit ist – deswegen genieß Dein Wochenende 🙂

  • Julchen sagt:

    Ich finde deine spontanen Trips immer sehr interessant, mal sehen was du spannendes aus Istanbul mitbringst.

    Das Argan-Öl ist mit mittlerweile schon öfters begegnet, wenn würde ich aber wahrscheinlich die normale Variante vorziehen.

    Diese Woche habe ich mir ein paar Make-Up Proben bestellt, an dem ich interessiert bin. Außerdem bin ich am Überlegen, wie ich mein Make-Up in Zukunft lagern möchte. Am liebsten in einer Box, eigentlich wollte ich mir eine kaufen, nun überlege ich aber ob ich sie nicht doch selber machen soll.
    Julchen kürzlich veröffentlicht..Allerlei Fragen & Antworten #1 – lasst uns helfen!My Profile

    • beautyjagd sagt:

      Ja, die Fahrt nach Istanbul war sehr spontan, das lag an dem günstigen Angebot, das ich gefunden habe 🙂

  • Annett sagt:

    Oh wie schön -Istanbul! Da wünsche ich dir ein paar schöne und erholsame Tage

    Die Catrice-LE habe ich heute im Müller gesehen und den Kabuki in der Hand gehabt, aber dann doch nicht mitgenommen. Ich habe ja erst vor kurzem den aus der Alverde-LE gekauft…
    Ansonsten ist bei mir das Sensitive Bits Gel von Living Nature eingezogen. Ich bin schon sehr gespannt, ob es meiner zur Zeit sehr trockenen und gleichzeitig unreinen Haut hilft. Der erste Eindruck ist auf jeden Fall gut. 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Ich werde mir den Kabuki nächste Woche mal angucken, ob er interessant (sprich dicht genug) ist, mal sehen!

      • Silk sagt:

        Ich habe mir den Kabuki gekauft…. sieht ganz vielversprechend aus

      • beautyjagd sagt:

        Juhu, ich habe den Pinsel gestern abend am Bahnhof auch noch bekommen! Werde ich gleich mal testen 🙂

  • Wie toll, Du bist in Istanbul! 🙂 Hab‘ ein schönes und erholsames und spannendes Wochenende! Ich bin schon ganz neugierig auf deinen Reisebericht.

    Lass mich mal kurz überlegen, meine Beautywoche war relativ ruhig. Ich habe gestern Abend zum ersten Mal The Blue Cocoon von May Lindstrom ausprobiert. Davon habe ich eine Probe. Ich bin wahnsinnig aufgeregt, wie es mir gefällt. Habe schon mal vorsichtshalber in der Familie angegkündigt, dass alle zusammen legen und mir zum Geburtstag einen Gutschein von Amazingy kaufen sollen 😉

    Liebe Grüße,
    Kleines Gehopse
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht..Aufgebraucht im Januar 2014 [Kurzreview]My Profile

    • beautyjagd sagt:

      Ich hatte bei meiner ersten Probe von May Lindstrom ja auch lange überlegt, ob ich sie verwende. Dann war ich ja sehr angetan davon – kann Dich also gut verstehen! Dem Kauf des Blue Cocoon habe ich aufgrund des Preises bisher widerstanden…

  • Marina sagt:

    Sach ma, bist du eigentlich auch jemals zuhause? 😀 Istanbul ist ne tolle Stadt, ich wünsch dir noch viel Spaß da. (und geh unbedingt mal spätabends zur Hagia Sophia/Blauen Moschee.

  • Marina sagt:

    Oh und danke für’s Verlinken! ^_^

  • queenie sagt:

    Hallo,

    Istanbul? Wow, die Stadt fehlt mir noch, es muss toll sein dort! Genieß die Zeit – und die Wärme! Diese Wochenenden rasen immer so..

    Meine Beautywoche war irgendwie nicht so dolle, ich hatte mir einen blöden Virus geholt, der mich sozusagen zwang, zuhause zu bleiben. Seit heute geht es mir aber wieder relativ gut. Naja, ich muss eh für die Prüfung nächste Woche lernen, insofern ist nicht viel geplant am Wochenende. Aber ich kann endlich wieder meine Yoga-Routine fortsetzen, und ein schönes, gemütliches Bad ist bestimmt auch drin!

    Sonst warte ich gespannt auf die neue Biobox, die bald hier eintreffen müsste und hoffe auf ein schönes Shampoo, weil ich meines heute aufgebraucht habe. Wenn keines drin ist, möchte ich mir von Sante das Plum and Kardamom Shampoo holen, das riecht so toll!

    Dir liebe Grüße und nochmals eine tolle Zeit in Istanbul,
    queenie

    • beautyjagd sagt:

      Von Wärme kann ich hier im Moment nicht sprechen, heute war es trüb und kalt – hoffentlich wird es morgen besser *hoff*

  • Testgitte70 sagt:

    Ich wünsche dir einen schönen, erholsamen und beutereichen Kurzurlaub 😉
    Ich hatte diese Woche das Glück einen Gewinn aus dem Jubiläumsgewinnspiel von alverde abstauben zu können, worüber ich mich sehr gefreut habe.
    Alle von dir oben vorgestellten Marken sind mir gänzlich unbekannt, aber ich bin ja auch noch ein Newcomer i.S. NK.

    LG und lass es dir gutgehen
    Brigitte
    Testgitte70 kürzlich veröffentlicht..Florascent Parfumeurs Duftmanufaktur Karlsruhe EdT Thé VertMy Profile

    • beautyjagd sagt:

      Ui toll, Du hast gewonnen – ich gewinne ja eigentlich nie etwas, liegt aber wahrscheinlich auch daran, dass ich so gut wie nie an einem Gewinnspiel teilnehme *lach*

  • soleMia sagt:

    Liebe Julie,

    auch von mir ein schönes und erholsames Wochenende in Istanbul. Ich freue mich auf Deinen Bericht 🙂 In Istanbul war ich noch nie… mal sehen, vielleich kommt das noch. Es ist immer schön, mal etwas dem Alltag entfliehen zu können. Ich bin nächstes WE in Helsinki 🙂 Auch wenn es dort wahrscheinlich noch kälter sein wird, freue ich mich auf neue Eindrücke… evtl. geh ich da auch etwas auf Naturkosmetikjagd 😉 Dieses WE hingegen wird eher ruhig werden, möchte etwas Sport machen und die Reise etwas planen…

    Meine Beautywoche war recht ruhig… ich hatte einen totalen Reinfall mit dem Shampoo von Melvita für häufige Haarwäschen. Ich hatte das Shampoo geschenkt bekommen und als mein Bioturm Shampoo nun leer war, hab ich es ausprobiert. Was soll ich sagen… meine Haare sahen aus, als hätte ich sie über eine Woche nicht gewaschen… Ganz schlimm… Ich musste den ganzen Tag mit einer Mütze rumlaufen, bis ich mir ein Shampoo besorgen konnte 🙁 Jetzt hab ich wieder zu Bioturm gegriffen auf die schnelle… Möchte ja auch mal das Shampoo von Unique probieren, aber nach dem Reinfall jetzt bin ich gerade nicht so experimentierfreudig 🙁

    Herzlichen Glückwunsch auch von mir an Martina Gebhardt für den Ehrenpreis von Demeter. Ihre Produkte sind toll. Auch wenn die Gesichtscremes etc. für viele, wie auch für mich, meist zu reichhaltig sind.

    Liebe Grüße, genieße Deine Zeit in Istanbul und lass Dich treiben…
    Mia

    Das Leben ist wie ein Buch,
    und wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!
    Aurelius Augustinus

    • Petra sagt:

      Trau dich ruhig, das Unique-Shampoo ist toll. Ich habe sehr feine und dünne Haare, und mit dem Unique-Shampoo fallen sie nicht zusammen. Ich benutze es im Wecksel mit dem Shampoo von Skin Blossom, dass ich fast genauso toll finde.

      • soleMia sagt:

        Vielen lieben Dank Petra, es dauert bestimmt nicht mehr lange dann bin ich wieder mutig in meiner Shampootestphase 😉 und dann will ich auf jeden Fall mal ein Shampoo von Unique und / oder Belmar etc. testen. Das Shampoo von Skin Blossom kenn ich jetzt noch gar nicht… muss mal recherchieren 🙂 In die Längen geb ich grad immer ganz wenig vom Melvita l’or bio, das riecht so schön und ist pflegend… Melvita konnte demnach dennoch punkten, auch wenns bei mir nicht im Bereich Shampoo war.

    • beautyjagd sagt:

      Danke! In Helsinki war ich ja nur einen Vormittag, da habe ich Naturkosmetik beim Biosupermnarkt Ruohonjuuri gekauft – ist auch zentrumsnah gelegen. Da wünsche ich Dir jetzt schon viel Spaß! Und ja, ein wenig Rauskommen brauche ich häufiger, weil es mich auch immer mal wieder aus meiner Komfortzone bringt und dadurch flexibel hält (auch gedanklich).

      • soleMia sagt:

        Danke Julie, hoffe, dass ich einiges entdecken kann in Helsinki. Freue mich auf die neuen Eindrücke und auf die Abwechslung. Den Bio-Supermarkt Ruohonjuuri hab ich mir schon vorgemerkt, da hatte ich u.a. in Deinem Post „Im Hilla-Fieber“ darüber gelesen. Noch ganz viel Spass in Istanbul!

  • Waldfee sagt:

    Meine Beautywoche war eine Testwoche mit Alva Sensitiv. Leider habe ich davon sehr trockene Haut bekommen. Wie schon weiter oben beschrieben, werde ich zur Hauschka Regenerationsserie zurückkehren. Dazu statt der Hauschka Reinigungsmilch und dem Gesichtstonikum nehme ich die Gesichtswaschcreme, die mochte ich besonders gerne. Dann behalte ich von meinen Lieblingsprodukten den Sensisana Kamelienreiniger und die Flow Hydrolate Orange und Rose. Im Rückblick war meine Haut mit Hauschka am Besten.
    Ich wünsche dir wunderschöne Tage in Istanbul, und berichte uns gerne von deinen Eindrücken.

    • beautyjagd sagt:

      Das hört sich doch dann nach einer guten Routine an! Und es schadet ja nicht, dass Du ein wenig rumprobiert hast, nun weißt Du immerhin, dass Du schon super Sachen für Dich gefunden hast (und kannst dabei bleiben).

  • Johanna sagt:

    Meine Beauty-Woche war, wie der ganze Januar eigentlich, sehr ruhig. Ich warte auf den Februar, um mir mal wieder was Feines von Amazingy zu gönnen 🙂
    Und bei der Gesichtspflege bruache ich erstmal auf und kaufe erst wieder was Neues, wenn ich sehe, ob sich meine Haut nun noch wegen Pille verändert oder nicht. Obwohl mich das Organic soothing gel von Dr. Alkaitis irgendwie sehr reizt, das würde ich eigentlich auch gern ohne „Notfall“ ausprobieren 😉
    Viel Spaß in Istanbul, war selber noch nie dort, ich freue mich sehr auf deine Berichte!!

    • beautyjagd sagt:

      An Deiner Stelle würde ich erst mal abwarten, wie sich die Lage so entwickelt – vielleicht hast Du Glück und die Umstellkung geht ganz sanft. Bei mir hat es damals etwa 6 Wochen gedauert, bis die unreine Haut kam – ich drücke Dir weiter die Daumen, dass das bei Dir viel besser laufen wird!!

      • ida* sagt:

        Ich bin jetzt seit 4 Wochen pillenfrei und konnte schon nach 14 Tagen deutliche Veränderungen feststellen, v. a. an Haut, Haar und Bindegewebe. Meine Haut ist zwar fettiger geworden (v. a. im Gesicht, aber auch an Hals, Rücken und Dekolleté), aber schlimm ist das bislang nicht. Ich hoffe sehr, dass der Super-GAU nicht noch kommt! Johanna, ich drücke dir die Daumen, dass deine Haut auch gut mitspielt bei der Umstellung!

      • Johanna sagt:

        Danke für euren Zuspruch 🙂

  • Silk sagt:

    Habe einige Proben von MG probiert….. Keine der Cremes hat mir gefallen. Nur die Männerlotion Wild Utah war ganz ok. Der Duft… naja….. ich muss mal auf die Inhaltsliste schauen, entweder ich kaufe diese oder doch lieber die Gesichtsmilch von Dr. Hauschka, die riecht herrlich. Ich habe auch mal wieder Lust auf Hauschka, hatte schon lange nichts mehr… Sonst habe ich nichts großes gekauft. Ich wollte gern bei Waldfusselbestellen. Aber irgendwie gibt es gerade wenig Auswahl… 🙁

    • beautyjagd sagt:

      Vielleicht muss Waldfussel nach dem Weihnachtsgeschäft erst wieder produzieren *mutmaß*

  • diealex sagt:

    Merhaba, wie schön, Du bist in Istanbul. Da bin ich ja fast ein wenig neidisch, da hat’s mit auch ganz gut gefallen! Ich hoffe mal, Du kriegst noch besseres Wetter!
    Gestern bin ich in meiner Mittagspause ins Reformhaus gehuscht. Dort war eine Kosmetikerin wegen der Dr. Hauschka Beratungstage. Sie hat mir sehr nett nochmal einiges zum Programm erklärt und einige Proben mitgegeben. Mit dem Testen werde ich aber wohl noch bis zum Frühjahr warten. Zur Zeit würde ich der fettfreien Nachtpflege eher keine Chance geben…
    Ach ja und weil die Frau so nett war und so tolle Wimpern hatte und es 10% Nachlass gabe habe ich mich noch hinreißen lassen, die Volumen-Mascara mitzunehmen. Ist ja nicht so, als hätte ich hier nicht noch 3 andere zum testen…
    Viele Grüße,
    die Alex

    • beautyjagd sagt:

      Zur Mascara von Hauschka hat Amelie bei ihrem Makeup-Täschchen ja neulich den Tipp gegeben, dass sie erst nach einer Weile in Benutzung zur Hochform aufläuft! Viel Spaß damit 🙂

  • Noemi B. sagt:

    Wow, Istanbul…. das ist auch noch auf meiner Wunschliste! Da ist es sicher wärmer als hier bei uns (morgens -6°). Geniess es noch!

    Meine RMS Magnetic und Karma sind angekommen – doch als ich gestern morgen um 6.30h Magnetic aufgetragen habe, war ich irgendwie enttäusch… den sieht man ja kaum! Lag sicher auch am Kunstlicht und evtl. ist die Schicht mit dem Pinsel zu dünn? Muss da wohl eine andere Technik finden, vor einer Woche aus dem Probetütchen fand ich ihn so toll 😉
    Naja, Karma hast dann wieder rausgerissen, der ist ja nicht zu übersehen, ein schönes, glänzendes Dunkelgrau. Kann man auch prima mischen.

    Schönes [email protected]!

    • beautyjagd sagt:

      Ich trage Magnetic ja in einer ordentlich dichten Schicht auf, indem ich die Farbe quasi mit dem Katzenzungen-Pinseln auflege. Kann man aber auch viel dünner machen für einen natürlicheren Effekt, das kriegst Du sicher noch hin. Mit einem schwarzen verschmierten Kajal als Basis habe ich auch schon experimentiert 🙂
      Und ja, wärmer als -6 Grad ist es hier doch, eher plus 8 Grad war es heute!

  • ida* sagt:

    Hihi, zieht es dich also schon wieder in die Ferne! 😉 Schön! Viel Spaß beim Reisen, Entdecken, Erkunden, Perspektivenwechseln, Essen und natürlich Beautyshoppen wünsche ich dir!

    Meine Beauty-Woche war recht ruhig, aber ich muss sagen, dass ich ausnahmsweise mal von den Alverde-Körperlotionen begeistert bin – zumindest geruchstechnisch. Ich konnte nicht widerstehen und habe sowohl die Körpermilch Kakaobutter-Hibiskus als auch eine Lotion aus der Stadtgeflüster-Edition (mit gelbem Deckel, riecht nach leckerem Zitronengebäck) mitgenommen.

    Gut zu wissen, dass es die Unique-Shampoos auch in Kleingrößen gibt, wäre auch was für mein Reisegepäck!

    Liebe Grüße in die Ferne,
    Ida

    • beautyjagd sagt:

      Ja, ich wurde schon wieder etwas unruhig! Seit Tokyo hat mich das Fernweh mehr denn je gepackt *lach*

      • ida* sagt:

        Eine Sache noch am Rande: diese Woche habe ich den ersten Kneipp-NK-Werbespot gesehen – NK-TV-Werbung nimmt echt merklich zu! Und in der neuen Ausgabe der „natürlich gesund & munter“ habe ich gelesen, dass Speick den Deutschen Nachhaltigkeitspreis verliehen bekommen hat. In der aktuellen Ausgabe ist auch ein netter Bericht drin zum Thema „Der grüne Schein. Naturkosmetik oder Mogelpackung – so erkennen Sie den Unterschied“.

      • beautyjagd sagt:

        Es tut sich definitiv viel in der Naturkosmetikbranche! Die Zeitschrift kannte ich auch noch nicht, muss ich mir gleich mal angucken. Deswegen danke für den Hinweis 🙂

  • beautyjungle sagt:

    Ich bin so neidisch, habe momentan extrem Fernweh, da unser Urlaub letztes Jahr ausgefallen ist und wir dieses Jahr vermutlich erst im Herbst für eine Woche weg können…

    Ne Menge Neues hat sich die Woche bei mir eingefunden. Ein Testset von sensisana Kamelie, ein benecos Nagellack, ein Testexemplar von SQ Pure Squalan, einige Duftproben von Duftvilla und meine Maienfelser Bestellung ist eingetroffen. Herrlich.
    beautyjungle kürzlich veröffentlicht..Ein Sonnenkuss mit Kjaer Weis Blush Sun Touched [Mini-Review, Swatch]My Profile

  • Kim sagt:

    Hach Istanbul. Da ich Kunstgeschichte studiere (du kommst auch daher, habe ich dunkel in Erinnerung?) und in dem Zuge auch einiges über byzantinische Kunst und Architektur lernen durfte, wäre ich natürlich gerade in dieser Hinsicht sehr sehr neugierig auf die Stadt.

    Ich bin natürlich immernoch gespannt, was du von Lucy Minerals hältst 🙂 Bin immernoch begeistert, wie cremig die Konsistenz für eine MF ist..und bezüglich Farben gibt es das tolle Angebot, sich die passende Farbe mischen zu lassen, wenn man ungefähr die Verhältnisse abschätzen kann. Zu diesem Zweck würde ich mir dann auch ein Pröbchen der Snow White mitbestellen.

    Meine Beautywoche war geprägt von Recherche zu einer neuen Hautpflege, weil meine Haut momentan zu Trockenheit neigt, aber trotzdem extrem leicht mit Unreinheiten und Öl auf Pflege reagiert. Meine besten Freunde in der Hinsicht sind meine Waldfussel Salzseife Teebaumöl und mein geliebter Konjac Sponge. Nicht zu vergessen das Silicea Balsam.
    Für den Übergang habe ich Jojobaöl und Brokkolisamenöl abwechselnd ausprobiert, nur 1 Tropfen über dem Eisenkrauthydrolat von Maienfelser. Brokkolisamenöl macht soo weiche Haut, und bekannt für seinen ‚Silikoneffekt‘ war es eine perfekte Unterlage für MF.

    Ich denke ich werde mich mal an Hauschka für Unreine Haut ranwagen, oder MG Young&Active…momentan tendiere ich zu ersterem, wegen des tollen Gesichtstonikum Spezial und weil ich auf das Gesichtsöl -und generell Gesichtsöl- neugierig bin.

    Heute habe ich mir endlich, endlich mal wieder Seifen bestellt, nachdem ich diese Woche viele tolle neue Shops entdecken durfte, ich konnte mich ja kaum entscheiden…und freue mich jetzt sehr auf die herrlich pflegenden Duschen, wenn sie da sind 🙂

    LG, Kim

    • beautyjagd sagt:

      Ja genau, ich bin auch Kunsthistorikerin – aber ich war dieses Mal in Istabul in keinem Museum *lach* Ich habe es einfach genossen, viel in der Stadt herumzulaufen.
      Über Lucy Minerals werde ich sicher noch was schreiben, muss ab er natürlich erst mal ein wenig damit spielen 🙂