Dekorative Kosmetik, International, Naturkosmetik, Pflegende Kosmetik

RMS Beauty: Lip Shine in Bloom

Bei M.A.C. sind die Kollektionen im Januar häufig in dezenten, natürlichen Farben gehalten. Wahrscheinlich haben die meisten Frauen nach den festlichen Looks an Weihnachten und Silvester Lust auf ein frisches und nudes Aussehen.

Auch mir geht es so. Ich nutze deswegen die Gelegenheit und zeige euch mein viertes Produkt von RMS Beauty, das ich im Oktober in London gekauft habe.

Die Marke RMS Beauty habe ich anlässlich des kombinierten Foundation-Concealers „Un“Cover-Up schon ausführlich vorgestellt. Außerdem besitze ich ein Lip2Cheek sowie den berühmten Living Luminizer. Nun wollte ich mal eines der Lippenprodukte ausprobieren und habe einen Lip Shine mit rosa Tönung gekauft.

Mein Look in den ersten Tagen des neuen Jahres sieht also so aus: Zum rosa Lip Shine auf den Lippen kommt die leichte Mineralfoundation von Couleur Caramel für den Teint. Dazu passen ein hellrosa Blush und dezent betonte Augen (Lidschatten Nutmeg von Everyday Minerals und schwarze Wimperntusche).

Der Lip Shine von RMS Beauty wird in zwei Farben angeboten. Meine Nuance Bloom ist rosa getönt, die andere Farbe (Moment) würde ich als nude bis bräunlich beschreiben. Beide Farbtöne haben ein transparentes Finish und betonen die eigene Lippenfarbe.

Wie alle Produkte von RMS Beauty ist der Lip Shine in einem kleinen flachen Döschen aus Glas mit weißem Metalldeckel verpackt. Es steckt in einem schlichten Umkarton (siehe Foto oben).

Das Rosa des Lip Shine würde ich als neutral beschreiben, es weder warm noch kühl getönt. Bloom enthält ein wenig Schimmerpartikel, die jedoch sehr fein und dezent sind:

Auf den Lippen sieht man den Schimmer kaum, die Partikel sind auf den Lippen nicht zu spüren:

Die Textur ist weder ölig noch wachsig, sondern ausgewogen. Das Tragegefühl ist deswegen nicht klebrig oder „schwer“. Die pflegende Wirkung finde ich gut, meine Lippen fühlen sich sehr wohl, wenn ich den Lip Shine trage. Das Finish ist natürlich glänzend, nicht nass wie bei einem Gloss. Der Begriff Lip Shine trifft es schon ganz gut. Den Duft würde ich als neutral bezeichnen.

Die Inhaltsstoffe basieren auf Rizinusöl, Kokosöl und Moringaöl. Fast alle Bestandteile stammen aus Bioanbau:

Der Lip Shine enthält 5,67 gr und kostet in Deutschland 25 EUR. Erhältlich sind die Produkte von RMS Beauty bei Hautsache in Oldenburg und bei Sündhaft in München, dort gibt es den Lip Shine auch online. Meinen Lipshine habe ich bei Being Content in London für 17 Pfund gekauft. Edit 10.2.2012: Mittlerweile gibt es eine weitere Verkaufsstelle in Deutschland, den Online-Shop Amazingy aus Berlin. Auch im Departmentstore Quartier 206 in Berlin sollen die Produkte nun erhältlich sein.

Mein Fazit: Der Lip Shine von RMS Beauty ist ein getönter Lippenbalsam der gehobenen Kategorie. Er kombiniert natürlichen Glanz, leichte Farbe und eine gute pflegende Wirkung. Die Produkte von RMS Beauty überzeugen mich immer wieder durch den Tragekomfort und den hohen Bioanteil der Inhaltsstoffe. Leider ist der Spaß nicht gerade günstig.

Habt ihr nach opulenten Looks zu den Festtagen nun auch Lust auf zarte Farben? Mögt ihr Lippenglanz aus dem Döschen oder eher in Stiftform?

Auch interessant:

Einkaufs-Guide: Naturkosmetik in Hamburg
Une Beauty: Intuitive Touch BB-Cream Foundation
Beauty-Notizen 2.8.2013

Comments are disabled.

18 thoughts on “RMS Beauty: Lip Shine in Bloom
  • Rosa sagt:

    Du machst mich schon wieder auf ein neues Produkt neugierig!! Ich kenne die Firma erst seit Deinen Berichten. Mir gefällt die Farbe Deines gekauften Lipshines. Schön dezent. Manchmal mag ich etwas auffälligere Farben, manchmal bevorzuge ich eher Nude-Töne auf den Lippen. Bei diesem grauen Wetter lieber etwas farbenfroher. Und eigentlich bevorzuge ich Lippenglanz/-pflege lieber in Stiftform aber bei der Farbe könnte ich auch trotz des Döschens schwach werden. Ich werde das Produkt auf jeden Fall im Hinterkopf behalten!

    • beautyjagd sagt:

      Die RMS Produkte haben es mir wirklich angetan, trotz der Preise 🙂 . Ich mag normalerweise auch die Stiftform lieber, aber die Sachen von RMS Beauty sind ja von einer Visagistin entwickelt, die gern alles im Töpfchen mischt und mit dem Pinsel aufträgt.

  • keimonish sagt:

    Ich mag Lippenglanz lieber in Stiftform, habe aber auch einen Lip Glisser von Kryolan („Pink Ma“) im Döschen. Das ist auch ein dezentes Rosa aber kräftiger als das hier vorsgestellte. Deine Farbe gefällt mir auch sehr gut.

    Ich bin froh, dass auch mal nude, nicht schimmernde Kollektionen erscheinen, so dass ich nun auch mal meine Favoriten darunter finde 🙂

  • Ich mag eigentlich aus hygienischen Gründen lieber Stifte, insbesondere wenn ich unterwegs bin. Aber oft sind die schöneren Produkte in Döschen 😉

    Der Lipshine sieht übrigens „lecker“ aus!

  • Liv sagt:

    Für einen leichten lipshimmer ist mir das Produkt etwas zu teuer .. obwohl ich glaube das Statement muss ich zurück ziehen, denn der shimmer in dem Produkt hat es mir angetan 😉 aber kaufen darf ich es mir nicht so schnell…. hab mir erst letzte Woche ein lip2cheek von RMS gegönnt und am Sonntag bekomme ich endlich den living luminizer (die schwester einer freundin bringt ihn mir mit 🙂 🙂 🙂 🙂 ) Ja mit einem Arbeitsvertrag in der Tasche wird’s auf einmal schlafartig leerer im Portemonee 😉

    Der lip2cheek ist wirklich angenehm zu tragen und die Farbabgabe ist der Hammer… nur leider finde ich den Farbton etwas zu knallig für den Alltag (und dafür wollte ich es unbedingt) Aber gut ich werde mich bestimmt noch dran gewöhnen 🙂

    Ich denke MAC weiss schon warum sie im januar ihrer Natural LE rausbringen, mir geht’s grade so wie dir 😉
    LG Liv

    • beautyjagd sagt:

      Oh, du hast dir ein Lip2Cheek gegönnt! Welches denn? Zu mir passt Smile am besten, die anderen Farben finde ich auch sehr stark pigmentiert – so dass ich immer noch überlege. Den Luminizer finde ich aber auf jeden Fall alltagstauglich! Liebe Grüße 🙂

  • Liv sagt:

    Ich habe dir Farbe Modest. Aber irgendwie sah sie auf einmal viiiel knalliger aus als beim ersten Probetragen… oh well. immer noch eine schöne Farbe. Ich muss einfach lernen etwas weniger zu tragen oder knalliger durchs leben zu laufen 🙂 und sonntag ist der grosse tag: ich bekommen den Luminizer endlich in meine Hände 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 LG liv

    • beautyjagd sagt:

      ja, ich glaube auch, dass man Modest und Rapture sehr zart auftragen muss, dezent sind die Farben nicht. Für mich außerdem noch etwas zu warm getönt – aber wahrscheinlich werde ich doch irgendwann mal schwach 😉 🙂 . Knallig durchs Leben laufen ist natürlich auch kein schlechtes Vorhaben für 2012 🙂 !

  • Ich bin nach der Glitzerschlacht an Weihnachten auch nude unterwegs.. im totalen Sinne, ich verzichte nämlich momentan auf alles. Make-Up Fasten, quasi.

    Hübsch ist der Lipgloss aber auf jede Fall, nur der Preis haut mich aus den Schuhen. Mein „Your Lips but better“ ist sowieso der Hauschka Novum 04, und der wirkt gegen dieses zugegebenermaßen hübsche Produkt ja geradezu wie Diskounter-Kosmetik.. zumindestens preislich.

    • beautyjagd sagt:

      Genau, Dr. Hauschka und Discounter 😉 😉 Leider hat mich unter den Novums keine Farbe so richtig angesprochen, denn die Textur find ich super. Es wäre richtig toll, wenn es da mal eine Farbe wie Bloom geben würde (= my YLBB).

  • Jane sagt:

    Anlässlich des aktuellen Posts über Sacred ist mein Leidenschaft für Bloom wieder entfacht. Bei Sacred konnte ich nicht widerstehen und habe ihn gekauft und finde ihn toll! Und Bloom wollte ich total lange und der Preis hat mich abgehalten. Ich google nun seit Tagen swatches und auf vielen Bildern sehen sich die Farben, nicht die Texturen, von Bloom und Smile sehr ähnlich. Wie ist denn da deine Einschätzung zu, du hast ja beide?! Smile hab ich nämlich und der Farbton sieht auf meinen Lippen eher bescheiden aus. Danke schon mal für deine Hilfe 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Smile kann ich auch nicht auf meinen Lippen tragen, während er sich auf meinen Wangen super macht!
      Bloom und Smile sind sich meiner Meinung nach nicht besonders ähnlich: Bloom ist altrosa mit einem leicht bräunlichen Einschlag getönt, während Smile dagegen korallig-rosa-orange wirkt und eine viel dichtere und stärker pigmentierte Textur hat. Bloom wirkt auf meinen Lippen sehr natürlich, so wie „my lips but better“ – was ich von Smile nicht behaupten kann 😉 Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen!

      • Jane sagt:

        Lieben Dank für deine Einschätzung, dann sind die Töne nicht so ähnlich, wie ich vermutet habe, was mich freut. Die Textur des RMS Shine in Sacred hat mir nämlich wirklich sehr gefallen.

      • beautyjagd sagt:

        Die Textur von Bloom ist der von Sacred sehr ähnlich – ich mag sie auch sehr gern 🙂