Dekorative Kosmetik

Dekorative Kosmetik: Meine Favoriten 2010


Am letzten Tag des Jahres präsentiere ich euch meine Favoriten des Jahres 2010. Das sind die Produkte, die ich wirklich viel verwendet habe und fast bedingungslos empfehlen kann.

Als ich die Sieger-Produkte ausgewählt habe, musste ich mich manchmal wundern: Wie haben es manche Produkte nur geschafft, sich so in mein Schminkherz zu schleichen, obwohl ich sie beim Kauf eher skeptisch beäugt habe?

Gleich das erste Produkt oben links im Foto ist dafür ein gutes Beispiel. Nach einer heftigen Mineralpuder-Phase in der ersten Hälfte des Jahres setzte sich doch die M.A.C. Studio Fix Powder Plus Foundation“ durch, auch wenn ich die Inhaltsstoffe nicht grandios finde. Aber die Farbnuance N5 ist einfach wie für mich gemacht. Die Handhabung des Puders ist sehr einfach, ich streiche mit einem großen Puderpinsel über mein Gesicht, fertig.

Den Nagellack  von Chanel in der Nuance „Particulière“ habe ich zufälligerweise an Ostern in Brüssel bekommen, nachdem er in Deutschland seit Wochen ausverkauft war. Trotz des (mittlerweile abgeflauten) Hypes mag ich die Farbe immer noch gern, sie hat bei mir nach einer Sommerpause gerade ein Revival erlebt.

Mein Lieblingslidschatten des Jahres 2010 passt farblich zum schmutzfarbenen „Particulière“: der Ombre EssentielleTaupe Grisé 87“ aus der Herbstkollektion von Chanel. Er hat interessanterweise einige M.A.C.-Lidschatten aus dem Feld geschlagen. Der Auftrag ist seidig und die Farbe sieht zu meinen Augen wunderschön aus. Ein täglicher Favorit!

Ein echter Geheimtipp ist meiner Meinung nach die Mascara von Bourjois Liner Effect„. Das Gummibürstchen (die ich sonst nicht mag) ist so raffiniert aufgebaut, dass die Farbe sehr schön an die Wimpern kommt und eine Art Linie am Wimpernkranz entsteht. Trage ich immer dann, wenn es drauf ankommt, weil die Mascara die Augen so ausdrucksstark macht und perfekt hält!

Das Alverde Mineral Makeup“ trage ich zurzeit in der Nuance „03 Beige Rosé“. Es mattiert meine Haut schön gleichmäßig, die Deckkraft ist gut und der Preis unschlagbar.

Ganz rechts in der zweiten Reihe findet ihr ebenfalls von Alverde den Abdeckstift in der Nuance „01 naturelle“ mit Teebaumöl. Ein super Helfer, den ich immer dabei habe! Er ist zwar etwas zu hell für mich, aber ich verstreiche ihn sorgfältig.

Ein ganz neuer Favorit von mir ist der Lippenstift „Nadia“ von Alverde aus der „My best friend“-LE. Die Farbe ist zwar auffällig, aber nicht zu stark pigmentiert. Für den Alltag also bestens geeignet und meine Lippen mögen ihn auch sehr gern. Klar habe ich mir ein Backup davon besorgt!

Zum Schluss noch zwei Nagellacke, kein Wunder, 2010 war mein bisheriges Top-Nagellack-Jahr 😉 . Und kaum zu glauben, aber ein Essence-Nagellack hat mein Herz dauerhaft erobert. Es ist der Lack „01 undead?“ aus der limitierten „Eclipse-Collection“, ein Schwarz mit pinkfarbenem Glitter. Die Qualität des Lackes ist nicht berühmt, aber diese für mich so wunderschöne Farbzusammenstellung habe ich sonst noch nirgends gefunden. Wie froh wäre ich, wenn ich ein Dupe davon finden würde.

Ganz zum Schluss noch der Manhattan-Lack aus der Collection#2 in der Nuance „56I„, mit dem ich ein lustiges Erlebnis hatte. Ich saß mit einer Freundin (die kein Beautyjunkie ist!) in einem kleinen indonesischen Restaurant und schielte häufiger auf ihren Nagellack. Schließlich fragte sie: „Sag mal, haben wir den gleichen Lack drauf?“ Und ja, tatsächlich! Wir beide mochten den dunkelrosa-mauvefarbenen Lack so gern, dass wir ihn beide zeitgleich ständig trugen. Die Farbe ist nicht zu knallig, aber eben auch nicht langweilig gediegen. Ideal für Einsätze im Büro und danach!

Mit diesem Rückblick beende ich das Bloggerjahr 2010! Und freue mich darauf, was das Jahr 2011 bringen wird. Wie wohl meine Jahresfavoriten in 2011 aussehen werden?  Ich bin gespannt und freue mich auf mein neues Bloggerleben mit euch!

Auch interessant:

Essence: Limited Edition Eyeshadow Palette
Sommertrio 2012: Mango, Voilà und Holiday
Alorée: Chloro Vitae CC Cream Second Life

Comments are disabled.

2 thoughts on “Dekorative Kosmetik: Meine Favoriten 2010
  • sonny sagt:

    Zu deiner Dupe-Suche des Essence-Lackes hätte ich evt. eine Idee. Vielleicht könnte es ja klappen, einen pinken losen Minerallidschatten (z.B. von Hiro) mit einem schwarzen Lack zu mischen?

    Liebe Grüsse

    • beautyjagd sagt:

      Stimmt, das könnte ich mal probieren, müsste ja eigentlich klappen 🙂 Danke für den Tipp!