Drogeriemarkt, Nail Polish, Neuheiten

Meine kleine Ausbeute von der P2-Sortimentsumstellung

Gleich Anfang letzter Woche habe ich mich aufgemacht, das neue Sortiment von P2 im dm anzusehen. Halbjährlich wird mittlerweile das Sortiment überarbeitet. Dabei fliegen immer einige Stücke raus, um Platz für neue Sachen zu machen.

Schon die Previews haben mich nicht vom Hocker gerissen. Die cremigen Lidschatten mit schimmerndem Finish interessierten mich ebenso wenig wie die neuen „Turn the Color“-Lidschatten oder die Lipstains. Es mögen ganz schöne Sachen dabei sein, aber als spannend habe ich sie nicht empfunden.

Vor Ort habe ich dann nur zwei der neuen Nagellackfarben mitgenommen. Sie sind ebenfalls nicht spektakulär, gefallen mir aber trotzdem für den Herbst. Das ist echt mal eine kleine Ausbeute bei einer Sortimentsumstellung, oder? Von Essence durfte übrigens auch nur ein Nagellack mit.

Natürlich liegt das auch daran, dass ich zurzeit mehr auf Inhaltsstoffe achte. Und wenn mich ein Produkt mit konventionellen Inhaltsstoffen nicht aus irgendeinem Grund so richtig überzeugt, lege ich mein Geld lieber für die Suche nach schönen Naturkosmetikprodukten an.

Falls euch das gesamte neue Sortiment von P2 interessiert, könnt ihr euch Bilder davon bei Innen und Außen ansehen. Paddy hat auch aufgelistet, welche Produkte neu sind.

Meine beiden Lacke stammen aus der Color Victim-Reihe und haben cremige Finishes. Links auf dem Foto seht ihr die Nuance „541 Night Out“ und rechts „“691 Can’t Get Enough!“. Diese Farbe trage ich auch seit zwei Tagen auf den Nägeln.

„Night Out“ würde ich als schmutziges Preußisch Blau bezeichnen. Der Name des Lacks passt gut zur Farbe und macht Lust auf abendliches Ausgehen. „Can’t Get Enough!“ ist ein Dunkelrot, das durch den bläulichen Einschlag je nach Lichteinfall wie ein dunkles Aubergine oder sogar Lila wirkt.

Die Color Victim-Lacke sind mit einem relativ breiten Pinsel ausgestattet. Beim Lackieren des Nagelrads und meiner Fingernägel haben sich keine Bläschen gebildet. Mit zwei Schichten war der Lack deckend. Zur Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, bisher kann ich mich aber nicht beschweren.

Die Inhaltsstoffe habe ich der dm-Homepage entnommen. Sie sind big3free:

Butyl Acetate, Ethyl Acetate, Nitrocellulose, Adipic Acid/Neopentyl Glycol/Trimellitic Anhydride Copolymer, Acetyl Tributyl Citrate, Isopropyl Alcohol, Stearalkonium Bentonite, Acrylates Copolymer, Silica, Trimethylpentanediyl Dibenzoate, Polyvinyl Butyral [+/-Cl 77499, Cl 77891, Cl 15850, Cl 19140, Mica, Cl 77491, Alumina, Calcium Sodium Borosilicate, Calcium Aluminum Borosilicate, Cl 77510, Cl 15880, Cl 77742, Cl 11680, Cl 74260, Cl 74160, Cl 77266, Etocrylene, Cl 42090, Tin Oxide]

Die Color Victim-Lacke von P2 enthalten je 8 ml und kosten 1,55 EUR. Erhältlich sind sie im dm.

Mein Fazit: Die beiden Nagellacke bilden zusammen eine schöne Herbstkombination. Auch wenn das Finish nicht aufregend ist, gefallen mir beide Farben gut. „Can’t Get Enough!“ finde ich richtig elegant. Und bei dem Preis darf man wirklich nicht meckern 🙂 .

Habt ihr das neue Sortiment von P2 auch schon gesehen? Habt ihr euch etwas davon gekauft? Welche Nagellackfarben gefallen euch am besten? Tragt ihr im Herbst andere Farben auf den Nägeln als im Sommer?

Auch interessant:

Koh: Nagellack Blue Universe!
Alverde: LE Ethno Reloaded gesichtet
Alverde: Limited Edition Mix & Match (Fotos, Swatches)

Comments are disabled.

17 thoughts on “Meine kleine Ausbeute von der P2-Sortimentsumstellung
  • Melanie sagt:

    Tolle Farben. Den 691er will ich mir auch mal anschauen. Ich liebe deinen Blog, eben weil du auf die Inhaltsstoffe achtest. Weiter so! 😉

    • beautyjagd sagt:

      Das ist schön zu hören 🙂 🙂 Denn manchmal befürchte ich, ob das Inhaltsstoffgedönse nicht etwas langweilig ist… Deswegen merci für das Feedback!

  • Mir gefallen beide Lacke sehr gut. Für diese Art von Rot bin ich sowieso immer zu haben. Und mehr und mehr verliebe ich mich in diese gedämpften Blautöne. Der sieht wirklich elegant aus. 🙂
    LG Petra

  • keimonish sagt:

    Auf keinen Fall aufhören, auf Inhaltsstoffe hinzuweisen !!! 🙂 (also zumindest, wenn DU es gern machst) Es kann ja dann jeder selbst entscheiden, ob er damit etwas anfangen kann bzw. ob er sich danach richtet oder nicht. So dogmatisch/missionarisch bist Du ja auch nicht und überlässt es im Tenor dem Leser. Deshalb finde ich die Art der Hinweise auch so toll, bei Dir. 🙂
    ICH gehe da oft nach meinem Bauchgefühl (beim Kauf) und bin dankbar für diese Hinweise. Wenn ich es vorher gelesen habe, und es auch für mich so sehe, dann richte ich mich auch danach. Trotzdem passiert es ja noch, dass ich etwas kaufe, was ich eigentlich auch nicht gut finde (siehe Speick), mich aber vorher nicht ausreichend informiert habe.

    Beide Farben gefallen mir. Ich habe in letzter Zeit mehrere Blautöne, mit und ohne Glitzer/Partikel gekauft und finde sie alle ganz gut und trage blau gerne, vor allem, wenn die Farben nicht so „direkt“ sind . Der letzte war der „Be Indiglow“ (der zwar kleine Glitzerpartikel enthält, die ich aber auf den Nägeln nur sehe, wenn ich sie ins direkte Sonnenlicht halte, den find ich auch edel…). Über den Auftrag haben sich manche beschwert, ich hab damit keine Probleme.
    Die P2 Lacke hab ich mir in letzter Zeit gar nicht mehr angesehen, muss ich mal wieder machen 🙂

    • beautyjagd sagt:

      Doch doch 🙂 , mir sind die Angaben der Inhaltsstoffe sehr wichtig. Ich möchte nur eben nicht zu sehr missionarisch rüber kommen 😉 , jeder soll selbst entscheiden, was er will. Wenn das auch so rüber kommt, dann passt es ja 🙂 🙂 🙂 .
      Ich mag Blautöne auch gern, wenn sie nicht so direkt sind. Deine Beschreibung trifft genau, was ich auch gern mag. „Be indiglow“ von Cartrice hatte ich auch schon ein paar Mal in der Hand, der sieht sehr schön aus.

  • Den „Can’t Get Enough!“ habe ich auch gekauft. Ich mag mehr so die „Nichtfarben im Tarnlook“ oder gedeckt, pastellig. Also keinefalls schreiend grell (außer auf den Fußnägeln) Die Auswahl beim Lackieren geht bei mir nach Stimmung und nicht nach Jahreszeit. Das Problem mit den günstigen und doch oft recht guten Nagelleacken ist, ich kaufe dann immer mehr als ich vorhab, weil die ja „nichts“ kosten 😉

    • beautyjagd sagt:

      Hihi, das geht mir genauso, deswegen ist meine Lacksammlung von P2 ganz schön groß 😉 🙂 . Und ich gehe auch oft nach der Stimmung, aber die ist bei mir schon ein bisschen von den Jahreszeiten beeinflusst. Mein Lieblings-Korall-Lack passt einfach besser zu mir, wenn ich ein bisschen gebräunt bin.

  • Schneizel sagt:

    „Night Out“ scheint ein Doppelgänger von Zoya Kelly zu sein – sehr schön. Nur tanzen bei mir die Dupes (allerdings nicht von „Kelly“) schon schöne Chorus-Line-Formationen im Regal. Das heißt, ich muss mich zurückhalten. Da Nagellack ja auch Sondermüll würde… wenn ich ihn wegschmisse. Ächz, Konjunktiv.

    • beautyjagd sagt:

      Oh ja, meine Lacksammlung mit Dupes und ähnlichen Farben ist auch groß – wenn der von dir zitierte Konjunktiv eintrifft, dann kann ich sie auch auf den Sondermüll bringen. Aber soweit ist es ja nicht 😉 😉 ! Ich habe Kelly von Zoya nicht, aber auf den Bildern sieht es so aus, als ob er ein bisschen mehr ins Lila geht als „Night Out“. Kelly gefällt mir nun so gut, dass ich schon überlege, ob ich ihn brauche… 🙂 .

      • Schneizel sagt:

        Kelly geht in der Tat einen Tacken mehr ins Lila. Aber das ist glaube ich minimal, auf den meisten Fotos in den internationalen Blogs sieht er anders aus als bei mir in natura. Ich habe auch Misa-Office Polish-tics, der ist dem P2 wohl noch ähnlicher. Und ich rede mir immer ein, dass Nagellack sowieso ewig haltbar ist, weil man mit Verdünner alles retten kann, was umkippt. Insoweit hat das mit dem Sondermüll noch Zeit.

      • beautyjagd sagt:

        Ja, von den Bildern her ist Misa-Office Polish-tics noch näher an Night Out dran 🙂 .

  • Die hab ich am Freitag bei dm auch angeschmachtet 😀

  • mylanqolia sagt:

    Für mich persönlich sind die Farben nichts, da zu auffällig. Aber die Farben sind trotzdem schön. Schade nur, dass sich kein neuer Nudeton im neuen Sortiment ausmachen lässt. Dabei habe ich mich insgeheim darauf gefreut. 🙁

    • beautyjagd sagt:

      Stimmt, ein richtiges neues Nude habe ich auch nicht gesehen, aber ein Braunbeige und helles Lila habe ich gesehen – die waren mir dann zu dezent 😉 .

  • Kim sagt:

    Ui, schon wieder eine Sortimentsumstellung??? Ist das dann nicht bereits die zweite in diesem Jahr???

    • beautyjagd sagt:

      Ja, du hast recht, das ist die zweite Umstellung in diesem Jahr. Diesem Rhythmus haben sich jetzt wohl alle Drogeriemarken verschrieben, das halte ich für reichlich übertrieben.