Dekorative Kosmetik, Duft, Haar, Naturkosmetik

Beauty-Notizen 20.7.2012

Diese Woche war ich etwas müde. Der Blogumzug war rückblickend aufwändiger als ich dachte, und noch immer entdecke ich Sachen, mit denen ich nicht gerechnet habe. Dank Keimonishs Hinweis ist mir z.B. aufgefallen, dass die Email-Follower beim Umzug unter die Räder gekommen sind. Auch nach längerer Recherche fand ich keine Möglichkeit, die Adressen ins neue System zu integrieren. Ich würde euch also bitten, ein neues Email-Abo rechts in der Sidebar abzuschließen, wenn ihr dem Blog auf diesem Weg folgen wollt.

Am Montag war ich zum zweiten Mal bei Mona, der Friseurin von Monamie. Sie schneidet montags im Salon Zwei in Ehrenfeld die Haare und arbeitet sonst mobil. So achtsam und typgerecht habe ich meine Haare noch selten geschnitten bekommen, ich bin wirklich begeistert!

Bei Mona kommen übrigens die Produkte der österreichischen Bio-Firma Sanoll zum Einsatz, was mir selbstverständlich gefällt. Mein Haarschnitt sitzt nun so gut, dass ich im Alltag statt eines Haargels die Haarspitzen Tagescreme von Sanoll verwende. Die Haare erhalten dadurch etwas Struktur und Definition, aber keinen festen Halt.

Lachen musste ich über die trockene Art der Autorin Autumn Whitefield-Madrano von The Beheld, einem essayistischen Beauty-Blog aus New York. In ihren News schrieb sie, dass der Vorstand von Revlon den Präsidentschaftskandidaten Mitt Romney unterstützt. Gleichzeitig hat Revlon eine neue Kampagne lanciert, die Frauen helfen soll, aus ihrer Komfortzone in Bezug auf Makeup zu gehen. Whitefield-Madranos Kommentar dazu: „Certainly if Romney wins in November, women will step way out of their comfort zone, so hey! Corporate consistency.“

Das triste Wetter diese Woche hat mich dazu gebracht, nicht nur den sommerlichen Nagellack Holiday von Chanel auf den Nägeln zu tragen, sondern mich mit meinem Geißblatt-Duft einzunebeln. Irgendwo muss der Sommer ja herkommen! Melvita hat das Eau de Toilette Chèvrefeuille leider aus dem Programm genommen, glücklicherweise habe ich schon im letzten Jahr in Frankreich ein Dupe von Bernard Laget aufgetan. Man kann das Eau de Toilette einfach über Amazon beziehen.

Apropos Duft: Ich habe diese Woche bei einem Mini-Abstecher nach Berlin den Laden für Nischendüfte The Different Scent aufgesucht. Dort habe ich viele Marken aus Italien kennengelernt und ein amüsantes Gespräch mit dem Verkäufer geführt.

Der zweite Laden, den ich in Berlin aufgesucht habe, war der des Visagisten Beni Durrer. Wenn alle Beauty-Bloggerinnen da hingehen, muss ich es auch 😉 ! Auch hier hatte ich Glück mit der Verkäuferin, die alle Produkte, die Schminkschule, den Friseursalon und auch die Kosmetikkabine hilfsbereit präsentierte. Ich kaufte mir einen Flattop-Pinsel, der bei Beni Durrer für Barock-Rouge empfohlen wird. Bei mir wird er mit pudriger Mineralfoundation getestet. Ja, ich habe offensichtlich eine Schwäche für Flattop-Pinsel mit kurzem Griff 😉 .

Und schließlich war ich noch bei Tiaré, einem alteingesessenen Geschäft für Naturkosmetik in Berlin. Was ich dort gekauft habe, zeige ich euch morgen!

Was hat euch diese Woche beautymäßig beschäftigt? Habt ihr eure Herbstkleidung schon wieder ausgepackt?

Auch interessant:

Nars: Make Up Your Mind, Express Yourself
Belmar: Duschgel aus der Herzegowina
Düfte von Taoasis: Aqua di Tao und Laura Lorenzo

Comments are disabled.

15 thoughts on “Beauty-Notizen 20.7.2012
  • Schneizel sagt:

    Beni Durrer klingt ja sehr sympathisch. Und Flattop-Pinsel sowieso. Bin auch sehr gespannt auf deine Haar-Studien.

    Hier meine News

    1) Bei meiner Geißblatt-Jagd bin ich noch auf zwei Düfte gestoßen: Chèvrefeuille von La Savonnerie de Bormes – riecht gut, also grün und frisch, aber eher nicht nach Geißblatt, und es gibt einen Nischen-Duft von Christiane Celle, der, genau „Chèvrefeuille“ heißt, kenn ich noch nicht, gibt es bei Aus Liebe zum Duft.
    2) Ich bin begeistert vom kakaofarbenen Lack von Priti NYC mit Namen „Leopard Orchid“, wohingegen mich die sogar extra signierte RBL-Farbe „Jack“ nicht vom Hocker reißt. Aber immerhin wurde ich mehrmals drauf angesprochen.

    • beautyjagd sagt:

      Aha, die Geißblatt-Studien gehen weiter! An deinen Ergebnissen bin ich natürlich höchst interessiert. Leopard Orchid hatte ich auch schon im Auge, ich weiß schon, wer den bald auch haben muss 😉 . Schade, dass Jack dich nicht so vom Hocker reißt. Die Bilder auf Temptalia gestern haben mir eigentlich gefallen.

  • Sun sagt:

    Hehe – ich mag den Humor von Autumn auch^^

    Bei mir ist diese Woche eine Ecco Verde Bestellung mit dem Flat Top Brush von Everyday Minerals angekommen….leider sind die Probegrößen der Foundation immer noch nicht da -.-
    Hast du den Pinsel zufällig auch?

    Liebe Grüße
    °Sun

    • beautyjagd sagt:

      Ja, der Flattop von EDM ist mein Standard-Pinsel für Mineralfoundation. Allerdings habe ich ein älteres Modell von vor zwei/drei Jahren. Eine Freundin von mir hat sich letztes Jahr einen gekauft, der war irgendwie weniger dicht als meiner. Aber sie kommt auch gut damit zurecht. Wie blöd, dass deine Proben so lange brauchen. Ich drücke dir die Daumen, dass sich die Post/der Zoll beeilt!! Liebe Grüße 🙂

  • Anajana sagt:

    Huch, schon wieder ne Woche rum? Kommt mir vor, als hätt ich grad gestern von meinem BB Shimmerbrick geschrieben. Der mich auch diese Woche begeistert.
    Einen Hauch über die Augenlider, einen Hauch auf’s Rouge, Frische ohne zu glänzen.

    Außerdem mag ich die EDM Mineral Base und den Flattop dazu, den ich vor ein paar Wochen gekauft habe. Jetzt wo es immer so schwül ist, warm und regnerisch und ich viel unterwegs war, mag ich diese Foundation am allerliebsten. Dazu habe ich mir noch den EDM Sunlight Colour corrector und den EDM long handled Kabuki Brush bestellt, muss ich nur noch an der Packstation abholen.

    Farbiger Nagellack ist im Moment nicht, weil meine Nägel gerade alle abbrechen und splittern und die Spitzen dann schneller „oll“ sind, als ich O sagen kann. 🙁

    Schön, deine Beauty News, les ich gern!

    • beautyjagd sagt:

      Ich überlege ja, ob ich mir von EDM noch einen Antishine-Puder kaufe, denn bei mir ist die Mineralfoundation zurzeit auch täglich dran. Ich empfinde sie auch als sehr angenehm, wenn es so feucht-warm ist.

  • Birgit sagt:

    Gestern habe ich mir bei DM die grüne Lidschattenbox gekauft, na ja auf jeden Fall ist sie hübsch anzusehen. Eigentlich sind es meine Farben, aber im Moment gefallen mir helle Töne einfach besser. Der graue Mascara hält recht gut bei mir, ich tusche aber auch nur die oberen Wimpern.
    Und dann warte und warte und warte ich auf den Twist-Bag. Es soll Montag schon rausgegangen sein, aber warum ist er noch nicht bei mir???? Hoffentlich ist er nicht verloren gegangen.

    • beautyjagd sagt:

      Ah, du hast die Twistbag abonniert! Ich bin schon gespannt, was dieses Mal drin ist und hoffe, es auf Blogs lesen zu können 🙂 . Bisher fand ich die Zusammenstellungen ja gut. Hoffentlich kommt deine Bag bald!!

  • Angie sagt:

    Hey Julie,
    ich treibe mich momentan in Berlin rum. Zum Teil nutze ich die Zeit auch für Beauty-Shopping. Und Deine Guides sind natürlich sehr hilfreich dabei, nochmals vielen Dank. 🙂
    Liebe Grüsse,
    Angie

    • beautyjagd sagt:

      Ich bin schon gespannt, wo du so warst in Berlin und was du gekauft hast. Kann man dann ja bestimmt auf deinem Blog lesen *hoff*. Liebe Grüße

  • […] meinen gestrigen Beauty-Notizen habe ich bereits erwähnt, dass ich diese Woche kurz in Berlin war. Bei meinem letzten Besuch hatte […]

  • keimonish sagt:

    Dein Blogumzug gefällt mir auch sehr gut 🙂 und ich habe es ja nun auch geschafft, dass ich wieder benachrichtigt werde 🙂
    Ja in dieser Woche hatte ich auch meine Herbstkleidung an 🙂 (wir hatten uns auf gemischtes Wetter schon eingestellt) aber in der übrigen Zeit war es dann SEHR warm und sonnig. An der Ostsee 20° Wassertemp. will schon etwas heißen ?! 🙂 Beautytechnisch hat mich nix weiter beschäftigt….hatte nur in einem Kaufhaus das neue Sortiment von Wet`n Wild entdeckt und einen Nagellack mitgenommen.

    • beautyjagd sagt:

      20Grad in der Ostsee ist super! Hier war es ja auch immer sehr gemischtes Wetter, von kühl bis heiß gab es in den letzten Wochen alles. Das neue Wet’n Wild-Sortiment werde ich mir auch mal angucken, wenn ich es finde.