Anzeige / Sponsored Post

i+m Naturkosmetik Berlin: Age Protect Oil to Milk Reinigungsöl

In Zusammenarbeit mit i+m NATURKOSMETIK BERLIN // Vorhang auf für eine Neuheit von der Vivaness! Im Rampenlicht steht heute das Age Protect Oil to Milk Reinigungsöl von i+m Naturkosmetik Berlin, das ich seit einigen Wochen teste. Ich mag Produkte für die Gesichtsreinigung ja sehr, die sich von einem Öl in eine Milch wandeln.

Und das ist auch hier der Fall: Ich trage das gelbliche Ölgel erst auf das Gesicht auf, dann mache ich meine Fingerspitzen nass und massiere alles mit den Händen in die Haut ein. Schon hier wird das Ölgel milchig und lässt sich anschließend mit lauwarmem Wasser einfach abspülen. Die Haut fühlt sich danach nicht ausgetrocknet oder fettig an, der Emulgator ist also nicht zu hoch oder zu niedrig dosiert. Durch dieses Oil to Milk-Konzept werden sowohl öllösliche als auch wasserlösliche Stoffe gelöst.

Auch das Augen-Make-up kann man mit dem Reinigungsöl abnehmen, was auf diese Weise am besten klappt: Ich gebe ein bisschen davon auf ein angefeuchtetes Watte- oder Baumwollpad und gehe damit über die Augenpartie. Lidschatten und (nicht wasserfeste) Mascara lösen sich gut, mit dieser Methode brennt auch nichts in den Augen bzw. es gibt keinen „Ölschleier“ in den Augen.

Toll finde ich, dass das zart blumig duftende Oil to Milk Reinigungsöl auf Mandelöl basiert. Mandelöl ist sehr gut verträglich, hohe Anteile an Ölsäure und Linolsäure pflegen die Haut. Gründerin Inge Stamm (ja genau, die Madame Inge 🙂 ) ist aus allen Wolken gefallen, als sie im Herbst die INCI des Produkts das erste Mal gesehen hat: So viel Mandelöl sei ja der wahre Luxus und wie sich i+m das leisten könne! Ich muss zugeben, dass ich Madame Inge wirklich mal gern kennenlernen würde – sie ist eine Pionierin der Naturkosmetik in Deutschland.

Aber nicht nur für die KundInnen ist das Mandelöl gut, denn i+m bezieht das Mandelöl von einem fairen Anbauprojekt aus einer abgelegenen und politisch schwierigen Gegend in Pakistan. Dort werden die Mandelbäume nicht in Monokultur, sondern gemischt mit anderen Früchten angebaut (die Pflanzen sind dadurch widerstandsfähiger). Das Projekt fördert 1.400 Kleinbauern in der Region, auch Dorfschulen und Arbeitsplätze für Frauen konnten so eingerichtet werden. Über das Projekt kann man auf der Homepage von i+m Naturkosmetik mehr erfahren.

INCI: Prunus Amygdalus Dulcis Oil*, Glycerin, Aqua, Sucrose Laurate, Persea Gratissima Oil*, Sucrose Palmitate, Olea Europaea Fruit Oil*, Calendula Officinalis Extract*, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Parfum**, Alcohol*, Citronellol**, Limonene**, Linalool**. * kontrolliert biologisch /organic agriculture ** aus ätherischen Ölen / from natural essential oils 100% natürlicher Ursprung im Gesamtprodukt

Das Reinigungsöl ist in einem Glasflakon verpackt und enthält 150ml für 16,90 Euro. Es ist von Cosmos Organic zertifiziert und vegan.

Verfügbar ist es bei den Händlern, die das Vollsortiment von i+m Naturkosmetik führen (Müller Naturshops, Budni, Biocompany in Berlin und der Fachhandel, sowie online auch direkt bei i+m Naturkosmetik Berlin).

Teile diesen Beitrag: