Dekorative Kosmetik

Ein wunderschönes Sammlungsstück

Als ich gestern die Parfüm-Review geschrieben habe, bin ich per Zufall bei der Suche nach Vergleichs-Düften in einer Schublade auf den „Poudre Elephant Teint“ von Lancôme gestoßen. Er gehört zur Kollektion „Maharani Jewels“ vom Herbst 2008, die sich dem Thema Indien gewidmet hat.

Dieser Bronzer von Lancôme wird auch als „Sun of India“ bezeichnet und die Nuance heißt „01 Sunny Manorama“. Ist das gepresste Bild in der Puderfläche nicht unglaublich schön? Wie dieser Elefant mit der orangen Decke sich auf die Hinterfüße stellt, um von den Bäumen rechts zu naschen… Da geht mir ja mein Herz auf 🙂 .

Ich weiß noch, wie ich den Puder damals gekauft habe und direkt wusste, dass ich ihn nicht verwenden werde. Er war und ist ein reines Schmuckstück in meiner Kosmetik-Sammlung.

Ich vermute, dass der goldene Schimmer ein Overspray ist. Die Hintergrundfläche wird vermutlich bräunlich sein, die Decke des Elefanten ist korallig und die Haut rosa. Zusammen ergibt sich dadurch ein schöner Ton – so stelle ich es mir zumindest vor. Bis die goldenen Schicht weggepinselt ist, dürfte man auch ziemlich viel Glow im Gesicht erhalten.

Die flache Dose selbst ist übrigens schlicht und in brauner Optik gehalten.

Habt ihr auch solche kosmetischen Sammlungsstücke, die ihr nicht benutzt?  Oder muss ich mich als einzelne Verrückte bezeichnen 😉 ? Hattet ihr vielleicht zufälligerweise auch diesen Puder? Welche Schmuckstücke fallen euch noch so ein?

Auch interessant:

14 Kommentare

  1. ich kauf mir solche schmuckstücke gar nicht, weil ich sie sowieso nicht benutzen würde… okay, klingt ein wenig unästhetisch veranlagt, spart aber geld 😉 guerlain hat übrigens auch sehr schöne blushs und lidschatten.

    • Mittlerweile bin ich bei sowas ähnlich zurückhaltend wie du. Wenn es so schön ist, das sich schon ahne, dass ich es nicht verwenden werde, kaufe ich es nicht mehr. Da muss es schon ein umwerfendes Motiv sein, das mich berührt oder super zu mir passt, dass ich trotzdem aus Sammlungsgründen zugreife. Guerlain hat allerdings wunderschöne Motive, sehr gefährlich 😉

  2. Erinnert mich etwas an diesen Mac Bronzer mit dem Seepferdchen (Name der LE vergessen). Finde das ebenfalls sehr schön… da traut man sich garnicht das Teil zu benutzen 🙂

  3. keimonish sagt am 30. April 2011

    Bei mir häuft sich zwar alles mögliche an aber eine Sammlerin, bin ich nicht. Irgendwann „überkommt“ es ich und dann wird das, was ich nie benutze, entsorgt…
    Ich könnte das gar nicht aushalten,da nichtmal wenigstens am Rand jeder Farbe reinzustippen/zu patschen :-))

  4. Kommentar sagt am 1. Mai 2011

    ACH, DAS FINDE ICH TOLL, DASS DU DAS AUCH HAST. ICH HABE DAS BEI TJ MAXX IN AMERIKA GEKAUFT FÜR 12 DOLLAR! HATTE KEINE AHNUNG AUS WELCHER LE DAS WAR. ABER BENUTZT HABE ICH ES TROTZ DEM GÜNSTIGEN PREIS NICHT WIRKLICH. NUR EIN BISSCHEN VOM KORALLETON …

    • Du hast das auch? Das ist ja cool 🙂 ! Und für 12 Dollar ein echtes Schnäppchen. Ich habe (glaube ich) 32 EUR dafür bezahlt.

  5. An diese Kollektion erinnere ich mich auch noch, wunderschön! Seufz… ich kann es ja nicht benutzen, finde es aber auch schade. Allerdings würde ich es nicht kaufen – zu95%. Aber 5% können einfach irrational sein und dann zum Kauf führen (spontan) weil es wunderschön ist – so wie bei deinem Elephanten.

    Nicht benutzen! Anschmachten:-) dafür ist es da:-)

  6. keimonish sagt am 1. Mai 2011

    Na, dann braucht man eben 2…. eins zum Anschmachten und eins zum Benutzen 🙂 🙂

  7. Pingback: Mein neues Schmuckstück: Maison Lancôme « beautyjagd

Kommentare sind geschlossen.