Aromatherapie Dekorative Kosmetik Gesichtspflege International Naturkosmetik

Beauty-Notizen 24.5.2019

Naturkosmetik

Anfang der Woche ging es für mich von Tokyo zurück nach Deutschland. Trotz langem Flug und Jetlag fühle ich mich irgendwie nach der Reise erfrischt: In Seoul und Tokyo habe ich wieder deutlich gespürt, weshalb mein Blog den Namen Beautyjagd trägt. Denn in den letzten beiden Wochen bin ich wieder voll und ganz vom Beauty-Fieber erfasst worden. Ein gutes Gefühl! Schließlich ziehe ich viel meiner täglichen Motivation aus meiner Begeisterung fürs Thema. Vor Ort habe ich dazu noch über neue Schwerpunkte für meinen Blog nachgedacht – mal sehen, was sich 2019 so tut 🙂 .

Mineralischer Sonnenschutz 2019

In dieser Woche startete ich endlich mit meiner neuen Sonnenschutz-Serie 2019 auf dem Blog. Los ging es mit der brandneuen Sonnencreme LSF 30 von Speick Sun, gestern kam dann gleich der zweite Teil mit der Sensitiv Sonnencreme LSF 30 von Lavera dran. Durchaus unterschiedlich, die beiden Produkte! In den verlinkten Reviews könnt ihr meine Einschätzungen nachlesen. Und nächste Woche geht es weiter mit der Vorstellung von neuen mineralischen Sonnenschutz-Produkten 🙂 .

Passte bestens zu meinem Aufenthalt in Japan: Shinrin Yoku bedeutet auf Japanisch, in Waldluft zu baden. Was das genau ist und weshalb das so gesund ist, könnt ihr in meinem Blogpost über ätherische Baumöle von Primavera nachlesen 〈dieser Link verweist auf einen gesponserten Beitrag〉. Ich mag das ätherische Öl der Lärche von Primavera besonders gern, es duftet weicher als andere Nadelöle und wirkt nicht nur bei Bronchialerkrankungen, sondern auch psychisch bei Burnout oder Stress.

Grandmama Spray von Aetherio Love & Science

Um gleich mal beim Thema Aromatherapie zu bleiben: Das junge Start-up Aetherio aus Heidelberg wurde von Bettina Görner gegründet und bietet Aromatherapie für die gesamte Familie. In den Produkten werden die ätherischen Öle familiengerecht dosiert. Zunächst hatte Aetherio aromatherapeutische Sprays für Babies und Kinder entwickelt, dann auch Produkte für gestresste Eltern lanciert. Und nun gibt es neu zwei Sprays für die ältere Generation in der Familie, also die Großeltern: „Seele baumeln“ und „Hellwache Energie“. Als ich aus Tokyo zurückkam, fand ich ein Päckchen mit beiden Produkten in meiner Post. In dieser Woche konnte ich das Grandmama Spray „Hellwache Energie“ von Aetherio gut gebrauchen, wenn meine Konzentration am Schreibtisch nachmittags etwas nachgelassen hat. Darin kommen die ätherischen Öle von Bio-Zitrone und Weißtanne zum Einsatz, eine gut riechende Mischung, die munter macht und für Durchhaltevermögen sorgt. Ich sprühe sie einfach ein bisschen in die Luft und atme den Duft ein. Ich denke übrigens, dass es einen großen Markt für Kosmetik-Produkte für ältere Menschen gibt – auf der Vivaness 2016 habe ich z.B. die Kosmetiklinie für Menschen ab 65 Jahren von der Marke Naveen aus Taiwan entdeckt. Sie wurde speziell für den japanischen Markt entwickelt, eine der ältesten Gesellschaften der Welt. Deutschland liegt nicht so weit dahinter… Mehr Infos zu den Grandmama Sprays von Aetherio gibt es auf der Firmen-Homepage, sie kosten je 14,50 Euro.

Kawazu Zakura Organic Charging Mist von Takakura

Als ich am vergangenen Wochenende auf der Ginza in Tokyo unterwegs war, kam ich zufälligerweise in einer Shopping-Mall noch bei einer weiteren Filiale von CosmeKitchen vorbei (so oft wie ich diese Naturkosmetik-Kette erwähne, wird es wohl mal Zeit, ihr einen eigenen Blogpost zu widmen 😉 ). Dort fiel mir der Kawazu Zakura Organic Charging Mist von Takakura ins Auge. Nach einer kurzen Recherche wusste ich, dass ich das Spray haben musste: Es handelt sich dabei um ein Kirschblüten-Hydrolat! Die spezielle Kawazu Zakura blüht besonders früh im Jahr, von Mitte Februar bis Anfang März. Auf meiner Flasche steht auch das genaue Abfülldatum, es ist der 27.2.2019. Das Spray kann man am gesamten Körper und auch im Gesicht oder Haar verwenden, es duftet zart blumig und vielleicht auch ein bisschen fruchtig nach Kirsche (wie es die Blätter eines Kirschbaums auch tun). Auf der Homepage von CosmeKitchen ist der Organic Charging Mist schon ausverkauft, was mich gar nicht wundert!

Ever Glow Cushion von Femmue

Schon fast ein bisschen Tradition hat es bei mir, dass ich mir den Abschied einer Reise mit einem schönen Kosmetikprodukt versüße. Und so kam es, dass ich die Ever Glow Cushion von Femmue mit in meinen Koffer packte. Die koreanische Marke Femmue habe ich auf dem Blog schon mal vorgestellt, ich habe die Gründerin 2017 auf der Cosmoprof Asia kennengelernt und mir 2018 die Flower Infused Fine Mask in Seoul gekauft. Im Mittelpunkt der Marke steht die Kamelie. In ausgewählten Filialen von CosmeKitchen ist das Sortiment von Femmue vertreten. Die Cushion Foundation gibt es in zwei relativ hellen Nuancen, ich entschied mich für „Live Beige“, die etwas dunklere Farbe. In Korea sind Cushion Foundations weit verbreitet, in Europa hat die Produktkategorie leider irgendwie nicht so richtig Fuß gefasst. Für mich haben Cushions den Vorteil, dass man die superflüssige Foundation mit Hilfe eines Schwamms gleichmäßig auf die Haut auftragen kann und das Finish sehr natürlich wirkt. Zu meiner großen Freude waren auch die INCI der Ever Glow Cushion für mich in Ordnung: Die nach Rosen duftende Foundation basiert neben Wasser auf Titandioxid, Glycerin und verarbeiteten Ölen. Das Finish würde ich als semi-matt beschreiben, gefällt mir gut! In den USA sind die Produkte von Femmue bereits erhältlich, hoffentlich auch bald in Europa.

Kosmetikbroschüre von denn’s Biomarkt

In dieser Woche ist die Kosmetikbroschüre von denn’s Biomarkt erschienen, sie liegt in den Filialen aus. Darin werden sommerliche Naturkosmetik-Produkte vorgestellt – und ich bin mit einer kleinen Kolumne „Ich packe meine Strandtasche… und nehme mit den Badesee“ ebenfalls vertreten. In meinem neuen Blogpost für den Bio-Blog nehme ich das Thema auf und gehe auch auf das Thema Sonnenschutz ein. Viel Spaß beim Lesen!

Naturkosmetik-News der Woche

  • Vom niederländischen Parfümeur Hiram Green gibt es einen neuen Duft. Er heißt Lustre – und endlich mal wieder ein florales Parfüm! Im Mittelpunkt steht die bulgarische Rose (es ist übrigens gerade die Zeit der Rosenernte in Bulgarien). Mehr Infos auf der Homepage.
  • Habe ich hier eigentlich erwähnt, dass das komplette Sortiment von Dado Sens Dermacosmetics überarbeitet wurde? Die fünf Linien bieten Produkte für trockene Haut, unreine Haut, empfindliche Haut, Couperose und regenerationsbedürftige Haut. Mehr dazu auf der Homepage.
  • Die Berliner Naturkosmetik-Marke i + m bietet nun auch Refills für ausgewählte Produkte an. Mehr Infos auf der Homepage.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! Selbstverständlich werde ich am Sonntag zur Europa-Wahl gehen, denn ich finde es sehr wichtig, von meinem Stimmrecht Gebrauch zu machen – bitte tut das unbedingt auch!

Teile diesen Beitrag: