Gesichtspflege Haar Körperpflege Naturkosmetik

Gesichtsreinigung, Abschminken & Co: Bitte ein bis zwei Minuten warten!

Neulich habe ich mein Haar mit dem neuen Grow Volume Shampoo von Mádara gewaschen (weshalb ich davon begeistert bin, darüber berichte ich demnächst in einem anderen Blogpost). In der Anwendungsempfehlung auf der Flasche stand, dass man das Shampoo für etwa zwei Minuten einwirken lassen soll, damit die wachstumsanregenden Wirkstoffe auf der Kopfhaut ihre Arbeit verichten können. Bei dieser Gelegenheit fiel mir ein, dass ich diesen kleinen Tipp schon längst mal auf dem Blog teilen wollte:

Gerade bei der Gesichtsreinigung habe ich mich früher meist sehr beeilt. Kaum war der Reiniger auf der Haut verteilt, habe ich ihn schon wieder abgespült. Mittlerweile lasse ich das Reinigungsprodukt mindestens für eine Minute im Gesicht: Es kann sich so besser mit Fett und Schmutz verbinden. Vorraussetzung dafür ist natürlich, dass der Reiniger mild formuliert (am besten tensidfrei) ist. Morgens reinige ich mein Gesicht ja gern mit Honig; er darf nun während des Zähneputzens einwirken, bevor ich ihn wieder abspüle. Sonst habe ich letztlich gar nichts von der entzündungshemmenden Wirkung!

Gerade beim Abschminken hat es Sinn, sich etwas Zeit zu lassen. Eine Minute mehr kann hier Wunder wirken! Das Make-up lässt sich danach spielend und ohne jegliches Rubbeln (= mechanische Belastung der Haut) abnehmen. Dabei denke ich insbesondere ans Abschminken von Mascara: Ich lasse das Mizellenwasser oder den Make-up-Remover immer erst ein bisschen einwirken, bevor ich dann die Wimpern von der Farbe befreie. Geht viel einfacher und schont die Wimpern!

Ausgenommen von dieser „1-2-Minuten-einwirken-lassen-Regel“ sind selbstverständlich aggressive Reiniger oder auch Shampoos, die die Haut austrocknen bzw. strapazieren. Und natürlich Flash-Masken, die hochdosierte Säuren enthalten und schnell neutralisiert werden müssen.

Probiert es einfach mal aus, welchen Effekt es hat, sich ein klein bisschen mehr Zeit mehr im Bad zu nehmen und noch mehr Wirkung aus dem Produkt rauszuholen 🙂

Teile diesen Beitrag: