Inner Beauty

Cacao + Collagen von Ancient + Brave

Ancient Brave Cacao Collagen

Dass ich zum Frühstück gern Porridge esse, wissen bestimmt einige meiner Leserinnen. Seit einigen Wochen ergänze ich meine Haferflocken nun mit dem Cacao + Collagen von Ancient + Brave. Wie ich darauf gekommen bin? Instagram, natürlich. An einem heißen Sonntag im August habe ich ein Instagram-Live mit der britischen Gründerin Kate Price von Ancient + Brave angesehen. Fasziniert hat mich dabei, dass das Nahrungsergänzungsmittel nicht nur gut aussieht, sondern auch noch richtig gut schmecken soll. Mit Genuss kann man mich immer locken – ich bestellte mir also eine Dose Cacao + Collagen von Ancient + Brave.

Was Kollagen ist

Kollagen findet sich an vielen Stellen in unserem Körper, in den Knochen, der Haut oder Zähnen. Zusammen mit den dehnbaren Elastinfasern bildet Kollagen in der mittleren Hautschicht ein festes Netz. Leider bildet sich Kollagen im Laufe des Alterungsprozesses zurück – die Haut wird dadurch weniger fest.

Topisch auf die Haut aufgetragen wirken Cremes am besten, die Inhaltsstoffe enthalten, die die Bildung von Kollagen anregen (dazu noch etwas am Freitag in den Beauty-Notizen). Aber auch innerlich kann man ein wenig nachhelfen, wobei es dabei allerdings auf die Dosis oder auch den Kollagentyp ankommt. Im Magen und Darm wird eingenommenes Kollagen zu Aminosäuren umgewandelt, z.B. Glycin, Arginin oder Prolin. Wissenschaftlich konnte die Wirkung von innerlich eingenommenen Kollagen noch nicht eindeutig bewiesen werden, wenn keine Mangelernährung vorliegt. Ancient + Brave weist jedoch z.B. auf diese placebokontrollierte Studie hin, in der die Hautelastizität und -durchfeuchtung durch die achtwöchige Einnahme von Kollagen verbessert wurde.

Spannend finde ich, dass es in Japan oder Korea Beauty-Restaurants gibt, in denen besonders kollagenhaltige Speisen serviert werden. Auch in Paris oder Los Angeles feiert die klassische, traditionelle Rinderknochenbrühe ihr Comeback (Stichwort ‚Bone Broth‘). Denn vegan ist Kollagen nicht, die hydrolisierten Kollagenpeptide werden aus tierischen Quellen gewonnen. Übrigens: Ancient + Brave bietet mittlerweile auch eine vegane Kollagen-Alternative an.

Cacao + Collagen von Ancient + Brave

Im Cacao + Collagen von Ancient + Brave stecken 30% peruanischer Bio-Rohkakao, der nicht nur köstlich schmeckt, sondern auch antioxidativ wirkt und Mineralien wie Magnesium bietet. Dazu kommen 20% Kollagen Typ 1 von grasgefütterten Rindern, das Pulver selbst hat einen neutralen Geschmack. Gewürze und Pflanzenextrakte runden das Kollagen-Kakao-Pulver ab: Rote Beete (mit Spurenelementen, Mineralien, Balaststoffen), Zimt und Johannisbrot (helfen, den Blutzuckerspiegel in Balance zu halten), Ashwagandha (ein Adaptogen, das stressresistenter machen kann), Babaob (enthält Vitamin C) und rosa Salz aus dem Himalaya (Spurenelemente, Mineralien).

Wie ich das Cacao + Collagen anwende

Normalerweise wird empfohlen, das Pulver in heißem Wasser oder pflanzlicher Milch aufzulösen, um sich ein Kakaogetränk zu bereiten. So richtig passt das bei mir allerdings nicht in meine tägliche Routine, weshalb ich auf die Idee kam, die Haferflocken meines Porridges, das ich mir jeden Morgen mit Wasser bereite, damit aufzupeppen.

Dafür gebe ich zu den Haferflocken zwei gestrichene Löffel des Cacao + Collagen von Ancient + Brave und übergieße alles mit heißem Wasser. Nach fünf Minuten ist mein Porridge fertig – und ich freue mich jeden Morgen darauf, denn es duftet dann in der Küche herrlich nach weihnachtlichen Gewürzen. Meist ergänze ich mein Porridge noch mit Heidelbeeren, auch ein klein bisschen Kokosöl passt bestens dazu. Das Porridge schmeckt auf diese Art nicht nur richtig gut, sondern hält mich auch länger satt (Proteine und Fett dürften dafür verantwortlich sein).

Ich habe bereits eine weitere Packung nachgeordert, denn ich habe vor, mindestens zwei bis drei Monate lang dranzubleiben. Der weihnachtliche Geschmack macht mir das leicht, passt ja auch bestens in den Herbst und Winter. Eine Dose enthält 250 gr und kostet ca. 25 Euro. Bei mir reicht sie für ungefähr einen Monat. Es gibt auch eine Variante mit Kaffee, aber das ist eher nichts für mich als eingeschworene Teetrinkerin 😉 .

Mal sehen, ob ich eine Veränderung beobachten kann! Über weitere Inner Beauty-Produkte (= mein neues Steckenpferd) werde ich natürlich noch berichten.

Hier geht es zur Homepage von Ancient + Brave. Kaufen kann man Ancient + Brave in Deutschland z.B. bei Niche Beauty, Muse & Heroine oder Superfoodforyou.

Teile diesen Beitrag: